Bitcoin Forum
May 18, 2024, 07:00:22 AM *
News: Latest Bitcoin Core release: 27.0 [Torrent]
 
   Home   Help Search Login Register More  
Pages: « 1 ... 4872 4873 4874 4875 4876 4877 4878 4879 4880 4881 4882 4883 4884 4885 4886 4887 4888 4889 4890 4891 4892 4893 4894 4895 4896 4897 4898 4899 4900 4901 4902 4903 4904 4905 4906 4907 4908 4909 4910 4911 4912 4913 4914 4915 4916 4917 4918 4919 4920 4921 [4922] 4923 4924 4925 4926 4927 4928 4929 4930 4931 4932 4933 4934 4935 4936 4937 4938 4939 4940 4941 4942 4943 4944 4945 4946 4947 4948 4949 4950 4951 4952 4953 4954 4955 4956 4957 4958 4959 4960 4961 4962 4963 4964 4965 4966 4967 4968 4969 4970 4971 4972 ... 5041 »
  Print  
Author Topic: Der Aktuelle Kursverlauf  (Read 5894828 times)
d5000
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 3920
Merit: 6298


Decentralization Maximalist


View Profile
October 24, 2022, 05:12:34 PM
Merited by 1miau (2), Buchi-88 (1)
 #98421

Ja, in diesem Bärenmarkt ist es erst etwa 70-75% runter, was gar nicht sooo viel ist.
Bin da anderer Meinung - ich halte den Fall eher für unerwartet tief, und nur durch externe Einflüsse, von Corona bis hin zum Ukrainekrieg (mit seinen Nebenwirkungen Zinsanstieg und Risikoaversion), erklärbar.

Die Tendenz scheint jedenfalls klar (auf die Gefahr hin, dass ich das schon irgendwann mal gepostet habe):
- Bärenmarkt 2011: 32 -> 2 USD (-93,5%)
- Bärenmarkt 2014: 1160 -> 135 USD (-88,4%)
- Bärenmarkt 2018: 19600 -> 3000 USD (-84,7%)
- Bärenmarkt 2022 (bisher): 69000 -> 17600 (-74,5%)

Insofern passt er ins Muster. Aber: Die Volatilität nach oben ging viel stärker runter:

- Bullenmarkt 2011: 0,1 -> 32 USD (~310000% - eigentlich fings bei 0 an, aber um mal einen Näherungswert zu haben)
- Bullenmarkt 2012-13: 2 -> 1160 USD (58000%)
- Bullenmarkt 2015-17: 135 -> 19600 (14000%)
- Bullenmarkt 2019-21: 3000 -> 69000 (2400%)

Aus diesem Grund wäre, meiner Meinung nach, im jetzigen Bärenmarkt unter Normalbedingungen ein stärkerer Rückgang des Falls auf unter 70%, eher in die Region 55-60%, erwartbar gewesen. Terra/Luna hätte natürlich trotzdem passieren können, aber ohne die "Zinswende" scheint mir ein Boden von rund 30.000 eher gepasst zu haben.

Ganz davon abgesehen davon, dass für eine Nutzbarkeit als Währung auch 60% Fall innerhalb weniger Monate noch viel zu viel ist. Der Argentinische Peso z.B. fällt derzeit etwa 45% pro Jahr im Wert (in Kaufkraft, nicht zum USD) und liegt hart an der Grenze zu der Schwelle, an der eine Währung eigentlich nicht mehr nutzbar ist.

Da wie ich schon öfters argumentiert habe, dass eine Nutzung als Währung (am besten per Lightning), so schwierig er angesichts der Volatilität auch ist, der beste "Stabilitätsgarant" wäre, wollte ich auf eine Kampagne der "deutschsprachigen Bitcoin-Community" hinweisen, falls nicht schon woanders geschehen (ist schon ein paar Tage alt, scheint auch nicht sonderlich erfolgreich zu sein, aber - alles zählt):

"Using Bitcoin" - Kampagne fördert Krypto-Akzeptanz

█▀▀▀











█▄▄▄
▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀
e
▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄
█████████████
████████████▄███
██▐███████▄█████▀
█████████▄████▀
███▐████▄███▀
████▐██████▀
█████▀█████
███████████▄
████████████▄
██▄█████▀█████▄
▄█████████▀█████▀
███████████▀██▀
████▀█████████
▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀
c.h.
▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄
▀▀▀█











▄▄▄█
▄██████▄▄▄
█████████████▄▄
███████████████
███████████████
███████████████
███████████████
███░░█████████
███▌▐█████████
█████████████
███████████▀
██████████▀
████████▀
▀██▀▀
Basti773
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 606
Merit: 211


View Profile
October 24, 2022, 07:13:42 PM
 #98422

Da wie ich schon öfters argumentiert habe, dass eine Nutzung als Währung (am besten per Lightning), so schwierig er angesichts der Volatilität auch ist, der beste "Stabilitätsgarant" wäre, wollte ich auf eine Kampagne der "deutschsprachigen Bitcoin-Community" hinweisen, falls nicht schon woanders geschehen (ist schon ein paar Tage alt, scheint auch nicht sonderlich erfolgreich zu sein, aber - alles zählt):

"Using Bitcoin" - Kampagne fördert Krypto-Akzeptanz
Ich bin möglicherweise nicht up to date und verwende Bitcoin (aktuell) nur als Anlageklasse und Wertspeicher. Nach meinem letzten Kenntnisstand sind Bitcoin Microtransaktionen steuerpflichtig und genauso wie ein Trade zu behandeln. Wenn das immer noch so sein sollte, sind mir Bezahlungen mit Bitcoin mit einem viel zu hohen Dokumentationsaufwand verbunden.
ewibit
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2955
Merit: 1049


View Profile
October 24, 2022, 09:42:53 PM
Merited by d5000 (1)
 #98423

.

Da wie ich schon öfters argumentiert habe, dass eine Nutzung als Währung (am besten per Lightning), so schwierig er angesichts der Volatilität auch ist, der beste "Stabilitätsgarant" wäre, wollte ich auf eine Kampagne der "deutschsprachigen Bitcoin-Community" hinweisen, falls nicht schon woanders geschehen (ist schon ein paar Tage alt, scheint auch nicht sonderlich erfolgreich zu sein, aber - alles zählt):

"Using Bitcoin" - Kampagne fördert Krypto-Akzeptanz

die IMHO einfachste (aber auch wirkvolle) Variante ist wie ich es meist mache:

in allen Lokalen, Restaurants etc. zu fragen:

kann man schon mit Bitcoin bezahlen?

(und so tut wie wenn es gleich selbstverständlich wäre wie Apple Pay o.ä.)

wobei natürlich meist ein Nein (und Gegenargumente) kommen,

jedoch wenn man dann (bei Gesprächsbereitschaft) Lightning erklärt...

 Wink

(habe sogar in A auf einer Almhütte schon positives Echo von einem modernen Almöhi (Hüttenwirt) erlebt!)

 Cheesy Grin






 
mr.relax
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 1651
Merit: 863



View Profile
October 25, 2022, 06:17:54 AM
Merited by Buchi-88 (1)
 #98424


Bin da anderer Meinung - ich halte den Fall eher für unerwartet tief, und nur durch externe Einflüsse, von Corona bis hin zum Ukrainekrieg (mit seinen Nebenwirkungen Zinsanstieg und Risikoaversion), erklärbar.

Die Tendenz scheint jedenfalls klar (auf die Gefahr hin, dass ich das schon irgendwann mal gepostet habe):
- Bärenmarkt 2011: 32 -> 2 USD (-93,5%)
- Bärenmarkt 2014: 1160 -> 135 USD (-88,4%)
- Bärenmarkt 2018: 19600 -> 3000 USD (-84,7%)
- Bärenmarkt 2022 (bisher): 69000 -> 17600 (-74,5%)

Insofern passt er ins Muster. Aber: Die Volatilität nach oben ging viel stärker runter:

- Bullenmarkt 2011: 0,1 -> 32 USD (~310000% - eigentlich fings bei 0 an, aber um mal einen Näherungswert zu haben)
- Bullenmarkt 2012-13: 2 -> 1160 USD (58000%)
- Bullenmarkt 2015-17: 135 -> 19600 (14000%)
- Bullenmarkt 2019-21: 3000 -> 69000 (2400%)

Aus diesem Grund wäre, meiner Meinung nach, im jetzigen Bärenmarkt unter Normalbedingungen ein stärkerer Rückgang des Falls auf unter 70%, eher in die Region 55-60%, erwartbar gewesen. Terra/Luna hätte natürlich trotzdem passieren können, aber ohne die "Zinswende" scheint mir ein Boden von rund 30.000 eher gepasst zu haben.

Das ist ein interessanter Aspekt.
Ja stimmt, wenns weniger hoch geht, sollte es auch weniger runter gehen.
Von daher ist das für mich ein zusätzlicher Hinweis, daß wir heute schon genug gefallen sind.
Was die Volatilität allgemein für BTC als Währung angeht:
BTC ist als stabile Währung halt noch nicht wirklich verwendbar, es wird halt hauptsächlich noch damit spekuliert.
Aber wir nähern uns mit dem langfristigen Wachsen der Marketcap der Volatilität von klassischen Währungen langsam an.
Gerade in den letzten Wochen ist BTC vergleichbar stabil ähnlich wie viele Währungen.

3 Monate Veränderung:
USD/EUR: 6%
USD/GBP: 7%
USD/BTC: 10%

Ich finde BTC sogar von der Handelsvolatilität her eher uninteressant momentan.
Seitwärtsbewegungen sind nicht gut zum traden. Nur Hin und her macht Taschen leer...

Im Moment steigt der S&P wieder, leider tut das BTC noch nicht vergleichbar.
Wir sind waagerecht raus aus dem fallenden Trend.
Vom Chart her ist eine Aufwärtsbewegung nur bestätigt wenn die schon lange anstehenden 20500 überschritten werden.
Geht die Tageskerze unter etwa 18500 ist der Abwärtstrend ungebrochen.
Auch wenns mich aus meinem Kurzzeittrade per Stoploss geworfen hat,
gilt mein Szenario vom 7.Oktober (https://bitcointalk.org/index.php?topic=26136.msg61077480#msg61077480) eigentlich immer noch.

Bei ETH schauts so aus, als ob es BTC ein bischen voraus ist in der Kursentwicklung , und einen kleinen Aufwärtstrend bereits gestartet hat.


Trade across blockchains DECENTRAL : https://cutt.ly/rOSoDl
foocoins
Newbie
*
Offline Offline

Activity: 26
Merit: 1


View Profile
October 25, 2022, 05:40:53 PM
 #98425

Was ist da los? Gestern im ZDF, heute in der ARD? Steckt etwa Harald Lesch hinter dem Ausbruch?  Cheesy

https://www.zdf.de/wissen/leschs-kosmos/krypto-bitcoin-und-co-100.html

https://www.ardmediathek.de/video/beta-stories-schoene-neue-kryptowelt/folge-1-bitcoin-die-grosse-verheissung-s01-e01/br-fernsehen/Y3JpZDovL2JyLmRlL3ZpZGVvLzBlOTdjYzQ2LTI4MGMtNDlhZC1iMTkwLWNiY2FiNDcyNTRjOA


d5000
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 3920
Merit: 6298


Decentralization Maximalist


View Profile
October 25, 2022, 05:59:06 PM
 #98426

Nach meinem letzten Kenntnisstand sind Bitcoin Microtransaktionen steuerpflichtig und genauso wie ein Trade zu behandeln.
Das stimmt schon. Allerdings würde ich den Hauptnutzen auch nicht in Mikrotransaktionen sehen, sondern in Käufen in der Liga ab 50-100 Euro. Sozusagen ab dem Supermarkt-Wocheneinkauf. Das mit dem Kaffee für Bitcoin ist derzeit eher ein netter Gag (außer in Ländern mit anderen steuerlichen Regelungen).

Zur Zeit ist für diese "Preisklasse" sogar On-Chain noch günstig genug, Lightning braucht man da noch gar nicht. Das ist wohl auch, was das Wachstum von LN zur Zeit etwas hemmt (seit Dezember 2021 stagniert es bei rund 80.000 Unique Channels).

Aber wir nähern uns mit dem langfristigen Wachsen der Marketcap der Volatilität von klassischen Währungen langsam an.
Gerade in den letzten Wochen ist BTC vergleichbar stabil ähnlich wie viele Währungen.
Die derzeitige Situation der Mini-Volatilität war allerdings schon seit mindestens 2013 öfter der Fall. Es sind Abwartephasen, in denen meist Angst vorherrscht, weil ein weiterer Fall befürchtet wird, aber der Verkaufsdruck andererseits auch zum Erliegen gekommen ist.

Daher sehe ich in der Abnahme der Volatilität nach oben bei den ATHs, und der sehr langsamen Abnahme der Vola nach unten, inzwischen den größten Hinweis, dass Bitcoin tatsächlich langsam "auf dem richtigen Weg" ist Richtung eines etwas stabileren Assets. In den nächsten 5-10 Jahren hoffe ich auf einen weiteren Rückgang hin zu ähnlichen Werten wie bei Gold.

Zu den 20,5 K: Die 20K wurden ja heute wieder überschritten (20,2 bisheriger Höchststand) - mal sehen ob sich der Aufwärtstrend bestätigt Smiley

█▀▀▀











█▄▄▄
▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀
e
▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄
█████████████
████████████▄███
██▐███████▄█████▀
█████████▄████▀
███▐████▄███▀
████▐██████▀
█████▀█████
███████████▄
████████████▄
██▄█████▀█████▄
▄█████████▀█████▀
███████████▀██▀
████▀█████████
▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀
c.h.
▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄
▀▀▀█











▄▄▄█
▄██████▄▄▄
█████████████▄▄
███████████████
███████████████
███████████████
███████████████
███░░█████████
███▌▐█████████
█████████████
███████████▀
██████████▀
████████▀
▀██▀▀
Basti773
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 606
Merit: 211


View Profile
October 25, 2022, 08:29:33 PM
Merited by d5000 (1)
 #98427

Nach meinem letzten Kenntnisstand sind Bitcoin Microtransaktionen steuerpflichtig und genauso wie ein Trade zu behandeln.
Das stimmt schon. Allerdings würde ich den Hauptnutzen auch nicht in Mikrotransaktionen sehen, sondern in Käufen in der Liga ab 50-100 Euro. Sozusagen ab dem Supermarkt-Wocheneinkauf. Das mit dem Kaffee für Bitcoin ist derzeit eher ein netter Gag (außer in Ländern mit anderen steuerlichen Regelungen).
Wenn ich so drüber nachdenke: Es sollte problemlos möglich sein eine BTC Adresse von einer Wallet-App mit einem Cointracking-Account zu verknüpfen. Damit wäre die Dokumentation schon automatisiert. Steuerfreie Bitcoins halte ich sowieso. Einen Bitcoin Node betreibe ich mittlerweile auch. Daher ist es dann wohl höchste Zeit für mich Bitcoin als Zahlungsmittel einzusetzen!
1miau
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2142
Merit: 6840


Currently not much available - see my websitelink


View Profile WWW
October 25, 2022, 11:05:57 PM
Merited by d5000 (1)
 #98428

Aber wir nähern uns mit dem langfristigen Wachsen der Marketcap der Volatilität von klassischen Währungen langsam an.
Gerade in den letzten Wochen ist BTC vergleichbar stabil ähnlich wie viele Währungen.
Die derzeitige Situation der Mini-Volatilität war allerdings schon seit mindestens 2013 öfter der Fall. Es sind Abwartephasen, in denen meist Angst vorherrscht, weil ein weiterer Fall befürchtet wird, aber der Verkaufsdruck andererseits auch zum Erliegen gekommen ist.
Ja, eine solche Umgebung ist der beste Nährboden für ein klassisches Bart Pattern.  Cheesy Cheesy
Nachdem wir jetzt die 20k USD mal wieder durchbrochen haben, fallen wir in den nächsten Tagen wahrscheinlich erneut darunter, nur um dann weiter zwischen 19.000 und 20.000 USD herumzudümpeln. Also alles wie gehabt.  Smiley



Vielleicht sind ja die nächten Zinsschritte der FED am 2. November schon der Auslöser, um das bekannte Bart-Pattern zu vervollständigen.  Cheesy
Bis Jahresende wird da am Preis vermutlich nicht mehr viel passieren...
Aber lieber bleibt der Preis um 20k statt das Allzeithoch von 2017 zu stark zu unterschreiten und diversen FUD von gebrochenen Mustern zu erzeugen...

mr.relax
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 1651
Merit: 863



View Profile
October 26, 2022, 03:27:53 PM
Last edit: October 26, 2022, 05:00:45 PM by mr.relax
Merited by d5000 (2), Lakai01 (2)
 #98429

Diesmal war der Anstieg ziemlich sicher ansagbar, weil ETH und Aktien schon vorpreschten und die Dollardominanz nachliess. Merkt man auch am Euro, der wurde auch etwas stärker.
Es war eigentlich gestern früh klar, daß BTC nachziehen wird.

Das fallende Triangle, zumindest das vom letzten ATH ist nun wirklich gebrochen, sogar nach oben. Sehr schön!
So, das Ziellevel von 208xx ist erreicht. Das hatte zwar fast drei Wochen gedauert bis die Reise endlich losging, aber dann wars doch erstaunlich flott.
Alleine auf FTX hats 500Mio in Shorts gesqueezed!!!
Da haben sich ein paar Bären aber ordentlich verschätzt!

Und weils so flott war, dürfte es zum konsolidieren nochmal etwas runtergehen in den Bereich von 19100-19732, damit es mit frischen Anlauf die nächste Hürde anpeilt.
Das wäre dann die Marke des letzten Zwischenhochs, bei 22800. Ein knacken dieser Marke wäre das großflächigere Doppel-Bottom-Pattern! Das erwarte ich aber noch nicht beim ersten Anlauf,
für die letzte Hürde bei 20500 hatten wir auch insgesamt 4 Anläufe gebraucht, bis es heute endlich durch ging!

Genau genommen haben wir ja jetzt schon einen kleineren, lokaleren DoppelBottom. Der geht gerne im Anschluss die gleiche Höhe hoch, auch das zielt in den Zielbereich nahe 22800.

Sollte der Kurs also nochmal in den erhofften Kaufbereich gehen, gibts gute Chancen für einen erneuten Kurz-bis Mittelfristigen Einstieg für die Reise zum neuen Ziellevel knapp unter 22800.
Heute aber zu shorten hin zu 19500 halt ich für riskant.

Alles unter dem Vorbehalt, daß das heutige Hoch erst mal nicht übertroffen wird. Geht es heute/morgen noch höher, liegen meine Zielnachkaufbereiche entsprechend höher.
Kommen mehr gute Signale der Fed, wird der Nachkaufbereich vielleicht gar nicht mehr berührt. Sollte es aber da nochmal reingehen, probier ichs auf jeden Fall.
Gute Signale wären noch akuter drohende Lehman2 Szenarien, so daß die Notenbanken umsteuern müssen, nicht wegen Inflation Zügel weiter anziehen sondern wegen Kollapsgefahr Locker lassen!

ETH ist sowas von hochgeschossen zu BTC, daß ich erst mal etwas ETH zurück in BTC gewechselt hab. So ein Raketenantrieb schreit nach Gegenbewegung.

Fürs Langfristige bewegt sich der BTC-Trend langsam Richtung "beim Trendwechsel kaufen", aber es ist eben noch nicht ganz so weit.
Damit die Bären-pessimisten wieder recht bekommen, müsste es immer noch unter die etwa 18760 gehen. Und das ist gefühlt ganz weit weg.

Den Finalen Doppelboden haben wir erst beim Überschreiten der 25250, dann hätten sich die Bären für die nächsten 3 Jahre verabschiedet.


Trade across blockchains DECENTRAL : https://cutt.ly/rOSoDl
HeRetiK
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2940
Merit: 2091



View Profile
October 26, 2022, 05:47:29 PM
Merited by Buchi-88 (1)
 #98430

Ich sag nachwievor das der Kurs nochmal ordentlich einknicken wird und die kommenden Monate unter das bereits etablierte Jahrestief fallen wird. Und wenn ich Unrecht hab um so besser Wink
Lakai01
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2310
Merit: 2776


Top Crypto Casino


View Profile
October 27, 2022, 04:21:56 AM
Merited by Mauser (1)
 #98431

@mr.relax

Erstmal vielen Dank für die Analyse und deine Einschätzung dazu.
Bzgl.:

Den Finalen Doppelboden haben wir erst beim Überschreiten der 25250, dann hätten sich die Bären für die nächsten 3 Jahre verabschiedet.
Im Vergleich der bisherigen Zyklen dauerte eine bärische Phase rund ein Jahr:


Quelle

Wenn man hier als Startpunkt das letzte ATH nimmt (November 2021) wären wir fast dort, es wäre also historisch durchaus im Bereich des möglichen. Alleine jedoch aufgrund der derzeitigen Welt(markt-)lage glaube ich nicht daran, dass Investoren wieder großartig einsteigen und Lust auf Hochrisiko-Assets wie Bitcoin bekommen.

█████████████████████████
████▐██▄█████████████████
████▐██████▄▄▄███████████
████▐████▄█████▄▄████████
████▐█████▀▀▀▀▀███▄██████
████▐███▀████████████████
████▐█████████▄█████▌████
████▐██▌█████▀██████▌████
████▐██████████▀████▌████
█████▀███▄█████▄███▀█████
███████▀█████████▀███████
██████████▀███▀██████████
█████████████████████████
.
BC.GAME
▄▄░░░▄▀▀▄████████
▄▄▄
██████████████
█████░░▄▄▄▄████████
▄▄▄▄▄▄▄▄▄██▄██████▄▄▄▄████
▄███▄█▄▄██████████▄████▄████
███████████████████████████▀███
▀████▄██▄██▄░░░░▄████████████
▀▀▀█████▄▄▄███████████▀██
███████████████████▀██
███████████████████▄██
▄███████████████████▄██
█████████████████████▀██
██████████████████████▄
.
..CASINO....SPORTS....RACING..
█░░░░░░█░░░░░░█
▀███▀░░▀███▀░░▀███▀
▀░▀░░░░▀░▀░░░░▀░▀
░░░░░░░░░░░░
▀██████████
░░░░░███░░░░
░░█░░░███▄█░░░
░░██▌░░███░▀░░██▌
░█░██░░███░░░█░██
░█▀▀▀█▌░███░░█▀▀▀█▌
▄█▄░░░██▄███▄█▄░░▄██▄
▄███▄
░░░░▀██▄▀


▄▄████▄▄
▄███▀▀███▄
██████████
▀███▄░▄██▀
▄▄████▄▄░▀█▀▄██▀▄▄████▄▄
▄███▀▀▀████▄▄██▀▄███▀▀███▄
███████▄▄▀▀████▄▄▀▀███████
▀███▄▄███▀░░░▀▀████▄▄▄███▀
▀▀████▀▀████████▀▀████▀▀
d5000
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 3920
Merit: 6298


Decentralization Maximalist


View Profile
October 27, 2022, 05:44:12 AM
Merited by Buchi-88 (1), bct_ail (1)
 #98432

Wenn man hier als Startpunkt das letzte ATH nimmt (November 2021) wären wir fast dort, es wäre also historisch durchaus im Bereich des möglichen. Alleine jedoch aufgrund der derzeitigen Welt(markt-)lage glaube ich nicht daran, dass Investoren wieder großartig einsteigen und Lust auf Hochrisiko-Assets wie Bitcoin bekommen.
Genau deshalb könnte ich mir einen Start in den Bullenmarkt wie 2015 vorstellen. Also im Prinzip einen Seitwärtsmarkt, bei dem aber die Tiefs nicht mehr erreicht werden.

Im Prinzip ist die Grafik beim Bärenmarkt 2014-15 falsch - das Tief 2015 wurde am Anfang des Jahres erreicht (rund 150$, wie man etwa hier sehen kann). Das, was in der Grafik als Ende des Bärenmarkts angezeigt wird, war ein kurzfristiger Dip in die Region um 200$ im August/September. So ähnlich könnte es wieder kommen - Gedümpel mit maximal 30K bis Mitte 2023 und dann noch mal ein Fall unter 20K (im "Downtember '23" vielleicht?).

█▀▀▀











█▄▄▄
▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀
e
▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄
█████████████
████████████▄███
██▐███████▄█████▀
█████████▄████▀
███▐████▄███▀
████▐██████▀
█████▀█████
███████████▄
████████████▄
██▄█████▀█████▄
▄█████████▀█████▀
███████████▀██▀
████▀█████████
▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀
c.h.
▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄
▀▀▀█











▄▄▄█
▄██████▄▄▄
█████████████▄▄
███████████████
███████████████
███████████████
███████████████
███░░█████████
███▌▐█████████
█████████████
███████████▀
██████████▀
████████▀
▀██▀▀
mole0815
Moderator
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2366
Merit: 2687


Join the world-leading crypto sportsbook NOW!


View Profile
October 27, 2022, 12:25:11 PM
 #98433

Wenn ich so drüber nachdenke: Es sollte problemlos möglich sein eine BTC Adresse von einer Wallet-App mit einem Cointracking-Account zu verknüpfen. Damit wäre die Dokumentation schon automatisiert.

Ja das funktioniert sehr gut Smiley
https://cointracking.info/import/bitcoin_address/ - habe ich auch selbst in Verwendung.



Im Prinzip ist die Grafik beim Bärenmarkt 2014-15 falsch

Wie leider so oft bei den schönen Bildchen und Charts. Da wird durchaus gerne etwas geflunkert damit das Ergebnis schöner passender ist.

@HeRetiK
So sehe ich das auch aber sage es nicht laut denn sonst passiert es nicht Grin

.
.Duelbits.
█▀▀▀▀▀











█▄▄▄▄▄
TRY OUR
  NEW  UNIQUE
GAMES!
.
..DICE...
███████████████████████████████
███▀▀                     ▀▀███
███    ▄▄▄▄         ▄▄▄▄    ███
███   ██████       ██████   ███
███   ▀████▀       ▀████▀   ███
███                         ███
███                         ███
███                         ███
███   ▄████▄       ▄████▄   ███
███   ██████       ██████   ███
███    ▀▀▀▀         ▀▀▀▀    ███
███▄▄                     ▄▄███
███████████████████████████████
.
.MINES.
███████████████████████████████
████████████████████████▄▀▄████
██████████████▀▄▄▄▀█████▄▀▄████
████████████▀ █████▄▀████ █████
██████████      █████▄▀▀▄██████
███████▀          ▀████████████
█████▀              ▀██████████
█████                ██████████
████▌                ▐█████████
█████                ██████████
██████▄            ▄███████████
████████▄▄      ▄▄█████████████
███████████████████████████████
.
.PLINKO.
███████████████████████████████
█████████▀▀▀       ▀▀▀█████████
██████▀  ▄▄███ ███      ▀██████
█████  ▄▀▀                █████
████  ▀                    ████
███                         ███
███                         ███
███                         ███
████                       ████
█████                     █████
██████▄                 ▄██████
█████████▄▄▄       ▄▄▄█████████
███████████████████████████████
10,000x
MULTIPLIER
NEARLY UP TO
.50%. REWARDS
▀▀▀▀▀█











▄▄▄▄▄█
Unknown01
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 2492
Merit: 948



View Profile
October 27, 2022, 02:58:17 PM
 #98434

@Lakai01: Dein Bild gefällt mir sehr gut und mr.relax hat die Situation echt toll im Überblick aber mir geht es doch etwas zu schnell obwohl wir eigentlich genau im Zeitfenster wären. Abwarten und Tee trinken heißt es wohl aber ETH ist echt zu schnell gestiegen im Vergleich zu BTC. Bedeutet das etwas?  Roll Eyes

█████████████████████████
██
█████▀▀███████▀▀███████
█████▀░░▄███████▄░░▀█████
██▀░░██████▀░▀████░░▀██
██▀░░▀▀▀████████████░░▀██
██░░█▄████▀▀███▀█████░░██
██░░███▄▄███████▀▀███░░██
██░░█████████████████░░██
██▄░░████▄▄██████▄▄█░░▄██
██▄░░██████▄░░████░░▄██
█████▄░░▀███▌░░▐▀░░▄█████
███████▄▄███████▄▄███████
█████████████████████████
.
.ROOBET 2.0..██████.IIIIIFASTER & SLEEKER.██████.
|

█▄█
▀█▀
████▄▄██████▄▄████
█▄███▀█░░█████░░█▀███▄█
▀█▄▄░▐█████████▌▄▄█▀
██▄▄█████████▄▄████▌
██████▄▄████████
█▀▀████████████████
██████
█████████████
██
█▀▀██████████████
▀▀▀███████████▀▀▀▀
|.
    PLAY NOW    
MinoRaiola
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2128
Merit: 1590



View Profile WWW
October 27, 2022, 04:46:12 PM
 #98435

..aber ETH ist echt zu schnell gestiegen im Vergleich zu BTC. Bedeutet das etwas?  Roll Eyes
War es nicht so, das der Bullrun in Vergangenheit (symbolisch) mit einem Pump von DOGE gestartet ist? Aktuell ist nicht nur ETH in den letzten 2 Tagen so stark gestiegen (ca. 20%), sondern auch Doge (ca 30%). Bei Doge liegt es sicherlich an dem Kauf von Twitter und den wilden Prognosen. Ob wirklich ein Elon Musk-Bull Run startet, schauen wir mal. Wenn es zwei Wochen mit einer Steigerung der Kurse weiter geht, ist das ein gutes Zeichen, aber trotzdem würde ich nicht lauthals Bullrun schreien. Der Gedanke kommt aber etwas stärker auf „sind alle meine Bags gut gefüllt?“.

Die Shortseller hat es hart getroffen. An den zwei Tagen wurden Positionen für ca. 1,28 Milliarden USD liquidiert.


Quelle: https://block-builders.de/bitcoin-und-co-im-aufwind-short-positionen-fuer-12-milliarden-us-dollar-liquidiert/

█████████████████████████
██
█████▀▀███████▀▀███████
█████▀░░▄███████▄░░▀█████
██▀░░██████▀░▀████░░▀██
██▀░░▀▀▀████████████░░▀██
██░░█▄████▀▀███▀█████░░██
██░░███▄▄███████▀▀███░░██
██░░█████████████████░░██
██▄░░████▄▄██████▄▄█░░▄██
██▄░░██████▄░░████░░▄██
█████▄░░▀███▌░░▐▀░░▄█████
███████▄▄███████▄▄███████
█████████████████████████
.
.ROOBET 2.0..██████.IIIIIFASTER & SLEEKER.██████.
|

█▄█
▀█▀
████▄▄██████▄▄████
█▄███▀█░░█████░░█▀███▄█
▀█▄▄░▐█████████▌▄▄█▀
██▄▄█████████▄▄████▌
██████▄▄████████
█▀▀████████████████
██████
█████████████
██
█▀▀██████████████
▀▀▀███████████▀▀▀▀
|.
    PLAY NOW    
Beobachter_90
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 880
Merit: 234


View Profile
October 27, 2022, 04:48:30 PM
 #98436

Wenn man hier als Startpunkt das letzte ATH nimmt (November 2021) wären wir fast dort, es wäre also historisch durchaus im Bereich des möglichen. Alleine jedoch aufgrund der derzeitigen Welt(markt-)lage glaube ich nicht daran, dass Investoren wieder großartig einsteigen und Lust auf Hochrisiko-Assets wie Bitcoin bekommen.
Genau deshalb könnte ich mir einen Start in den Bullenmarkt wie 2015 vorstellen. Also im Prinzip einen Seitwärtsmarkt, bei dem aber die Tiefs nicht mehr erreicht werden.

Im Prinzip ist die Grafik beim Bärenmarkt 2014-15 falsch - das Tief 2015 wurde am Anfang des Jahres erreicht (rund 150$, wie man etwa hier sehen kann). Das, was in der Grafik als Ende des Bärenmarkts angezeigt wird, war ein kurzfristiger Dip in die Region um 200$ im August/September. So ähnlich könnte es wieder kommen - Gedümpel mit maximal 30K bis Mitte 2023 und dann noch mal ein Fall unter 20K (im "Downtember '23" vielleicht?).

Wir haben seit Monaten nur gute und sehr starke News. Ich glaube inzwischen auch nicht mehr, dass wir unter 15k fallen können. Also super Kaufkurse.
Die Welt ist oft besser als man denkt.


Ein Mensch trügt, welcher denkt es gehe ums Geld. Es geht nur um Macht. Wer einmal die Macht über einen Menschen erlangt hat, tut alles dafür diese zu erhalten und auszukosten
mole0815
Moderator
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2366
Merit: 2687


Join the world-leading crypto sportsbook NOW!


View Profile
October 28, 2022, 08:40:15 AM
 #98437

Ob wirklich ein Elon Musk-Bull Run startet, schauen wir mal.

Gute Frage.
Nämlich auch ob wir nun noch in div. Memecoins investieren müssen (https://www.btc-echo.de/news/elon-musks-twitter-uebernahme-sorgt-fuer-memecoin-rallye-153225/) oder ob es ausreicht BTC zu halten um davon zu profitieren Tongue

Optimal wäre es natürlich wenn wir nachhaltig und ohne viel Hype steigen aber in Zeiten wie diesen sehe ich auch jetzt keinen ordentlichen Ausbruch nach oben. Ich denke wir verbleiben noch eine Zeit lang auf diesem Niveau aber zumindest weit Abwärts wird es mNn. nicht mehr gehen (können).

.
.Duelbits.
█▀▀▀▀▀











█▄▄▄▄▄
TRY OUR
  NEW  UNIQUE
GAMES!
.
..DICE...
███████████████████████████████
███▀▀                     ▀▀███
███    ▄▄▄▄         ▄▄▄▄    ███
███   ██████       ██████   ███
███   ▀████▀       ▀████▀   ███
███                         ███
███                         ███
███                         ███
███   ▄████▄       ▄████▄   ███
███   ██████       ██████   ███
███    ▀▀▀▀         ▀▀▀▀    ███
███▄▄                     ▄▄███
███████████████████████████████
.
.MINES.
███████████████████████████████
████████████████████████▄▀▄████
██████████████▀▄▄▄▀█████▄▀▄████
████████████▀ █████▄▀████ █████
██████████      █████▄▀▀▄██████
███████▀          ▀████████████
█████▀              ▀██████████
█████                ██████████
████▌                ▐█████████
█████                ██████████
██████▄            ▄███████████
████████▄▄      ▄▄█████████████
███████████████████████████████
.
.PLINKO.
███████████████████████████████
█████████▀▀▀       ▀▀▀█████████
██████▀  ▄▄███ ███      ▀██████
█████  ▄▀▀                █████
████  ▀                    ████
███                         ███
███                         ███
███                         ███
████                       ████
█████                     █████
██████▄                 ▄██████
█████████▄▄▄       ▄▄▄█████████
███████████████████████████████
10,000x
MULTIPLIER
NEARLY UP TO
.50%. REWARDS
▀▀▀▀▀█











▄▄▄▄▄█
willi9974
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 3444
Merit: 2714


Escrow Service


View Profile
October 28, 2022, 01:10:48 PM
 #98438

Optimal wäre es natürlich wenn wir nachhaltig und ohne viel Hype steigen aber in Zeiten wie diesen sehe ich auch jetzt keinen ordentlichen Ausbruch nach oben. Ich denke wir verbleiben noch eine Zeit lang auf diesem Niveau aber zumindest weit Abwärts wird es mNn. nicht mehr gehen (können).

Hab in einem anderen Beitrag und Report gesehen, dass die BTC auf Börsen gerade abnehmen. Könnte man annehmen, man hat nun genug eingekauft und schiebt die BTC nun auf andere Wallets weg von der Börse und geht in den HODL Modus...

Stützt also auch die Ansicht wir gehen jetzt langsam wieder nach oben... DAUMEN DRÜCK

#################################

Hier auch die Sicht von Glassnode


The latest Week On-chain Video report is live!

In this edition we cover the Bull and Bear case for #Bitcoin, assessing
- Weak on-chain activity and network utilization
- Risk of a $1.5B miner deleveraging event
- Accumulation trends and exchange balances draining

Watch our latest video report.

YouTube --> https://www.youtube.com/watch?v=uG8LiHCVV78
The Week On-chain: The Bull and Bear Case for Bitcoin - Week 43, 202 (Bitcoin Onchain Analysis)

As the volatility of Bitcoin markets compress to historical lows, we present both the bull and the bear case for Bitcoin. We cover the $1.5B overhang of a miner deleverag...

Quelle: glassnode.com

.
.BLACKJACK ♠ FUN.
█████████
██████████████
████████████
█████████████████
████████████████▄▄
░█████████████▀░▀▀
██████████████████
░██████████████
████████████████
░██████████████
████████████
███████████████░██
██████████
CRYPTO CASINO &
SPORTS BETTING
▄▄███████▄▄
▄███████████████▄
███████████████████
█████████████████████
███████████████████████
█████████████████████████
█████████████████████████
█████████████████████████
███████████████████████
█████████████████████
███████████████████
▀███████████████▀
█████████
.
Unknown01
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 2492
Merit: 948



View Profile
October 28, 2022, 06:09:18 PM
 #98439

So ganz vertraue ich dem Braten noch nicht, in der Vergangenheit wurde der Start des Bullruns doch viel heftiger gefeiert bzw. löste der Beginn einen viel heftigeren Anstieg nach oben aus. Im Vergleich dazu ist der momentane Anstieg ja noch sehr harmlos. Abwarten und Tee trinken  Smiley

█████████████████████████
██
█████▀▀███████▀▀███████
█████▀░░▄███████▄░░▀█████
██▀░░██████▀░▀████░░▀██
██▀░░▀▀▀████████████░░▀██
██░░█▄████▀▀███▀█████░░██
██░░███▄▄███████▀▀███░░██
██░░█████████████████░░██
██▄░░████▄▄██████▄▄█░░▄██
██▄░░██████▄░░████░░▄██
█████▄░░▀███▌░░▐▀░░▄█████
███████▄▄███████▄▄███████
█████████████████████████
.
.ROOBET 2.0..██████.IIIIIFASTER & SLEEKER.██████.
|

█▄█
▀█▀
████▄▄██████▄▄████
█▄███▀█░░█████░░█▀███▄█
▀█▄▄░▐█████████▌▄▄█▀
██▄▄█████████▄▄████▌
██████▄▄████████
█▀▀████████████████
██████
█████████████
██
█▀▀██████████████
▀▀▀███████████▀▀▀▀
|.
    PLAY NOW    
d5000
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 3920
Merit: 6298


Decentralization Maximalist


View Profile
October 28, 2022, 07:03:34 PM
Merited by 1miau (2)
 #98440

in der Vergangenheit wurde der Start des Bullruns doch viel heftiger gefeiert bzw. löste der Beginn einen viel heftigeren Anstieg nach oben aus.
Nicht unbedingt. Zwar gab es ganz am Anfang einiger Bullenmärkte einen starken Bounce nach dem absoluten Tief. Aber klar, wenn die 17600 das Tief waren (wofür imo immer mehr spricht), dann waren die Bounces auf bis 25K eben dieser "Anfang des Bullenmarktes". Das sind im Vergleich zu den 17600 immerhin fast 50%*! Wir sind dann schon drin, aber wissen es halt noch nicht Wink Im Prinzip ist es ein Bounce, den man genausogut als tote Katze interpretieren kann. Halt die Erkenntnis, dass die Panik in dem Moment etwas zu krass war und die Kaufkurse doch nicht so schlecht ...

Gerade das Jahr 2015, das ich weiter oben erwähnt hatte, ist ein Beispiel, dass ein Bullenmarkt manchmal länger braucht, bis er wirklich Fahrt aufnimmt. Eigentlich konnte man damals erst Mitte 2016 (kurz vor'm Halving) davon ausgehen, dass das Tief wirklich nicht mehr unterschritten wurde. Auch 2012 dauerte es eine Weile, bis man wirklich vom "Bullen" überzeugt war. 2019 hingegen ging es ziemlich schnell, aber es kam halt auch der Corona-Rücksetzer, der noch mal fast ganz runter bis aufs Tief 2018 ging. Sonst hätte man sich womöglich schon damals von den Halvings abgekoppelt ...

*das schöne an Bullenmärkten ist ja, dass die Prozentzahlen gleich viel schöner aussehen als im Bärenmarkt, weil ja die prozentuale Steigerung mit dem Tief verglichen wird und nicht mit dem Hoch. Ein Crash von 50% entspricht einem Bullenmarkt von 100%. Ist zwar eine triviale Erkenntnis, aber doch irgendwie seltsam, dass hier die Mathematik so schön mit der menschlichen Psychologie übereinstimmt (man wird im Bullenmarkt "angefeuert" und im Bärenmarkt "geschont") Smiley

█▀▀▀











█▄▄▄
▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀
e
▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄
█████████████
████████████▄███
██▐███████▄█████▀
█████████▄████▀
███▐████▄███▀
████▐██████▀
█████▀█████
███████████▄
████████████▄
██▄█████▀█████▄
▄█████████▀█████▀
███████████▀██▀
████▀█████████
▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀
c.h.
▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄
▀▀▀█











▄▄▄█
▄██████▄▄▄
█████████████▄▄
███████████████
███████████████
███████████████
███████████████
███░░█████████
███▌▐█████████
█████████████
███████████▀
██████████▀
████████▀
▀██▀▀
Pages: « 1 ... 4872 4873 4874 4875 4876 4877 4878 4879 4880 4881 4882 4883 4884 4885 4886 4887 4888 4889 4890 4891 4892 4893 4894 4895 4896 4897 4898 4899 4900 4901 4902 4903 4904 4905 4906 4907 4908 4909 4910 4911 4912 4913 4914 4915 4916 4917 4918 4919 4920 4921 [4922] 4923 4924 4925 4926 4927 4928 4929 4930 4931 4932 4933 4934 4935 4936 4937 4938 4939 4940 4941 4942 4943 4944 4945 4946 4947 4948 4949 4950 4951 4952 4953 4954 4955 4956 4957 4958 4959 4960 4961 4962 4963 4964 4965 4966 4967 4968 4969 4970 4971 4972 ... 5041 »
  Print  
 
Jump to:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2006-2009, Simple Machines Valid XHTML 1.0! Valid CSS!