Bitcoin Forum
November 21, 2017, 01:14:12 AM *
News: Latest stable version of Bitcoin Core: 0.15.1  [Torrent].
 
   Home   Help Search Donate Login Register  
Pages: « 1 [2] 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 ... 94 »
  Print  
Author Topic: Re: Der Aktuelle Kursverlauf blockgrösse  (Read 174427 times)
molecular
Donator
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2408



View Profile
February 22, 2017, 05:31:57 PM
 #21

Warum denn gleich so an die Decke gehen? Ich bin doch gar kein Gegner grösserer Blöcke.  Tongue

Hach, argh. Du hast ja recht, sorry. Ich geh echt langsam auf dem Zahnfleisch mit dem Thema weil sich nix bewegt seit Jahren und bin langsam echt gereizt, diese ganze Scheiss Propaganda überall und persönliche Attacken und Vorwürfe... Krieg dann gerne mal was in den falschen Hals. Scheiss Politik, jetzt hat's den Bitcoin doch erwischt ;-(

Ich entschuldige mich für meine Stimmung und Gereiztheit.


PGP key molecular F9B70769 fingerprint 9CDD C0D3 20F8 279F 6BE0  3F39 FC49 2362 F9B7 0769
1511226852
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1511226852

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1511226852
Reply with quote  #2

1511226852
Report to moderator
1511226852
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1511226852

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1511226852
Reply with quote  #2

1511226852
Report to moderator
Join ICO Now A blockchain platform for effective freelancing
Advertised sites are not endorsed by the Bitcoin Forum. They may be unsafe, untrustworthy, or illegal in your jurisdiction. Advertise here.
1511226852
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1511226852

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1511226852
Reply with quote  #2

1511226852
Report to moderator
ImI
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1694



View Profile
February 22, 2017, 05:34:35 PM
 #22

Warum denn gleich so an die Decke gehen? Ich bin doch gar kein Gegner grösserer Blöcke.  Tongue

Hach, argh. Du hast ja recht, sorry. Ich geh echt langsam auf dem Zahnfleisch mit dem Thema weil sich nix bewegt seit Jahren und bin langsam echt gereizt, diese ganze Scheiss Propaganda überall und persönliche Attacken und Vorwürfe... Krieg dann gerne mal was in den falschen Hals. Scheiss Politik, jetzt hat's den Bitcoin doch erwischt ;-(

Ich entschuldige mich für meine Stimmung und Gereiztheit.



Kein Ding.   Smiley

molecular
Donator
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2408



View Profile
February 22, 2017, 05:35:27 PM
 #23

Gibt es einen Engpass? Logisch, gibt es den! Aber das was wir die letzten 48h sehen ist fake. Eine echte Verknappung erkannt man an Fee/Size und nicht an Size, da auch ich hier und jetzt 1 Mio Tx mit 0 Fee erzeugen kann.

Du hast recht.

Deshalb guckt man am besten nicht nur auf die Gesamtzahl der TX im pool, sondern auf ein Histogram nach fee/byte:



Hmm. Aber da liegen 50000 transaktionen mit fees zwischen 61 und 80 sat/byte im mempool. Ist das jetzt schon spam? Mir scheint das könnte gut noch die "default fee" älterer Wallets sein, oder nicht?

Im "Spam-Bereich" (völlig subjektiv) unter 40 sat/byte is ja fast nix.

Ich glaub nicht an 'ne Attacke. Das sind user, wegen der rallye müssen die coins vom/zum Exchange. Ganz normale Nutzung. Die Rallye hält ja nun schon einige Zeit an, da stapelt sich der Kram...

PGP key molecular F9B70769 fingerprint 9CDD C0D3 20F8 279F 6BE0  3F39 FC49 2362 F9B7 0769
ImI
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1694



View Profile
February 22, 2017, 05:43:52 PM
 #24

Hmm. Aber da liegen 50000 transaktionen mit fees zwischen 61 und 80 sat/byte im mempool. Ist das jetzt schon spam? Mir scheint das könnte gut noch die "default fee" älterer Wallets sein, oder nicht?

Im "Spam-Bereich" unter 40 sat/byte is ja fast nix.

Du musst es so sehen: Nehmen wir mal an wir hätten einen externen Effekt und plötzlich jede Menge neuer TXs. Dann würden diese automatisch um in die Blöcke zu kommen ein paar andere TXs verdängen müssen indem die mehr bieten. Folglich würde der Preis/Byte steigen.

Jetzt haben wir jedoch

a.) urplötzlich ohne erkennbaren externen Effekt

und

b.) ohne jeglichen Effekt auf den Preis

einen Haufen neuer TXs. Da drängt sich doch der Verdacht auf das es nie darum ging in die Blöcke zu kommen sondern nur den Mempool zu fluten.

Und dabei muss es nicht unbedingt unter 40 sat/byte sein, ein Spammer könnte auch mehr bieten solange er sicher ist das seine TX sowieso nie in einen Block kommt und seine TX nach 48h wieder aus dem Mempool fliegen. Die Frage ist also: Wo ist aktuell die Schwelle ab welche man sicher ist die nächsten 48h seine TX NICHT bearbeitet zu kriegen? Genau dort würde ein Spammer wahrscheinlich sein Gebot setzen.





molecular
Donator
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2408



View Profile
February 22, 2017, 06:21:54 PM
 #25

Hmm. Aber da liegen 50000 transaktionen mit fees zwischen 61 und 80 sat/byte im mempool. Ist das jetzt schon spam? Mir scheint das könnte gut noch die "default fee" älterer Wallets sein, oder nicht?

Im "Spam-Bereich" unter 40 sat/byte is ja fast nix.

Du musst es so sehen: Nehmen wir mal an wir hätten einen externen Effekt und plötzlich jede Menge neuer TXs. Dann würden diese automatisch um in die Blöcke zu kommen ein paar andere TXs verdängen müssen indem die mehr bieten. Folglich würde der Preis/Byte steigen.

Jetzt haben wir jedoch

a.) urplötzlich ohne erkennbaren externen Effekt

und

b.) ohne jeglichen Effekt auf den Preis

einen Haufen neuer TXs. Da drängt sich doch der Verdacht auf das es nie darum ging in die Blöcke zu kommen sondern nur den Mempool zu fluten.

Und dabei muss es nicht unbedingt unter 40 sat/byte sein, ein Spammer könnte auch mehr bieten solange er sicher ist das seine TX sowieso nie in einen Block kommt und seine TX nach 48h wieder aus dem Mempool fliegen. Die Frage ist also: Wo ist aktuell die Schwelle ab welche man sicher ist die nächsten 48h seine TX NICHT bearbeitet zu kriegen? Genau dort würde ein Spammer wahrscheinlich sein Gebot setzen.


Ich "muss" es vielleicht so sehen deiner Meinung nach, tu ich aber nicht ;-)

Du gehst aber davon aus, daß die meisten User in der Lage sind eine adequate fee zu bezahlen. Ich bezweifle das. Es gibt zum Beispiel oft die Klage zu hören, blockchain.info würde keine ausreichende fee bezahlen. Das ist ein ziemlich breit genutztes Wallet.

Ausserdem sieht man in der Grafik auch, daß im fraglichen Preisbereich (61-80) in den letzten 24h 127.000 transaktionen durchgelaufen sind. Das wäre doch dann für den Spammer wohl recht "gefährlich", oder nicht? Dann kann der Bereich ja eigentlich nicht der "Spam-Bereich" sein, oder?

Ich verstehe auch nicht, warum du meine Erklärung für so unwahrscheinlich hältst. Die Blöcke sind im "normalbetrieb" schon immer randvoll. Sagen wir mal das sind 12.000 Transaktionen pro Stunden. Wenn der Bedarf jetzt ansteigt um 10% dann sind das 1.200 pro Stunde mehr, die innerhalb von 48 Stunden einen zusätzlichen Haufen von 57.600 Transaktionen bedeuten. 10% Mehrbedarf erscheint mir jetzt nicht viel in anbetracht des Bitcoin-Preises.

Und wieso "ohne erkennbaren externen Effekt"? Wie wäre es mit um 10% gestiegener Transaktionnachfrage? Könnten wir soetwas evtl. irgendwie belegen / wiederlegen?

PGP key molecular F9B70769 fingerprint 9CDD C0D3 20F8 279F 6BE0  3F39 FC49 2362 F9B7 0769
ImI
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1694



View Profile
February 22, 2017, 06:32:49 PM
 #26

Hmm. Aber da liegen 50000 transaktionen mit fees zwischen 61 und 80 sat/byte im mempool. Ist das jetzt schon spam? Mir scheint das könnte gut noch die "default fee" älterer Wallets sein, oder nicht?

Im "Spam-Bereich" unter 40 sat/byte is ja fast nix.

Du musst es so sehen: Nehmen wir mal an wir hätten einen externen Effekt und plötzlich jede Menge neuer TXs. Dann würden diese automatisch um in die Blöcke zu kommen ein paar andere TXs verdängen müssen indem die mehr bieten. Folglich würde der Preis/Byte steigen.

Jetzt haben wir jedoch

a.) urplötzlich ohne erkennbaren externen Effekt

und

b.) ohne jeglichen Effekt auf den Preis

einen Haufen neuer TXs. Da drängt sich doch der Verdacht auf das es nie darum ging in die Blöcke zu kommen sondern nur den Mempool zu fluten.

Und dabei muss es nicht unbedingt unter 40 sat/byte sein, ein Spammer könnte auch mehr bieten solange er sicher ist das seine TX sowieso nie in einen Block kommt und seine TX nach 48h wieder aus dem Mempool fliegen. Die Frage ist also: Wo ist aktuell die Schwelle ab welche man sicher ist die nächsten 48h seine TX NICHT bearbeitet zu kriegen? Genau dort würde ein Spammer wahrscheinlich sein Gebot setzen.


Ich "muss" es vielleicht so sehen deiner Meinung nach, tu ich aber nicht ;-)

Du gehst aber davon aus, daß die meisten User in der Lage sind eine adequate fee zu bezahlen. Ich bezweifle das. Es gibt zum Beispiel oft die Klage zu hören, blockchain.info würde keine ausreichende fee bezahlen. Das ist ein ziemlich breit genutztes Wallet.

Ausserdem sieht man in der Grafik auch, daß im fraglichen Preisbereich (61-80) in den letzten 24h 127.000 transaktionen durchgelaufen sind. Das wäre doch dann für den Spammer wohl recht "gefährlich", oder nicht? Dann kann der Bereich ja eigentlich nicht der "Spam-Bereich" sein, oder?

Ich verstehe auch nicht, warum du meine Erklärung für so unwahrscheinlich hältst. Die Blöcke sind im "normalbetrieb" schon immer randvoll. Sagen wir mal das sind 12.000 Transaktionen pro Stunden. Wenn der Bedarf jetzt ansteigt um 10% dann sind das 1.200 pro Stunde mehr, die innerhalb von 48 Stunden einen zusätzlichen Haufen von 57.600 Transaktionen bedeuten. 10% Mehrbedarf erscheint mir jetzt nicht viel in anbetracht des Bitcoin-Preises.

Und wieso "ohne erkennbaren externen Effekt"? Wie wäre es mit um 10% gestiegener Transaktionnachfrage? Könnten wir soetwas evtl. irgendwie belegen / wiederlegen?


Die Frage bleibt: Weshalb fluten tausende TXs den Mempool haben aber keinen Effekt auf den Preis pro Byte? Unter sovielen zusätzlichen TXs müssten ja auch einige dabei sein welche eine entsprechende Fee setzen und somit den Preis/Byte nach oben treiben. Passiert aber seltsamerweise nicht.

Ausserdem verstehe ich nicht ganz weshalb du unbedingt die Erscheinung von Spamattacken leugnen willst, die Argumente für grössere Blöcke schwächt das doch ga nicht. Es zeigt nur das es auf beiden Seiten Idioten gibt, sowohl Maxwell, Luke oder eben Olivier Jannsen den kleinen französichen Rassisten oder eben Roger Ver, welcher ja auch nicht ganz koscher ist. Sind halt A-Löcher auf beiden Seiten vorhanden.

 
curiosity81
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1694



View Profile
February 22, 2017, 06:35:59 PM
 #27

Weiss jemand wo man die Liste der unbestaendigten Transaktionen auf blockchain.info finden kann? Seit die ihr Design geaendert haben ist das nicht mehr zu finden. Zmdst Ich finde sie nicht Huh.

Donate Anti-Cancer Research:
http://www.indysci.org/mission.html
sofu
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1260

Degenerate Crypto Gambler


View Profile
February 22, 2017, 06:39:10 PM
 #28

Weiss jemand wo man die Liste der unbestaendigten Transaktionen auf blockchain.info finden kann? Seit die ihr Design geaendert haben ist das nicht mehr zu finden. Zmdst Ich finde sie nicht Huh.

Wenn wir schonmal dabei sind, weiß jemand, wo man einen Chart mit Zerstörten Bitcointagen finden kann? Den haben die auch rausgenommen  Angry

BlackOne
Member
**
Offline Offline

Activity: 106


View Profile
February 22, 2017, 06:50:34 PM
 #29

@wopal4

sry, da hab ich dich dann falsch verstanden.
Ob EUR oder USD bei Stamp mach ich keinen Unterschied.
Ich seh das so Coinbase Amerikanischer Markt Bitstamp Europäischer Markt, wo es rumort die Börse zieht zuerst an, lass mich aber gern eines besseren belehren.

@curiosity81

https://blockchain.info/de/unconfirmed-transactions
Diese Liste ?

Zerstörte Bitcointage hab ich auch nicht mehr gefunden wa immer interessant
molecular
Donator
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2408



View Profile
February 22, 2017, 07:08:10 PM
 #30

Ausserdem verstehe ich nicht ganz weshalb du unbedingt die Erscheinung von Spamattacken leugnen willst, die Argumente für grössere Blöcke schwächt das doch ga nicht.

Muss ich nicht unbedingt. "Leugnen" ist auch das falsche Wort. Leugnen tut man Tatsachen. Ich glaube einfach nicht an eine Spam-Attacke als Hauptgrund für die großen Mempool peaks. Ohne Agenda.

Es zeigt nur das es auf beiden Seiten Idioten gibt, sowohl Maxwell, Luke oder eben Olivier Jannsen den kleinen französichen Rassisten oder eben Roger Ver, welcher ja auch nicht ganz koscher ist. Sind halt A-Löcher auf beiden Seiten vorhanden.

Bringt ja auch nix alles an Personen festzumachen, oder?

Let's agree to disagree?

Freuen wir uns lieber am Kurs, der trotz der ganzen Misere ganz Tapfer sich dem ATH nähert Wink

PGP key molecular F9B70769 fingerprint 9CDD C0D3 20F8 279F 6BE0  3F39 FC49 2362 F9B7 0769
curiosity81
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1694



View Profile
February 22, 2017, 07:15:10 PM
 #31

@wopal4

sry, da hab ich dich dann falsch verstanden.
Ob EUR oder USD bei Stamp mach ich keinen Unterschied.
Ich seh das so Coinbase Amerikanischer Markt Bitstamp Europäischer Markt, wo es rumort die Börse zieht zuerst an, lass mich aber gern eines besseren belehren.

@curiosity81

https://blockchain.info/de/unconfirmed-transactions
Diese Liste ?

Zerstörte Bitcointage hab ich auch nicht mehr gefunden wa immer interessant


Genau die! Wie kommt man da hin? Also von der Hauptseite blockchain.info aus?

Donate Anti-Cancer Research:
http://www.indysci.org/mission.html
ImI
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1694



View Profile
February 22, 2017, 07:33:28 PM
 #32

Let's agree to disagree?

OK  Wink
molecular
Donator
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2408



View Profile
February 22, 2017, 09:04:26 PM
 #33

Du musst es so sehen: Nehmen wir mal an wir hätten einen externen Effekt und plötzlich jede Menge neuer TXs. Dann würden diese automatisch um in die Blöcke zu kommen ein paar andere TXs verdängen müssen indem die mehr bieten. Folglich würde der Preis/Byte steigen.

Jetzt haben wir jedoch

a.) urplötzlich ohne erkennbaren externen Effekt

und

b.) ohne jeglichen Effekt auf den Preis

Hat mir keine Ruhe gelassen und ich hab mal die durschnittliche transaktionsgebühr (in sat/byte) je Tag ermittelt:



also wohl doch nicht "ohne jeglichen Effekt auf den Preis".

Ist dein Argument für eine Spam-Attacke damit wiederlegt?

PGP key molecular F9B70769 fingerprint 9CDD C0D3 20F8 279F 6BE0  3F39 FC49 2362 F9B7 0769
ImI
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1694



View Profile
February 22, 2017, 09:18:07 PM
 #34

Du musst es so sehen: Nehmen wir mal an wir hätten einen externen Effekt und plötzlich jede Menge neuer TXs. Dann würden diese automatisch um in die Blöcke zu kommen ein paar andere TXs verdängen müssen indem die mehr bieten. Folglich würde der Preis/Byte steigen.

Jetzt haben wir jedoch

a.) urplötzlich ohne erkennbaren externen Effekt

und

b.) ohne jeglichen Effekt auf den Preis

Hat mir keine Ruhe gelassen und ich hab mal die durschnittliche transaktionsgebühr (in sat/byte) je Tag ermittelt:



also wohl doch nicht "ohne jeglichen Effekt auf den Preis".

Ist dein Argument für eine Spam-Attacke damit wiederlegt?

Kannst es nicht lassen was?  Grin

Hier mal der Mempool über die letzten 7 Tage:



Und hier die Fee pro Byte über die letzten 7 Tage:



Man sieht Recht deutlich das während der Mempool von 5MB auf 50MB quasi explodiert sich in den Gebühren pro Byte nicht sonderlich viel ändert. Das wäre aber eigentlich zu erwarten bei einem Ansturm an so vielen neuen TXs. Folglich bleibt die Frage: Weshalb treiben diese massenhaften neuen TXs die Fees nicht hoch? Antwort: Weil sie gar nicht in die Blöcke wollen. Es geht nur darum den Mempool zu füllen.

 Wink
MemberCount+1
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 798



View Profile
February 22, 2017, 09:21:58 PM
 #35

Damit man denk es würde viel versendet? Hmm also ich bin ja immer noch überzeugt das der Bitcoin nur auf den Börsen hin und her gehandelt wird. Wo willste denn auch was hinsenden, so die große Anwendungen die jeder nutzt gibt's doch gar nicht, was soll da auch gesendet werden.
Wird genau so ein Ding sein wie China, man denk Millionen sind schon dabei, und dann wars nur Luft. Also meine BTC Transaktionen kann ich auch an einer Hand fast abzählen. (4Jahre?) Da gegen arbeite ich mit manchen Altcoins ... da kommen schon mal hunderte Transaktionen zusammen, auch wenn ich nur das Zeug zusammenkratze.
ImI
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1694



View Profile
February 22, 2017, 09:23:41 PM
 #36

Damit man denk es würde viel versendet?

Um zu argumentieren das Netzwerk wäre handlungsunfähig. Eventuell auch in Zusammenhang mit Shortpositionen und einem Versuch bei 1142$ ein kurzfristiges Top zu bilden.
molecular
Donator
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2408



View Profile
February 22, 2017, 09:43:10 PM
 #37

Man sieht Recht deutlich das während der Mempool von 5MB auf 50MB quasi explodiert sich in den Gebühren pro Byte nicht sonderlich viel ändert. Das wäre aber eigentlich zu erwarten bei einem Ansturm an so vielen neuen TXs. Folglich bleibt die Frage: Weshalb treiben diese massenhaften neuen TXs die Fees nicht hoch? Antwort: Weil sie gar nicht in die Blöcke wollen. Es geht nur darum den Mempool zu füllen.

Jetzt geb ich's auf, du bist nicht zu überzeugen, nicht mal mit deiner eigenen Argumentation wie's scheint.

Die Tagesdurchschnittsgebühren sind in dem von dir genannten bereich von 111 auf 129 gestiegen, das hab ich ja oben gezeigt (daten von statoshi auf Tage aggregiert)

Wenn der Bitcoin-Kurs von 1110 auf 1290 geht, dann sagen wir: der Kurs ist gestiegen und freuen uns.

Wenn die fees von 111 auf 129 steigen dann sagst du: das ist im groben gleich geblieben? Das nennt man dann Wunschdenken oder Kopf in den Sand stecken oder die Augen verschliessen oder es nicht wahrhaben wollen. Der Denker denkt und der Beweisführer wird es beweisen!

Du wirst vermutlich an deiner Argumentation festhalten und irgenwas sagen von wegen du hättest einen stärkeren Anstieg vermutet. Aber vielleicht vermutest du auch einmal falsch?

Egal, ich geh schlafen, kann sich ja jeder selbst überlegen was er glaubt ;-)

PGP key molecular F9B70769 fingerprint 9CDD C0D3 20F8 279F 6BE0  3F39 FC49 2362 F9B7 0769
Limx Dev
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1134


www.bitsend.info


View Profile
February 23, 2017, 07:36:06 AM
 #38


Beim Mempool kommt es nicht auf die Size an sondern Fee/Tx-Size und diese ist die letzten Tage komplett konstant, was darauf hindeutet das es sich schlichweg um nix anderes als eine kleine Spamattacke handelt.

Beim mempool kommt es auf das verhältnis von Transaktionsnachfrage zu blocksize limit an, das hat mit fees nicht viel zu tun, die kannst du alle mit 10 durchmultiplizieren und du hast immernoch dasselbe Problem: die ganzen Transaktionen passen nicht in die Blöcke! Ach ja, ich vergass: ist ja nur SPAM.


Ja sorry ich hatte das angestossen, ist OT. Gibts hier nen Thread zu der Problematik?

Hmm netter Thread

BitSend ◢◤Clients | Source
www.bitsend.info
█▄
█████▄
████████▄
███████████▄
██████████████
███████████▀
████████▀
█████▀
█▀












Segwit | Core 0.14 | Masternodes
XEVAN | DK3 | Electrum soon
Bitcore - BTX/BTC -Project












BSD -USDT | Bittrex | C.Gather | S.Exchange
Cryptopia | NovaExchange | Livecoin
Litebit.eu | Faucet | Bitsend Airdrop













████
 ████
  ████
   ████
    ████
     ████
      ████
       ████
        ████
       ████
      ████
     ████
    ████
   ████
  ████
 ████
████

████
 ████
  ████
   ████
    ████
     ████
      ████
       ████
        ████
       ████
      ████
     ████
    ████
   ████
  ████
 ████
████
molecular
Donator
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2408



View Profile
February 23, 2017, 07:57:28 AM
 #39

Hmm netter Thread

Liest nur keiner.

War eigentlich im Kursverlauf, aber da wird diese Diskussion nicht geduldet. Wurde alles gemoved von den mods. Schade.

PGP key molecular F9B70769 fingerprint 9CDD C0D3 20F8 279F 6BE0  3F39 FC49 2362 F9B7 0769
ulrich909
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1596



View Profile
February 23, 2017, 08:25:53 AM
 #40

Hmm netter Thread

Liest nur keiner.

War eigentlich im Kursverlauf, aber da wird diese Diskussion nicht geduldet. Wurde alles gemoved von den mods. Schade.

Finde ich auch, da die Blockgrösse ja etwas mit der Geschwindigkeit des Netzwerks und der Transaktionen zu tun hat. Um Coins schnell zu versenden muss man die fees ja erhöhen, folglich werden kleine Beträge sehr teuer und es lohnt sich für viele dann nicht mit Bitcoins zu bezahlen. Und das soll dann nix mit dem Kursverlauf zu tun haben, wenn der Grossteil der Menschheit von einem System ausgeschlossen wird? Schon etwas seltsam, wie Probleme hier gehandhabt werden.

Es gibt keine schlechten Kurse. Es gibt nur gute Kurse zum Kaufen und gute Kurse zum Verkaufen.
Kaufen oder doch lieber verkaufen? Rebalancing für Leute die sich nicht sicher sind https://bitcointalk.org/index.php?topic=2099548.0
Geldverdienen mit dem PC http://paid4systeme.de
Pages: « 1 [2] 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 ... 94 »
  Print  
 
Jump to:  

Sponsored by , a Bitcoin-accepting VPN.
Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2006-2009, Simple Machines Valid XHTML 1.0! Valid CSS!