Bitcoin Forum
December 04, 2016, 10:19:56 PM *
News: To be able to use the next phase of the beta forum software, please ensure that your email address is correct/functional.
 
   Home   Help Search Donate Login Register  
Pages: « 1 ... 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 [125] 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 ... 2492 »
  Print  
Author Topic: Der Aktuelle Kursverlauf  (Read 3513059 times)
Gyrsur
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1498


#BEL+++++


View Profile WWW
May 04, 2013, 10:05:32 AM
 #2481

Quote
gefahr eines blockchain fork


Was soll an einem "fork" so schlimm sein?

Das "White Paper" sagt doch ganz klar die Mehrheit entscheidet!  
So sollte es zumindest sein!

wurde aber so nicht beim letzten blockchain fork angewendet. es wurde manuell eingegriffen und der neue blockchain (welcher von den releases < v0.8.x nicht akzeptiert wurde) für ungültigt erklärt.

Advertised sites are not endorsed by the Bitcoin Forum. They may be unsafe, untrustworthy, or illegal in your jurisdiction. Advertise here.
xtral
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 966


View Profile
May 04, 2013, 10:32:01 AM
 #2482

Quote
gefahr eines blockchain fork


Was soll an einem "fork" so schlimm sein?

Das "White Paper" sagt doch ganz klar die Mehrheit entscheidet!  
So sollte es zumindest sein!

wurde aber so nicht beim letzten blockchain fork angewendet. es wurde manuell eingegriffen und der neue blockchain (welcher von den releases < v0.8.x nicht akzeptiert wurde) für ungültigt erklärt.


Ich fand den Eingriff auch falsch....das Netzwerk hätte entscheiden müssen!!!

Spende für ein Weizen an: 1NdhPG76eEzj86BDgihSWvVYSQKcA17iok
flipperfish
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 312


Dolphie Selfie


View Profile
May 04, 2013, 10:37:42 AM
 #2483

Quote
gefahr eines blockchain fork


Was soll an einem "fork" so schlimm sein?

Das "White Paper" sagt doch ganz klar die Mehrheit entscheidet!  
So sollte es zumindest sein!

wurde aber so nicht beim letzten blockchain fork angewendet. es wurde manuell eingegriffen und der neue blockchain (welcher von den releases < v0.8.x nicht akzeptiert wurde) für ungültigt erklärt.


Ich fand den Eingriff auch falsch....das Netzwerk hätte entscheiden müssen!!!

Das Netzwerk hat ja auch entschieden. Auf Anweisung der Core-Devs.
lame.duck
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1242


View Profile
May 04, 2013, 10:38:50 AM
 #2484

Ich fand den Eingriff auch falsch....das Netzwerk hätte entscheiden müssen!!!

Das "White Paper" sagt doch ganz klar die Mehrheit entscheidet! 
So sollte es zumindest sein!

Das gilt aber nur unter der Prämisse das die Rechenleistung  fein granular verteilt ist. Faktisch war es beim letzten mal so das dann per 'man hat sich entschieden' die kürzere, was der Minderheit entspricht Fork gewonnen hat. Ausserrdem ist Mehrheit hier  wohl Mehrheit der Hashleistung bzw. Mehrheit der propagierenden Nodes gemeint die über entsprechende 'Instantcheckpoints' quasi die eigene, potentiell auch kürzere  Blockchain per Order als  die aktuell gültige ansehen.
xtral
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 966


View Profile
May 04, 2013, 10:50:50 AM
 #2485

Ich fand den Eingriff auch falsch....das Netzwerk hätte entscheiden müssen!!!

Das "White Paper" sagt doch ganz klar die Mehrheit entscheidet! 
So sollte es zumindest sein!

Das gilt aber nur unter der Prämisse das die Rechenleistung  fein granular verteilt ist. Faktisch war es beim letzten mal so das dann per 'man hat sich entschieden' die kürzere, was der Minderheit entspricht Fork gewonnen hat. Ausserrdem ist Mehrheit hier  wohl Mehrheit der Hashleistung bzw. Mehrheit der propagierenden Nodes gemeint die über entsprechende 'Instantcheckpoints' quasi die eigene, potentiell auch kürzere  Blockchain per Order als  die aktuell gültige ansehen.


Da sind wir wieder beim Thema--> wenige große Pools!!!

Spende für ein Weizen an: 1NdhPG76eEzj86BDgihSWvVYSQKcA17iok
Gyrsur
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1498


#BEL+++++


View Profile WWW
May 04, 2013, 11:04:29 AM
 #2486

yup, ich sehe im moment 3 main issues für Bitcoin:

-fehlende Alternativimplementierungen des undokumentierten Protokolls --> wird sich was tun, hoffe ich.
-Konzentration der Netzwerk-Rechenleistung in wenige Pools --> hier hatte einer der Hauptentwickler mal von P2P mining im client gesprochen.
-Konzentration der Bitcoin Börsen --> hier hoffe ich auf Ripple.com, mittelfristig.

xtral
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 966


View Profile
May 04, 2013, 11:26:13 AM
 #2487

yup, ich sehe im moment 3 main issues für Bitcoin:

-fehlende Alternativimplementierungen des undokumentierten Protokolls --> wird sich was tun, hoffe ich.
-Konzentration der Netzwerk-Rechenleistung in wenige Pools --> hier hatte einer der Hauptentwickler mal von P2P mining im client gesprochen.
-Konzentration der Bitcoin Börsen --> hier hoffe ich auf Ripple.com, mittelfristig.


So wie ich Ripple verstanden hab, wird es nie das leisten können wasBitcoin-Börsen leisten müssen und halte es im Rahmen von Bitcoin für absolut überflüssig.

Spende für ein Weizen an: 1NdhPG76eEzj86BDgihSWvVYSQKcA17iok
Gyrsur
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1498


#BEL+++++


View Profile WWW
May 04, 2013, 11:30:53 AM
 #2488

yup, ich sehe im moment 3 main issues für Bitcoin:

-fehlende Alternativimplementierungen des undokumentierten Protokolls --> wird sich was tun, hoffe ich.
-Konzentration der Netzwerk-Rechenleistung in wenige Pools --> hier hatte einer der Hauptentwickler mal von P2P mining im client gesprochen.
-Konzentration der Bitcoin Börsen --> hier hoffe ich auf Ripple.com, mittelfristig.


So wie ich Ripple verstanden hab, wird es nie das leisten können wasBitcoin-Börsen leisten müssen und halte es im Rahmen von Bitcoin für absolut überflüssig.

es geht viel weiter als der bisherige zentralisierte ansatz mit den bitcoin börsen. ripple braucht die börsen wird aber durch das ausnutzen von kursunterschieden langfristig den markt "glätten". es ist ein fantastisches konzept. wird aber einige zeit brauchen.

xtral
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 966


View Profile
May 04, 2013, 11:57:33 AM
 #2489

yup, ich sehe im moment 3 main issues für Bitcoin:

-fehlende Alternativimplementierungen des undokumentierten Protokolls --> wird sich was tun, hoffe ich.
-Konzentration der Netzwerk-Rechenleistung in wenige Pools --> hier hatte einer der Hauptentwickler mal von P2P mining im client gesprochen.
-Konzentration der Bitcoin Börsen --> hier hoffe ich auf Ripple.com, mittelfristig.


So wie ich Ripple verstanden hab, wird es nie das leisten können wasBitcoin-Börsen leisten müssen und halte es im Rahmen von Bitcoin für absolut überflüssig.

es geht viel weiter als der bisherige zentralisierte ansatz mit den bitcoin börsen. ripple braucht die börsen wird aber durch das ausnutzen von kursunterschieden langfristig den markt "glätten". es ist ein fantastisches konzept. wird aber einige zeit brauchen.


Das Vertrauenskonzept von Ripple kann unmöglich die Umsatzmengen von Bitcoin in realtime leisten..es ist ehr ein Konzept für Nachbarschaftshilfe.....

Spende für ein Weizen an: 1NdhPG76eEzj86BDgihSWvVYSQKcA17iok
Gyrsur
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1498


#BEL+++++


View Profile WWW
May 04, 2013, 12:00:54 PM
 #2490

yup, ich sehe im moment 3 main issues für Bitcoin:

-fehlende Alternativimplementierungen des undokumentierten Protokolls --> wird sich was tun, hoffe ich.
-Konzentration der Netzwerk-Rechenleistung in wenige Pools --> hier hatte einer der Hauptentwickler mal von P2P mining im client gesprochen.
-Konzentration der Bitcoin Börsen --> hier hoffe ich auf Ripple.com, mittelfristig.


So wie ich Ripple verstanden hab, wird es nie das leisten können wasBitcoin-Börsen leisten müssen und halte es im Rahmen von Bitcoin für absolut überflüssig.

es geht viel weiter als der bisherige zentralisierte ansatz mit den bitcoin börsen. ripple braucht die börsen wird aber durch das ausnutzen von kursunterschieden langfristig den markt "glätten". es ist ein fantastisches konzept. wird aber einige zeit brauchen.


Das Vertrauenskonzept von Ripple kann unmöglich die Umsatzmengen von Bitcoin in realtime leisten..es ist ehr ein Konzept für Nachbarschaftshilfe.....

der Interbankenhandel ist genau das Vertrauenskonzept welches Ripple ablösen will. dort wird auch nur schuld hin und her geschoben. jedoch wird es dauern, da bin ich deiner meinung.

OhShei8e
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1078



View Profile
May 04, 2013, 12:04:34 PM
 #2491

Wundert mich eigentlich, dass es nicht noch viel krasser runter geht.

Ja, wundert mich auch sehr.
Aber um wie 2011 um viele Monate auf den Tiefpunkt mit viel Fiat bei mtgox wartend werde ich dieses mal nicht die Nerven haben.
Siehe mein letztes Post.

Nur wie zieht man das Geld ab? Die einzige realistische Möglichkeit ist ja in BTC zu tauschen und die dann abzuziehen. Ich habe super viel Fiat bei Mt. Gox. Was ist das für eine Klage?

Bis jetzt hat Gox noch alles überlebt. Auch in Japan gibt es Anwälte. Ich finde es echt deprimierend, weil ich genau so eine Entwicklung vorhergesehen habe, aber ich versuche ja seit Wochen Fiat von Gox abzuziehen. Bisher ohne Erfolg. Hatten gehofft, dass das jetzt erstmal so weiter geht, die Leute wie bescheuert weiter kaufen und ich still und in Ruhe mein Fiat abziehen kann.

Also: Was ist euer Notfallplan? Meiner ist noch unvollständig.

Schritt 1: in BTC  tauschen (zu welchem Kurs Huh).
Schritt 2: BTC von Gox abziehen
Schrit 3:  Huh

Jedenfalls sollten wir cool bleiben und unseren Verstand benutzen. Denkt ihr Gox geht die in nächste Zeit in Konkurs?


mezzomix
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1596


View Profile
May 04, 2013, 12:14:29 PM
 #2492

yup, ich sehe im moment 3 main issues für Bitcoin:

-fehlende Alternativimplementierungen des undokumentierten Protokolls --> wird sich was tun, hoffe ich.
-Konzentration der Netzwerk-Rechenleistung in wenige Pools --> hier hatte einer der Hauptentwickler mal von P2P mining im client gesprochen.
-Konzentration der Bitcoin Börsen --> hier hoffe ich auf Ripple.com, mittelfristig.


So wie ich Ripple verstanden hab, wird es nie das leisten können wasBitcoin-Börsen leisten müssen und halte es im Rahmen von Bitcoin für absolut überflüssig.

es geht viel weiter als der bisherige zentralisierte ansatz mit den bitcoin börsen. ripple braucht die börsen wird aber durch das ausnutzen von kursunterschieden langfristig den markt "glätten". es ist ein fantastisches konzept. wird aber einige zeit brauchen.


Das Vertrauenskonzept von Ripple kann unmöglich die Umsatzmengen von Bitcoin in realtime leisten..es ist ehr ein Konzept für Nachbarschaftshilfe.....

der Interbankenhandel ist genau das Vertrauenskonzept welches Ripple ablösen will. dort wird auch nur schuld hin und her geschoben. jedoch wird es dauern, da bin ich deiner meinung.

Der Interbankhandel ist gestützt durch entsprechende Gesetze. Ansonsten wäre von den Bankstern jeder der Cleverste und würde versuchen, die anderen über den Tisch zu ziehen um noch mehr Gewinn rauszuholen.

Zahlreiche Bitcoin Businesses zeigen, was passiert, wenn man auf die Gesetze verzichtet (Trendon, Tom, BFL und viele anderen). Das finde ich jetzt nicht wirklich schlimm, man muss sich nur daran gewöhnen, dass die ganzen Zocker sich gerne mal schnell zum Abzocker entwickeln.
Gyrsur
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1498


#BEL+++++


View Profile WWW
May 04, 2013, 12:21:35 PM
 #2493


Der Interbankhandel ist gestützt durch entsprechende Gesetze. Ansonsten wäre von den Bankstern jeder der Cleverste und würde versuchen, die anderen über den Tisch zu ziehen um noch mehr Gewinn rauszuholen.

Zahlreiche Bitcoin Businesses zeigen, was passiert, wenn man auf die Gesetze verzichtet (Trendon, Tom, BFL und viele anderen). Das finde ich jetzt nicht wirklich schlimm, man muss sich nur daran gewöhnen, dass die ganzen Zocker sich gerne mal schnell zum Abzocker entwickeln.


die gesetze haben jedoch auch nicht sicher gestellt, dass sich die banken in der letzten krise gegenseitig vertraut haben. ;-) die zentralbanken mussten eingreifen und das fehlende vertrauen ersetzen durch liquidität.

und ja du hast recht: vertrauen ist ein wichtiges merkmal unserer gesellschaft ohne dem viele dinge nicht funktionieren und alle letzendlich zu verlierern werden. inwieweit ripple vertrauen technisch ersetzen will habe ich noch nicht durchdrungen... ;-)

OhShei8e
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1078



View Profile
May 04, 2013, 12:28:25 PM
 #2494



Ja, ich habe es am heute früh schon gelesen, bin aber seit 140 / 135 / 120 mit 80% raus und daher die letzten Tage recht entspannt.
Im Gegenteil. Als ich den Grund für das Massaker heute las (75mio mtgox Klage) habe ich meine Kauforders gleich mal um 20 / 30 Dollar weiter tiefer verschoben.

Mal sehen, kann recht spannend werden die nächste Zeit. mtgox wird das kaum überleben - wenn Coinlab dabei bleibt.

Die Kundeneinlagen wären dann natürlich in der Insolvenzmasse sprich weg.

Also Geld oder Bitcoins asap abziehen und dann wegbleiben. Sonst ist alles weg. Hopp oder Top. Zuviel Gier (zu lange warten) und alles ist weg.

Ja und wie machst Du das? Du sagst Du bist zu 80% draußen? In was hast Du getauscht? In Astralenergie? Ich bin seit 3 Wochen zu 90% raus, nur wie soll ich das Fiat abziehen, wenn ich seit 4 Wochen auf 900€ warte?

Und wieso glaubst Du, dass Coinlab Mt. Gox an die Wand spielt? Die haben - wie so viele - bisher vor allem eine große Klappe gehabt. Sie wollen, dass sich Gox aus Nordamerika zurückzieht und ihnen ihren Code überlässt. Ob diese sehr weitreichenden Forderungen der Vertrag tatsächlich hergibt bleibt mal abzuwarten. Mt. Gox hat natürlich selbstverständlich das Recht sich dagegen juristisch zu Wehr zu setzen und wird das mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit auch tun. Das Ganze riecht nach einem jahrelangen Rechtsstreit, in dessem Verlauf sich wohl eher Coinlab auflösen wird.

Mt. Gox sitzt in Japan. Bis CoinLab da einen Rechtstitel erwirkt vergehen mindestens mal Monate. Ob CoinLab das durchhält? Erst großspurige Ankündigungen machen und drei Wochen später einen Rechtsstreit vom Zaun brechen ist jedenfalls extrem unprofessionell, egal wie man es dreht und wendet. Gox tut, was es immer tut, es hüllt sich in Schweigen.

CoinLab versucht auf juristischem Wege und mit schmutzigen Tricks an unser Geld auf Gox zu kommen. So sehe ich das momentan.

candoo
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 602


Vertrau in Gott


View Profile
May 04, 2013, 12:35:31 PM
 #2495

Ihr solltet wieder "ALL IN" gehen. In China haben mehrere große Fernsehsender über Bitcoin berichtet. Ein Sender hat sogar 30 Minuten drüber berichtet!

Bereits HEUTE wurde der Bitcoin Client aus China über 11.000 mal heruntergeladen.  Im Vergleich dazu wurde er aus den USA nur 940x heruntergeladen.!!!!

Hier seht ihr selber die Statistiken von sourceforge. http://sourceforge.net/projects/bitcoin/files/stats/map?dates=2013-05-4

Einer trage des andern Last, so werdet ihr das Gesetz Christi erfüllen.
Rave
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 336



View Profile
May 04, 2013, 12:38:21 PM
 #2496

Oha...wo gibt's diese Beiträge?

Wanna spend some Bitcoins with a prepaid Master Card? All you need is a VirWox Account and a Skrill Master Card Wink
xtral
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 966


View Profile
May 04, 2013, 12:38:59 PM
 #2497



Ja, ich habe es am heute früh schon gelesen, bin aber seit 140 / 135 / 120 mit 80% raus und daher die letzten Tage recht entspannt.
Im Gegenteil. Als ich den Grund für das Massaker heute las (75mio mtgox Klage) habe ich meine Kauforders gleich mal um 20 / 30 Dollar weiter tiefer verschoben.

Mal sehen, kann recht spannend werden die nächste Zeit. mtgox wird das kaum überleben - wenn Coinlab dabei bleibt.

Die Kundeneinlagen wären dann natürlich in der Insolvenzmasse sprich weg.

Also Geld oder Bitcoins asap abziehen und dann wegbleiben. Sonst ist alles weg. Hopp oder Top. Zuviel Gier (zu lange warten) und alles ist weg.

Ja und wie machst Du das? Du sagst Du bist zu 80% draußen? In was hast Du getauscht? In Astralenergie? Ich bin seit 3 Wochen zu 90% raus, nur wie soll ich das Fiat abziehen, wenn ich seit 4 Wochen auf 900€ warte?

Und wieso glaubst Du, dass Coinlab Mt. Gox an die Wand spielt? Die haben - wie so viele - bisher vor allem eine große Klappe gehabt. Sie wollen, dass sich Gox aus Nordamerika zurückzieht und ihnen ihren Code überlässt. Ob diese sehr weitreichenden Forderungen der Vertrag tatsächlich hergibt bleibt mal abzuwarten. Mt. Gox hat natürlich selbstverständlich das Recht sich dagegen juristisch zu Wehr zu setzen und wird das mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit auch tun. Das Ganze riecht nach einem jahrelangen Rechtsstreit, in dessem Verlauf sich wohl eher Coinlab auflösen wird.

Mt. Gox sitzt in Japan. Bis CoinLab da einen Rechtstitel erwirkt vergehen mindestens mal Monate. Ob CoinLab das durchhält? Erst großspurige Ankündigungen machen und drei Wochen später einen Rechtsstreit vom Zaun brechen ist jedenfalls extrem unprofessionell, egal wie man es dreht und wendet. Gox tut, was es immer tut, es hüllt sich in Schweigen.

CoinLab versucht auf juristischem Wege und mit schmutzigen Tricks an unser Geld auf Gox zu kommen. So sehe ich das momentan.


Ich nehm mal an, dass CoinLab sich verzockt hat und nun den schwarzen Peter Mt.Gox zuschiebt.
Wir kennen leider den Vertrag nicht und wissen auch nicht, wieviel Kapital hinter CoinLap steht.
Auf jeden Fall ist das eine schmutzige Geschichte die Bitcoin schadet.

Das nun Mt.Gox deswegen pleite geht glaube ich nicht, die machen soviel Geld mittlerweile, dass die den Betrag aus der Portokasse zahlen könnten.
Es wird eine Rückstellung für evtl. Prozessrisiken eingestellt und damit auch noch erstmal Steuern gespart.  

Spende für ein Weizen an: 1NdhPG76eEzj86BDgihSWvVYSQKcA17iok
yolo2222
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 168



View Profile
May 04, 2013, 12:39:56 PM
 #2498

yup, ich sehe im moment 3 main issues für Bitcoin:

-fehlende Alternativimplementierungen des undokumentierten Protokolls --> wird sich was tun, hoffe ich.
-Konzentration der Netzwerk-Rechenleistung in wenige Pools --> hier hatte einer der Hauptentwickler mal von P2P mining im client gesprochen.
-Konzentration der Bitcoin Börsen --> hier hoffe ich auf Ripple.com, mittelfristig.


So wie ich Ripple verstanden hab, wird es nie das leisten können wasBitcoin-Börsen leisten müssen und halte es im Rahmen von Bitcoin für absolut überflüssig.

es geht viel weiter als der bisherige zentralisierte ansatz mit den bitcoin börsen. ripple braucht die börsen wird aber durch das ausnutzen von kursunterschieden langfristig den markt "glätten". es ist ein fantastisches konzept. wird aber einige zeit brauchen.


Das Vertrauenskonzept von Ripple kann unmöglich die Umsatzmengen von Bitcoin in realtime leisten..es ist ehr ein Konzept für Nachbarschaftshilfe.....

der Interbankenhandel ist genau das Vertrauenskonzept welches Ripple ablösen will. dort wird auch nur schuld hin und her geschoben. jedoch wird es dauern, da bin ich deiner meinung.

Der Interbankhandel ist gestützt durch entsprechende Gesetze. Ansonsten wäre von den Bankstern jeder der Cleverste und würde versuchen, die anderen über den Tisch zu ziehen um noch mehr Gewinn rauszuholen.

Zahlreiche Bitcoin Businesses zeigen, was passiert, wenn man auf die Gesetze verzichtet (Trendon, Tom, BFL und viele anderen). Das finde ich jetzt nicht wirklich schlimm, man muss sich nur daran gewöhnen, dass die ganzen Zocker sich gerne mal schnell zum Abzocker entwickeln.



+1

xtral
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 966


View Profile
May 04, 2013, 12:41:42 PM
 #2499

Ihr solltet wieder "ALL IN" gehen. In China haben mehrere große Fernsehsender über Bitcoin berichtet. Ein Sender hat sogar 30 Minuten drüber berichtet!

Bereits HEUTE wurde der Bitcoin Client aus China über 11.000 mal heruntergeladen.  Im Vergleich dazu wurde er aus den USA nur 940x heruntergeladen.!!!!

Hier seht ihr selber die Statistiken von sourceforge. http://sourceforge.net/projects/bitcoin/files/stats/map?dates=2013-05-4


Die Chinesen sind Spielernaturen...wenn die richtig einsteigen.......Gurte anlegen...Popcorn und Cola bereit stellen und die rasante Fahrt zum Gipfel genießen......

Spende für ein Weizen an: 1NdhPG76eEzj86BDgihSWvVYSQKcA17iok
Rave
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 336



View Profile
May 04, 2013, 12:41:56 PM
 #2500

Ihr solltet wieder "ALL IN" gehen. In China haben mehrere große Fernsehsender über Bitcoin berichtet. Ein Sender hat sogar 30 Minuten drüber berichtet!

Bereits HEUTE wurde der Bitcoin Client aus China über 11.000 mal heruntergeladen.  Im Vergleich dazu wurde er aus den USA nur 940x heruntergeladen.!!!!

Hier seht ihr selber die Statistiken von sourceforge. http://sourceforge.net/projects/bitcoin/files/stats/map?dates=2013-05-4
Damit das nicht untergeht....das sind die besten News seit Wochen!

Wanna spend some Bitcoins with a prepaid Master Card? All you need is a VirWox Account and a Skrill Master Card Wink
Pages: « 1 ... 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 [125] 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 ... 2492 »
  Print  
 
Jump to:  

Sponsored by , a Bitcoin-accepting VPN.
Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2006-2009, Simple Machines Valid XHTML 1.0! Valid CSS!