Bitcoin Forum
December 09, 2016, 11:40:04 PM *
News: To be able to use the next phase of the beta forum software, please ensure that your email address is correct/functional.
 
   Home   Help Search Donate Login Register  
Pages: « 1 ... 369 370 371 372 373 374 375 376 377 378 379 380 381 382 383 384 385 386 387 388 389 390 391 392 393 394 395 396 397 398 399 400 401 402 403 404 405 406 407 408 409 410 411 412 413 414 415 416 417 418 [419] 420 421 422 423 424 425 426 427 428 429 430 431 432 433 434 435 436 437 438 439 440 441 442 443 444 445 446 447 448 449 450 451 452 453 454 455 456 457 458 459 460 461 462 463 464 465 466 467 468 469 ... 2500 »
  Print  
Author Topic: Der Aktuelle Kursverlauf  (Read 3533395 times)
klaus
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1652



View Profile
November 23, 2013, 06:54:26 PM
 #8361

Nein. Ich wartete nur auf den Tiefpunkt.

Ich habs auch vorher schon 2 mal versucht (um 4 oder 3,3 ca war das wenn ich es noch richtig weiß) aber nur mit einem Teil meines Fiats.

Als es weiter abwärts ging habe ich jedoch wieder verkauft und den Verlust sofort an mtgox nachüberwiesen.


Damals war z.b. von 3,3 auf 3 richtig viel.

Heute schwanken wir um 40 Dollar und es junkt nicht mehr. Wahnsinn.

bitmessage:BM-2D9c1oAbkVo96zDhTZ2jV6RXzQ9VG3A6f1​
threema:HXUAMT96
1481326804
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1481326804

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1481326804
Reply with quote  #2

1481326804
Report to moderator
1481326804
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1481326804

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1481326804
Reply with quote  #2

1481326804
Report to moderator
Advertised sites are not endorsed by the Bitcoin Forum. They may be unsafe, untrustworthy, or illegal in your jurisdiction. Advertise here.
1481326804
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1481326804

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1481326804
Reply with quote  #2

1481326804
Report to moderator
Gyrsur
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1498


#BEL+++++


View Profile WWW
November 23, 2013, 07:47:11 PM
 #8362

bild niveau post
hormonstau??

600watt
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1316


View Profile
November 23, 2013, 08:04:06 PM
 #8363

http://www.wiwo.de/finanzen/geldanlage/geldinstitut-commerzbank-gibt-dem-bitcoin-geld-keine-zukunft/9116694.html

Quote
Commerzbank gibt dem Bitcoin-Geld keine Zukunft

ich denke mal, die haben in dieser überschrift etwas verwechselt:   

"bitcoin gibt der commerzbank keine zukunft"

klingt schon besser.
dgarcia
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 140


View Profile
November 23, 2013, 08:10:07 PM
 #8364

http://www.wiwo.de/finanzen/geldanlage/geldinstitut-commerzbank-gibt-dem-bitcoin-geld-keine-zukunft/9116694.html

Quote
Commerzbank gibt dem Bitcoin-Geld keine Zukunft

ich denke mal, die haben in dieser überschrift etwas verwechselt:  

"bitcoin gibt der commerzbank keine zukunft"

klingt schon besser.

Hab ich gerade auch gelesen. Die Arroganz ist schon extrem heftig. Er hat anscheinend nicht begriffen, dass falls es nicht so kommt, wie er denkt, dann wird er einer der Ersten sein, die vom BTC gefressen werden...

Ich lese auch gerne kritische Beiträge zum Thema BTC, aber so eine verdammte Arroganz! Ich hoffe, von ganzen Herzen, dass der Bitcoin sein elendiges Bankensystem untergraben wird....

(Ich frage mich wirklich, ob er das ernst meint, was seinen Hochmut nochmals toppen würde, oder ob das das Singen im Walde ist....)
klaus
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1652



View Profile
November 23, 2013, 08:21:15 PM
 #8365



Im Grunde hat der Commerzbank Mensch Recht.

Volatilität schadet der Bitcoin im Hinblick auf Akzeptanz als Zahlungsmittel.

Wie aber schon oft geschrieben, die Rallys sind die Werbeabteilung der Bitcoin. Durch nichts werden mehr Leute so schnell angelockt. Gier.

Das wechselt sich ab mit den Ruhephasen in welchen dann wieder an der Bitcoin selbst gearbeitet werden kann.



Wie bitte schön wenn nicht so sollte echtes freies Marktgeld aus dem nichts entstehen?

bitmessage:BM-2D9c1oAbkVo96zDhTZ2jV6RXzQ9VG3A6f1​
threema:HXUAMT96
dgarcia
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 140


View Profile
November 23, 2013, 08:24:46 PM
 #8366



Im Grunde hat der Commerzbank Mensch Recht.

Volatilität schadet der Bitcoin im Hinblick auf Akzeptanz als Zahlungsmittel.

Wie aber schon oft geschrieben, die Rallys sind die Werbeabteilung der Bitcoin. Durch nichts werden mehr Leute so schnell angelockt. Gier.

Das wechselt sich ab mit den Ruhephasen in welchen dann wieder an der Bitcoin selbst gearbeitet werden kann.



Wie bitte schön wenn nicht so sollte echtes freies Marktgeld aus dem nichts entstehen?

Natürlich hat er prinzipiell Recht. Nur ob er sich schon mal gefragt hat, ob diese extreme Volatilität auf Ewigkeiten anhält? (Klein-) Kinder wachsen nun mal....
Gyrsur
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1498


#BEL+++++


View Profile WWW
November 23, 2013, 08:26:30 PM
 #8367

er versteht den grossen zusammenhang nicht. er hat null ahnung wie technologieunternehmungen wachsen und in welcher phase Bitcoin sich gerade befindet. in seiner position sollte man zumindest etwas ahnung davon haben.

segeln
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 420


View Profile
November 23, 2013, 08:27:52 PM
 #8368

Im Grunde hat der Commerzbank Mensch Recht.
Volatilität schadet der Bitcoin im Hinblick auf Akzeptanz als Zahlungsmittel.
Wie bitte schön wenn nicht so sollte echtes freies Marktgeld aus dem nichts entstehen?

Natürlich hat er prinzipiell Recht. Nur ob er sich schon mal gefragt hat, ob diese extreme Volatilität auf Ewigkeiten anhält? (Klein-) Kinder wachsen nun mal....
Genau das ist der Punkt, den der nette Mann von der C-Bank  nicht bedacht hat.
Ov3R
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 470


View Profile
November 23, 2013, 08:30:10 PM
 #8369

Hier nochmal was zur transaktion von gestern

http://www.washingtonpost.com/blogs/the-switch/wp/2013/11/23/heres-who-probably-did-that-massive-150000000-bitcoin-transaction/

To the bang bang boogie, say, up jump the boogie, To the rhythm of the boogie, the beat.
ImI
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1358



View Profile
November 23, 2013, 08:30:38 PM
 #8370

er versteht den grossen zusammenhang nicht. er hat null ahnung wie technologieunternehmungen wachsen und in welcher phase Bitcoin sich gerade befindet. in seiner position sollte man zumindest etwas ahnung davon haben.

er hat wahrscheinlich auch ahnung davon. aber er hat eben kein interesse das kunden ihr geld in bitcoin anlegen.
klaus
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1652



View Profile
November 23, 2013, 08:33:55 PM
 #8371



... nur ob er sich schon mal gefragt hat ..


Sicher nicht, warum auch. Er ist vermutlich im sog. Elfenbeinturm.

Ich weiß nicht wie es bei ihm oder in Frankfurt allgemein aussieht.
Aber in New York oder London fangen die kleinsten Banker-Youngster mit 250.000 US$ Jahresgehalt an.
Dann geht es steil nach oben. 750k Normalo. 2,5 Mio kleine Führungskraft usw.


bitmessage:BM-2D9c1oAbkVo96zDhTZ2jV6RXzQ9VG3A6f1​
threema:HXUAMT96
klaus
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1652



View Profile
November 23, 2013, 08:40:39 PM
 #8372


bitstamp? Macht Sinn. Coll wie sich jemand damit ernsthaft beschäftigt hat.

Dagegen spricht eigentlich nur dieses 'a shit load of money'. Dieser Humor ist Marke Comboy (bitcoinity) - nur als Beispiel genannt.
Bitstamp schätze ich anders ein, kann mich aber irren - ist ja egal.

bitmessage:BM-2D9c1oAbkVo96zDhTZ2jV6RXzQ9VG3A6f1​
threema:HXUAMT96
qwk
Donator
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1316


Bitcoin Foundation Member


View Profile WWW
November 23, 2013, 08:41:15 PM
 #8373

Im Grunde hat der Commerzbank Mensch Recht.
Volatilität schadet der Bitcoin im Hinblick auf Akzeptanz als Zahlungsmittel.
Da muss ich dir jetzt wirklich widersprechen.
Dass du oder der normale Anwender diesen Gedankengang für richtig halten mögen, ist absolut nachvollziehbar.

Im Falle des Herrn Krämer ist das aber ein mehr als nur peinlicher Ausrutscher.
Man muss sich das mal auf der Zunge zergehen lassen, der Chefvolkswirt einer Bank scheitert am grundlegenden Verständnis von VWL-Erstsemesterstoff. Die Absicherung von Wechselkursrisiken ist Teil des Kerngeschäfts von Investmentbanken.

Dagegen ist Waldemar Hartmanns Ausrutscher bei "Wer wird Millionär" gar nichts. Roll Eyes

Yeah, well... I'm gonna go build my own blockchain, with blackjack and hookers. In fact, forget the blockchain!
Frendlick
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 154


View Profile
November 23, 2013, 08:41:29 PM
 #8374

Stamp 5$ über gox

curiosity81
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1358



View Profile
November 23, 2013, 08:48:49 PM
 #8375

Mein Argument ist eins aus Eigennutz (ich sag wie es ist): Wenn jmd das Glueck hatte durch Kauf fuer wenig Geld zu Beginn des Bitcoinzeitalters zum Multimillionaer zu werden, so sehe ich nicht ein warum derjenige jetzt auch noch Multimilliardaer werden sollte. Das ist mir dann doch zu extrem. Also unterstuetze ich eine Alternativwaehrung, damit (i) die Relationen etwas zurechtgerueckt werden und (ii) ich auch meinen Schnitt mache, auch relativ zum Multimillionaer.
Ich kenne einen EA, der heute Millionär ist, und vor etwa einem Jahr 1000 BTC in LTC investiert hat. Er besitzt davon heute noch über 100.000 LTC. Wie du siehst, ist deine Taktik nicht besonders effizient.

Dieser EA ist ein weitsichtige Person (imho). Aber mir ist schon klar, dass man in einem BTC-Forum keine guten Karten mit dem Anpreisen einer Alternativwaehrung hat Lips sealed. Seis drum. Wie immer, die Zeit wirds zeigen.

Donate Anti-Cancer Research:
http://www.indysci.org/mission.html
klaus
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1652



View Profile
November 23, 2013, 08:52:18 PM
 #8376


Da muss ich dir jetzt wirklich widersprechen.
Dass du oder der normale Anwender diesen Gedankengang für richtig halten mögen, ist absolut nachvollziehbar.


Ich hätte das mehr erklären müssen.

Ich meine den Hans Mustermann der einen Kiosk oder sonst einen kleinen Laden/Betrieb führt und der nicht so weit wie bitpay vor stößt.
Der hört Bitcoin vor 2 Monaten 100 US$ jetzt 800 US$ und in 2 Wochen 300 US$.
Da schüttelt er den Kopf und sagt für ein Casino hat er keine Zeit. Paypal ist genug. Versetz Dich in die Leute rein.

bitmessage:BM-2D9c1oAbkVo96zDhTZ2jV6RXzQ9VG3A6f1​
threema:HXUAMT96
qwk
Donator
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1316


Bitcoin Foundation Member


View Profile WWW
November 23, 2013, 08:55:15 PM
 #8377

Ich meine den Hans Mustermann der einen Kiosk oder sonst einen kleinen Laden/Betrieb führt und der nicht so weit wie bitpay vor stößt.
Der hört Bitcoin vor 2 Monaten 100 US$ jetzt 800 US$ und in 2 Wochen 300 US$.
Da schüttelt er den Kopf und sagt für ein Casino hat er keine Zeit. Paypal ist genug. Versetz Dich in die Leute rein.
Ja, das ist genau der Grund, weshalb man eben kein Verständnis von einem normalen Benutzer erwarten muss.
Aber eben umso peinlicher, wenn der Chefvolkswirt beweist, dass er nicht mehr davon versteht als der kleine Kioskbesitzer um die Ecke.

Yeah, well... I'm gonna go build my own blockchain, with blackjack and hookers. In fact, forget the blockchain!
asor
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 686



View Profile
November 23, 2013, 08:55:26 PM
 #8378



... nur ob er sich schon mal gefragt hat ..


Sicher nicht, warum auch. Er ist vermutlich im sog. Elfenbeinturm.

Ich weiß nicht wie es bei ihm oder in Frankfurt allgemein aussieht.
Aber in New York oder London fangen die kleinsten Banker-Youngster mit 250.000 US$ Jahresgehalt an.
Dann geht es steil nach oben. 750k Normalo. 2,5 Mio kleine Führungskraft usw.



Das ist ein ganz wesentliches Problem wie ich finde. Die Jungs dort produzieren nichts. Sie verlegen keine Schienen, bauen keine Häuser und stellen auch keinen Stahl her. Sie tragen in keinster Weise zur Wirtschaftsleistung bei. Das einzige was die dort "herstellen" sind Profite auf Grundlage der Kleinanleger und verdienen dafür Summen für die viele Leute heute Jahrzehnte arbeiten müssen.

Wenn ich mir das vom C-Buben so durchlese, dann hab ich den Eindruck, dass er der Meinung ist, dass solche Kursschwankungen NUR bei BTC auftreten. Sonst nirgendwo anders. Das mag aktuell vlt. stimmen. Dabei scheint er aber völlig außer acht zu lassen, dass es auch Blasen beim Euro, Dollar, Yen, Yuan (, Tulpen Grin) usw. gibt. Jede Währung (oder Tauschmittel) trägt diese Volatilität (wenn auch nicht so extrem wie BTC) in sich.
Was ist aus den ganzen Inflationen der letzten Jahrzehnte geworden? Ich hab hier auch noch ein paar Milliarden von der "großen Inflation" rumliegen... 1 Mrd. = 1 Streichholz. Toll.. da muss das Geschäft genauso die Preise jeden Tag/Stündlich anpassen. Aus meiner Sicht sind das Sonderfälle. Das dieser "Sonderfall" bei BTC so lang dauert liegt meiner Meinung nach daran, dass sich BTC erst etablieren muss. Währungen mit ähnlicher Volatilität sind dagegen i.d.R. etabliert, allerdings dem Untergang geweiht. Von daher würde ich das Problem der Volatilität nicht nur BTC begrenzen - auch wenn es derzeit schon etwas "abartig" ist.

Wie einige schon geschrieben haben (und ich auch schon in einigen Posts erwähnt habe) wird irgendwann der Punkt erreicht sein, wo der Kurs nur noch gering schwankt. Vor diesem Hintergrund sehe ich die Volatilität aktuell weniger als DAS Problem für den Bitcoin.
qwk
Donator
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1316


Bitcoin Foundation Member


View Profile WWW
November 23, 2013, 08:59:37 PM
 #8379

[...Banken...]
Die Jungs dort produzieren nichts. [...] Sie tragen in keinster Weise zur Wirtschaftsleistung bei.
Das ist nicht korrekt. Die Leistung, die sie erbringen, mag weniger handfest sein als die Arbeit des Landwirts auf dem Acker, sie ist aber einer der wesentlichen Schmierstoffe für das Getriebe unserer modernen Wirtschaftswelt. Bei aller Liebe zur (berechtigten) Bankenkritik darf man nicht den Fehler machen, das gesamte Finanzsystem als parasitisch zu betrachten.

Yeah, well... I'm gonna go build my own blockchain, with blackjack and hookers. In fact, forget the blockchain!
dgarcia
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 140


View Profile
November 23, 2013, 09:05:59 PM
 #8380


Wie einige schon geschrieben haben (und ich auch schon in einigen Posts erwähnt habe) wird irgendwann der Punkt erreicht sein, wo der Kurs nur noch gering schwankt. Vor diesem Hintergrund sehe ich die Volatilität aktuell weniger als DAS Problem für den Bitcoin.

Im Moment ist sie nicht nur kein Problem, sie ist ein Muss. Ansonsten würde der BTC verhungern...
(oder ein Nickerchen machen....)

Der BTC wird noch einiges an Zeit brauchen, um Schritte in die Realwirtschaft zu machen.
Pages: « 1 ... 369 370 371 372 373 374 375 376 377 378 379 380 381 382 383 384 385 386 387 388 389 390 391 392 393 394 395 396 397 398 399 400 401 402 403 404 405 406 407 408 409 410 411 412 413 414 415 416 417 418 [419] 420 421 422 423 424 425 426 427 428 429 430 431 432 433 434 435 436 437 438 439 440 441 442 443 444 445 446 447 448 449 450 451 452 453 454 455 456 457 458 459 460 461 462 463 464 465 466 467 468 469 ... 2500 »
  Print  
 
Jump to:  

Sponsored by , a Bitcoin-accepting VPN.
Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2006-2009, Simple Machines Valid XHTML 1.0! Valid CSS!