Bitcoin Forum
May 26, 2017, 07:18:41 PM *
News: If the forum does not load normally for you, please send me a traceroute.
 
   Home   Help Search Donate Login Register  
Pages: « 1 ... 1216 1217 1218 1219 1220 1221 1222 1223 1224 1225 1226 1227 1228 1229 1230 1231 1232 1233 1234 1235 1236 1237 1238 1239 1240 1241 1242 1243 1244 1245 1246 1247 1248 1249 1250 1251 1252 1253 1254 1255 1256 1257 1258 1259 1260 1261 1262 1263 1264 1265 [1266] 1267 1268 1269 1270 1271 1272 1273 1274 1275 1276 1277 1278 1279 1280 1281 1282 1283 1284 1285 1286 1287 1288 1289 1290 1291 1292 1293 1294 1295 1296 1297 1298 1299 1300 1301 1302 1303 1304 1305 1306 1307 1308 1309 1310 1311 1312 1313 1314 1315 1316 ... 2884 »
  Print  
Author Topic: Der Aktuelle Kursverlauf  (Read 4228741 times)
ulrich909
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1428



View Profile
May 07, 2014, 05:34:17 PM
 #25301

Es ist nicht gemalt und auch nicht schoengemalt und hat nichts mit einer Skalierung zu tun. Es handelt sich hier um eine lineare Regression. Wie gesagt es gibt Kritikpunkte warum diese nicht geeignet ist, aber ich will den Stammtisch hier nicht weiter stören.
Ein Chart zeigt immer die Vergangenheit, niemals kann er die Zukunft zeigen. Das was man daraus liest und reininterpretiert ist Wunschdenken. Es kann alles ganz anders kommen. Und hinter Future steht ja auch ein Fragezeichen? Ist also alles in Ordnung. Ob es wirklich so kommt steht ja auf nem anderen Blatt.

Es gibt keine schlechten Kurse. Es gibt nur gute Kurse zum Kaufen und gute Kurse zum Verkaufen.
Geldverdienen mit dem PC http://paid4systeme.de
Bitcoin einfach ersurfen http://www.coinsurfer.eu/aid/ef762a9d-9eab-4380-bf4c-1694390c4568/
1495826321
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1495826321

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1495826321
Reply with quote  #2

1495826321
Report to moderator
1495826321
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1495826321

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1495826321
Reply with quote  #2

1495826321
Report to moderator
1495826321
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1495826321

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1495826321
Reply with quote  #2

1495826321
Report to moderator
Advertised sites are not endorsed by the Bitcoin Forum. They may be unsafe, untrustworthy, or illegal in your jurisdiction. Advertise here.
1495826321
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1495826321

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1495826321
Reply with quote  #2

1495826321
Report to moderator
1495826321
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1495826321

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1495826321
Reply with quote  #2

1495826321
Report to moderator
1495826321
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1495826321

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1495826321
Reply with quote  #2

1495826321
Report to moderator
kneim
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1624


View Profile
May 07, 2014, 05:41:20 PM
 #25302

Wenn es käme, könnten wir schnell ein Problem mit der Blockgröße bekommen. Ich habe jedoch auch das Gefühl, dass dieser Roger Ver eigene Interessen pusht.

giletto
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 308



View Profile
May 07, 2014, 06:20:31 PM
 #25303

Es ist nicht gemalt und auch nicht schoengemalt und hat nichts mit einer Skalierung zu tun. Es handelt sich hier um eine lineare Regression. Wie gesagt es gibt Kritikpunkte warum diese nicht geeignet ist, aber ich will den Stammtisch hier nicht weiter stören.
Ein Chart zeigt immer die Vergangenheit, niemals kann er die Zukunft zeigen. Das was man daraus liest und reininterpretiert ist Wunschdenken. Es kann alles ganz anders kommen. Und hinter Future steht ja auch ein Fragezeichen? Ist also alles in Ordnung. Ob es wirklich so kommt steht ja auf nem anderen Blatt.
+1

bitcoinminer42
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 868


in math we trust


View Profile
May 07, 2014, 06:42:42 PM
 #25304

Wenn es käme, könnten wir schnell ein Problem mit der Blockgröße bekommen. Ich habe jedoch auch das Gefühl, dass dieser Roger Ver eigene Interessen pusht.

Denke ich nicht... Da ist noch genügend Platz. Und sollte es soweit kommen wird das recht schnell angepasst...

"Die Tulpenzwiebel-Spekulationen sind in einer Art Fieber zustande gekommen, also im Zustand der Unzurechnungsfähigkeit. Bei Spielsucht ist aber nicht der Staat zuständig, sondern der Arzt." (Niederländisches Parlament 1637)
giletto
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 308



View Profile
May 07, 2014, 07:16:00 PM
 #25305

Just 3 weeks ago:

https://coinreport.net/amazon-plans-implement-bitcoin/

Evil-Knievel
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 882



View Profile
May 07, 2014, 07:50:07 PM
 #25306

This message was too old and has been purged

My car is on the verge of breaking down ;-) Time to replace it with something new and maybe save a polar bear! If you like to support me, without any reward desired, there you go:
BTC: 1Liz5VpeqYEUQXdU8yepPRc3erZQDKDajm
ETH: 3a43e0311a02743de52878543c92a13170efbeee
kneim
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1624


View Profile
May 07, 2014, 09:08:01 PM
 #25307

Wenn es käme, könnten wir schnell ein Problem mit der Blockgröße bekommen. Ich habe jedoch auch das Gefühl, dass dieser Roger Ver eigene Interessen pusht.

Denke ich nicht... Da ist noch genügend Platz. Und sollte es soweit kommen wird das recht schnell angepasst...
Klar kann man die Blockgröße schnell erhöhen, 2x, 4x, 8x. Aber das wird bei stark zunehmender Bedeutung nur für wenige Monate Luft verschaffen. Ich denke deshalb eher an Größenordnungen 1000-fach und mehr. Aber dafür ist der Bitcoin nicht gerüstet. Die Blockchain wird enorm wachsen. Ich kann mich an einen anderen Beitrag erinnern, in dem gewarnt wird, dass sich der Index noch stärker ausweitet als die Blockchain, und der Index muss vollständig im Hauptspeicher gehalten werden.

Tatsächlich suche ich nach einem Altcoin, in dem das Problem der massiven Skalierbarkeit gelöst wird. Falls es da einen Hinweis für mich gibt, nur zu. Bisher habe ich vom NXT gehört, aber da bin ich mir nicht sicher. Den NXT finde ich auch etwas zu kompliziert mit seinen vielen Features.

Evil-Knievel
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 882



View Profile
May 07, 2014, 09:18:41 PM
 #25308

This message was too old and has been purged

My car is on the verge of breaking down ;-) Time to replace it with something new and maybe save a polar bear! If you like to support me, without any reward desired, there you go:
BTC: 1Liz5VpeqYEUQXdU8yepPRc3erZQDKDajm
ETH: 3a43e0311a02743de52878543c92a13170efbeee
olli
Member
**
Offline Offline

Activity: 89


View Profile
May 07, 2014, 09:19:16 PM
 #25309

Wenn es käme, könnten wir schnell ein Problem mit der Blockgröße bekommen. Ich habe jedoch auch das Gefühl, dass dieser Roger Ver eigene Interessen pusht.

Denke ich nicht... Da ist noch genügend Platz. Und sollte es soweit kommen wird das recht schnell angepasst...
Klar kann man die Blockgröße schnell erhöhen, 2x, 4x, 8x. Aber das wird bei stark zunehmender Bedeutung nur für wenige Monate Luft verschaffen. Ich denke deshalb eher an Größenordnungen 1000-fach und mehr. Aber dafür ist der Bitcoin nicht gerüstet. Die Blockchain wird enorm wachsen. Ich kann mich an einen anderen Beitrag erinnern, in dem gewarnt wird, dass sich der Index noch stärker ausweitet als die Blockchain, und der Index muss vollständig im Hauptspeicher gehalten werden.

Tatsächlich suche ich nach einem Altcoin, in dem das Problem der massiven Skalierbarkeit gelöst wird. Falls es da einen Hinweis für mich gibt, nur zu. Bisher habe ich vom NXT gehört, aber da bin ich mir nicht sicher. Den NXT finde ich auch etwas zu kompliziert mit seinen vielen Features.

"All problems in computer science can be solved by another level of indirection."
kneim
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1624


View Profile
May 07, 2014, 09:24:02 PM
 #25310

"All problems in computer science can be solved by another level of indirection."
Das ist mir zu pauschal. Ich habe gelernt, dass jedes Modell seine Grenzen hat, die man besser kennen sollte, um es korrekt anwenden zu können. Womit mir wieder beim allseits beliebten Homo Oeconomicus wären.

Ich belohne jeden Alt mit einer Innovation (natürlich nur diejenige, die mir wichtig ist) mit einer geringfügigen Diversifizierung darin.

olli
Member
**
Offline Offline

Activity: 89


View Profile
May 07, 2014, 09:32:58 PM
 #25311

Als das mit dem Internet anfing und man sich mittels 2400 Baud Modem eingewählt hat um etwas Bildschirmtext zu sehen gab es ähnliche Argumente. Damals hätte man auch jeden ausgelacht der was von Gbit gefaselt hat. In diesem Sinne "Keep Calm and keep mining!"
Mota
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 798


View Profile
May 07, 2014, 10:36:00 PM
 #25312

"All problems in computer science can be solved by another level of indirection."
Das ist mir zu pauschal. Ich habe gelernt, dass jedes Modell seine Grenzen hat, die man besser kennen sollte, um es korrekt anwenden zu können. Womit mir wieder beim allseits beliebten Homo Oeconomicus wären.

Ich belohne jeden Alt mit einer Innovation (natürlich nur diejenige, die mir wichtig ist) mit einer geringfügigen Diversifizierung darin.

Das ist nicht nur pauschal, sondern auch das was man im ersten Semester Informatik von jedem Prof zu hören bekommt der Ahnung hat.
Und selbst wenn es nur drauf rausläuft dass es einen Light-Client geben wird der nur einen Monat Blockchain Daten und einen verringerten Index hat... Die Blockchain ist doch noch nicht groß, wenn die mal in die Terrabytes geht reden wir weiter.... Und selbst wenn, wir reden hier von verteilten Netzwerken, nicht von Kinderrechnern. Zur Not könnte man sogar sagen es gibt eine Standard Blockchain mit allen Ist-Zuständen und ein gewisser Prozentsatz der Nodes wird extra vergütet und speichert die Blockchain inklusive aller alten Tx's. In der Software ist noch viel machbar, und mit geschätzen 30000 Programmierern die aktiv am Bitcoin mauscheln sind sollte das kein Ding der unmöglichkeit sein falls er sich wirklich zum neuen Nonplusultra durchschlagen sollte.

Who wants to be a billionaire? Me!
You could help Wink 1Dvja1RFCqxdnYRgjTntwGvdCeUisU4xp
bitcoinminer42
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 868


in math we trust


View Profile
May 07, 2014, 11:19:30 PM
 #25313

Leute der Bitcoin hat kein Problem... selbst wenn die Transaktionen exponentiell wachsen... so what...
und wer sagt, das der Index vollständig im (Haupt-)Speicher liegen muss?

Sorry, aber ich bewege mich schon länger im BigData Umfeld (und spiele auch mit dem BTC und der BlockChain)
Die Datenmengen beim BTC (auch auf einem haushaltsüblichen PC) sind ein Witz...
Was jedoch demnächst passieren sollte ist, dass die BlockChain nicht mehr Standardmäßig auf jeden Rechner geladen werden muss... (Tante Emma die im Jahr 3 Transaktionen tätigt behindert das nur)
Die mobilen Walltes haben dies ja schon lange gelöst.

Hier werden meiner Meinung nach Probleme gesucht um die derzeit vorhandenen ALT-Coins zu rechtfertigen... vergesst es!

EDIT:
https://en.bitcoin.it/wiki/Scalability
Abschnitt Storage... und gelöst ;-) selbst Satoshi hat darüber schon nachgedacht...

"Die Tulpenzwiebel-Spekulationen sind in einer Art Fieber zustande gekommen, also im Zustand der Unzurechnungsfähigkeit. Bei Spielsucht ist aber nicht der Staat zuständig, sondern der Arzt." (Niederländisches Parlament 1637)
domob
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 971


View Profile WWW
May 08, 2014, 06:44:58 AM
 #25314

Leute der Bitcoin hat kein Problem... selbst wenn die Transaktionen exponentiell wachsen... so what...
und wer sagt, das der Index vollständig im (Haupt-)Speicher liegen muss?
Muss er nicht, ist aber wohl von Vorteil für die Performance.  Außerdem ist der Index, der hier gemeint ist, wohl der "Baum" an bekannten Blockheadern.  So lange nur die Blockgröße (der Blockheader bleibt davon unberührt!) und nicht auch die Zeit zwischen zwei Blöcken verändert wird, hat das auf diesen "Index" keine Auswirkungen.  Ich sehe also die Skalierungsprobleme eher wo anders (aber auch die sind, wie von diversen Vorpostern erwähnt, sicher lösbar).

Use your Namecoin identity as OpenID: https://nameid.org/
Donations: 1domobKsPZ5cWk2kXssD8p8ES1qffGUCm | NMC: NCdomobcmcmVdxC5yxMitojQ4tvAtv99pY
BM-GtQnWM3vcdorfqpKXsmfHQ4rVYPG5pKS | GPG 0xA7330737
dewdeded
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 924


Monero Evangelist


View Profile WWW
May 08, 2014, 07:06:45 AM
 #25315

http://keepbitcoinfree.org/
Evil-Knievel
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 882



View Profile
May 08, 2014, 07:17:14 AM
 #25316

This message was too old and has been purged

My car is on the verge of breaking down ;-) Time to replace it with something new and maybe save a polar bear! If you like to support me, without any reward desired, there you go:
BTC: 1Liz5VpeqYEUQXdU8yepPRc3erZQDKDajm
ETH: 3a43e0311a02743de52878543c92a13170efbeee
kneim
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1624


View Profile
May 08, 2014, 07:30:57 AM
 #25317

"All problems in computer science can be solved by another level of indirection."
Das ist mir zu pauschal. Ich habe gelernt, dass jedes Modell seine Grenzen hat, die man besser kennen sollte, um es korrekt anwenden zu können. Womit mir wieder beim allseits beliebten Homo Oeconomicus wären.

Ich belohne jeden Alt mit einer Innovation (natürlich nur diejenige, die mir wichtig ist) mit einer geringfügigen Diversifizierung darin.

Das ist nicht nur pauschal, sondern auch das was man im ersten Semester Informatik von jedem Prof zu hören bekommt der Ahnung hat.
Und selbst wenn es nur drauf rausläuft dass es einen Light-Client geben wird der nur einen Monat Blockchain Daten und einen verringerten Index hat... Die Blockchain ist doch noch nicht groß, wenn die mal in die Terrabytes geht reden wir weiter.... Und selbst wenn, wir reden hier von verteilten Netzwerken, nicht von Kinderrechnern. Zur Not könnte man sogar sagen es gibt eine Standard Blockchain mit allen Ist-Zuständen und ein gewisser Prozentsatz der Nodes wird extra vergütet und speichert die Blockchain inklusive aller alten Tx's. In der Software ist noch viel machbar, und mit geschätzen 30000 Programmierern die aktiv am Bitcoin mauscheln sind sollte das kein Ding der unmöglichkeit sein falls er sich wirklich zum neuen Nonplusultra durchschlagen sollte.
Pauschaler kann eine Aussage kaum sein. Ich höre mir schon seit Lebzeiten an, dass Informatiker ALLE Probleme lösen können (müssten/sollten). Falls du weiter um deinen Prof wie um ein goldenes Kalb tanzt, wirst du selbst kein Problem mehr lösen.

kneim
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1624


View Profile
May 08, 2014, 07:34:48 AM
 #25318

Leute der Bitcoin hat kein Problem... selbst wenn die Transaktionen exponentiell wachsen... so what...
und wer sagt, das der Index vollständig im (Haupt-)Speicher liegen muss?

Sorry, aber ich bewege mich schon länger im BigData Umfeld (und spiele auch mit dem BTC und der BlockChain)
Die Datenmengen beim BTC (auch auf einem haushaltsüblichen PC) sind ein Witz...
Was jedoch demnächst passieren sollte ist, dass die BlockChain nicht mehr Standardmäßig auf jeden Rechner geladen werden muss... (Tante Emma die im Jahr 3 Transaktionen tätigt behindert das nur)
Die mobilen Walltes haben dies ja schon lange gelöst.

Hier werden meiner Meinung nach Probleme gesucht um die derzeit vorhandenen ALT-Coins zu rechtfertigen... vergesst es!

EDIT:
https://en.bitcoin.it/wiki/Scalability
Abschnitt Storage... und gelöst ;-) selbst Satoshi hat darüber schon nachgedacht...
Und du sagst mir jetzt bitte noch, welcher Alt das mit der Skalierung besser macht?

peddycb
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 394


View Profile
May 08, 2014, 08:25:32 AM
 #25319

hu hu ich wees gehört hier zwar nicht hin aber hat jemand ne ahnung wie das ist
oder wo ich dazu was finde... nen bekannter von mir sagen wir mal er verdient
so 2000 netto im monat.... hat bitcoins und will sich jeden monat davon
auszahlen lassen... wieviel kann er sich dann jeden monat auszahlen lassen
ohne über den steuerfreibetrag zu kommen ? ( wegen steuern zahln halt )



kneim
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1624


View Profile
May 08, 2014, 08:40:03 AM
 #25320

hu hu ich wees gehört hier zwar nicht hin aber hat jemand ne ahnung wie das ist
oder wo ich dazu was finde... nen bekannter von mir sagen wir mal er verdient
so 2000 netto im monat.... hat bitcoins und will sich jeden monat davon
auszahlen lassen... wieviel kann er sich dann jeden monat auszahlen lassen
ohne über den steuerfreibetrag zu kommen ? ( wegen steuern zahln halt )
Jährlich sollten das bis zu 17.500 Euro sein. Alle zwei Jahre sogar 50.000 Euro. Das sind die Grenzen für Kleinunternehmen, bis zu denen man sicher keine Umsatzsteuer abführen braucht. Und natürlich die Coins wenigstens ein Jahr halten, sonst wird die persönliche Einkommensteuer fällig. Näheres dazu besser im passenden Thread, denn es gibt viele Unklarheiten:
https://bitcointalk.org/index.php?topic=321503.0

Pages: « 1 ... 1216 1217 1218 1219 1220 1221 1222 1223 1224 1225 1226 1227 1228 1229 1230 1231 1232 1233 1234 1235 1236 1237 1238 1239 1240 1241 1242 1243 1244 1245 1246 1247 1248 1249 1250 1251 1252 1253 1254 1255 1256 1257 1258 1259 1260 1261 1262 1263 1264 1265 [1266] 1267 1268 1269 1270 1271 1272 1273 1274 1275 1276 1277 1278 1279 1280 1281 1282 1283 1284 1285 1286 1287 1288 1289 1290 1291 1292 1293 1294 1295 1296 1297 1298 1299 1300 1301 1302 1303 1304 1305 1306 1307 1308 1309 1310 1311 1312 1313 1314 1315 1316 ... 2884 »
  Print  
 
Jump to:  

Sponsored by , a Bitcoin-accepting VPN.
Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2006-2009, Simple Machines Valid XHTML 1.0! Valid CSS!