Bitcoin Forum
October 22, 2021, 05:10:05 PM *
News: Latest Bitcoin Core release: 22.0 [Torrent]
 
   Home   Help Search Login Register More  
Pages: « 1 ... 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 [115] 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 »
  Print  
Author Topic: MtGox geht in Konkurs  (Read 311084 times)
OhShei8e
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1540
Merit: 1022



View Profile
December 08, 2017, 08:23:57 PM
 #2281

Vor drei Jahren gab es die Option, sich bei Kraken anzumelden, um die Reste in BTC ausbezahlt zu bekommen. Das war der einzige Grund, mich bei denen anzumelden.

Was? Soll das heißen, Du hast damals Deine Coins bekommen?

Hab mich nie bei Kraken angemeldet. Ich erinnere mich, da war was mit Kraken. Aber eine Option zur Auszahlung? Das wäre ja der Hammer gewesen. Da hätte ich dann wirklich was verpasst.

Ich hatte 2014 keine Lust mich bei einer weiteren Börse anzumelden. Dachte es reicht, wenn man seine Ansprüche beim Trustee geltend macht. Mein Vertrauen in Bitcoin-Börsen steht bei exakt Null seit dieser Zeit. Hab nie wieder was gemacht mit Bitcoin.  

Ich hatte keine Lust zwischen mich und meine Gox-Coins noch eine weitere Börse zu schalten. War das ein Fehler?

Ich lese in Bezug auf Kraken eigentlich nur von Problemen in letzter Zeit. Hab mich nie richtig mit dieser Börse beschäftigt. Muss man sich als Gox-Gläubiger dort anmelden oder ist es jetzt eh zu spät?

Ich erinnere mich, da war eine Auswahl damals beim Anmelden der Ansprüche. Aber ich habe meine Ansprüche direkt beim Trustee bzw. Mt. Gox angemeldet, nicht über Kraken. Mir war das suspekt. Schließlich habe ich mit dieser Börse vorher nie etwas zu tun gehabt.
1634922605
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1634922605

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1634922605
Reply with quote  #2

1634922605
Report to moderator
Advertised sites are not endorsed by the Bitcoin Forum. They may be unsafe, untrustworthy, or illegal in your jurisdiction. Advertise here.
1634922605
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1634922605

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1634922605
Reply with quote  #2

1634922605
Report to moderator
cygan
Legendary
*
Online Online

Activity: 2226
Merit: 2203


in crypto we trust - start hodl.exe


View Profile
December 08, 2017, 08:55:48 PM
 #2282

Vor drei Jahren gab es die Option, sich bei Kraken anzumelden, um die Reste in BTC ausbezahlt zu bekommen. Das war der einzige Grund, mich bei denen anzumelden.

Was? Soll das heißen, Du hast damals Deine Coins bekommen?

Hab mich nie bei Kraken angemeldet. Ich erinnere mich, da war was mit Kraken. Aber eine Option zur Auszahlung? Das wäre ja der Hammer gewesen. Da hätte ich dann wirklich was verpasst.

Ich hatte 2014 keine Lust mich bei einer weiteren Börse anzumelden. Dachte es reicht, wenn man seine Ansprüche beim Trustee geltend macht. Mein Vertrauen in Bitcoin-Börsen steht bei exakt Null seit dieser Zeit. Hab nie wieder was gemacht mit Bitcoin.  

Ich hatte keine Lust zwischen mich und meine Gox-Coins noch eine weitere Börse zu schalten. War das ein Fehler?

Ich lese in Bezug auf Kraken eigentlich nur von Problemen in letzter Zeit. Hab mich nie richtig mit dieser Börse beschäftigt. Muss man sich als Gox-Gläubiger dort anmelden oder ist es jetzt eh zu spät?

Ich erinnere mich, da war eine Auswahl damals beim Anmelden der Ansprüche. Aber ich habe meine Ansprüche direkt beim Trustee bzw. Mt. Gox angemeldet, nicht über Kraken. Mir war das suspekt. Schließlich habe ich mit dieser Börse vorher nie etwas zu tun gehabt.

ich hab mich damals auch, wegen der option, bei kraken angemeldet.
aber bis heute hat noch niemand, von den gox-geschädigten usern, von kraken was bekommen...

.freebitcoin.       ▄▄▄█▀▀██▄▄▄
   ▄▄██████▄▄█  █▀▀█▄▄
  ███  █▀▀███████▄▄██▀
   ▀▀▀██▄▄█  ████▀▀  ▄██
▄███▄▄  ▀▀▀▀▀▀▀  ▄▄██████
██▀▀█████▄     ▄██▀█ ▀▀██
██▄▄███▀▀██   ███▀ ▄▄  ▀█
███████▄▄███ ███▄▄ ▀▀▄  █
██▀▀████████ █████  █▀▄██
 █▄▄████████ █████   ███
  ▀████  ███ ████▄▄███▀
     ▀▀████   ████▀▀
BITCOIN
DICE
EVENT
BETTING
WIN A LAMBO !

.
            ▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄███████████▄▄▄▄▄
▄▄▄▄▄██████████████████████████████████▄▄▄▄
▀██████████████████████████████████████████████▄▄▄
▄▄████▄█████▄████████████████████████████▄█████▄████▄▄
▀████████▀▀▀████████████████████████████████▀▀▀██████████▄
  ▀▀▀████▄▄▄███████████████████████████████▄▄▄██████████
       ▀█████▀  ▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀  ▀█████▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀
▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀
.PLAY NOW.
OhShei8e
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1540
Merit: 1022



View Profile
December 08, 2017, 09:03:21 PM
 #2283

ich hab mich damals auch, wegen der option, bei kraken angemeldet.
aber bis heute hat noch niemand, von den gox-geschädigten usern, von kraken was bekommen...

Konnte man da irgendwas auswählen?

Es gab ja diese Umfrage. Da habe ich natürlich Bitcoins ausgewählt, weil ich auf Gox ja nur Coins hatte. Aber es hieß, das sei halt nur eine Umfrage gewesen. Gab es bei Kraken noch eine weitere Option?

mezzomix
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2604
Merit: 1250


View Profile
December 08, 2017, 09:38:25 PM
 #2284

Vor drei Jahren gab es die Option, sich bei Kraken anzumelden, um die Reste in BTC ausbezahlt zu bekommen. Das war der einzige Grund, mich bei denen anzumelden.
Was? Soll das heißen, Du hast damals Deine Coins bekommen?

Natürlich nicht. Damals war die Aussage, Auszahlung entweder in JPY wenn man die Ansprüche dem Insolvenzverwalter meldet und eine optionale Auszahlung in BTC nur, wenn man die Ansprüche über Kraken meldet und dort den Wunsch angibt, bei einer Auszahlung BTC zu bekommen. Da ich, falls es etwas gibt, auf jeden Fall BTC haben möchte und keine JPY (macht die Sache auch einfacher, da der Insolvenzverwalter so die 200k BTC nicht erst mal verkaufen muss und ich danach die JPY nochmal verkaufen muss), habe ich meine Ansprüche über Kraken gemeldet. Ich vermute mal, bei anderen lief das auch so ab.

Hab mich nie bei Kraken angemeldet. Ich erinnere mich, da war was mit Kraken. Aber eine Option zur Auszahlung? Das wäre ja der Hammer gewesen. Da hätte ich dann wirklich was verpasst.

Option zur Auszahlung in JPY oder BTC falls es überhaupt irgendwann noch etwas gibt. Damit wurde nur der Zahlungsweg festgelegt und kein Zahlungsvorrang oder ähnliches.

Ich hatte keine Lust zwischen mich und meine Gox-Coins noch eine weitere Börse zu schalten. War das ein Fehler?

Ich hatte auch keine Lust auf eine neue Börse, allerdings hatte ich auch keine Lust auf JPY. Pest oder Cholera. Ob es ein Fehler war muss die Zukunft zeigen. Vielleicht finden die Behörden, Anwälte und Mark doch noch einen Weg, sich das ganze restliche Geld einzuverleiben. Dann ist es sowieso egal.

Ich lese in Bezug auf Kraken eigentlich nur von Problemen in letzter Zeit. Hab mich nie richtig mit dieser Börse beschäftigt. Muss man sich als Gox-Gläubiger dort anmelden oder ist es jetzt eh zu spät?

Ist, nach den damaligen Aussagen, zu spät. Du hättest dafür Deine Ansprüche über ein Kraken Formular melden, und dabei den Wunsch auf BTC Zahlung auswählen müssen. Mit den Problemen hast Du recht. Kraken ist, wie die anderen Bitcoin Börsen auch, eine echter Drecksladen, die bekommen trotz gigantischer Gewinne nichts auf die Reihe. Mit deren Einnahmen hätte ein halbwegs fähiger Unternehmer schon lange eine erstklassige Börse auf die Beine stellen können - falls ein langfristiger Erfolg überhaupt erwünscht ist. Um kurz mal abzuzocken reicht das aktuelle Flickwerk offensichtlich aus.
OhShei8e
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1540
Merit: 1022



View Profile
December 08, 2017, 10:01:24 PM
 #2285

Ist, nach den damaligen Aussagen, zu spät. Du hättest dafür Deine Ansprüche über ein Kraken Formular melden, und dabei den Wunsch auf BTC Zahlung auswählen müssen. Mit den Problemen hast Du recht. Kraken ist, wie die anderen Bitcoin Börsen auch, eine echter Drecksladen, die bekommen trotz gigantischer Gewinne nichts auf die Reihe. Mit deren Einnahmen hätte ein halbwegs fähiger Unternehmer schon lange eine erstklassige Börse auf die Beine stellen können - falls ein langfristiger Erfolg überhaupt erwünscht ist. Um kurz mal abzuzocken reicht das aktuelle Flickwerk offensichtlich aus.

Das kam mir damals eben spanisch vor. Ich meine, was ist, wenn Kraken vom Markt verschwindet? Ich will nichts beschreien, aber das ist doch eine komische Situation. Dann hätte ich meine Ansprüche bei einem Unternehmen angemeldet, dass es nicht mehr gibt. Insolvenz in der Insolvenz. Autsch.

Fände es schade, wenn ich jetzt deswegen auf die Insolvenzsumme festgenagelt wäre. Ich hatte bei Gox nur Bitcoins. Aber egal. Trotzdem irgendwie mies, wenn es so wäre.
twbt
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 994
Merit: 1097


An AA rated Bandoneonista


View Profile
December 08, 2017, 11:47:04 PM
 #2286

Fände es schade, wenn ich jetzt deswegen auf die Insolvenzsumme festgenagelt wäre. Ich hatte bei Gox nur Bitcoins. Aber egal. Trotzdem irgendwie mies, wenn es so wäre.
Man wundert sich wirklich, auf einer wie langen Leitung Du manchmal stehst: Man konnte sich bei Kraken entscheiden, ob man die JPY umgerechnet in USD oder umgerechnet in BTC bekommt. Umgerechnet natürlich zum Auszahlungszeitpunkt nach entsprechendem JPY/USD/BTC-Kurs. Mezzo wollte kein Fiat, also hat er BTC angekreuzt (wie wahrscheinlich viel andere auch, die den Kraken-Weg gewählt haben). - Bist Du eigentlich wirklich Schatzmeister eines FDP-Ortsverbandes? Muss man sich da Sorgen um dessen Zukunft machen? Grin

OhShei8e
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1540
Merit: 1022



View Profile
December 09, 2017, 09:42:15 AM
Last edit: December 09, 2017, 10:23:56 AM by OhShei8e
 #2287

Fände es schade, wenn ich jetzt deswegen auf die Insolvenzsumme festgenagelt wäre. Ich hatte bei Gox nur Bitcoins. Aber egal. Trotzdem irgendwie mies, wenn es so wäre.
Man wundert sich wirklich, auf einer wie langen Leitung Du manchmal stehst: Man konnte sich bei Kraken entscheiden, ob man die JPY umgerechnet in USD oder umgerechnet in BTC bekommt. Umgerechnet natürlich zum Auszahlungszeitpunkt nach entsprechendem JPY/USD/BTC-Kurs. Mezzo wollte kein Fiat, also hat er BTC angekreuzt (wie wahrscheinlich viel andere auch, die den Kraken-Weg gewählt haben). - Bist Du eigentlich wirklich Schatzmeister eines FDP-Ortsverbandes? Muss man sich da Sorgen um dessen Zukunft machen? Grin

Lassen wir meine Partei da raus. Die hat nun wirklich nichts damit tun.

Warten wir ab, was nach der Reaktivierung von Gox geschieht und welche Kurse dann für wen gelten.  

Ich brauche das Geld, egal wie viel es ist, jedenfalls erstmal als FIAT, da ich es mit Beendigung der Insolvenz versteuern muss. Wie sehr wahrscheinlich die allermeisten, denn durch die Insolvenz wurden die Coins gezwungenermaßen nach FIAT konvertiert. Natürlich muss man bei einer Insolvenz erstmal nichts versteuern, solange die Insolvenz läuft. Aber die Insolvenz wirkt natürlich nur steueraufschiebend, nicht Steuer befreiend. Was ich genau an Steuern zu zahlen habe, sagt mir dann mein Steuerberater. Wenn die Auszahlungssumme aber die ursprüngliche veranschlagte maximale Forderung übersteigt, dürfte das sicher einiges sein, denn Verluste kann ich dann wohl kaum geltend machen. Ist kompliziert. Muss man prüfen. Ist ein spezieller Fall.

Für eine saubere Abrechnung benötige ich die Auszahlungssumme jedenfalls in FIAT. Sauber und klar. Andernfalls würde es wieder sehr kompliziert. Ob ich nach der Steuer den Rest dann wieder in Bitcoins tausche, kann ich danach entscheiden. Die Coins würde ich dann wieder häppchenweise auf Bitcoin.de kaufen. Daher stammen auch die Coins, die ich jetzt noch habe. Eine weitere Börse brauche ich dafür definitiv nicht. Eigentlich niemand.

Dass trotzdem so viele Leute den Kraken-Weg gegangen sind, muss ja irgendwelche Gründe haben. Ich bin jedenfalls gespannt, ob ich nach der Reaktivierung von Gox wie die anderen ehemaligen Bitcoin-Gläubiger behandelt werde oder ob für mich vom Treuhänder einfach die Summe vom Beginn der Insolvenz genommen wird, wie für die Leute, die nur FIAT auf Gox hatten. Dass ist dann ja nicht mehr Insolvenzrecht, sondern irgendetwas anderes.

Und was soll an diesen Überlegungen jetzt bitte begriffsstutzig sein?

Ich diskutiere die Frage wohl besser bei Mt. Gox Legal.
twbt
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 994
Merit: 1097


An AA rated Bandoneonista


View Profile
December 09, 2017, 11:47:25 AM
 #2288

Und was soll an diesen Überlegungen jetzt bitte begriffsstutzig sein?
Deine oben ersichtliche Panik, irgendeine Option bei Kraken verpasst zu haben, die Dir eine frühere oder höhere Auszahlung gesichert hätte. Wie von Mezzo nochmal ausführlich beschrieben, war der einzige Unterschied der beiden Wege zur Claim-Meldung (Trustee vs. Kraken), dass Kraken die Option bot, den JPY-Anspruch in BTC auszuzahlen. Siehe: https://blog.kraken.com/post/263/file-your-mtgox-creditor-claim-with-kraken-and/ Ausgezahlt wurde auch dort noch nichts. Wie auch? https://support.kraken.com/hc/en-us/articles/217705007-My-claim-was-approved-Where-are-my-bitcoins-

Ich diskutiere die Frage wohl besser bei Mt. Gox Legal.
Kluge Entscheidung. Geht ja tatsächlich nicht um Bitcoin, was Dich so bewegt.

OhShei8e
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1540
Merit: 1022



View Profile
December 09, 2017, 12:32:15 PM
 #2289

Deine oben ersichtliche Panik, irgendeine Option bei Kraken verpasst zu haben, die Dir eine frühere oder höhere Auszahlung gesichert hätte.

Wollte dadurch vor allem (weiteren) Missverständnissen vorbeugen. Mein Puls war dabei die ganze Zeit unten. Muss mal nen Kaffee trinken. Smiley

Ich diskutiere die Frage wohl besser bei Mt. Gox Legal.
Kluge Entscheidung. Geht ja tatsächlich nicht um Bitcoin, was Dich so bewegt.

Es geht um die Gox-Insolvenz, also exakt um das, worüber wir hier seit mehren Jahren diskutieren.
Zurück zum Thema. Habe inzwischen etwas dazu gefunden:

Quote from: MtGox
Q22: If I become a Kraken user after filing an Exchange-Related Bankruptcy Claim via the System, are there any benefits to becoming a Kraken user with regard to MTGOX’s bankruptcy proceedings?
A: Yes (in this case, the bankruptcy trustee will announce by when you will need to become a Kraken user in the future).
Siehe: https://www.mtgox.com/img/pdf/201504_faq_en.pdf

Man kann wohl im Falle eines Falles wechseln. Aber nichts genaues weiß man nicht. Habe eine entsprechende Anfrage bei MtGoxLegal gestellt.
xtral
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1176
Merit: 1000


View Profile
December 09, 2017, 01:16:05 PM
 #2290

Die Steuer wird sowieso ein Problem. Kontobewegungen von Gox wird es nicht mehr geben. Man hat also nur die Zahlung aus der Insolvenzmasse, evtl.  Kontoauszüge, die den Zahlungsfluss auf das polnische  Konto von Gox nachweisen. Jetzt ist die Frage ob die Insolvenz die Haltefrist von einem Jahr hemmt?

Spende für ein Weizen an: 1NdhPG76eEzj86BDgihSWvVYSQKcA17iok
OhShei8e
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1540
Merit: 1022



View Profile
December 09, 2017, 02:55:22 PM
Last edit: December 09, 2017, 06:37:17 PM by OhShei8e
 #2291

Die Steuer wird sowieso ein Problem. Kontobewegungen von Gox wird es nicht mehr geben. Man hat also nur die Zahlung aus der Insolvenzmasse, evtl.  Kontoauszüge, die den Zahlungsfluss auf das polnische  Konto von Gox nachweisen. Jetzt ist die Frage ob die Insolvenz die Haltefrist von einem Jahr hemmt?

Du meinst, ob man ggf. direkt verkaufen kann? Das kann ich Dir nicht beantworten. Ich würde aber davon ausgehen, dass es die Haltefrist hemmt. Faktisch haben wir derzeit alle nur FIAT auf Gox, das ohne die Insolvenz natürlich auch zu versteuern wäre.  
mezzomix
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2604
Merit: 1250


View Profile
December 09, 2017, 07:07:49 PM
Last edit: December 10, 2017, 12:06:03 PM by mezzomix
 #2292

Faktisch haben wir derzeit alle nur FIAT auf Gox, das ohne die Insolvenz natürlich auch zu versteuern wäre.

Ich denke das ist Ansichtssache, da ich durch meine Handlung keine BTC in Fiat getauscht und dazu auch keine Zustimmung gegeben habe. Im Augenblick habe ich nicht mal definierte und durchsetzbare Ansprüche. Im Augenblick habe ich bezüglich MtGox rein gar nichts. Ich werde das Thema aber auch nicht (mit dem Finanzamt) diskutieren und damit schlafende Hunde und diverse Begehrlichkeiten wecken.
xtral
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1176
Merit: 1000


View Profile
December 10, 2017, 10:17:45 AM
 #2293

Die Steuer wird sowieso ein Problem. Kontobewegungen von Gox wird es nicht mehr geben. Man hat also nur die Zahlung aus der Insolvenzmasse, evtl.  Kontoauszüge, die den Zahlungsfluss auf das polnische  Konto von Gox nachweisen. Jetzt ist die Frage ob die Insolvenz die Haltefrist von einem Jahr hemmt?

Du meinst, ob man ggf. direkt verkaufen kann? Das kann ich Dir nicht beantworten. Ich würde aber davon ausgehen, dass es die Haltefrist hemmt. Faktisch haben wir derzeit alle nur FIAT auf Gox, das ohne die Insolvenz natürlich auch zu versteuern wäre.  

Nein z.Z. haben wir nur unseren letzten Kontostand bei Gox, Fiat wie BTC......was aus diesen letzten Stand noch wird weiß keiner aber es wäre doch schade wenn sich nach dem Insolvenscut sich das Finanzamt auch noch einen beträtchlichen Anteil holen würde. Fiat haben wir erst wenn die Quote feststeht und der Insolvensveralter das Geld auszahlt. Dieser Zeitraum Konkurs Gox-->Auszahlung Quote könnte endscheident sein.

Spende für ein Weizen an: 1NdhPG76eEzj86BDgihSWvVYSQKcA17iok
OhShei8e
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1540
Merit: 1022



View Profile
December 10, 2017, 12:39:13 PM
Last edit: December 10, 2017, 04:35:55 PM by OhShei8e
 #2294

Die Steuer wird sowieso ein Problem. Kontobewegungen von Gox wird es nicht mehr geben. Man hat also nur die Zahlung aus der Insolvenzmasse, evtl.  Kontoauszüge, die den Zahlungsfluss auf das polnische  Konto von Gox nachweisen. Jetzt ist die Frage ob die Insolvenz die Haltefrist von einem Jahr hemmt?

Du meinst, ob man ggf. direkt verkaufen kann? Das kann ich Dir nicht beantworten. Ich würde aber davon ausgehen, dass es die Haltefrist hemmt. Faktisch haben wir derzeit alle nur FIAT auf Gox, das ohne die Insolvenz natürlich auch zu versteuern wäre.  

Nein z.Z. haben wir nur unseren letzten Kontostand bei Gox, Fiat wie BTC......was aus diesen letzten Stand noch wird weiß keiner aber es wäre doch schade wenn sich nach dem Insolvenscut sich das Finanzamt auch noch einen beträtchlichen Anteil holen würde. Fiat haben wir erst wenn die Quote feststeht und der Insolvensveralter das Geld auszahlt. Dieser Zeitraum Konkurs Gox-->Auszahlung Quote könnte endscheident sein.

Hallo Xtral, bin da voll bei Dir. Momentan wird auf MtGox Legal abgestimmt, ob wir uns ins bereits laufende CR-Verfahren einschalten, da, wenn dieses fehlschlägt, es unwahrscheinlich ist, dass es eine zweite Chance gibt. Es ist jetzt an uns Gläubigern die CR hinzubekommen. Gemeinsam. Wir müssen also erstmal nicht weiter über ungelegte Eier reden. Wichtig wäre die CR hinzubekommen. Selbst wenn dann das FA noch kräftig zugreift, bleibt uns damit immer noch wesentlich mehr als beim Status quo.

mezzomix
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2604
Merit: 1250


View Profile
December 10, 2017, 02:07:11 PM
Last edit: December 10, 2017, 04:55:03 PM by mezzomix
 #2295

Wenn ich von meinen BTC einen guten Teil durch Mark und die japanischen Behörden verliere, dann werde ich wohl kaum dem FA den Verlust mitteilen und den Rest als Gewinn versteuern. Das wäre ganz schön schräg. Wenn die was wollen, dann werde sie schon von alleine kommen. Wenn nicht, dann ist es auch OK.
OhShei8e
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1540
Merit: 1022



View Profile
December 10, 2017, 04:36:28 PM
 #2296

https://www.youtube.com/watch?v=t0aUlFM5TAA

Und da stand der Kurs noch wesentlich niedriger.
f4
Member
**
Offline Offline

Activity: 87
Merit: 10


View Profile
December 13, 2017, 12:38:44 AM
 #2297

Wäre ja grotesk genug gewesen wenn Karpeles nach dem Insolvenzverfahren mit mehreren Milliarden Plus dagestanden wäre.
Aber mit dem stetig steigenden Wert der verbleibenden Gox-Coins wird wohl mittlerweile ein "Customer-Bailout" in Erwägung gezogen.

https://www.coindesk.com/mt-gox-creditors-want-bitcoin-exchange-taken-bankruptcy/

xtral
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1176
Merit: 1000


View Profile
December 13, 2017, 11:14:24 AM
 #2298

Eigentlich sind die Bitcoin´s die noch bei Gox vorhanden doch unsere Coins die von Gox treuhänderisch verwaltet wurden. Im deutschen Insolvenzrecht hätte man ein Recht auf Herausgabe, da sie getrennt vom Firmenvermögen gehalten werden müssen(zumindest ist es bei Aktien in DE so). Die Fragestellung wäre sind Bitcoin´s treuhänderisch bei Gox gelagert. Was sagt das japanische Insolvenzrecht dazu?
Wenn es so wäre dürfte Gox nicht von der Wertsteigerung partizipieren. Die Coin´s müssten anteilig an die Gläubiger ausgegeben werden! Oder sehe ich das hier total falsch.

Spende für ein Weizen an: 1NdhPG76eEzj86BDgihSWvVYSQKcA17iok
mezzomix
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2604
Merit: 1250


View Profile
December 13, 2017, 12:02:51 PM
 #2299

Das japanische Insolvenzrecht scheint komplett anders zu sein. Es gibt übrigens auch bei uns immer die Bestrebung der Insolvenzverwalter und Gerichte, diesen Fall anders zu handhaben und möglichst viel dem Firmenvermögen zuzuschreiben. Das ergibt nämlich einen Vorteil für privilegierte/erstrangige Gläubiger, wie z.B. Anwälte und Banken.
lolhonk2
Member
**
Offline Offline

Activity: 348
Merit: 15


View Profile
December 13, 2017, 11:57:16 PM
 #2300

Bei dem Kurs müssten doch so langsam Leute anfangen vor dem Haus des Insolvenzverwalters/ Gerichts zu campen
Pages: « 1 ... 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 [115] 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 »
  Print  
 
Jump to:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2006-2009, Simple Machines Valid XHTML 1.0! Valid CSS!