Bitcoin Forum
October 22, 2021, 05:26:12 PM *
News: Latest Bitcoin Core release: 22.0 [Torrent]
 
   Home   Help Search Login Register More  
Pages: « 1 ... 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 [102] 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 »
  Print  
Author Topic: MtGox geht in Konkurs  (Read 311085 times)
Serpens66
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2492
Merit: 1056



View Profile
June 07, 2016, 08:55:01 PM
 #2021


Was soll daran quatsch sein? Das haben einige am Anfang gemacht deren Beträge nicht verbucht wurden, die haben das dem Insolvenzverwalter mitgeteilt und dieser hatte die Beträge rückgebucht. Hab keine Lust die subreddits durchzuschauen, aber das stand damals alles irgendwo....
Das "Quatsch" hat dahinter ein "!?", also lässt es schon eine Erläuterung deinerseits offen, also danke dafür Wink

Wenn dem so war, warum gibt es dann nun immernoch soooo viele Leute, die davon betroffen sind? Und warum hat das keiner hier im Thread gepostet? Hier hieß es definitv immer nur "abwarten und Tee trinken" =/ 
Nicht jeder ist ständig auf reddit unterwegs. Im bitcointalk habe ich jedenfalls "überall" nur gelesen, dass OKPAY und die Banken nichts auszahlen und daher keiner an sein Geld gekommen ist. (scheint bei Sonba ja ähnlch gewesen zu sein)

Letzlich hat dann aber trotzdem der Insolvenzverwalter gepennt, denn über sowas hätte er alle Nutzer informieren müssen...

@ Sonba:
Es geht bei mir um vergleichsweise "wenig" Geld. Ca. 1500€ hatte ich noch hingeschickt. Wenn ich davon dann aber eh nur ~10%, also 150€ wiederbekomme, könnte es durchaus zu wenig sein, um die Anwaltskosten zu bezahlen....
Wenn es aber möglich sein sollte, so wie Mota berichtet, alles wiederzubekommen, dann wäre ich wohl sehr sicher dabei.

Mit Cointracking (10% Rabatt) behältst du die Übersicht über all deine Trades und Gewinne. Sogar ein Tool für die Steuer ist dabei Wink                          
bitwala.com kryptofreundliche Bank für SEPA und Direktkauf von Cryptos! RefLink->15€ Startguthaben. Wichtig: KYC/AML Thread                         Great Freeware Game: Clonk Rage
binance.com hat nun auch SEPA und EUR Paare! Mit dem RefLink bekommst du 5% Rabatt auf die Tradinggebühren!
1634923572
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1634923572

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1634923572
Reply with quote  #2

1634923572
Report to moderator
1634923572
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1634923572

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1634923572
Reply with quote  #2

1634923572
Report to moderator
There are several different types of Bitcoin clients. The most secure are full nodes like Bitcoin Core, which will follow the rules of the network no matter what miners do. Even if every miner decided to create 1000 bitcoins per block, full nodes would stick to the rules and reject those blocks.
Advertised sites are not endorsed by the Bitcoin Forum. They may be unsafe, untrustworthy, or illegal in your jurisdiction. Advertise here.
1634923572
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1634923572

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1634923572
Reply with quote  #2

1634923572
Report to moderator
1634923572
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1634923572

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1634923572
Reply with quote  #2

1634923572
Report to moderator
Sonba2
Newbie
*
Offline Offline

Activity: 8
Merit: 0


View Profile WWW
June 07, 2016, 09:39:31 PM
 #2022

@ Sonba:
Es geht bei mir um vergleichsweise "wenig" Geld. Ca. 1500? hatte ich noch hingeschickt. Wenn ich davon dann aber eh nur ~10%, also 150? wiederbekomme, könnte es durchaus zu wenig sein, um die Anwaltskosten zu bezahlen....
Wenn es aber möglich sein sollte, so wie Mota berichtet, alles wiederzubekommen, dann wäre ich wohl sehr sicher dabei.

Ich habe mir die Arbeit gemacht mal durchzurechnen, was der aktuelle Payout wäre bei einem Kurs von 500?/BTC und 122,5 Yen/EUR. De facto kommt man damit mit den vom Trustee veröffentlichten Zahlen auf 30% Payout Ratio. Könnte also auch für dich durchaus interessant sein. Schick mir doch gerne mal deine Daten oder trag dich unter mtgoxpetition.com ein. Das ganze ist unverbindlich. Dann kläre ich mit dem Anwalt, wie hoch die Kosten wären und dann kannst du ja immer noch entscheiden, ob es für dich interessant wäre.

Cheers,

sonba
Serpens66
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2492
Merit: 1056



View Profile
June 07, 2016, 10:34:20 PM
 #2023

Schick mir doch gerne mal deine Daten oder trag dich unter mtgoxpetition.com ein.
Hab mich auf der Seite eingetragen Wink
Denke mal du machst das bereits, aber gut wärs, wenn du das dann auch noch auf reddit und Co teilst.

Habe nochmal jemanden bei Kraken angehauen.
Es gibt wohl Pläne, dass Kraken da evlt versucht was zu organisieren. Aber sie sind sich wohl noch nicht sicher und auch nicht, ob sie das innerhalb der Frist schaffen.
Heißt also weiterhin die Accounts von Kraken auf reddit beobachten, ob sie da irgendwas mitteilen.

Habe gefragt, ob Kraken nicht beim organsieren helfen kann:
Quote
yeah, we’re actually trying to get something together for this but maybe we should get more aggressive about announcing it to the community so too many factions don’t pop up
Quote
I know Jesse and Ayako were looking in to this as a possibility but i’m not confident it will happen given the timeframe.
If anything comes up i’ll be sure to let you know.

Mit Cointracking (10% Rabatt) behältst du die Übersicht über all deine Trades und Gewinne. Sogar ein Tool für die Steuer ist dabei Wink                          
bitwala.com kryptofreundliche Bank für SEPA und Direktkauf von Cryptos! RefLink->15€ Startguthaben. Wichtig: KYC/AML Thread                         Great Freeware Game: Clonk Rage
binance.com hat nun auch SEPA und EUR Paare! Mit dem RefLink bekommst du 5% Rabatt auf die Tradinggebühren!
Sonba2
Newbie
*
Offline Offline

Activity: 8
Merit: 0


View Profile WWW
June 08, 2016, 06:43:44 PM
 #2024

Schick mir doch gerne mal deine Daten oder trag dich unter mtgoxpetition.com ein.
Hab mich auf der Seite eingetragen Wink
Denke mal du machst das bereits, aber gut wärs, wenn du das dann auch noch auf reddit und Co teilst.



Ja, bei reddit ist das auch gepostet. Gibt es noch weitere Kanäle, wo man es posten sollte? Ist ansonsten nur noch auf der MtGox Self-Help Liste gepostet.
Serpens66
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2492
Merit: 1056



View Profile
June 09, 2016, 10:50:42 AM
 #2025

Was soll daran quatsch sein? Das haben einige am Anfang gemacht deren Beträge nicht verbucht wurden, die haben das dem Insolvenzverwalter mitgeteilt und dieser hatte die Beträge rückgebucht. Hab keine Lust die subreddits durchzuschauen, aber das stand damals alles irgendwo....
Würde es dir was aus machen auf meine PN zu antworten und mir Hinweise zu geben, wo bzw unter welchen Stichworte ich solche Aussagen, dass das geklapt hat, finden kann?
Wäre wirklich wichtig. Ich würde das dann nochmal an Kraken schicken, damit diese den Trustee damit konfrontieren und evlt wird es dadurch für alle Beteiligten deutlich einfacher und günstiger! Die Zeit tickt... =/

Mit Cointracking (10% Rabatt) behältst du die Übersicht über all deine Trades und Gewinne. Sogar ein Tool für die Steuer ist dabei Wink                          
bitwala.com kryptofreundliche Bank für SEPA und Direktkauf von Cryptos! RefLink->15€ Startguthaben. Wichtig: KYC/AML Thread                         Great Freeware Game: Clonk Rage
binance.com hat nun auch SEPA und EUR Paare! Mit dem RefLink bekommst du 5% Rabatt auf die Tradinggebühren!
Mota
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 804
Merit: 1002


View Profile
June 09, 2016, 12:31:30 PM
 #2026

Was soll daran quatsch sein? Das haben einige am Anfang gemacht deren Beträge nicht verbucht wurden, die haben das dem Insolvenzverwalter mitgeteilt und dieser hatte die Beträge rückgebucht. Hab keine Lust die subreddits durchzuschauen, aber das stand damals alles irgendwo....
Würde es dir was aus machen auf meine PN zu antworten und mir Hinweise zu geben, wo bzw unter welchen Stichworte ich solche Aussagen, dass das geklapt hat, finden kann?
Wäre wirklich wichtig. Ich würde das dann nochmal an Kraken schicken, damit diese den Trustee damit konfrontieren und evlt wird es dadurch für alle Beteiligten deutlich einfacher und günstiger! Die Zeit tickt... =/

Sorry, aber ich hab keine Ahnung mehr, das war ganz am Anfang bevor es mit der Insolvenz so richtig los ging... Es waren soweit ich weiss nur Einzelfälle, das wird euch nicht viel bringen da das damals was mit der polnischen? Bank zu tun hatte und da besondere Umstände vorlagen. Mal davon abgesehen dass Kraken niemanden damit konfrontieren wird, da mit der offiziellen Einleitung der Insolvenz und der Ablehung der Claims der Rechtsweg eröffnet ist
 -> heisst man muss vor einem japanischen Gericht die Ablehnung/Teilablehnung des Claims anfechten und begründen(beweisen) wieso man Anspruch auf mehr haben sollte. Ob sich das lohnt muss jeder für sich entscheiden, aber es sei angemerkt dass kein Rechtsschutz der Welt für ausländische Verfahren zahlt und die Summe für den Anwalt+Übersetzungen und Schriftverkehr sowie Verwaltungsgebühren bei Beträgen unter 10000€ eher auf null bis minus raus laufen wird, da ja bekanntlich nur noch Restbestände zur Verfügung stehen.
Sonba2
Newbie
*
Offline Offline

Activity: 8
Merit: 0


View Profile WWW
June 09, 2016, 08:09:48 PM
 #2027

Enoch und ich haben mal eine Rechnung angestellt. Mit aktuellen kosten und Bitcoinkursen käme man auf eine Erstattung von ca. 30% (siehe http://www.mtgoxpetition.com/)
Trustee, Banken, neue Claims werden sicherlich noch die Prozentzahl runtertreiben aber ich persönlich würde aktuell schon davon ausgehen, dass wir bei 20-25% landen. Das ist natürlich nur meine persönliche Meinung. Kosten für den Anwalt werden pro Person dreistellig sein, insofern lohnt es sich für den ein oder anderen sicherlich, den Klageweg zu beschreiten. aber wie gesagt, die Abschätzung muss jeder für sich treffen. Ich komme für mich zu dem Ergebnis, es zu versuchen, kann aber gut verstehen, wenn das jemand anders sieht.
OhShei8e
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1540
Merit: 1022



View Profile
June 18, 2016, 06:39:29 PM
Last edit: June 18, 2016, 06:57:52 PM by OhShei8e
 #2028

Enoch und ich haben mal eine Rechnung angestellt. Mit aktuellen kosten und Bitcoinkursen käme man auf eine Erstattung von ca. 30% (siehe http://www.mtgoxpetition.com/)
Trustee, Banken, neue Claims werden sicherlich noch die Prozentzahl runtertreiben aber ich persönlich würde aktuell schon davon ausgehen, dass wir bei 20-25% landen. Das ist natürlich nur meine persönliche Meinung. Kosten für den Anwalt werden pro Person dreistellig sein, insofern lohnt es sich für den ein oder anderen sicherlich, den Klageweg zu beschreiten. aber wie gesagt, die Abschätzung muss jeder für sich treffen. Ich komme für mich zu dem Ergebnis, es zu versuchen, kann aber gut verstehen, wenn das jemand anders sieht.

Ich wünsche euch alles Gute! Würde auch als nicht Betroffener gerne wissen wo dieses Geld abgeblieben ist. Wenn es beim Trustee nicht angekommen ist, muss es ja jemand anderes haben. Ich denke eher nicht, halte es aber für nicht ausgeschlossen, dass da jemand im Februar 14 die "Gunst der Stunde" genutzt hat. Wem wäre das bei all dem Trubel aufgefallen, wenn da jemand von MtGox Poland Gelder abgezweigt hätte? Dem Trustee hätte es eigentlich auffallen müssen, aber vielleicht war mal wieder jemand "kreativ".

Ansonsten sieht es nach meiner Einschätzung ja gar nicht mal so schlecht aus. Habt ihr eigentlich schon einen Knopf gefunden, mit dem man zustimmen kann/muss, wenn man mit der Bearbeitung der eigenen Ansprüche durch den Trustee einverstanden ist? Ich konnte mir auf der Seite das Ergebnis ansehen, einen Schalter um meine Zustimmung zu geben habe ich jedoch (noch) nicht gefunden.

Gebt auf jeden Fall mal Laut, wenn euch noch was auffällt. Egal was.
mezzomix
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2604
Merit: 1250


View Profile
June 18, 2016, 06:51:06 PM
 #2029

Bei mir ist der Claim komplett durchgegangen, aber einen Knopf zum Zustimmen habe ich keinen gefunden. Ich gehe allerdings davon aus, dass kein (fristgerechter) Einspruch automatisch bedeutet, dass man der Entscheidung des Insolvenzverwalters zustimmt.
klaus
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1904
Merit: 1000



View Profile
June 18, 2016, 07:12:57 PM
 #2030

Bei mir ist der Claim komplett durchgegangen, aber einen Knopf zum Zustimmen habe ich keinen gefunden. Ich gehe allerdings davon aus, dass kein (fristgerechter) Einspruch automatisch bedeutet, dass man der Entscheidung des Insolvenzverwalters zustimmt.

So ist es.
Kobayashi hat es per E-Mail an alle Claims die teilweise oder komplett abgelehnt wurden geschickt:

TL;dr: Man muss seinen Einspruch offiziell beim Tokyo District Court inklusive der notwendigen Unterlagen bis 27 Juni einreichen sonst gilt der Claim als Finalized. Nach dem 27 Juni verfallen alle rechtlichen Grundlagen des Einspruchs.

Quote

IMPORTANT NOTE: THIS EMAIL IS SENT TO THOSE CREDITORS WHOSE FILED CLAIMS WERE REJECTED IN PART OR IN ENTIRETY.  PLEASE READ THROUGH THIS MESSAGE.
 
TO CREDITORS OF MTGOX CO., LTD.:
 
The bankruptcy trustee determined acceptance or rejection of the claims against MtGox Co., Ltd. (“MTGOX”) regarding refund of BTC and/or cash filed by the users of MTGOX, on May 25, 2016, the date of the investigation of claims.  The bankruptcy trustee has already sent a notice on the result of acceptance or rejection.
Creditors who disagree to the result of acceptance or rejection of their own claims determined by the bankruptcy trustee may file for a claim appraisal procedure with Tokyo District Court within one month from the date of investigation of claims (i.e., until June 27, 2016 (Japan Standard Time)) pursuant to the Japanese Bankruptcy Act, whereby the creditor may challenge the determination by the bankruptcy trustee.  This is a legal procedure under which the bankruptcy creditors objecting to the acceptance or rejection by the bankruptcy trustee file with the court an application for an appraisal of the bankruptcy claims, in order to determine, among others, the amount of their own bankruptcy claims.  PLEASE NOTE THAT IF THE CREDITORS WHOSE FILED CLAIMS WERE REJECTED DID NOT FILE A CLAIM APPRAISAL PROCEDURE OF THEIR BANKRUPTCY CLAIMS WITH THE COURT BY JUNE 27, 2016 (JAPAN STANDARD TIME), THEIR CLAIMS WILL BECOME FINALIZED IN ACCORDANCE WITH THE RESULT OF ACCEPTANCE AND REJECTION BY THE BANKRUPTCY TRUSTEE. AND SUCH CREDITORS WILL NOT BE ABLE TO RECEIVE ANY DISTRIBUTION IN THE BANKRUPTCY PROCEEDINGS WITH REGARD TO ANY CLAIM WHICH HAS BEEN REJECTED BY THE BANKRUPTCY TRUSTEE.
Please further note that even if you filed a claim appraisal procedure, the court may not accept your claim if the court finds that sufficient evidence has not been presented to the court.
 
If you are to file an application for a claim appraisal procedure of your bankruptcy claims, you will need to prepare two copies of the application forms (which are required to be prepared in Japanese) as well as two sets of documentary evidence, and submit them to the 20th Civil Division of the Tokyo District Court (which is in charge of the MTGOX bankruptcy case; the 20th Civil Division is the bankruptcy rehabilitation division.) in no event later than June 27, 2016 (Japan Standard Time).  The application forms and documentary evidence must be sent to the following address:
 
The Section in charge of bankrupt entity MTGOX Co., Ltd.
20th Civil Division of the Tokyo District Court
1-2 Kasumigaseki 1-chome
Chiyoda-ku, Tokyo 100-8920 Japan
 
Please be advised that the bankruptcy trustee posted notifications of acceptance and rejection of claims as well as answers to frequently asked questions on the website of MTGOX.  Please visit and check the website ( https://www.mtgox.com/ ).
 
On the final note, the trustee cannot provide individual consultation for each creditor with respect to these procedures.  If necessary, each creditor should retain and consult with its own lawyer.
 
 
Bankrupt Entity: MtGox Co., Ltd.
Bankruptcy Trustee: Nobuaki Kobayashi, Attorney-at-law


bitmessage:BM-2D9c1oAbkVo96zDhTZ2jV6RXzQ9VG3A6f1​
threema:HXUAMT96
cygan
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2226
Merit: 2203


in crypto we trust - start hodl.exe


View Profile
June 18, 2016, 07:16:55 PM
 #2031

meiner meinung nach, taucht nur bei den mtgox usern der button auf, bei dem nicht der komplette claim akzeptiert wurde. diese leute bekamen auch eine entsprechende mail - wenn ich mich recht entsinne.

ich persönlich kann sagen, dass mein ganzer claim btc in 3-stelliger höhe und eine 4-stelliger € betrag komplett angenommen wurde.
 .... die hoffnung stirbt zu letzt ....  Roll Eyes

.freebitcoin.       ▄▄▄█▀▀██▄▄▄
   ▄▄██████▄▄█  █▀▀█▄▄
  ███  █▀▀███████▄▄██▀
   ▀▀▀██▄▄█  ████▀▀  ▄██
▄███▄▄  ▀▀▀▀▀▀▀  ▄▄██████
██▀▀█████▄     ▄██▀█ ▀▀██
██▄▄███▀▀██   ███▀ ▄▄  ▀█
███████▄▄███ ███▄▄ ▀▀▄  █
██▀▀████████ █████  █▀▄██
 █▄▄████████ █████   ███
  ▀████  ███ ████▄▄███▀
     ▀▀████   ████▀▀
BITCOIN
DICE
EVENT
BETTING
WIN A LAMBO !

.
            ▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄███████████▄▄▄▄▄
▄▄▄▄▄██████████████████████████████████▄▄▄▄
▀██████████████████████████████████████████████▄▄▄
▄▄████▄█████▄████████████████████████████▄█████▄████▄▄
▀████████▀▀▀████████████████████████████████▀▀▀██████████▄
  ▀▀▀████▄▄▄███████████████████████████████▄▄▄██████████
       ▀█████▀  ▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀  ▀█████▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀
▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀
.PLAY NOW.
OhShei8e
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1540
Merit: 1022



View Profile
June 18, 2016, 09:17:56 PM
Last edit: June 18, 2016, 09:34:21 PM by OhShei8e
 #2032

Danke für die schnellen Antworten. Wenn man einverstanden ist, braucht man also erstmal nichts weiter zu tun. Darin bin ich am besten.  Cheesy

Interessant dürfte die Auszahlung werden, denn so wie ich es sehe, sind die 200.000 Coins der einzige nennenswerte Besitz von Gox. Da dürfte sich die Auszahlung in Bitcoins deutlich kostensparend auswirken und für den Trustee attraktiv sein. Ich bin mir aber noch nicht sicher, ob ich es mir in Bitcoins auszahlen lassen soll, denn anfangen kann ich damit eigentlich nichts mehr. Hab seit der Gox-Pleite nichts mehr mit Bitcoins gemacht. Inzwischen herrscht ja auch das reinste Chaos mit dem erreichen der Blockgrenze. Hab eigentlich keine Lust mich da wieder reinzuschaffen. Früher konnte man einfach den Core-Client als Referenz-Implementierung verwenden, aber inzwischen weiß man ja nichts genaues mehr, zumindest nicht wenn man nicht ständig dran bleibt. Und hat man sie dann glücklich im Wallet, liegen sie dort bis Sankt Nimmerlein. Na ja, das bezeichnet man wohl als Luxusproblem.  Wink

EDIT: Der Trustee zahlt FIAT wahrscheinlich nur in Yen aus. Auf die jap. Raiffeisenbank. Jede Wette, irgendwie sowas kommt. Irgendwo muss ja ein Haken sein.  Wink
mezzomix
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2604
Merit: 1250


View Profile
June 18, 2016, 10:08:44 PM
 #2033

Die 200k, minus das was davon in den nächsten Jahren bis zur eventuellen Auszahlung noch verbraten wird, wird es wohl maximal sein. Vielleicht kommt auch nochmal etwas unerwartetes dazwischen - wundern würde es mich nicht. Die geheimen "Ermittlungen" scheinen ebenfalls nicht besonders ergiebig (und auch nicht besonder ambitioniert) gewesen zu sein.

Sollte es noch etwas Geld geben, dann würde ich BTC bevorzugen. Falls Kraken nicht plötzlich gehackt wird oder auf die Idee kommt irgendwelche üblen Regeln zur Beschlagnahmung der BTC auf "Anweisung der Behörden" zu etablieren, könnte ich die BTC dann tatsächlich langsam in meinen Besitz überführen. Fiat besitzen meine genutzten Banken bereits mehr als genug, da muss ich denen nicht noch mehr davon verschaffen.
OhShei8e
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1540
Merit: 1022



View Profile
June 19, 2016, 12:41:29 AM
Last edit: June 19, 2016, 07:50:20 AM by OhShei8e
 #2034

Die 200k, minus das was davon in den nächsten Jahren bis zur eventuellen Auszahlung noch verbraten wird, wird es wohl maximal sein. Vielleicht kommt auch nochmal etwas unerwartetes dazwischen - wundern würde es mich nicht. Die geheimen "Ermittlungen" scheinen ebenfalls nicht besonders ergiebig (und auch nicht besonder ambitioniert) gewesen zu sein.

Sollte es noch etwas Geld geben, dann würde ich BTC bevorzugen. Falls Kraken nicht plötzlich gehackt wird oder auf die Idee kommt irgendwelche üblen Regeln zur Beschlagnahmung der BTC auf "Anweisung der Behörden" zu etablieren, könnte ich die BTC dann tatsächlich langsam in meinen Besitz überführen. Fiat besitzen meine genutzten Banken bereits mehr als genug, da muss ich denen nicht noch mehr davon verschaffen.

Was soll da noch kommen?

Das "Income and Expenditure Statement" von April 2014 bis Mai 2016 weist ¥601,414,661, etwa $5.500.000 aus.

Siehe Seite 17:
https://www.mtgox.com/img/pdf/20160525_report.pdf
 
Der Bitcoin steht aktuell bei $750. Kann man sich leicht ausrechnen wie viel Prozent da im Insolvenzverfahren landen. Ich gehe davon aus, dass es am Ende nicht mehr als 10% der Konkursmasse sein werden, es sei denn der Bitcoin stürzt noch dramatisch ab. Das könnte natürlich passieren. Wäre dann halt Pech.  

Zu den Ermittlungen: Mark ist ja mindestens schon mit 80.000 Miesen gestartet, wenn ich es richtig verstanden habe. Das hat sich dann über die Jahre weiter fortgesetzt. Hier mal ne Börse gerettet, da mal Ausgaben gehabt und dort mal ne Wallet vergessen. Da sind 800.000 Coins ganz schnell weg. Insbesondere wenn wir die Preise in den Jahren 2010 bis 2012 zugrunde legen. Mark hat das einfach verjuxt und wir haben ihm vertraut. Jahrelang. Im Prinzip tun wir das noch immer, denn die angeblich gestohlenen 800.000 Coins waren von Anfang an doch nichts weiter als eine Lüge. Was hätte Mark auch sagen sollen? Die Wahrheit? Er dachte wahrscheinlich, er hätte noch was, war aber schon trocken gelaufen. Dann kam er nicht mehr an seine letzte Reserve und vorbei wars. Immerhin sind uns durch sein planloses Vorgehen 200.000 Coins erhalten geblieben.

Mark muss ja wohl alleine zwei Millionen für Nutten und solche Sachen ausgegeben haben. Wenn er das 2012 und davor gemacht hat, waren das alleine schon mindestens 200.000 Coins. So muss man es einfach mal sehen. Und diese Spinnerei mit dem Bitcoin-Caffee. Das hat doch auch Unsummen verschlungen. Wenn es einen größeren Diebstahl gegeben hätte, hätten die Ermittler auch irgendwas gefunden. Ich fürchte jedoch, es gibt und gab nur Mark Marie Robert Karpelès. Sicher haben sich noch mehr Leute bereichert. Sicher ist auch schon 2011 einiges verschwunden. Aber den großen Meisterdieb, den hat es nicht gegeben. Schon bei der Transaction Malleability, wo Mark sofort meinte, das sei es gewesen, war doch klar, dass er ohne Zögern jeden Strohhalm ergriff. Es klingt ja auch erstmal plausibel bei der Menge Coins. Kann ja nicht sein, dass so viel einfach mal abhanden kommt. Aber Mt. Gox war eine der ältesten Börsen und hat Coins zu Preisen gehandelt, die sich heute keiner mehr vorstellen kann.

Letztlich ist das der Preis für den aggressiven Blockreward und die Hyperdeflation gewesen, den wir gezahlt haben. Da waren in kurzer Zeit so viele Coins unterwegs, da hatte niemand mehr den Überblick. Die Coins, die Gox über die Zeit verloren hat, sind ja in gerademal 100 Tagen gemint worden. Ein Großteil der geminten Coins ist direkt auf Gox gelandet und auch sonst. Die hatten Umsatz ohne Ende. Und dann kam die Kursexplosion und plötzlich schalteten alle auf seriös um. Das ist ungefähr so als wenn man ein Freudenhaus über Nacht zum Notariat erklärt.  

Die Coins sind in den ersten Jahren einfach nicht sauber verbucht bzw. gewohnheitsmäßig veruntreut worden. Das ist schon das ganze Geheimnis. Aber es war ja notwendig, damit Bitcoin wachsen konnte. Hat ja Mark zwischen den Zeilen auch mehrfach so geäußert. Er hat sich für uns alle geopfert. So viele haben sich geopfert. Für Bitcoin. Cheesy

Bitcoin hatte nach nur 5 Jahren eine aberwitzige Marktkapitalisierung erreicht, doch bis zum Schluss  waren nur wenige Transaktionen pro Sekunde möglich. Das Geld, das in den Markt gepumpt wurde, musste sich also zwangsläufig Wege außerhalb der Blockchain suchen. Das hat es getan. Es ist das reinste Chaos. Niemand kann das mehr aufdröseln. Leute wie Mark tragen hierfür natürlich juristisch die Verantwortung, aber im Prinzip wussten wir alle was vor sich geht. Wir wollten es eben einfach nicht wahr haben und natürlich noch einen letzten guten Deal machen.

Diese chaotische semi-kriminelle Verteilung ist natürlich eine Wahnsinns Hypothek, die Bitcoin aufgenommen hat. Ob sich die Community jemals wieder davon erholt, bleibt abzuwarten. Ich denke, das ist der Grund, warum Du und andere bis heute der Diebstahlsthese anhängen. Ist einfach schöner, entspricht aber nicht der ganzen Wahrheit. Mark wird trotzdem bluten müssen und sein Junge ohne Vater aufwachsen. Bin mal gespannt, was in 30 Jahren über unsere Generation gedacht wird, falls ich es solange mache und es dann noch denkende Wesen gibt.
mezzomix
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2604
Merit: 1250


View Profile
June 19, 2016, 09:11:53 AM
 #2035

Was soll da noch kommen?

Solange ein anderer mein Geld in der Hand hat erwarte ich inzwischen jederzeit irgendwelche Überraschungen, egal ob Kapitalverkehrskontrollen, nicht greifende Einlagesicherungen, abschmelzen über Negativzinsen, fremde vorrangige Ansprüche, "Hacks", "Irrtümer", "ausversehen" gelöschte Backups, ...

Zu den Ermittlungen: Mark ist ja mindestens schon mit 80.000 Miesen gestartet, wenn ich es richtig verstanden habe. Das hat sich dann über die Jahre weiter fortgesetzt. Hier mal ne Börse gerettet, da mal Ausgaben gehabt und dort mal ne Wallet vergessen. Da sind 800.000 Coins ganz schnell weg. Insbesondere wenn wir die Preise in den Jahren 2010 bis 2012 zugrunde legen.

Das kann durchaus sein, dass Mark, neben dem Fehlbetrag von 80k BTC, die 700k - 800k BTC von Anfang an unterschlagen hat und bei steigenden Preisen nie wieder reinholen konnte. Das müsste sich aber mit den internen Informationen aufklären lassen. Nebenbei ist Informationsverweigerung bei den japanischen Behörden anscheinend nicht gerne gesehen, d.h. die erwarten von ihren Verbrechern ein Geständnis und zumindest vorgespielte Reue, sonst wird es im Knast noch ein wenig ungemütlicher.

Wenn das Geld so weggekommen ist, dann erwarte ich zumindest eine entsprechende Aufklärung. Das ändert finaziell nichts mehr, aber zumindest sind dann die offenen Fragen geklärt.
lolhonk
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 153
Merit: 100


View Profile
June 20, 2016, 08:56:17 AM
 #2036

Hi zusammen,

ich gebe zu ich bin etwas überfordert und das meine ich ernst. Ich hatte bei mtgox die Option gewählt, dass eine etwaige Erstattung über Kraken laufen soll.

Nun kam folgende Email:

Quote
Kraken has received many requests from our clients and others in the community for assistance in disputing accepted or rejected amounts with MtGox claims.
Any claimants with remaining disputes must file an application for an appraisal of their bankruptcy claim with the Tokyo District Court. This is the only process for disputing MtGox claims.
Each creditor with a dispute must file their own appraisal application. To assist the community, Kraken is pleased to provide assistance that, to the best of our knowledge, may be helpful in filing the application. However, Kraken is not responsible for any potential inaccuracies in the provided information, and not responsible for any outcomes.
The best option for claimants would be to find a Japanese lawyer who can help fill out the application. However, according to the Japanese bankruptcy lawyers Kraken spoke with, the first stage of this filing for the claim assessment does not necessarily require a lawyer. Claimants may need an attorney to file a lawsuit.
First, claimants must officially alert the court that they desire their case reviewed before the deadline of June 27, 2016, Japan Standard Time. Kraken has created a template for claimants’ use, but it must be filled out in Japanese. It is the responsibility of claimants to find a Japanese speaker or a translation service to help with this process, as Kraken is not able to assist creditors in filling out this template.
Template: https://docs.google.com/document/d/1k4p54zRk3HkeGM8WTfhMMTIlmoDfV7_fwPvrC8-ONi8/pub
Instructions: http://imgur.com/NwyRqSB
Although in an ideal circumstance, a credentialed Japanese attorney can help, it may be adequate to find someone who can write proper Japanese to explain the situation and to provide necessary evidence.
Second, by the deadline on June 27, 2016 in Japan Standard Time, claimants must be sure to mail all required documents to the court. Claimants must mail two copies of the form and two copies of each evidence document (1 for the court, 1 for the trustee) to the Tokyo District Court.
The mailing address of Tokyo District Court can be found below:
The Section in charge of bankrupt entity MTGOX Co., Ltd. 20th Civil Division of the Tokyo District Court 1-2 Kasumigaseki 1-chome Chiyoda-ku, Tokyo 100-8920 Japan
Thank you for choosing Kraken Bitcoin Exchange
The Kraken Team

Ich hab keine Ahnung was ich tun soll und ob das überhaupt irgendwas bringt? Laut mtgox Seite wurde ein bestimmter Betrag meiner X Bitcoins die ich dort hatte akzeptiert. Leider ist mein Englisch einfach zu schlecht, um durch die ganzen Emails durchzusteigen. Muss ich jetzt um theoretische Ansprüche geltend zu machen, mich um einen Japanischen Übersetzer kümmern?
Ich hoffe mir kann jmd helfen! Vielen Dank!

LG
klaus
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1904
Merit: 1000



View Profile
June 20, 2016, 10:14:41 AM
 #2037

Ein Teil Deines Claims wurde abgelehnt.

Wenn Du mit diesem Teil einverstanden bist musst Du nichts machen.

Wenn Du nicht einverstanden bist und sagts, 'nein mein ganzer Claim oder ein größerer Teil dessen der bereits vom Insolvenzverwalter akzeptiert wurde steht mir zu' - der Insolvenzverwalter hat zuviel meines Claims abgelehnt musst Du das beim

Tokyo District Court

also beim japanischen Gericht und natürlich in japanischer Sprache auf japanischen Unterlagen einreichen.

Und auch jeder Antrag / Jede Person einzeln (also Massen/Listen werden nicht akzeptiert)
Dazu hat Kraken eine Hilfe geschickt. Templates und eine kleine Anleitung.
Das musst Du dann selbst einreichen.
Ist nur eine Hilfe seitens Kraken da sie viele E-Mails diesbezüglich erhalten haben.

Stell Dir vor Du hast was vor einem deutschen Gericht.
Denkst Du, Du kannst hier Unterlagen in Russisch, Hebräisch oder Suaheli einreichen?
Nein muss Deutsch sein. Nichtmal Englisch wird akzeptiert.
Die Gerichtssprache ist deutsch (§ 184 GVG).



bitmessage:BM-2D9c1oAbkVo96zDhTZ2jV6RXzQ9VG3A6f1​
threema:HXUAMT96
Queenvio
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 836
Merit: 532



View Profile
June 20, 2016, 10:17:33 AM
 #2038

Bei nur wurde alles akzeptiert und habe die Mail trotzdem bekommen. Bin auch etwas verwirrt deshalb. Aber Anscheind bekommt die Mail jeder.
mezzomix
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2604
Merit: 1250


View Profile
June 20, 2016, 10:20:02 AM
 #2039

Mein Bild: Wenn der nicht aktzeptierte Teilbetrag der Forderung den Aufwand lohnt, dann muss bis zum 27. Juni beim Gericht in Tokio und beim Insolvenzverwalter ein formal korrekter Einspruch (also vermutlich Japanisch unter Beachtung aller Regeln) eingegangen sein. Ansonsten kannst Du diesen Teil der Forderung gleich abschreiben.

Ohne einen japanischsprachigen Anwalt, der sich mit sowas auskennt, dürfte das nicht zu machen sein. Evtl. mal hier probieren: https://bitcointalk.org/index.php?topic=486142.msg15111617#msg15111617

@klaus: Hast Du einen Einspruch eingereicht? Bei Dir geht es ja um eine ganz ordentliche Summe, die nicht aktzeptiert wurde.
klaus
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1904
Merit: 1000



View Profile
June 20, 2016, 10:29:49 AM
 #2040


Nein.
Wie schon weiter oben geschrieben ist alles korrekt soweit.
War mein Fehler der mir nach der Richtigstellung durch Kobayashi klar wurde.

Hab nichts gegen den rejected Teil einzuwenden.

@Queenvio

Kraken kennt ja (noch) nicht die Ergebnisse der Kunden im einzelnen.
Die haben wohl eine Email an alle geschickt die das mtgox Account mit Ihrem Kraken Account verbunden haben.

bitmessage:BM-2D9c1oAbkVo96zDhTZ2jV6RXzQ9VG3A6f1​
threema:HXUAMT96
Pages: « 1 ... 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 [102] 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 »
  Print  
 
Jump to:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2006-2009, Simple Machines Valid XHTML 1.0! Valid CSS!