Bitcoin Forum
February 22, 2017, 06:48:35 AM *
News: Latest stable version of Bitcoin Core: 0.13.2  [Torrent]. (New!)
 
   Home   Help Search Donate Login Register  
Pages: « 1 ... 1165 1166 1167 1168 1169 1170 1171 1172 1173 1174 1175 1176 1177 1178 1179 1180 1181 1182 1183 1184 1185 1186 1187 1188 1189 1190 1191 1192 1193 1194 1195 1196 1197 1198 1199 1200 1201 1202 1203 1204 1205 1206 1207 1208 1209 1210 1211 1212 1213 1214 [1215] 1216 1217 1218 1219 1220 1221 1222 1223 1224 1225 1226 1227 1228 1229 1230 1231 1232 1233 1234 1235 1236 1237 1238 1239 1240 1241 1242 1243 1244 1245 1246 1247 1248 1249 1250 1251 1252 1253 1254 1255 1256 1257 1258 1259 1260 1261 1262 1263 1264 1265 ... 2720 »
  Print  
Author Topic: Der Aktuelle Kursverlauf  (Read 3853161 times)
Serpens66
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1386



View Profile
April 15, 2014, 06:34:33 PM
 #24281

Danke giletto für die ausführliche Antwort Smiley

Aktuell, wenn ich mich denn mal mit meinen 0,5BTC einsatz ans traden wage, mache ich es meistens so, dass ich zb. sehe, dass China grad wieder einen Ausbruch macht, kaufe ganz schnell bei Kraken und warte, dass Bitstamp und Kraken nachziehen. In der Zwischenzeit schaue ich mir das Orderbuch an, wo größere Widerstände sind und platziere eine Verkaufsorder direkt davor. Damit konnte ich bei den aktuellen Schüben dann meistens 10€ pro Bitcoin rausholen. und meistens habe ich sogar, durch die Platzierung vor einem großen Widerstand, das maximum dieses einen Schubes erwischt und es geht kurz danach wieder 5€ runter. Dann bin ich froh noch gut verkauft zu haben und habe keine offenen Positionen mehr. 
x Stunden später fängt dann der nächste Schub an und ich versuch dasselbe nochmal.

Da ich immer versuche vor allen anderen zu reagieren, kommt es aber auch mal vor, dass es nur sozusagen eine Finte von den chinesen war und der Kurs steigt garnicht Cheesy wenn dann der Kurs wieder zurückgeht oder sich nicht bewegt, schließe ich die Position meistens, um unnötige Verluste zu minimieren.
-> Ich hab leider noch keine Geduld und schließe Positionen so schnell wie möglich Cheesy

Ich denke ich werde jetzt abwarten was der Kurs weitermacht und sollte die Tage der Kurs bis auf 530-540$ steigen, dann ist ja erstmal dieser Widerstand gebrochen und es ist gut möglich, dass der Kurs noch bis zur 600$Grenze wandert, bevor er wieder ein bisschen seitwärts geht. Da werde ich es dann mal versuchen, eine Order etwas länger offen zu halten Smiley

Mit Cointracking behältst du die Übersicht über all deine Trades und Gewinne. Sogar ein Tool für die Steuer ist dabei Wink
Testen ist kostenlos und mit dem obigen Link bekommst du 10% Rabatt auf die kostenpflichtigen Pakete. Thread                                        Great Freeware Game: Clonk Rage
Für instant Handel auch am Wochenende bei bitcoin.de sollte man das Fidorkonto verwenden Smiley FAQ Ref-Link: Registrieren
Advertised sites are not endorsed by the Bitcoin Forum. They may be unsafe, untrustworthy, or illegal in your jurisdiction. Advertise here.
giletto
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 280


View Profile
April 15, 2014, 06:39:19 PM
 #24282

Wie gesagt: Um das Emotionale rauszuhalten setzt du dir vorher deine Ziele. Also wo kaufen, wieviel Gewinn realisieren (bei Limit Order), wieviel Verlust in Kauf nehmen (S/L) oder falls es ein Trend ist der sich abzeichnet, wo den S/L plazieren, um den Gewinn abzusichern, aber auch die Gewinne laufen zu lassen.

Die Order plazierst du, und greifst nicht mehr ein. Einzige Ausnahme eben bei der Trend Order, da schiebst du die S/L immer schoen vorsichtig nach, nach dem gleichen Muster: Weit genug weg von etwaigen Kursausschlaegen, und doch genug weit oben, um die Order mit dem von dir avisierten Gewinn zu schliessen.
Evil-Knievel
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 784



View Profile
April 15, 2014, 06:43:26 PM
 #24283

This message was too old and has been purged
Soulpowered
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 150


View Profile
April 15, 2014, 07:07:43 PM
 #24284

Ich hab mir gerade das Bollinger Band durchgelesen. Könnte man nicht seinen StoppLoss außerhalb/unterhalb des Bandes setzen (öfter anpassen) da sich hier ja zu 95% der Kurs bewegt?
giletto
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 280


View Profile
April 15, 2014, 07:22:19 PM
 #24285

Wie gesagt: Um das Emotionale rauszuhalten setzt du dir vorher deine Ziele. Also wo kaufen, wieviel Gewinn realisieren (bei Limit Order), wieviel Verlust in Kauf nehmen (S/L) oder falls es ein Trend ist der sich abzeichnet, wo den S/L plazieren, um den Gewinn abzusichern, aber auch die Gewinne laufen zu lassen.

Die Order plazierst du, und greifst nicht mehr ein. Einzige Ausnahme eben bei der Trend Order, da schiebst du die S/L immer schoen vorsichtig nach, nach dem gleichen Muster: Weit genug weg von etwaigen Kursausschlaegen, und doch genug weit oben, um die Order mit dem von dir avisierten Gewinn zu schliessen.

Giletto, ich habe zwar immer Skepsis verbreitet aber ich denke ich werde deine "emotionslose" Tradingstrategie mal versuchen in die Tat umzusetzen. Leider tendiere ich manchmal dazu mich von himmelhochjauchzenden Emotionen anstecken zu lassen.
Du und jeder andere, nicht vollkommen emotionslose Mensch auf dieser Welt, mich eingeschlossen! Daher ja auch das strikte dran halten an das geschriebene, die Order plazieren und "vergessen". Erst seitdem ich das mache klappt es mit dem langfristigen Gewinnen. Sobald ich in laufende Order eingegriffen habe, habe ich Fehler produziert. Manche sieht man erst dannach, wenn man wieder emotional Abstand hat.

Quote
Mich würde mal interessieren, wie viel "Luft" du in der SL Order lässt? Ich meine wenn ich 10 EUR Luft lasse, dann ist es ja schon ziemlich wahrscheinlich binnen Minuten rausgekegelt zu werden.
Die "Luft" entscheide ich von Fall zu Fall. Es gibt dabei weder eine Faustformel, noch setze ich diese Fix in Prozent. Ich schaue auf die Bewegung des Kurses, versuche die Ausschlaege in etwa zu erfassen, und bleibe immer ca. 1% darunter.

Quote
Lasse ich hingegen 50 EUR Luft, kann ich das SL doch auch komplett weglassen oder? 50 EUR tiefer rausgekegelt zu werden bedeutet 5000 EUR weniger auf der hohen Kante.
Dieser Spagat gelang mir auch nicht immer, zwischen nicht rausgeworfen werden und dennoch gut Gewinne mitnehmen. Alles eine Frage der Uebung. Wink

Quote
Ich frage mich wie ich die Strategie für große Trades adaptieren kann. Bei 1 BTC trades ist es ja völlig egal ob 370 oder 340 oder 350. Aber bei 100 BTC?  Huh
Rechne in Prozent, dann spielt es keine Rolle ob 10 BTC oder 100BTC oder 1000BTC. Wichtig ist immer die emotionale Bindung zu dem Einsatz, ist sie zu hoch machst du Fehler. Ich "spiele" immer mit max 1% meines Portfolio in einer Position (in StockMarket, beim Bitcoin etwas andere Werte, da es ja nicht viel Alternativen in CC gibt). Insgesamt sollte man nicht mehr wie 10% seines Vermoegens in sein Portfolio packen, sonst ist man zu sehr emotional involviert.

Was dann wieder zu den bekannten Fehlern fuehrt. Wink

PS: Wo ich mit der aktuellen Order abgesichert bin, hatte ich ja geschrieben, bei knapp 480$. Dieser Wert ist rund 1% unter dem bisherigen Downpegel (der schon 3 mal bestaetigt wurde) bei etwa 486$.
peddycb
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 377


View Profile
April 15, 2014, 08:33:41 PM
 #24286

giletto thomsn kneim und sQueeZer für euer halbwissen kann ich nix
wenn euch nicht gefällt was ich so von mir gebe dann solltet ihr euer hirn
einschalten und links da steht ignore da müst da denne drauf drücken gelllll

wenn ich hier alles niederschreiben müste was ich von euren 50% sinnlosen
gelaber halte dann könnt ich buchautor werden...

kneim
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1540


View Profile
April 15, 2014, 08:38:23 PM
 #24287

giletto thomsn kneim und sQueeZer für euer halbwissen kann ich nix
wenn euch nicht gefällt was ich so von mir gebe dann solltet ihr euer hirn
einschalten und links da steht ignore da müst da denne drauf drücken gelllll

wenn ich hier alles niederschreiben müste was ich von euren 50% sinnlosen
gelaber halte dann könnt ich buchautor werden...

wir helfen gern

giletto
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 280


View Profile
April 15, 2014, 08:41:42 PM
 #24288

Hier stand nur Muell.
wir helfen gern
Das Problem wird sein, dass sein Buch nur von Legastheniker oder anderen Menschen mit argen Defiziten in Rechtschreibung gelesen werden kann. Jeder Mensch mit minimal gelernter deutscher Muttersprache kriegt einen Schreck bei der Rechtschreibung, die auf Niveau Vorschulkind schliessen laesst.
sQueeZer
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 311


View Profile
April 15, 2014, 08:47:20 PM
 #24289

Peddy.. Tu uns doch einfach allen den Gefallen... Smiley

Lass es bleiben, du machst es nur noch schlimmer. Ich meins echt nich boese...
dewdeded
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 896


Monero Evangelist


View Profile WWW
April 15, 2014, 08:55:56 PM
 #24290

peddycb ist nur Anfänger im Bot-Trading. Mein Bot macht zB. zuverlässig 300% Gewinn pro Woche und das seit mehreren Jahren.
Evil-Knievel
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 784



View Profile
April 15, 2014, 08:58:20 PM
 #24291

This message was too old and has been purged
dewdeded
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 896


Monero Evangelist


View Profile WWW
April 15, 2014, 09:05:34 PM
 #24292

Bora Bora ist wirklich schön, ich bin auch gern dort. Aber ich bin Kosmopolit und lebe überall auf der Welt, vorwiegend in netten Hotels. So wie mein persönlicher Freund Nicolas Berggruen.
peddycb
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 377


View Profile
April 15, 2014, 09:10:06 PM
 #24293

300% gewinn pro woche mit nen bot
was soll denn das bitte jetzt
tut ma leid kann ich dir nicht glauben
kenne keinen programmierer der sowas hat



Evil-Knievel
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 784



View Profile
April 15, 2014, 09:12:45 PM
 #24294

This message was too old and has been purged
kneim
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1540


View Profile
April 15, 2014, 09:19:53 PM
 #24295

300% gewinn pro woche mit nen bot
was soll denn das bitte jetzt
tut ma leid kann ich dir nicht glauben
kenne keinen programmierer der sowas hat
peddycb, du bist vermutlich der einzige, der die Ironie nicht versteht. Hast du dir meinen Einwand zu der von dir dargestellten Steigerungsrate angesehen? Merkst du, dass es nicht funktionieren kann? Es handelt sich doch einfach nur um Werbung!

kneim
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1540


View Profile
April 15, 2014, 09:22:19 PM
 #24296

hilfe hier ist was los ich bin mal kurz weinen ja
sonst halt ich es nicht mehr aus  Grin  Cheesy  Grin
da hast du deinen ignore

peddycb
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 377


View Profile
April 15, 2014, 09:26:22 PM
 #24297

ah neeee hab och noch andere sachen zu tun als den ganzen tag mir irgend was
rein zu ziehn wie Acura360 schon sagt

Ihr findet gute Bot's auf Cryptotrader.org - auch kostenpflichtige.
Nun zurück zum Kursverlauf


keen bock mehr auf das rumgejaule hier hab och noch anders zu tun weist


guten nacht welt

pixmo
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 463

Ⓘ♡฿


View Profile
April 15, 2014, 09:50:23 PM
 #24298

Nun zurück zum Kursverlauf


keen bock mehr auf das rumgejaule hier hab och noch anders zu tun weist


guten nacht welt

Bist du schizophren?
bill86
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 159



View Profile
April 15, 2014, 10:26:46 PM
 #24299

Hey an alle,

hier ist immer wieder zu lesen, dass die Verluste kleingehalten werden sollten. Diese sehr wichtige Regel scheint aber nicht immer verstanden zu werden. Das habe ich heute gemerkt, als ich mich mit jemand anders über dieses Thema unterhielt.

Es scheint in unserer Natur zu liegen, dass Verluste und Gewinne gleichgewichtet werden. Dem ist besonders bei prozentualen Rechnungen aber nicht so.

Angenommen, jemand realisiert einen Verlust von 50% auf sein gesamtes Portfolio, so muss dieser den Rest des Geldes verdoppeln, um den Verlust mit dem Gewinn auszugleichen.

Der Umkehrschluss ist einfach der, dass für jedes Prozent Verlust deutlich mehr als ein Prozent Gewinn erwirtschaftet werden muss. Darüberhinaus spielt es keine Rolle, ob zuerst Gewinne realisiert wurden oder Verluste. Ist der prozentuale Verlust genauso groß wie der prozentuale Gewinn, so ist faktisch ein Verlust entstanden.

Um das ein bisschen plastischer darzustellen, habe ich mal die kleine Tabelle mit gerundeten Prozentwerten eingefügt. Zu lesen ist diese wie folgt: z.B. "Wurde ein Verlust von z.B. 10% realisiert, so sind mehr als 11,11% notwendig, um wieder von Gewinnen sprechen zu können." Das entspricht dann ca. dem 1,111-fachen des Restportfolios.
Ein anderes Beispiel: "Werden hingegen 90% Verlust realisiert, so sind 900% Reingewinn nötig, um wieder in die schwarzen Zahlen zu kommen." Das entspricht dann natürlich einer Verzehnfachung des Restvermögens (immer zu dem Reingewinn 100% addieren und dann damit multiplizieren).


Verlust:  5.00%, Notwendiger Reingewinn:    5.26%
Verlust: 10.00%, Notwendiger Reingewinn:   11.11%
Verlust: 15.00%, Notwendiger Reingewinn:   17.65%
Verlust: 20.00%, Notwendiger Reingewinn:   25.00%
Verlust: 25.00%, Notwendiger Reingewinn:   33.33%
Verlust: 30.00%, Notwendiger Reingewinn:   42.86%
Verlust: 35.00%, Notwendiger Reingewinn:   53.85%
Verlust: 40.00%, Notwendiger Reingewinn:   66.67%
Verlust: 45.00%, Notwendiger Reingewinn:   81.82%
Verlust: 50.00%, Notwendiger Reingewinn:  100.00%
Verlust: 55.00%, Notwendiger Reingewinn:  122.22%
Verlust: 60.00%, Notwendiger Reingewinn:  150.00%
Verlust: 65.00%, Notwendiger Reingewinn:  185.71%
Verlust: 70.00%, Notwendiger Reingewinn:  233.33%
Verlust: 75.00%, Notwendiger Reingewinn:  300.00%
Verlust: 80.00%, Notwendiger Reingewinn:  400.00%
Verlust: 85.00%, Notwendiger Reingewinn:  566.67%
Verlust: 90.00%, Notwendiger Reingewinn:  900.00%
Verlust: 95.00%, Notwendiger Reingewinn: 1900.00%


Dieser Zusammenhang wird sicherlich Vielen bekannt gewesen sein. Die Tabelle ist aber für die Gruppe der Mitleser gedacht, welche damit bisher Probleme hatte.

Aus diesen Fakten ergibt sich jedoch eine bittere Erkenntnis: Verlieren ist viel einfacher, als gewinnen. Wer bereits verloren hat, hat es demzufolge schwerer, alle Verluste auszugleichen.

Gruß
Bill

Edith: Grammatik und Rechtschreibung korrigiert.

"Prognosen sind äußerst schwierig, vor allem wenn sie die Zukunft betreffen."

-- Kurt Tucholsky (Oder Mark Twain? Oder Winston Churchill? Wer weiß das schon so genau?)
fat%
Member
**
Offline Offline

Activity: 62



View Profile
April 15, 2014, 10:29:32 PM
 #24300

pixmo für deine grosse fresse sollte man dir mal in die fresse latschen
mehr kann ich zu deinen kommi nicht sagen  Roll Eyes

Ich lese diesen Thread seit Seite 1 und habe hier noch meinen Kommentar abgegeben. Allerdings auch von mir ein "ignore". Allerherzlichsten Glückwunsch. Bist wohl in der Trollbox besser aufgehoben, Junge.
Pages: « 1 ... 1165 1166 1167 1168 1169 1170 1171 1172 1173 1174 1175 1176 1177 1178 1179 1180 1181 1182 1183 1184 1185 1186 1187 1188 1189 1190 1191 1192 1193 1194 1195 1196 1197 1198 1199 1200 1201 1202 1203 1204 1205 1206 1207 1208 1209 1210 1211 1212 1213 1214 [1215] 1216 1217 1218 1219 1220 1221 1222 1223 1224 1225 1226 1227 1228 1229 1230 1231 1232 1233 1234 1235 1236 1237 1238 1239 1240 1241 1242 1243 1244 1245 1246 1247 1248 1249 1250 1251 1252 1253 1254 1255 1256 1257 1258 1259 1260 1261 1262 1263 1264 1265 ... 2720 »
  Print  
 
Jump to:  

Sponsored by , a Bitcoin-accepting VPN.
Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2006-2009, Simple Machines Valid XHTML 1.0! Valid CSS!