Bitcoin Forum
December 09, 2016, 03:39:08 PM *
News: To be able to use the next phase of the beta forum software, please ensure that your email address is correct/functional.
 
   Home   Help Search Donate Login Register  
Pages: « 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 [34] 35 »
  Print  
Author Topic: bitcoin.de - Erster deutscher Marktplatz für Bitcoins  (Read 96572 times)
Serpens66
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1316



View Profile
October 20, 2016, 08:27:21 PM
 #661

scheint denke ich tatsächlich eher ein ganz blöder zeitpunkt gewesen zu sein (oder eine ganz komische zusammenstellung von ein-ausgängen).

Wollte jedenfalls dazu sagen, dass seitdem bitcoinde die freiwillige Gebühr eingeführt hat, gab es bei mir keinerlei probleme mehr (~3 auszahlungen pro tag) und ich lasse auch immer die standardeinstellungen der freiwilligen Gebühr drin.

Mit Cointracking behältst du die Übersicht über all deine Trades und Gewinne. Sogar ein Tool für die Steuer ist dabei Wink
Testen ist kostenlos und mit dem obigen Link bekommst du 10% Rabatt auf die kostenpflichtigen Pakete. Thread                                        Great Freeware Game: Clonk Rage
Für instant Handel auch am Wochenende bei bitcoin.de sollte man das Fidorkonto verwenden Smiley FAQ Ref-Link: Registrieren
Advertised sites are not endorsed by the Bitcoin Forum. They may be unsafe, untrustworthy, or illegal in your jurisdiction. Advertise here.
1481297948
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1481297948

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1481297948
Reply with quote  #2

1481297948
Report to moderator
1481297948
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1481297948

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1481297948
Reply with quote  #2

1481297948
Report to moderator
1481297948
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1481297948

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1481297948
Reply with quote  #2

1481297948
Report to moderator
molecular
Donator
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2142



View Profile
October 20, 2016, 09:06:33 PM
 #662

scheint denke ich tatsächlich eher ein ganz blöder zeitpunkt gewesen zu sein (oder eine ganz komische zusammenstellung von ein-ausgängen).

Wollte jedenfalls dazu sagen, dass seitdem bitcoinde die freiwillige Gebühr eingeführt hat, gab es bei mir keinerlei probleme mehr (~3 auszahlungen pro tag) und ich lasse auch immer die standardeinstellungen der freiwilligen Gebühr drin.

Ist die Voreinstellung denn immer unterschiedlich?

PGP key molecular F9B70769 fingerprint 9CDD C0D3 20F8 279F 6BE0  3F39 FC49 2362 F9B7 0769
Serpens66
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1316



View Profile
October 21, 2016, 12:35:34 AM
 #663

scheint denke ich tatsächlich eher ein ganz blöder zeitpunkt gewesen zu sein (oder eine ganz komische zusammenstellung von ein-ausgängen).

Wollte jedenfalls dazu sagen, dass seitdem bitcoinde die freiwillige Gebühr eingeführt hat, gab es bei mir keinerlei probleme mehr (~3 auszahlungen pro tag) und ich lasse auch immer die standardeinstellungen der freiwilligen Gebühr drin.

Ist die Voreinstellung denn immer unterschiedlich?

ne ist immer 0,0001 btc

Mit Cointracking behältst du die Übersicht über all deine Trades und Gewinne. Sogar ein Tool für die Steuer ist dabei Wink
Testen ist kostenlos und mit dem obigen Link bekommst du 10% Rabatt auf die kostenpflichtigen Pakete. Thread                                        Great Freeware Game: Clonk Rage
Für instant Handel auch am Wochenende bei bitcoin.de sollte man das Fidorkonto verwenden Smiley FAQ Ref-Link: Registrieren
Bergmann_Christoph
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 140


View Profile
October 21, 2016, 07:23:45 AM
 #664

Argh, jungs, echt !?!

Ich versuch hier neue Bitcoin user zu generieren und verkaufe bitcoin.de als vertrauenswürden Markplatz. In kombination mit den leicht paranoiden Sicherheitshürden die für neue Accounts eingebaut sind (verstehe das aber) macht folgendes Problem nun wirklich keinen guten Eindruck:

Ihr zahlt zu wenig miner fee bei Auszahlungen

Mein newbie hat gestern abend eine Auszahlung angefordert. Die landete auch prompt auf der blockchain, aber da ihr nur ca. 55 satoshis pro byte (die tx ist 1234 bytes gross, da wurden wohl auszahlungen verschiedener User kombiniert (was ok ist)) gezahlt habt, wird das ding ewig lange nicht bestätigt.

Das macht natürlich keinen guten Eindruck und ich muss euch dann gegenüber dem Newbie verteidigen und auch noch die 1 MB attacke erklären. Der kriegt ja logischerweise Angst und macht sich sorgen um sein Geld. Ist eh alles neu und dubios für ihn. Da fehlt sowas gerade noch...

Anstrengend.

Zahlt doch einfach eine angemessene Netzwerk-Gebühr (dynamisch)... es war nun wirklich keine kleine Transaktion was das Bitcoin-Volumen angeht.

So, sorry. Das musste mal raus...


Hi Molecc,

bitte hier nachschauen, wie hoch die durchschnittlichen Gebühren je byte gestern abend waren: https://tradeblock.com/bitcoin

Ich sehe hier, dass wir mit 55 sat / byte ganz gut lagen. Wir bezahlen natürlich schon seit langem eine dynamische Gebühr. Wenn ich mich nicht irre, gab es gestern abend eine Zeit, in der es 1-2 Stunden keinen Block gab, weshalb gegen 3.00 Uhr früh etwa 40k Transaktionen im Mempool gewartet haben. Das entzieht sich leider unserem Einfluss.

Es dürfte dir nicht entgangen sein, dass es ein zunehmend kostspieliger Luxus für Bitcoin.de ist, den Kunden die Standard-Gebühr zu bezahlen. 55 Satoshi je Byte ist nicht günstig und auch unter den Bedingungen von vollen Blöcken eher am teureren Ende des Fee Markets (auch wenn wir in dieser Woche auch mal 180 Sat gesehen haben). Unter den Bedingungen eines Fee Markets ist es für Bitcoin.de nicht bzw. nicht konstant möglich, die Gebühren zu übernehmen und eine Bestätigung im ersten Block zu garantieren.

Aus diesem Grund bieten wir Kunden an, selbst eine Extra-Gebühr zu bezahlen. Da Bitcoin.de Transaktionen zusammenführt, lässt sich auf diese Weise unter Einsatz von sehr geringen individuellen Gebühren eine rasche Bestätigung erreichen. Dies ist ein Extra-Service, den keine mir bekannte Börse bietet.

Dass dein Neu-Kunde gestern Abend einen unglücklichen Moment erwischt hat, tut mir leid. Sag' ihm bitte schöne Grüße von uns.

Sollten sich solche Erfahrungen häufen, bitte ich um Rückmeldung, damit wir unser Gebührenmodell anpassen.

Und, natürlich: vielen Dank dafür, dass du uns neuen Kunden empfiehlst!

Viele Grüße

Christoph

P.S.: Das mit dem Safari-Captcha ist seltsam. Ich leite es mal an die Technik weiter.




Hi Christoph.

Sorry erstmal für den etwas angehobenen Tonfall, liegt vielleicht auch an der Gesamtsituation bzgl. "scaling".

Ich verstehe natürlich die Problematik, man sieht sich ja auch gelegentlich in anderen Foren Wink.

Ich habe auch gemerkt, daß der Rückstau gestern abend groß war. Ging aber schon früher los. Die Transaktion wurde so gegen 22:00 gebroadcastet und ging dann (laut aussagen des Newbs) erst um 4:00 durch. Das wären ca. 6 Stunden. Wenn du magst kann ich die txid besorgen.

Was meinst du mit "Aus diesem Grund bieten wir Kunden an, selbst eine Extra-Gebühr zu bezahlen."? Falls du eine manuelle Änderung im Feld "Netzwerk-Gebühr" meinst: das wird ein neuer user eher nicht anfassen, ausserdem ist es mit 0.0001 vorbefüllt und das hat mein newbie auch so gelassen. Wie kann es dann zustande kommen, daß die transaktion (die ca 10 empfänger bedient hat mit 1234 bytes) nur eine Gebühr von 0.0007x hatte? Wenn wir schon um solche Beträge feilschen dürfte die Frage erlaubt sein, warum mein Newbie 1/8 der Gebühren trägt für eine Transaktion an 10 Empfänger, wenn bitcoin.de angeblich bereits die "normalen" Transaktionsgebühren übernimmt?

(obiges bitte unter dem Vorbehalt, daß ich mich richtig an die Zahlen erinnere, ich habe die Transaktion nicht mehr vor mir)


Man könnte das Eingabefeld "Netzwerk-Gebühr" (welches wohl "zusätzliche freiwillige Netzwerk-Gebühr" heissen müsste vielleicht durch einen select ersetzen der eine Art Priorität festlegt (so wie es viele wallets machen: "low, normal, high, very high", was dann in euere dynamische Fee-Kalkulation einfliessen könnte? Natürlich sollte die tatsächliche fee die daraus resultiert dann angezeigt werden.

Nochmal die Sicht des Newbies: Im vorliegenden Fall wurden gerade ~9€ Marktplatzgebühr bezahlt (ich gehe von 0.4% aus, vielleicht sind es für newbies mehr?) um die coins zu kaufen. Es ist für den Menschen verständlicherweise schwer zu verstehen warum jetzt 0.03€ an der Netzwerkgebühr gespart werden müssen (egal wer die zahlt). Vielleicht könnte man eine automatische extra-Gebühr in (sublinearer) Abhängigkeit der höhe (in BTC) der Auszahlung in Erwägung ziehen?

Schauen wir mal ob sich das häuft. Ansonsten wäre ich gerne bereit mich am Austüfteln einer neuen fee-kalkulation zu beteiligen. Diese könnte ausser dem Zustand des mempools/netzwerks auch noch andere Eingabevariablen wie "Nutzer-Eingabe Prio", "Höhe der Auszahlung", "Alter des bitcoin.de Kontos" usw. haben.


Das klingt tatsächlich etwas seltsam. Ich leite auch das mal an unsere Technik weiter. Wie es gerade aussieht, wird es keine schnelle Lösung des "Blöcke sind voll" Problems geben, weshalb die Arbeit an den Gebühren leider immer wichtiger wird.

Die Idee mit der Priority finde ich persönlich super. Ich kann halt schwer sagen, inwieweit das machbar ist (jaja, mempool anschauen, Durchschnitt ausrechnen, etc., aber ist bestimmt nicht so einfach, wie ich es mir vorstelle).

Wenn es nicht die Privacy deines Bekannten verletzt, wäre die Txid wirklich hilfreich
Bergmann_Christoph
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 140


View Profile
October 21, 2016, 07:24:03 AM
 #665

scheint denke ich tatsächlich eher ein ganz blöder zeitpunkt gewesen zu sein (oder eine ganz komische zusammenstellung von ein-ausgängen).

Wollte jedenfalls dazu sagen, dass seitdem bitcoinde die freiwillige Gebühr eingeführt hat, gab es bei mir keinerlei probleme mehr (~3 auszahlungen pro tag) und ich lasse auch immer die standardeinstellungen der freiwilligen Gebühr drin.

Das ist schön zu hören!
Bergmann_Christoph
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 140


View Profile
October 21, 2016, 07:26:48 AM
 #666

Noch was: könnte es sein daß euer login captcha im safari kaputt ist?

Es wird bei dem von mir betreuten user nicht angezeigt. Das sorgt für große Verwirrung und unsicherheit wenn da steht "sicherheitscode stimmt nicht mit bild überein" aber garkein Bild angezeigt wird und auch nicht wurde.

Ist auf OSX safari. Im firefox wird es angezeigt.


Zum OSX-safari Bug: unsere techniker konnten den Fehler nicht reproduzieren. Wir haben jedoch die Fehlermeldung angepasst, kann sein, dass es kein Bug, sondern nur nicht ausreichende Usability war.

Wir immer wären Angaben zu Browser-Version etc. hilfreich. Vielleicht auch Bildschirmgröße (weiß der Geier ...)
molecular
Donator
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2142



View Profile
October 21, 2016, 07:53:59 AM
 #667

Zum OSX-safari Bug: unsere techniker konnten den Fehler nicht reproduzieren. Wir haben jedoch die Fehlermeldung angepasst, kann sein, dass es kein Bug, sondern nur nicht ausreichende Usability war.

Wir immer wären Angaben zu Browser-Version etc. hilfreich. Vielleicht auch Bildschirmgröße (weiß der Geier ...)

Danke erstmal für's nachforschen.

Ich werde versuchen das zu reproduzieren. Allerdings weiss ich nicht ob's gehen wird. Mir ist nicht ganz klar unter welchen Umständen ein captcha beim login überhaupt kommt. Ich hatte noch nie eins.

Wenn es nicht die Privacy deines Bekannten verletzt, wäre die Txid wirklich hilfreich

Ich besuch ihn die Tage und besorg sie. Mich interessiert das jetzt doch auch.

PGP key molecular F9B70769 fingerprint 9CDD C0D3 20F8 279F 6BE0  3F39 FC49 2362 F9B7 0769
Bergmann_Christoph
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 140


View Profile
October 21, 2016, 08:56:18 AM
 #668

Hallo nochmal,

ich habe neue Infos zu der Transaktion. Nachdem ich die Beschwerde gestern abend weitergeleitet hat, hat unser Team sich die Sache genauer angeschaut. Hier die Antwort aus unserem Maschinenraum:

Quote
Die am 19.10. zwischen 00:00 und 22:00 Uhr von Bitcoin.de angewiesenen Transaktionen haben im Schnitt nach der Übergabe an das Netzwerk 15 Minuten bis zur Aufnahme in einen Block benötigt. In etwa 50% der Fälle wurde der unmittelbar nächste Block erreicht.

Die zwischen 22:00 und 23:59 Uhr angewiesenen Transaktionen haben hingegen etwa 4 Stunden zur Aufnahme in einen Block benötigt. Dabei handelt es sich um eine absolute Ausnahme, da das Netzwerk in genau diesem Zeitraum deutlich weniger Blöcke gefunden hat, als zu erwarten wäre. Wir bedauern sehr, dass dein "Newbie" bei seiner ersten Auszahlung so lange warten musste. Wir werden diesen Vorfall zum Anlass nehmen, zu untersuchen, wie wir künftig schneller auf derartige Netzwerk-Ausnahmesituation reagieren können, um auch dabei eine zeitnahe Bestätigung gewährleisten zu können."

Dass eine Auszahlung sich so dermaßen verzögert wird, passiert allerdings wirklich sehr selten. Unser System hat zuletzt auch bei richtig überfülltem Mempool sehr gut reagiert und alle unsere Transaktionen immer zeitnah in Blöcken untergebracht! Problematisch wird es wohl, wenn mal knapp 2 Stunden gar kein Block gefunden wird und dann noch etwas mehr Pech hinzukommt: Zwischen 23:00 Uhr und 3:00 Uhr wären 24 Blöcke zu erwarten gewesen, es wurden jedoch nur 10 Blöcke gefunden.

Wenn du die Txid hast (gerne auch per pm), können wir das gerne noch einmal abgleichen. Wie es aussieht, hat dein Newbie den denkbar unglücklichsten Zeitpunkt in der bisherigen Geschichte des Bitcoins gewählt, um seine erste Transaktion anzuweisen. Es kann nur besser werden Smiley
Bergmann_Christoph
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 140


View Profile
October 21, 2016, 08:58:37 AM
 #669

Ach ja, dazu habe ich noch etwas Senf übrig:


Ich werde versuchen das zu reproduzieren. Allerdings weiss ich nicht ob's gehen wird. Mir ist nicht ganz klar unter welchen Umständen ein captcha beim login überhaupt kommt. Ich hatte noch nie eins.


Probier's mal mit TOR oder einem der seit Jahren massenhaft verwendeten VPNs. Ein paarmal das falsche Passwort eingeben kann auch hilfreich sein.

tyz
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1036



View Profile
November 06, 2016, 09:16:06 PM
 #670

Frage zu der Preisgestaltung auf Bitcoin.de. Ich war eben auf einer Newsseite wo der Bitcoin.de Preis eingeblendet war und ich war überrascht, da der Preis plötzlich 30€ weniger war als eine Stunde davor. Hatte wieder mit einem Flash-Crash wie vor zwei Tagen gerechnet, aber als ich dann den Dollar-Preis gecheckt hatte, war alle okay. Dann die Orderbooks auf Bitcoin.de geprüft und dann fiel mir folgendes auf:

Der letzte Preis lag bei 604€, die Orderbooks wiesen aber auf der Kauf- und Verkaufsseite Angebote von etwa 632 - 634€ auf. Ich hab das über 30 Minuten beobachtet und der aktuelle Preis war immer deutlich niedriger als die Preise in den Orderbooks. Wie kommt also der letzte Handelspreis zustande, der schließlich auch auf vielen Seiten angezeigt wird?


Serpens66
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1316



View Profile
November 07, 2016, 02:46:39 AM
 #671

Frage zu der Preisgestaltung auf Bitcoin.de. Ich war eben auf einer Newsseite wo der Bitcoin.de Preis eingeblendet war und ich war überrascht, da der Preis plötzlich 30€ weniger war als eine Stunde davor. Hatte wieder mit einem Flash-Crash wie vor zwei Tagen gerechnet, aber als ich dann den Dollar-Preis gecheckt hatte, war alle okay. Dann die Orderbooks auf Bitcoin.de geprüft und dann fiel mir folgendes auf:

Der letzte Preis lag bei 604€, die Orderbooks wiesen aber auf der Kauf- und Verkaufsseite Angebote von etwa 632 - 634€ auf. Ich hab das über 30 Minuten beobachtet und der aktuelle Preis war immer deutlich niedriger als die Preise in den Orderbooks. Wie kommt also der letzte Handelspreis zustande, der schließlich auch auf vielen Seiten angezeigt wird?
weil das der gewichtete durchschnittspreis der letzten Trades (3h) ist. Da bitcoin.de ein Marktplatz ist, ist es nicht sinnvoll dessen Kursverlauf bzw durchschnittspreis zu verwenden.

Du brauchst dir nur den Chart von bitcoin.de angucken. Dort siehst du dass um ~21Uhr jemand für 480€/BTC verkauft hat -> durchschnittspreis im Keller.

Mit Cointracking behältst du die Übersicht über all deine Trades und Gewinne. Sogar ein Tool für die Steuer ist dabei Wink
Testen ist kostenlos und mit dem obigen Link bekommst du 10% Rabatt auf die kostenpflichtigen Pakete. Thread                                        Great Freeware Game: Clonk Rage
Für instant Handel auch am Wochenende bei bitcoin.de sollte man das Fidorkonto verwenden Smiley FAQ Ref-Link: Registrieren
tyz
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1036



View Profile
November 07, 2016, 09:52:53 AM
 #672

weil das der gewichtete durchschnittspreis der letzten Trades (3h) ist. Da bitcoin.de ein Marktplatz ist, ist es nicht sinnvoll dessen Kursverlauf bzw durchschnittspreis zu verwenden.

Du brauchst dir nur den Chart von bitcoin.de angucken. Dort siehst du dass um ~21Uhr jemand für 480€/BTC verkauft hat -> durchschnittspreis im Keller.

Okay, danke, dann macht die Preisangabe Sinn. Hab bisher wenig auf der Seite gehandelt, sodass mir das nie wirklich aufgefallen war. Obwohl ich als "aktueller Bitcoin Preis" (inkl. Angabe von Uhrzeit), was anderes verstehe als ein durchschnittlicher Preis der letzten 3h. Das heißt nun, dass die Preisangabe beim Bitcoin.de Widget ja immer dem derzeitigen Preis hinterherläuft.

Bergmann_Christoph
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 140


View Profile
November 08, 2016, 11:02:08 AM
 #673

Ja, einzelne Preise sind bei Bitcoin.de wenig aussagekräftig. Ein Blick auf den Marktplatz hingegen schon.
Serpens66
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1316



View Profile
November 08, 2016, 04:49:29 PM
 #674

@Bergmann:
kurze Info, falls noch nicht bekannt:
Ich kann heute nicht auf das coinforum zugreifen:
Firefox

Fehler: Gesicherte Verbindung fehlgeschlagen
Ein Fehler ist während einer Verbindung mit www.coinforum.de aufgetreten. Der OCSP-Server schlägt vor, es später erneut zu versuchen. Fehlercode: SEC_ERROR_OCSP_TRY_SERVER_LATER

19Uhr edit:
funktioniert wieder Smiley

Mit Cointracking behältst du die Übersicht über all deine Trades und Gewinne. Sogar ein Tool für die Steuer ist dabei Wink
Testen ist kostenlos und mit dem obigen Link bekommst du 10% Rabatt auf die kostenpflichtigen Pakete. Thread                                        Great Freeware Game: Clonk Rage
Für instant Handel auch am Wochenende bei bitcoin.de sollte man das Fidorkonto verwenden Smiley FAQ Ref-Link: Registrieren
Wolke
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 924


View Profile
November 08, 2016, 05:03:22 PM
 #675

@Bergmann:
kurze Info, falls noch nicht bekannt:
Ich kann heute nicht auf das coinforum zugreifen:
Firefox

Fehler: Gesicherte Verbindung fehlgeschlagen
Ein Fehler ist während einer Verbindung mit www.coinforum.de aufgetreten. Der OCSP-Server schlägt vor, es später erneut zu versuchen. Fehlercode: SEC_ERROR_OCSP_TRY_SERVER_LATER

das stimmt leider, habe ich auch seit gestern... manchmal gehts... manchmal gehts nicht -> vlt ist deswegen auch kaum was in dem forum los...  Roll Eyes

Bergmann_Christoph
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 140


View Profile
November 08, 2016, 07:32:41 PM
 #676

Hallo, ja, der Fehler ist heute vormittag aufgetreten und wurde nach einem kleinen Mailtausch mit dem Provider behoben.

Serpens66
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1316



View Profile
November 09, 2016, 09:29:45 AM
 #677

Ich bin gerade stinkwütend auf bitcoinde...!!!

Und zwar weil es seit jeher möglich ist, dass ungewollt "nicht-express-trades" als Kaufanfgrage via API erstellt werden!
Und zwar passiert das schon bei kleinsten rechenfehlern. Wenn ich bzw mein Bot sich um auch nur 1 cent verrechnet, dann wird die neue Kaufanfrage trotzdem erstellt und alle nun wegen einem cent ungedeckten Kaufanfragen werden in normale Kaufanfragen umgewandelt.
Diese werden angenommen und ich bekomme davon nur mit viel Glück etwas mit. Einmal gabs deswegen schon eine negative Bewertung, weil ich die Zahlung verpasst habe.

Das schlimme daran ist ja, dass es eigentlich überhaupt nicht möglich ist, via API eine nicht-express Kaufanfrage zu erstellen. Aus der API Dokumentation geht klar hervor, dass man bei Kaufanfragen via API keine andere Wahl hat, als sie als Expresstrade einzustellen. Und auch in meinen bitcoin.de Einstellungen ist eingestellt, dass jede Kaufanfrage ein Expresstrade zu sein hat.
Deswegen erachte ich das ganze als sehr gefährlichen Bug, der seit vielen Monaten (eig seitdem es die trading api gibt) nicht gefixt wurde!

Anstatt dass meine Order erstellt wird, muss es eine Fehlermeldung geben, dass die Balance nicht ausreicht!
Zuletzt habe ich dies dem support ausführlich vor ca. 2Wochen geschildert, warum das ein Bug ist (siehe obige Beschreibung), aber wie so oft erhält man keine Antwort.
Heute ist es nun wieder passiert. Es muss etwas passieren!
Und in dem Fall, dass es so gewollt ist, weil bitcoinde es ermöglichen will, auch nicht-express käufe zu erstellen, dann sollen sie das gefälligst richtig in die API einbauen, dass man bestimmen kann, ob express oder nicht!

bitcoin.de schreibt:
Quote
gern nehmen wir zu unserem §6 der Zusatzvereinbarung gesondert Stellung. in Paragraph & Absatz 3 wird sehr transparent darauf eingegangen, was passiert, wenn die Deckung der Reservierung NICHT ausreichend ist.

Es handelt sich bei dem von Ihnen vermeintlichen Bug eher um ein Feature, denn eine einzige andere Möglichkeit wäre die Streichung von Orders gewesen. In einem Peer-to-Peer-Marktplatz sind Streichungen von Orders allerdings nur mit einer Willenserklärung desjenigen durchführbar, der die Order aufgab (Sie).

meine Antwort:
Quote
Wenn Sie einen Bug gerne Feature nennen wollen, ist mir das auch egal.

Laut meinen logfiles sollte es in diesem speziellen Fall zu keinem Zeitpunkt 2 Kaufanfragen gegeben haben. Und selbst wenn, ändert das nichts.
Sie schreiben, dass sie bereits erteilte aufträge nicht verändern dürfen. Okay.
Aber das verlange ich doch auch garnicht. Sie sollen lediglich verhindern, dass die noch nicht erstellte Order, welche aufgrund mangelnder Deckung eigentlich nicht erstellt werden darf, erstellt wird.
Das ist doch 1 zu 1 vergleichbar, als wenn ich jetzt eine Verkaufsorder über 10 BTC einstellen könnte, obwohl ich garkeine in meinem Account habe. Auch hier verhindert bitcoin.de das Erstellen der Order.
Daher greift Ihr erwähnter Absatz hier überhaupt nicht, da es um keine Streichung geht!

Ist Ihnen mein Fall denn wirklich so unverständlich?
Ich meine wenn Sie es unbedingt ermöglichen wollen, auch "nicht-Express" käufe via aPI zu erstellen, dann implementieren Sie das bitteschön korrekt in die API, sodass man auf bei Kaufanfragen die PaymentOption auswählen kann.
Sie können es doch nicht wirklich ernst meinen. Stellen Sie sich mal vor irgendeine andere Seite, sei es eine Börse oder Ebay oder oder, würde genauso unverantwortlich handeln wie Sie!? Ich kann das wirklich nicht verstehen, warum Sie absichtlich so eine gefährliche Falle aktiv lassen, anstatt es richtig zu implementieren.

Quote
Ihr Vergleich ist nicht ganz zielführend. Bei einer Verkaufsanfrage über 10 BTC wissen wir, ob Sie diese 10 BTC haben, oder nicht. Wir können daher die Order zulassen oder ablehnen.

Bei einem Kauf verhält sich die Sache anders, da wir nicht wissen, ob Sie das Geld haben, ob es unterwegs ist oder ob Sie es nicht haben. Wir können daher nur prüfen,. ob es in eine Reservierung passt (= Zulassung zum Expresskauf) oder nicht (=Zulassung zum Sepa-Kauf).

Quote
[hab vergessen zu copy pasten, aber kurz sinngemäß zusammengefasst ist es eine antwort ala
"ich kann doch auch mehr btc besitzen, also ist der vergleich doch zielführend.
Zusätzlich unterbindet bitcoinde bereits die Annahme von Verkaufsangeboten, wenn die EUR balance nicht ausreicht. Daraus schließe ich, dass bitcoin.de sehr wohl die Kunden schützen will, weshalb ich es mir nicht erklären kann, warum bitocin.de es in diesem Fall nicht tut.

  Aber auch völlig egal, Fakt ist, dass ein Schaden bei beiden Usern entsteht und bitcoin.de die möglichkeit anbieten muss, dies zu unterbinden. Eine Willenserklärung könnte man simpel in einer Einstellung im bitcoin.de account hinterlegen, mit der ich aussage, dass keine Kauforders erstellt werden sollen, wenn die balance nicht ausreicht.  Warum ist auch diese simple Lösung nicht umsetzbar?"]

Mit Cointracking behältst du die Übersicht über all deine Trades und Gewinne. Sogar ein Tool für die Steuer ist dabei Wink
Testen ist kostenlos und mit dem obigen Link bekommst du 10% Rabatt auf die kostenpflichtigen Pakete. Thread                                        Great Freeware Game: Clonk Rage
Für instant Handel auch am Wochenende bei bitcoin.de sollte man das Fidorkonto verwenden Smiley FAQ Ref-Link: Registrieren
berlin82
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 140


View Profile
November 09, 2016, 11:57:19 AM
 #678

@Serpens66
Quote
Warum ist auch diese simple Lösung nicht umsetzbar?
Haben Sie sich je Frage gestellt: wieso ein Marktplatz überhaupt eine API zur Verfügung stellt?

Nein – dann hier ist die Antwort:
...damit man selber im Hause Traden kann  Grin
...und da man an der „Quelle sitzt“ schließlich hat man selbst erstellt… pickt man sich ganz fein die Rosinen (MAX/ MIN Order) raus, HA, HA, ha…


Ja, ja die Welt ist böse wenn‘s um Geld geht.

Glauben Sie mir - die paar  API Funktionen die zu Verfügung stehen, sind nicht dafür um einen Home-Trader wohlhabend zu machen.
.crypto
Newbie
*
Offline Offline

Activity: 8


View Profile
November 09, 2016, 12:17:10 PM
 #679

...der Fehler ... wurde nach einem kleinen Mailtausch mit dem Provider behoben.

Aktuell ist der Fehler aber wieder da: "Secure Connection Failed"...
Serpens66
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1316



View Profile
November 09, 2016, 01:30:43 PM
 #680

@Serpens66
Quote
Warum ist auch diese simple Lösung nicht umsetzbar?
Haben Sie sich je Frage gestellt: wieso ein Marktplatz überhaupt eine API zur Verfügung stellt?

Nein – dann hier ist die Antwort:
...damit man selber im Hause Traden kann  Grin
...und da man an der „Quelle sitzt“ schließlich hat man selbst erstellt… pickt man sich ganz fein die Rosinen (MAX/ MIN Order) raus, HA, HA, ha…


Ja, ja die Welt ist böse wenn‘s um Geld geht.

Glauben Sie mir - die paar  API Funktionen die zu Verfügung stehen, sind nicht dafür um einen Home-Trader wohlhabend zu machen.
in einem Forum kann man sich ruhig duzen Wink

Der geschilderte Sachverhalt ist leider nicht auf die API beschränkt. Ich kenne auch einige manuelle Trader, die sich schon öfter über dieses Problem beschwert haben. Auch wenn man manuell Kauforders einstellt, die nicht genau gedeckt sind, passiert das.
Nur hat man manuell bessere Chancen den fehler rechtzeitig zu bemerken Wink

Der Support bat mich nun letzlich darum meinen Verbeserungsvorschlag nochmal auszuformulieren und abzuschicken, damit sie ihn danach ignorieren können... (ja ich bin immernoch verärgert und erfahrungsgemäß werden Verbesserungsvorschläge wenn überhaupt erst nach 2 Jahren umgesetzt...(und ja ich weiß, es gibt auch ausnahmen)

Mit Cointracking behältst du die Übersicht über all deine Trades und Gewinne. Sogar ein Tool für die Steuer ist dabei Wink
Testen ist kostenlos und mit dem obigen Link bekommst du 10% Rabatt auf die kostenpflichtigen Pakete. Thread                                        Great Freeware Game: Clonk Rage
Für instant Handel auch am Wochenende bei bitcoin.de sollte man das Fidorkonto verwenden Smiley FAQ Ref-Link: Registrieren
Pages: « 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 [34] 35 »
  Print  
 
Jump to:  

Sponsored by , a Bitcoin-accepting VPN.
Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2006-2009, Simple Machines Valid XHTML 1.0! Valid CSS!