Bitcoin Forum
December 10, 2016, 10:54:49 AM *
News: Latest stable version of Bitcoin Core: 0.13.1  [Torrent].
 
   Home   Help Search Donate Login Register  
Pages: « 1 ... 1214 1215 1216 1217 1218 1219 1220 1221 1222 1223 1224 1225 1226 1227 1228 1229 1230 1231 1232 1233 1234 1235 1236 1237 1238 1239 1240 1241 1242 1243 1244 1245 1246 1247 1248 1249 1250 1251 1252 1253 1254 1255 1256 1257 1258 1259 1260 1261 1262 1263 [1264] 1265 1266 1267 1268 1269 1270 1271 1272 1273 1274 1275 1276 1277 1278 1279 1280 1281 1282 1283 1284 1285 1286 1287 1288 1289 1290 1291 1292 1293 1294 1295 1296 1297 1298 1299 1300 1301 1302 1303 1304 1305 1306 1307 1308 1309 1310 1311 1312 1313 1314 ... 2500 »
  Print  
Author Topic: Der Aktuelle Kursverlauf  (Read 3534591 times)
kneim
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1498


View Profile
May 06, 2014, 08:27:14 AM
 #25261

Ist wohl die Ruhe vor dem Strum was wir derzeit erleben, scheint so als würden die ersten Investoren nach der langen zwischenpause wieder auftauchen, denke der Sommer wird heiss: http://www.businessinsider.in/Investor-Mike-Novogratz-Has-A-Very-Simple-Argument-For-Why-Hes-Bullish-On-Bitcoin/articleshow/34699860.cms
Oh ja, sehr heiss. Wenn sich ehemalige Goldman Sucks Partner auf den Bitcoin stuerzen, wird es wohl bald wirklich Bergab gehen.
Ist der CEO von coindesk nicht auch ehemaliger Mitarbeiter von Goldman Sachs? Mir soll es erst mal recht sein, wenn die Großen kommen. Sie kriegen von mir gerne ein paar Coins ab. Je mehr dieser Wale einsteigen, desto vorsichtiger werde ich selbst.

1481367289
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1481367289

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1481367289
Reply with quote  #2

1481367289
Report to moderator
Advertised sites are not endorsed by the Bitcoin Forum. They may be unsafe, untrustworthy, or illegal in your jurisdiction. Advertise here.
1481367289
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1481367289

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1481367289
Reply with quote  #2

1481367289
Report to moderator
Acura360
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 382


View Profile
May 06, 2014, 09:54:36 AM
 #25262

ISt euch aufgefallen das http://www.btcpredictions.com/ in der 20Tage Prediction einens Kurssturz zwischen morgen und übermorgen anzeigen tut .. ? ca 402$ wohl..

Bin gespannt ob es eintreten wird..

surebets
Newbie
*
Offline Offline

Activity: 22


View Profile
May 06, 2014, 10:45:32 AM
 #25263

ISt euch aufgefallen das http://www.btcpredictions.com/ in der 20Tage Prediction einens Kurssturz zwischen morgen und übermorgen anzeigen tut .. ? ca 402$ wohl..

Bin gespannt ob es eintreten wird..


Ist dir aufgefallen, dass die 5 Tages Vorhersage total widersprüchlich zur 20 Tages Vorhersage ist?
Wenn ich sage der Kurs wird heute noch auf 1000$ steigen, bist du dann auch gespannt ob das eintreten wird?
Acura360
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 382


View Profile
May 06, 2014, 11:11:30 AM
 #25264

Ist mir auch aufgefallen mit der 5Tagesvorhersage .. Jep.
Es soll auch nicht bedeuten das ich deren Vorhersagen vertrauen tuh, nur wunder ich mich in gewisser weise wie diese vorhersage von dem Kursrutsch her kommen soll..

Markus11
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 144


View Profile
May 06, 2014, 12:11:43 PM
 #25265

ISt euch aufgefallen das http://www.btcpredictions.com/ in der 20Tage Prediction einens Kurssturz zwischen morgen und übermorgen anzeigen tut .. ? ca 402$ wohl..

Bin gespannt ob es eintreten wird..


Ist dir aufgefallen, dass die 5 Tages Vorhersage total widersprüchlich zur 20 Tages Vorhersage ist?
Wenn ich sage der Kurs wird heute noch auf 1000$ steigen, bist du dann auch gespannt ob das eintreten wird?

Richtig, bei der 5Tage Prognose gibt es keinen signifikanten Kurssturz zwischen 7/8.5

Send 0,001 BTC to increase your LUCK
Markus11
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 144


View Profile
May 06, 2014, 12:13:25 PM
 #25266

ISt euch aufgefallen das http://www.btcpredictions.com/ in der 20Tage Prediction einens Kurssturz zwischen morgen und übermorgen anzeigen tut .. ? ca 402$ wohl..

Bin gespannt ob es eintreten wird..


Ist dir aufgefallen, dass die 5 Tages Vorhersage total widersprüchlich zur 20 Tages Vorhersage ist?
Wenn ich sage der Kurs wird heute noch auf 1000$ steigen, bist du dann auch gespannt ob das eintreten wird?
Richtig, bei der 5Tage Prognose gibt es keinen signifikanten Kurssturz zwischen 7/8.5
Wird bei einer der nächsten Aktualisierungen sicherlich angepasst;-)

Send 0,001 BTC to increase your LUCK
surebets
Newbie
*
Offline Offline

Activity: 22


View Profile
May 06, 2014, 12:37:42 PM
 #25267

Jemand der ein neuronales Netz programmieren kann, das den Kursverlauf des Bitcoins korrekt vorhersagen kann, wäre mit hoher Wahrscheinlich so intelligent die Vorhersage nicht online zu stellen.
Jemand der so tut als wäre er so intelligent ein neuronales Netz für den korrekten Kursverlauf des Bitcoins verherzusagen, stellt seine Vorhersage online und achtet darauf, dass es zu seinem Vorteil ist, wenn Leute danach handeln.
Markus11
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 144


View Profile
May 06, 2014, 01:29:27 PM
 #25268

Jemand der ein neuronales Netz programmieren kann, das den Kursverlauf des Bitcoins korrekt vorhersagen kann, wäre mit hoher Wahrscheinlich so intelligent die Vorhersage nicht online zu stellen.
Jemand der so tut als wäre er so intelligent ein neuronales Netz für den korrekten Kursverlauf des Bitcoins verherzusagen, stellt seine Vorhersage online und achtet darauf, dass es zu seinem Vorteil ist, wenn Leute danach handeln.
+1, Manipulation des trading Verhaltens

Send 0,001 BTC to increase your LUCK
oda.krell
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1232



View Profile
May 06, 2014, 01:31:52 PM
 #25269

Paul, ich meine nicht den aktuellen Kurs. Alles in Allem sieht´s gut aus...
Ich meine die kurzfristigen und heftigen Schwankungen, bspw. wegen China und den immer wieder aufkeimenden Gerüchten.

Kurzfristige und heftigen Schwankungen sind von Anfang an kennzeichnend für den Bitcoin gewesen, ist also nix neues. Und die Gerüchte werden auch in Zukunft immer dazugehören. Ich finde es sogar ziemlich ruhig in letzter Zeit.

Ja, die Korrektur dauert jetzt schon sehr lang an, das nervt. Ist aber auch logisch. 2013 hat der Bitcoin um das 60(!)-Fache zugelegt. Das muss jetzt erst einmal verdaut werden. Vielleicht auch das ganze Jahr 2014 lang.

Danke dafür.

Endlich jemand der den konstanten Lärm sowohl von Bullen als auch Bären ausblenden kann. Weder die Verschwörungstheoretiker ("Seht es doch endlich ein! Die Presse/Politik/whatever hat Bitcoin endgültig zerstört!") noch die Permabullen ("Das ist dieses mal wirklich der letzte Swing nach unten, versprochen! Neues ATH im Juli!") verstehen dass der BTC Handel von Anfang extremen Schwankungen unterworfen war, natürlichen Schwankungen (im Sinne von: von tradern wie du und ich, plus ein paar Waalen, verursacht) und dass es unsinnig ist aus den gegenwärtigen Schwankungen auf einmal Schlussfolgerungen zu ziehen über den Gesamtzustand von BTC, bzw. über die ferne Zukunft.

Es gibt praktisch, m.E., 3 mögliche Heransgehenweisen: man ist Tageshändler (dann interessiert einen der Gesamtzustand von BTC sowieso nicht), man ist mittelfristiger Swinghändler (dann achtet man Indikatoren die etwas über den Tag hinausgehen, ist aber sonst ebenfalls relativ "agnostisch" was den die ferne Preiszukunft angeht), oder man ist "Investor". Dann schaut man gefälligst auf die fundamentals, und ignoriert die Tages oder auch Monatskurse, ansonsten wird man verrückt dabei.

Not sure which Bitcoin wallet to use? I can highly recommend Electrum.
Electrum is an open-source lightweight client: user friendly, extremely fast, and one of the safest ways to store and use your bitcoins.
Executables are available on the Electrum homepage, so you can get a Bitcoin wallet up and running on your own computer in a few minutes.
Serpens66
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1316



View Profile
May 06, 2014, 02:32:07 PM
 #25270

Dass nach Bitstamp jetzt auch Fidor, und damit indirekt bitcoin.de und kraken auf der Ripple-Klaviatur spielen, besorgt mich sehr.
wieso besorgt dich Ripple sehr? Ripple hat doch unter einigen hier ebenfalls viel anerkennung und warum schafft das mehr Probleme als es löst?

Ich selbst hatte mich nur mal ganz grob in Ripple eingelesen. Soweit ich es verstanden habe ist es praktisch nur ein fortgeschrittenes Verschuldungssystem. Also genau dasselbe System wie Banken es bereits haben, nur eben schneller, sodass Überweisungen eben überall hin und in jeder Währung instant sind. Deswegen hat es auf mich den Eindruck, wenn man von Entwicklungsstufen ausgeht:
jetziges Fiat System -> Ripple -> Cryptos
Ripple kommt meiner Meinung nach also einfach zu spät, weil Cryptos eben nicht nur schnell zu überweisen sind, sondern auch von diesem Schuldensystem abweichen.

Meint ihr ich hab das ungefähr richtig verstanden? Cheesy

Mit Cointracking behältst du die Übersicht über all deine Trades und Gewinne. Sogar ein Tool für die Steuer ist dabei Wink
Testen ist kostenlos und mit dem obigen Link bekommst du 10% Rabatt auf die kostenpflichtigen Pakete. Thread                                        Great Freeware Game: Clonk Rage
Für instant Handel auch am Wochenende bei bitcoin.de sollte man das Fidorkonto verwenden Smiley FAQ Ref-Link: Registrieren
OnkelPaul
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1021



View Profile
May 06, 2014, 03:14:48 PM
 #25271

Ripple als "Schuldensystem" abzutun, trifft es meiner Meinung nach nicht.
Die Begriffe "Schulden", "Verbindlichkeiten", "IOU" (im Englischen) beschreiben leider häufig nicht klar genug, was Sache ist.

Man sollte unterscheiden zwischen Zahlungsverpflichtungen, denen ich jederzeit nachkommen kann, weil ich das Geld einfach im Safe habe, und Schulden, bei denen ich das Geld zur Fälligkeit erst mal ranschaffen muss (was auch ordentlich in die Hose gehen kann).
Die Gateways in Ripple sollten den Gegenwert der von ihnen ausgegebenen IOUs in Wallets oder auf Bankkonten haben, idealerweise sollte das per Audits regelmäßig geprüft werden. Damit sind die IOUs Zahlungsverpflichtungen, die sie jederzeit bedienen können. Die erhobenen Gebühren für Ein/Auszahlungen sollten zur Finanzierung der Gateways ausreichen, ein Verleihen der Guthaben sollte meiner Meinung nach ausgeschlossen sein.
Gateways sollten also ausschließlich auf Guthabenbasis arbeiten. Die IOUs, die dann auf Ripple gehandelt werden, haben dann tatsächlich immer den Nennwert und haben nicht den Character von "Schulden".
Der Hauptzweck von Ripple ist es dann, eine Handelsplattform für diese IOUs zu sein, der Wert der Ripple-eigenen Währung XRP ist im Prinzip zweitrangig. Sie können natürlich auch gehandelt haben, aber weil Ripple Labs den Großteil der verfügbaren XRP noch selbst hält und nach eigenem Gusto in den Markt bringen kann, würde ich definitiv nicht auf Wertsteigerung wie bei Bitcoin spekulieren. XRP behalten ihren Nutzwert zum "Bezahlen" der Handelsvorgänge, aber ob sie in 1 Jahr mehr oder weniger als 0.0000117 BTC wert sind, ist völlig unklar. In den letzten Wochen sind sie jedenfalls deutlich gesunken, vermutlich weil ein erheblicher Teil der WCG-Ausschüttungen in Bitcoins getauscht worden sind. Aber das ist Markt, finde ich überhaupt nicht tragisch (ich hätte meine überschüssigen XRP nur etwas früher tauschen sollen :-) )

Onkel Paul

kneim
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1498


View Profile
May 06, 2014, 03:28:21 PM
 #25272

Dass nach Bitstamp jetzt auch Fidor, und damit indirekt bitcoin.de und kraken auf der Ripple-Klaviatur spielen, besorgt mich sehr.
wieso besorgt dich Ripple sehr? Ripple hat doch unter einigen hier ebenfalls viel anerkennung und warum schafft das mehr Probleme als es löst?

Ich selbst hatte mich nur mal ganz grob in Ripple eingelesen. Soweit ich es verstanden habe ist es praktisch nur ein fortgeschrittenes Verschuldungssystem. Also genau dasselbe System wie Banken es bereits haben, nur eben schneller, sodass Überweisungen eben überall hin und in jeder Währung instant sind. Deswegen hat es auf mich den Eindruck, wenn man von Entwicklungsstufen ausgeht:
jetziges Fiat System -> Ripple -> Cryptos
Ripple kommt meiner Meinung nach also einfach zu spät, weil Cryptos eben nicht nur schnell zu überweisen sind, sondern auch von diesem Schuldensystem abweichen.

Meint ihr ich hab das ungefähr richtig verstanden? Cheesy
Der Ripple selbst ist erstmal eine Crypto-Währung wie jede andere auch. Jedoch haben hier die Erschaffer durch vollständiges Premining einen gewaltigen Vorteil bei der Vermögensverteilung. Das ist ähnlich zu anderen Crypto-Coins, die am Start unfair verteilt wurden.

Wichtiger ist der Umstand, dass das Ripple-System zum Tausch beliebiger anderer Vermögenswerte dienen soll. Das könnten also Cryptocoins, Goldunzen oder Aktien sein. Wie du richtig bemerkt hast, werden innerhalb des Ripple-Systems jedoch quasi nur Schuldscheine zu den jeweiligen Vermögensgegenständen gehandelt. Nicht jedoch gehebelt, wie im Fiat-System. Die Umwandlung der Schuldscheine in die physischen Werte oder umgekehrt erfolgt durch sogenannte Gateways, wie sie Bitstamp z.B. anbietet, oder Fidor anbieten will.

Hier beginnt das Problem. Dieses System wird Betrüger anziehen, die Gateways für einen vorübergehenden Zeitraum aufbauen werden. Oder einfältige Akteure, die ebenfalls Gateways aufbauen, ohne die Konsequenzen zu bedenken. Um das Problem voll zu erfassen, ist es hilfreich, sich in die Lage großer Akteure zu versetzen.

Ich bin jetzt Dagobert Duck und suche mir ein Gateway, dem ich meine Goldmünzen anvertraue. Dafür wird mir das Gateway Schuldscheine in gleicher Höhe im Ripple-System gut schreiben. Jetzt ist das verwendete Gateway im Besitz eines Berges Goldmünzen, für die es Lagerkosten zahlen müsste. Ich, Dagobert Duck, bin im Besitz eines Stapels von Goldunzen-Gutscheinen im Ripple-System.

In einem anderen Gateway möchte irgend eine andere Person des Ripple-Systems aus seinen Schuldscheinen über Goldmünzen eine Entnahme tätigen. Das Gateway wird also die Schuldscheine in physische Goldmünzen umwandeln und dem Ripple-User übergeben. U. U. muss sich das Gateway diese Goldmünzen noch beschaffen, wenn sie nicht auf Lager sind.

Die Gateways können sich in ganz unterschiedlichen Ländern/Erdteilen dieser Erde befinden, und die Akteure sind immer nur temporär. Wo das schon nach wenigen Jahren hinführt, dürfte jedem schnell klar werden. Die Ripple-Gateways werden entweder aus Betrügern oder Ahnungslosen bestehen. Sobald das erste betrügerische Gateway auffliegt, wird das Ripple-System kollabieren. Das könnte dann auch aufgrund seiner Größe ein weltweites Verbot für Crypto-Currencies auslösen, schließlich wären auch regulierte Banken beteiligt.

Dagobert Duck würde das natürlich nicht machen, ebenso kein anderer großer Fisch, der noch alle Sinne beisammen hat.

Slipknot79
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 490


View Profile
May 06, 2014, 04:38:37 PM
 #25273

ISt euch aufgefallen das http://www.btcpredictions.com/ in der 20Tage Prediction einens Kurssturz zwischen morgen und übermorgen anzeigen tut .. ? ca 402$ wohl..

Bin gespannt ob es eintreten wird..



Ich weiß ned wieso du wegen dieser Seite so abspritzt. Der genannte Drop wird schon seit 2 Tagen jeden Tag um 1 Tag weiter geschoben, hätte also schon gestern stattfinden sollen.
giletto
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 280


View Profile
May 06, 2014, 04:44:25 PM
 #25274

ISt euch aufgefallen das http://www.btcpredictions.com/ in der 20Tage Prediction einens Kurssturz zwischen morgen und übermorgen anzeigen tut .. ? ca 402$ wohl..

Bin gespannt ob es eintreten wird..



Ich weiß ned wieso du wegen dieser Seite so abspritzt. Der genannte Drop wird schon seit 2 Tagen jeden Tag um 1 Tag weiter geschoben, hätte also schon gestern stattfinden sollen.
+1
giletto
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 280


View Profile
May 06, 2014, 04:59:26 PM
 #25275

Btw. der Indien Start gestern hat ja eingeschlagen wie eine Bombe, hat das jemand mitbekommen?  Roll Eyes
MannOhneHut
Member
**
Offline Offline

Activity: 108


View Profile
May 06, 2014, 05:08:17 PM
 #25276

Btw. der Indien Start gestern hat ja eingeschlagen wie eine Bombe, hat das jemand mitbekommen?  Roll Eyes

Und damit kann es demnächst auch heißen: "Indien bans Bitcoin".
Darauf reagiert der Kurs dann aber ...

Don't Panik !
dewdeded
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 826


Monero Evangelist


View Profile WWW
May 06, 2014, 05:30:02 PM
 #25277

---
Only 71,003 bitcoins moved today and that is the lowest volume basically ever back to 2011.
(self.BitcoinMarkets)

That seems relatively serious. Doesn't it? If the price was rising it'd just be a matter of "well as the price rises it takes less coins to move the same amount" but with a falling price that means the money moving in bitcoin is vanishing. (The USD volume chart seems that the amount of money moved daily is only 10% as large as it was at the peak).

This seems really bad, doesn't it? It seems to take all the air out of the narrative that bitcoin's price might be falling but that adoption and use is taking off. A technology that is growing should not be contracting this much. Right?

Volume chart in bitcoin: https://blockchain.info/charts/estimated-transaction-volume?timespan=2year&showDataPoints=false&daysAverageString=7&show_header=true&scale=1&address

Volume chart in USD: https://blockchain.info/charts/estimated-transaction-volume-usd?timespan=180days&showDataPoints=false&daysAverageString=7&show_header=true&scale=0&address
---

Quelle: http://www.reddit.com/r/BitcoinMarkets/comments/24tuyk/only_71003_bitcoins_moved_today_and_that_is_the/
bitcoinminer42
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 700


in math we trust


View Profile
May 06, 2014, 05:53:04 PM
 #25278

Dass nach Bitstamp jetzt auch Fidor, und damit indirekt bitcoin.de und kraken auf der Ripple-Klaviatur spielen, besorgt mich sehr.
wieso besorgt dich Ripple sehr? Ripple hat doch unter einigen hier ebenfalls viel anerkennung und warum schafft das mehr Probleme als es löst?

Ich selbst hatte mich nur mal ganz grob in Ripple eingelesen. Soweit ich es verstanden habe ist es praktisch nur ein fortgeschrittenes Verschuldungssystem. Also genau dasselbe System wie Banken es bereits haben, nur eben schneller, sodass Überweisungen eben überall hin und in jeder Währung instant sind. Deswegen hat es auf mich den Eindruck, wenn man von Entwicklungsstufen ausgeht:
jetziges Fiat System -> Ripple -> Cryptos
Ripple kommt meiner Meinung nach also einfach zu spät, weil Cryptos eben nicht nur schnell zu überweisen sind, sondern auch von diesem Schuldensystem abweichen.

Meint ihr ich hab das ungefähr richtig verstanden? Cheesy
Der Ripple selbst ist erstmal eine Crypto-Währung wie jede andere auch. Jedoch haben hier die Erschaffer durch vollständiges Premining einen gewaltigen Vorteil bei der Vermögensverteilung. Das ist ähnlich zu anderen Crypto-Coins, die am Start unfair verteilt wurden.

Wichtiger ist der Umstand, dass das Ripple-System zum Tausch beliebiger anderer Vermögenswerte dienen soll. Das könnten also Cryptocoins, Goldunzen oder Aktien sein. Wie du richtig bemerkt hast, werden innerhalb des Ripple-Systems jedoch quasi nur Schuldscheine zu den jeweiligen Vermögensgegenständen gehandelt. Nicht jedoch gehebelt, wie im Fiat-System. Die Umwandlung der Schuldscheine in die physischen Werte oder umgekehrt erfolgt durch sogenannte Gateways, wie sie Bitstamp z.B. anbietet, oder Fidor anbieten will.

Hier beginnt das Problem. Dieses System wird Betrüger anziehen, die Gateways für einen vorübergehenden Zeitraum aufbauen werden. Oder einfältige Akteure, die ebenfalls Gateways aufbauen, ohne die Konsequenzen zu bedenken. Um das Problem voll zu erfassen, ist es hilfreich, sich in die Lage großer Akteure zu versetzen.

Ich bin jetzt Dagobert Duck und suche mir ein Gateway, dem ich meine Goldmünzen anvertraue. Dafür wird mir das Gateway Schuldscheine in gleicher Höhe im Ripple-System gut schreiben. Jetzt ist das verwendete Gateway im Besitz eines Berges Goldmünzen, für die es Lagerkosten zahlen müsste. Ich, Dagobert Duck, bin im Besitz eines Stapels von Goldunzen-Gutscheinen im Ripple-System.

In einem anderen Gateway möchte irgend eine andere Person des Ripple-Systems aus seinen Schuldscheinen über Goldmünzen eine Entnahme tätigen. Das Gateway wird also die Schuldscheine in physische Goldmünzen umwandeln und dem Ripple-User übergeben. U. U. muss sich das Gateway diese Goldmünzen noch beschaffen, wenn sie nicht auf Lager sind.

Die Gateways können sich in ganz unterschiedlichen Ländern/Erdteilen dieser Erde befinden, und die Akteure sind immer nur temporär. Wo das schon nach wenigen Jahren hinführt, dürfte jedem schnell klar werden. Die Ripple-Gateways werden entweder aus Betrügern oder Ahnungslosen bestehen. Sobald das erste betrügerische Gateway auffliegt, wird das Ripple-System kollabieren. Das könnte dann auch aufgrund seiner Größe ein weltweites Verbot für Crypto-Currencies auslösen, schließlich wären auch regulierte Banken beteiligt.

Dagobert Duck würde das natürlich nicht machen, ebenso kein anderer großer Fisch, der noch alle Sinne beisammen hat.

Umso wichtiger ist es das die Gateways und Exchanges unter Aufsicht stehen und eine Regulierungsbehörde Vorgaben macht... ;-)

bei XRP geht's übrigens grad gut ab... macht - im Vergleich zum BTC - auch Spass da zu traden ;-)

BTC and XRP (bitcoin and ripple) - Senior
kneim
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1498


View Profile
May 06, 2014, 07:40:17 PM
 #25279

Umso wichtiger ist es das die Gateways und Exchanges unter Aufsicht stehen und eine Regulierungsbehörde Vorgaben macht... ;-)

bei XRP geht's übrigens grad gut ab... macht - im Vergleich zum BTC - auch Spass da zu traden ;-)

Eine Regulierung wäre nötig, ist aber bei einem solchen globalen System nicht zu erwarten. Z. B. könnte eine solche Regulierung vorschreiben, dass die Vermögen physischer Werte eines Gateways vom Staat eingelagert und überwacht werden, damit sie bei der Entnahme an einem anderen Gateway wieder zur Verfügung stehen.

Obwohl ich die Aufgaben eines Staates für wichtig und notwendig halte, zweifele ich sogleich an der Umsetzbarkeit, wenn ich an den Verdacht denke, dass die USA ihr eigenes Goldlager in New York womöglich leergeräumt/veruntreut haben. Die Länder müssten die physischen Werte über Ländergrenzen dorthin verfrachten, wo es von anderen Gateways wieder ausgegeben wird. Wie sollte es jemals funktionieren, wenn nicht mal den Staaten vertraut werden kann?

Da ich dem Ripple nicht vertraue, handele ich nicht damit. Er hat für mich den fairen Wert 0, deshalb besitze ich auch 0 davon. Das ist meine persönliche Einschätzung, keine Empfehlung. Ich gehe davon aus, dass die Schöpfer des Ripple die Konsequenzen sehr wohl kennen. Wenn es passiert, werden sich diese eigentlich intelligenten Menschen dumm stellen, und einfach sagen, ihr System wurde halt missbraucht, da kann man nichts machen. Und das schöne ist ja, dass gemäß unserem Modell des Homo Oeconomicus alles jedem rechtzeitig bekannt gewesen sein muss, also braucht sich niemand zu beschweren. So nimmt man Menschen auf der Straße aus, die bei den Komplexitäten die Übersicht verloren haben. Und deshalb braucht es Regulierung, sonst gibt es wieder Krieg, Mord und Totschlag.

Habt ihr schon mal von einem reichen Menschen in Derivaten gehört? Die reichen Menschen halten jeweils die einfachste und direkteste Form von Geldanlagen: physisches Gold, Aktien, Gemälde, Oldtimer, Häuser, Land, Rennpferde, Bitcoins (neu Grin)...

bitcoinminer42
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 700


in math we trust


View Profile
May 06, 2014, 08:04:49 PM
 #25280

Es muss ja nicht das System Reguliert werden... lediglich die Teilnehmer...
Wer dann an einer unbaufsichtigten und unregulierten Stelle zugrunde geht hat selbst schuld...

Die USA überwacht und steuert ja auch nicht die Banken der Schweiz... (ein scheiss Beispiel, ich weiss  Grin)

Wer ist denn noch davon überzeugt, das beim XRP noch ne Menge zu holen ist?
Mittlerweile sind meine Invests in BTC, LTC, XRP fast je 1/3 des gesamtportfolios...
LTC immer wieder günstig nachgekauft und XRP durch geschicktes trading :-) (ok, wahrscheinlich war's nur Glück ;-)

BTC and XRP (bitcoin and ripple) - Senior
Pages: « 1 ... 1214 1215 1216 1217 1218 1219 1220 1221 1222 1223 1224 1225 1226 1227 1228 1229 1230 1231 1232 1233 1234 1235 1236 1237 1238 1239 1240 1241 1242 1243 1244 1245 1246 1247 1248 1249 1250 1251 1252 1253 1254 1255 1256 1257 1258 1259 1260 1261 1262 1263 [1264] 1265 1266 1267 1268 1269 1270 1271 1272 1273 1274 1275 1276 1277 1278 1279 1280 1281 1282 1283 1284 1285 1286 1287 1288 1289 1290 1291 1292 1293 1294 1295 1296 1297 1298 1299 1300 1301 1302 1303 1304 1305 1306 1307 1308 1309 1310 1311 1312 1313 1314 ... 2500 »
  Print  
 
Jump to:  

Sponsored by , a Bitcoin-accepting VPN.
Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2006-2009, Simple Machines Valid XHTML 1.0! Valid CSS!