Bitcoin Forum
October 19, 2017, 08:01:42 AM *
News: Latest stable version of Bitcoin Core: 0.15.0.1  [Torrent]. (New!)
 
   Home   Help Search Donate Login Register  
Pages: « 1 ... 2820 2821 2822 2823 2824 2825 2826 2827 2828 2829 2830 2831 2832 2833 2834 2835 2836 2837 2838 2839 2840 2841 2842 2843 2844 2845 2846 2847 2848 2849 2850 2851 2852 2853 2854 2855 2856 2857 2858 2859 2860 2861 2862 2863 2864 2865 2866 2867 2868 2869 [2870] 2871 2872 2873 2874 2875 2876 2877 2878 2879 2880 2881 2882 2883 2884 2885 2886 2887 2888 2889 2890 2891 2892 2893 2894 2895 2896 2897 2898 2899 2900 2901 2902 2903 2904 2905 2906 2907 2908 2909 2910 2911 2912 2913 2914 2915 2916 2917 2918 2919 2920 ... 3171 »
  Print  
Author Topic: Der Aktuelle Kursverlauf  (Read 4804999 times)
jeezy
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1036



View Profile
May 23, 2017, 08:13:56 AM
 #57381

-> $2200 und dann ab in die Zone um $2600  Cool


1508400102
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1508400102

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1508400102
Reply with quote  #2

1508400102
Report to moderator
Advertised sites are not endorsed by the Bitcoin Forum. They may be unsafe, untrustworthy, or illegal in your jurisdiction. Advertise here.
bitcoinminer42
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1008


in math we trust


View Profile
May 23, 2017, 09:49:45 AM
 #57382

2000 USD erneut bestätigt. Punktlandung bei Bitstamp (2001) und etwas druntergerutscht bei Finex (~1980).

Ich denke, es geht noch ein Leg hoch und dann kommt die richtige Korrektur. Dass das Top bereits erreicht ist, ist aber auch noch nicht ausgeschlossen. Fundamental sind imho für eine anhaltende Rally (=Mainstream Adoption) einfach die Konditionen noch nicht gegeben.

So pessimistisch habe ich dich gar nicht in Erinnerung...

Wie sieht denn für dich die "richtige" Korrektur aus?

20%? 30%? 50%? 80% Huh

Wer glaubt Nachrichten würden den Kurs beeinflussen, der glaubt auch Windkraftanlagen produzieren... Wind...
------->8--------------->8-----------------------------------------------------------------------------------------------
"Die Tulpenzwiebel-Spekulationen sind in einer Art Fieber zustande gekommen, also im Zustand der Unzurechnungsfähigkeit. Bei Spielsucht ist aber nicht der Staat zuständig, sondern der Arzt." (Niederländisches Parlament 1637)
ulrich909
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1568



View Profile
May 23, 2017, 10:05:15 AM
 #57383

2000 USD erneut bestätigt. Punktlandung bei Bitstamp (2001) und etwas druntergerutscht bei Finex (~1980).

Ich denke, es geht noch ein Leg hoch und dann kommt die richtige Korrektur. Dass das Top bereits erreicht ist, ist aber auch noch nicht ausgeschlossen. Fundamental sind imho für eine anhaltende Rally (=Mainstream Adoption) einfach die Konditionen noch nicht gegeben.

So pessimistisch habe ich dich gar nicht in Erinnerung...

Wie sieht denn für dich die "richtige" Korrektur aus?

20%? 30%? 50%? 80% Huh
schaut euch die letzten ATHs 2013 2011 an und schaut wie weit es dann runtergegangen ist. Mindestens 50% bis 80% denke ich wirds runter gehen. Nur die Frage ist von welchem Level aus. Bei 5000 könnte es dann bis 1000 runtergehen.

Es gibt keine schlechten Kurse. Es gibt nur gute Kurse zum Kaufen und gute Kurse zum Verkaufen.
Kaufen oder doch lieber verkaufen? Rebalancing für Leute die sich nicht sicher sind https://bitcointalk.org/index.php?topic=2099548.0
Geldverdienen mit dem PC http://paid4systeme.de
Denker
Legendary
*
Online Online

Activity: 1106



View Profile
May 23, 2017, 10:19:55 AM
 #57384

2000 USD erneut bestätigt. Punktlandung bei Bitstamp (2001) und etwas druntergerutscht bei Finex (~1980).

Ich denke, es geht noch ein Leg hoch und dann kommt die richtige Korrektur. Dass das Top bereits erreicht ist, ist aber auch noch nicht ausgeschlossen. Fundamental sind imho für eine anhaltende Rally (=Mainstream Adoption) einfach die Konditionen noch nicht gegeben.

So pessimistisch habe ich dich gar nicht in Erinnerung...

Wie sieht denn für dich die "richtige" Korrektur aus?

20%? 30%? 50%? 80% Huh
schaut euch die letzten ATHs 2013 2011 an und schaut wie weit es dann runtergegangen ist. Mindestens 50% bis 80% denke ich wirds runter gehen. Nur die Frage ist von welchem Level aus. Bei 5000 könnte es dann bis 1000 runtergehen.

Vergangenes muss sich aber nicht ständig wiederholen.
Und wenn es so sein sollte müssten wir erstmal auf 9000 und höher klettern.
Viel wahrscheinlicher ist mMn dass die Altcoinblase so einen Crash sehen wird. Und ein Teil der Gelder eventuell in Bitcoin fließt, und dies dann möglicherweise die nächste BTC Megablase auslöst. Anders sehe ich nicht wie wir sonst momentan in diese Größenordnungordnung vorstoßen sollten um dann den entsprechenden Crash zu erleben den du annimmst.
Derzeit ist eh alles Spekulatius und total verrückt. Abwarten und Tee trinken. 

FreiFall
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 165


Geld ist auch nicht alles


View Profile
May 23, 2017, 11:02:27 AM
 #57385


Viel wahrscheinlicher ist mMn dass die Altcoinblase so einen Crash sehen wird. Und ein Teil der Gelder eventuell in Bitcoin fließt


Ich weiss immer noch nicht, warum es eine Altcoinblase überhaupt geben sollte. Altcoins sind auch nichts anderes als Bitcoins. Aber dass sie in einer Blase sein sollen wird hier immer wieder einfach so behauptet.

Genau so gut könnte es sein, dass die Bitcoinblase platzt und die Gelder in den Altcoin fliessen. So wie im März 17, als der Ethereum hochgeschnellt ist.
Limx Dev
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1106


www.bitsend.info


View Profile
May 23, 2017, 11:05:30 AM
 #57386


Viel wahrscheinlicher ist mMn dass die Altcoinblase so einen Crash sehen wird. Und ein Teil der Gelder eventuell in Bitcoin fließt


Ich weiss immer noch nicht, warum es eine Altcoinblase überhaupt geben sollte. Altcoins sind auch nichts anderes als Bitcoins. Aber dass sie in einer Blase sein sollen wird hier immer wieder einfach so behauptet.

Genau so gut könnte es sein, dass die Bitcoinblase platzt und die Gelder in den Altcoin fliessen. So wie im März 17, als der Ethereum hochgeschnellt ist.

Ich denke es ist eh eine Art Machkampf zwischen BTC und ETH im Gange.. aus diesem Grund wird BTC ggf nicht einfach so korregieren.

BitSend ◢◤Clients | Source
www.bitsend.info
█▄
█████▄
████████▄
███████████▄
██████████████
███████████▀
████████▀
█████▀
█▀












Segwit | Core 0.14 | Masternodes
XEVAN | DK3 | Electrum soon
Bitcore - BTX/BTC -Project












BSD -USDT | Bittrex | C.Gather | S.Exchange
Cryptopia | NovaExchange | Livecoin
Litebit.eu | Faucet | Bitsend Airdrop













████
 ████
  ████
   ████
    ████
     ████
      ████
       ████
        ████
       ████
      ████
     ████
    ████
   ████
  ████
 ████
████

████
 ████
  ████
   ████
    ████
     ████
      ████
       ████
        ████
       ████
      ████
     ████
    ████
   ████
  ████
 ████
████
husel2000
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 429


View Profile
May 23, 2017, 11:06:19 AM
 #57387

ein paar gedanken:
a) Keine Akzeptanz (wo damit bezahlen)?
b) Noch größeres Spekulationsobjekt als BTC (zumindest bei mir so)

zu 2)
Habe in Nahezu allen Alts von polo ein paar € drin. Nach festgelegten Regeln verkaufe ich diese (hoffentlich Gewinnbringed).
Ein BTC habe ich zur Spekulation / Gewinnmitnahme noch nie verkauft. Immer nur gegen Dienstleistung und reale Güter.

Es mag andere geben, aber mein Gefühl sagt mir, dass es einigen so geht
flyer88
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 385


View Profile
May 23, 2017, 11:15:04 AM
 #57388


Viel wahrscheinlicher ist mMn dass die Altcoinblase so einen Crash sehen wird. Und ein Teil der Gelder eventuell in Bitcoin fließt


Ich weiss immer noch nicht, warum es eine Altcoinblase überhaupt geben sollte. Altcoins sind auch nichts anderes als Bitcoins. Aber dass sie in einer Blase sein sollen wird hier immer wieder einfach so behauptet.

Genau so gut könnte es sein, dass die Bitcoinblase platzt und die Gelder in den Altcoin fliessen. So wie im März 17, als der Ethereum hochgeschnellt ist.
Im März ist keine Blase geplatzt. BTC und die Alts steigen anders als früher mehr oder weniger gleichzeitig, wenn auch mit unterschiedlichen Geschwindigkeiten. Die Übertreibung erstreckt sich über den gesamten CryptoCurrency Markt. Fällt das Gebilde in sich zusammen, wird wohl niemand ohne schaden davonkommen.

Danach 60-80% Verlust, mehrmonatiger/mehrjähriger Bärenmarkt etc.. alles schon zig mal gesehen. Warum sollte es dieses mal anders sein?

Ich bin ja nur ungern der Spielverderber. Aber bei aller Freude über die Kursgewinne, sollte man realistisch bleiben.

whyte
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 432


View Profile
May 23, 2017, 11:36:07 AM
 #57389

Na hoffentlich bald ....
bitcoinminer42
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1008


in math we trust


View Profile
May 23, 2017, 11:37:33 AM
 #57390

Darf ich mal an Apple und Google erinnern...

Da ist auch kein "Gebilde" zusammengebrochen.

Wir halten hier eine disruptive Technologie in den Händen.
Klar wird es Schwankungen geben, aber solange sich die UNO, das ZK der KPCh oder die PBOC sowie die ganzen arabischen Staaten, Russland, BRasilien, etc.
nicht klar dagegen positionieren und das Ding gesetzlich bei Peitschenhieben verbieten sollte die Richtung erstmal klar sein...

Freut euch doch einfach das Ihr bei so einer tollen grossen Sache einfach mal früh genug dabei seid  Grin

Wer glaubt Nachrichten würden den Kurs beeinflussen, der glaubt auch Windkraftanlagen produzieren... Wind...
------->8--------------->8-----------------------------------------------------------------------------------------------
"Die Tulpenzwiebel-Spekulationen sind in einer Art Fieber zustande gekommen, also im Zustand der Unzurechnungsfähigkeit. Bei Spielsucht ist aber nicht der Staat zuständig, sondern der Arzt." (Niederländisches Parlament 1637)
blizzen1
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 135


View Profile
May 23, 2017, 11:39:19 AM
 #57391


Viel wahrscheinlicher ist mMn dass die Altcoinblase so einen Crash sehen wird. Und ein Teil der Gelder eventuell in Bitcoin fließt


Ich weiss immer noch nicht, warum es eine Altcoinblase überhaupt geben sollte. Altcoins sind auch nichts anderes als Bitcoins. Aber dass sie in einer Blase sein sollen wird hier immer wieder einfach so behauptet.

Genau so gut könnte es sein, dass die Bitcoinblase platzt und die Gelder in den Altcoin fliessen. So wie im März 17, als der Ethereum hochgeschnellt ist.
Im März ist keine Blase geplatzt. BTC und die Alts steigen anders als früher mehr oder weniger gleichzeitig, wenn auch mit unterschiedlichen Geschwindigkeiten. Die Übertreibung erstreckt sich über den gesamten CryptoCurrency Markt. Fällt das Gebilde in sich zusammen, wird wohl niemand ohne schaden davonkommen.

Danach 60-80% Verlust, mehrmonatiger/mehrjähriger Bärenmarkt etc.. alles schon zig mal gesehen. Warum sollte es dieses mal anders sein?

Ich bin ja nur ungern der Spielverderber. Aber bei aller Freude über die Kursgewinne, sollte man realistisch bleiben.

Weil die gierigen Zahnwälte und Schwarzgeldbesitzer langsam ihre Felle davonschwimmen sehen und unbedingt auch bitcoins wollen (selber erlebt)
flyer88
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 385


View Profile
May 23, 2017, 12:16:52 PM
 #57392

Darf ich mal an Apple und Google erinnern...

Da ist auch kein "Gebilde" zusammengebrochen.

Wir halten hier eine disruptive Technologie in den Händen.
Klar wird es Schwankungen geben, aber solange sich die UNO, das ZK der KPCh oder die PBOC sowie die ganzen arabischen Staaten, Russland, BRasilien, etc.
nicht klar dagegen positionieren und das Ding gesetzlich bei Peitschenhieben verbieten sollte die Richtung erstmal klar sein...

Freut euch doch einfach das Ihr bei so einer tollen grossen Sache einfach mal früh genug dabei seid  Grin
Mit Gebilde meine ich nicht den BTC, oder die Blockchain-Technolgie an sich. Es geht um die sich immer schneller drehende Spirale aus Kapitalzuflüssen und daraus resultierenden exorbitanten Kursgewinnen, welche weiteres Kapital anziehen, in der wir uns befinden. Dass eine Übertreibung zuende geht heist ja nicht, dass die Technologie am ende ist.

bitcoinminer42
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1008


in math we trust


View Profile
May 23, 2017, 12:25:14 PM
 #57393

Genau...

und auf welche kurszerstörende Fremdeinwirkung wartest du?
MtGox wird nicht nochmal einteten...
Die Scaling-Debatte ist Keine... hier werden sich die Big-Player zusammenraufen und eine Lösung finden.
ETH hat sogar einen Fork mehr als gut weggesteckt... warum sollte der BTC das nicht auch können?



Wer glaubt Nachrichten würden den Kurs beeinflussen, der glaubt auch Windkraftanlagen produzieren... Wind...
------->8--------------->8-----------------------------------------------------------------------------------------------
"Die Tulpenzwiebel-Spekulationen sind in einer Art Fieber zustande gekommen, also im Zustand der Unzurechnungsfähigkeit. Bei Spielsucht ist aber nicht der Staat zuständig, sondern der Arzt." (Niederländisches Parlament 1637)
Gabby18
Jr. Member
*
Offline Offline

Activity: 52


View Profile
May 23, 2017, 12:29:06 PM
 #57394

Montag früh hat sogar das Morgenmagazin über Bitcoin berichtet mit netten Kurven und Kerzen. Sogar die Mutti rief mich letzte Woche an und möchte gerne 5k investieren.
Passt doch alles.
flyer88
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 385


View Profile
May 23, 2017, 12:30:39 PM
 #57395

Je höher der Kurs steigt, desto anfälliger wird er. Am ende reicht vielleicht schon ein Gerücht um eine Lawine auszulösen.

Und dass die Scaling-Debatte gelöst wird.. tja, wird sie bestimmt. Die Frage ist nur wie. Ein Split der Chain Beispielsweise hätte durchaus das potential die Party zu beenden.

und seien wir ehrlich, die Crypto-Community war schon immer für Drama zu haben. Irgendwas passiert garantiert.

bitcoinminer42
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1008


in math we trust


View Profile
May 23, 2017, 12:35:58 PM
 #57396

Dann spreche ich mal für die HODLER und prognostiziere günstigere Einkaufspreise...  Tongue

aber einen 60-80% rutsch? da müsste es schon mit dem Teufel zugehen...

Die dicken fische haben jetzt ein paar Jahre gebraucht um aufzuspringen...
Da werden viele Gedanken und Ideen drin stecken und nicht nur reines Zocken.

Zumal selbst hier im Forum einige den Zug verpasst haben und nun hoffen...

Günstigere Kurse haben also eine hohe Nachfrage und werden demnach schnell wieder weggefressen  Tongue

Wer glaubt Nachrichten würden den Kurs beeinflussen, der glaubt auch Windkraftanlagen produzieren... Wind...
------->8--------------->8-----------------------------------------------------------------------------------------------
"Die Tulpenzwiebel-Spekulationen sind in einer Art Fieber zustande gekommen, also im Zustand der Unzurechnungsfähigkeit. Bei Spielsucht ist aber nicht der Staat zuständig, sondern der Arzt." (Niederländisches Parlament 1637)
flyer88
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 385


View Profile
May 23, 2017, 12:42:40 PM
 #57397

08.04.2013 259$
01.07.2013 63$

25.11.2013 1163$
12.01.2015 152$

usw.

Langzeit Hodler juckt das nicht so sehr, das stimmt schon. Dann muss man allerdings auch die nerven behalten und den Kurs ignorieren können, selbst wenn die Bilanz tiefrot ausfällt. Ich denke die wenigsten Neueinsteiger in diesen Tagen werden sich daran halten.

bitcoinminer42
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1008


in math we trust


View Profile
May 23, 2017, 01:00:46 PM
 #57398

Die vielen Mrd. kommen aber nicht von Crypto-Nerds sonder von dickeren Fischen...
Und die können spielen die Klaviatur der Psychologie besser als wir...

Deshalb gilt gerade in diesen Zeiten finger weg vom Sell-Button...

die Mrd. sind im Crypto-Markt drin... d.h. selbst nach einem Crash sollte der grösste Teil davon wieder zurück in die Cryptos fliessen...

Als Trader hätte ich grad echt sorgen... als Holder macht es einfach nur Spass  Cool

Für alle die die Nerven nicht haben...
Hab grad ne Mail zu einem 'echten' alternativ-Investment bekommen...  Tongue


Wer glaubt Nachrichten würden den Kurs beeinflussen, der glaubt auch Windkraftanlagen produzieren... Wind...
------->8--------------->8-----------------------------------------------------------------------------------------------
"Die Tulpenzwiebel-Spekulationen sind in einer Art Fieber zustande gekommen, also im Zustand der Unzurechnungsfähigkeit. Bei Spielsucht ist aber nicht der Staat zuständig, sondern der Arzt." (Niederländisches Parlament 1637)
lordoliver
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1232

expect(brain).toHaveBeenUsed()


View Profile
May 23, 2017, 01:06:00 PM
 #57399

08.04.2013 259$
01.07.2013 63$

25.11.2013 1163$
12.01.2015 152$

usw.

Langzeit Hodler juckt das nicht so sehr, das stimmt schon. Dann muss man allerdings auch die nerven behalten und den Kurs ignorieren können, selbst wenn die Bilanz tiefrot ausfällt. Ich denke die wenigsten Neueinsteiger in diesen Tagen werden sich daran halten.

haha, schön das zu lesen, denn je mehr Leute hier solche Sachen Posten und Schiss vor dem crash haben, desto länger wird er rausgezögert ;-)
flyer88
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 385


View Profile
May 23, 2017, 01:14:41 PM
 #57400


Pages: « 1 ... 2820 2821 2822 2823 2824 2825 2826 2827 2828 2829 2830 2831 2832 2833 2834 2835 2836 2837 2838 2839 2840 2841 2842 2843 2844 2845 2846 2847 2848 2849 2850 2851 2852 2853 2854 2855 2856 2857 2858 2859 2860 2861 2862 2863 2864 2865 2866 2867 2868 2869 [2870] 2871 2872 2873 2874 2875 2876 2877 2878 2879 2880 2881 2882 2883 2884 2885 2886 2887 2888 2889 2890 2891 2892 2893 2894 2895 2896 2897 2898 2899 2900 2901 2902 2903 2904 2905 2906 2907 2908 2909 2910 2911 2912 2913 2914 2915 2916 2917 2918 2919 2920 ... 3171 »
  Print  
 
Jump to:  

Sponsored by , a Bitcoin-accepting VPN.
Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2006-2009, Simple Machines Valid XHTML 1.0! Valid CSS!