Bitcoin Forum
March 28, 2017, 09:51:08 PM *
News: Latest stable version of Bitcoin Core: 0.14.0  [Torrent]. (New!)
 
   Home   Help Search Donate Login Register  
Pages: « 1 ... 1179 1180 1181 1182 1183 1184 1185 1186 1187 1188 1189 1190 1191 1192 1193 1194 1195 1196 1197 1198 1199 1200 1201 1202 1203 1204 1205 1206 1207 1208 1209 1210 1211 1212 1213 1214 1215 1216 1217 1218 1219 1220 1221 1222 1223 1224 1225 1226 1227 1228 [1229] 1230 1231 1232 1233 1234 1235 1236 1237 1238 1239 1240 1241 1242 1243 1244 1245 1246 1247 1248 1249 1250 1251 1252 1253 1254 1255 1256 1257 1258 1259 1260 1261 1262 1263 1264 1265 1266 1267 1268 1269 1270 1271 1272 1273 1274 1275 1276 1277 1278 1279 ... 2813 »
  Print  
Author Topic: Der Aktuelle Kursverlauf  (Read 4025153 times)
bill86
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 159



View Profile
April 18, 2014, 04:08:40 PM
 #24561

Mögliche Trendwende zwischen 24.04. und 28.04.2014 erwartet.
Wahrscheinlichkeit für Aufwärtstrend: 51%, Wahrscheinlichkeit für Seitwärtstrend: 48%, Wahrscheinlichkeit für Abwärtstrend: 1%.

Hat mir der Osterhase geflüstert! Cheesy

Außerdem meinte er, dass das nur bis Anfang-Mitte Juni 2014 anhält. Genau wollte er es mir nicht sagen und stammelte irgendwas von "Willst' die Lottozahlen auch noch oder wie? Undankbares Pack!"

Keine Ahnung, was er damit sagen wollte.

In diesem Sinne: "Frohe Ostern!" euch Allen!

"Prognosen sind äußerst schwierig, vor allem wenn sie die Zukunft betreffen."

-- Kurt Tucholsky (Oder Mark Twain? Oder Winston Churchill? Wer weiß das schon so genau?)
1490737868
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1490737868

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1490737868
Reply with quote  #2

1490737868
Report to moderator
1490737868
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1490737868

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1490737868
Reply with quote  #2

1490737868
Report to moderator
1490737868
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1490737868

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1490737868
Reply with quote  #2

1490737868
Report to moderator
Advertised sites are not endorsed by the Bitcoin Forum. They may be unsafe, untrustworthy, or illegal in your jurisdiction. Advertise here.
1490737868
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1490737868

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1490737868
Reply with quote  #2

1490737868
Report to moderator
1490737868
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1490737868

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1490737868
Reply with quote  #2

1490737868
Report to moderator
cgminer-o
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 350


1$ =1 MEC 2013 (2,56 $) 5$ =1MEC 2014 ?


View Profile
April 18, 2014, 04:10:05 PM
 #24562

Mögliche Trendwende zwischen 24.04. und 28.04.2014 erwartet.
Wahrscheinlichkeit für Aufwärtstrend: 51%, Wahrscheinlichkeit für Seitwärtstrend: 48%, Wahrscheinlichkeit für Abwärtstrend: 1%.

Hat mir der Osterhase geflüstert! Cheesy

Außerdem meinte er, dass das nur bis Anfang-Mitte Juni 2014 anhält. Genau wollte er es mir nicht sagen und stammelte irgendwas von "Willst' die Lottozahlen auch noch oder wie? Undankbares Pack!"

Keine Ahnung, was er damit sagen wollte.

In diesem Sinne: "Frohe Ostern!" euch Allen!


Dito, auch frohe Ostern  Wink

OT: Heute vor einem Jahr habe ich zum ersten mal Coins generiert.  Grin

▓▓▓ MEC Megacoin POW▓▓▓https://forum.megacoin.co.nz/ ▓▓▓ New Economy Movement▓▓▓▓▓▓▓▓▓ LimecoinX X11 ▓▓▓
nonServiam
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 627


View Profile
April 18, 2014, 04:35:28 PM
 #24563

Ich glaube er meint so ...



Genau so meint ich's. Danke. Das ist das Target.
bitcoinminer42
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 798


in math we trust


View Profile
April 18, 2014, 05:23:15 PM
 #24564

Irgendwann stolpert ihr Trader aber mal über euren Zwangspessimismus... und dann haut der Zug ohne euch ab...  Grin

"Die Tulpenzwiebel-Spekulationen sind in einer Art Fieber zustande gekommen, also im Zustand der Unzurechnungsfähigkeit. Bei Spielsucht ist aber nicht der Staat zuständig, sondern der Arzt." (Niederländisches Parlament 1637)
giletto
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 280


View Profile
April 18, 2014, 05:28:11 PM
 #24565

Irgendwann stolpert ihr Trader aber mal über euren Zwangspessimismus... und dann haut der Zug ohne euch ab...  Grin

Schwerlich. Ist ja nicht so das der Kurs innerhalb 5 min um 500$ zulegt. Wink
nonServiam
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 627


View Profile
April 18, 2014, 05:43:14 PM
 #24566

@bitcoinminer42

Ist doch nur reine Theorie. Musst auch mal das Zeitfenster beachten.

Davon mal ab, das sind nur 120 $ Unterschied zum letzten Freitag. Ich halt's für möglich, jedoch in kürzerer Zeitebene.
Evil-Knievel
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 812



View Profile
April 18, 2014, 05:43:49 PM
 #24567

This message was too old and has been purged
nonServiam
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 627


View Profile
April 18, 2014, 05:57:27 PM
 #24568

Nö passt. Falling Wedges.
bitcoinminer42
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 798


in math we trust


View Profile
April 18, 2014, 07:36:00 PM
 #24569

Schwerlich. Ist ja nicht so das der Kurs innerhalb 5 min um 500$ zulegt. Wink

Na aber ihr werdet durch S/L immer wieder abgehängt...

"Die Tulpenzwiebel-Spekulationen sind in einer Art Fieber zustande gekommen, also im Zustand der Unzurechnungsfähigkeit. Bei Spielsucht ist aber nicht der Staat zuständig, sondern der Arzt." (Niederländisches Parlament 1637)
giletto
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 280


View Profile
April 18, 2014, 07:40:32 PM
 #24570

Schwerlich. Ist ja nicht so das der Kurs innerhalb 5 min um 500$ zulegt. Wink

Na aber ihr werdet durch S/L immer wieder abgehängt...
Von wem? Glaub kaum das es Leute gibt, die immer exakt am Hoechstpunkt verkaufen. Wink
bitcoinminer42
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 798


in math we trust


View Profile
April 18, 2014, 07:48:11 PM
 #24571

Schwerlich. Ist ja nicht so das der Kurs innerhalb 5 min um 500$ zulegt. Wink

Na aber ihr werdet durch S/L immer wieder abgehängt...
Von wem? Glaub kaum das es Leute gibt, die immer exakt am Hoechstpunkt verkaufen. Wink

Durch die HOLDER ;-)

"Die Tulpenzwiebel-Spekulationen sind in einer Art Fieber zustande gekommen, also im Zustand der Unzurechnungsfähigkeit. Bei Spielsucht ist aber nicht der Staat zuständig, sondern der Arzt." (Niederländisches Parlament 1637)
ulrich909
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1358



View Profile
April 18, 2014, 07:53:04 PM
 #24572

Schwerlich. Ist ja nicht so das der Kurs innerhalb 5 min um 500$ zulegt. Wink

Na aber ihr werdet durch S/L immer wieder abgehängt...
Von wem? Glaub kaum das es Leute gibt, die immer exakt am Hoechstpunkt verkaufen. Wink

Durch die HOLDER ;-)
Das würde ich so nicht behaupten, der Kurs bewegt sich in Wellenlinien auf und abwärts. Da kann ein guter Trader weitaus mehr Gewinn machen wenn er die Wellen reitet.

Es gibt keine schlechten Kurse. Es gibt nur gute Kurse zum Kaufen und gute Kurse zum Verkaufen.
Geldverdienen mit dem PC http://paid4systeme.de
Bitcoin einfach ersurfen http://www.coinsurfer.eu/aid/ef762a9d-9eab-4380-bf4c-1694390c4568/
giletto
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 280


View Profile
April 18, 2014, 08:27:04 PM
 #24573

Schwerlich. Ist ja nicht so das der Kurs innerhalb 5 min um 500$ zulegt. Wink

Na aber ihr werdet durch S/L immer wieder abgehängt...
Von wem? Glaub kaum das es Leute gibt, die immer exakt am Hoechstpunkt verkaufen. Wink

Durch die HOLDER ;-)
Das hab ich schon mehr als einmal vorgerechnet, das Hodler zwar die sicherste Methode beim Investment haben, aber auch die am wenigsten Lukrative. Wenn man mit 10BTC einsteigt, hat man nach 3 Jahren auch nur 10BTC. Es muss also zwingend der Umtauschkurs steigen, damit es eine lohnende Investition war.

Handelt man aber (mehr oder weniger Erfolgreich), dann vermehrt man seine Coins plus nimmt den gestiegenen Umtauschkurs mit. Es ist also in beiden Faellen lukrativer, auch wenn der Kurs zb. nicht mehr gravierend steigt.

Mein Depot ist zb. seit Dez auf um die 40BTC bzw. den Momentanen Gegenwert in Coins angewachsen, hat also in BTC ca 300% zugelegt, und in Fiat auch ueber 130%.

Das kann in einem Abwaertstrend wohl mit absoluter Sicherheit kein Hodler ueberbieten, der als Beispiel zur gleichen Zeit eingestiegen ist mit Buy and Hold.
bitcoinminer42
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 798


in math we trust


View Profile
April 18, 2014, 08:33:23 PM
 #24574

Das kann in einem Abwaertstrend wohl mit absoluter Sicherheit kein Hodler ueberbieten, der als Beispiel zur gleichen Zeit eingestiegen ist mit Buy and Hold.

Ich sag ja auch nur, das ihr Tader aufpassen sollt, das euch euer Vorteil aus dem Abwärtstrend im darauffolgenden Aufwärtstrend nicht flöten geht ;-)

"Die Tulpenzwiebel-Spekulationen sind in einer Art Fieber zustande gekommen, also im Zustand der Unzurechnungsfähigkeit. Bei Spielsucht ist aber nicht der Staat zuständig, sondern der Arzt." (Niederländisches Parlament 1637)
giletto
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 280


View Profile
April 18, 2014, 08:38:32 PM
 #24575

Das kann in einem Abwaertstrend wohl mit absoluter Sicherheit kein Hodler ueberbieten, der als Beispiel zur gleichen Zeit eingestiegen ist mit Buy and Hold.

Ich sag ja auch nur, das ihr Tader aufpassen sollt, das euch euer Vorteil aus dem Abwärtstrend im darauffolgenden Aufwärtstrend nicht flöten geht ;-)
Wie geschrieben, wie soll das gehen? Der Kurs steigt ja nicht innerhalb 5 min um 500$ das man nicht mehr schafft, aufzuspringen falls man in Fiat ist. So ein Anstieg geht innerhalb von Tagen/Wochen oder gar Monaten von statten und auch nicht linear.

Wenn die Trendumkehr kommt, sieht der Aufwaertstrend aehnlich aus, wie der Abwaertstrend momentan, halt nur umgekehrt. Aber auch immer mit Hochs und folgenden Tief usw. Da ist immer genau wie im Abwaertstrend Zeit, die Welle zu reiten. Wink
giletto
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 280


View Profile
April 18, 2014, 08:40:26 PM
 #24576

Ach und PS: um so ein verpassen des eventuellen Trends zu vermeiden machen wir ja demnaechst das neue Projekt wenn du Zeit findest. Smiley
bitcoinminer42
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 798


in math we trust


View Profile
April 18, 2014, 08:50:32 PM
 #24577

Ach und PS: um so ein verpassen des eventuellen Trends zu vermeiden machen wir ja demnaechst das neue Projekt wenn du Zeit findest. Smiley

 Grin

"Die Tulpenzwiebel-Spekulationen sind in einer Art Fieber zustande gekommen, also im Zustand der Unzurechnungsfähigkeit. Bei Spielsucht ist aber nicht der Staat zuständig, sondern der Arzt." (Niederländisches Parlament 1637)
d5000
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1330


:-D


View Profile
April 19, 2014, 12:55:39 AM
 #24578

Wenn nonServiams Analyse sich als richtig herausstellen sollte wäre das für Bitcoin eine schlechte Nachricht. Es würde nämlich bedeuten, dass die Volatilität des Kurses nicht signifikant abnimmt.

Grundlage für diese These: Bitcoin soll ja eine Währung sein. Ihr "innerer Wert" ist der Nutzen als kostengünstiges internationales Wertübertragungsmittel ohne notwendige Finanzinstitutionen, z.B, für Remittances und Online-Payments. Je höher die Volatilität, um so geringer aber der Nutzen für diesen Zweck, da das Risiko für die Nutzer steigt. Es folgt: Will Bitcoin sich "fortentwickeln" und nützlicher als Währung werden, muss die Volatilität abnehmen.

Mal eine Milchmädchenrechnung der letzten Bitcoin-Schweinezyklen aufgestellt:

Bubble 2011: High 32 USD / Post-Bubble-Low 2 USD = Faktor 16 zwischen Low und High
Bubble Frühjahr 2013: High 266 USD / Post-Bubble-Low 50 = Faktor 5,3
Bubble Ende 2013/2014: High 1240 USD.
- Nehmen wir an, das Low sei 340. Dann wäre das Faktor ~ 3,6 -> immerhin eine signifikante Verbesserung gegenüber April 2013.
- Nehmen wir an, NonServiam hat recht und es geht auf 220 runter -> Faktor 5,6 , also sogar eine Verschlechterung gegenüber April 2013.

Ich kenne mich jetzt nicht mit den richtigen Volatilitätsindizes für Assets aus (die gibts ja auch), aber da würde sicherlich Ähnliches herauskommen. Jedenfalls ist eine abnehmende Tendenz in punkto Volatilität wichtig für die Zukunftsperspektiven von Bitcoin als Währung. Und vom Nutzen als Währung hängt imho auch ab, ob Kurse in den "to-da-moon"-Regionen (10.000, 100.000 etc.) möglich sind, die sich ja nicht wenige herbeiphantasieren Wink.

Das Problem: Bitcoin als Spekulationsobjekt braucht die Leute, die an "to da moon" glauben, sonst gibts irgendwann keine Panikkäufer mehr, die ja für die Trader und ihre Gewinne wichtig sind. Wenn sich aber abzeichnet, dass das Ziel von Bitcoin als (halbwegs) stabile Währung verfehlt wird, dann fällt "to da moon" erstmal flach. Dann sind irgendwann auch die meisten Trader weg und Bitcoin fällt wieder auf den Stand einer Mini-Nische wie vor 2013. (können unsere Bären das Szenario bestätigen?)

OhShei8e
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1162



View Profile
April 19, 2014, 01:48:12 AM
 #24579

Das Problem: Bitcoin als Spekulationsobjekt braucht die Leute, die an "to da moon" glauben, sonst gibts irgendwann keine Panikkäufer mehr, die ja für die Trader und ihre Gewinne wichtig sind. Wenn sich aber abzeichnet, dass das Ziel von Bitcoin als (halbwegs) stabile Währung verfehlt wird, dann fällt "to da moon" erstmal flach. Dann sind irgendwann auch die meisten Trader weg und Bitcoin fällt wieder auf den Stand einer Mini-Nische wie vor 2013. (können unsere Bären das Szenario bestätigen?)

Das Problem ist einfach die dünnen Basis, die durch Gox jetzt auch nochmal richtig abgeschmolzen wurde. Wenn eine halbe Milliarde Menschen Bitcoins benutzen würden, wäre der Kurs so stabil wie bei jeder anderen Währung auch. Langfristig wahrscheinlich sogar noch wesentlich stabiler. Problem: Von einer halben Milliarde sind wir weit entfernt und werden dieses Ziel wohl auch nie erreichen. Wenn ich mal überlege, dass selbst ich aufgehört habe Bitcoins zu nutzen und jedem davon abrate (alleine schon um mich nicht lächerlich zu machen), dann weiß ich beim besten Willen nicht wie es sich ausbreiten soll.

Was wir momentan haben ist eine ganz dünne, aber wohlhabende Nutzungsgemeinde. Unter 'wohlhabenden' verstehe ich auch Leute, die mal eben zwei, drei Tausend Euro investieren und wenn es schief geht mit den Achseln zucken. Die Community ist voll von solchen Leuten und deshalb geht auch der Kurs so ab. Dazu kommt die extrem ungleichmäßige Verteilung (die Hälfte aller Coins wurden in den ersten 4 Jahren verteilt) und das Horten.

So bekommt man eben auch mit einer aktiven Nutzerbasis von vielleicht 200.000 Leuten einen solchen Kurs hin, der dann aber natürlich extrem schwankt.

Wie es weiter geht vermag ich nicht zu sagen. Nur momentan ist Nutzerbasis viel zu klein und viel zu homogen. Und selbst innerhalb dieser 'Clique' wird noch brutal gesiebt (Gox). Was am Ende übrig bleibt sind ein paar (wohlhabende) Nerds, Enthusiasten und Forex-Trader. Möglicherweise läuft es auf diese Nische hinaus. Der Kurs kann auch da ziemlich abgehen. Den 'Übriggeblieben' wird es recht sein und der Rest der Menschheit wendet sich wieder etwas anderem zu.

bitcoinminer42
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 798


in math we trust


View Profile
April 19, 2014, 07:05:28 AM
 #24580

Grundlage für diese These: Bitcoin soll ja eine Währung sein. Ihr "innerer Wert" ist der Nutzen als kostengünstiges internationales Wertübertragungsmittel ohne notwendige Finanzinstitutionen, z.B, für Remittances und Online-Payments. Je höher die Volatilität, um so geringer aber der Nutzen für diesen Zweck, da das Risiko für die Nutzer steigt. Es folgt: Will Bitcoin sich "fortentwickeln" und nützlicher als Währung werden, muss die Volatilität abnehmen.

Wieso schlecht für den Bitcoin? Deine These ist ja auch recht gewagt...

Ich würde sagen: Was Bitcoin genau ist werden wir in in paar Jahren (3-7?) wissen. Er eröffnet zahlreiche Möglichkeiten was der Planet draus macht wird sich zeigen.
Und: Wir Deutschen sind etwas zu verwöhnt was die Währungsvolatilität angeht... Frag mal die Südamerikaner (oder Isländer Grin)

Edit: die Stabilität kommt automatisch mit steigender Marktkapitalisierung. Das ist ja auch woran die ganzen HODLER hier glauben ;-)
Und: Warum soll nicht eine halbe Mrd. Menschen mit Bitcoin hantieren? Wenn der CYN wirklich einmal den Dollar ablösen soll müssen die Chinesen etwas mehr Liberalität lernen... Dann werden die auch mit dem BTC klar kommen. Aber das ist noch ein weiter Weg  Tongue

"Die Tulpenzwiebel-Spekulationen sind in einer Art Fieber zustande gekommen, also im Zustand der Unzurechnungsfähigkeit. Bei Spielsucht ist aber nicht der Staat zuständig, sondern der Arzt." (Niederländisches Parlament 1637)
Pages: « 1 ... 1179 1180 1181 1182 1183 1184 1185 1186 1187 1188 1189 1190 1191 1192 1193 1194 1195 1196 1197 1198 1199 1200 1201 1202 1203 1204 1205 1206 1207 1208 1209 1210 1211 1212 1213 1214 1215 1216 1217 1218 1219 1220 1221 1222 1223 1224 1225 1226 1227 1228 [1229] 1230 1231 1232 1233 1234 1235 1236 1237 1238 1239 1240 1241 1242 1243 1244 1245 1246 1247 1248 1249 1250 1251 1252 1253 1254 1255 1256 1257 1258 1259 1260 1261 1262 1263 1264 1265 1266 1267 1268 1269 1270 1271 1272 1273 1274 1275 1276 1277 1278 1279 ... 2813 »
  Print  
 
Jump to:  

Sponsored by , a Bitcoin-accepting VPN.
Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2006-2009, Simple Machines Valid XHTML 1.0! Valid CSS!