Bitcoin Forum
October 23, 2019, 07:43:23 PM *
News: 10th anniversary art contest
 
   Home   Help Search Login Register More  
Pages: « 1 ... 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 [110] 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 »
  Print  
Author Topic: MtGox geht in Konkurs  (Read 302235 times)
CC23
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 282
Merit: 250


View Profile
October 25, 2017, 07:33:06 AM
 #2181

Ich habe ein bisschen mitgelesen. Da wird gerade versucht, ein creditors committee zu gründen, ein Instrument des japanischen Bankrott-Rechtes. Also ein Verbund von Gläubigern, von einem Anwalt vertreten, der dann das Recht zur Mitsprache im Prozess bekommt. Auf die Weise soll Einfluss genommen werden auf die Höhe der Entschädigung und wer den durch den Kursverlauf entstandenen Überschuss bekommt (nach japanischem Recht gäbe es per default nur, was damals festgelegt wurde und der Rest geht an Tibanne). Es wurde und wird Geld gesammelt, um das zu finanzieren, anfangs 100$ pro interessiertem Mitglied. Ich bin nicht beigetreten, weil ich meine Verluste mittlerweile durch Trading ausgeglichen habe und dem schlechten Geld kein gutes hinterher werfen möchte.
Wer noch Interesse hat, sollte sich möglicherweise beeilen, da das funding goal fast erreicht ist.

I will answer your Geology questions! https://bitcointalk.org/index.php?topic=864879
1571859803
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1571859803

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1571859803
Reply with quote  #2

1571859803
Report to moderator
Advertised sites are not endorsed by the Bitcoin Forum. They may be unsafe, untrustworthy, or illegal in your jurisdiction. Advertise here.
1571859803
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1571859803

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1571859803
Reply with quote  #2

1571859803
Report to moderator
noeeel
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 294
Merit: 107



View Profile
October 25, 2017, 11:09:33 AM
 #2182

Um mitzumachen braucht man lediglich 100 USD zu zahlen. Wenn du mehr als ca. 2 BTC bei MtGox liegen hattest, dann lohnt sich das schon!

Das Funding Goal von 30K USD wurde bereits nach 6 Tagen erreicht. D.h. die Gruppe hatte nach 6 Tagen bereits über 300 Mitglieder. Momentan kann man weiterhin Mitglied werden. Wie lange diese Möglichkeit noch offen ist, steht momentan noch nicht fest. Je mehr Mitglieder wir werden, desto besser für uns, da es uns mehr Legitimität verleiht.

Die letzte wichtige Mitteilung ist momenta, dass der angeheuerte Lawyer (übrigens ein angesehener Profi, der schon über MtGox informiert war) nun an einer Strategie arbeitet. In 2 Wochen wird diese Strategie intern bekanntgegeben. Die Gruppe ist exklusiv nur für Mitglieder die den Beitrag bezahlt haben. Es werden auch nur die Mitglieder vertreten werden. (Event. wird das Resultat für alle gleich sein, egal ob Mitglied oder nicht, das kann man zum jetzigen Zeitpunkt nicht sagen.)

★ ★ ★ ★ ★   DeepOnion    Anonymous and Untraceable Cryptocurrency    TOR INTEGRATED & SECURED   ★ ★ ★ ★ ★
› › › › ›  JOIN THE NEW AIRDROP ✈️        VERIFIED WITH DEEPVAULT  ‹ ‹ ‹ ‹ ‹
▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬   ANN  WHITEPAPER  FACEBOOK  TWITTER  YOUTUBE  FORUM   ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬
mezzomix
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2352
Merit: 1183


View Profile
October 25, 2017, 04:35:08 PM
 #2183

Ich bin nicht beigetreten, weil ich meine Verluste mittlerweile durch Trading ausgeglichen habe und dem schlechten Geld kein gutes hinterher werfen möchte.

So halte ich das auch. Meine Erfahrung mit Gerichten und Rechtsanwälten ist durchweg negativ. Ich sage voraus, dass die Teilnehmer hier nur eine Menge zum Fenster rauswerfen. Jeder kann froh sein, wenn in den nächsten 10 Jahren wenigsten der damals festgelegte JPY Kurs bezahlt wird - obwohl nach deren Regeln sofort alle Gläubiger befriedigt werden könnten und ein lachender Mark Karpeles eine fette Summe einkassieren könnte. So sieht legalisierter Betrug aus.

Ich wollte übrigens schon immer die unterschlagenen BTC haben und nie irgendwelches Giralgeld.
OhShei8e
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1470
Merit: 1021



View Profile
October 25, 2017, 08:43:36 PM
Last edit: October 25, 2017, 09:13:00 PM by OhShei8e
 #2184

So halte ich das auch. Meine Erfahrung mit Gerichten und Rechtsanwälten ist durchweg negativ. Ich sage voraus, dass die Teilnehmer hier nur eine Menge zum Fenster rauswerfen. Jeder kann froh sein, wenn in den nächsten 10 Jahren wenigsten der damals festgelegte JPY Kurs bezahlt wird - obwohl nach deren Regeln sofort alle Gläubiger befriedigt werden könnten und ein lachender Mark Karpeles eine fette Summe einkassieren könnte. So sieht legalisierter Betrug aus.

Ich wollte übrigens schon immer die unterschlagenen BTC haben und nie irgendwelches Giralgeld.

Man wirft im schlimmsten Fall 85 Euro zum Fenster raus. In meinen Augen ein vertretbares Risiko. Ich finde es gut, wenn Leute sich organisieren und zusammen etwas unternehmen. Das Schlimmste wäre, wenn die Initiatoren das eingesammelte Geld schlicht veruntreuen würden. Das wäre ein weiterer Vertrauensverlust. Danach sieht es für mich bis jetzt aber nicht aus.

Freyr
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 643
Merit: 517


View Profile
October 30, 2017, 07:03:55 PM
 #2185

Die Gruppe repräsentiert mittlerweile 15-20% der Gläubigersumme. Darunter sind auch bekannte Namen wie Josh Jones (von Bitcoinbuilder), Colin Burges (mtgoxprotest.com), Daniel Kelman und Kim Nilsson (WizSec). Momentan soll auch Bitcoinica (mittlerweile insolvent; einer der größten Gläubiger von MtGox) mit an Bord.

Ich bin der Gruppe beigetreten, aber es ist meines Erachtens momentan nicht notwendig, dass noch mehr Leute teilnehmen. Der Beitrag von 100 USD wurde nur benötigt, um das ganze zu starten. 30.000 kriegt der Anwalt und 6.000 kriegt der Koordinator der Gruppe. Mehr brauchen wir erstmal nicht.

Die Gruppe ist mittlerweile groß genug, um beim Insolvenzverwalter Gehör zu kriegen, aber um richtig mitzureden bräuchten wir 50% der Gläubiger (nicht der Summe). Daher werden wir die Beitrittsgebühr von 100 USD vermutlich bald abschaffen und eine Massenmail an alle MtGox-Gläubiger verschicken. Deswegen solltet ihr mit dem Beitritt noch warten.



OhShei8e
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1470
Merit: 1021



View Profile
October 30, 2017, 07:24:16 PM
 #2186

Die Gruppe ist mittlerweile groß genug, um beim Insolvenzverwalter Gehör zu kriegen, aber um richtig mitzureden bräuchten wir 50% der Gläubiger (nicht der Summe). Daher werden wir die Beitrittsgebühr von 100 USD vermutlich bald abschaffen und eine Massenmail an alle MtGox-Gläubiger verschicken. Deswegen solltet ihr mit dem Beitritt noch warten.

Zu spät. Bin vor einigen Tagen beigetreten.  Smiley

Ich wollte es jetzt eigentlich auf meiner Liste (Gox-self-help) den Leuten empfehlen.

Aber gut zu wissen. Dann kann man jetzt vielleicht noch das ein oder andere in Ruhe diskutieren, bevor die Massen über die Gruppe herfallen. Wink


cygan
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1498
Merit: 1063


in crypto we trust


View Profile
October 30, 2017, 07:35:23 PM
 #2187

Die Gruppe ist mittlerweile groß genug, um beim Insolvenzverwalter Gehör zu kriegen, aber um richtig mitzureden bräuchten wir 50% der Gläubiger (nicht der Summe). Daher werden wir die Beitrittsgebühr von 100 USD vermutlich bald abschaffen und eine Massenmail an alle MtGox-Gläubiger verschicken. Deswegen solltet ihr mit dem Beitritt noch warten.

Zu spät. Bin vor einigen Tagen beigetreten.  Smiley

Ich wollte es jetzt eigentlich auf meiner Liste (Gox-self-help) den Leuten empfehlen.

Aber gut zu wissen. Dann kann man jetzt vielleicht noch das ein oder andere in Ruhe diskutieren, bevor die Massen über die Gruppe herfallen. Wink



dann werde ich jetzt mal auf die mail warten und natürlich auch der gruppe beitreten.
noeeel
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 294
Merit: 107



View Profile
October 31, 2017, 01:26:08 PM
 #2188

Die Gruppe repräsentiert mittlerweile 15-20% der Gläubigersumme. Darunter sind auch bekannte Namen wie Josh Jones (von Bitcoinbuilder), Colin Burges (mtgoxprotest.com), Daniel Kelman und Kim Nilsson (WizSec). Momentan soll auch Bitcoinica (mittlerweile insolvent; einer der größten Gläubiger von MtGox) mit an Bord.

Ich bin der Gruppe beigetreten, aber es ist meines Erachtens momentan nicht notwendig, dass noch mehr Leute teilnehmen. Der Beitrag von 100 USD wurde nur benötigt, um das ganze zu starten. 30.000 kriegt der Anwalt und 6.000 kriegt der Koordinator der Gruppe. Mehr brauchen wir erstmal nicht.

Die Gruppe ist mittlerweile groß genug, um beim Insolvenzverwalter Gehör zu kriegen, aber um richtig mitzureden bräuchten wir 50% der Gläubiger (nicht der Summe). Daher werden wir die Beitrittsgebühr von 100 USD vermutlich bald abschaffen und eine Massenmail an alle MtGox-Gläubiger verschicken. Deswegen solltet ihr mit dem Beitritt noch warten.

Wieso verbreitest Du hier so einen Murks? Je mehr wir sind, desto besser. Das sieht auch der Anwalt so. Siehe Infos vom Andi.

★ ★ ★ ★ ★   DeepOnion    Anonymous and Untraceable Cryptocurrency    TOR INTEGRATED & SECURED   ★ ★ ★ ★ ★
› › › › ›  JOIN THE NEW AIRDROP ✈️        VERIFIED WITH DEEPVAULT  ‹ ‹ ‹ ‹ ‹
▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬   ANN  WHITEPAPER  FACEBOOK  TWITTER  YOUTUBE  FORUM   ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬
Gyrsur
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2296
Merit: 1183


I, Quant


View Profile WWW
October 31, 2017, 01:36:55 PM
 #2189

Die Gruppe repräsentiert mittlerweile 15-20% der Gläubigersumme. Darunter sind auch bekannte Namen wie Josh Jones (von Bitcoinbuilder), Colin Burges (mtgoxprotest.com), Daniel Kelman und Kim Nilsson (WizSec). Momentan soll auch Bitcoinica (mittlerweile insolvent; einer der größten Gläubiger von MtGox) mit an Bord.

Ich bin der Gruppe beigetreten, aber es ist meines Erachtens momentan nicht notwendig, dass noch mehr Leute teilnehmen. Der Beitrag von 100 USD wurde nur benötigt, um das ganze zu starten. 30.000 kriegt der Anwalt und 6.000 kriegt der Koordinator der Gruppe. Mehr brauchen wir erstmal nicht.

Die Gruppe ist mittlerweile groß genug, um beim Insolvenzverwalter Gehör zu kriegen, aber um richtig mitzureden bräuchten wir 50% der Gläubiger (nicht der Summe). Daher werden wir die Beitrittsgebühr von 100 USD vermutlich bald abschaffen und eine Massenmail an alle MtGox-Gläubiger verschicken. Deswegen solltet ihr mit dem Beitritt noch warten.

Wieso verbreitest Du hier so einen Murks? Je mehr wir sind, desto besser. Das sieht auch der Anwalt so. Siehe Infos vom Andi.

die motivation könnte eventuell sein: je weniger in der gruppe sind desto höher ist die chance dass die 200k BTC ausreichen damit die gruppenmitglieder ihren anteil in BTC bekommen und der rest bekommt eben nur fiat wie ursprünglich festgelegt.

danke für den hinweis "noeeel"! schweigen zu einer sache kann man akzeptieren. aber versuchen jemanden in eine falsche richtung zu lotsen ist ein anderes kaliber.

Derivatives like Futures and Options are part of the formation of BTC prices since some time. Whether we like it or not the best way to adapt it is to learn how they are working and how we can profit from them.
OhShei8e
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1470
Merit: 1021



View Profile
October 31, 2017, 11:14:49 PM
 #2190

Sagt mal, hat Josh vom Bitcoin Builder die Gox Coins von 11% auf 5% reduziert?

Ich frag nicht für mich.


Freyr
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 643
Merit: 517


View Profile
November 01, 2017, 05:25:29 PM
Last edit: November 01, 2017, 08:02:01 PM by Freyr
 #2191

Wieso verbreitest Du hier so einen Murks? Je mehr wir sind, desto besser. Das sieht auch der Anwalt so. Siehe Infos vom Andi.

die motivation könnte eventuell sein: je weniger in der gruppe sind desto höher ist die chance dass die 200k BTC ausreichen damit die gruppenmitglieder ihren anteil in BTC bekommen und der rest bekommt eben nur fiat wie ursprünglich festgelegt.

danke für den hinweis "noeeel"! schweigen zu einer sache kann man akzeptieren. aber versuchen jemanden in eine falsche richtung zu lotsen ist ein anderes kaliber.

Nein, ich versuche keinen in die falsche Richtung zu lotsen. Ich habe doch gesagt, dass wir 50% aller Gläubiger brauchen, also je mehr desto besser. Allerdings rate ich davon ab, gerade jetzt beizutreten, weil die Beitrittsgebühr bald voraussichtlich abgeschafft wird.

Außerdem sind es nicht nur die 100 USD Beitrittsgebühr; wenn ihr euch durch den Anwalt vertreten lassen wollt, müsst ihr euch später bereit erklären, 2% des Streitwerts (also die Differenz zwischen den 485$, die uns der Insolvenzverwalter pro BTC bietet und dem richtigen BTC-Wert) im Erfolgsfall an den Anwalt abzutreten. Es sind mittlerweile Claims in Höhe von 60.000 BTC zusammengekommen, die der Anwalt vertreten soll. Das macht bei angenommenen 80% der Streitsumme ca. 5,76 1,202 Mio USD, die an den Anwalt gehen. Er hat sich bereit erklärt, für diese Summe zu arbeiten und daher sehe ich es als unnötig, da noch mehr Geld hinterherzuschmeißen. Es ist übrigens ausdrücklicher Wunsch der Gruppe, dass der Anwalt im Sinne aller Gox-Gläubiger arbeitet, also keinen Exclusiv-Deal nur für die Gruppen-Mitglieder aushandelt.

EDIT:
Sorry, meine erste Rechnung war falsch. Der Anwalt würde nach aktueller Sachlage 1,202 Mio USD kriegen. 60.000 BTC werden momentan durch die Gruppe repräsentiert. Nach dem Wechselkurs des Trustee wären das 485 USD x 60k BTC = 29,1 Mio USD. Theoretisch könnten aus den Assets ca 23% der BTC ausgezahlt werden, also nach aktuellem Kurs (6500 USD) 60k BTC * 0,23 * 6500 USD = 89,7 Mio USD. Die Differenz ist der Streitwert, d.h. 60,1 Mio USD. Davon würde der Anwalt 2% kriegen, also 1,202 Mio USD.

Noch ein Nachtrag:
Ich will natürlich keinen abhalten, der Gruppe beizutreten. Ich habe als allererster hier Werbung für die Gruppe gemacht (siehe meinen Post vom 29. August 2017, 09:15:08 PM). Mittlerweile ist aber genug Geld zusammen gekommen und man sollte erstmal abwarten, mit welchen Ideen der Anwalt kommt. Es kann noch keiner sagen, ob diese Initiative überhaupt etwas bringt.  
erwinbit
Member
**
Offline Offline

Activity: 134
Merit: 19


View Profile
November 01, 2017, 05:33:45 PM
 #2192

Ich will nicht alles durchlesen.

Wer hat denn die private keys für die 200.000 Bitcoin Wallet?
Freyr
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 643
Merit: 517


View Profile
November 01, 2017, 05:43:05 PM
 #2193

Sagt mal, hat Josh vom Bitcoin Builder die Gox Coins von 11% auf 5% reduziert?

Ich frag nicht für mich.



Ja, kurz nach dem letzten Creditors Meeting, als klar wurde, dass der Trustee nur die gesetzlichen ~485 USD pro BTC auszahlen will.
Gyrsur
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2296
Merit: 1183


I, Quant


View Profile WWW
November 01, 2017, 09:13:56 PM
 #2194

Wieso verbreitest Du hier so einen Murks? Je mehr wir sind, desto besser. Das sieht auch der Anwalt so. Siehe Infos vom Andi.

die motivation könnte eventuell sein: je weniger in der gruppe sind desto höher ist die chance dass die 200k BTC ausreichen damit die gruppenmitglieder ihren anteil in BTC bekommen und der rest bekommt eben nur fiat wie ursprünglich festgelegt.

danke für den hinweis "noeeel"! schweigen zu einer sache kann man akzeptieren. aber versuchen jemanden in eine falsche richtung zu lotsen ist ein anderes kaliber.
Nein, ich versuche keinen in die falsche Richtung zu lotsen. Ich habe doch gesagt, dass wir 50% aller Gläubiger brauchen, also je mehr desto besser. Allerdings rate ich davon ab, gerade jetzt beizutreten, weil die Beitrittsgebühr bald voraussichtlich abgeschafft wird.

ok, ich nehme das zurück! sorry!

Es ist übrigens ausdrücklicher Wunsch der Gruppe, dass der Anwalt im Sinne aller Gox-Gläubiger arbeitet, also keinen Exclusiv-Deal nur für die Gruppen-Mitglieder aushandelt.

für mich erscheint das nicht logisch weil es so in der praxis nicht läuft. nur wer aktiv einspruch erhebt bekommt eventuell mehr als ihm nach geltendem landesrecht gesetzlich zustehen würde. aber egal. wenn es sich noch ein paar jahre hinzieht kann man sich in den ruhestand verabschieden oder es ganz abschreiben.


Derivatives like Futures and Options are part of the formation of BTC prices since some time. Whether we like it or not the best way to adapt it is to learn how they are working and how we can profit from them.
Freyr
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 643
Merit: 517


View Profile
November 07, 2017, 08:59:26 AM
 #2195

Es gibt eine Rückmeldung von dem Anwalt (Sekido) unserer Gruppe (www.mtgoxlegal.com). Seiner Meinung nach würde weder ein Gerichtsverfahren noch ein Creditors-Committee (mit 50% der Gläubiger) etwas bringen. Das japanische Insolvenzrecht ist zu restriktiv. Die einzige Möglichkeit, die Assets fair zu verteilen, wäre, MtGox aus der Insolvenz zu holen. D.h. eine Art "Sponsor" müsste die Assets aufkaufen und dann an die Gläubiger verteilen. Der Anwalt wird noch etwas Zeit brauchen, die Details auszuarbeiten.


Quote
The information presented is not legal advice, is not to be acted on as such, it’s my interpretation of a phone call with Sekido this morning.

We had all been hoping to hear the formal advice from Sekido today, and I have bad news: that he has asked for more time to provide us with his final plan. The reason is that he now no longer believes we can do anything under the bankruptcy statute. It’s too prescriptive in just enough details that it blocks every angle we could try. Neither he, nor the trustee being pushed by a creditors committee, would have the power to effect a fair distribution.

Instead he thinks we have to move the proceedings to Civil Rehabilitation. There’s more work to be done to thresh out the details which is why he needs more time, but the good news is that his firm has previous experience doing this. It would require a “Sponsor” to become the new operator of the company purely for the purpose of distributing the assets according to a pre-agreed formula. The sponsor would not necessarily have to put up the money upfront to buy out MtGox, - that’s what Sekido is working on next because finding someone with $1.5bn limits our options of who we can turn to.

The court, he says, would not look favourably on a consortium of creditors acting as the benefactor, it needs to be an established entity. Perhaps an exchange, or an financial firm familiar with rescuing bankrupt entities.

The court he thinks would look favourably on moving this proceeding over to CR because it’s clearly in the interests of creditors because it delivers a much higher distribution.

These are just my quick notes. I’m waiting for him to send me an email, and will share that with my full notes later today.
mezzomix
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2352
Merit: 1183


View Profile
November 07, 2017, 04:15:46 PM
 #2196

Daran dürfte es nicht mangeln. Vorausgesetzt der Insolvenzverwalter hat tatsächlich Zugriff auf die 200k BTC, dann ist MtGox nicht mehr Insolvent. Das würde allerdings an der Auszahlung der JPY zum damaligen Kurs nichts ändern. Damit hatte ich mit meinem Kommentar zu der Sache absolut recht. Immerhin hat der Anwalt ein nettes Sümmchen bekommen.
Serpens66
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2184
Merit: 1017



View Profile
November 08, 2017, 03:55:44 PM
 #2197

Wie war denn das, wenn nun durch den gestiegenen BTC Kurs Geld übrig bleibt und an uns weiterhin nur die vorher vereinbarten Fiatwerte ausgezahlt werden?
Ich meine mal gelesen zu haben, dass der Überschuss dann an "Tibanne" also der Firma von Mark Karpless geht?
Und könnte dieser dann frei darüber verfügen?

Falls ja könnte man doch auch, anstatt nun weiter Geld aus dem Fenster zu werfen um den dummen Trustee zur Vernunft zu bringen (was nichts bringt und wie gesagt nur unfassbar viel Geld verschwendet), mit Mark Karpless einen Deal machen, dass er dafür sorgt, dass die Überschüsse ausbezahlt werden. Er könnte ja dann direkt mit Kraken oderso zusammenarbeiten. Diese haben die Daten wer wieviel bekommt und Karpless legt dann prozentual etwas drauf, also zb bekommt jeder 50% mehr (oder was auch immer) als vom Trustee festgelegt. Natürlich lässt man entsprechende Verträge aufsetzen, damit Mark sich dran halten muss.
Wenn er nicht darauf eingeht, gut, dann wars ein Versuch wert. Aber vorschlagen sollte man es ihm zumindest, ich denke schon, dass er helfen will seinen angerichteten Schaden zu minimieren.

Mit Cointracking behältst du die Übersicht über all deine Trades und Gewinne. Sogar ein Tool für die Steuer ist dabei Wink                              binance.je als EUR Börse
Testen ist kostenlos und mit dem obigen Link bekommst du 10% Rabatt auf die kostenpflichtigen Pakete. Thread                                        Great Freeware Game: Clonk Rage
Für instant Handel auch am Wochenende bei bitcoin.de sollte man das Fidorkonto verwenden Smiley FAQ Ref-Link: Registrieren
f4
Member
**
Offline Offline

Activity: 87
Merit: 10


View Profile
November 08, 2017, 04:16:07 PM
 #2198

Ist denn schon in Stein gemeißelt das nur USD / JPY zu einem Kurs von 485 / BTC ausbezahlt werden?
Sollten dazu die 200k auf den Markt geworfen werden bin ich ja mal gespannt wie der Kurs das aushält.

In diesem Fall lohnt es sich ja bald mehr sich die 5% für die GoxCoins bei Bitcoinbuilder auszahlen zu lassen.
mezzomix
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2352
Merit: 1183


View Profile
November 08, 2017, 06:00:06 PM
 #2199

Ich meine mal gelesen zu haben, dass der Überschuss dann an "Tibanne" also der Firma von Mark Karpless geht?
Und könnte dieser dann frei darüber verfügen?

Exakt so ist es.

Falls ja könnte man doch auch, anstatt nun weiter Geld aus dem Fenster zu werfen um den dummen Trustee zur Vernunft zu bringen (was nichts bringt und wie gesagt nur unfassbar viel Geld verschwendet), mit Mark Karpless einen Deal machen, dass er dafür sorgt, dass die Überschüsse ausbezahlt werden. Er könnte ja dann direkt mit Kraken oderso zusammenarbeiten. Diese haben die Daten wer wieviel bekommt und Karpless legt dann prozentual etwas drauf, also zb bekommt jeder 50% mehr (oder was auch immer) als vom Trustee festgelegt. Natürlich lässt man entsprechende Verträge aufsetzen, damit Mark sich dran halten muss.
Wenn er nicht darauf eingeht, gut, dann wars ein Versuch wert. Aber vorschlagen sollte man es ihm zumindest, ich denke schon, dass er helfen will seinen angerichteten Schaden zu minimieren.

Hahaha. Mark wird einfach das Geld behalten. Warum sollte er etwas davon abgeben?! Genial, wenn man mit so einem Betrug nicht nur davonkommt, sondern auch noch als lachender Sieger davongeht.
Serpens66
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2184
Merit: 1017



View Profile
November 09, 2017, 03:09:29 AM
 #2200

Hahaha. Mark wird einfach das Geld behalten. Warum sollte er etwas davon abgeben?! Genial, wenn man mit so einem Betrug nicht nur davonkommt, sondern auch noch als lachender Sieger davongeht.
Aber man kann ihn ja zumindest mal fragen, was er davon hält. Er ist ja nun nicht so unerreichbar wie dieser Trustee. Bei ihm braucht man nicht spekulieren was er macht, man könnte eine direkte Antwort von ihm bekommen. Wie nimmt man denn am besten Kontakt mit ihm auf? Treibt er sich noch in iwelchen chats als magicaltux oderso rum?
Wenn er dann sagt "nö ich behalte alles" dann ist das halt so. Aber dann wissen wir wenigtens eindeutig was sache ist.

Mit Cointracking behältst du die Übersicht über all deine Trades und Gewinne. Sogar ein Tool für die Steuer ist dabei Wink                              binance.je als EUR Börse
Testen ist kostenlos und mit dem obigen Link bekommst du 10% Rabatt auf die kostenpflichtigen Pakete. Thread                                        Great Freeware Game: Clonk Rage
Für instant Handel auch am Wochenende bei bitcoin.de sollte man das Fidorkonto verwenden Smiley FAQ Ref-Link: Registrieren
Pages: « 1 ... 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 [110] 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 »
  Print  
 
Jump to:  

Sponsored by , a Bitcoin-accepting VPN.
Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2006-2009, Simple Machines Valid XHTML 1.0! Valid CSS!