Bitcoin Forum
July 06, 2022, 01:24:11 AM *
News: Latest Bitcoin Core release: 23.0 [Torrent]
 
   Home   Help Search Login Register More  
Pages: « 1 ... 259 260 261 262 263 264 265 266 267 268 269 270 271 272 273 274 275 276 277 278 279 280 281 282 283 284 285 286 287 288 289 290 291 292 293 294 295 296 297 298 299 300 301 302 303 304 305 306 307 308 [309] 310 311 312 313 314 315 316 317 318 319 »
  Print  
Author Topic: [Diskussion] - [WAVES]. Ultimative Crypto-Token Blockchain Plattform.  (Read 231171 times)
Buchi-88
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 3122
Merit: 1780


First 100% Liquid Stablecoin Backed by Gold


View Profile
April 04, 2022, 11:12:32 AM
 #6161

Gerade massiver Stresstest für das USDN System, Waves in USDN um 53$ und in USDT 43$... Da könnte man ich jetzt eine goldene Nase verdienen wenn man fest an USDN glaubt...

Mal sehen ob das System stabil bleibt  Roll Eyes

1657070651
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1657070651

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1657070651
Reply with quote  #2

1657070651
Report to moderator
1657070651
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1657070651

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1657070651
Reply with quote  #2

1657070651
Report to moderator
1657070651
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1657070651

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1657070651
Reply with quote  #2

1657070651
Report to moderator
Advertised sites are not endorsed by the Bitcoin Forum. They may be unsafe, untrustworthy, or illegal in your jurisdiction. Advertise here.
1657070651
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1657070651

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1657070651
Reply with quote  #2

1657070651
Report to moderator
1657070651
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1657070651

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1657070651
Reply with quote  #2

1657070651
Report to moderator
1657070651
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1657070651

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1657070651
Reply with quote  #2

1657070651
Report to moderator
bct_ail
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1960
Merit: 1667


https://bit.ly/2Pw2IPb


View Profile WWW
April 04, 2022, 12:02:44 PM
 #6162

wenn man fest an USDN glaubt...

Ich hoffe doch sehr, dass tust du...?!?

---------------

Alameda Research gehört doch FTX. Und auf FZX gibt es doch nur gewrappte Waves. Was bedeutet das für den aktuellen Fall? Kann es sein, dass FTX die ungewrappten Waves der FTX-User verkauft oder irgendwie anderweitig nutzt? Wenn die FTX-User nun ihre richtigen Waves sich auszahlen lassen würden, dann könnte das FTX gar nicht bewerkstelligen.

                 ██▄▄▄
                  ██████▄▄

   ▄█▄             ████████▄
  █████▄    ▄▄▄▀▀▀        ███
 ███████▄▄▀▀           ▄▄█████
███████▀             ▐█████████
█████                ▐█████████
█████▄▄▄▄             █████████
 █████████             ▀██████
  ████████▄▄             ▀▀██
   ▀██████████▄  ▄▌    ▄█▄
     ▀▀███████████▀  ███▀▀
         ▀▀▀██▀▀▀     ▀
.
..FortuneJack.......MIAMI Garage........MAJESTIC7 ..6 BTC WELCOME OFFER ......Join Now .>.....
spirits
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 995
Merit: 819


View Profile
April 04, 2022, 12:08:27 PM
Last edit: April 04, 2022, 12:45:41 PM by spirits
 #6163

Gerade massiver Stresstest für das USDN System, Waves in USDN um 53$ und in USDT 43$... Da könnte man ich jetzt eine goldene Nase verdienen wenn man fest an USDN glaubt...

Mal sehen ob das System stabil bleibt  Roll Eyes

USDN wird es schon überleben, schlimmer finde es, das USDN zur Lachnummer gemacht werden könnte, das wäre dann weniger schön, Posts dazu gibt schon.
Zur Panik was coco geschrieben hat, die liest man auch, hält sich aber im Rahmen, finde auf Twitter nicht massenhaft Panik Post dazu.

Natürlich, als Sasha was zu swop.fi getwittert hat, sind einige darauf angesprungen und haben dort ihre Angst bekundet.

Insgesamt muss geschaut werden, das man das am Ende ordentlich kommuniziert, mit dem Defizit Thema stehen wir ja auch noch mehr oder weniger im Dunkeln. da immer wieder WAVES aus dem SC zu ziehen um USDN in solch einem Fall zu verbrennen kann auch nicht die Lösung sein.


@btc_all
Die Geschichte um Alameda und FTX hat Sasha schon gut aufgeschlüsselt. (siehe meinen Post von gestern) Ein andere User auf Twitter, der sich mit Waves echt gut auskennt, rät bspw dazu sich von Furures fernzuhalten, da diese von FTX manipuliert werden. Es scheint hier echt ne große Sache zu sein, in der es nicht nur um Alameda geht, da scheinen einige andere mit involviert zu sein. Auch erklärt er gut, wie auch hier und in der TG gut beschrieben, das sich Almeda hier ordentlich selbst ins Knie schießen kann. Ist leider alles auf türkisch, da ist es mit den Übersetzern so ne Sache,

Edit:

USDT/USDN kommt etwas zurück und auch die WAVES/USDN Preise zwischen WE und den anderen Exchanges nähern sich langsam an

hinterfragen sollte man jene Menschen, die von sich selbst behaupten stets nur Gutes zu tun.
Buchi-88
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 3122
Merit: 1780


First 100% Liquid Stablecoin Backed by Gold


View Profile
April 04, 2022, 12:10:30 PM
 #6164

wenn man fest an USDN glaubt...

Ich hoffe doch sehr, dass tust du...?!?


Eigentlich ja, aber ich setze nie auf nur ein Pferd normal, auch wenn Waves/USDN derzeit in meinem Portfolio sehr dominant ist die letzten Wochen. Wenn WAVES/USDN Preis weiter steigt werde ich eventuell eine Kleinigkeit riskieren und muss hoffen das sich das USDN/USDT pair stabilisiert. Aber sollte USDN kollabieren wird es genauso Waves mit runter reißen.

tyz
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2982
Merit: 1485


View Profile
April 04, 2022, 02:32:56 PM
Last edit: April 04, 2022, 04:32:53 PM by tyz
 #6165

wenn man fest an USDN glaubt...

Ich hoffe doch sehr, dass tust du...?!?


Eigentlich ja, aber ich setze nie auf nur ein Pferd normal, auch wenn Waves/USDN derzeit in meinem Portfolio sehr dominant ist die letzten Wochen. Wenn WAVES/USDN Preis weiter steigt werde ich eventuell eine Kleinigkeit riskieren und muss hoffen das sich das USDN/USDT pair stabilisiert. Aber sollte USDN kollabieren wird es genauso Waves mit runter reißen.

Notfalls kann man auch in BTC gehen über die Waves Exchange. Scheint im Moment sogar stabiler zu sein Smiley

Mal ne andere Frage: Nach dem Rückgang wollte ich ne neue Kauforder setzten und dann fiel mir auf, dass die Gebühr beim Kauf von 100 Waves 0.1 Waves ist. Hab dann zum Spaß 500 und anschließend 1000 Waves als Kauf gesetzt und die Gebühr hat sich linear erhöht auf 0.5 bzw. 1 Waves, was bei letzteren über $40 wären. Das sind Preise wie bei Ethereum. Kann das so korrekt sein oder habe ich was falsch gemacht?

edit: hatte bei den summen jeweils ne 0 vergessen  Cheesy
coco23
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 1946
Merit: 852


View Profile
April 04, 2022, 02:41:34 PM
 #6166

Es gab zwei neuen Riesen-Swaps, aber wieder in die andere Richtung (Waves->USDN), ca 1.1 Mio Waves wurden gelockt. Ich hätte es besser gefunden wenn erst mal USDN->Waves geswappt wird um USDN zu stabilisieren, aber da hat wohl jemand andere Prioritäten  Roll Eyes Shocked

Mal ne andere Frage: Nach dem Rückgang wollte ich ne neue Kauforder setzten und dann fiel mir auf, dass die Gebühr beim Kauf von 10 Waves 0.1 Waves ist. Hab dann zum Spaß 50 und anschließend 100 Waves als Kauf gesetzt und die Gebühr hat sich linear erhöht auf 0.5 bzw. 1 Waves, was bei letzteren über $40 wären. Das sind Preise wie bei Ethereum. Kann das sogar korrekt sein oder habe ich was falsch gemacht?
Das sind die neuen Ordergebühren, die jetzt anteilig (0.1%) von der Ordergrösse einbehalten werden (wie auch bei zentralisierten Exchanges üblich). Du kannst ein paar WX auf deiner Adresse halten und damit bezahlen, was 50% weniger kostet.
xyz
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 1773
Merit: 741


View Profile
April 04, 2022, 03:18:12 PM
Merited by tyz (1)
 #6167

Es gab zwei neuen Riesen-Swaps, aber wieder in die andere Richtung (Waves->USDN), ca 1.1 Mio Waves wurden gelockt. Ich hätte es besser gefunden wenn erst mal USDN->Waves geswappt wird um USDN zu stabilisieren, aber da hat wohl jemand andere Prioritäten  Roll Eyes Shocked

Mal ne andere Frage: Nach dem Rückgang wollte ich ne neue Kauforder setzten und dann fiel mir auf, dass die Gebühr beim Kauf von 10 Waves 0.1 Waves ist. Hab dann zum Spaß 50 und anschließend 100 Waves als Kauf gesetzt und die Gebühr hat sich linear erhöht auf 0.5 bzw. 1 Waves, was bei letzteren über $40 wären. Das sind Preise wie bei Ethereum. Kann das sogar korrekt sein oder habe ich was falsch gemacht?
Das sind die neuen Ordergebühren, die jetzt anteilig (0.1%) von der Ordergrösse einbehalten werden (wie auch bei zentralisierten Exchanges üblich). Du kannst ein paar WX auf deiner Adresse halten und damit bezahlen, was 50% weniger kostet.

Aber die Gebühren um 100 Waves zu handeln sind nicht 1 Waves, sondern 0,1 Waves.

...
Es sind die glücklichen Sklaven der Freiheit größter Feind...
(Heinrich Hoffmann von Fallersleben, 1798-1874)
tyz
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2982
Merit: 1485


View Profile
April 04, 2022, 04:35:07 PM
Merited by Buchi-88 (1)
 #6168

Es gab zwei neuen Riesen-Swaps, aber wieder in die andere Richtung (Waves->USDN), ca 1.1 Mio Waves wurden gelockt. Ich hätte es besser gefunden wenn erst mal USDN->Waves geswappt wird um USDN zu stabilisieren, aber da hat wohl jemand andere Prioritäten  Roll Eyes Shocked

Mal ne andere Frage: Nach dem Rückgang wollte ich ne neue Kauforder setzten und dann fiel mir auf, dass die Gebühr beim Kauf von 10 Waves 0.1 Waves ist. Hab dann zum Spaß 50 und anschließend 100 Waves als Kauf gesetzt und die Gebühr hat sich linear erhöht auf 0.5 bzw. 1 Waves, was bei letzteren über $40 wären. Das sind Preise wie bei Ethereum. Kann das sogar korrekt sein oder habe ich was falsch gemacht?
Das sind die neuen Ordergebühren, die jetzt anteilig (0.1%) von der Ordergrösse einbehalten werden (wie auch bei zentralisierten Exchanges üblich). Du kannst ein paar WX auf deiner Adresse halten und damit bezahlen, was 50% weniger kostet.

Aber die Gebühren um 100 Waves zu handeln sind nicht 1 Waves, sondern 0,1 Waves.

Sorry, hatte jeweils ne 0 vergessen. Meinte 100, 500 und 1000 Waves.

________

Hab gerade mal versucht mit den ganzen Nachrichten und Infos herauszufinden, was gerade den steilen Verlust von USDN verursacht. Bin mir aber nicht sicher was richtige Infos sind und was FUD. Könnte vielleicht jemand das kurz erklären, der da ein bisschen tiefer drin ist? Das USDN mal 5-10% unter der Parität zum USD liegt, das gabs ja schon öfters, aber fast 20% in so kurzer Zeit ist schon seltsam.
coco23
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 1946
Merit: 852


View Profile
April 04, 2022, 07:52:16 PM
Merited by tyz (8), spirits (2), Buchi-88 (1), Termie (1)
 #6169

Hab gerade mal versucht mit den ganzen Nachrichten und Infos herauszufinden, was gerade den steilen Verlust von USDN verursacht. Bin mir aber nicht sicher was richtige Infos sind und was FUD. Könnte vielleicht jemand das kurz erklären, der da ein bisschen tiefer drin ist? Das USDN mal 5-10% unter der Parität zum USD liegt, das gabs ja schon öfters, aber fast 20% in so kurzer Zeit ist schon seltsam.
Hier soweit mein Verständnis was bisher geschah, korrigiert mich wenn da irgendwo was falsch ist  Wink

1) Das Wavesteam hat sich im Laufe des letzten Monats auf Vires einen Haufen USDC/USDT geliehen (als Sicherheit wurden USDN hinterlegt). Die USDC/USDT wurden auf Binance geschickt um Waves zu kaufen, Die Waves wurden dann im Neutrino-SC gelockt (und USDN erzeugt). Das Ganze ergibt einen Kreislauf und wurde ein paar Mal gemacht. Gleichzeitig ist der Wavespreis nach oben durch die Decke gegangen. (Die Frage ist jetzt so ein bisschen wieviel Einfluß diese Aktion auf den Preis gehabt hat. Sicherlich hat es beim Pump geholfen, aber als alleinigen Faktor würde ich es nicht sehen.)
2) Der schnelle Anstieg hat dann Shorter auf den Plan gerufen. Und dann kamen die Fudder um 0xHamz und dessen Twitterthread vor ein paar Tagen ("Waves = Ponzi, USDN = wertlos". In der Folge wurden schnell USDC/USDT Deposits auf Vires abgehoben, mit dem Resultat dass dort das komplette Supply verliehen ist.
3) Durch den FUD bekamen die USDC/USDT Supplier auf Vires jetzt die Panik und wollen ihre Token abheben. Das geht aber nicht direkt weil alle verliehen sind, also verkaufen sie entweder ihre vToken mit großem Abschlag (gegen USDN) oder leihen sich USDN auf Vires und verkaufen diese gegen USDC/USDT. Folge: Hohes Angebot an USDN bei sehr geringer Nachfrage -> USDN Preis fällt.
4) Heute kam dann richtig Panik auf und wir sehen aktuell 1 USDT = 1.25 USDN

Das Absurde ist, dass USDN durch den hohen Wavespreis eigentlich mehr als voll gedeckt ist. Für jeden USDN gibt es aktuell mehr als $2 Gegenwert im smart contract. Das Problem ist nur, dass die Stabilisierungsmechanismen von USDN total versagt haben. Durch die neuen Swapregeln gibt es nur noch eine Handvoll Wallets die nennenswerte Swaps (USDN->Waves) machen können (und damit den realen Gegenwert aus dem smart contract holen können). Gerade gestern und heute hätten wir aber viele solcher Swaps benötigt um die Panik aufzufangen.

Völlig unverständlich ist mir dann noch der Swap des Teams heute in die falsche Richtung (Waves->USDN). Hier hätte man ~$40Mio USDN Nachfrage bekommen können und den Preis normalisieren können.

Es gibt noch immer keine echte Gefahr dass USDN plötzlich wertlos werden könnte, allerdings ist der Imageschaden mMn bereits da. Sollte das Team nicht bald in die puschen kommen dann kann es lange dauern bis USDN wieder $1 wert ist.


TL;DR
: Das Wavesteam hat sich durch ihre Lendingstrategie in eine ungünstige Position manövriert, durch FUD gab es einen "Bankrun" raus aus USDN (=Preiseinbruch), das Team hilft bis jetzt nicht wirklich die Lage zu normalisieren und andere können nur sehr begrenzt eingreifen durch die neuen Neutrinoregeln.
Termie
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 642
Merit: 292



View Profile
April 04, 2022, 08:39:43 PM
 #6170

thanxx, das ist ja mal ein wirklich guter tl,dr, den man auch als Nicht-Insider gut folgen kann.

tja... da sitzt man als gutgläubiger Crypto-Noob mal wieder in seiner Nussschale und wird einmal mehr auf dem rauhen, manipulierten pump'n'dump-hype'n'fud Crypto-Ozean umhergetrieben... das schlimmste an dieser Geschichte ist für mich noch nicht mal der heutige Mega-Rücksetzer, sondern die Sorge, dass das eine derart üble Sache war, von der sich Waves (Ruf) nicht wieder erholen könnte. Echt super-genial für all die Jahre treues "hodl". Fühle mich gerade wie ein Einbeiniger beim Arschtritt-Wettbewerb. Sad
spirits
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 995
Merit: 819


View Profile
April 04, 2022, 08:50:53 PM
Last edit: April 04, 2022, 10:11:09 PM by spirits
Merited by tyz (8), coco23 (2), Buchi-88 (1)
 #6171

Wirklich begeistert kann man vom Neutrino Upadte wirklich nicht unbedingt sein, zumal wir hier schon mal drüber diskutiert haben, das nach dem der NSBT Token seiner ursprünglichen Funktion (mMn der besten und sinnhaftesten) beraubt wurde und angefangen wurde ihn mit anderen Funktionen zu betrauen, weiter damit das dem EGG Token die zusätzlichen Nachkomma Stellen gegeben wurden schießt man sich nun irgendwie wieder ins eigene Bein.

Das Update hat die Swaps so gut wie unbrauchbar und damit ineffizient gemacht. (willl mich damit aber auch nicht zu weit aus dem Fenster lehnen)

Wie schon erwähnt immer wenn es mal richtig gut läuft kommt Waves selbst daher und verbockt sich seine Party selbst. (auch wenn zu dieser Geschichte noch andere größere Faktoren hinzukommen)

Das das zumindest kurz- bis mittelfristig die Leute abschreckt kann gut möglich sein, das Team ist nun gezwungen Stellung zu beziehen, Sasha hat das gestern schon gut gemacht, da hier (und das lese ich immer häufiger) nicht wenige an der FUD Kampagne beteiligt seien sollen, das geht hin angeblich hin bis zu cryptonews Portalen, ob dem so ist, wird sich zeigen.

So oder so es ist wirklich schade was hier gerade passiert, USDN ist im Moment gut besichert,, das ist kein Problem wie coco schon geschrieben hat. Der Markt sollte das wieder ausgleichen.

Meine Vermutung ist eher, das Das Konstrukt WAVES-USDN-NSBT, durch die ganze Ergänzerei anfällig wird.

Erst wie genannt NSBT als "Notfall" Token eingestampft (hier hätte ein Ersatz geschaffen werden müssen), stattdessen wird er zum Staking Token und nun wird er mit dem Update ja man kann es so sagen "zentralisiert", da es den Nutzerkreis erheblich einschränkt, indem nur noch einige wenige Swappen können,
Ich bin mir immer noch nicht ganz sicher ob Vires hier nicht ev auch zumindest indirekt einen negativen Einfluss haben könnte, der eben ein soches Szenario noch zusätzlich beschleunigt
Weiter handiert mir das Team hier noch viel zu sehr mit dran herum sei es jetzt WAVES in den SC zu packen oder sie rauszuholen um USDN im Defizit  Fall zu verbrennen.
Es ist ein schlechter Plan im Ernstfall immer massenhaft WAVEs aus  dem SC ziehen zu müssen um einer Unterbesicherung oder wie in dem Fall einem Preisverfall (nicht verursacht durch eine Unterbesicherung) durch zu hohes Angebot und mangelnder Nachfrage USDN verbrennen zu müssen.

Der ursprüngliche Plan war es ja Vola aus dem Preis zu nehmen. Das gelingt irgendwie nach Abänderung 1 nicht mehr so recht.
Ich will die Entwicklung nicht schmälern nur halte ich weiterhin den ursprünglichen Ansatz für den sichersten und zugleich besten.

Wenn USDN schnell zurück kommt alles gut, was eher schlecht ist das der WAVES Kurs nun fast genauso schnell fällt wie er gestiegen ist. und das insgesamt keine gute Werbung für Waves ist.
Auch wenn hier viele Fudder um Ammeda am Werk sind und das ist leider traurig und Waves das letztlich alles richtig stellen kann ist der Schaden leider erstmal angerichtet.
Das bleibt leider in den Köpfen hängen, eine Richtigstellung, selbst ein mögliches Gerichtsverfahren oder ähnliches liegt in weiter Ferne.

Ev hilft hier das Prosposal, dies soll es wohl ermöglichen das wieder mehr geswappt werden kann, dazu muss man zwar immer noch NSBT halten/sperren aber die ANforderungen sinken.
Mit weniger gesperrten NSBT können mehr Swaps durchgeführt werden, (das 24 h Limit entfällt möglicherweise also wieder)  und es bieten sich mehr Möglichkeiten für Arbitrage. das soll dann den USDN Kurs stabilisieren und gleichzeitig soll der WAVES Preis aber dadurch nicht so stark gedrückt werden, wir werden also sehen ob es funktioniert.
Es soll wohl in den nächsten Tagen abgestimmt werden ob das Proposal angenommen wird.

Ich erinnere mich an den DAO HAck aus 2016, da fiel ETH glaube auch mächtig zurück, wir wissen ja was jeute aus ETH  geworden ist. (auch wenn der Vergleich ev etwas übertrieben ist)
Andere Plattformen werden zig mal gehackt, 51% Attacken ETH Classic Thorchain, Solana, anderen werden durch Hacks Gelder entzogen wie AXS glaube $600Mio, da gibts auch noch viele andere und schaut wo diese stehen immer noch in den Top 50.


@coco, bist du sicher das das mit dem Beleihen von USDT/USDC seitens des Teams so stimmt und das das Team über Binance dann WAVES gekauft hat?
Ich finde es nur etwas merkwürdig, da Upbit und P2B... extreme Volumen in den letzten Wochen hatten und Binance mit ca 10% eher klein ausgefallen war, wenn solchen MEngen an WAVEs in den SC gepackt wurden, dann erscheint mir das Binance Volumen irgendwie klein. Auf Binance war mir aufgefallen wie schon erwähnt, das am 13.03. 4 Mio WAVES aus dem Staking genommen wurden und diese auf die andere Binance Exchnage Adresse transferiert wurde.
Es wirkt alles immer noch sehr verwirrend, das alles richtig zu analysieren ist echt ne Menge Arbeit und teilweise gerade über eine Exchange schwer nachvollziebar.



hinterfragen sollte man jene Menschen, die von sich selbst behaupten stets nur Gutes zu tun.
coco23
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 1946
Merit: 852


View Profile
April 05, 2022, 04:58:46 AM
 #6172

Wenn USDN schnell zurück kommt alles gut, was eher schlecht ist das der WAVES Kurs nun fast genauso schnell fällt wie er gestiegen ist. und das insgesamt keine gute Werbung für Waves ist.
Auch wenn hier viele Fudder um Ammeda am Werk sind und das ist leider traurig und Waves das letztlich alles richtig stellen kann ist der Schaden leider erstmal angerichtet.
Das bleibt leider in den Köpfen hängen, eine Richtigstellung, selbst ein mögliches Gerichtsverfahren oder ähnliches liegt in weiter Ferne.
Ich finde es ist immer noch eine relativ normale Korrektur im Wavespreis was wir jetzt sehen. Im Prinzip wurde ja jetzt "nur" der Anstieg der letzten Woche rückgängig gemacht.

Ev hilft hier das Prosposal, dies soll es wohl ermöglichen das wieder mehr geswappt werden kann, dazu muss man zwar immer noch NSBT halten/sperren aber die ANforderungen sinken.
Mit weniger gesperrten NSBT können mehr Swaps durchgeführt werden, (das 24 h Limit entfällt möglicherweise also wieder)  und es bieten sich mehr Möglichkeiten für Arbitrage. das soll dann den USDN Kurs stabilisieren und gleichzeitig soll der WAVES Preis aber dadurch nicht so stark gedrückt werden, wir werden also sehen ob es funktioniert.
Es soll wohl in den nächsten Tagen abgestimmt werden ob das Proposal angenommen wird.
Meinst du das aktuelle Proposal die Parameter der Exponentialfunktion zu ändern die den Swappingbetrag definieren? Ich habe das gerade gesehen: (https://governance.neutrino.at/)
Es ist zwar eine Verbesserung, aber optimal ist es trotzdem noch nicht. Dem NSBT-Tokenpreis scheints zu gefallen, steigt gerade auf ATH und hat sich über Nacht verdoppelt...
Ich finde es immer toll dass diese Beispiel gNSBT-Tabellen bei 1000 losgehen. Das sind immerhin $80k in NSBT und man ist damit Top200 holder Roll Eyes
Warum macht man nicht einfach eine lineare Funktion und setzt dann eine Abhängigkeit in % zur aktuellen Größe der gelockten Token im Neutrino-smart-contract?

Die neuen Parameter werden USDN aber vermutlich relativ schnell wieder hochbekommen in den nächsten Tagen.

@coco, bist du sicher das das mit dem Beleihen von USDT/USDC seitens des Teams so stimmt und das das Team über Binance dann WAVES gekauft hat?
Ich finde es nur etwas merkwürdig, da Upbit und P2B... extreme Volumen in den letzten Wochen hatten und Binance mit ca 10% eher klein ausgefallen war, wenn solchen MEngen an WAVEs in den SC gepackt wurden, dann erscheint mir das Binance Volumen irgendwie klein. Auf Binance war mir aufgefallen wie schon erwähnt, das am 13.03. 4 Mio WAVES aus dem Staking genommen wurden und diese auf die andere Binance Exchnage Adresse transferiert wurde.
Es wirkt alles immer noch sehr verwirrend, das alles richtig zu analysieren ist echt ne Menge Arbeit und teilweise gerade über eine Exchange schwer nachvollziebar.
Sicher bin ich mir nicht, ich folge hier mal den Recherchen von 0xHamz. Ich kann mir dass aber durchaus vorstellen. Ob das jetzt alles durch das Wavesteam (oder jmd anders) und bei Binance (oder woanders) war weiss ich nicht. Das Volumen dass durch diese Beträge erzeugt wurde ist relativ klein (im Verhältnis) und ich kann mir nicht wirklich vorstellen dass dies der alleinige Grund für den Pump war. Aber wenn man schon min $500Mio zur Verfügung hat, dann findet man vermutlich Wege sein Ziel zu erreichen? Der Short von Alameda ist im Verhältnis zu dem Vires-Wal der die ganzen USDC/USDT geliehen hat ja relativ klein.
spirits
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 995
Merit: 819


View Profile
April 05, 2022, 08:05:43 AM
Last edit: April 05, 2022, 08:41:41 AM by spirits
Merited by Pascal Parvex (2), Buchi-88 (1)
 #6173

Wenn USDN schnell zurück kommt alles gut, was eher schlecht ist das der WAVES Kurs nun fast genauso schnell fällt wie er gestiegen ist. und das insgesamt keine gute Werbung für Waves ist.
Auch wenn hier viele Fudder um Ammeda am Werk sind und das ist leider traurig und Waves das letztlich alles richtig stellen kann ist der Schaden leider erstmal angerichtet.
Das bleibt leider in den Köpfen hängen, eine Richtigstellung, selbst ein mögliches Gerichtsverfahren oder ähnliches liegt in weiter Ferne.
Ich finde es ist immer noch eine relativ normale Korrektur im Wavespreis was wir jetzt sehen. Im Prinzip wurde ja jetzt "nur" der Anstieg der letzten Woche rückgängig gemacht.
Ja klar keine Frage, eine Korrektur ist es definitiv immer noch, nur kam der Preis dann gestern stark zurück, ich finde eine seichtere immer besser, das wäre so unter normalen Umständen sicher nicht in dem Maß passiert Alles bis $20 (auch wenn ich das nicht hoffe) ist ok und würde dann derzeit immer noch über der Defizit Grenze ($16,62) liegen. Im Moment findet er erstmal unterstützen am Ausbruchsniveau. $20 scheint ja auch die Marke zu sein, bei der sich viele die Finger verbrannt haben.

Ev hilft hier das Prosposal, dies soll es wohl ermöglichen das wieder mehr geswappt werden kann, dazu muss man zwar immer noch NSBT halten/sperren aber die ANforderungen sinken.
Mit weniger gesperrten NSBT können mehr Swaps durchgeführt werden, (das 24 h Limit entfällt möglicherweise also wieder)  und es bieten sich mehr Möglichkeiten für Arbitrage. das soll dann den USDN Kurs stabilisieren und gleichzeitig soll der WAVES Preis aber dadurch nicht so stark gedrückt werden, wir werden also sehen ob es funktioniert.
Es soll wohl in den nächsten Tagen abgestimmt werden ob das Proposal angenommen wird.
Meinst du das aktuelle Proposal die Parameter der Exponentialfunktion zu ändern die den Swappingbetrag definieren? Ich habe das gerade gesehen: (https://governance.neutrino.at/)
Es ist zwar eine Verbesserung, aber optimal ist es trotzdem noch nicht. Dem NSBT-Tokenpreis scheints zu gefallen, steigt gerade auf ATH und hat sich über Nacht verdoppelt...
Ich finde es immer toll dass diese Beispiel gNSBT-Tabellen bei 1000 losgehen. Das sind immerhin $80k in NSBT und man ist damit Top200 holder Roll Eyes
Warum macht man nicht einfach eine lineare Funktion und setzt dann eine Abhängigkeit in % zur aktuellen Größe der gelockten Token im Neutrino-smart-contract?
Die neuen Parameter werden USDN aber vermutlich relativ schnell wieder hochbekommen in den nächsten Tagen.

Ja das meine ich damit, für mich stellt sich eben auch die Frage, wie nachhaltig ist das, da es irgendwie wirkt als ob es schnell mal aus dem Hut gezaubert wurde. Diese Berechnungen ab 10k NSBT finde ich ebenfalls als sehr fragwürdig. Für alle die NSBT Staken ist das im Moment alles toll und fein zwecks Rewards, nur sehe ich für mich eher den WAVES Preis und einen stabilen USDN KUrs als viel wichtiger an. Der NSBT Token war zu Beginn wahrscheinlich eines der besten Dinge die Waves je kreiert hat, mittlerweile aber so unbrauchbar gemacht, das er zum Verhängnis werden kann. (mal sehen was das Proposal bringt). Ein hineingeben  von USDN in den SC hat zur Folge das WAVES wieder auf den Markt kommen und der WAVES Preis dadurch möglicherweise noch weiter gedrückt wird. (auch wenn der Preis laut Inal nicht darauf mehr so heftig darauf reagieren soll -mit den abermals neuen Swap Funktionen- wäre sehr zu wünschen)

Das USDN wieder korrigiert, das wäre mMn auch so geschehen (solange das System nicht wieder ins Defizit rutscht), dauert nur länger, wichtig ist hier das er im Moment doppelt besichert ist. (über 200%)
Die Frage die ich wichtig finde, wie lange dauert die Abstimmung über das Proposal und wie lange dauert es dann bis das Proposal greift.
(Btw,, bei Dash wurde damals über glaube 2017 über die Blocksize abgestimmt, ob diese von 1 auf 2 MB vergrößert werden soll, das hat keine 24h gedauert, das dauert hier jetzt wesentlich länger, auch ein paar Tage können manchmal zu lang sein (ein "Stable Coin" der mehre Tage oder ein zwei Wochen bei $0,80 raumgurkt, das ist dann halt nicht so schön, da die Leute immer an eine gewisse 1:1 Parität der Stablecoins zum Dollar glauben. Und gerade alles dafür getan wird Waves richtig durch den Kakao zu ziehen (ekelhaft)

@coco, bist du sicher das das mit dem Beleihen von USDT/USDC seitens des Teams so stimmt und das das Team über Binance dann WAVES gekauft hat?
Ich finde es nur etwas merkwürdig, da Upbit und P2B... extreme Volumen in den letzten Wochen hatten und Binance mit ca 10% eher klein ausgefallen war, wenn solchen Mengen an WAVEs in den SC gepackt wurden, dann erscheint mir das Binance Volumen irgendwie klein. Auf Binance war mir aufgefallen wie schon erwähnt, das am 13.03. 4 Mio WAVES aus dem Staking genommen wurden und diese auf die andere Binance Exchnage Adresse transferiert wurde.
Es wirkt alles immer noch sehr verwirrend, das alles richtig zu analysieren ist echt ne Menge Arbeit und teilweise gerade über eine Exchange schwer nachvollziehbar.
Sicher bin ich mir nicht, ich folge hier mal den Recherchen von 0xHamz. Ich kann mir dass aber durchaus vorstellen. Ob das jetzt alles durch das Wavesteam (oder jmd anders) und bei Binance (oder woanders) war weiss ich nicht. Das Volumen dass durch diese Beträge erzeugt wurde ist relativ klein (im Verhältnis) und ich kann mir nicht wirklich vorstellen dass dies der alleinige Grund für den Pump war. Aber wenn man schon min $500Mio zur Verfügung hat, dann findet man vermutlich Wege sein Ziel zu erreichen? Der Short von Alameda ist im Verhältnis zu dem Vires-Wal der die ganzen USDC/USDT geliehen hat ja relativ klein.

Das ist eben die Frage, wenn ich Sasha Twitter Thread lese

ich ziehe mal ein paar Passagen raus:


Der Interviewer stellte die interessante Theorie auf, dass der Preisanstieg von $waves irgendwie mit dem russisch-ukrainischen Konflikt zusammenhängt und erwähnte eine
@FTX_Official
 Transaktion, die am Vorabend des Konflikts getätigt wurde.
.
.
.
Sie war neugierig, ob wir diese Transaktion gemacht haben und was wir darüber wissen. Ich war verblüfft über die Frage, da FTX eine verpackte Version von $Waves hat (sie baten uns, 1,5 Mio. $ für die native Token-Integration zu zahlen Smiley ), und ich kümmere mich nicht um nicht-native Integrationen und verfolge sie nicht
.
.
.
In der ersten Märzhälfte stieg der Preis von $waves weiter an, mehr TVL wurde hinzugefügt, .... Aber um die dritte Märzwoche herum begann ich, eine Menge mürrischer Leute auf Twitter zu bemerken, die wild entschlossen waren, $waves zu shorten und unglücklich über den steigenden Kurs waren.
.
.
.
Ich (Sasha) begann die Vires Plattform Vires-Kreditplattform zu überprüfen, weil sich zuvor jemand an uns gewandt hatte, um 1 Mio. $Waves zu leihen (offensichtlich zu kurz)
.
.
.
Aber die Sache ist, dass wir nie verkaufen (oder verleihen für den Verkauf) $waves Smiley Also begann ich auf Vires zu suchen, wer sie dort ausleihen könnte. Und sieh mal, wen ich gefunden habe -
E-Mail: info@alameda-research.com verifiziert
Adresse: 3PHkZUJpS3AfmnXBNLCBmpqL25GJZb1hGiE

.
.
.
Das Konto begann um den 20. März herum $waves zu leihen und an Binance zu senden -
https://wavesexplorer.com/address/3PHkZUJpS3AfmnXBNLCBmpqL25GJZb1hGiE/tx, offensichtlich um zu verkaufen und den Preis zu senken. Es begann etwa zur gleichen Zeit, als die FUD-Kampagne begann.
.
.
.
Was haben wir also hier: Sie waren die ersten, die den Kurs von FTX nach oben trieben, aber nachdem die Position mit Gewinn geschlossen wurde, scheiterte der anschließende Short-Handel, den sie eröffneten, weil der Kurs weiter stieg. Borrowing und FUD mussten den Preis nach unten drücken, damit die Short-Position rentabel wurde.




Das ist ja das was @0xHamz versucht dem Waves Team anzuhängen, nur eben finde ich seinen Thread bei weitem nicht so schlüssig, als der den Sasha gestartet hat.

Die FUD Kampagne startete ja erst als der WAVES Preis viele Shorter liquidiert hat, also erst dann als FTX  hier wahrscheinlich ordentlich verzettelt hat.
Ich für mich sehe hier von Seiten des Waves Team/ des TVL SC Konstrukts vorrangig das Problem in dem Neutrino Update und die damit verbundenen "dämlichen"  neuen Swap Regeln (nur große Wale können dies und dann auch nur einmal in 24h, was das System quasi fast starr bzw unflexibel werden lässt.
Leider scheint das fudden mittlerweile über Twitter hinaus zu gehen und ist schon in einigen Channels andere Projekte angekommen  Angry Cry

Auch bin ich mir nicht sicher, das immer nur das Waves Team WAVES in den SC hinein gibt, das wäre im gegenwärtigem Moment (bezogen auf den USDN Kurs) mehr als dumm, wer weiß ob hier nicht weiter von anderer Seite gezielt genau in die Gegenrichtung gearbeitet wird um das System weiter zu schwächen.

Die Transaktionen zum und aus dem SC sind so leicht gar nicht auseinanderzunehmen, da dort ständig was rein und raus geht.

Mit welcher Adresse arbeitet das Team, also welche Waves Adresse gehört zum Team?

hinterfragen sollte man jene Menschen, die von sich selbst behaupten stets nur Gutes zu tun.
bct_ail
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1960
Merit: 1667


https://bit.ly/2Pw2IPb


View Profile WWW
April 05, 2022, 08:30:45 AM
 #6174

Gestern war USDT/USDN sogar auf 1.7$. Wenn ich richtig rechne, hatte USDN somit nur noch einen Wert von 30 Cent.  Shocked

Also ich finde das ganze ziemlich krass und hätte sowas nicht bei Waves erwartet. Also diese FUD-Kampagne und wie schnell die Kurse runterrauschen. Bei anderen Shitcoins Projekten ja, aber Waves ist eigentlich immer ein ziemliches sicheres Pferd für mich. Enttäsucht bin ich nicht, aber erstmal ziemlich ernüchtert.

Was ich nicht verstehe ist, weshalb herausgefunden wurde, welche Email-Adresse sich hinter eine Walletadresse verbirgt? Einerseits ist das in diesem Fall natürlich sehr aufschlussreich, anderenfalls ist es doch alles wieder zentralisiert. Und davon wollen wir ja eigentlich weg.


Und kann hierzu noch jemand etwas sagen, ob das so richtig ist?
Alameda Research gehört doch FTX. Und auf FZX gibt es doch nur gewrappte Waves. Was bedeutet das für den aktuellen Fall? Kann es sein, dass FTX die ungewrappten Waves der FTX-User verkauft oder irgendwie anderweitig nutzt? Wenn die FTX-User nun ihre richtigen Waves sich auszahlen lassen würden, dann könnte das FTX gar nicht bewerkstelligen.

                 ██▄▄▄
                  ██████▄▄

   ▄█▄             ████████▄
  █████▄    ▄▄▄▀▀▀        ███
 ███████▄▄▀▀           ▄▄█████
███████▀             ▐█████████
█████                ▐█████████
█████▄▄▄▄             █████████
 █████████             ▀██████
  ████████▄▄             ▀▀██
   ▀██████████▄  ▄▌    ▄█▄
     ▀▀███████████▀  ███▀▀
         ▀▀▀██▀▀▀     ▀
.
..FortuneJack.......MIAMI Garage........MAJESTIC7 ..6 BTC WELCOME OFFER ......Join Now .>.....
spirits
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 995
Merit: 819


View Profile
April 05, 2022, 09:16:19 AM
Last edit: April 05, 2022, 09:34:59 AM by spirits
Merited by Buchi-88 (1), quasimodo (1)
 #6175

Gestern war USDT/USDN sogar auf 1.7$. Wenn ich richtig rechne, hatte USDN somit nur noch einen Wert von 30 Cent.  Shocked

Also ich finde das ganze ziemlich krass und hätte sowas nicht bei Waves erwartet. Also diese FUD-Kampagne und wie schnell die Kurse runterrauschen. Bei anderen Shitcoins Projekten ja, aber Waves ist eigentlich immer ein ziemliches sicheres Pferd für mich. Enttäsucht bin ich nicht, aber erstmal ziemlich ernüchtert.

Was ich nicht verstehe ist, weshalb herausgefunden wurde, welche Email-Adresse sich hinter eine Walletadresse verbirgt? Einerseits ist das in diesem Fall natürlich sehr aufschlussreich, anderenfalls ist es doch alles wieder zentralisiert. Und davon wollen wir ja eigentlich weg.

Ja ernüchtert trifft es gut, ich hoffe hier wirklich das der WAVES Preis durch die Einlagerung der USDN in den SC nicht nochmal so dramatisch nachgibt und die Nachbesserungen im Neutrino das so erfüllen was sie versprechen um. Für manche sind ev die NSBT Rewards wichtiger die aus den Swaps Gebühren ankommen, wenn USDN in den SC gegeben wird. ich finde dazu gleichzeitig einen relativen robusten WAVES Preis als sehr wichtig. Rewards gut und schön, die Glaubhaftigkeit Vola aus dem WAVES Preis zu nehmen finde ich persönlich wichtiger.

Mit der Email Adresse und das kann ich nur vermuten, kommt ev daher das es Email Accouts gibt, ich nutze dies nicht (bin hier auch vorsichtig mit der Vermutung) anders sind ja die Wallets von den Exchanges oder Nodes auch mit einem Namen versehen, wenn man in die Explorer einzelner Kryptoprojekte schaut. Ev hat sich Alameda hier mal verifiziert da es ja ein Unternehmen ist.


Alameda Research gehört doch FTX. Und auf FZX gibt es doch nur gewrappte Waves. Was bedeutet das für den aktuellen Fall? Kann es sein, dass FTX die ungewrappten Waves der FTX-User verkauft oder irgendwie anderweitig nutzt? Wenn die FTX-User nun ihre richtigen Waves sich auszahlen lassen würden, dann könnte das FTX gar nicht bewerkstelligen.

Ich kann nur bestätigen das FTX zu Alameda gehört, wie sich der Rest verhält ist noch nicht ganz klar, hier muss defentiv alles klar aufgeschlüsselt werden. Auf Twitter schrieb ein User (den ich sehr viel Expertise zuschreibe) das man sich von Waves Futures fern halten sollte, da dies möglicherweise von Alameda manipuliert werden.. FTX hat eine verpackte Version des WAVES Token, wenn ich das richtig verstehe und sie wollten von Waves das sie $1,5 Mio. für die native Token-Integration zahlen. (so ist mein Verständnis). Die Möglichkeit besteht durchaus, das FTX die Token anderweitig nutzt, kann aber bis jetzt auch nur vermutet werden.


hinterfragen sollte man jene Menschen, die von sich selbst behaupten stets nur Gutes zu tun.
coco23
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 1946
Merit: 852


View Profile
April 05, 2022, 09:44:02 AM
Merited by Buchi-88 (1), quasimodo (1)
 #6176

Das ist ja das was @0xHamz versucht dem Waves Team anzuhängen, nur eben finde ich seinen Thread bei weitem nicht so schlüssig, als der den Sasha gestartet hat.

Die FUD Kampagne startete ja erst als der WAVES Preis viele Shorter liquidiert hat, also erst dann als FTX  hier wahrscheinlich ordentlich verzettelt hat.
Ich für mich sehe hier von Seiten des Waves Team/ des TVL SC Konstrukts vorrangig das Problem in dem Neutrino Update und die damit verbundenen "dämlichen"  neuen Swap Regeln (nur große Wale können dies und dann auch nur einmal in 24h, was das System quasi fast starr bzw unflexibel werden lässt.
Leider scheint das fudden mittlerweile über Twitter hinaus zu gehen und ist schon in einigen Channels andere Projekte angekommen  Angry Cry

Auch bin ich mir nicht sicher, das immer nur das Waves Team WAVES in den SC hinein gibt, das wäre im gegenwärtigem Moment (bezogen auf den USDN Kurs) mehr als dumm, wer weiß ob hier nicht weiter von anderer Seite gezielt genau in die Gegenrichtung gearbeitet wird um das System weiter zu schwächen.

Die Transaktionen zum und aus dem SC sind so leicht gar nicht auseinanderzunehmen, da dort ständig was rein und raus geht.

Mit welcher Adresse arbeitet das Team, also welche Waves Adresse gehört zum Team?
Wer da jetzt dahintersteckt ist für mich auch nicht klar. Ich habe gerade mal ein wenig gesucht und das hier ist die "Wal" Adresse die sich $460 Mio in USDC/USDT geliehen hat:
https://wscan.io/3PEEsRmcWspCxhKqobvKY3axW1846AMRwzr/portfolio
Leider sieht man hier nicht wieviel USDN diese Adresse bei Vires eingelagert hat, es dürften aber ca 500-600 Mio sein.
Hier gibt es aktuell keine Bewegung die darauf deuten könnte dass der seine Schulden zurückzahlen will (trotz 80% APR Zinszahlungen die im mit Sicherheit einen 7-stelligen Verlust täglich einbringen). Ob er es wirklich auf die Liquidierung ankommen lassen will?

Hier ist die Adresse die gestern 900k Waves geswappt hat:
https://wscan.io/3P87zrU6UmJq7wEZz84Fm9PJXr9tLGfEwPB/portfolio

Daraufhin hat Sasha getwittert:
https://twitter.com/sasha35625/status/1510981099123449856
Das klingt für mich so als ob das Team diese Grenze von $1bln unbedingt halten wollte und sie nicht die Priorität hatten USDN schnellstmöglich wieder auf $1 zu bringen.
(Kann natürlich sein dass es ein FUDer war, aber warum sollten die in USDN swappen bei diesen niedrigen Kursen? Andererseits weiss man nicht wie groß der Short ist den die am Laufen haben  Roll Eyes)

Klar wird USDN mit dem aktuellen Backing Ratio wieder auf $1 gehen. Die Frage ist aber wie lange das dauert. Es ist definitiv nicht vertrauensbildend wenn sich (historisch einmalige) Abschläge von 20% nicht in wenigen Stunden auflösen lassen.

Generell finde ich es plausible, dass die meisten ganz großen Adressen entweder direkt dem Team gehören oder zumindest Investoren die dem Team nahe stehen. Aber wer weiss das schon genau, letzten Endes ist es für uns "Kleinanleger" fast egal, gegen diese übergroßen Kräfte kann man nicht viel ausrichten, es bleibt nur gutes Risikomanagement Smiley
bct_ail
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1960
Merit: 1667


https://bit.ly/2Pw2IPb


View Profile WWW
April 05, 2022, 10:48:00 AM
 #6177

coco23 und spirits. Ich kann gar nicht oft genug schreiben, wie dankbar ich bin, dass ihr hier seit, euch die Zeit nimmt, Texte zu verfassen, um uns dass alles etwas verständlicher zu machen und mir auch etwas die Sorge nehmt, dass sich das alles wieder regelt.
Okay, ich verstehe zwar nicht alles, aber das liegt mehr an mir und meinen dahinsiechenden Gehirnzellenverbindungen.  Cheesy

Was ich auf jeden Fall aus dieser ganzen Situation mitnehme ist, dass ich keine Funds, die ich sowieso in Fiat umwandeln möchte, auf einer Exchange in der Zukunft liegen lassen werde. Aktuell kann ich mich entscheiden, ob ich mit.....ohh, USDT steigt gerade wieder....12% Verlust rausgehe oder noch warte.

                 ██▄▄▄
                  ██████▄▄

   ▄█▄             ████████▄
  █████▄    ▄▄▄▀▀▀        ███
 ███████▄▄▀▀           ▄▄█████
███████▀             ▐█████████
█████                ▐█████████
█████▄▄▄▄             █████████
 █████████             ▀██████
  ████████▄▄             ▀▀██
   ▀██████████▄  ▄▌    ▄█▄
     ▀▀███████████▀  ███▀▀
         ▀▀▀██▀▀▀     ▀
.
..FortuneJack.......MIAMI Garage........MAJESTIC7 ..6 BTC WELCOME OFFER ......Join Now .>.....
spirits
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 995
Merit: 819


View Profile
April 05, 2022, 11:01:27 AM
 #6178

coco23 und spirits. Ich kann gar nicht oft genug schreiben, wie dankbar ich bin, dass ihr hier seit, euch die Zeit nimmt, Texte zu verfassen, um uns dass alles etwas verständlicher zu machen und mir auch etwas die Sorge nehmt, dass sich das alles wieder regelt.
Okay, ich verstehe zwar nicht alles, aber das liegt mehr an mir und meinen dahinsiechenden Gehirnzellenverbindungen.  Cheesy


Bitteschön, Smiley
Ich kann Dir versichern, das es mir oft ähnlich geht, ich blicke selber kaum durch, da immer wieder was neues dazu kommt altes geupdated wird, man hin und her vor zurück denken muss, damit sich ein halbwegs schlüssiges Bild ergibt.
Ich möchte nochmal betonen, das ist mein Kenntnisstand, es ist also keine Garantie das es tatsächlich immer zu 100% den Tatsachen entspricht. Ich bin hier auch coco sehr dankbar das er sein Wissen rund um Vires so gut verständlich mit uns teilt.
An mich ist hier jmd im Forum Ende 2020 herangetreten und hat mich gefragt ob ich einen Artikel zu Waves auf seine Seite schreiben kann, ich habe gesagt "na klar,, das es aber dauern kann", ich hab 2021 kaum Zeit für Krypto gefunden. Nur geht es ja seit Anfang 2021 bei Waves richtig ab, was die Neuerungen angeht, vieles wird wieder verworfen, anderes kommt hinzu. Um es kurz zu machen ich habs bis heute nicht geschafft das Ding fertig zu schreiben, da ich selbst manchmal kaum durchblicke und der Artikel wahrscheinlich nach 1 Monat schon wieder veraltet ist Cheesy

hinterfragen sollte man jene Menschen, die von sich selbst behaupten stets nur Gutes zu tun.
Buchi-88
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 3122
Merit: 1780


First 100% Liquid Stablecoin Backed by Gold


View Profile
April 05, 2022, 11:12:10 AM
 #6179

coco23 und spirits. Ich kann gar nicht oft genug schreiben, wie dankbar ich bin, dass ihr hier seit, euch die Zeit nimmt, Texte zu verfassen, um uns dass alles etwas verständlicher zu machen und mir auch etwas die Sorge nehmt, dass sich das alles wieder regelt.
Okay, ich verstehe zwar nicht alles, aber das liegt mehr an mir und meinen dahinsiechenden Gehirnzellenverbindungen.  Cheesy

Was ich auf jeden Fall aus dieser ganzen Situation mitnehme ist, dass ich keine Funds, die ich sowieso in Fiat umwandeln möchte, auf einer Exchange in der Zukunft liegen lassen werde. Aktuell kann ich mich entscheiden, ob ich mit.....ohh, USDT steigt gerade wieder....12% Verlust rausgehe oder noch warte.

Da kann ich mich nur anschließen das Waves Ökosystem ist mittlerweile so komplex (und verändert sich auch ständig) da tut es richtig gut das hier es immer wieder gut und verständliche Erklärungen gibt. Ich halte jetzt einfach die Füße still und wir sind noch immer "hunderte" Prozente im Plus wie vor einigen Wochen und sehe da überhaupt noch kein gravierendes Problem das unsere stables auf Waves und Waves selbst keinen Wert mehr haben könnte.

Ich habe zwar die eine oder andere "unverschämte" Order drinnen um den Unterscheid möglicherweise auszunutzen, aber anscheinend will die Orders in USDN keiner ausführen...

Es sieht auch so aus als würde sich jetzt alles schön langsam stabilisieren, trotzdem hoffe ich das Waves Team behält diesen Umstand weiter im Auge und dreht noch einmal (vielleicht) an NSBT Schrauben?



Sobald ich wieder mehrerer Merits habe werde ich hier wieder einmal verteilen für die ganzen Bemühungen.

Pascal Parvex
Member
**
Offline Offline

Activity: 511
Merit: 62

I once bet 100 Bitcoins on a 1:2 chance and lost.


View Profile WWW
April 05, 2022, 04:58:16 PM
 #6180

Hallo zusammen.

Das aktuelle Vires-Proposal scheint durchzukommen. Könnte bitte jemand erklären, was dies genau heisst? Ich habe Bitcoin gestaket und diese zu gut 75% mit USDN beliehen. Werde ich am 10. April also alles verlieren, Totalverlust machen, nur damit der Wal ausbezahlt werden kann? Ich blicke da nicht durch.

Pages: « 1 ... 259 260 261 262 263 264 265 266 267 268 269 270 271 272 273 274 275 276 277 278 279 280 281 282 283 284 285 286 287 288 289 290 291 292 293 294 295 296 297 298 299 300 301 302 303 304 305 306 307 308 [309] 310 311 312 313 314 315 316 317 318 319 »
  Print  
 
Jump to:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2006-2009, Simple Machines Valid XHTML 1.0! Valid CSS!