Bitcoin Forum
December 12, 2017, 07:40:01 AM *
News: Latest stable version of Bitcoin Core: 0.15.1  [Torrent].
 
   Home   Help Search Donate Login Register  
Pages: « 1 ... 2688 2689 2690 2691 2692 2693 2694 2695 2696 2697 2698 2699 2700 2701 2702 2703 2704 2705 2706 2707 2708 2709 2710 2711 2712 2713 2714 2715 2716 2717 2718 2719 2720 2721 2722 2723 2724 2725 2726 2727 2728 2729 2730 2731 2732 2733 2734 2735 2736 2737 [2738] 2739 2740 2741 2742 2743 2744 2745 2746 2747 2748 2749 2750 2751 2752 2753 2754 2755 2756 2757 2758 2759 2760 2761 2762 2763 2764 2765 2766 2767 2768 2769 2770 2771 2772 2773 2774 2775 2776 2777 2778 2779 2780 2781 2782 2783 2784 2785 2786 2787 2788 ... 3360 »
  Print  
Author Topic: Der Aktuelle Kursverlauf  (Read 5062296 times)
d5000
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1582



View Profile
February 25, 2017, 04:26:05 PM
 #54741

Der Kurs taumelt etwas, aber noch auf sehr hohem Niveau. Ich würde schätzen, dass beim alten Hoch von ~1140 Unterstützung kommen könnte - oder es geht noch eine Stufe runter.

Bleibt die Frage, wie das die Trader interpretieren - als kurze Konsolidierung oder Trendumkehr unter dem Goldpreis bzw. dem alten MtGox-Hoch? Eigentlich ist ja noch Euphorie drin. Kann also auch der "Weekend Dip" sein Wink

       ▀
   ▄▄▄   ▄▀
   ███ ▄▄▄▄  ██
       ████
    ▄  ▀▀▀▀
▄▄
      ██    ▀▀
██▄█▄▄▄████████
▄▄▄▄▄▄▄▄▀▀███▀▀▀
██████████████████
████▄▀▄▀▄▀███▀▀▀▀▀
████▄▀▄▀▄▀███ ▀
████▄▀▄▀▄▀████████
▀█████████████████
]
,CoinPayments,
█████
█████ ██
█████ ██
█████ ██
█████ ██
█████ ██
█████ ██
█████ ██
█████ ██
█████ ██
█████ ██
█████ ██
█████
█████
█████ ██
█████ ██
█████ ██
█████ ██
█████ ██
█████ ██
█████ ██
█████ ██
█████ ██
█████ ██
█████ ██
█████
█████
█████ ██
█████ ██
█████ ██
█████ ██
█████ ██
█████ ██
█████ ██
█████ ██
█████ ██
█████ ██
█████ ██
█████
1513064401
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1513064401

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1513064401
Reply with quote  #2

1513064401
Report to moderator
1513064401
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1513064401

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1513064401
Reply with quote  #2

1513064401
Report to moderator
Advertised sites are not endorsed by the Bitcoin Forum. They may be unsafe, untrustworthy, or illegal in your jurisdiction. Advertise here.
1513064401
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1513064401

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1513064401
Reply with quote  #2

1513064401
Report to moderator
Gyrsur
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1834


#BEL+++


View Profile WWW
February 25, 2017, 05:08:34 PM
 #54742

Der Kurs taumelt etwas, aber noch auf sehr hohem Niveau. Ich würde schätzen, dass beim alten Hoch von ~1140 Unterstützung kommen könnte - oder es geht noch eine Stufe runter.

Bleibt die Frage, wie das die Trader interpretieren - als kurze Konsolidierung oder Trendumkehr unter dem Goldpreis bzw. dem alten MtGox-Hoch? Eigentlich ist ja noch Euphorie drin. Kann also auch der "Weekend Dip" sein Wink

kapitulation vorm alten mt.gox ATH weil die zeit einfach noch nicht reif ist und fundamental sich nichts bewegt ausser dieser schwachsinn der zwillinge
wopal4
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 154


View Profile
February 25, 2017, 05:24:36 PM
 #54743

Der Kurs taumelt etwas, aber noch auf sehr hohem Niveau. Ich würde schätzen, dass beim alten Hoch von ~1140 Unterstützung kommen könnte - oder es geht noch eine Stufe runter.

Bleibt die Frage, wie das die Trader interpretieren - als kurze Konsolidierung oder Trendumkehr unter dem Goldpreis bzw. dem alten MtGox-Hoch? Eigentlich ist ja noch Euphorie drin. Kann also auch der "Weekend Dip" sein Wink

kapitulation vorm alten mt.gox ATH weil die zeit einfach noch nicht reif ist und fundamental sich nichts bewegt ausser dieser schwachsinn der zwillinge
also auf Finex steht da einiges im Weg nach unten
Gyrsur
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1834


#BEL+++


View Profile WWW
February 25, 2017, 05:55:50 PM
 #54744

hat es jemand mitbekommen? R3, wo Mike Hearn beschäftigt war, stellt die blockchain entwicklung ein! LOL  Grin  Grin

R3 Admits Defeat, Stops Blockchain Development
mezzomix
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1932


View Profile
February 25, 2017, 06:47:37 PM
 #54745

Ist gerade das übliche Muster - massives Volumen bei den Verkäufen und danach sofortiger Anstieg. Irgend jemand verliert wohl gerne Geld.
MemberCount+1
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 798



View Profile
February 25, 2017, 06:54:59 PM
 #54746

Ist gerade das übliche Muster - massives Volumen bei den Verkäufen und danach sofortiger Anstieg. Irgend jemand verliert wohl gerne Geld.

Ich interpretiere das eher als, die großen steigen langsam aus weil sie wissen was kommt und die Hausfrauen, angesteckt durch die medien hoppeln in ihr Schicksal. So lassen sich die ganzen letzten tage vielleicht erklären. Bin immer noch überzeug von meinem Ausstieg.  Smiley absolut kein Drang wieder einzusteigen.

Die Trader allein handeln auch nicht aus Langeweile, die spekulieren ja auf die Zukunft, irgendwann wird auch dem letzten klar sein das der Kurs wieder einmal was vorweg genommen hat was gar nicht da ist und in der nächsten Zeit auch nicht realisiert wird. Permanent ins Blaue kaufen und drauf hoffen jeder benutzt morgen den Bitcoin ist auch keine Dauerlösung zumal die meisten wissen das es eh so nicht kommen wird. Und wenn wir den Bitcoin als reine Spekulationsanlage sehen (was ja kein Problem wäre), muss man eben auch sehen das es da auch mal in die andere Richtung läuft. Auch kein Weltuntergang ähnlich wie beim Gold.
600watt
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1638


View Profile
February 25, 2017, 07:29:32 PM
 #54747

hat es jemand mitbekommen? R3, wo Mike Hearn beschäftigt war, stellt die blockchain entwicklung ein! LOL  Grin  Grin

R3 Admits Defeat, Stops Blockchain Development

schon bemerkenswert, wenn sich über 40 bedeutende internationale banken zu einem konsortium zusammenschliessen, dass sich auf die fahnen schreibt "bitcoin schlecht, blockchain ist die zukunft" und dann irgendwann beiläufig feststellt:
Quote
“No ‘block chain’ because we don’t need one,”
.

erinnert mich an:

Gyrsur
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1834


#BEL+++


View Profile WWW
February 25, 2017, 07:39:37 PM
 #54748

ich habe es noch mal überprüft. wir haben tatsächlich noch nicht das ATH Mt.Gox BTC/USD von 1242 in der woche vom 25.11.2013 erreicht!

sofu
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1288

Degenerate Crypto Gambler


View Profile
February 25, 2017, 07:44:35 PM
 #54749

Ist gerade das übliche Muster - massives Volumen bei den Verkäufen und danach sofortiger Anstieg. Irgend jemand verliert wohl gerne Geld.

Ich interpretiere das eher als, die großen steigen langsam aus weil sie wissen was kommt und die Hausfrauen, angesteckt durch die medien hoppeln in ihr Schicksal. So lassen sich die ganzen letzten tage vielleicht erklären. Bin immer noch überzeug von meinem Ausstieg.  Smiley absolut kein Drang wieder einzusteigen.

Die Trader allein handeln auch nicht aus Langeweile, die spekulieren ja auf die Zukunft, irgendwann wird auch dem letzten klar sein das der Kurs wieder einmal was vorweg genommen hat was gar nicht da ist und in der nächsten Zeit auch nicht realisiert wird. Permanent ins Blaue kaufen und drauf hoffen jeder benutzt morgen den Bitcoin ist auch keine Dauerlösung zumal die meisten wissen das es eh so nicht kommen wird. Und wenn wir den Bitcoin als reine Spekulationsanlage sehen (was ja kein Problem wäre), muss man eben auch sehen das es da auch mal in die andere Richtung läuft. Auch kein Weltuntergang ähnlich wie beim Gold.

Oder jemand dumpt einfach in seine eigene Order, lässt den Chart kacke aussehen, so dass es jederzeit dumpen kann und absorbiert die Coins und die Shorts derer, die auf den Dump setzen.

Ich kann mir nicht wirklich vorstellen, dass Kurs 3 Jahre zum Korrigieren benötigt um dann bei $1200 aufhört zu steigen.


Mit dem ETF wird es eh noch lange dauern. Denke da steckt sehr viel Wunschdenken drin. Der Typ bringt es eigentlich auf den Punkt:
https://www.reddit.com/r/Bitcoin/comments/5umo02/regarding_etf_proposed_rule_change_approval_is/

Wenns nach mir geht, muss es auch überhaupt keinen Bitcoin ETF geben. Denke wenn dort die Big Boys mit ihren Hedgefonds drinstecken, wird das Traden extrem schwieriger werden. Da sind mir die Chinesen mit ihren gewollt erzwungenen Margin Kaskaden eigentlich noch viel lieber  Grin

MemberCount+1
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 798



View Profile
February 25, 2017, 07:52:06 PM
 #54750

Ist gerade das übliche Muster - massives Volumen bei den Verkäufen und danach sofortiger Anstieg. Irgend jemand verliert wohl gerne Geld.

Ich interpretiere das eher als, die großen steigen langsam aus weil sie wissen was kommt und die Hausfrauen, angesteckt durch die medien hoppeln in ihr Schicksal. So lassen sich die ganzen letzten tage vielleicht erklären. Bin immer noch überzeug von meinem Ausstieg.  Smiley absolut kein Drang wieder einzusteigen.

Die Trader allein handeln auch nicht aus Langeweile, die spekulieren ja auf die Zukunft, irgendwann wird auch dem letzten klar sein das der Kurs wieder einmal was vorweg genommen hat was gar nicht da ist und in der nächsten Zeit auch nicht realisiert wird. Permanent ins Blaue kaufen und drauf hoffen jeder benutzt morgen den Bitcoin ist auch keine Dauerlösung zumal die meisten wissen das es eh so nicht kommen wird. Und wenn wir den Bitcoin als reine Spekulationsanlage sehen (was ja kein Problem wäre), muss man eben auch sehen das es da auch mal in die andere Richtung läuft. Auch kein Weltuntergang ähnlich wie beim Gold.

Oder jemand dumpt einfach in seine eigene Order, lässt den Chart kacke aussehen, so dass es jederzeit dumpen kann und absorbiert die Coins und die Shorts derer, die auf den Dump setzen.

Ich kann mir nicht wirklich vorstellen, dass Kurs 3 Jahre zum Korrigieren benötigt um dann bei $1200 aufhört zu steigen.


Hmm ziemlich aufwendig oder nicht? Ich mein er darf es ja nicht übertreiben denn wenn er damit die Trendwende einleitet hat er ja auch nichts mehr davon. Oder will er den Markt aufkaufen? Da gibt's doch bestimmt einfacherer Varianten.
600watt
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1638


View Profile
February 25, 2017, 08:05:47 PM
 #54751


Ich interpretiere das eher als, die großen steigen langsam aus weil sie wissen was kommt und die Hausfrauen, angesteckt durch die medien hoppeln in ihr Schicksal. So lassen sich die ganzen letzten tage vielleicht erklären. Bin immer noch überzeug von meinem Ausstieg.  Smiley absolut kein Drang wieder einzusteigen.

Die Trader allein handeln auch nicht aus Langeweile, die spekulieren ja auf die Zukunft, irgendwann wird auch dem letzten klar sein das der Kurs wieder einmal was vorweg genommen hat was gar nicht da ist und in der nächsten Zeit auch nicht realisiert wird. Permanent ins Blaue kaufen und drauf hoffen jeder benutzt morgen den Bitcoin ist auch keine Dauerlösung zumal die meisten wissen das es eh so nicht kommen wird. Und wenn wir den Bitcoin als reine Spekulationsanlage sehen (was ja kein Problem wäre), muss man eben auch sehen das es da auch mal in die andere Richtung läuft. Auch kein Weltuntergang ähnlich wie beim Gold.

das forum ist voll solcher posts, ob es gerade über $10 ging, über $100 oder jetzt halt über 1000. den wirst du auch wieder bei $5000 und $10 000  anbringen können. einfach zeitlos, respekt.

ob es je einem klar werden wird, dass der satz "irgendwann wird auch dem letzten klar sein das der kurs wieder einmal was vorweg genommen hat, was gar nicht da ist und in der nächsten zeit auch nicht realisiert wird" sich nicht mit einem kursverlauf deckt, der in den letzten 5 jahren ein kursplus von 23197% (dreiundzwanzigtausendeinhundertsiebenundneunzig prozent) gesehen hat?   Roll Eyes  
curiosity81
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1722



View Profile
February 25, 2017, 08:14:34 PM
 #54752


Ich interpretiere das eher als, die großen steigen langsam aus weil sie wissen was kommt und die Hausfrauen, angesteckt durch die medien hoppeln in ihr Schicksal. So lassen sich die ganzen letzten tage vielleicht erklären. Bin immer noch überzeug von meinem Ausstieg.  Smiley absolut kein Drang wieder einzusteigen.

Die Trader allein handeln auch nicht aus Langeweile, die spekulieren ja auf die Zukunft, irgendwann wird auch dem letzten klar sein das der Kurs wieder einmal was vorweg genommen hat was gar nicht da ist und in der nächsten Zeit auch nicht realisiert wird. Permanent ins Blaue kaufen und drauf hoffen jeder benutzt morgen den Bitcoin ist auch keine Dauerlösung zumal die meisten wissen das es eh so nicht kommen wird. Und wenn wir den Bitcoin als reine Spekulationsanlage sehen (was ja kein Problem wäre), muss man eben auch sehen das es da auch mal in die andere Richtung läuft. Auch kein Weltuntergang ähnlich wie beim Gold.

das forum ist voll solcher posts, ob es gerade über $10 ging, über $100 oder jetzt halt über 1000. den wirst du auch wieder bei $5000 und $10 000  anbringen können. einfach zeitlos, respekt.

ob es je einem klar werden wird, dass der satz "irgendwann wird auch dem letzten klar sein das der kurs wieder einmal was vorweg genommen hat, was gar nicht da ist und in der nächsten zeit auch nicht realisiert wird" sich nicht mit einem kursverlauf deckt, der in den letzten 5 jahren ein kursplus von 23197% (dreiundzwanzigtausendeinhundertsiebenundneunzig prozent) gesehen hat?   Roll Eyes  

Man muss die eigenen Entscheidungen - ob richtig oder falsch sei mal dahingestellt - halt rechtfertigen, auch vor sich selbst.

Donate Anti-Cancer Research:
http://www.indysci.org/mission.html
sofu
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1288

Degenerate Crypto Gambler


View Profile
February 25, 2017, 08:28:20 PM
 #54753

Ist gerade das übliche Muster - massives Volumen bei den Verkäufen und danach sofortiger Anstieg. Irgend jemand verliert wohl gerne Geld.

Ich interpretiere das eher als, die großen steigen langsam aus weil sie wissen was kommt und die Hausfrauen, angesteckt durch die medien hoppeln in ihr Schicksal. So lassen sich die ganzen letzten tage vielleicht erklären. Bin immer noch überzeug von meinem Ausstieg.  Smiley absolut kein Drang wieder einzusteigen.

Die Trader allein handeln auch nicht aus Langeweile, die spekulieren ja auf die Zukunft, irgendwann wird auch dem letzten klar sein das der Kurs wieder einmal was vorweg genommen hat was gar nicht da ist und in der nächsten Zeit auch nicht realisiert wird. Permanent ins Blaue kaufen und drauf hoffen jeder benutzt morgen den Bitcoin ist auch keine Dauerlösung zumal die meisten wissen das es eh so nicht kommen wird. Und wenn wir den Bitcoin als reine Spekulationsanlage sehen (was ja kein Problem wäre), muss man eben auch sehen das es da auch mal in die andere Richtung läuft. Auch kein Weltuntergang ähnlich wie beim Gold.

Oder jemand dumpt einfach in seine eigene Order, lässt den Chart kacke aussehen, so dass es jederzeit dumpen kann und absorbiert die Coins und die Shorts derer, die auf den Dump setzen.

Ich kann mir nicht wirklich vorstellen, dass Kurs 3 Jahre zum Korrigieren benötigt um dann bei $1200 aufhört zu steigen.


Hmm ziemlich aufwendig oder nicht? Ich mein er darf es ja nicht übertreiben denn wenn er damit die Trendwende einleitet hat er ja auch nichts mehr davon. Oder will er den Markt aufkaufen? Da gibt's doch bestimmt einfacherer Varianten.

Den Markt kann er (können ja auch mehrere Personen sein) ja theoretisch schon bei $220 aufgekauft haben. War ja lange genug Zeit  Cheesy

Gyrsur
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1834


#BEL+++


View Profile WWW
February 25, 2017, 09:05:41 PM
 #54754

auf die chinesen können wir bald nicht mehr zählen, vermute ich. die bekommen einen eigenen chinesischen BitCoin und werden dazu gezwungen ihn zu nutzen.

http://www.n-tv.de/wirtschaft/China-testet-eigene-Digitalwaehrung-article19718322.html
MemberCount+1
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 798



View Profile
February 25, 2017, 09:28:06 PM
 #54755

auf die chinesen können wir bald nicht mehr zählen, vermute ich. die bekommen einen eigenen chinesischen BitCoin und werden dazu gezwungen ihn zu nutzen.

http://www.n-tv.de/wirtschaft/China-testet-eigene-Digitalwaehrung-article19718322.html
Genau diese Dinge sehe ich kommen. Die Technologie wird schon genutzt werden nur der Bitcoin, wie auch viele andere Coins werden im weiteren Verlauf nicht die Rollen spielen die einige sich so träumen. Ist doch auch normal, warum sollen die ganzen Systeme auf der Welt sich die Macht(politisch/wirtschaftlich) durch einen Coin eines unbekannte nehmen lassen. Dann müsste man wirklich an rosa Pony's glauben.
Greshamsches Geld
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 826



View Profile
February 25, 2017, 09:40:55 PM
 #54756

...auf der Welt sich die Macht(politisch/wirtschaftlich) durch einen Coin eines unbekannte nehmen lassen. Dann müsste man wirklich an rosa Pony's glauben.
Disruptive Technologie.

Und ich glaube in annähern jedem deiner Beiträge, dass du in deinem privaten rosa Ponnyhof lebst.

c_lab
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 891



View Profile
February 25, 2017, 09:46:56 PM
 #54757

auf die chinesen können wir bald nicht mehr zählen, vermute ich. die bekommen einen eigenen chinesischen BitCoin und werden dazu gezwungen ihn zu nutzen.

http://www.n-tv.de/wirtschaft/China-testet-eigene-Digitalwaehrung-article19718322.html
Genau diese Dinge sehe ich kommen. Die Technologie wird schon genutzt werden nur der Bitcoin, wie auch viele andere Coins werden im weiteren Verlauf nicht die Rollen spielen die einige sich so träumen. Ist doch auch normal, warum sollen die ganzen Systeme auf der Welt sich die Macht(politisch/wirtschaftlich) durch einen Coin eines unbekannte nehmen lassen. Dann müsste man wirklich an rosa Pony's glauben.

Die Nutzung des Bitcoin erfordert Eigenverantwortung. Die Dinge mal selbst in die Hand zu nehmen, ist nur einfach nicht jedermanns Sache.

@Gyrsur: Danke für die Info
MemberCount+1
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 798



View Profile
February 25, 2017, 10:16:01 PM
 #54758

...auf der Welt sich die Macht(politisch/wirtschaftlich) durch einen Coin eines unbekannte nehmen lassen. Dann müsste man wirklich an rosa Pony's glauben.
Disruptive Technologie.

Und ich glaube in annähern jedem deiner Beiträge, dass du in deinem privaten rosa Ponnyhof lebst.
Also ich glaube wir sind hier eher auf der Insel der Glückseeligen. Den Luxus hier auf den Chart zu schauen wo der eine Teile hoffnungsvoll nach oben schaut und der andere nach unten ist doch sehr dekadent im Vergleich zum Rest der Welt.

Du darfst auch Technologie nicht mit einer Anwendung verwechseln. Bitcoin ist eine Anwendung, keine Technologie. Die Technologie ist die Blockchain und die kommt auch wunderbar ohne dem Bitcoin zurecht.

Ist wie mit dem guten Herr Benz und dem Auto. Fantastische Erfindung, hat die Welt revolutioniert keine Frage. Nur heut fährt nicht jeder einen Benz, ganz im Gegenteil. Und Mercedes ist eine Firma, wo die Mannschaft sozusagen an einem Strang zieht, kein wilder Haufen der nicht weiß in welche Richtung entwickelt werden sollte.
WiiD
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 466


View Profile
February 26, 2017, 12:26:49 AM
 #54759

Wie ich gestern richtig vorhergesagt habe, ging es erstmal nach unten.
War auch dringend nötig, so überkauft wie die Indikatoren waren.

Die Short-Term-Indikatoren sind mittlerweile wieder im neutralen Bereich.
Damit wenigstens die 1h, 2h und 4h Indikatoren sich mal abkühlen können, wäre eine Korrekturphase bis Montag oder Dienstag im Bereich 1100-1175 wunderbar.



Wollte es nur nochmal sagen.

Mittlerweile sind auch die 1h und 2h Indikatoren abgekühlt, wenn die Korrekturphase jetzt noch bis Dienstag so weitergeht wäre das wunderbar und würde dann sowohl 4h als auch 6h mit abkühlen.
doc12
Legendary
*
Online Online

Activity: 967


View Profile
February 26, 2017, 02:18:51 AM
 #54760

...auf der Welt sich die Macht(politisch/wirtschaftlich) durch einen Coin eines unbekannte nehmen lassen. Dann müsste man wirklich an rosa Pony's glauben.
Disruptive Technologie.

Und ich glaube in annähern jedem deiner Beiträge, dass du in deinem privaten rosa Ponnyhof lebst.
Also ich glaube wir sind hier eher auf der Insel der Glückseeligen. Den Luxus hier auf den Chart zu schauen wo der eine Teile hoffnungsvoll nach oben schaut und der andere nach unten ist doch sehr dekadent im Vergleich zum Rest der Welt.

Du darfst auch Technologie nicht mit einer Anwendung verwechseln. Bitcoin ist eine Anwendung, keine Technologie. Die Technologie ist die Blockchain und die kommt auch wunderbar ohne dem Bitcoin zurecht.

Ist wie mit dem guten Herr Benz und dem Auto. Fantastische Erfindung, hat die Welt revolutioniert keine Frage. Nur heut fährt nicht jeder einen Benz, ganz im Gegenteil. Und Mercedes ist eine Firma, wo die Mannschaft sozusagen an einem Strang zieht, kein wilder Haufen der nicht weiß in welche Richtung entwickelt werden sollte.

Ich glaub eher du hast bitcoin nicht verstanden ... die blockchain ist im Prinzip nur eine Datenbank. Ich dachte das Thema wurde schon oft genug durchgekaut und der blockchain  hype ist mittlerweile tot, weil Bitcoin eben mehr ist als nur Blockchain.

Und deine ständig miesepetrigen Kommentare nerven irgendwie, warum verschwendest du den hier deine Zeit, wenn der BTC sowieso keine Zukunft hat?
Pages: « 1 ... 2688 2689 2690 2691 2692 2693 2694 2695 2696 2697 2698 2699 2700 2701 2702 2703 2704 2705 2706 2707 2708 2709 2710 2711 2712 2713 2714 2715 2716 2717 2718 2719 2720 2721 2722 2723 2724 2725 2726 2727 2728 2729 2730 2731 2732 2733 2734 2735 2736 2737 [2738] 2739 2740 2741 2742 2743 2744 2745 2746 2747 2748 2749 2750 2751 2752 2753 2754 2755 2756 2757 2758 2759 2760 2761 2762 2763 2764 2765 2766 2767 2768 2769 2770 2771 2772 2773 2774 2775 2776 2777 2778 2779 2780 2781 2782 2783 2784 2785 2786 2787 2788 ... 3360 »
  Print  
 
Jump to:  

Sponsored by , a Bitcoin-accepting VPN.
Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2006-2009, Simple Machines Valid XHTML 1.0! Valid CSS!