Bitcoin Forum
December 10, 2016, 07:21:54 AM *
News: Latest stable version of Bitcoin Core: 0.13.1  [Torrent].
 
   Home   Help Search Donate Login Register  
Pages: « 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 [13] 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 »
  Print  
Author Topic: bitcoin.de - Erster deutscher Marktplatz für Bitcoins  (Read 96591 times)
giletto
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 280


View Profile
February 14, 2014, 06:30:59 AM
 #241

Echt wenig los im Netz?  Shocked

22,212,013 GH/s, also echt wenig wuerde ich das nicht nennen. Wink
1481354514
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1481354514

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1481354514
Reply with quote  #2

1481354514
Report to moderator
1481354514
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1481354514

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1481354514
Reply with quote  #2

1481354514
Report to moderator
Advertised sites are not endorsed by the Bitcoin Forum. They may be unsafe, untrustworthy, or illegal in your jurisdiction. Advertise here.
1481354514
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1481354514

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1481354514
Reply with quote  #2

1481354514
Report to moderator
C. Bergmann
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 663


Bitcoin.de-Blog


View Profile WWW
February 25, 2014, 11:55:54 AM
 #242

Es gibt mal wieder Neuigkeiten. Wir haben ein paar Details zum besseren verändert:

Login und Sicherheit
  • Den Login-Prozess haben wir aus Sicherheitsgründen optimiert. Wir wollen keine Details verraten, aber am augenfälligsten dürfte das Captcha sein, das Sie bald vorfinden werden, nachdem ein login schief gegangen ist
  • Das Re-Aktivieren des Accounts nach zu vielen fehlgeschlagenen Loginversuchen haben wir vereinfacht. Hier war der Prozess zuvor etwas zu kompliziert.
  • Ebenfalls das Thema Sicherheit betrifft die Visualisierung der Passwortstärke. Wir zeigen nun automatisch an, wie stark Ihr Passwort ist.
  • Demnächst dürften wir einen Shop für Yubikey-Sticks in den Accounts integrieren. Dort können Sie mit Bitcoins Yubikeys erwerben, was wir aus Sicherheitsgründen empfehlen.

Handeln
  • Wir haben die US-Dollar-Kurse entfernt. Nicht, weil wir diese zur Orientierung für unnötig halten, sondern weil wir bisher die MtGox-Kurse als Referenz hatten, und diese derzeit nicht wirklich den echten Preis wiedergeben. Künftig werden wir den Coindesk-Preis-Index (CPI) anzuzeigen. Der CPI berechnet sich aus dem Durchschnittspreis verschiedener internationaler Börsen. Derzeit sind wir dabei, die API zu implementieren.
  • In Kürze werden wir auch eine detaillierter Ansicht unserer Handelsdaten anbieten.
  • Zudem gibt es nun eine neue Option beim Erstellen eines Angebots. Man konnte sich bisher bereits aussuchen, für welche Länder ein Angebot gültig ist. Damit Händler, die nur in einzelnen Ländern kaufen oder verkaufen wollen, nicht jedes Land einzeln wegklicken müssen, sind nun mit einem Klick alle Länder bis auf das der eigenen Bank abwählbar.
  • Das Land der eigenen Bank ist zudem nun eine Pflichtangabe. Der Grund: In der Vergangenheit gab es immer wieder Juxangebote, die extrem günstig waren, aber nur für einzelne, kaum vertretene Länder gegolten haben. Dies wollen wir vermeiden.

Einzahlen
  • Schließlich haben wir noch QR-Codes für die Einzahlung implementiert. Das macht es einfacher, von mobilen Geräten aus Bitcoins einzuzahlen.

C. Bergmann
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 663


Bitcoin.de-Blog


View Profile WWW
February 25, 2014, 06:53:12 PM
 #243

Und ein Statement unseres Geschäftsführers Oliver Flaskämper zur Sicherheit der Einlagen:

Quote
Die immer noch im Bitcoin-System vorhandene Schwachstelle konnte und kann wegen der bei bitcoin.de vorhandenen “doppelten Buchhaltung” für Bitcoin-Überweisungen nicht ausgenutzt werden. Alle unsere Kunden-Einlagen in Bitcoins sind sicher. Kunden, die diese Aussage überprüfen wollen, können sich ihre Bitcoins jederzeit auszahlen lassen. Wir haben keine Angst vor einem Bankrun. Unabhängig davon, werden wir uns in den kommenden Wochen das Vorhandensein unserer Bitcoin-Kundeneinlagen auch von einer unabhängigen Wirtschaftsprüfungsgesellschaft bestätigen lassen. Dies soll das Vertrauen in unser Unternehmen weiter stärken.

Mehr dazu
https://blog.bitcoin.de/statement-bitcoin-de-alle-einlagen-sind-sicher

sam.da
Newbie
*
Offline Offline

Activity: 21


View Profile
March 01, 2014, 07:04:36 PM
 #244

hallo,

ich wollte hier nur mal kurz eine Rückmeldung zu meiner bisherigen Erfahrung mit Bitcoin.de geben.
hab mich im August 1013 angemeldet und bis heute konnte ich nicht eine Transaktion tätigen.

jedenfalls habe ich die Geschichte mit den mTANs und den captchas bemerkt
und muss dazu sagen das die mTANs recht schnell per Mail an kommen im Gegensatz zu sonstigen automatischen Mails.
die Passwort zurücksetzen Mail braucht z. b. fast ne halbe stunde.
aber die captchas sind wenn auch sinnvoll mehr als störend weil teilweise echt schlecht zu entziffern.

Bitcoin.de sollte wie Paypal und einige andere Finanzdienstleister einen Authenticator anbieten.
Beispiel: http://images.businessweek.com/ss/06/03/security/image/7_sid700.jpg
Damit kann man sich mTANs und captchas ersparen.

was mich zusätzlich stört ist der Fehler der heute bei meiner Eingabe von IBAN und BIC aufgetreten ist,
angeblich passen meine IBAN und BIC nicht zueinander. Wink

--------------------------------------------------------------------

was mich aber bis heute am meisten stört ist dieser abschnitt wenn man versucht sich mit der Legitimation rum zu schlagen.

Quote
Aufgrund des hohen Andranges ist derzeit eine vollständige Identifikation nur für User möglich, die bereits mindestens 3 Bitcoins (Summe aus Käufen und Verkäufen) in den letzten 12 Monaten gehandelt haben. Wir bitten um Ihr Verständnis. Alternativ besteht die Möglichkeit, das PostIdent-Verfahren gegen eine Zahlung eines Selbstkostenanteils in Höhe von 7,90 € vorzeitig durchzuführen. Einen entsprechenden Link finden Sie an dieser Stelle nach der erfolgreichen Verifizierung Ihres Kontos.
wenn ich das richtig deute, muss ich mindestens 3 Bitcoins (aktuell ca. 1200 EUR) gehandelt haben um den Legitimationsprozess vollständig ab zu schließen.
die Alternative zur 3 Bitcoin Hürde ist das PostIdent-Verfahren welches nicht nur 7,90 EUR kostet sondern der Link zu diesem verfahren einem so wie so erst nach erfolgreicher Verifizierung (Legitimation) zur Verfügung steht ...

also Seriös und Kundenfreundlich ist was anderes, zumindest in meinen Augen.
solche harten Bandagen fahren ja nicht mal die online Aktienhändler auf die täglich Milliarden umsetzen.
Tipp: Bitcoin.de sollte hier evtl. die Identifikation per Ausweiskopie (Fax) anbieten wie es auch Paypal macht.
Vorder- und Rückseite vom Personalausweis und dazu eine Unterschrift auf einem Vordruck und gut ist es.

ich frage mich seit meiner Anmeldung wie ich 3 Bitcoins auf dieses Nutzerkonto bringen soll,
wenn ich noch nicht mal mein Reales Bankkonto angeben kann/darf.
soll ich erst mal Rechenzeit bei einem BitcoinMining dienst kaufen bis ich 3B zusammen hab oder wie stellt sich Bitcoin.de das vor?

naja, den Rest spar ich mir mal.
zumindest ist der Bitcoin Kurs dort ca. 10 Euro höher als bei den meisten anderen.

ich hoffe mal einer treibt Bitcoin.de die Deutsche Bürokratie noch etwas aus.
BTC-e ist mir derzeit weitaus lieber, da kann man zumindest direkt los handeln
auch wenn deren SEPA Ein- und Auszahlung absolut Panne ist.

Gruß,
avoid

bitcoin:1J5dgQQp8eUy8wkUxyztBUVCkCpo5MQEQs?label=T
Serpens66
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1316



View Profile
March 01, 2014, 07:49:37 PM
 #245

@ sam.da:
möchtest du Lösungen vorgeschlagen bekommen, oder gings dir nur darum zu zeigen, wo du nicht weiterkommst, und dass da was getan werden sollte?

Ich könnte dir jedenfalls zu fast jedem deiner Punkte eine Antwort geben auch wenn es meistens nur eine art "workaround" ist und du schon recht hast, dass bitcoin.de noch relativ Einsteigerunfreundlich ist.

Mit Cointracking behältst du die Übersicht über all deine Trades und Gewinne. Sogar ein Tool für die Steuer ist dabei Wink
Testen ist kostenlos und mit dem obigen Link bekommst du 10% Rabatt auf die kostenpflichtigen Pakete. Thread                                        Great Freeware Game: Clonk Rage
Für instant Handel auch am Wochenende bei bitcoin.de sollte man das Fidorkonto verwenden Smiley FAQ Ref-Link: Registrieren
giletto
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 280


View Profile
March 01, 2014, 08:12:22 PM
 #246

Bitcoin.de sollte wie Paypal und einige andere Finanzdienstleister einen Authenticator anbieten.
Hab ich was verpasst? Paypal bietet keinen Authenticator an!

Bitcoin.de hingegen schon, google Authenticator. Habe ich aktiv, funktioniert einwandfrei.
satanic
Newbie
*
Offline Offline

Activity: 2


View Profile
March 01, 2014, 08:20:08 PM
 #247

Bitcoin.de sollte wie Paypal und einige andere Finanzdienstleister einen Authenticator anbieten.
Hab ich was verpasst? Paypal bietet keinen Authenticator an!

Bitcoin.de hingegen schon, google Authenticator. Habe ich aktiv, funktioniert einwandfrei.

Paypal bittet SMS TAN an.
giletto
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 280


View Profile
March 01, 2014, 08:42:01 PM
 #248

Bitcoin.de sollte wie Paypal und einige andere Finanzdienstleister einen Authenticator anbieten.
Hab ich was verpasst? Paypal bietet keinen Authenticator an!

Bitcoin.de hingegen schon, google Authenticator. Habe ich aktiv, funktioniert einwandfrei.

Paypal bittet SMS TAN an.
Ob sie das anbitten weiss ich nicht, anbieten tun sie es zumindest hier nicht.
giletto
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 280


View Profile
March 01, 2014, 08:43:42 PM
 #249

Quote
Tipp: Bitcoin.de sollte hier evtl. die Identifikation per Ausweiskopie (Fax) anbieten wie es auch Paypal macht.
Vorder- und Rückseite vom Personalausweis und dazu eine Unterschrift auf einem Vordruck und gut ist es.

Bitte, bitte nicht. 
Das öffnet den Betrügern Tür und Tor.
Welchen Betruegern?
sam.da
Newbie
*
Offline Offline

Activity: 21


View Profile
March 02, 2014, 03:12:32 AM
 #250

@Serpens66
ja mir ging es in erster Linie darum zu zeigen wo Nachholbedarf besteht, ob und wie dieser aussehen mag habe ich versucht darzustellen aber es liegt am ende bei Bitcoin.de welchen Weg sie gehen.

@giletto
hier ist der link zum Paypal Authenticator, auch wenn er dort Security Key genannt wird.
https://www.paypal.com/us/cgi-bin/webscr?cmd=xpt/Marketing_CommandDriven/securitycenter/PayPalSecurityKey-outside
den Google Authenticator halte ich für unsicher vor allem weil Smartphone kompromittiert werden können.
evtl. ist es ja nur Zufall aber Mt.Gox hatte den ja auch in Verwendung.   Roll Eyes
Yubikey könnte noch eine alternative für mich darstellen wenn ich deren System kennen würde.

p. s. ich muss mein lob zur Geschwindigkeit des mTAN Versand widerrufen.
es dauerte gerade geschlagene 10minuten bis die Mail kahm.
das erklärt für mich auch die Funktion "Nur-Lesen-Zugang (ohne 2-Faktor-Authentifizierung) aktivieren".

---nachtrag---

ich glaube jubi meinte mit Betrüger die gängigen Spam Mails die einen auffordern Daten ab zu gleichen oder ähnliches.

bitcoin:1J5dgQQp8eUy8wkUxyztBUVCkCpo5MQEQs?label=T
giletto
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 280


View Profile
March 02, 2014, 05:57:07 AM
 #251

@giletto
hier ist der link zum Paypal Authenticator, auch wenn er dort Security Key genannt wird.
https://www.paypal.com/us/cgi-bin/webscr?cmd=xpt/Marketing_CommandDriven/securitycenter/PayPalSecurityKey-outside
Ich dachte mir, dass du mit dem uralten, nie wirklich verbreiteten Paypal Quatsch kommst. Klick mal auf Order, dann weisst du was ich meine:

Quote
The Security Key is currently not available. Please try again later.

Und das ist seit Jahren so, seitdem sie damit ein wenig experimentiert haben. Theorie =/= Praxis, daher kannst du nicht behaupten, Paypal hat einen Authenticator. Sie haben nach wie vor keinen. Paypal und Ebay haben lediglich damit vor einiger Zeit mal experimentiert.

den Google Authenticator halte ich für unsicher vor allem weil Smartphone kompromittiert werden können.
evtl. ist es ja nur Zufall aber Mt.Gox hatte den ja auch in Verwendung.   Roll Eyes
Yubikey könnte noch eine alternative für mich darstellen wenn ich deren System kennen würde.
Entschuldige, aber deine Brieftasche in der Hose koennte auch komprimitiert werden. Dein physischer Authent auch (durch Diebstahl) usw. Das ist ja wohl eine schwache Erklaerung. Den google Authent gibts auch fuer den PC, mal so am Rande, falls dein Smartphone regelmaessigen Hack Angriffen ausgesetzt ist...  Shocked Roll Eyes

Und was haben Mt.Gox's Unfaehigkeiten beim Verwalten von Fremdeinlagen mit einem Authent. zu tun? Die Bruecke bekomme ich grad nicht geschlagen, sorry.

Evtl. verwechselst du das was...

Quote
ich glaube jubi meinte mit Betrüger die gängigen Spam Mails die einen auffordern Daten ab zu gleichen oder ähnliches.
Erstemal gehoeren zum Betruegen immer 2, der Betrueger und der Idiot. Du wirst kein Sicherheitssystem 100% Idiotensicher machen koennen, glaub mir das. Das groesste Sicherheitsproblem sitzt nunmal VOR dem Monitor.

Und wer so bloed oder zu faul ist und in einer Mail blind auf einem Link klickt, statt mal mit der Maus draufstehen zu bleiben und zu erkennen, dass der Link ein Fake ist, oder nach dem Klick mal die URL zu checken, oder gar, selber den Browser zu oeffnen und die Originale Webseite einzutippen, der ist selber schuld wie ich finde. Eine Portion gesundes Misstrauen muss nunmal auch im Internet sein, wer das nicht hat, der sollte seine Internetverbindung dringend abmelden.

Kein Mensch wuerde seine Konto/Kreditkarten/Internet Banking Daten jemand geben, der an der Tuer klingelt und sich als Mitarbeiter der Bank/Kreditkartenfirma ausgibt, warum aber so bloede bei irgendwelchen billigen, 99,9% falsch geschriebenen und vor Rechtschreibfehlern nur so wimmelnden Mails? Das werde ich wohl nie verstehen...

Also nach wie vor, ich verstehe nicht wo das Problem ist, google Authenticator erfuellt seinen Zweck einwandfrei.
sam.da
Newbie
*
Offline Offline

Activity: 21


View Profile
March 02, 2014, 10:23:30 AM
 #252

Quote from: giletto
Quote from: Paypal
The Security Key is currently not available. Please try again later.

Und das ist seit Jahren so, seitdem sie damit ein wenig experimentiert haben. Theorie =/= Praxis, daher kannst du nicht behaupten, Paypal hat einen Authenticator. Sie haben nach wie vor keinen. Paypal und Ebay haben lediglich damit vor einiger Zeit mal experimentiert.
bist du dir sicher das du diese Meldung auf der seite von paypal bekommen hast?`
bei mir kommt diese anzeige: http://www.imgbox.de/show/img/Cv5EApz0fu.jpg

dazu kann ich nur sagen: "ich habe einen "Security Key" von Paypal und der tut seinen dienst sehr gut, für die 9,90 EUR die er mich gekostet hat".
das eBay damit mal experimentiert hat, davon hab ich nichts mit bekommen spielt hier aber auch keine rolle.

wenn ich mir die photoTAN Systeme von Commerzbank und Sparkasse so ansehe freue ich mich weiter über meinen Security Key
und würde mich noch mehr freuen wenn Bitcoin.de einen Security Key bieten würde.

wie schon gesagt ist der Google Authenticator für mich keine alternative, Google traue ich nicht und Sicherheit ist nun mal Vertrauenssache.

bitcoin:1J5dgQQp8eUy8wkUxyztBUVCkCpo5MQEQs?label=T
C. Bergmann
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 663


Bitcoin.de-Blog


View Profile WWW
March 02, 2014, 11:04:04 AM
 #253

was mich aber bis heute am meisten stört ist dieser abschnitt wenn man versucht sich mit der Legitimation rum zu schlagen.

Quote
Aufgrund des hohen Andranges ist derzeit eine vollständige Identifikation nur für User möglich, die bereits mindestens 3 Bitcoins (Summe aus Käufen und Verkäufen) in den letzten 12 Monaten gehandelt haben. Wir bitten um Ihr Verständnis. Alternativ besteht die Möglichkeit, das PostIdent-Verfahren gegen eine Zahlung eines Selbstkostenanteils in Höhe von 7,90 € vorzeitig durchzuführen. Einen entsprechenden Link finden Sie an dieser Stelle nach der erfolgreichen Verifizierung Ihres Kontos.
wenn ich das richtig deute, muss ich mindestens 3 Bitcoins (aktuell ca. 1200 EUR) gehandelt haben um den Legitimationsprozess vollständig ab zu schließen.
die Alternative zur 3 Bitcoin Hürde ist das PostIdent-Verfahren welches nicht nur 7,90 EUR kostet sondern der Link zu diesem verfahren einem so wie so erst nach erfolgreicher Verifizierung (Legitimation) zur Verfügung steht ...

also Seriös und Kundenfreundlich ist was anderes, zumindest in meinen Augen.
solche harten Bandagen fahren ja nicht mal die online Aktienhändler auf die täglich Milliarden umsetzen.
Tipp: Bitcoin.de sollte hier evtl. die Identifikation per Ausweiskopie (Fax) anbieten wie es auch Paypal macht.
Vorder- und Rückseite vom Personalausweis und dazu eine Unterschrift auf einem Vordruck und gut ist es.

ich frage mich seit meiner Anmeldung wie ich 3 Bitcoins auf dieses Nutzerkonto bringen soll,
wenn ich noch nicht mal mein Reales Bankkonto angeben kann/darf.
soll ich erst mal Rechenzeit bei einem BitcoinMining dienst kaufen bis ich 3B zusammen hab oder wie stellt sich Bitcoin.de das vor?

Hallo,

danke für die Rückmeldung.
Ganz verstehen kann ich es nicht. Nachdem ich mich bei bitcoin.de angemeldet hatte, hatte ich zwei Tage später, nach bangem Warten, die ersten Bitcoins auf meinem Account. Man kann doch ein Bankkonto angeben, ohne vollständig verifiziert zu sein, oder? Und da man ohne Verifizierung 2.500 Euro im Jahr handeln kann, ist es doch sinnvoll, erst einmal drei Bitcoin zu handeln und sich dann zu verifizieren ...

Quote
Aufgrund des hohen Andranges ist derzeit eine vollständige Identifikation nur für User möglich, die bereits mindestens 3 Bitcoins (Summe aus Käufen und Verkäufen) in den letzten 12 Monaten gehandelt haben. Wir bitten um Ihr Verständnis. Alternativ besteht die Möglichkeit, das PostIdent-Verfahren gegen eine Zahlung eines Selbstkostenanteils in Höhe von 7,90 € vorzeitig durchzuführen. Einen entsprechenden Link finden Sie an dieser Stelle nach der erfolgreichen Verifizierung Ihres Kontos.
[/quote]

Der Sinn dieses Abschnitts ergibt sich mir ehrlich gesagt nicht ganz. Einen Link zum vorzeitigen Verifizieren findet man, nachdem das Konto erfolgreich verifiziert ist? ich werde das mal an den entsprechenden Mitarbeiter weiterleiten. Eventuell hat auch der hohe Andrang mittlerweile nachgelassen ...

Grundsätzlich muss ich um Verständnis für die mitunter komplizierte Verifikation bitten. Mir ist bewusst, dass bitcoin.de in dieser Hinsicht etwas anstrengender ist als manche anderen Börsen. Aber wir sind nun mal an das deutsche Geldwäschegesetz gebunden, und das lässt eine Verifikation mittels Pass + Stromrechnung nicht zu. Da beide Dokumente relativ einfach zu fälschen sind, finde ich das auch nachvollziehbar.

Bitcoin.de ist für deutsche Behörden und Regulierer der wichtigsten Ansprechpartner in der Wirtschaft. Um den Prozess der Bitcoin-Regulierung (der unvermeidlich ist) mitzugestalten, muss bitcoin.de beweisen, dass es möglich ist, auch im Bitcoin-Handel "nach den Regeln" zu spielen. Das macht bitcoin.de wohl zur Börse (Marktplatz) mit den strengsten Geldwäschebestimmungen, damit auch zum saubersten Ort des Bitcoin-Handels.

Ob das jetzt ein Standortnachteil oder -vorteil ist, hängt vom Auge des Betrachters ab.

Falls jemand Fragen und Anmerkungen zur Verifikation hat, kann er sich gerne an mich wenden.

C. Bergmann
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 663


Bitcoin.de-Blog


View Profile WWW
March 02, 2014, 11:05:05 AM
 #254

Quote from: giletto
Quote from: Paypal
The Security Key is currently not available. Please try again later.

Und das ist seit Jahren so, seitdem sie damit ein wenig experimentiert haben. Theorie =/= Praxis, daher kannst du nicht behaupten, Paypal hat einen Authenticator. Sie haben nach wie vor keinen. Paypal und Ebay haben lediglich damit vor einiger Zeit mal experimentiert.
bist du dir sicher das du diese Meldung auf der seite von paypal bekommen hast?`
bei mir kommt diese anzeige: http://www.imgbox.de/show/img/Cv5EApz0fu.jpg

dazu kann ich nur sagen: "ich habe einen "Security Key" von Paypal und der tut seinen dienst sehr gut, für die 9,90 EUR die er mich gekostet hat".
das eBay damit mal experimentiert hat, davon hab ich nichts mit bekommen spielt hier aber auch keine rolle.

wenn ich mir die photoTAN Systeme von Commerzbank und Sparkasse so ansehe freue ich mich weiter über meinen Security Key
und würde mich noch mehr freuen wenn Bitcoin.de einen Security Key bieten würde.

wie schon gesagt ist der Google Authenticator für mich keine alternative, Google traue ich nicht und Sicherheit ist nun mal Vertrauenssache.

Wenn ich es richtig verstehe, wäre ein Yubikey für dich optimal, oder? Wird es in Kürze im internen Shop im Bitcoin-Account gegen Bitcoins zu kaufen geben.

CryptKeeper
Legendary
*
Online Online

Activity: 1078



View Profile WWW
March 02, 2014, 11:20:09 AM
 #255

Quote from: giletto
Quote from: Paypal
The Security Key is currently not available. Please try again later.

Und das ist seit Jahren so, seitdem sie damit ein wenig experimentiert haben. Theorie =/= Praxis, daher kannst du nicht behaupten, Paypal hat einen Authenticator. Sie haben nach wie vor keinen. Paypal und Ebay haben lediglich damit vor einiger Zeit mal experimentiert.
bist du dir sicher das du diese Meldung auf der seite von paypal bekommen hast?`
bei mir kommt diese anzeige: http://www.imgbox.de/show/img/Cv5EApz0fu.jpg

dazu kann ich nur sagen: "ich habe einen "Security Key" von Paypal und der tut seinen dienst sehr gut, für die 9,90 EUR die er mich gekostet hat".
das eBay damit mal experimentiert hat, davon hab ich nichts mit bekommen spielt hier aber auch keine rolle.

wenn ich mir die photoTAN Systeme von Commerzbank und Sparkasse so ansehe freue ich mich weiter über meinen Security Key
und würde mich noch mehr freuen wenn Bitcoin.de einen Security Key bieten würde.

wie schon gesagt ist der Google Authenticator für mich keine alternative, Google traue ich nicht und Sicherheit ist nun mal Vertrauenssache.

Ich benutze übrigens den "PayPal Authenticator" auf meinem iPhone und der sieht so aus:


https://www.dropbox.com/s/xxukq9ytjgacxbf/Von%20Skitch.png

Kommt man aber wohl nur über den Support dran. Bei mir war es so, dass ich einen defekten Hardware-Key hatte und wollte daraufhin auf SMS umstellen. Die SMS kamen aber nie bei mir an! Der Support hat mir dann als Alternative einen Link auf den Authenticator gegeben und den möchte ich nicht mehr missen!

Follow me on twitter for the latest news on bitcoin and altcoins!
Nxt/Ardor Vanity Accounts Sale Smiley
giletto
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 280


View Profile
March 02, 2014, 11:23:33 AM
 #256

Quote from: giletto
Quote from: Paypal
The Security Key is currently not available. Please try again later.

Und das ist seit Jahren so, seitdem sie damit ein wenig experimentiert haben. Theorie =/= Praxis, daher kannst du nicht behaupten, Paypal hat einen Authenticator. Sie haben nach wie vor keinen. Paypal und Ebay haben lediglich damit vor einiger Zeit mal experimentiert.
bist du dir sicher das du diese Meldung auf der seite von paypal bekommen hast?`
bei mir kommt diese anzeige: http://www.imgbox.de/show/img/Cv5EApz0fu.jpg

dazu kann ich nur sagen: "ich habe einen "Security Key" von Paypal und der tut seinen dienst sehr gut, für die 9,90 EUR die er mich gekostet hat".
das eBay damit mal experimentiert hat, davon hab ich nichts mit bekommen spielt hier aber auch keine rolle.

wenn ich mir die photoTAN Systeme von Commerzbank und Sparkasse so ansehe freue ich mich weiter über meinen Security Key
und würde mich noch mehr freuen wenn Bitcoin.de einen Security Key bieten würde.

wie schon gesagt ist der Google Authenticator für mich keine alternative, Google traue ich nicht und Sicherheit ist nun mal Vertrauenssache.
Na sicher habe ich das von der Seite gerade beim schreiben 1:1 kopiert. Wink

Ich finde die Alternative mit dem Google Auth soweit ausreichend zum Login. Beim withdraw halt per Mail einen Verifizierungslink schicken wie die anderen Boersen, und alles ist gut. Spaeter kann man evtl. einen eigenen Tan Generator zum withdraw einfuehren, aber wirklich 100% wichtig ist das in der momentan moeglichen Konstellation nicht wirklich.
sam.da
Newbie
*
Offline Offline

Activity: 21


View Profile
March 02, 2014, 12:29:41 PM
 #257

hallo C. Bergmann,
auch danke für deine Rückmeldung.

habe es gerade nochmal nachgeprüft, ich kann aktuell noch kein Konto hinzufügen.
ausgenommen mit IBAN und BIC welche aber laut der Webseite nicht zusammen passen.
deswegen habe ich gestern auch den Support bemüht, mal kucken was dabei raus kommt.

und ja Yubikey ist für mich eine Option wenn auch nur an Rechnern mit USB nutzbar.
an einem Thinclient bei dem über das Nutzerprofil der USB gesperrt ist geht das natürlich dann nicht.
aber das ist mir tausend mal lieber als ein Smartphone oder eine PhotoTAN.

---nachtrag---
gibt es einen weg in diesem kontolosen zustand zumindest Bitcoins auf Bitcoin.de zu transferieren?
also eine Transaktionsadresse für Überweisungen zum Bitcoin.de Account zu erstellen?
ich kann so etwas im Account nicht finden.

bitcoin:1J5dgQQp8eUy8wkUxyztBUVCkCpo5MQEQs?label=T
Serpens66
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1316



View Profile
March 02, 2014, 01:08:00 PM
 #258

hallo C. Bergmann,
auch danke für deine Rückmeldung.

habe es gerade nochmal nachgeprüft, ich kann aktuell noch kein Konto hinzufügen.
ausgenommen mit IBAN und BIC welche aber laut der Webseite nicht zusammen passen.
deswegen habe ich gestern auch den Support bemüht, mal kucken was dabei raus kommt.

und ja Yubikey ist für mich eine Option wenn auch nur an Rechnern mit USB nutzbar.
an einem Thinclient bei dem über das Nutzerprofil der USB gesperrt ist geht das natürlich dann nicht.
aber das ist mir tausend mal lieber als ein Smartphone oder eine PhotoTAN.

---nachtrag---
gibt es einen weg in diesem kontolosen zustand zumindest Bitcoins auf Bitcoin.de zu transferieren?
also eine Transaktionsadresse für Überweisungen zum Bitcoin.de Account zu erstellen?
ich kann so etwas im Account nicht finden.
du hast zwar nicht um Lösung gebeten, aber da du immernoch hier bist schreib ich dir jetzt mal Die Lösung:

Besorg dir ein Konto bei der Fidor Bank. Das ist ohnehin besser im Zusammenhang mit Bitcoin.de, da sie die Partnerbank von bitcoin.de ist und an einer automatischen Umsetzung für den Zahlungsvorgang gearbeitet wird. Zudem haben die meisten großen Trader und auch sonst schon einige dieses Konto und es werden von Tag zu Tag mehr. Der Vorteil, wenn alle bei derselben Bank sind, ist dass Transaktionen sofort abgeschlossen sind, auch am Wochenende. Man muss also nicht 1-4 Tage warten, bis man seine Bitcoins/das Geld endlich hat.
Ich denke mal, dass es bei dem Fidor Konto dann keine Probleme wegen IBAN und BIC geben wird, außer das Problem liegt da aus irgendeinem Grund in deinem Account und auf Seiten von bitcoin.de. Was du aber zuerst machen musst, nachdem du dich online für ein Fidor Konto registriert hast, ist dich zu identifizieren. Soll heißen du machst kostenlos das Postident verfahren (oder wahlweise ein Online Verfahren, aber das hatte bei mir nicht geklappt). Nachdem das Postident Verfahren von der Fidor dann abgeschlossen ist, kannst du bitcoin.de gestatten, die Daten von Fidor zu verwenden, das heißt es wird dann nicht nur dein Konto eingetragen, sondern du bist auch gleich noch vollständig verifiziert und hast kein Limit mehr. Und du musstest dafür keinen Cent zahlen und kannst auch "SOFORt überweiseung", welches ansonsten zur Verifikation genutzt wird, umgehen indem du dich nochmal an den Support wendest und erwähnst, dass du durch Fidor vollst. verifiziert bist.

Und schon kannst du ohne Limit vollst. verifiziert traden und den Vorteil des Fidor Kontos nutzen.  Du siehst es ist etwas kompliziert, aber durchaus machbar. Das alles hättest du übrigens auch erfahren können, wenn du dich im bitcoin.de Forum mal umgesehen hättest Wink
(Der Grund, warum es nicht gleich so eingeleitet wird, ist dass in großen Ansturmzeiten, wenn viele neue Nutzer dazukommen, es besser ist, diese Standarddinge zu machen. Soll heißen entweder erst 3Bitcoins traden, oder Geld bezahlen. Und über den Anbieter "sofort" lässt es sich auch automatisieren und somit besser abwickeln.  Allerdings wäre es meiner Meinung auch möglich über Fidor zu automatisieren, wer weiß, vllt kommt das ja demnächst noch.)

Was die Sicherheit angeht, wurde ja schon oft der Google Authenticator erwähnt. Das heißt es gibt bei bitcoin.de natürlich 2FA. Du bekommst einen Code den du dann mit verschiedenen Authenticatoren verwenden kannst um einmalpasswörter zu generieren. Google ist da nur einer von vielen Anbietern. Sonst gibts wie Christoph erwähnt hat einen Yubikey, wo ein direktes Angebot ja noch kommen wird.

Zu den Captchas: Die kommen soweit ich bisher gemerkt habe nur, wenn man sein Passwort einmal falsch eintippt. Danach erstmal nicht mehr, bis man es wieder falsch eintippt. Ist mir seit der Einführung bisher einmal passiert und ich muss sagen, dass auch ich ca. 10 Versuche gebraucht habe, um dieses dämliche Captcha zu lösen (Zahlen sind einfach, aber Buchstaben sind oft sehr schwer zu erkennen).
Aber wenn man sein Passwort nicht falsch eintippt, bleibt man ja zum Glück verschont.

Achso und zu den 3 Bitcoin. Wenn du dich ohne 1. Fidor  oder 2. die 7€ zu zahlen vollst. verifizieren willst, dann musst du 3 Bitcoins HANDELN. Nur welche einzuzahlen wird dir nichts bringen. Vorallem nicht ohne Konto. Aber nimm einfach die Version mit Fidor, dann bleiben dir alle Probleme erspart.  
Das Konto heißt jetzt "Fidor Smarkt Girokonto". Wenn du magst, kannste meinen Link aus der Signatur verwenden, musst du aber natürlich nicht.

Mit Cointracking behältst du die Übersicht über all deine Trades und Gewinne. Sogar ein Tool für die Steuer ist dabei Wink
Testen ist kostenlos und mit dem obigen Link bekommst du 10% Rabatt auf die kostenpflichtigen Pakete. Thread                                        Great Freeware Game: Clonk Rage
Für instant Handel auch am Wochenende bei bitcoin.de sollte man das Fidorkonto verwenden Smiley FAQ Ref-Link: Registrieren
Aber sowas von
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 239


View Profile
March 02, 2014, 02:17:26 PM
 #259

Apropos API .... wie ist da eigentlich der Stand? So langsam glaube ich nicht mehr dran.

Links zum Thema Steuern rund um Bitcoin: https://bitcointalk.org/index.php?topic=445315.0
ulrich909
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1157



View Profile
March 02, 2014, 02:24:58 PM
 #260

wollten die nicht mal die handelbare Menge auf 0.01 btc verringern? So dass man nicht gleich mit 40 oder 50€ handeln muss?

Es gibt keine schlechten Kurse. Es gibt nur gute Kurse zum Kaufen und gute Kurse zum Verkaufen.
Geldverdienen mit dem PC http://paid4systeme.de
NXT verdienen mit der Ebesuchersurfbar http://www.NXTcoin.de/?xrid=9
Pages: « 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 [13] 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 »
  Print  
 
Jump to:  

Sponsored by , a Bitcoin-accepting VPN.
Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2006-2009, Simple Machines Valid XHTML 1.0! Valid CSS!