Bitcoin Forum
December 02, 2016, 08:33:07 PM *
News: To be able to use the next phase of the beta forum software, please ensure that your email address is correct/functional.
 
   Home   Help Search Donate Login Register  
Pages: « 1 ... 356 357 358 359 360 361 362 363 364 365 366 367 368 369 370 371 372 373 374 375 376 377 378 379 380 381 382 383 384 385 386 387 388 389 390 391 392 393 394 395 396 397 398 399 400 401 402 403 404 405 [406] 407 408 409 410 411 412 413 414 415 416 417 418 419 420 421 422 423 424 425 426 427 428 429 430 431 432 433 434 435 436 437 438 439 440 441 442 443 444 445 446 447 448 449 450 451 452 453 454 455 456 ... 2490 »
  Print  
Author Topic: Der Aktuelle Kursverlauf  (Read 3507434 times)
ukw
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 322


View Profile
November 22, 2013, 01:33:23 PM
 #8101

Es ist aber möglich, das ganz neue äußerliche Faktoren in den Chart einfließen werden und jegliche Analyse der momentanen Charts ad absurdum führt. Auch der Chart kann noch nichts widerspiegeln, was bis Dato niemand weiß.

Jepp. Die Chinesen interessierten sich auch erst mehr für den Bitcoin, als die Baidu-Nachrichtenmeldung ihre Wellen schlug. Dann gings rund.

So etwas einschneidendes fehlt dem Bitcoin noch....
1480710787
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1480710787

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1480710787
Reply with quote  #2

1480710787
Report to moderator
1480710787
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1480710787

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1480710787
Reply with quote  #2

1480710787
Report to moderator
Advertised sites are not endorsed by the Bitcoin Forum. They may be unsafe, untrustworthy, or illegal in your jurisdiction. Advertise here.
xtral
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 966


View Profile
November 22, 2013, 01:33:39 PM
 #8102

Man sollte trotzdem nicht mit Scheuklappen nur vor den Charts sitzen und nach Mustern suchen. Die Faktoren "außerhalb" des Charts sind viel dominanter als Linien auf dem Chart.

+1

Die äußeren Faktoren spiegeln sich im Chart wieder.
Markteilnehmer verhalten sich in der Masse immer nach bestimmten Mustern.
Diese Muster kann man im Chart ablesen und Prognosen für die Zukunft herleiten.
Denn auch in der Zukunft ist das Verhalten der Masse durch Muster geprägt.



Es ist aber möglich, das ganz neue äußerliche Faktoren in den Chart einfließen werden und jegliche Analyse der momentanen Charts ad absurdum führt. Auch der Chart kann noch nichts widerspiegeln, was bis Dato niemand weiß.

Wenn jetzt Amazon sagen würde sie akzeptieren BTC, ohne das es vorher schon durchgesickert ist, dann geb ich dir recht....

Spende für ein Weizen an: 1NdhPG76eEzj86BDgihSWvVYSQKcA17iok
xtral
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 966


View Profile
November 22, 2013, 01:36:08 PM
 #8103

Seit ihr euch wirklich alle so sicher, dass es nochmal Preise um die 200$ geben wird?

Nein, glaube ich persönlich nicht dran. Ich bin mir ziemlich sicher, dass die untere exponentiell verlaufende Nackenlinie jedenfalls dieses Jahr nicht mehr zu unterbieten ist. Das heisst: Jetzt nicht mehr unter 250$, am Jahresende nicht mehr unter 380$.

Was das nächste Jahr zu bieten hat, wird sich zeigen. Ich vermute, dass die Verdoppelungen dann wieder auf 2012er Niveau zurückgehen, also jede Verdoppelung "lediglich" alle 5 Monate. Die längerfristigen Eliott-Wellen decken sich jedenfalls fast immer ziemlich genau mit einem Kalenderjahr.... witzig.

Übertreibungen gibt nach oben wie nach unten. Wenns platzt dann richtig...... Grin Grin Grin

Spende für ein Weizen an: 1NdhPG76eEzj86BDgihSWvVYSQKcA17iok
ImI
Legendary
*
Online Online

Activity: 1344



View Profile
November 22, 2013, 01:37:03 PM
 #8104


Leute was ihr hier diskutiert ist die alte Diskussion von Charttechnikern gegen Fundamentaldaten-Analysten.

Diese Diskussion mach wenig Sinn. Beide haben ihre Daseinsberechtigung.

Es gibt Charttechniker an den Börsen welche nur mittels charttechnischer Analysen Mrd verdient haben.

Und es gibt Fundamentaldaten-Anaysten welche nur mittels reiner Analyse der Sachlage Mrd verdient haben. Bestes Beispiel ist hier Warren Buffet, der momentan zweit-reichste Mann der Welt.

Also, Leben und Leben lassen.

Sollte der Thread jedoch irgendwann nur noch aus Chart-Gifs bestehen würde ein Extra-Thread natürlich Sinn machen.
Akka
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1064



View Profile
November 22, 2013, 01:38:28 PM
 #8105

Die Ruhe vor dem Sturm..., fragt sich nur in welche Richtung, der Kurs ist ja wie eingefroren seit Std, wo sind denn die Kursmacher hin Wink

Das kommt davon, wenn man vom Achterbahnfahren zu sehr verwöhnt ist Wink

Nach dem ATH kam der Kursrutsch., danach ging wieder nach oben und wieder nach unten.

Ob dieser jetzige Kursanstieg noch zu der Blase gehört können wir erst sagen wenn das alte ATH übertrumpft wurde.

Aber besteht den nicht die Möglichkeit (wenn IMO auch sehr gering) das es eben keine Blase ist/war, wir also weder bei Pfeil 1 noch 2 sind und nur eine Korrektur in einem überhitzten Markt gesehen haben.

Sprich, dass wir weder auf werte vor der Rally crashen (<200$, Pfeil 2) oder weiter exponentiell ansteigen um dann hal später zu crashen (Pfeil 1).

Dieses Chart ist nur zutreffend wenn es am Ende einen Crash in die nähe oder sogar Tiefer als den Beginn der Rally geben wird.

Seit ihr euch wirklich alle so sicher, dass es nochmal Preise um die 200$ geben wird?

ich seh das so: schaffen wir mit diesem Trend eine längere Seitwertsbewegung oder gar ein neues ATH, haben wir es geschafft, ansonsten geht es nach Süden.  

Ich meine ja nur, wenn ihr wirklich von dem Bubble Chart ausgeht, wird es auf jeden Fall wesentlich Tiefer gehen als wir jetzt sind, die frage ist nur wann.



Auch wenn wir bei Pfeil 1 sind, wie hier so viele gerne schreiben kommt am Ende der Crash. Auf ein Niveau das tiefer ist als der aktuelle Preis.

Wenn der Crash auf einen Tieferen Wert als jetzt nicht kommt, war es keine Blase und dieses Chart ist überhaupt nicht anwendbar.

All previous versions of currency will no longer be supported as of this update
LOBSTER
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 560


View Profile
November 22, 2013, 01:40:54 PM
 #8106

Die Ruhe vor dem Sturm..., fragt sich nur in welche Richtung, der Kurs ist ja wie eingefroren seit Std, wo sind denn die Kursmacher hin Wink

Das kommt davon, wenn man vom Achterbahnfahren zu sehr verwöhnt ist Wink

Nach dem ATH kam der Kursrutsch., danach ging wieder nach oben und wieder nach unten.

Ob dieser jetzige Kursanstieg noch zu der Blase gehört können wir erst sagen wenn das alte ATH übertrumpft wurde.

Aber besteht den nicht die Möglichkeit (wenn IMO auch sehr gering) das es eben keine Blase ist/war, wir also weder bei Pfeil 1 noch 2 sind und nur eine Korrektur in einem überhitzten Markt gesehen haben.

Sprich, dass wir weder auf werte vor der Rally crashen (<200$, Pfeil 2) oder weiter exponentiell ansteigen um dann hal später zu crashen (Pfeil 1).

Dieses Chart ist nur zutreffend wenn es am Ende einen Crash in die nähe oder sogar Tiefer als den Beginn der Rally geben wird.

Seit ihr euch wirklich alle so sicher, dass es nochmal Preise um die 200$ geben wird?

ich seh das so: schaffen wir mit diesem Trend eine längere Seitwertsbewegung oder gar ein neues ATH, haben wir es geschafft, ansonsten geht es nach Süden.  

Ich meine ja nur, wenn ihr wirklich von dem Bubble Chart ausgeht, wird es auf jeden Fall wesentlich Tiefer gehen als wir jetzt sind, die frage ist nur wann.



Auch wenn wir bei Pfeil 1 sind, wie hier so viele gerne schreiben kommt am Ende der Crash. Auf ein Niveau das tiefer ist als der aktuelle Preis.

Wenn der Crash auf einen Tieferen Wert als jetzt nicht kommt, war es keine Blase und dieses Chart ist überhaupt nicht anwendbar.

LOGISCH wird der große Crash kommen, nur wann ist die Frage, sind wir überhaupt schon bei diesem Pfeil angelangt? Sind wir vielleicht schon fast am Maximum? Free Fall!
ukw
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 322


View Profile
November 22, 2013, 01:41:47 PM
 #8107

Leute was ihr hier diskutiert ist die alte Diskussion von Charttechnikern gegen Fundamentaldaten-Analysten.
Diese Diskussion mach wenig Sinn. Beide haben ihre Daseinsberechtigung.

Sehe ich genauso.... solange man respektvoll miteinander umgeht.

Sollte der Thread jedoch irgendwann nur noch aus Chart-Gifs bestehen würde ein Extra-Thread natürlich Sinn machen.

Gibt es schon: Aktueller Kursverlauf aus Sicht der technischen (auch fundamen.) Chartanalyse: https://bitcointalk.org/index.php?topic=257028.0

Wird in letzter Zeit aber nicht mehr aktiv benutzt. Der Stoff ist den meisten Leuten wohl zu trocken Wink
stellan0r
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 490


Medical Translations for Bitcoins


View Profile
November 22, 2013, 01:43:42 PM
 #8108

Von wegen Crash-Möglichkeit und so, wenn man nur nach Gox gehen würde, müsste jemand mal eben 60000 BTC verkaufen um den Kurs unter 200$ zu drücken.
Natürlich nur von dem aktuellen Orderbook ausgehend!

Aber einfach gesagt, so leicht geht das nicht mehr, da muss schon einer der größten Fische alles abwerfen, oder eine fundierte Panik einsetzen.


Allgemeine Gesundheitsberatung gegen Bitcoin-Zahlung. Bei Fragen einfach eine PM schicken!
If you want to send a thank you: BTC "1PZJvKvarRviQRQWejpvXW2j4e1xbT8MZb" / Doge "DHtN2YEFg1obv2VFps8RwQSL6xL1RRYyXN"
ukw
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 322


View Profile
November 22, 2013, 01:46:29 PM
 #8109




Auch wenn wir bei Pfeil 1 sind, wie hier so viele gerne schreiben kommt am Ende der Crash. Auf ein Niveau das tiefer ist als der aktuelle Preis.

Wenn der Crash auf einen Tieferen Wert als jetzt nicht kommt, war es keine Blase und dieses Chart ist überhaupt nicht anwendbar.

Das ist die Frage.

Der Bitcoin hat etwas besonderes: Der "Untergrund" unter dem Kursverlauf wächst exponentiell. Das heißt, eine Blase sitzt da oben drauf wie der schiefe Turm von Pisa! Und deshalb kann es sein, dass wir trotz Blase rechts weiter oben rauskommen, als wir links gestartet sind.

Guck Dir die April-Blase an, richtig tiefer als irgendwo links von der Blase ging es nie Smiley
xtral
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 966


View Profile
November 22, 2013, 01:48:56 PM
 #8110




Auch wenn wir bei Pfeil 1 sind, wie hier so viele gerne schreiben kommt am Ende der Crash. Auf ein Niveau das tiefer ist als der aktuelle Preis.

Wenn der Crash auf einen Tieferen Wert als jetzt nicht kommt, war es keine Blase und dieses Chart ist überhaupt nicht anwendbar.

Das ist die Frage.

Der Bitcoin hat etwas besonderes: Der "Untergrund" unter dem Kursverlauf wächst exponentiell. Das heißt, eine Blase sitzt da oben drauf wie der schiefe Turm von Pisa! Und deshalb kann es sein, dass wir trotz Blase rechts weiter oben rauskommen, als wir links gestartet sind.

Guck Dir die April-Blase an, richtig tiefer als irgendwo links von der Blase ging es nie Smiley

Wir sind bei der April-Blase auf 20% vom ATH gesunken!!!!

266-->55

Spende für ein Weizen an: 1NdhPG76eEzj86BDgihSWvVYSQKcA17iok
Tom70
Jr. Member
*
Offline Offline

Activity: 42


View Profile
November 22, 2013, 01:49:09 PM
 #8111


Sehe ich genauso.... solange man respektvoll miteinander umgeht.


Dfiniere respektvoll? Ich frage nur, weil ich ne Lebenserfahrung zum besten gegeben habe und Du mich dafuer mit einem Besoffenen verglichen hast, der in die Kneipe taumelt.
weaknesswaran
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 649


View Profile
November 22, 2013, 01:50:27 PM
 #8112

@stellan0r

Das ist die Theorie.

Wenn es abwärts geht ziehen viele Ihre Bids und dann hagelt es.

Wobei die Situation dadurch abgemildert wird, dass keine Börse automatische Stop Loss anbietet.

ukw
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 322


View Profile
November 22, 2013, 01:51:28 PM
 #8113


Sehe ich genauso.... solange man respektvoll miteinander umgeht.


Dfiniere respektvoll? Ich frage nur, weil ich ne Lebenserfahrung zum besten gegeben habe und Du mich dafuer mit einem Besoffenen verglichen hast, der in die Kneipe taumelt.

Häh? Du warst nicht gemeint. Ich rede von diesem brokerverlierer.de, der anderen das Recht abspricht, hier schreiben zu dürfen. Lies nochmal bitte nach.
Uglux
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 220



View Profile
November 22, 2013, 01:51:35 PM
 #8114

Man sollte trotzdem nicht mit Scheuklappen nur vor den Charts sitzen und nach Mustern suchen. Die Faktoren "außerhalb" des Charts sind viel dominanter als Linien auf dem Chart.

+1

Die äußeren Faktoren spiegeln sich im Chart wieder.
Markteilnehmer verhalten sich in der Masse immer nach bestimmten Mustern.
Diese Muster kann man im Chart ablesen und Prognosen für die Zukunft herleiten.
Denn auch in der Zukunft ist das Verhalten der Masse durch Muster geprägt.



Es ist aber möglich, das ganz neue äußerliche Faktoren in den Chart einfließen werden und jegliche Analyse der momentanen Charts ad absurdum führt. Auch der Chart kann noch nichts widerspiegeln, was bis Dato niemand weiß.

Wie in den meisten komplexen System, wie zb... das Wetter, kann man nur eine Abschätzung über den kommenden Verlauf anstellen. Und bei einem so hochgradig komplexen System wie einem Crypto-Währung-Besitz-Bezahlsystem-Protokoll--Mutanten wie Bitcoin, der im sozialen Geflecht unserer Wirtschaft beginnt, sich aus zu toben, ist eine Abschätzung über die Zukunft auch nicht gerade trivial.
Dabei sind unsere Chartgurus die Bauern mit ihren Bauernregeln(Muster?), die auch hin und wieder überraschend zutreffend sein können, sich aber mittlerweile auf die Wettervorhersage(multifaktorell) besser verlassen können. Nur den Chart zu betrachten und mit MS Paint zu misshandeln oder Bilder vom pseudo Normalverlauf einer Blasenkurve herum zu reichen, kommt mir vor, wie nur den Temperaturverlauf beim Wetter zu beobachten.
Tom70
Jr. Member
*
Offline Offline

Activity: 42


View Profile
November 22, 2013, 01:55:30 PM
 #8115


Wir sind bei der April-Blase auf 20% vom ATH gesunken!!!!

266-->55

Aber innerhalb von weniger als 48h, die vermeintliche Blase 3.0 ist vor einer Woche geplatzt...

Ich kann mir einfach nicht vorstellen, dass wir noch vor der blow off Phase sein sollen.

Viel eher denke ich, dass jetzt eine laengere Phasekommt, wo der Kurs ohne groessere Ausschlaege so vor sich hintroedelt... Bei insgesamt leichtem Kursverlust.

HOLD ist vielleicht im Moment die beste Option.
weaknesswaran
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 649


View Profile
November 22, 2013, 02:00:41 PM
 #8116

Man gewöhnt sich bei Bitcoin so schnell an ein Preisniveau, dass man sich solche Abschläge schwer vorstellen kann.

Tom70
Jr. Member
*
Offline Offline

Activity: 42


View Profile
November 22, 2013, 02:02:39 PM
 #8117


Sehe ich genauso.... solange man respektvoll miteinander umgeht.


Dfiniere respektvoll? Ich frage nur, weil ich ne Lebenserfahrung zum besten gegeben habe und Du mich dafuer mit einem Besoffenen verglichen hast, der in die Kneipe taumelt.

Häh? Du warst nicht gemeint. Ich rede von diesem brokerverlierer.de, der anderen das Recht abspricht, hier schreiben zu dürfen. Lies nochmal bitte nach.

Ich bin im Zitat aufgetaucht. Sorry. Hab ich wohl missverstanden.  Cheesy

Ansonsten habe ich das Gefuehl, dass gerade ein Abwaertstrend eingeleitet wird.
ukw
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 322


View Profile
November 22, 2013, 02:04:15 PM
 #8118

Wir sind bei der April-Blase auf 20% vom ATH gesunken!!!!
266-->55

Ja und? Wann sind wir mit der Blase eingestiegen? Definitiv unter 55. Die eigentliche Blase 2.0 fing schon Mitte Januar an.

Deshalb meinte ich ja: Der "Boden" liegt beim Bitcoin schief.
Uglux
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 220



View Profile
November 22, 2013, 02:06:23 PM
 #8119


Wir sind bei der April-Blase auf 20% vom ATH gesunken!!!!

266-->55

Viel eher denke ich, dass jetzt eine laengere Phasekommt, wo der Kurs ohne groessere Ausschlaege so vor sich hintroedelt... Bei insgesamt leichtem Kursverlust.

HOLD ist vielleicht im Moment die beste Option.

Halte ich für unwahrscheinlich, da der Netzwerkeffekt immer stärker wirkt (gepaart mit Medienhurra) und nen Haufen Kohle nur noch in der Warteschlange ist. Fiat ist ein vorinternet Ding und braucht halt etwas länger...
xtral
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 966


View Profile
November 22, 2013, 02:07:24 PM
 #8120


Wir sind bei der April-Blase auf 20% vom ATH gesunken!!!!

266-->55

Aber innerhalb von weniger als 48h, die vermeintliche Blase 3.0 ist vor einer Woche geplatzt...

Ich kann mir einfach nicht vorstellen, dass wir noch vor der blow off Phase sein sollen.

Viel eher denke ich, dass jetzt eine laengere Phasekommt, wo der Kurs ohne groessere Ausschlaege so vor sich hintroedelt... Bei insgesamt leichtem Kursverlust.

HOLD ist vielleicht im Moment die beste Option.

Schau mal hier:



Spende für ein Weizen an: 1NdhPG76eEzj86BDgihSWvVYSQKcA17iok
Pages: « 1 ... 356 357 358 359 360 361 362 363 364 365 366 367 368 369 370 371 372 373 374 375 376 377 378 379 380 381 382 383 384 385 386 387 388 389 390 391 392 393 394 395 396 397 398 399 400 401 402 403 404 405 [406] 407 408 409 410 411 412 413 414 415 416 417 418 419 420 421 422 423 424 425 426 427 428 429 430 431 432 433 434 435 436 437 438 439 440 441 442 443 444 445 446 447 448 449 450 451 452 453 454 455 456 ... 2490 »
  Print  
 
Jump to:  

Sponsored by , a Bitcoin-accepting VPN.
Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2006-2009, Simple Machines Valid XHTML 1.0! Valid CSS!