Bitcoin Forum
June 25, 2017, 03:47:19 AM *
News: Latest stable version of Bitcoin Core: 0.14.2  [Torrent].
 
   Home   Help Search Donate Login Register  
Pages: « 1 ... 1188 1189 1190 1191 1192 1193 1194 1195 1196 1197 1198 1199 1200 1201 1202 1203 1204 1205 1206 1207 1208 1209 1210 1211 1212 1213 1214 1215 1216 1217 1218 1219 1220 1221 1222 1223 1224 1225 1226 1227 1228 1229 1230 1231 1232 1233 1234 1235 1236 1237 [1238] 1239 1240 1241 1242 1243 1244 1245 1246 1247 1248 1249 1250 1251 1252 1253 1254 1255 1256 1257 1258 1259 1260 1261 1262 1263 1264 1265 1266 1267 1268 1269 1270 1271 1272 1273 1274 1275 1276 1277 1278 1279 1280 1281 1282 1283 1284 1285 1286 1287 1288 ... 2943 »
  Print  
Author Topic: Der Aktuelle Kursverlauf  (Read 4362891 times)
thomsn
Newbie
*
Offline Offline

Activity: 15


View Profile
April 23, 2014, 11:52:00 AM
 #24741

Der "Arbeitsuchende" :Ich bin Faul und bekomme Geld vom Staat , und freue mich , dass wenn ich aufstehe , mein Nachbar gerade mein Essen verdient hat , wärend ich den ganzen Tag mich im TV weitergebildet habe Smiley

Ich kenne keinen einzigen Menschen, der so denkt. Ich weigere mich zu glauben, das Menschen, die einfach ohne Sinn und Aufgabe vor sich hin vegitieren, glücklich sein können. Das widerspricht voll und ganz der menschlichen Natur.

Doch genauso will es nicht in meinen Kopf, das es Leute gibt, die der Meinung sind das wildfremde Menschen für ihr Wohl verantwortlich sind. In kleinen Teilbereichen des Alltags mag das zutreffen, ganzheitlich betrachtet ist es nur eine Legitimation um tagein - tagaus motzen zu können. Man selbst macht ja keinen Fehler da man für sein eigenes Wohl nicht verantwortlich ist.

Ich stehe seit meinem 19. Lebensjahr auf komplett eigenen Beinen. Ich habe mit 700€ Ausbildungsgehalt 2 Jahre gut leben können. Aber nicht weil ich daheim gesessen habe und mich beschwert hab wie ungerecht alles ist.
Ich habe PC hardware gesammelt, Komplett-PCs draus gemacht und verkauft. Ich habe im betreuten Wohnen am Wochenende den Senioren PCs eingerichtet, Word, Internet und andere Dinge den Menschen dort beigebracht.

Das zieht sich durch mein ganzes Leben, und auch der BTC ist ein Teil davon.
Und ja, ich habe auch am Rande der legalität für mein Einkommen gesorgt, immer unter der Bedingung, nicht direkt einer anderen Person zu schaden (zB mit Privat-Ebay Verkäufe mit gewerblichem Ansatz).

Ich glaube das ist Mentalitätssache oder einfach die Frage - wer ist für meinen Wohlstand verantwortlich - ich oder andere.

Denn eins haben bestimmt 95% der "unteren" Einkommensschichten gemeinsam (wenn sie denn ein Einkommen haben Wink) - es sind immer andere Schuld, es wird nur gemotzt. Und DAS nervt mich so.

Sharecoin: SW1qVyJFK66jbzpdSvEEQsjq1MLREdnwqF
1498362439
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1498362439

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1498362439
Reply with quote  #2

1498362439
Report to moderator
1498362439
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1498362439

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1498362439
Reply with quote  #2

1498362439
Report to moderator
1498362439
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1498362439

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1498362439
Reply with quote  #2

1498362439
Report to moderator
Advertised sites are not endorsed by the Bitcoin Forum. They may be unsafe, untrustworthy, or illegal in your jurisdiction. Advertise here.
1498362439
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1498362439

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1498362439
Reply with quote  #2

1498362439
Report to moderator
1498362439
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1498362439

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1498362439
Reply with quote  #2

1498362439
Report to moderator
1498362439
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1498362439

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1498362439
Reply with quote  #2

1498362439
Report to moderator
poorminer
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 238

Bitcoin wird fallen


View Profile
April 23, 2014, 11:53:37 AM
 #24742


Das hast du wohl aus der Zeitung. Das sind wirtschaftsnahe Propaganda-Blättchen. Deren Aufgabe ist es jung gegen alt, und Arbeitnehmer gegen Arbeitslose auszuspielen. Und das gelingt ihnen recht gut, wie dein Beitrag beweist. Da gibt es eine ziemlich kleine Gruppe, die sich komplett aus dem solidarischen System ausklinkt ... Endschuldigung, wo ist mein Taschentuch, ich muss schon wieder an den armen, bemitleidenswerten, verfolgten, ... Uli Hoeneß denken.


+1
kneim
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1638


View Profile
April 23, 2014, 11:55:39 AM
 #24743

Der "Arbeitsuchende" :Ich bin Faul und bekomme Geld vom Staat , und freue mich , dass wenn ich aufstehe , mein Nachbar gerade mein Essen verdient hat , wärend ich den ganzen Tag mich im TV weitergebildet habe Smiley

Ich kenne keinen einzigen Menschen, der so denkt. Ich weigere mich zu glauben, das Menschen, die einfach ohne Sinn und Aufgabe vor sich hin vegitieren, glücklich sein können. Das widerspricht voll und ganz der menschlichen Natur.

Doch genauso will es nicht in meinen Kopf, das es Leute gibt, die der Meinung sind das wildfremde Menschen für ihr Wohl verantwortlich sind. In kleinen Teilbereichen des Alltags mag das zutreffen, ganzheitlich betrachtet ist es nur eine Legitimation um tagein - tagaus motzen zu können. Man selbst macht ja keinen Fehler da man für sein eigenes Wohl nicht verantwortlich ist.

Ich stehe seit meinem 19. Lebensjahr auf komplett eigenen Beinen. Ich habe mit 700€ Ausbildungsgehalt 2 Jahre gut leben können. Aber nicht weil ich daheim gesessen habe und mich beschwert hab wie ungerecht alles ist.
Ich habe PC hardware gesammelt, Komplett-PCs draus gemacht und verkauft. Ich habe im betreuten Wohnen am Wochenende den Senioren PCs eingerichtet, Word, Internet und andere Dinge den Menschen dort beigebracht.

Das zieht sich durch mein ganzes Leben, und auch der BTC ist ein Teil davon.
Und ja, ich habe auch am Rande der legalität für mein Einkommen gesorgt, immer unter der Bedingung, nicht direkt einer anderen Person zu schaden (zB mit Privat-Ebay Verkäufe mit gewerblichem Ansatz).

Ich glaube das ist Mentalitätssache oder einfach die Frage - wer ist für meinen Wohlstand verantwortlich - ich oder andere.

Denn eins haben bestimmt 95% der "unteren" Einkommensschichten gemeinsam (wenn sie denn ein Einkommen haben Wink) - es sind immer andere Schuld, es wird nur gemotzt. Und DAS nervt mich so.
Du widersprichts dir doch selbst. Du hast einen Top-Job gemacht, kriechst aber trotzdem auf dem Zahnfleisch. Und so ergeht es immer mehr Menschen.

poorminer
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 238

Bitcoin wird fallen


View Profile
April 23, 2014, 11:55:45 AM
 #24744

Also geht es jetzt abwärts oder nicht?

Ich sage ja.
Evil-Knievel
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 910



View Profile
April 23, 2014, 11:55:48 AM
 #24745

This message was too old and has been purged

Please do not send any XEL to my account XEL-6W9S-LUCN-B5QX-E459J, because if you do they will be spent on something absolutely stupid and you get nothing in return.
thomsn
Newbie
*
Offline Offline

Activity: 15


View Profile
April 23, 2014, 11:59:51 AM
 #24746

Du widersprichts dir doch selbst. Du hast einen Top-Job gemacht, kriechst aber trotzdem auf dem Zahnfleisch. Und so ergeht es immer mehr Menschen.

In diesem Posting geht es mir um diese Motzmentalität, nichts anderes Wink

Sharecoin: SW1qVyJFK66jbzpdSvEEQsjq1MLREdnwqF
Evil-Knievel
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 910



View Profile
April 23, 2014, 12:01:31 PM
 #24747

This message was too old and has been purged

Please do not send any XEL to my account XEL-6W9S-LUCN-B5QX-E459J, because if you do they will be spent on something absolutely stupid and you get nothing in return.
kneim
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1638


View Profile
April 23, 2014, 12:01:46 PM
 #24748

Denn eins haben bestimmt 95% der "unteren" Einkommensschichten gemeinsam (wenn sie denn ein Einkommen haben Wink) - es sind immer andere Schuld, es wird nur gemotzt. Und DAS nervt mich so.
Das gleiche trifft auch auf die odersten 5% zu.

meph
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 280



View Profile
April 23, 2014, 12:02:51 PM
 #24749

Der "Arbeitsuchende" :Ich bin Faul und bekomme Geld vom Staat , und freue mich , dass wenn ich aufstehe , mein Nachbar gerade mein Essen verdient hat , wärend ich den ganzen Tag mich im TV weitergebildet habe Smiley



Denn eins haben bestimmt 95% der "unteren" Einkommensschichten gemeinsam (wenn sie denn ein Einkommen haben Wink) - es sind immer andere Schuld, es wird nur gemotzt. Und DAS nervt mich so.

Ähm nein, neinneinnein.
Viele wollen nur gerne nur die Motzer sehen, übersehen dabei aber das, was mal die Mittelschicht war. Die Durchschnittsfamilie. Eltern und Kinder.
Nicht selten Doppelverdiener. Und ein verfluuuuucht hoher Prozentsatz bekommt ergänzende Leistungen. Und die hört man nicht motzen. In der Regel weiss man nichtmal, dass sie Leistungen beziehen weil sie ums verrecken nicht als faule Hartzer abgestempelt werden wollen Wink
Oder sie beziehen Leistungen die ihnen von Gesetz her zustehen garnicht erst und leben freiwillig mit weniger.
Deine 95% sind vermutlich eher... 5-10%- wenn überhaupt
poorminer
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 238

Bitcoin wird fallen


View Profile
April 23, 2014, 12:04:32 PM
 #24750

Die kannst du dann nicht einfach vor die Tür setzen. Ein ausgetauschtes Wohnungsschloß nach zig unbezahlten Mieten endete mal in einer einstweiligen Verfügung vor Gericht -> das alte Schloß muss wieder eingebaut werden.

Du würdest ein arme Familie einfach so auf die Straße setzen?

Schäm dich!

Du solltest dich lieber freuen, wenn du einer armen Familie helfen kannst, denn Gott wird dich reich belohnen, wenn du den Armen hilfst.

Zur Abschreckung (Lukas 16):

Quote
Der reiche Mann und der arme Lazarus

19 Es war aber ein reicher Mann, der kleidete sich in Purpur und kostbare Leinwand und lebte alle Tage herrlich und in Freuden. 20 Es war aber ein Armer namens Lazarus, der lag vor dessen Tür voller Geschwüre 21 und begehrte, sich zu sättigen von den Brosamen, die vom Tisch des Reichen fielen; und es kamen sogar Hunde und leckten seine Geschwüre.
22 Es geschah aber, daß der Arme starb und von den Engeln in Abrahams Schoß getragen wurde. Es starb aber auch der Reiche und wurde begraben. 23 Und als er im Totenreich seine Augen erhob, da er Qualen litt, sieht er den Abraham von ferne und Lazarus in seinem Schoß. 24 Und er rief und sprach: Vater Abraham, erbarme dich über mich und sende Lazarus, daß er die Spitze seines Fingers ins Wasser tauche und meine Zunge kühle; denn ich leide Pein in dieser Flamme! 25 Abraham aber sprach: Sohn, bedenke, daß du dein Gutes empfangen hast in deinem Leben und Lazarus gleichermaßen das Böse; nun wird er getröstet, du aber wirst gepeinigt. 26 Und zu alledem ist zwischen uns und euch eine große Kluft befestigt, so daß die, welche von hier zu euch hinübersteigen wollen, es nicht können, noch die, welche von dort zu uns herüberkommen wollen.
Evil-Knievel
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 910



View Profile
April 23, 2014, 12:13:23 PM
 #24751

This message was too old and has been purged

Please do not send any XEL to my account XEL-6W9S-LUCN-B5QX-E459J, because if you do they will be spent on something absolutely stupid and you get nothing in return.
poorminer
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 238

Bitcoin wird fallen


View Profile
April 23, 2014, 12:20:31 PM
 #24752

Zu Lebzeiten der beiden Personen gibt es zwar eine Diskrepanz der aktuellen Lebensumstände, diese sind aber nicht unüberwindbar. Streng genommen steht es Lazarus frei (mit wieviel Aufwand sei dahingestellt) seine Lebensumstände zu verbessern.

Toll, und wenn er eine schlechtere Bildung hat oder einen niedrigeren IQ als der Reiche?

Und wenn er krank ist wie im Beispiel dargestellt?

Wie soll er das ausgleichen?


Im Jenseits dagegen wird der einst reiche Mann auf Dauer gepeinigt, ohne eine Chance etwas an seinen Umständen jemals verbessern zu können. Das gleicht also eher an definite Bestrafung, als dem einfachen Tausch der Lebensumstände.

Fragwürdig.

Kritik akzeptiert!

Wir wissen nicht wie lange der Reiche Mann gepeinigt wird, die Bibel schweigt über die Dauer der Strafe. Idealerweise genausolange wie der arme Mann (der zudem arbeitslos war)gelitten hat. Das würde ich zumindest als gerecht empfinden.

Das Verrückte daran ist, dass es dem reichen Mann ein leichtes gewesen wäre den Armen zu sättigen und ein Obdach zu geben. Er hätte trotzdem noch genug gehabt und hätte eine gute Tat getan, die ihn ohne Zweifel begnadigt hätte.

Und paradoxerweise ist es tatsächlich oft so, dass wir lieber ein Verbrechen begehen würden als eine gute Tat zu tun, auch ohne alles "religiöse Geschwafel". Warum aber tun wir uns so schwer anderen Menschen etwas Gutes zu tun?

Vielleicht weil wir uns selbst vom Leben benachteiligt fühlen. Nach dem Motto: "Ich habe noch nie Hartz 4 bekommen, also gönne ich es dem anderen auch nicht!" Ich finde den Gedanken seltsam, bin selbst aber auch nicht ganz frei davon!
Evil-Knievel
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 910



View Profile
April 23, 2014, 12:38:11 PM
 #24753

This message was too old and has been purged

Please do not send any XEL to my account XEL-6W9S-LUCN-B5QX-E459J, because if you do they will be spent on something absolutely stupid and you get nothing in return.
Serpens66
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1512



View Profile
April 23, 2014, 12:38:54 PM
 #24754


Zu Studienzeiten hat mich das "Sozialsystem" absolut gar nicht unterstützt. Ein Bafög gab es für mich "kategorisch" nicht, und ich durfte nach der Uni kellnern gehen um mir das 10qm WG Zimmer (mit seinem quietschenten Drahtbett) finanzieren zu können.
Ich war froh, wenn ich mal einen Monat nicht schon ab dem 15. trockenen Tütenreis essen musste  Grin.

Komischerweise habe ich absolut keine Unterstützung erhalten, während andere (die vielleicht nicht so motiviert waren) eine Wohnung, die Autoreparaturen, und ein Taschengeld zur Verfügung gestellt geschenkt bekamen ... einfach so, ohne einen Finger krumm zu machen.

Dzu möchte ich auch mal ein wenig Offtopic beitragen Cheesy
Ich stehe genau auf der anderen seite, ich bekomme glaube ich sogar den Höchssatz an Bafög, weil meine Familie wenig Geld hat (aber keiner arbeitslos).
Nun ist das System so, dass wenn ich eben nicht auf der faulen Haut liege, mein Bafög gekürzt wird und es für mich einfach rentabler ist, nichts zu tun und das Bafög zu beziehen. Es ist einfach so.  Vermutlich wird mir duch meine Bitcoingewinne nun mein ganzes Bafög gestrichen werden, wenn ich nicht noch einen Ausweg finde. Jeder hier weiß ja wie kurzfristig diese Gewinne möglicherweise sind und das sie defintiv kein geregeltes Einkommen sind, sie also in ein paar Monaten schon wieder komplett wegfallen könnten. Dennoch wird mir voraussichtlich das Bafög gestrichen, nur weil ich mir was dazu verdient habe und eben nicht auf der faulen Haut liege.

Und zum Thema Arbeitslos: Es gibt viele Leute, die obwohl sie durch Hartz 4 mehr geld kriegen würden, mehrere Jobs haben. Aber es gibt genauso Menschen, die nichts tun und sich sagen "der Staat bezahlt doch alles, warum soll ich was tun??" Und ja ich kenne einige solche Menschen. Es gibt also beides bzw. auch Menschen dazwischen.

Mit Cointracking behältst du die Übersicht über all deine Trades und Gewinne. Sogar ein Tool für die Steuer ist dabei Wink
Testen ist kostenlos und mit dem obigen Link bekommst du 10% Rabatt auf die kostenpflichtigen Pakete. Thread                                        Great Freeware Game: Clonk Rage
Für instant Handel auch am Wochenende bei bitcoin.de sollte man das Fidorkonto verwenden Smiley FAQ Ref-Link: Registrieren
MannOhneHut
Member
**
Offline Offline

Activity: 108


View Profile
April 23, 2014, 12:44:43 PM
 #24755


Und paradoxerweise ist es tatsächlich oft so, dass wir lieber ein Verbrechen begehen würden als eine gute Tat zu tun, auch ohne alles "religiöse Geschwafel". Warum aber tun wir uns so schwer anderen Menschen etwas Gutes zu tun?

Vielleicht weil wir uns selbst vom Leben benachteiligt fühlen. Nach dem Motto: "Ich habe noch nie Hartz 4 bekommen, also gönne ich es dem anderen auch nicht!" Ich finde den Gedanken seltsam, bin selbst aber auch nicht ganz frei davon!


Man bedenke:
Jemand der Hartz 4 bezieht wird sein Geld wieder ausgeben müssen - der Bäcker verdient - der Stromanbieter usw. verdient daran.
Das ist Geld was zirkuliert.
Wenn ich mir die dicken Fische anschaue - da zirkuliert nix. Das Geld wird vom Ulli in die Drecks-Schweiz transferiert und schön vermehrt.
Da hat niemand was davon ... weder Staat noch der Bäcker ... nur der Ulli - der lacht. Das wird in unserer Gesellschaft noch als clever wahrgenommen.
Sorry - da geht mir der Hut hoch.
 



Don't Panik !
poorminer
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 238

Bitcoin wird fallen


View Profile
April 23, 2014, 12:49:45 PM
 #24756


Aber "Sozialbeitrag" der (wie ich immer noch finde) so gar nicht sozial ist, das geht dann wirklich zu weit  Cheesy

Aber es steht dir doch frei selbst Hartz4 Empfänger zu werden.

Idealerweise solltest du erst mal Alkoholiker werden oder dir in der Psychiatrie den Freifahrtschein besorgen (irgendeine Macke hat heute doch fast jeder). Als "normaler" junger und gesunder Student ist es nicht so einfach Hartz4 zu beziehen, also leg dir ein Handicap zu.

Dann kannst du in aller Ruhe in deiner Sozialwohnung einziehen, ok, ruhig ist das Viertel wahrscheinlich nicht, ständig Lärm von der Wohnung über dir, aber du kannst ohne jeden eigenen Beitrag vor dich hinvegetieren.

Ob du dann glücklich bist ist die andere Frage! Also für mich wär das nix, ich würde dann den ganzen Tag vor dem PC abhängen, was ich aber auch als Arbeit mache, also es wär kein Unterschied für mich bis auf das schlechtere Einkommen als Hartzler.

Ich mach beruflich genau das was ich auch machen würde wenn ich Hartz4-Empfänger wäre ("rumtippen"  Grin , Softwareentwicklung). Ich hab meinen Traumjob schon, ist wie Freizeit!

Von daher wäre Hartz4 kein Vorteil für mich. Ich hab genausoviel Freizeit wie ein Hartz4 Empfänger, weil ich immer das tun kann, was ich sowieso tun will. Zudem ist mein Ansehen als freier Softwareentwickler besser.

So gesehen haben die unzufriedenen nur den falschen Job.
bitcoinminer42
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 896


in math we trust


View Profile
April 23, 2014, 01:10:06 PM
 #24757

Drecks-Schweiz

nanana... so dreckig ist es hier nicht...

Was kann die Schweiz dafür, das Arschlöcher wie Hönes ihr Geld hier verstecken oder steuerflüchtige wie Schumacher
dem ehrlichen Steuerzahler den Stinkefinger zeigen und auswandern...
Der prellt uns übrigens auch um Millionen und wird vom "Volk" immer noch geliebt für seine grossen Taten...
(schnell im Kreis zu fahren Tongue)

"Die Tulpenzwiebel-Spekulationen sind in einer Art Fieber zustande gekommen, also im Zustand der Unzurechnungsfähigkeit. Bei Spielsucht ist aber nicht der Staat zuständig, sondern der Arzt." (Niederländisches Parlament 1637)
kneim
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1638


View Profile
April 23, 2014, 01:24:36 PM
 #24758

Interessantes neues Buch des französischen Ökonomen Thomas Piketty:
http://www.welt.de/finanzen/geldanlage/article127212434/Ein-Buch-entschluesselt-die-Formel-fuer-Reichtum.html

Wenn es stimmt, können wir uns für die Zukunft auf einiges gefasst machen. Das erinnert mich auch an Peter Scholl-Latour, der Krieg als den Normalzustand auf dieser Erde beschreibt.

MannOhneHut
Member
**
Offline Offline

Activity: 108


View Profile
April 23, 2014, 01:29:19 PM
 #24759

Drecks-Schweiz

nanana... so dreckig ist es hier nicht...

Was kann die Schweiz dafür, das Arschlöcher wie Hönes ihr Geld hier verstecken oder steuerflüchtige wie Schumacher
dem ehrlichen Steuerzahler den Stinkefinger zeigen und auswandern...
Der prellt uns übrigens auch um Millionen und wird vom "Volk" immer noch geliebt für seine grossen Taten...
(schnell im Kreis zu fahren Tongue)

Die Schweiz könnte z.B. die Straftaten in Deutschland melden.
Seinen wir mal ehrlich: Die Schweiz hat nicht wegen Käse,Uhren und Messern so einen wirtschaftlichen Erfolg.

Und zu Schummi: Da sind wir einer Meinung. A*loch




Don't Panik !
bill86
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 159



View Profile
April 23, 2014, 02:01:30 PM
 #24760

Was ist denn hier los? Macht doch bitte einen anderen Thread auf oder benennt diesen einfach um, damit Leute wie ich nicht gezwungen werden, sich erst mal durch gefühlte 50 Offtopic-Seiten zu wühlen, um vielleicht doch nochmal was Lesenswertes zu Gesicht zu bekommen.

Das Gejammer und die Sammlung an Halbwahrheiten ist einfach nicht zum Aushalten, besonders weil das Thema (bzw. das systemische Problem dahinter) so ernst und traurig ist.

Hier ist es inzwischen wie am Stammtisch. Nur könnte man dort sich wenigstens mit Alkohol das Gesabbel schöntrinken.
Manche Beiträge hier könnten auch aus beliebigen Glückskeksen stammen: "Du bist deines Glückes Schmied!" oder "Du kannst es schaffen, wenn du es nur willst!"

Dass es erwachsene Menschen zu geben scheint, die diesen Unsinn noch immer glauben, verstehe ich nicht.

Die Wahrheit liegt nämlich wie so oft zwischen allen Ansichten.

"Prognosen sind äußerst schwierig, vor allem wenn sie die Zukunft betreffen."

-- Kurt Tucholsky (Oder Mark Twain? Oder Winston Churchill? Wer weiß das schon so genau?)
Pages: « 1 ... 1188 1189 1190 1191 1192 1193 1194 1195 1196 1197 1198 1199 1200 1201 1202 1203 1204 1205 1206 1207 1208 1209 1210 1211 1212 1213 1214 1215 1216 1217 1218 1219 1220 1221 1222 1223 1224 1225 1226 1227 1228 1229 1230 1231 1232 1233 1234 1235 1236 1237 [1238] 1239 1240 1241 1242 1243 1244 1245 1246 1247 1248 1249 1250 1251 1252 1253 1254 1255 1256 1257 1258 1259 1260 1261 1262 1263 1264 1265 1266 1267 1268 1269 1270 1271 1272 1273 1274 1275 1276 1277 1278 1279 1280 1281 1282 1283 1284 1285 1286 1287 1288 ... 2943 »
  Print  
 
Jump to:  

Sponsored by , a Bitcoin-accepting VPN.
Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2006-2009, Simple Machines Valid XHTML 1.0! Valid CSS!