Bitcoin Forum
December 10, 2016, 06:55:11 AM *
News: To be able to use the next phase of the beta forum software, please ensure that your email address is correct/functional.
 
   Home   Help Search Donate Login Register  
Pages: « 1 ... 342 343 344 345 346 347 348 349 350 351 352 353 354 355 356 357 358 359 360 361 362 363 364 365 366 367 368 369 370 371 372 373 374 375 376 377 378 379 380 381 382 383 384 385 386 387 388 389 390 391 [392] 393 394 395 396 397 398 399 400 401 402 403 404 405 406 407 408 409 410 411 412 413 414 415 416 417 418 419 420 421 422 423 424 425 426 427 428 429 430 431 432 433 434 435 436 437 438 439 440 441 442 ... 2500 »
  Print  
Author Topic: Der Aktuelle Kursverlauf  (Read 3533866 times)
Tom70
Jr. Member
*
Offline Offline

Activity: 42


View Profile
November 21, 2013, 10:12:08 AM
 #7821


Meinst du nicht, dass das auch bei Goldblasen so der Fall gewesen sei ?
Stehe dem immernoch sehr kritisch gegen über. Ich bin zwar kein Freund von "Finanzgurus", glaube allerdings an sich wiederholende Phänomene.
Komme selbst eher aus dem (System Dynamics, Business Dynamics)-Bereich und glaube deshalb stark an solche Muster.

Denke auch, dass sich heute oder morgen entscheide wird in welche Richtung es geht.

Ich glaube wir haben uns falsch verstanden, oder ich habe mich schlecht ausgedrueckt.


Meine Meinung:

Wenn das bestehende Muster (April) beibehalten wird, dann duerfte der Kurs wieder stabiler sein und das Tal ist durchschritten.

Wenn das bestehende Muster NICHT beibehalten wird, dann kann natuerlich alles passieren.

Ich tendiere aber zur Aprilversion und glaube jetzt an eine Seitwaertsbewegung oder norde wie blizzen den Bitcoin ein.  Grin  
The money raised from these ads will be used to pay for improved forum software and other useful stuff.
Advertised sites are not endorsed by the Bitcoin Forum. They may be unsafe, untrustworthy, or illegal in your jurisdiction. Advertise here.
xtral
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 966


View Profile
November 21, 2013, 10:14:21 AM
 #7822

Vielleicht bekommen wir heute Nachmittag mehr Klarheit, wenn die Amis wieder wach werden....

Spende für ein Weizen an: 1NdhPG76eEzj86BDgihSWvVYSQKcA17iok
mezzomix
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1610


View Profile
November 21, 2013, 10:22:44 AM
 #7823

Außerdem verkauft Mezzomix nicht. Er kauft in Kurs-Dips nach und schiebt die Bitcoin in seine Cold-Wallets, das ist alles.
noch einer der nur hortet und die Bitcoins nicht nutzt, so so. ;-)

Knapp daneben aber dennoch vorbeigeschossen! Wink

Ist das Essen angekommen oder bist du verhungert? Cheesy
Nein, wir sind gut satt geworden. Das Essen ist ziemlich genau 45min nach der Bestellung angekommen.
domob
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 937


View Profile WWW
November 21, 2013, 10:30:56 AM
 #7824

Ich habe auch verkauft, weil ich dachte, dass jetzt noch der richtige Absturz kommt. Damit war dann ein guter Teil des Wochenendgewinns dahin, weil ich teurer wieder einkaufen musste. Klaus hats beschrieben. Nur zukaufen wenn die Baeren los sind. Verkaufen ist ein NoGo und genau dass habe ich mir jetzt als Richtline gesetzt.

Ich halte mich auch von Anbeginn an die Halten-Devise. Da kann man bei Bitcoin absolut nichts verkehrt machen Smiley

Das ist auf jeden Fall bei Bitcoin sehr zu empfehlen.  Der Großteil meiner Coins (wobei es leider nicht wirklich viele sind, ein paar Größenordnungen brauch ich noch Cheesy) liegt im Cold Storage und bleibt dort auf absehbare Zeit.

Ich versuche aber, bei Einbrüchen immer ein bisschen nachzukaufen; und wenn sich dazu mal "zu viele" gute Gelegenheiten geboten haben (wie zuletzt zum Beispiel), verkaufe ich einen Teil der Coins dann auch wieder, falls ich zu viel Fiat für meinen "Sparplan" reingesteckt habe.  Allerdings immer nur nachher (und auch mit Gewinn in BTC und nicht Fiat), ich will auf gar keinen Fall riskieren, dass ich zuerst viel verkaufe und dann der Kurs nur weiter rauf geht.  Und wenn's mal nicht aufgehen sollte, dass ich nach dem Dip-Kaufen mit Gewinn verkaufen kann, warte ich einfach ein bisschen länger und kann beruhigt sein, dass der Bitcoin früher oder später dann doch so hoch steigen wird. Cheesy

Die Verkäufe werde ich dann in ein paar Jahren vielleicht bereuen (so wie es mich heute ärgert, dass ich vor zwei Jahren bei 4 Euro gekauft und bei 5 verkauft hab, um ein bisschen Gewinn zu machen, anstatt "ordentlich" zu investieren), aber zumindest hab ich eine Position, die ich auf alle Fälle halten und einfach abwarten werde.  Damit bin ich hoffentlich in ein paar Jahren dann zufrieden.

Use your Namecoin identity as OpenID: https://nameid.org/
Donations: 1domobKsPZ5cWk2kXssD8p8ES1qffGUCm | NMC: NCdomobcmcmVdxC5yxMitojQ4tvAtv99pY
BM-GtQnWM3vcdorfqpKXsmfHQ4rVYPG5pKS | GPG 0xA7330737
Mageant
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1082



View Profile WWW
November 21, 2013, 10:32:07 AM
 #7825

Meinst du nicht, dass das auch bei Goldblasen so der Fall gewesen sei ?

Der Goldpreis wird heftig von oben manipuliert.

Bitcoin dagegen ist ein echter freier Markt. Da gibt es zwar auch Individuen und Gruppen, die versuchen, den Kurs zu manipulieren, aber das Aussmass der Manipulation ist weitaus geringer und wird stets geringer je Größer der Markt wird.

  ►  NEW ECONOMY MOVEMENT  ◄ 
  100% built from scratch • revolutionary forging mechanism • fairly distributed

BIETCOIN.DE - Kleinanzeigenmarkt für Bitcoin
klaus
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1652



View Profile
November 21, 2013, 10:35:52 AM
 #7826





Ich kann auch nicht in die Zukunft schauen.

Aber wenn wir die nächsten Tage/Wochen in Richtung US$ 300/400 fallen und dann anschließend ein paar Monate seitwärts mit leichtem Aufwärtsdrall gehen sind wir fertig für die nächste Blase ... irgendwo zwischen US$ 2.500 und 5.000. Das sehe ich bzw. hoffe ich wenn ich den Chart anschaue.


Bisher wurden Übertreibungen immer wieder rausgenommen und der Markt brauchte immer erst wieder eine Weile Ruhe zum Kraft tanken.

Kann auch sein das der Kurs nochmal nach oben weiter schießt auf vll ~ US$ 1.500. Persönlich halte ich es aber für weniger wahrscheinlich und bin mit 30% raus.
Keine Gewähr für das ganze wie gesagt. Keine Ahnung.
So bin ich für den Moment in meiner persönlichen 'Wohlfühlzone' und kann ruhig schlafen. Ist mir persönlich wichtig.
Wenn wir weiter steigen profitiere ich mehr als wenn wir fallen. Also das ist kein Verkaufsaufruf!   

Das ganze hängt stark auch von der Nachrichtenlage ab. Wenn Amazon, Ebay, Starbucks, McDonalds oder andere internationale Schwergewichte Bitcoin akzeptieren ändert sich alles.

Die Basis (US Senat, Deutschland Privatgeld, China hat großes Interesse und scheint für den Moment aufgeschlossen) ist gelegt. Rechtfertigt durchaus dauerhaft einen Kurs zwischen 266 und 1.000 Dollar.

Der wirkliche große Mainstream - Durchbruch steht aber noch bevor.


bitmessage:BM-2D9c1oAbkVo96zDhTZ2jV6RXzQ9VG3A6f1​
threema:HXUAMT96
dewdeded
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 826


Monero Evangelist


View Profile WWW
November 21, 2013, 10:43:20 AM
 #7827

http://www.malwaretech.com/2013/11/mtgox-nearly-breaks-bitcoinagain.html
mezzomix
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1610


View Profile
November 21, 2013, 10:49:27 AM
 #7828


Immer diese reisserischen Überschriften. Dem Bitcoin System ist es absolut egal was MtGox oder irgend ein anderer Börsenbetreiber macht. Viele Nutzer scheinen inzwischen auch etwas schlauer geworden zu sein. Erfahrung und andere Börsebetreiber (Konkurrenz) helfen definitiv.
600watt
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1316


View Profile
November 21, 2013, 10:53:11 AM
 #7829


goooooooooooooooooooooooooooooooxed.

again.
klaus
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1652



View Profile
November 21, 2013, 10:57:22 AM
 #7830

Jemand der sowas macht (Drop 4000) muss gegen Bitcoin sein. Ein billiger kleiner Manipulationsversuch.
Offensichtlich hat er aber genug um die riesige Slippage zu akzeptieren.


Wenn das eine Anspielung auf meinen Post war.
Nein, das war ich sicher nicht. Ich trade auch nicht mehr nur auf mtgox.
Und verkaufe/kaufe immer in vielen kleinen Zügen ohne Hektik, oder bin passiv und lasse meine Orders bedienen.
Das bekommt der 'Chart' gar nicht mit.


bitmessage:BM-2D9c1oAbkVo96zDhTZ2jV6RXzQ9VG3A6f1​
threema:HXUAMT96
Fci
Member
**
Offline Offline

Activity: 113


View Profile
November 21, 2013, 11:55:13 AM
 #7831

Asor und Tom70, nur aus Interesse: Wie lange bleibt ihr im Hold? Bis zu einem bestimmten Limit, bis schwere Zeiten kommen, bis man BTC wirklich als Währung einsetzen kann?
Ich schwanke immernoch hin und her zwischen "vermehre Dein Geld auf leichte Weise" und "horte und vermehre Bitcoins so gut es geht"...vielleicht gelingt mir ja beides, ein bisschen Idealismus und Hoffnung in Sachen BTC als Zahlungsmittel würde ich mir schon auch zuschreiben Wink
Akka
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1064



View Profile
November 21, 2013, 12:02:52 PM
 #7832

Asor und Tom70, nur aus Interesse: Wie lange bleibt ihr im Hold? Bis zu einem bestimmten Limit, bis schwere Zeiten kommen, bis man BTC wirklich als Währung einsetzen kann?
Ich schwanke immernoch hin und her zwischen "vermehre Dein Geld auf leichte Weise" und "horte und vermehre Bitcoins so gut es geht"...vielleicht gelingt mir ja beides, ein bisschen Idealismus und Hoffnung in Sachen BTC als Zahlungsmittel würde ich mir schon auch zuschreiben Wink

Wichtigste Regel des Bitcoin Handels:

Verkaufe niemals alle deine Coins.


All previous versions of currency will no longer be supported as of this update
cygan
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 190



View Profile
November 21, 2013, 12:04:31 PM
 #7833

... "vermehre Dein Geld auf leichte Weise" und "horte und vermehre Bitcoins so gut es geht"...vielleicht gelingt mir ja beides...


ich versuche beides und in meinen augen gelingt mir das zur zeit Smiley

Haste mal nen Bitcoin?!  13bfTbS2teVXNAcoNRyxaPcGRG7Va8NBBe  Vielen Dank!
Fci
Member
**
Offline Offline

Activity: 113


View Profile
November 21, 2013, 12:08:03 PM
 #7834

Asor und Tom70, nur aus Interesse: Wie lange bleibt ihr im Hold? Bis zu einem bestimmten Limit, bis schwere Zeiten kommen, bis man BTC wirklich als Währung einsetzen kann?
Ich schwanke immernoch hin und her zwischen "vermehre Dein Geld auf leichte Weise" und "horte und vermehre Bitcoins so gut es geht"...vielleicht gelingt mir ja beides, ein bisschen Idealismus und Hoffnung in Sachen BTC als Zahlungsmittel würde ich mir schon auch zuschreiben Wink

Wichtigste Regel des Bitcoin Handels:

Verkaufe niemals alle deine Coins.



Da stimme ich zu. Ich wollte schon fragen, warum...dann fielen mir die 3 BTC ein, die ich kurz vor dem starken Kursanstieg für unter 100€ verkauft hab (mit einem Gewinn von vielleicht 20€) weil ich spontan an mein Geld wollte  Cry
brokervorschlag.de
Newbie
*
Offline Offline

Activity: 28


View Profile WWW
November 21, 2013, 12:16:07 PM
 #7835


wie war das letztens das ist kein Gap quak quak, quak, hier... laverten die Ahungslosen

und was war der Top kaufzeitpunt war es !!!!!!!!!!!  Grin  Grin


http://www.trader-inside.de/files/bitcoinh_1png21_11_2013_127.png

grüße brokervorschlag.de (http://www.brokervorschlag.de/index.php/bitcoin)
░ ▒ ▓ █    k a u f e    e i n    C o i n    u n d    b e k o m m e   ZEHN  ! ! !     (http://www.plus500.de/Instruments/BTCUSD?id=76477&pl=2)█ ▓ ▒ ░

.
Tom70
Jr. Member
*
Offline Offline

Activity: 42


View Profile
November 21, 2013, 12:18:15 PM
 #7836

Asor und Tom70, nur aus Interesse: Wie lange bleibt ihr im Hold? Bis zu einem bestimmten Limit, bis schwere Zeiten kommen, bis man BTC wirklich als Währung einsetzen kann?
Ich schwanke immernoch hin und her zwischen "vermehre Dein Geld auf leichte Weise" und "horte und vermehre Bitcoins so gut es geht"...vielleicht gelingt mir ja beides, ein bisschen Idealismus und Hoffnung in Sachen BTC als Zahlungsmittel würde ich mir schon auch zuschreiben Wink

Ich sag mal so. Im Moment mache ich gar nichts. Ich bin gut in die Blase gestartet und war dann etwas voereillig und hab ein Teil der Gewinne verloren. Des weiteren (imho gehe ich davon aus, dass die Korrektur vorbei ist) ist es schwer beeindruckend, wie aehnlich die Aprilblase der Novemberblase ist. Fuer die Zukunft kann man davon ausgehen, dass das im Wesentlichen so bleibt und kann das fuer sich nutzen. Daraus nehme ich, dass man Blasen fuer Spekulationen nutzen kann.

Ergo, bis zur naechsten Blase HOLD mit Zukaeufen in Dellen.

Die 2 Oberprofis Klaus und Maximus koennen dazu vielleicht mehr sagen. Notfalls wuerde ich mich auch ueber die Korrektur meiner Aussagen freuen.

PS: Hab mal im Chinesischen Form gestoebert. Die schreiben da was von guten Deviseneinnahmen im Bitcoinhandel und einem moeglichen 2. Peak. Das ist insofern interessant, als das es uns zeigt, wie die Chinesen ticken. Offensichtlich verdienen die damit nicht nur Geld, sondern kommen so an Devisen ran. Das wuerde erklaeren, warum die Korrektur so moderate ausfiel. Die Chinesen haben offensichtlich schon wieder aufmunitioniert.

Bevor die Frage nach meinem Mandarin kommt, Google Translate is the answer.  Grin

 
Fci
Member
**
Offline Offline

Activity: 113


View Profile
November 21, 2013, 12:23:20 PM
 #7837

Asor und Tom70, nur aus Interesse: Wie lange bleibt ihr im Hold? Bis zu einem bestimmten Limit, bis schwere Zeiten kommen, bis man BTC wirklich als Währung einsetzen kann?
Ich schwanke immernoch hin und her zwischen "vermehre Dein Geld auf leichte Weise" und "horte und vermehre Bitcoins so gut es geht"...vielleicht gelingt mir ja beides, ein bisschen Idealismus und Hoffnung in Sachen BTC als Zahlungsmittel würde ich mir schon auch zuschreiben Wink

Ich sag mal so. Im Moment mache ich gar nichts. Ich bin gut in die Blase gestartet und war dann etwas voereillig und hab ein Teil der Gewinne verloren. Des weiteren (imho gehe ich davon aus, dass die Korrektur vorbei ist) ist es schwer beeindruckend, wie aehnlich die Aprilblase der Novemberblase ist. Fuer die Zukunft kann man davon ausgehen, dass das im Wesentlichen so bleibt und kann das fuer sich nutzen. Daraus nehme ich, dass man Blasen fuer Spekulationen nutzen kann.

Ergo, bis zur naechsten Blase HOLD mit Zukaeufen in Dellen.

Die 2 Oberprofis Klaus und Maximus koennen dazu vielleicht mehr sagen. Notfalls wuerde ich mich auch ueber die Korrektur meiner Aussagen freuen.

PS: Hab mal im Chinesischen Form gestoebert. Die schreiben da was von guten Deviseneinnahmen im Bitcoinhandel und einem moeglichen 2. Peak. Das ist insofern interessant, als das es uns zeigt, wie die Chinesen ticken. Offensichtlich verdienen die damit nicht nur Geld, sondern kommen so an Devisen ran. Das wuerde erklaeren, warum die Korrektur so moderate ausfiel. Die Chinesen haben offensichtlich schon wieder aufmunitioniert.

Bevor die Frage nach meinem Mandarin kommt, Google Translate is the answer.  Grin

 

Danke für Deine Erklärung!
btw, aber leider OT: spannend finde ich auch, dass uns diese Situation mit China zeigt, wie fremd und unbekannt sich große, wichtige Teile der Welt gegeneitig noch sind, während man innerhalb Europa und Nordamerika einfach mitlesen und -schreiben kann. Was ist eigentlich mit Südamerika und Afrika?
asor
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 686



View Profile
November 21, 2013, 12:49:27 PM
 #7838

Asor und Tom70, nur aus Interesse: Wie lange bleibt ihr im Hold? Bis zu einem bestimmten Limit, bis schwere Zeiten kommen, bis man BTC wirklich als Währung einsetzen kann?
Ich schwanke immernoch hin und her zwischen "vermehre Dein Geld auf leichte Weise" und "horte und vermehre Bitcoins so gut es geht"...vielleicht gelingt mir ja beides, ein bisschen Idealismus und Hoffnung in Sachen BTC als Zahlungsmittel würde ich mir schon auch zuschreiben Wink

Ich hab mir kein Limit gesetzt. Wenn ich mir irgendwann was "schönes" davon kaufen kann (nicht nur bisschen Gemüse im Supermarkt Grin), werde ich sie einsetzen. Aber das wird wohl noch ein ganzes Stückchen dauern. Von daher trifft auf mich eher "horte und vermehre Bitcoins so gut es geht" eher zu...
nemercry
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 339

Vice versa is not a meal.


View Profile
November 21, 2013, 12:57:58 PM
 #7839

Wiederstand würde ich bei 700USD auf Bitstamp und MTGOX 722 USD sehen.
Wenn wir das überschreiten gehts dann wohl von vorne los.


Was meint ihr ?
Tom70
Jr. Member
*
Offline Offline

Activity: 42


View Profile
November 21, 2013, 01:06:37 PM
 #7840

Wiederstand würde ich bei 700USD auf Bitstamp und MTGOX 722 USD sehen.
Wenn wir das überschreiten gehts dann wohl von vorne los.


Was meint ihr ?

Sehe ich genauso. China ist in den letzten 2 Stunde von 4200 auf 4700 geklettert. Gox hielt sich lange zwische 650 und 670 und kratzt jetzt wieder an der 700er-Marke.

Sieht so aus, als ob die Chinesen gewisse Marktgesetze ausser kraft setzen. Wenn die Rallye neu starten sollte, dann wuerde mich auch kein ATH wundern.
Pages: « 1 ... 342 343 344 345 346 347 348 349 350 351 352 353 354 355 356 357 358 359 360 361 362 363 364 365 366 367 368 369 370 371 372 373 374 375 376 377 378 379 380 381 382 383 384 385 386 387 388 389 390 391 [392] 393 394 395 396 397 398 399 400 401 402 403 404 405 406 407 408 409 410 411 412 413 414 415 416 417 418 419 420 421 422 423 424 425 426 427 428 429 430 431 432 433 434 435 436 437 438 439 440 441 442 ... 2500 »
  Print  
 
Jump to:  

Sponsored by , a Bitcoin-accepting VPN.
Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2006-2009, Simple Machines Valid XHTML 1.0! Valid CSS!