Bitcoin Forum
October 22, 2017, 03:05:34 AM *
News: Latest stable version of Bitcoin Core: 0.15.0.1  [Torrent]. (New!)
 
   Home   Help Search Donate Login Register  
Pages: « 1 ... 2943 2944 2945 2946 2947 2948 2949 2950 2951 2952 2953 2954 2955 2956 2957 2958 2959 2960 2961 2962 2963 2964 2965 2966 2967 2968 2969 2970 2971 2972 2973 2974 2975 2976 2977 2978 2979 2980 2981 2982 2983 2984 2985 2986 2987 2988 2989 2990 2991 2992 [2993] 2994 2995 2996 2997 2998 2999 3000 3001 3002 3003 3004 3005 3006 3007 3008 3009 3010 3011 3012 3013 3014 3015 3016 3017 3018 3019 3020 3021 3022 3023 3024 3025 3026 3027 3028 3029 3030 3031 3032 3033 3034 3035 3036 3037 3038 3039 3040 3041 3042 3043 ... 3178 »
  Print  
Author Topic: Der Aktuelle Kursverlauf  (Read 4813430 times)
husel2000
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 429


View Profile
July 25, 2017, 10:53:48 AM
 #59841

ich glaube ihm geht es darum NACH dem Fork die Coins so zu bewegen, dass die BTC und der "Altcoin" auf 2 verschiedenen Adressen liegen.
Zumindets stehe ich da aktuell auch auf dem Schlauch Huh
...

4.) 1.) und 2.) fuer BTC mit neuen paperwallets wiederhohlen auf dem BTC chain.
...

das ist doch der knackpunkt, wie mein vorposter. bis punkt 3 bin ich.
Aber wenn ich jetzt nach dem Fork eine Transaktion von a nach b durchführe ist diese doch "automatisch" in beiden mempools, da beide 8333 etc?!
1508641534
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1508641534

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1508641534
Reply with quote  #2

1508641534
Report to moderator
1508641534
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1508641534

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1508641534
Reply with quote  #2

1508641534
Report to moderator
Advertised sites are not endorsed by the Bitcoin Forum. They may be unsafe, untrustworthy, or illegal in your jurisdiction. Advertise here.
versprichnix
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 322


View Profile
July 25, 2017, 11:24:13 AM
 #59842

Ich warte auch noch auf ne Anleitung Coins Splitten for Dummis, die jetztigen Anleitungen überfordern mich...

Es gibt ein ganz allgemeines für alle Wallets gültiges Prinzip: Exportieren eines privaten Key aus der Wallet mit der historischen Chain, Import in das spezifische neue auf den speziellen Coin angepasste Wallet.

Was die doppelte Verfügbarkeit der private Keys angeht, habe ich mir vorgenommen, wenn ich eine Adresse entlehre, werde ich den Inhalt der alternativen Chain in eine Börse transferieren, und daraus wieder zurück in eine neue Adresse.
Gyrsur
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1792


#BEL+++


View Profile WWW
July 25, 2017, 11:27:36 AM
 #59843

ich glaube ihm geht es darum NACH dem Fork die Coins so zu bewegen, dass die BTC und der "Altcoin" auf 2 verschiedenen Adressen liegen.
Zumindets stehe ich da aktuell auch auf dem Schlauch Huh
...

4.) 1.) und 2.) fuer BTC mit neuen paperwallets wiederhohlen auf dem BTC chain.
...

das ist doch der knackpunkt, wie mein vorposter. bis punkt 3 bin ich.
Aber wenn ich jetzt nach dem Fork eine Transaktion von a nach b durchführe ist diese doch "automatisch" in beiden mempools, da beide 8333 etc?!

so wie ich das verstanden habe wird bei BitcoinCash ein von SegWit adaptiertes verfahren fuer transaktionen verwendet mit einer eigenen kennung. d.h. BTC chain txs werden nicht in die BCC bloecke aufgenommen und umgekehrt werden keine BCC chain txs in BTC bloecke aufgenommen weil sie keine validen SegWit txs sind.
coinmania
Member
**
Offline Offline

Activity: 70


View Profile
July 25, 2017, 11:48:20 AM
 #59844

Ok jetzt wird es doch noch Turbulent in 2 stundend $300 Wertverlust und eine extreme Rotze Kerze, jemand ne Idee was da los ist?

3h Chart: https://www.tradingview.com/x/HzWlNbrR

Und ich muss mich korrigieren Fibo 50 ist doch gekommen Cheesy

"Amateurs sit and wait for inspiration, the rest of us get up and go to work" Stephen King

Just sayin: 158xW3o63zdGe6wCQH5edyrjm5RFzTqghn
roselee
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1078



View Profile
July 25, 2017, 11:56:34 AM
 #59845

weiss jemand was es mit dieser warnung auf sich hat?
bitoin core wallet debugfenster konsole :
WARNUNG: Betrüger versuchen aktiv Nutzer dazu zu bringen Kommandos hier auszuführen um die Wallet Inhalte zu stehlen. Diese Konsole sollte nicht benutzt werden ausser man kennt die möglichen Folgen des Kommandos.


Chris601
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 294


View Profile
July 25, 2017, 12:11:44 PM
 #59846

weiss jemand was es mit dieser warnung auf sich hat?
bitoin core wallet debugfenster konsole :
WARNUNG: Betrüger versuchen aktiv Nutzer dazu zu bringen Kommandos hier auszuführen um die Wallet Inhalte zu stehlen. Diese Konsole sollte nicht benutzt werden ausser man kennt die möglichen Folgen des Kommandos.

Man könnte dir im Internet vorgeben zu helfen und dich dazu bringen "dumpprivkey" dort einzugeben. Dann hätte man dir deine Coins gestohlen.
Deshalb: Mach es einfach nicht - oder nur, wenn du genau weißt, was du tust.

Diese Warnung steht schon eine ganze Weile da.

Trinkgelder hier einwerfen: 1J9c3HyFTBDBwCXdnBqqzh5VvQ14K5nCY
Die Top20-Tage auf bitcoin.de: 192-168-178-1.de/kurs/
roselee
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1078



View Profile
July 25, 2017, 12:18:29 PM
 #59847

weiss jemand was es mit dieser warnung auf sich hat?
bitoin core wallet debugfenster konsole :
WARNUNG: Betrüger versuchen aktiv Nutzer dazu zu bringen Kommandos hier auszuführen um die Wallet Inhalte zu stehlen. Diese Konsole sollte nicht benutzt werden ausser man kennt die möglichen Folgen des Kommandos.

Man könnte dir im Internet vorgeben zu helfen und dich dazu bringen "dumpprivkey" dort einzugeben. Dann hätte man dir deine Coins gestohlen.
Deshalb: Mach es einfach nicht - oder nur, wenn du genau weißt, was du tust.

Diese Warnung steht schon eine ganze Weile da.
wie meinst du das dumprivkey is doch der befehl um seine privkeys zu sehen

und wie kann denn jemand etwas sehen was ich in mein bitcoincore wallet eingebe ? oder durch die eingabe in mein bitcoin core wallet konsole
mir meine bitcoin stehlen ?
hast du vielleicht einen link der mir das genauer erklärt ?


willi9974
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1036


Escrow Treuhandservice


View Profile
July 25, 2017, 12:23:13 PM
 #59848

Was passiert denn da gerade, alle Coins fett im minus

https://coinmarketcap.com/


https://www.btcforkmonitor.info/
WARNING: A CHAIN SPLIT WAS DETECTED BUT HAS BEEN RE-ORGED.

Treuhandservice | Miner Hosting
BTC: 1LN5rmoZF7RA4Wo3cjvLg3G7iR7PrLuoEg ETH: 0x50AA4cB1134F0b3617b0C64BddCE438Ab2550411
My Solo Block 385022, 394940, 394946, 395087, 396941, 399709, 401934
ohrenbaer
Newbie
*
Offline Offline

Activity: 20


View Profile
July 25, 2017, 12:35:21 PM
 #59849

weiss jemand was es mit dieser warnung auf sich hat?
bitoin core wallet debugfenster konsole :
WARNUNG: Betrüger versuchen aktiv Nutzer dazu zu bringen Kommandos hier auszuführen um die Wallet Inhalte zu stehlen. Diese Konsole sollte nicht benutzt werden ausser man kennt die möglichen Folgen des Kommandos.

Man könnte dir im Internet vorgeben zu helfen und dich dazu bringen "dumpprivkey" dort einzugeben. Dann hätte man dir deine Coins gestohlen.
Deshalb: Mach es einfach nicht - oder nur, wenn du genau weißt, was du tust.

Diese Warnung steht schon eine ganze Weile da.
wie meinst du das dumprivkey is doch der befehl um seine privkeys zu sehen

und wie kann denn jemand etwas sehen was ich in mein bitcoincore wallet eingebe ? oder durch die eingabe in mein bitcoin core wallet konsole
mir meine bitcoin stehlen ?
hast du vielleicht einen link der mir das genauer erklärt ?

Es geht eher darum dass unwissende User Befehle ausführen von denen Sie nicht wissen was sie tun.
Stell dir vor jemand fragt im Forum/StackExchange/etc. wie er eine Liste aller Adressen bekommt, und ein Betrüger antwortet "Gib dumpprivkey ein und poste den Output hier". Der erfahrene Nutzer fällt darauf nicht herein, jemand der keine Ahnung hat aber vielleicht schon.
mezzomix
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1876


View Profile
July 25, 2017, 12:39:09 PM
 #59850

https://www.btcforkmonitor.info/
WARNING: A CHAIN SPLIT WAS DETECTED BUT HAS BEEN RE-ORGED.

Das kann wohl kaum Kursrelevant sein, oder haben die Zocker so zittrige Hände?! Passiert übrigens immer mal wieder, da manche Miner bzw. deren Software es einfach nicht auf die Reihe bekommt, ordentliche Blöcke zu erzeugen.
roselee
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1078



View Profile
July 25, 2017, 12:41:54 PM
 #59851

weiss jemand was es mit dieser warnung auf sich hat?
bitoin core wallet debugfenster konsole :
WARNUNG: Betrüger versuchen aktiv Nutzer dazu zu bringen Kommandos hier auszuführen um die Wallet Inhalte zu stehlen. Diese Konsole sollte nicht benutzt werden ausser man kennt die möglichen Folgen des Kommandos.

Man könnte dir im Internet vorgeben zu helfen und dich dazu bringen "dumpprivkey" dort einzugeben. Dann hätte man dir deine Coins gestohlen.
Deshalb: Mach es einfach nicht - oder nur, wenn du genau weißt, was du tust.

Diese Warnung steht schon eine ganze Weile da.
wie meinst du das dumprivkey is doch der befehl um seine privkeys zu sehen

und wie kann denn jemand etwas sehen was ich in mein bitcoincore wallet eingebe ? oder durch die eingabe in mein bitcoin core wallet konsole
mir meine bitcoin stehlen ?
hast du vielleicht einen link der mir das genauer erklärt ?

Es geht eher darum dass unwissende User Befehle ausführen von denen Sie nicht wissen was sie tun.
Stell dir vor jemand fragt im Forum/StackExchange/etc. wie er eine Liste aller Adressen bekommt, und ein Betrüger antwortet "Gib dumpprivkey ein und poste den Output hier". Der erfahrene Nutzer fällt darauf nicht herein, jemand der keine Ahnung hat aber vielleicht schon.

ok danke dann verstehe ich
aber der kleine zusatz.NIEMALS OUTPUT AUS WALLET AN DRITTE WEITER GEBEN!!!!  würde es klarer machen.

Gyrsur
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1792


#BEL+++


View Profile WWW
July 25, 2017, 12:48:17 PM
 #59852

weiss jemand was es mit dieser warnung auf sich hat?
bitoin core wallet debugfenster konsole :
WARNUNG: Betrüger versuchen aktiv Nutzer dazu zu bringen Kommandos hier auszuführen um die Wallet Inhalte zu stehlen. Diese Konsole sollte nicht benutzt werden ausser man kennt die möglichen Folgen des Kommandos.

Man könnte dir im Internet vorgeben zu helfen und dich dazu bringen "dumpprivkey" dort einzugeben. Dann hätte man dir deine Coins gestohlen.
Deshalb: Mach es einfach nicht - oder nur, wenn du genau weißt, was du tust.

Diese Warnung steht schon eine ganze Weile da.
wie meinst du das dumprivkey is doch der befehl um seine privkeys zu sehen

und wie kann denn jemand etwas sehen was ich in mein bitcoincore wallet eingebe ? oder durch die eingabe in mein bitcoin core wallet konsole
mir meine bitcoin stehlen ?
hast du vielleicht einen link der mir das genauer erklärt ?

Es geht eher darum dass unwissende User Befehle ausführen von denen Sie nicht wissen was sie tun.
Stell dir vor jemand fragt im Forum/StackExchange/etc. wie er eine Liste aller Adressen bekommt, und ein Betrüger antwortet "Gib dumpprivkey ein und poste den Output hier". Der erfahrene Nutzer fällt darauf nicht herein, jemand der keine Ahnung hat aber vielleicht schon.

ok danke dann verstehe ich
aber der kleine zusatz.NIEMALS OUTPUT AUS WALLET AN DRITTE WEITER GEBEN!!!!  würde es klarer machen.

man kann auch raw transactionen direkt ausführen. zum beispiel gibt dir dein gegenüber eine raw tx und du gibst sie in der console mit dem entsprechenden befehl ein und schwups landet dein wallet inhalt mit dem nächsten block (weil er natürlich eine hohe fee auf deine kosten nimmt) auf seiner adresse.   
e-coinomist
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1162



View Profile
July 25, 2017, 12:59:29 PM
 #59853

Was passiert denn da gerade, alle Coins fett im minus

https://coinmarketcap.com/


https://www.btcforkmonitor.info/
WARNING: A CHAIN SPLIT WAS DETECTED BUT HAS BEEN RE-ORGED.

OH MY GAWD EIN RE-ORG WIR WERDEN ALLE STÖRBEN JETZT ABER SELL SELL SEEEEL !11!!!





PS: JETZT IST DIE PANIKTASTE EINGERASTET WIE ENTRIEGELE ICH DIE BLOSS GLAUBE DA IST NOCH EIN ALTES USB KEYBOARD IM SCHRANK IRGENDWO ODER SCHRAUBENZIEHER
e-coinomist
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1162



View Profile
July 25, 2017, 01:02:11 PM
 #59854

ich glaube ihm geht es darum NACH dem Fork die Coins so zu bewegen, dass die BTC und der "Altcoin" auf 2 verschiedenen Adressen liegen.
Zumindets stehe ich da aktuell auch auf dem Schlauch Huh

also prinzipiell kann es so aussehen:

1.) paperwallet mit https://github.com/pointbiz/bitaddress.org/archive/v3.3.0.zip offline (CD BootLinux) generieren und mit drucker welcher mit usb kabel verbunden ist ausdrucken (Drucker danach ausschalten).

2.) BTC auf das paperwallet ueberweisen oder BTC entsprechend stueckeln und auf mehrere paperwallets ueberweisen.

3.) bis nach dem fork/split nichts machen.

4.) 1.) und 2.) fuer BTC mit neuen paperwallets wiederhohlen auf dem BTC chain.

5.) priv adresse vom alten paperwallet (wo jetzt keine BTC mehr drauf sind) in einen BCC client importieren und man sollte die BCC zur verfuegung haben.

6.) (optional) BCC auf Boerse schicken und dumpen.


tl;dr

... private keys gelten auf beiden chains. erst bitcoins auf neu generierte adressen überweisen und dann erst mit den private keys in dubiosen neuen wallets herumhampeln, dann passiert auch nichts.
das eine jahr haltezeit für die steuer geht euch dabei natürlich flöten. aber wer seine bitcoins grade verdoppelt hat kann ja auch 25% steuern drauf zahlen, gelle?
roselee
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1078



View Profile
July 25, 2017, 01:08:03 PM
 #59855

weiss jemand was es mit dieser warnung auf sich hat?
bitoin core wallet debugfenster konsole :
WARNUNG: Betrüger versuchen aktiv Nutzer dazu zu bringen Kommandos hier auszuführen um die Wallet Inhalte zu stehlen. Diese Konsole sollte nicht benutzt werden ausser man kennt die möglichen Folgen des Kommandos.

Man könnte dir im Internet vorgeben zu helfen und dich dazu bringen "dumpprivkey" dort einzugeben. Dann hätte man dir deine Coins gestohlen.
Deshalb: Mach es einfach nicht - oder nur, wenn du genau weißt, was du tust.

Diese Warnung steht schon eine ganze Weile da.
wie meinst du das dumprivkey is doch der befehl um seine privkeys zu sehen

und wie kann denn jemand etwas sehen was ich in mein bitcoincore wallet eingebe ? oder durch die eingabe in mein bitcoin core wallet konsole
mir meine bitcoin stehlen ?
hast du vielleicht einen link der mir das genauer erklärt ?

Es geht eher darum dass unwissende User Befehle ausführen von denen Sie nicht wissen was sie tun.
Stell dir vor jemand fragt im Forum/StackExchange/etc. wie er eine Liste aller Adressen bekommt, und ein Betrüger antwortet "Gib dumpprivkey ein und poste den Output hier". Der erfahrene Nutzer fällt darauf nicht herein, jemand der keine Ahnung hat aber vielleicht schon.

ok danke dann verstehe ich
aber der kleine zusatz.NIEMALS OUTPUT AUS WALLET AN DRITTE WEITER GEBEN!!!!  würde es klarer machen.

man kann auch raw transactionen direkt ausführen. zum beispiel gibt dir dein gegenüber eine raw tx und du gibst sie in der console mit dem entsprechenden befehl ein und schwups landet dein wallet inhalt mit dem nächsten block (weil er natürlich eine hohe fee auf deine kosten nimmt) auf seiner adresse.   

gott gerade hatte ich mich wieder sicher gefühlt lol und was ist nun wieder eine raw transaktion?  also niemals was nutzen das ne adresse beinhaltetllll schon klar. muss bei so einer raw transaktion nicht auch ein pw eingegeben werden ? oder irre ich da

coinmania
Member
**
Offline Offline

Activity: 70


View Profile
July 25, 2017, 01:13:59 PM
 #59856

ich glaube ihm geht es darum NACH dem Fork die Coins so zu bewegen, dass die BTC und der "Altcoin" auf 2 verschiedenen Adressen liegen.
Zumindets stehe ich da aktuell auch auf dem Schlauch Huh

also prinzipiell kann es so aussehen:

1.) paperwallet mit https://github.com/pointbiz/bitaddress.org/archive/v3.3.0.zip offline (CD BootLinux) generieren und mit drucker welcher mit usb kabel verbunden ist ausdrucken (Drucker danach ausschalten).

2.) BTC auf das paperwallet ueberweisen oder BTC entsprechend stueckeln und auf mehrere paperwallets ueberweisen.

3.) bis nach dem fork/split nichts machen.

4.) 1.) und 2.) fuer BTC mit neuen paperwallets wiederhohlen auf dem BTC chain.

5.) priv adresse vom alten paperwallet (wo jetzt keine BTC mehr drauf sind) in einen BCC client importieren und man sollte die BCC zur verfuegung haben.

6.) (optional) BCC auf Boerse schicken und dumpen.


tl;dr

... private keys gelten auf beiden chains. erst bitcoins auf neu generierte adressen überweisen und dann erst mit den private keys in dubiosen neuen wallets herumhampeln, dann passiert auch nichts.
das eine jahr haltezeit für die steuer geht euch dabei natürlich flöten. aber wer seine bitcoins grade verdoppelt hat kann ja auch 25% steuern drauf zahlen, gelle?

Das ganze geht aber erst ab dem 1. August richtig?

"Amateurs sit and wait for inspiration, the rest of us get up and go to work" Stephen King

Just sayin: 158xW3o63zdGe6wCQH5edyrjm5RFzTqghn
mezzomix
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1876


View Profile
July 25, 2017, 01:35:15 PM
 #59857

man kann auch raw transactionen direkt ausführen. zum beispiel gibt dir dein gegenüber eine raw tx und du gibst sie in der console mit dem entsprechenden befehl ein und schwups landet dein wallet inhalt mit dem nächsten block (weil er natürlich eine hohe fee auf deine kosten nimmt) auf seiner adresse.  
gott gerade hatte ich mich wieder sicher gefühlt lol und was ist nun wieder eine raw transaktion?

Du kannst Dich weiterhin sicher fühlen, weil diese Raw Transaction alles inklusive der Fee enthält und sie bereits signiert ist (sonst gibt es einfach einen Fehler). Eine unvollständige Transaktion signieren wäre dagegen tatsächlich gefährlich. Solange Du nichts signierst (signrawtransaction) und keine Keys herausgibst (dumpprivkey, dumpwallet) sollte das Geld sicher sein.

Generell ist es eine gute Idee, die Konsole erst dann zu nutzen wenn man verstanden hat was man gerade macht. Es gibt damit auch ein paar Dinge mit denen man sich gut selbst ins Knie schiessen kann.
roselee
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1078



View Profile
July 25, 2017, 02:02:52 PM
 #59858

danke mezo

was macht denn der kurs da gerade ? kann es stimmen das da schon ein split war ?

BitCharlie
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 284


View Profile
July 25, 2017, 02:14:15 PM
 #59859


tl;dr

... private keys gelten auf beiden chains. erst bitcoins auf neu generierte adressen überweisen und dann erst mit den private keys in dubiosen neuen wallets herumhampeln, dann passiert auch nichts.
das eine jahr haltezeit für die steuer geht euch dabei natürlich flöten. aber wer seine bitcoins grade verdoppelt hat kann ja auch 25% steuern drauf zahlen, gelle?

Ähm - nein? Wieso denn auch? Solange es Deine Adresse ist und Du im Besitz der Coins bist ist alles gut.
Wenn Du physisches Gold vom Schlafzimmer ins Wohnzimmer trägst beginnt deine 1 Jahres Haltefrist ja auch nicht von neuem, oder?  Grin
mezzomix
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1876


View Profile
July 25, 2017, 02:28:46 PM
 #59860

kann es stimmen das da schon ein split war ?

Keine Ahnung, wäre aber durchaus möglich. Ein Split von dem man nichts weiss wird nämlich von den meisten Nutzern nicht einmal registriert. Erst durch eine entsprechende Marktingkampagne (aka FUD - Fear, Uncertainty and Doubt) und nennenswerte Investitionen kann so ein Split (zumindest kurzfristig) funktionieren.

Daher denke ich nicht, dass die Kursreaktion etwas mit einem bereits erfolgten Split zu tun hat.
Pages: « 1 ... 2943 2944 2945 2946 2947 2948 2949 2950 2951 2952 2953 2954 2955 2956 2957 2958 2959 2960 2961 2962 2963 2964 2965 2966 2967 2968 2969 2970 2971 2972 2973 2974 2975 2976 2977 2978 2979 2980 2981 2982 2983 2984 2985 2986 2987 2988 2989 2990 2991 2992 [2993] 2994 2995 2996 2997 2998 2999 3000 3001 3002 3003 3004 3005 3006 3007 3008 3009 3010 3011 3012 3013 3014 3015 3016 3017 3018 3019 3020 3021 3022 3023 3024 3025 3026 3027 3028 3029 3030 3031 3032 3033 3034 3035 3036 3037 3038 3039 3040 3041 3042 3043 ... 3178 »
  Print  
 
Jump to:  

Sponsored by , a Bitcoin-accepting VPN.
Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2006-2009, Simple Machines Valid XHTML 1.0! Valid CSS!