Bitcoin Forum
December 10, 2016, 08:49:46 PM *
News: Latest stable version of Bitcoin Core: 0.13.1  [Torrent].
 
   Home   Help Search Donate Login Register  
Pages: « 1 ... 370 371 372 373 374 375 376 377 378 379 380 381 382 383 384 385 386 387 388 389 390 391 392 393 394 395 396 397 398 399 400 401 402 403 404 405 406 407 408 409 410 411 412 413 414 415 416 417 418 419 [420] 421 422 423 424 425 426 427 428 429 430 431 432 433 434 435 436 437 438 439 440 441 442 443 444 445 446 447 448 449 450 451 452 453 454 455 456 457 458 459 460 461 462 463 464 465 466 467 468 469 470 ... 2501 »
  Print  
Author Topic: Der Aktuelle Kursverlauf  (Read 3537462 times)
anotherrichman
Newbie
*
Offline Offline

Activity: 3


View Profile
November 23, 2013, 09:09:59 PM
 #8381

[...Banken...]
Die Jungs dort produzieren nichts. [...] Sie tragen in keinster Weise zur Wirtschaftsleistung bei.
Das ist nicht korrekt. Die Leistung, die sie erbringen, mag weniger handfest sein als die Arbeit des Landwirts auf dem Acker, sie ist aber einer der wesentlichen Schmierstoffe für das Getriebe unserer modernen Wirtschaftswelt. Bei aller Liebe zur (berechtigten) Bankenkritik darf man nicht den Fehler machen, das gesamte Finanzsystem als parasitisch zu betrachten.
Hatte schon befürchtet hier kann mich keiner leiden.
1481402986
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1481402986

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1481402986
Reply with quote  #2

1481402986
Report to moderator
Advertised sites are not endorsed by the Bitcoin Forum. They may be unsafe, untrustworthy, or illegal in your jurisdiction. Advertise here.
1481402986
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1481402986

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1481402986
Reply with quote  #2

1481402986
Report to moderator
1481402986
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1481402986

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1481402986
Reply with quote  #2

1481402986
Report to moderator
1481402986
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1481402986

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1481402986
Reply with quote  #2

1481402986
Report to moderator
Uli123
Member
**
Offline Offline

Activity: 64


View Profile
November 23, 2013, 09:10:37 PM
 #8382

Man muss sich das mal auf der Zunge zergehen lassen, der Chefvolkswirt einer Bank scheitert am grundlegenden Verständnis von VWL-Erstsemesterstoff. Die Absicherung von Wechselkursrisiken ist Teil des Kerngeschäfts von Investmentbanken.

Wenn dann ist die Wechselkursabsicherung kein 1. Semester VWL sondern Fortgeschrittenenstudium Bank-BWL. Außerdem kosten solche Geschäfte Prämien und das nicht zu knapp bei hoher Volatilität. Wenn die z.B. Lufthansa ihre Kerosinpreise für Dollarschwankungen hedged sind das prozentual geringste Schwankungen und das kostet schon richtig Kohle. Der Bitcoin ist derzeit eine reine Spekulationswährung. Zu wenig Akzeptanzstellen und zu wenig Stabilität.

Aber das muss nicht so bleiben und der Cobanker hat unrecht, wenn folgendes eintritt:
(1) Der BC braucht eine breite Streuung. Er ist hier auf einem guten Weg. Aber das Eis ist dünn. Reale Gefahr in meinem Augen: große Player/Großbanken lassen den Kurs durch Großverkäufe einbrechen und schüren so Angst vor dem Bitcoin. Man sagt beim Goldkurs seien entsprechende Manipulationen gang und gebe. Was meint ihr welche Schlagkraft die Finanzbranche aufbringen kann, um Pfründe zu sichern. Die Frage ist auch, wie China sich langfristig verhält. Die Chinesen haben die Amis in der Hand, weil sie Amerikas Kreditkonsum finanzieren. Die könnten Angriffe zügeln. Aber wollen sie das langfristig?
(2) Der BC braucht hohe Verbreitung (dazu weniger nerdige Technik). Steve Jobs würde sich im Grab umdrehen, sähe er unsere Instrumente. Aber das ist nur eine Frage der Zeit, bis die Programmierer hier bessere Software/Konzepte schaffen.
(3) Viele Akzeptanzstellen.  Die brauchen auch stabile Kurse. Der Tankwart von nebenan, kann bei seinen Margen keinerlei Wechselkursrisiken tragen und diese auch nicht selbst hedgen. Paymentdienstleister könnten diese Lücke teilweise füllen und Risken abfedern - gegen Gebühr versteht sich.
(4) Der Erfolg des BC beruht auf schwachen FIAT Währungen. Der Punkt ist am besten erfüllt  Undecided. Leider.

Der BC ist ein tolle Idee, aber je weiter er aus der Nerdecke kommt, desto größer wird seine Angriffsfläche und ich würde davor warnen, überheblich zu werden und das Urteil des Bankers, das hier sicher nur einen Teil seiner Sicht darstellt, pauschal abzuqualifizieren.
asor
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 686



View Profile
November 23, 2013, 09:21:37 PM
 #8383

[...Banken...]
Die Jungs dort produzieren nichts. [...] Sie tragen in keinster Weise zur Wirtschaftsleistung bei.
Das ist nicht korrekt. Die Leistung, die sie erbringen, mag weniger handfest sein als die Arbeit des Landwirts auf dem Acker, sie ist aber einer der wesentlichen Schmierstoffe für das Getriebe unserer modernen Wirtschaftswelt. Bei aller Liebe zur (berechtigten) Bankenkritik darf man nicht den Fehler machen, das gesamte Finanzsystem als parasitisch zu betrachten.

So wollte ich das auch nicht ausdrücken. Es mag richtig sein, dass wir in unserer Gesellschaft solche Einrichtungen brauchen. Doch was bringt das System der Allgemeinheit? Aus Anlegersicht (ohne BTC-Kenntnisse) habe ich momentan gar keine andere Wahl als ein Haus oder irgendwas zu bauen. Da entstehen aktuell so viele Blasen, begünstigt durch Situationen die keiner mehr überschauen kann, dass das System zwangsläufig zusammenbrechen muss. Warum wohl dürfen die Chinesen jetzt nur noch 2 Häuser bauen, warum redet keiner über die schätzungsweise 350 Mio. leer verkauften Silberunzen um den Preis künstlich zu drücken (zum Vergleich: USA fördern im Jahr 40 Mio.), warum nimmt die Arbeitslosigkeit in den USA nicht ab, obwohl sich Unternehmen so günstig wie noch nie refinanzieren können?

Die Leute an den Börsen haben das ganze System nur kaputt-gespielt. Die heißen Kartoffeln (Ninja-Kredite & Co.) werden nur noch im Kreis geworfen, bis irgendwann A schreit, dass B nicht mehr Kreditwürdig sei. Dagegen helfen dann auch keine CDS-Absicherungen oder ähnliches. Die verschlimmern die Sache dann nur noch und bringen andere Teile des Systems zum wanken...
Interessant ist auch, dass schon 2007 gegen den Dollar und 2009 gegen den Euro gewettet wurde. Dabei sollen gerade diese Währungen unser aller Wohlstand sichern/unterstützen und die wetten dagegen?
X68N
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 546


View Profile
November 23, 2013, 09:26:24 PM
 #8384

Stamp 5$ über gox

Ja das habe ich gestern auch schon bemerkt. Endlich zieht Bitstamp gleichauf bzw. überholt Mt.Gox.
Das habe ich vorhergesehem und bin froh das der Punkt endlich erreicht ist.
Dadurch verliert Mt.Gox seinen einzigen Trumpf der die miese Informationspolitik wettmachen konnte (jedenfalls für Risikofreudige).
Das habe ich denen auch in meiner Mt.Gox Beschwerde direkt geschrieben, das Ich denke Sie werden pleite gehen wenn Sie sich solche Dinge Leisten wie, Bitcoinauszahlungen um Tage verzögern und nicht auf Rückfragen antworten...

Sie haben es verdient xD

Coinbase - All your money are belong to us  Cheesy -> http://de.wikipedia.org/wiki/All_your_base_are_belong_to_us
qwk
Donator
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1316


Bitcoin Foundation Member


View Profile WWW
November 23, 2013, 09:33:45 PM
 #8385

Sorry für den Super-Offtopic-Post Grin

Man muss sich das mal auf der Zunge zergehen lassen, der Chefvolkswirt einer Bank scheitert am grundlegenden Verständnis von VWL-Erstsemesterstoff. Die Absicherung von Wechselkursrisiken ist Teil des Kerngeschäfts von Investmentbanken.
Wenn dann ist die Wechselkursabsicherung kein 1. Semester VWL sondern Fortgeschrittenenstudium Bank-BWL.
Ich hatte das im ersten Semester. Sicherlich nur oberflächlich, und nicht so detailliert wie von dir weiter unten beschrieben, aber im Nebenfach VWL.
Abgesehen davon wollte ich auch nicht auf die Details von Wechselkursabsicherung eingehen, sondern zweifle vielmehr das grundlegende Verständnis des Herrn Krämer in Bezug auf Geldmengen an. Die hohe Volatilität von Bitcoin liegt in der scharfen Begrenzung der Geldmenge M0 begründet. Das muss aber in Bezug auf andere Geldmengen nicht so bleiben, und dieses Verständnis darf man von jedem Erstsemester VWL verlangen.


Außerdem kosten solche Geschäfte Prämien und das nicht zu knapp bei hoher Volatilität.
Absolut. Ein Grund mehr, weshalb sich jemand wie Herr Krämer einmal mit der Frage beschäftigen sollte, ob er deswegen mit einer lächerlichen Argumentation Bitcoin einfach vom Tisch wischt, oder ob er nicht vielmehr die Chance ergreifen sollte, zu sagen "Okay, schaut mal, euer Bitcoin ist ja ganz nett, aber wir als Bank könnten euch da innovative Dienstleistungen anbieten, damit ihr das Ding noch viel besser nutzen könnt".
Chance vertan. Das kann man nur noch mit der selben Arroganz beschreiben, mit der die großen Musikkonzerne seinerzeit MP3 den Kampf angesagt haben, um heute mit anzusehen, wie Apple und andere das Geld mit digitaler Musik machen.

Im Interesse der Aktionäre der Commerzbank kann man da nur noch von Verantwortungslosigkeit sprechen.


[... weitere richtige Punkte...]
(3) Viele Akzeptanzstellen.  Die brauchen auch stabile Kurse. Der Tankwart von nebenan, kann bei seinen Margen keinerlei Wechselkursrisiken tragen und diese auch nicht selbst hedgen. Paymentdienstleister könnten diese Lücke teilweise füllen und Risken abfedern - gegen Gebühr versteht sich.
Und diese Gebühr ist momentan schon vergleichsweise niedrig, wie man am Beispiel Bitpay sehen kann.
Da könnte die Commerzbank hingehen und sagen "das können wir besser und billiger", aber stattdessen überlässt man das Feld den innovativen, kleinen Unternehmen.
Naja, eigentlich darf man sich nicht beschweren, so kommen mal wieder ein paar neue dran Wink


Der BC ist ein tolle Idee, aber je weiter er aus der Nerdecke kommt, desto größer wird seine Angriffsfläche und ich würde davor warnen, überheblich zu werden und das Urteil des Bankers, das hier sicher nur einen Teil seiner Sicht darstellt, pauschal abzuqualifizieren.
Überheblich will ich da nicht sein, ich gehe eher davon aus, dass Herr Krämer sich bisher Bitcoin nicht länger als zehn, vielleicht zwanzig Sekunden angesehen hat. Warum sollte er auch? Aber wenn er keine qualifizierte Aussage dazu treffen kann, dann soll er halt nicht so überheblich sein und mit unqualifizierten Äußerungen seine eigene Inkompetenz zur Schau stellen.

Yeah, well... I'm gonna go build my own blockchain, with blackjack and hookers. In fact, forget the blockchain!
lolhonk
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 153


View Profile
November 23, 2013, 09:39:37 PM
 #8386

krasser selloff. Aber Kurs fängt sich sofort wieder! Tongue
asor
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 686



View Profile
November 23, 2013, 09:40:29 PM
 #8387

[...Banken...]
Die Jungs dort produzieren nichts. [...] Sie tragen in keinster Weise zur Wirtschaftsleistung bei.
Das ist nicht korrekt. Die Leistung, die sie erbringen, mag weniger handfest sein als die Arbeit des Landwirts auf dem Acker, sie ist aber einer der wesentlichen Schmierstoffe für das Getriebe unserer modernen Wirtschaftswelt. Bei aller Liebe zur (berechtigten) Bankenkritik darf man nicht den Fehler machen, das gesamte Finanzsystem als parasitisch zu betrachten.
Hatte schon befürchtet hier kann mich keiner leiden.


<OT>
Zum Glück darf man seine Meinung hier frei äußern. Von daher spiegelt mein Beitrag nur meine persönliche Meinung gegenüber dem aktuellen Finanzsystem wieder. Ich möchte damit keinen angreifen oder ähnliches. Aber aus meiner Sicht gibt es einfach zu viele Ungereimtheiten in diesem Bereich...
</OT>

Was meint ihr... sehen wir bis 31.12 noch die 1000$?
fronti
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1470



View Profile
November 23, 2013, 09:45:08 PM
 #8388


Was meint ihr... sehen wir bis 31.12 noch die 1000$?

wo ist die Frage bei der Frage.

19Efqo9jFTFGc8VWoaYPeHK7iV1onsbj3E

"Bankraub ist eine Unternehmung von Dilettanten. Wahre Profis gründen eine Bank." Bertolt Brecht

BM-2cULvUQbCNA5VaenLdhqr3pLPc9dMcK2w5
qwk
Donator
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1316


Bitcoin Foundation Member


View Profile WWW
November 23, 2013, 09:47:25 PM
 #8389


Was meint ihr... sehen wir bis 31.12 noch die 1000$?

wo ist die Frage bei der Frage.
Direkt neben dem Dollar-Zeichen Grin

Yeah, well... I'm gonna go build my own blockchain, with blackjack and hookers. In fact, forget the blockchain!
klaus
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1652



View Profile
November 23, 2013, 09:49:46 PM
 #8390


Was meint ihr... sehen wir bis 31.12 noch die 1000$?


Eine der vielen Dinge die ich bei Bitcoin gelernt habe ist sich schnell auf neue Gegebenheiten einstellen.

1000 US$ spielen meiner Meinung nach keine Rolle mehr.

China bestimmt den Markt.

Also werden erneut die 6.989 ¥ geknackt? ist geschätzt/gefühlt 8 mal wichtiger, bzw. relevanter.

Dubbletop? Ja, bei den Charts aus der 4ten und 5ten Reihe.




bitmessage:BM-2D9c1oAbkVo96zDhTZ2jV6RXzQ9VG3A6f1​
threema:HXUAMT96
asor
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 686



View Profile
November 23, 2013, 09:50:43 PM
 #8391


Was meint ihr... sehen wir bis 31.12 noch die 1000$?

wo ist die Frage bei der Frage.

Sorry... ich hätte $1000 schreiben sollen, damit man das Fragezeichen nicht übersieht Grin
Xer0
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 826


°^°


View Profile
November 23, 2013, 09:52:07 PM
 #8392

Zum Tempotaschentuchbeispiel, im Folgenden immer als Marke betrachten:

- Bitcoin steht zu Litecoin wie Coca Cola zu Pepsi,
- Bitcoin steht zu Litecoin wie McDonalds zu Burger King,
- Bitcoin steht zu Litecoin wie VW zu Skoda.

Es wird immer auch einen grossen Zweiten geben, denn fuer ein Einen alleine ist der Markt zu gross.

BK schmeckt aber besser als McDoof
Heißt der Zweite bleibt nicht unbedingt ewig der Letzte  Grin
dgarcia
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 140


View Profile
November 23, 2013, 09:53:17 PM
 #8393

Dubbletop? Ja, bei den Charts aus der 4ten und 5ten Reihe.

Ich steh gerade auf'm Schlauch. Was meinst du mit, aus der 4. oder 5. Reihe?

Kurzfristig?
klaus
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1652



View Profile
November 23, 2013, 10:00:17 PM
 #8394

Dubbletop? Ja, bei den Charts aus der 4ten und 5ten Reihe.

Ich steh gerade auf'm Schlauch. Was meinst du mit, aus der 4. oder 5. Reihe?

Kurzfristig?

Nein, ich meine damit das mtgox und bitstamp - Charts keine Rolle mehr spielen.
Der btcnCNY Chart und die ca. 5 anderen chinesischen Charts sind die wichtigen.
Die anderen  (USD/EUR) laufen hinterher.
Ab und zu lässt sich China von mtgox/bitstamp in eine Richtung antriggern aber dann sagt doch China wieder was Sache ist.

bitmessage:BM-2D9c1oAbkVo96zDhTZ2jV6RXzQ9VG3A6f1​
threema:HXUAMT96
dgarcia
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 140


View Profile
November 23, 2013, 10:03:47 PM
 #8395

Dubbletop? Ja, bei den Charts aus der 4ten und 5ten Reihe.

Ich steh gerade auf'm Schlauch. Was meinst du mit, aus der 4. oder 5. Reihe?

Kurzfristig?

Nein, ich meine damit das mtgox und bitstamp - Charts keine Rolle mehr spielen.
Der btcnCNY Chart und die ca. 5 anderen chinesischen Charts sind die wichtigen.
Die anderen  (USD/EUR) laufen hinterher.
Ab und zu lässt sich China von mtgox/bitstamp in eine Richtung antriggern aber dann sagt doch China wieder was Sache ist.

Danke, für die Erläuterung :-)
BlackFor3st
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 483



View Profile
November 23, 2013, 10:10:03 PM
 #8396

Dubbletop? Ja, bei den Charts aus der 4ten und 5ten Reihe.

Ich steh gerade auf'm Schlauch. Was meinst du mit, aus der 4. oder 5. Reihe?

Kurzfristig?

Nein, ich meine damit das mtgox und bitstamp - Charts keine Rolle mehr spielen.
Der btcnCNY Chart und die ca. 5 anderen chinesischen Charts sind die wichtigen.
Die anderen  (USD/EUR) laufen hinterher.
Ab und zu lässt sich China von mtgox/bitstamp in eine Richtung antriggern aber dann sagt doch China wieder was Sache ist.

Hallo klaus,
ich hab bis jetzt nur den Chart von btcchina beobachtet. BTCNCNY hab ich, dank deines Posts, soeben gefunden.
Falls du einen Link zu einem weiteren China-Chart zur Hand hast, wäre es super wenn du diesen posten könntest.

RESTRICTIONS
Newbie
*
Offline Offline

Activity: 21


View Profile
November 23, 2013, 10:11:46 PM
 #8397

http://bitcoincharts.com/charts/ <- hier gibts einige Smiley
klaus
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1652



View Profile
November 23, 2013, 10:25:08 PM
 #8398


Hallo klaus,
ich hab bis jetzt nur den Chart von btcchina beobachtet. BTCNCNY hab ich, dank deines Posts, soeben gefunden.
Falls du einen Link zu einem weiteren China-Chart zur Hand hast, wäre es super wenn du diesen posten könntest.


http://bitcoinwisdom.com/markets/btcchina/btccny

bitmessage:BM-2D9c1oAbkVo96zDhTZ2jV6RXzQ9VG3A6f1​
threema:HXUAMT96
BlackFor3st
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 483



View Profile
November 23, 2013, 10:33:52 PM
 #8399

thx

lame.duck
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1242


View Profile
November 23, 2013, 11:37:49 PM
 #8400

Abgesehen davon wollte ich auch nicht auf die Details von Wechselkursabsicherung eingehen, sondern zweifle vielmehr das grundlegende Verständnis des Herrn Krämer in Bezug auf Geldmengen an. Die hohe Volatilität von Bitcoin liegt in der scharfen Begrenzung der Geldmenge M0 begründet. Das muss aber in Bezug auf andere Geldmengen nicht so bleiben, und dieses Verständnis darf man von jedem Erstsemester VWL verlangen.

Und das nützt dem Tankwart inwiefern. Soll der jetzt so ein Studium absolvieren damit er versteht warum solche Kursschwankungen entstehen? Der guckt auf en Kurs und sagt 'Nö, mit mir nicht.'

Außerdem kosten solche Geschäfte Prämien und das nicht zu knapp bei hoher Volatilität.
Absolut. Ein Grund mehr, weshalb sich jemand wie Herr Krämer einmal mit der Frage beschäftigen sollte, ob er deswegen mit einer lächerlichen Argumentation Bitcoin einfach vom Tisch wischt, oder ob er nicht vielmehr die Chance ergreifen sollte, zu sagen "Okay, schaut mal, euer Bitcoin ist ja ganz nett, aber wir als Bank könnten euch da innovative Dienstleistungen anbieten, damit ihr das Ding noch viel besser nutzen könnt".
Chance vertan.

Liest für mich so wie 'Wenn das Hosenanziehen mit der Kneifzange zu umständlich ist, braucht es halt eine haptisch günstige Hosenmitderkneifzangenanziehhilfe. Die Idee des Bitcoin war ja, die Kosten durch zusätzliche Dienstleister zu verringern und nicht  noch 3 innovative Geschäftsmodelle für Banken und Bitcoindienstleister zusätzlich einzuführen. Das läuft dann im Endeffket so: Der Kunde hat ein Eurokonto von dem im Vorraus oder Hinterher automatisch Fiat in Bircoin gewechselt wird  mit der der Kunde dann zahlt und beim Händler werden diese BTC dann in Echtzeit und kursschwankungsminimiert gleich wieder in Fiat getauscht. Kostenpflichtig versteht sich.

In sowas würd ich vielleicht sofort investieren, aber nutzen, nicht wirklich.

Und diese Gebühr ist momentan schon vergleichsweise niedrig, wie man am Beispiel Bitpay sehen kann.
Da könnte die Commerzbank hingehen und sagen "das können wir besser und billiger", aber stattdessen überlässt man das Feld den innovativen, kleinen Unternehmen.
Naja, eigentlich darf man sich nicht beschweren, so kommen mal wieder ein paar neue dran Wink

Ja im Moment, wo der Bitcoin seit Monaten steigt ist das auch kein Kunststück. Und wie siehts aus wenn der Kurs längere Zeit sinkt? Macht doch mal eine Rechnung auf das das auch billiger darzustellen geht. Zu postulieren die Bank möge doch verkünden das sie es billiger könnte ist doch simpel. Räts zu EON oder Vattenfall angesichts kräftig steigender Energiepreise auch dazu sie mögen ihre Generatoren doch durch viel billiger und wartungsärmere Perpertuum mobiles ersetzen?

Der BC ist ein tolle Idee, aber je weiter er aus der Nerdecke kommt, desto größer wird seine Angriffsfläche und ich würde davor warnen, überheblich zu werden und das Urteil des Bankers, das hier sicher nur einen Teil seiner Sicht darstellt, pauschal abzuqualifizieren.
Überheblich will ich da nicht sein, ich gehe eher davon aus, dass Herr Krämer sich bisher Bitcoin nicht länger als zehn, vielleicht zwanzig Sekunden angesehen hat. Warum sollte er auch? Aber wenn er keine qualifizierte Aussage dazu treffen kann, dann soll er halt nicht so überheblich sein und mit unqualifizierten Äußerungen seine eigene Inkompetenz zur Schau stellen.

Ja klar, alle doof ausser Mutti und qwk. Ich will ja gar nicht abstreiten das Banken mangels Geschäftsaussichten  oder Verlust von Geschäftsfeldern  kein Interesse haben mögen, aber wenn das so einfach ist mit den Kursrisiko absichern dann mach einen Geschäftsplan, es haben genügend obskure Bitcoinprojekte  viel, sehr viel und noch mehr eingesammelt und Fiatgeld ist auch mehr als genug vorhanden und mach doch selbst so einen Dienstleister auf. Wie kommst Du eigentlich auf die idee das die Banken nicht genz genau untersucht haben ob und wo sich mit dem Bitcoin Geld verdienen liesse. Die lassen doch sonst nichts aus was irgendwo Gewinn verspricht aus.
Pages: « 1 ... 370 371 372 373 374 375 376 377 378 379 380 381 382 383 384 385 386 387 388 389 390 391 392 393 394 395 396 397 398 399 400 401 402 403 404 405 406 407 408 409 410 411 412 413 414 415 416 417 418 419 [420] 421 422 423 424 425 426 427 428 429 430 431 432 433 434 435 436 437 438 439 440 441 442 443 444 445 446 447 448 449 450 451 452 453 454 455 456 457 458 459 460 461 462 463 464 465 466 467 468 469 470 ... 2501 »
  Print  
 
Jump to:  

Sponsored by , a Bitcoin-accepting VPN.
Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2006-2009, Simple Machines Valid XHTML 1.0! Valid CSS!