Bitcoin Forum
February 04, 2023, 09:53:16 AM *
News: Latest Bitcoin Core release: 24.0.1 [Torrent]
 
   Home   Help Search Login Register More  
Pages: « 1 ... 4886 4887 4888 4889 4890 4891 4892 4893 4894 4895 4896 4897 4898 4899 4900 4901 4902 4903 4904 4905 4906 4907 4908 4909 4910 4911 4912 4913 4914 4915 4916 4917 4918 4919 4920 4921 4922 4923 4924 4925 4926 4927 4928 4929 4930 4931 4932 4933 4934 4935 [4936] 4937 4938 4939 4940 4941 4942 4943 4944 4945 4946 4947 4948 4949 4950 4951 4952 4953 4954 4955 4956 »
  Print  
Author Topic: Der Aktuelle Kursverlauf  (Read 5802265 times)
bct_ail
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2170
Merit: 1781


https://bit.ly/2Pw2IPb


View Profile WWW
November 25, 2022, 12:42:35 PM
Merited by bitcoincidence (1)
 #98701

Nicht weil dann "bitcoin tot" ist, sondern weil z.B. das gesamte Krypto-Umfeld durch Regulation keine Chance mehr hätte, die solide Hysterie aufzubauen, die auch wir hier brauchen, um sehr viel neues Kapital in den Markt zu bringen um diese extremen ATH-Rennen zu fahren.

Angenommen Regulation ist durch und man darf nur noch auf KYC Börsen traden und die Kryptoprojekte müssen dort wie Aktienunternehmen agieren. Was würde denn "uns" davon abhalten weiterhin in unregulierte Tokenprojekte zu investieren, wo es den einen oder anderen Scam geben wird aber auch Projekte geben wird, die etwas neues erzeugen (Weiterentwicklung von Defi, irgendwas mit Metaverse, NFT to go usw. usf.)?

-----------------------------

Ob der neue Boden wirklich DER Boden bleibt, steht und fällt mit den Nachrichten, ob ganz große Fische liquidieren müssen.

Und sicherlich auch abhängig vom Kurs. Viele Unternehmen wissen ganz genau, ab wann sie wieder im plus sind und warten auf einen Kursanstieg. Da könnten am Ende durch einen Kursanstieg auch einige mit abgerissener Schwanzflosse in die nächste Strömung mitgerissen werden.

                 ██▄▄▄
                  ██████▄▄

   ▄█▄             ████████▄
  █████▄    ▄▄▄▀▀▀        ███
 ███████▄▄▀▀           ▄▄█████
███████▀             ▐█████████
█████                ▐█████████
█████▄▄▄▄             █████████
 █████████             ▀██████
  ████████▄▄             ▀▀██
   ▀██████████▄  ▄▌    ▄█▄
     ▀▀███████████▀  ███▀▀
         ▀▀▀██▀▀▀     ▀
.
.FortuneJack.......
         ▄█████▄
         ███▀▀██▄
  ▄▄▄▄▄ ▄██▌  ▐██  ▄█████▄▄
███▀▀██████    ██████▀ ▀███
 ██▄  ▀███▌ ▐▌ ▐███▀   ▐██▌
  ▀█▄ ▄  ▀  ██  ▀▀  ▄  ███
   ██▌ █▄  ▄██▄   ▄█▌ ▐██▌
   ▐█▌ ▐████████████  ▐██▌
    ██  ███████████▌  ███▌
    █▌  ▀▀▀▀▀▀▀      ▄███
    ▐█▄▄▄███▀▀██▀▀▀▀▀▀██▌
    ▐██▄    ▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄██▌
     ▀█████▀▀▀▀▀▀▀▀▀██▀▀
▄█████▄▄   ▄▄▄        ▄▄                     ▄▄▄▄ ▄▄▄▄
██▌  ▐██▄█▀▀▀▀███▀▀▀█▀▀██▄█▀▀▀█▄█▀▀██▄███▀▀▀▀▀█▀▀▀█▀▀▀█▄
▐█▌  ▐███   ▄  █   ██   ██  ▄  ██   ██        ▌   █▌  ▐█
▐█▌  ████   █      █▀   ▀   ▀   █   █████  ▐██▌  ▐█   ██
██▌  ▀▀▀█  ▐█  ▄█▄▄  ▄▄█▄   ▄   █  ▐█▀▀██  ▐███▄▄   ▄█▀
██      ▐█▄   ▄███▌  ▐██▌  ▐█  ▄▌      █▀   ▐████   █▌
██▄▄██▀▀▀▀▀▀██████▄▄▄█████▄█████▄▄▄█████▄▄▄▄██████▄▄██
   ██      ▐██▀  ▀██▀▀   ▀████  ▀▀██▀   ▀  ▀▀    ▀██▀
  ▐█▌  ██▄▄██▀ ▄   █▄  ▄   ██  ▄  █▀   ▄  ▐█  ▄▄▄██▀
  ▐█▌  █    ▀       ▌  ▀  ▄▀          █▀▀▀█      ██
  ▐█▌  ▀▀  █   █▄  ▐▌    ▀▀▌   █   ▌  ▀▄  ▐█  ▀▀▀▀█▌
   ▀█▄    ▄█▄  ██▄▄▄   █▄▄█▄  ▐█▄▄▄█▄    ▄█▌  ▄▄▄▄██
     ▀▀███▀▀▀███▀ ▀████▀▀▀▀▀▀███▀   ▀████▀▀███▀▀▀
.
MAJESTIC
▄▄▄███████▄▄▄
▄▄█▀▀ ▀▄▄▄▄▄▄▄▀▀███▄▄
▄█▀▄▄█▄███████████▄▄▀███▄
██ ██████▀▀▀▀▀▀▀▀▀████▄▀███
██ ██████         ▄██████ ███
██  █████   ▄██   ▄████████ ███
██  █████████▀   ▄█████████ ███
██  ████████▀   ▄██████████ ███
██  ██████▀   ▄██████████ ███
██▄ ▀█████████████████▀▄███
▀██▄▄▀▀██████████ ▀▀ ▄██▀
▀▀███▄▄▄▀▀▀▀▄▄▄█▄██▀▀
▀▀▀███████▀▀▀
.
.......6 BTC WELCOME OFFER .....Join Now .>....
Whoever mines the block which ends up containing your transaction will get its fee.
Advertised sites are not endorsed by the Bitcoin Forum. They may be unsafe, untrustworthy, or illegal in your jurisdiction.
1675504396
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1675504396

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1675504396
Reply with quote  #2

1675504396
Report to moderator
1675504396
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1675504396

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1675504396
Reply with quote  #2

1675504396
Report to moderator
d5000
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 3444
Merit: 4324


Decentralization Maximalist


View Profile
November 25, 2022, 02:42:10 PM
Merited by bitcoincidence (1)
 #98702

Umweltschutz: New York verhängt zweijähriges Krypto-Mining-Verbot
Quote
Ein entsprechendes Moratorium verhindert demnach zwei Jahre lang, dass Krypto-Unternehmen die Genehmigung erhalten, alte Kraftwerke für fossile Brennstoffe für das Schürfen digitaler Währung zu nutzen.
https://www.basicthinking.de/blog/2022/11/24/new-york-krypto-mining-verbot/
Das ist doch das alte Gesetz, das halt jetzt unterzeichnet wurde (siehe CNBC). Also es ist kein Mining-Verbot, nur werden keine neuen Genehmigungen erteilt, wenn nicht 100% Erneuerbare als Quelle nachgewiesen werden. Außerdem schon 2 Tage alt, also kaum für den heutigen Dip verantwortlich.

Ich sehe wie des öfteren gesagt den New Yorker Ansatz positiv, weil er eine Tendenz beschleunigen kann, durch die Bitcoin sowieso durch muss (also das, was in Deutschland landläufig als "Energiewende" bezeichnet wird) um nicht in Zukunft bei steigender Adoption tatsächlich zu einem Klima/Umweltproblem zu werden.



Zum Schustervideo/FTX: Hab mir jetzt auch das andere Video angeschaut.

Ich denke einigen können wir uns alle auf den folgenden Fakt:

1) SBF hat vermutlich hochgradig und grenzwertig Lobbyismus betrieben, um sein Geschäftsmodell bevorzugt behandeln zu lassen.

Möglich ist dann auch noch:

2) dass es dabei zu mutmaßlich illegalen Absprachen mit Behörden kam, mit denen SBF über Familienbande verbunden ist ("Vitamin B"), die aber alle ebenfalls SBFs Geschäft schützen sollen.

Was dann der Schuster und noch andere dran dichten ist der "Deep-State-Twist":

3) dass das ganze ein abgekartetes Spiel der genannten Behörden und anderer Politiker war, um eine bestimmte Regulierung durchzusetzen.

Aber welches Ziel sollte diese Regulierung verfolgen? Wenn es wie Warren (Zitat aus dem Schustervideo) um Verbraucherschutz und Börsentransparenz geht, was ist dann das Problem? Klar, es wird in einigen Kommentaren auch der DCCPA erwähnt, der für bestimmte Tätigkeiten bei Börsen und auch bei DeFi Pflichten für "Broker" einführen würde. Der wohl neueste Entwurf hingegen schließt Softwareentwickler explizit von den Pflichten aus.

Wobei es ja wohl in dem Fall eh um diese Pseudo-De-Fi-Plattformen geht in denen durchaus eine zentrale Entität die Fäden zieht, wie die meisten Ethereum-"DEX"es. Ein von jeder "Plattform" unabhängiger Vertrag zwischen zwei Parteien dagegen, wie bei BitcoinScript-basiertem DeFi, wäre meines Verständnisses nach selbst bei der härtestmöglichen Regulierung nicht als "Broker" kategorisierbar.

Ich bleibe dabei: wenn hier jemand obskure "Anti-Bitcoin-Machenschaften" am Werk sieht, dann wird Krypto-Industrie nicht nur weiterhin unzulässig mit Krypto gleichgesetzt, sondern auch noch geglaubt, dass Verbraucherschutz nachteilig für Bitcoin wäre. Auf welcher Seite stehen diese Leute (Schuster usw.) dann? Auf der Seite von Scammern und Ponzi-Betreibern aller Art?

Um etwas anderes würde es bei härteren KYC/AML-Vorschriften gehen. Die sehe ich auch äußerst kritisch.

hZti
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 560
Merit: 549

Magic Internet Money


View Profile
November 25, 2022, 02:58:44 PM
Merited by bitcoincidence (1)
 #98703


Hier jedenfalls eine entmutigende Grafik. Wenn wir auf die untere Steigung zurückfallen (Dampf völlig raus) dann dauert es bis ca. 2065 bis wir wieder das letzte ATH erreichen.
(während wir immerhin nur bis 2035 warten müssten wenn wir die aktuelle Steigung halten können)




Nachtrag: Aber man darf das natürlich alles nicht zu linear sehen. logarithmisch siehts schon besser aus. Ein kleine Kapriole nach oben und schon sind wir Ende 2023 beim alten ATH und schon 2024 bei 400k.
Ich nehme diese Variante und den Reiseföhn für den Bären.  Grin



Interessante Grafik, ganz so pessimistisch ist es aber garnicht. Zwar würde es bis 2065 dauern bis der Kurs zu 100% das ATH erreicht aber es würde natürlich schon viel früher drüber steigen können und eben erst 2065 sicher auch im Bärenmarkt nicht mehr unter das aktuelle ATH fallen. Halte ich für nicht ganz unrealistisch.
bitcoincidence
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 1932
Merit: 962


goodbye sweetest cat of em all


View Profile
November 25, 2022, 03:51:17 PM
Last edit: November 25, 2022, 04:42:33 PM by bitcoincidence
 #98704

Ich bleibe dabei: wenn hier jemand obskure "Anti-Bitcoin-Machenschaften" am Werk sieht, dann wird Krypto-Industrie nicht nur weiterhin unzulässig mit Krypto gleichgesetzt, sondern auch noch geglaubt, dass Verbraucherschutz nachteilig für Bitcoin wäre. Auf welcher Seite stehen diese Leute (Schuster usw.) dann? Auf der Seite von Scammern und Ponzi-Betreibern aller Art?

Um etwas anderes würde es bei härteren KYC/AML-Vorschriften gehen. Die sehe ich auch äußerst kritisch.
Stimmt, das hat zwei Seiten. Das austrocknen des Sumpfes könnte endlich wirklich dezentrale Lösungen beflügeln.
Allerdings, das ist eben auch ein Grundgedanke meiner Argumentation, locken die Ponziusse durchaus das Kapital an, dass die Kurse antreibt.
Der Teil von mir der neue ATH sehen möchte befürchtet also, dass das ohne die Hysterie, die immer auch einen scammigen Kern hat, nicht geht.
Der gute Teil in mir kann aber auch die Chancen sehen Teil einer wirklich(!) dezentralen Revolution zu sein.  Grin



Quote
Aber ich hab auch noch ein paar schöne bärische Gedanken.
Neeeiiinn-unbedingt verdrängen  Cheesy Cheesy Cheesy
Bei deiner oberen Grafik, setzt das die Böden, nicht die Highs fort.
Dauert also gar nicht so lange, bis neue ATHs erreicht werden, egal welche der beiden Linien man folgt.
Stimmt, guter Einwand (kam auch von von hZti)  Grin

Ich halte mich aber auch eh lieber an die untere Grafik.

Nicht weil dann "bitcoin tot" ist, sondern weil z.B. das gesamte Krypto-Umfeld durch Regulation keine Chance mehr hätte, die solide Hysterie aufzubauen, die auch wir hier brauchen, um sehr viel neues Kapital in den Markt zu bringen um diese extremen ATH-Rennen zu fahren.

Angenommen Regulation ist durch und man darf nur noch auf KYC Börsen traden und die Kryptoprojekte müssen dort wie Aktienunternehmen agieren. Was würde denn "uns" davon abhalten weiterhin in unregulierte Tokenprojekte zu investieren, wo es den einen oder anderen Scam geben wird aber auch Projekte geben wird, die etwas neues erzeugen (Weiterentwicklung von Defi, irgendwas mit Metaverse, NFT to go usw. usf.)?

Sicher gar nichts. Aber wenn die Fiatkanäle dicht(er) wären sind die alten ATH eventuell eben Geschichte (mein bärischer Permagedanke) .
Wobei man auch von einer durchregulierten KYC Börse aus vermutlich seine Penunzen in irgendeinen spannenden Scam überweisen könnte.

Dass FTX wohl offensichtlich so gar nicht kontrolliert wurde erstaunt mich eher - ich dachte eigentlich, das alles wäre schon mit aktuellen Regularien nicht unbedingt möglich gewesen. Aber Firmensitz Bahamas...


„Wie einen Stern, eine Luftspiegelung, eine Butterlampe,wie Illusion, Tautropfen, Luftblasen im Wasser,wie einen Traum, einen Blitz, eine Wolke - so sieh alles an, was Fiat ist.“
Diamant-Sutra
mr.relax
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 1618
Merit: 821



View Profile
November 25, 2022, 05:32:23 PM
Last edit: November 25, 2022, 06:20:20 PM by mr.relax
 #98705

Bisher wars eigentlich immer so, daß 2-4 Jahre genügten, daß jeder die Vorsicht vergaß und die Gier das Hirn wieder fraß.
Weil sich die Menschheit nicht in der Geschwindigkeit weiterentwickelt, nehme ich an, daß in 2-3 jahren der Hase wieder genauso hoppelt.
Oder hatten die ICO-Scams jemand 2021 davon abgehalten, Coins zu kaufen?
Auch wenn man selber nix mit Ponzis veranstaltet, freuen sich auch die allerextremsten Maximalisten, daß dann auch BTC hochgepusht wird.
Also auch wenn ich mich selber anschaue, war ich irgendwo immer teilweise dabei, auch wenn ich dachte ich mache es diesmal schlauer und tappe in keine Falle.
Siehe hochverzinste Stablecoins, statt BTC wenns runtergeht.
Mich hat da nicht nur UST/Terra leicht angeschlagen, sondern Defis wie Vires und Planet auch.
(Habe mit alledem aber auch ordentlich verdient, nicht nur geloost)
Denke so geht es fast Jedem. Auch die reinen BTC Hodler haben ja auch trotzdem mit dem Kurs 2022 verloren.
Noch ist Krypto eine so kleine Randerscheinung, daß der Kurs eben viel mit Hype und (heute)Depressionen daherkommt.
Meine Lektion für mich selber ist eher die,
wenn der Bär kommt, komplett alles rausziehen, nicht nur in Stables zu gehen oder in Mining oder in Defi oder sonst etwas, das mit Crypto zu tun hat,
 und nur das aller notwendigste gerade dann auf Börsen zu lassen.
Und All-in wenn der Trend anders herum läuft. Also vermutlich bald.
Klar das sehen Hodler anders und sollen sie gerne anders machen.
      

Von daher glaub ich nicht daß irgendjemand FTX oder Luna in 2 Jahren noch kratzt.
Wetten da kommen wieder die "BTC moont auf 200k" Sprüche(wahrscheinlich erst wenn er genau auf dem Peak bei vlcht 80k steht)?
Das brauchts und das gehört zum neuen ATH dazu.
Würde mich extrem erstaunen, wenn BTCs Chart  zukünftig läuft wie ein echter Rohstoff oder eine Devise und alle vernünftig wären.
Wenn das so käme, würden wir nicht bei jetzt 16k herumkrebsen.

Übrigens gibts seit ganz kurzem auf Coinmarketcap bei den Exchanges einen Link auf die tatsächlich vorhandenen Coins und Wallets, bei denen die Daten ausgewertet wurden/werden.
Transparenz, ganz ohne Regulation.
zB Binance, Kucoin, Bybit,Bitfinex,OkX, Crypto.com, Huobi...
So kann man auch sehen, ob einer Exchange gerade die Ressourcen ausgehen.
Vorsicht, das sind zwar Blockchaindaten, aber es könnten trotzdem in Echtzeit Milliarden(an Alameda Shocked) versendet werden, oder zB undokumentierte liabilitys vorhanden sein.
Ich vertraue bei CEX nur noch welchen, die wenigstens Ihre Wallets veröffentlichen.
Coinbase macht das nicht.
https://defillama.com/cexs




Trade across blockchains DECENTRAL : https://cutt.ly/rOSoDl
Unknown01
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 2016
Merit: 700



View Profile
November 25, 2022, 08:15:08 PM
 #98706

Hier sind eigentlich alle bärisch optimistisch gestimmt und denken, dass der Boden in sehr naher Zukunft oder jetzt schon erreicht worden ist. Um ehrlich zu sein gehöre ich aber auch zu der gleichen Gruppe und denke auch, dass der Boden erreicht sein könnte. Umso tiefer wir fallen, umso länger wird ein neuer erneuter Anlauf zum ATH brauchen also so langsam könnten wir daher den Boden bilden und ich finde, dass wir uns weltwirtschaftlich auch schon etwas positiver entwickeln. Bald können wir spekulieren, wann wir wieder ein ATH sehen werden  Grin

███████████████████████████
█████████▀▄▄▄▄▄██▀▀████████
█████▀▄█▀▀▄▄▄▄▄▄▄▀▀▄▄▀█████
████ █▀▄███████████▄▀██████
███▄█ ███████▀ ██████ █ ███
██▀█ ███  ▀▀█  ▀██████ █ ██
██ █ ████▄▄      ▀▀▀██ █ ██
██ █ █████▌        ▄██ ████
███▄█ █████▄▄   ▄▄███ █▀███
████▀█▄▀█████▌  ▀██▀▄█ ████
█████▄▀▀▄▄▀▀▀▀   ▄▄█▀▄█████
████████▄██▀▀▀▀▀▀██████████
███████████████████████████
.
█ █▀█ █▀█ █▀█  ▄  ▄▀▀ █   ▄▀█ ▀█▀ ▄▀▀   ▄███▄
█ █▀█ █ █ █ █ ▀█▀ ▀▀█ █   █ █  █  ▀▀█   ▀███▀
█ █▄█ █▄█ █▄█     ▄▄▀ ▀▄▄ █▄▀  █  ▄▄▀     
                                          █
████████████  ████████████  ████████████ 
███▀▀▀▀▀▀███  ███▀▀▀▀▀▀███  ███▀▀▀▀▀▀███ 
█▀▄██▀███▄▀█  █▀▄██▀███▄▀█  █▀▄██▀███▄▀████▄
█ █ ▀ ▀███ █  █ █ ▀ ▀███ █  █ █ ▀ ▀███ █████
█ ██    ▄█ █ █  ██    ▄█ █ █  ██    ▄█ █████
█▄▀██  ▀█▀▄█  █▄▀██  ▀█▀▄█  █▄▀██  ▀█▀▄████▀
███▄▄▄▄▄▄███  ███▄▄▄▄▄▄███  ███▄▄▄▄▄▄███
████████████  ████████████  ████████████

.OVER 3,000,000,000 BETS!.
               ▄███▄
            ▄████████

        ▄▄██████████
       █▀▀▀██▀▀▀████
      ███████████
    ▀▀▀████████████
      ▀███████████▀
      ▄███████████▄
 ▄
    ▀▀▀▀▀▀▀▀███▀▀   ▄
▀▀█▀▀
███████████▀▀▀█▀▀
    ████████████████
    ████████████████
▄▄▄▄▄▄███████████████▄▄▄▄▄▄
.
..PLAY NOW..
       ▄▄▄▄ ▄▄█████▄
     ████████████████
 ▄▄▄█████████████████████▄
███████████████████████████▄▄
▀█████████████████████████████
  ▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀
       ▄█▄      ██
    ▄█▄▄█▄▄█▄          ▄▄
    ▄▄▄███▄▄▄    ▄ ▄ ▄ ▀▀
     ▀ ▄█▄ ▀  ▀▄█ ▀█▀ █▄▀
    ▄▄  ▀     ▀▀▀▀███▀▀▀▀
    ▀▀        ▀██▀▀█▀▀██▀
         ██   ▀ ▀▄▀█▀▄▀ ▀
hZti
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 560
Merit: 549

Magic Internet Money


View Profile
November 26, 2022, 07:47:54 AM
 #98707

Hier sind eigentlich alle bärisch optimistisch gestimmt und denken, dass der Boden in sehr naher Zukunft oder jetzt schon erreicht worden ist.

Bisschen mehr Verzweiflung wird es bestimmt noch geben. Sonst wäre es ja zu einfach  Grin
Ne mal im ernst, denke der Bitcoin wird erst steigen, nachdem er für einige Monate nicht mehr fällt. News für einen Kurssprung nach oben wird es nämlich erstmal ziemlich sicher nicht geben.
Unknown01
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 2016
Merit: 700



View Profile
November 26, 2022, 12:19:39 PM
 #98708

Hier sind eigentlich alle bärisch optimistisch gestimmt und denken, dass der Boden in sehr naher Zukunft oder jetzt schon erreicht worden ist.

Bisschen mehr Verzweiflung wird es bestimmt noch geben. Sonst wäre es ja zu einfach  Grin
Ne mal im ernst, denke der Bitcoin wird erst steigen, nachdem er für einige Monate nicht mehr fällt. News für einen Kurssprung nach oben wird es nämlich erstmal ziemlich sicher nicht geben.

Selbst wenn der Kurs für längere Zeit nicht fällt kann er fallen, haben wir ja in der Vergangenheit schon oft genug erlebt und ich bin eher darauf eingestellt, dass wir plötzlich und aus dem nichts einen riesen Kurssprung nach oben machen. Nur werden wir vermutlich noch 1-2 Jahre brauchen bis mein Szenario wahr wird. Kann natürlich auch so kommen wie du es sagst aber ich spekuliere da auf was anderes.

███████████████████████████
█████████▀▄▄▄▄▄██▀▀████████
█████▀▄█▀▀▄▄▄▄▄▄▄▀▀▄▄▀█████
████ █▀▄███████████▄▀██████
███▄█ ███████▀ ██████ █ ███
██▀█ ███  ▀▀█  ▀██████ █ ██
██ █ ████▄▄      ▀▀▀██ █ ██
██ █ █████▌        ▄██ ████
███▄█ █████▄▄   ▄▄███ █▀███
████▀█▄▀█████▌  ▀██▀▄█ ████
█████▄▀▀▄▄▀▀▀▀   ▄▄█▀▄█████
████████▄██▀▀▀▀▀▀██████████
███████████████████████████
.
█ █▀█ █▀█ █▀█  ▄  ▄▀▀ █   ▄▀█ ▀█▀ ▄▀▀   ▄███▄
█ █▀█ █ █ █ █ ▀█▀ ▀▀█ █   █ █  █  ▀▀█   ▀███▀
█ █▄█ █▄█ █▄█     ▄▄▀ ▀▄▄ █▄▀  █  ▄▄▀     
                                          █
████████████  ████████████  ████████████ 
███▀▀▀▀▀▀███  ███▀▀▀▀▀▀███  ███▀▀▀▀▀▀███ 
█▀▄██▀███▄▀█  █▀▄██▀███▄▀█  █▀▄██▀███▄▀████▄
█ █ ▀ ▀███ █  █ █ ▀ ▀███ █  █ █ ▀ ▀███ █████
█ ██    ▄█ █ █  ██    ▄█ █ █  ██    ▄█ █████
█▄▀██  ▀█▀▄█  █▄▀██  ▀█▀▄█  █▄▀██  ▀█▀▄████▀
███▄▄▄▄▄▄███  ███▄▄▄▄▄▄███  ███▄▄▄▄▄▄███
████████████  ████████████  ████████████

.OVER 3,000,000,000 BETS!.
               ▄███▄
            ▄████████

        ▄▄██████████
       █▀▀▀██▀▀▀████
      ███████████
    ▀▀▀████████████
      ▀███████████▀
      ▄███████████▄
 ▄
    ▀▀▀▀▀▀▀▀███▀▀   ▄
▀▀█▀▀
███████████▀▀▀█▀▀
    ████████████████
    ████████████████
▄▄▄▄▄▄███████████████▄▄▄▄▄▄
.
..PLAY NOW..
       ▄▄▄▄ ▄▄█████▄
     ████████████████
 ▄▄▄█████████████████████▄
███████████████████████████▄▄
▀█████████████████████████████
  ▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀
       ▄█▄      ██
    ▄█▄▄█▄▄█▄          ▄▄
    ▄▄▄███▄▄▄    ▄ ▄ ▄ ▀▀
     ▀ ▄█▄ ▀  ▀▄█ ▀█▀ █▄▀
    ▄▄  ▀     ▀▀▀▀███▀▀▀▀
    ▀▀        ▀██▀▀█▀▀██▀
         ██   ▀ ▀▄▀█▀▄▀ ▀
d5000
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 3444
Merit: 4324


Decentralization Maximalist


View Profile
November 26, 2022, 03:37:49 PM
 #98709

Allerdings, das ist eben auch ein Grundgedanke meiner Argumentation, locken die Ponziusse durchaus das Kapital an, dass die Kurse antreibt.
Der Teil von mir der neue ATH sehen möchte befürchtet also, dass das ohne die Hysterie, die immer auch einen scammigen Kern hat, nicht geht.
Da ist schon was dran. Andererseits: wäre ein sagen wir mal stabil 10-20% wachsender Bitcoinpreis im Jahr nicht auch schön? Selbst wenn es dann wirklich bis 2030 fürs nächste ATH dauert? Sowas wäre zu erreichen, wenn sich der Bitcoin als Sparkonto-Alternative durchsetzt, und nicht nur für die kurzfristige Spekulation.

Es kann übrigens gut sein, dass dieser Schuster von Werbegeldern von Ponzi-Scammern abhängig ist, die er natürlich zufriedenstellen muss, indem er jede Regulation, auch eigentlich positive, schlechtredet. (Ich kenn den Herrn außer diesem Video nicht und sehe auch keinen Grund, mir seine Videos ansonsten näher anzuschauen. "Oberflächlich" ist noch das mildeste, was ich darüber sagen kann.).

Zum Thema Regulierung / nicht Regulierung hab ich gerade gestern dieses neue Interview mit René Pickhardt (Lightning-Mitentwickler) auf Zeit Online gefunden. Er spricht sich selbst als Bitcoin-Maximalist auch für eine Verbraucherschutz-orientierte Regulierung von Exchanges aus und hofft insgesamt auf dezentrale Lösungen.

Kurs: Scheint tatsächlich, als seien ~16,5K das neue 19K (15,5K ist dann das neue 17,6K). Halt mit FTX eingepreist. Aber noch will ich die Bären nicht abschreiben. Das Problem ist, dass beim post-FTX "Grundrauschen" (also dem Gleichgewicht "ohne News" zwischen Angebot und Nachfrage) die Nachfrageseite schwächer sein könnte als davor, wegen der gestiegenen Angst und generell schlechten Stimmung. Es könnte also für Bären einfacher sein, noch mal Angriffe zu starten. Allerdings könnte wie vor ein paar Seiten gepostet auch die Angebotsseite vor allem bei Panik-Dumps schwächer sein, da weniger Coins auf Exchanges lagern.

Beobachter_90
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 803
Merit: 224


View Profile
November 26, 2022, 05:48:24 PM
 #98710

Aktuell hält sich der Bitcoin Preis sehr stabil. Nach dem Halving muss bei gleicher Nachfrage der Bitcoin steigen.
Das muss nicht direkt danach passieren aber mittelfristig auf jedenfall

Ein Mensch trügt, welcher denkt es gehe ums Geld. Es geht nur um Macht. Wer einmal die Macht über einen Menschen erlangt hat, tut alles dafür diese zu erhalten und auszukosten
mr.relax
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 1618
Merit: 821



View Profile
November 27, 2022, 09:53:21 AM
 #98711

Quote
Nach dem Halving muss bei gleicher Nachfrage der Bitcoin steigen.
Wirklich?
Es sind doch trotz Halfings mehr Coins im Umlauf. Wenn auch immer weniger Zuwachs, aber dennoch Zuwachs.
Ich sehe den Halfingeffekt auf den Kurs eher als Psychologische Sache, vor allem bei den zukünftigen Halfings, die vermindern die Inflation viel weniger als die vorherigen.
Der allergrößte Teil der Nachfrage kommt aus der Spekulation, nicht aus der Verwendung zB zum Shopping oder für echte Geldtransfers a la Western Union.
Kann mir aber gut vorstellen, daß sich das in diesem Zyklus mehr zugunsten des echten Zahlungsmittels ändert.
Nur rein auf immer mehr Hypewellen zu setzen wird die auf Dauer nicht in immer höhere Spähren schieben.
Schaun wir mal wie erfolgreich jetzt Lightning wirklich wird.
Hab es selber schon verwendet und bin einfach begeistert.

Trade across blockchains DECENTRAL : https://cutt.ly/rOSoDl
MinoRaiola
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1652
Merit: 1172



View Profile WWW
November 27, 2022, 10:36:26 AM
Merited by mr.relax (1)
 #98712

Quote
Nach dem Halving muss bei gleicher Nachfrage der Bitcoin steigen.
Wirklich?
Es sind doch trotz Halfings mehr Coins im Umlauf. Wenn auch immer weniger Zuwachs, aber dennoch Zuwachs.
Ich sehe den Halfingeffekt auf den Kurs eher als Psychologische Sache, vor allem bei den zukünftigen Halfings, die vermindern die Inflation viel weniger als die vorherigen.

Der Gedanke ist wohl der, dass ab dem Tag der Reduzierung der Belohnung um 50%, das BTC-Angebot der Miner in Zukunft sinkt und weniger Coins verkauft werden. Angeblich werden Reserven der großen Mining Unternehmen bereits jetzt verkauft, da die Kurse so niedrig sind. Es werden aktuell täglich mehr Bitcoin, vermutlich auch ein paar weniger durch Verlust, Scam, Diebstahl und Co. Das ist die Sichtweise: Gleichbleibende Nachfrage + sinkendes Angebot = höherer Preis

                 ██▄▄▄
                  ██████▄▄

   ▄█▄             ████████▄
  █████▄    ▄▄▄▀▀▀        ███
 ███████▄▄▀▀           ▄▄█████
███████▀             ▐█████████
█████                ▐█████████
█████▄▄▄▄             █████████
 █████████             ▀██████
  ████████▄▄             ▀▀██
   ▀██████████▄  ▄▌    ▄█▄
     ▀▀███████████▀  ███▀▀
         ▀▀▀██▀▀▀     ▀
.
.FortuneJack.......
         ▄█████▄
         ███▀▀██▄
  ▄▄▄▄▄ ▄██▌  ▐██  ▄█████▄▄
███▀▀██████    ██████▀ ▀███
 ██▄  ▀███▌ ▐▌ ▐███▀   ▐██▌
  ▀█▄ ▄  ▀  ██  ▀▀  ▄  ███
   ██▌ █▄  ▄██▄   ▄█▌ ▐██▌
   ▐█▌ ▐████████████  ▐██▌
    ██  ███████████▌  ███▌
    █▌  ▀▀▀▀▀▀▀      ▄███
    ▐█▄▄▄███▀▀██▀▀▀▀▀▀██▌
    ▐██▄    ▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄██▌
     ▀█████▀▀▀▀▀▀▀▀▀██▀▀
▄█████▄▄   ▄▄▄        ▄▄                     ▄▄▄▄ ▄▄▄▄
██▌  ▐██▄█▀▀▀▀███▀▀▀█▀▀██▄█▀▀▀█▄█▀▀██▄███▀▀▀▀▀█▀▀▀█▀▀▀█▄
▐█▌  ▐███   ▄  █   ██   ██  ▄  ██   ██        ▌   █▌  ▐█
▐█▌  ████   █      █▀   ▀   ▀   █   █████  ▐██▌  ▐█   ██
██▌  ▀▀▀█  ▐█  ▄█▄▄  ▄▄█▄   ▄   █  ▐█▀▀██  ▐███▄▄   ▄█▀
██      ▐█▄   ▄███▌  ▐██▌  ▐█  ▄▌      █▀   ▐████   █▌
██▄▄██▀▀▀▀▀▀██████▄▄▄█████▄█████▄▄▄█████▄▄▄▄██████▄▄██
   ██      ▐██▀  ▀██▀▀   ▀████  ▀▀██▀   ▀  ▀▀    ▀██▀
  ▐█▌  ██▄▄██▀ ▄   █▄  ▄   ██  ▄  █▀   ▄  ▐█  ▄▄▄██▀
  ▐█▌  █    ▀       ▌  ▀  ▄▀          █▀▀▀█      ██
  ▐█▌  ▀▀  █   █▄  ▐▌    ▀▀▌   █   ▌  ▀▄  ▐█  ▀▀▀▀█▌
   ▀█▄    ▄█▄  ██▄▄▄   █▄▄█▄  ▐█▄▄▄█▄    ▄█▌  ▄▄▄▄██
     ▀▀███▀▀▀███▀ ▀████▀▀▀▀▀▀███▀   ▀████▀▀███▀▀▀
.
MAJESTIC
▄▄▄███████▄▄▄
▄▄█▀▀ ▀▄▄▄▄▄▄▄▀▀███▄▄
▄█▀▄▄█▄███████████▄▄▀███▄
██ ██████▀▀▀▀▀▀▀▀▀████▄▀███
██ ██████         ▄██████ ███
██  █████   ▄██   ▄████████ ███
██  █████████▀   ▄█████████ ███
██  ████████▀   ▄██████████ ███
██  ██████▀   ▄██████████ ███
██▄ ▀█████████████████▀▄███
▀██▄▄▀▀██████████ ▀▀ ▄██▀
▀▀███▄▄▄▀▀▀▀▄▄▄█▄██▀▀
▀▀▀███████▀▀▀
.
.......6 BTC WELCOME OFFER .....Join Now .>....
d5000
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 3444
Merit: 4324


Decentralization Maximalist


View Profile
November 27, 2022, 12:28:10 PM
Merited by mr.relax (1)
 #98713

Es werden aktuell täglich mehr Bitcoin, vermutlich auch ein paar weniger durch Verlust, Scam, Diebstahl und Co. Das ist die Sichtweise: Gleichbleibende Nachfrage + sinkendes Angebot = höherer Preis
Scams und Diebstähle sorgen ja nur für eine Umverteilung. Allenfalls wenn man die Tainting-Problematik einbezieht - es gibt wahrscheinlich kontinuierlich weniger "nicht getaintete" Bitcoins.

Die entscheidende Frage beim Thema Hal[f/v/ven]ing ist aber: Sind die Miner immer noch so bedeutend auf dem Markt, dass eine Halbierung ihres Angebots sonstige Angebots- und Nachfrageschwankungen ausgleicht?

Beim ersten Halving 2012 gehe ich noch davon aus, dass dies der Fall war, da damals Mining noch bei normalen Nutzern weit verbreitet war und somit die Zeit des billigen "Gelddruckens" etwa rund ums erste Halving endete und eine echte Knappheit eintrat. 2016 vielleicht auch noch etwas. 2020 dagegen schon eher nicht. Ich habs schon irgendwo hier mal geschrieben, aber das Halving 2020 bedeutete etwa, dass die jährliche Geldmengeninflation von rund 6 auf 3 Prozent fiel. Die Preisschwankungen, denen BTC sonst ausgesetzt ist, lassen vermuten, dass diese 3 Prozentpunkte weniger im Vergleich zu den sonstigen Angebots- und Nachfrageschwankungen infolge von FOMO, Panik, Hacks, Short Squeezes, Marktmanipulation etc. "Peanuts" sind. Beim nächsten Halving sinds dann rund 1,5 Prozentpunkte. Das ist nahezu nix.

Die Überhöhung des Halvings basiert auf dem Irrglauben, dass auf der einen Seite die Miner als "Anbieter" und auf der anderen Seite Hodler als "niemals verkaufende Nachfrager" auftreten. Das ist natürlich "leider" eine Illusion. Ich glaube auch nicht, dass dieser Vorstellung so viele in Reinform anhängen, aber das Grundkonzept geistert wohl noch durch einige Permabull-Köpfe.

hZti
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 560
Merit: 549

Magic Internet Money


View Profile
November 27, 2022, 12:53:58 PM
 #98714

Hier sind eigentlich alle bärisch optimistisch gestimmt und denken, dass der Boden in sehr naher Zukunft oder jetzt schon erreicht worden ist.

Bisschen mehr Verzweiflung wird es bestimmt noch geben. Sonst wäre es ja zu einfach  Grin
Ne mal im ernst, denke der Bitcoin wird erst steigen, nachdem er für einige Monate nicht mehr fällt. News für einen Kurssprung nach oben wird es nämlich erstmal ziemlich sicher nicht geben.

Selbst wenn der Kurs für längere Zeit nicht fällt kann er fallen, haben wir ja in der Vergangenheit schon oft genug erlebt und ich bin eher darauf eingestellt, dass wir plötzlich und aus dem nichts einen riesen Kurssprung nach oben machen. Nur werden wir vermutlich noch 1-2 Jahre brauchen bis mein Szenario wahr wird. Kann natürlich auch so kommen wie du es sagst aber ich spekuliere da auf was anderes.

Eigentlich spekuliere ich auf garnichts. Meine einzige Hypothese ist, dass Bitcoin in einigen Jahren mehr wert sein wird als jetzt. Deshalb kaufe ich weiter Bitcoins.
(Und weil ich Bitcoin an sich ziemlich genial finde)
bitcoincidence
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 1932
Merit: 962


goodbye sweetest cat of em all


View Profile
November 27, 2022, 02:37:19 PM
Merited by willi9974 (5)
 #98715

Diese "Parallelverschiebung" mit leicht erkennbarem Aufwärtstrend hält an.
Durchaus faszinierend, aber vielleicht sind auch nur die menschlichen Fähigkeiten zur Musterbildung faszinierend (und eh der Kern jeder guten TA  Grin )


„Wie einen Stern, eine Luftspiegelung, eine Butterlampe,wie Illusion, Tautropfen, Luftblasen im Wasser,wie einen Traum, einen Blitz, eine Wolke - so sieh alles an, was Fiat ist.“
Diamant-Sutra
mr.relax
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 1618
Merit: 821



View Profile
November 27, 2022, 05:15:47 PM
 #98716

Irgendwie schauts so aus, als ob alle schon länger langsam nach oben klettern wollen.
Bäääm, doch dann kam/kommt(?) wieder ein Meteoriteneinschlag...

Trade across blockchains DECENTRAL : https://cutt.ly/rOSoDl
Unknown01
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 2016
Merit: 700



View Profile
November 27, 2022, 07:09:29 PM
Merited by hZti (1)
 #98717


Eigentlich spekuliere ich auf garnichts. Meine einzige Hypothese ist, dass Bitcoin in einigen Jahren mehr wert sein wird als jetzt. Deshalb kaufe ich weiter Bitcoins.
(Und weil ich Bitcoin an sich ziemlich genial finde)

Da haben wir eine Gemeinsamkeit, denn auch ich bin mir sicher, dass wir irgendwann wieder das alte ATH zumindest sehen werden und von heute weg wäre das ja grandios! Daher einfach weiter einkaufen und die Bestände bis dahin möglichst erhöhen ist auch mein Ziel. Ob‘s nun 2 oder 5 Jahre dauert ist mir eigentlich nicht wichtig, je später desto besser. Hauptsache der Kurs bleibt einigermaßen stabil, sodass der Glauben der Allgemeinheit da ist Smiley

███████████████████████████
█████████▀▄▄▄▄▄██▀▀████████
█████▀▄█▀▀▄▄▄▄▄▄▄▀▀▄▄▀█████
████ █▀▄███████████▄▀██████
███▄█ ███████▀ ██████ █ ███
██▀█ ███  ▀▀█  ▀██████ █ ██
██ █ ████▄▄      ▀▀▀██ █ ██
██ █ █████▌        ▄██ ████
███▄█ █████▄▄   ▄▄███ █▀███
████▀█▄▀█████▌  ▀██▀▄█ ████
█████▄▀▀▄▄▀▀▀▀   ▄▄█▀▄█████
████████▄██▀▀▀▀▀▀██████████
███████████████████████████
.
█ █▀█ █▀█ █▀█  ▄  ▄▀▀ █   ▄▀█ ▀█▀ ▄▀▀   ▄███▄
█ █▀█ █ █ █ █ ▀█▀ ▀▀█ █   █ █  █  ▀▀█   ▀███▀
█ █▄█ █▄█ █▄█     ▄▄▀ ▀▄▄ █▄▀  █  ▄▄▀     
                                          █
████████████  ████████████  ████████████ 
███▀▀▀▀▀▀███  ███▀▀▀▀▀▀███  ███▀▀▀▀▀▀███ 
█▀▄██▀███▄▀█  █▀▄██▀███▄▀█  █▀▄██▀███▄▀████▄
█ █ ▀ ▀███ █  █ █ ▀ ▀███ █  █ █ ▀ ▀███ █████
█ ██    ▄█ █ █  ██    ▄█ █ █  ██    ▄█ █████
█▄▀██  ▀█▀▄█  █▄▀██  ▀█▀▄█  █▄▀██  ▀█▀▄████▀
███▄▄▄▄▄▄███  ███▄▄▄▄▄▄███  ███▄▄▄▄▄▄███
████████████  ████████████  ████████████

.OVER 3,000,000,000 BETS!.
               ▄███▄
            ▄████████

        ▄▄██████████
       █▀▀▀██▀▀▀████
      ███████████
    ▀▀▀████████████
      ▀███████████▀
      ▄███████████▄
 ▄
    ▀▀▀▀▀▀▀▀███▀▀   ▄
▀▀█▀▀
███████████▀▀▀█▀▀
    ████████████████
    ████████████████
▄▄▄▄▄▄███████████████▄▄▄▄▄▄
.
..PLAY NOW..
       ▄▄▄▄ ▄▄█████▄
     ████████████████
 ▄▄▄█████████████████████▄
███████████████████████████▄▄
▀█████████████████████████████
  ▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀
       ▄█▄      ██
    ▄█▄▄█▄▄█▄          ▄▄
    ▄▄▄███▄▄▄    ▄ ▄ ▄ ▀▀
     ▀ ▄█▄ ▀  ▀▄█ ▀█▀ █▄▀
    ▄▄  ▀     ▀▀▀▀███▀▀▀▀
    ▀▀        ▀██▀▀█▀▀██▀
         ██   ▀ ▀▄▀█▀▄▀ ▀
bct_ail
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2170
Merit: 1781


https://bit.ly/2Pw2IPb


View Profile WWW
November 28, 2022, 02:09:58 PM
Last edit: November 28, 2022, 05:46:39 PM by bct_ail
 #98718

Irgendwie schauts so aus, als ob alle schon länger langsam nach oben klettern wollen.
Bäääm, doch dann kam/kommt(?) wieder ein Meteoriteneinschlag...

Der Montagsdip war jetzt kein Meteoriteneinschlag, aber er war diesmal pünktlich genau auf den Glockenschlag. Tiefpunkt war bei 16052 auf Bitstamp. Hat also nicht geklappt, den Kurs erstmal wieder unter 16k zu senken.

Nerven tut mich ja die schlechte Berichtserstattung. Und gerade dieser Kerl hier. Fabio De Masi. Bitcoinhasser hoch zwei. Er hat schon damals im Europaparlament versucht, Bitcoin kaputt zu reden.

https://www.berliner-zeitung.de/wirtschaft-verantwortung/kolumne-fabio-de-masi-die-grosse-kryptokrise-was-sie-ueber-den-mythos-bitcoin-wissen-muessen-kryptoboerse-ftx-li.287812
https://www.berliner-zeitung.de/wirtschaft-verantwortung/bitcoin-der-wert-von-bitcoin-haengt-vom-glauben-ab-lasst-euch-nicht-veraeppeln-li.291017

Aber in den nächsten Tagen müssen wir wohl noch solche hannebüchenen Meinungen über uns ergehen lassen. Danach sollte es wieder ruhiger in der Medienlandschaft werden. Diese Ruhe wird Bitcoin auch brauchen und dann starten wir wieder durch.

-------------
edit
Und der nächste ist dran: Blockfi
https://blockfi.com/November28-ClientUpdate
https://cointelegraph.com/news/blockfi-files-for-bankruptcy-as-many-expected-cites-ftx-collapse-for-its-troubles

                 ██▄▄▄
                  ██████▄▄

   ▄█▄             ████████▄
  █████▄    ▄▄▄▀▀▀        ███
 ███████▄▄▀▀           ▄▄█████
███████▀             ▐█████████
█████                ▐█████████
█████▄▄▄▄             █████████
 █████████             ▀██████
  ████████▄▄             ▀▀██
   ▀██████████▄  ▄▌    ▄█▄
     ▀▀███████████▀  ███▀▀
         ▀▀▀██▀▀▀     ▀
.
.FortuneJack.......
         ▄█████▄
         ███▀▀██▄
  ▄▄▄▄▄ ▄██▌  ▐██  ▄█████▄▄
███▀▀██████    ██████▀ ▀███
 ██▄  ▀███▌ ▐▌ ▐███▀   ▐██▌
  ▀█▄ ▄  ▀  ██  ▀▀  ▄  ███
   ██▌ █▄  ▄██▄   ▄█▌ ▐██▌
   ▐█▌ ▐████████████  ▐██▌
    ██  ███████████▌  ███▌
    █▌  ▀▀▀▀▀▀▀      ▄███
    ▐█▄▄▄███▀▀██▀▀▀▀▀▀██▌
    ▐██▄    ▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄██▌
     ▀█████▀▀▀▀▀▀▀▀▀██▀▀
▄█████▄▄   ▄▄▄        ▄▄                     ▄▄▄▄ ▄▄▄▄
██▌  ▐██▄█▀▀▀▀███▀▀▀█▀▀██▄█▀▀▀█▄█▀▀██▄███▀▀▀▀▀█▀▀▀█▀▀▀█▄
▐█▌  ▐███   ▄  █   ██   ██  ▄  ██   ██        ▌   █▌  ▐█
▐█▌  ████   █      █▀   ▀   ▀   █   █████  ▐██▌  ▐█   ██
██▌  ▀▀▀█  ▐█  ▄█▄▄  ▄▄█▄   ▄   █  ▐█▀▀██  ▐███▄▄   ▄█▀
██      ▐█▄   ▄███▌  ▐██▌  ▐█  ▄▌      █▀   ▐████   █▌
██▄▄██▀▀▀▀▀▀██████▄▄▄█████▄█████▄▄▄█████▄▄▄▄██████▄▄██
   ██      ▐██▀  ▀██▀▀   ▀████  ▀▀██▀   ▀  ▀▀    ▀██▀
  ▐█▌  ██▄▄██▀ ▄   █▄  ▄   ██  ▄  █▀   ▄  ▐█  ▄▄▄██▀
  ▐█▌  █    ▀       ▌  ▀  ▄▀          █▀▀▀█      ██
  ▐█▌  ▀▀  █   █▄  ▐▌    ▀▀▌   █   ▌  ▀▄  ▐█  ▀▀▀▀█▌
   ▀█▄    ▄█▄  ██▄▄▄   █▄▄█▄  ▐█▄▄▄█▄    ▄█▌  ▄▄▄▄██
     ▀▀███▀▀▀███▀ ▀████▀▀▀▀▀▀███▀   ▀████▀▀███▀▀▀
.
MAJESTIC
▄▄▄███████▄▄▄
▄▄█▀▀ ▀▄▄▄▄▄▄▄▀▀███▄▄
▄█▀▄▄█▄███████████▄▄▀███▄
██ ██████▀▀▀▀▀▀▀▀▀████▄▀███
██ ██████         ▄██████ ███
██  █████   ▄██   ▄████████ ███
██  █████████▀   ▄█████████ ███
██  ████████▀   ▄██████████ ███
██  ██████▀   ▄██████████ ███
██▄ ▀█████████████████▀▄███
▀██▄▄▀▀██████████ ▀▀ ▄██▀
▀▀███▄▄▄▀▀▀▀▄▄▄█▄██▀▀
▀▀▀███████▀▀▀
.
.......6 BTC WELCOME OFFER .....Join Now .>....
d5000
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 3444
Merit: 4324


Decentralization Maximalist


View Profile
November 28, 2022, 09:54:37 PM
 #98719

Auch die BlockFi-Insolvenz konnte die 16.000 bisher nicht knacken, und schon gar nicht den bisherigen Boden. Scheint alles eingepreist zu sein. Die Insolvenz war ja nicht ganz unvorhersehbar, da sie schon kurz nach dem FTX-Debakel Ein- und Auszahlungen eingestellt hatten.

Geschieht ihnen recht. Handelt sich schließlich um eine Entität, die Geld mit Bitcoin verdient, aber mit ihrem Agieren Kernelemente von Bitcoin (Fungibilität) schwächt.

mr.relax
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 1618
Merit: 821



View Profile
November 29, 2022, 08:42:23 AM
Last edit: November 29, 2022, 11:18:13 AM by mr.relax
 #98720

Jeder wünscht sich endlich ein Ende des Bärenmarktes und jede kleine Aufwärtsbewegung wird gerne als Umkehr gedeutet.
Die Realität ist aber, daß wir selbst bei einer Erholung auf 21500 die Serie von niedrigeren Lows und niedrigeren Highs erst vorläufig gebrochen hätten.
Der Kurs könnte auch auf knapp 30k steigen und danach erst recht fallen!
Ja, der Niedergang der Kurse hat sich inzwischen etwas abgeflacht, aber die Tendenz hat noch lange nicht gewendet.
Es ist immer riskant , ins fallende Messer zu greifen und auf Trendwende ab dem momentanen Zeitpunkt zu setzen.

Klar spricht auch einiges dafür, daß wir nahe am Boden sind, ganz besonders der Zeitpunkt.
12 Monate Bärenmarkt war bisher auch der übliche Zeitraum.
Der Verlust seit dem ATH ist, wenn man die Inflation mitrechnet, in etwa so wie bei den vergangenen Bären.

Klarheit über die Zukunft von Gemini und Greyscale wär schön.
Ich glaube momentan drückt vor allem die Angst um Großliquidationen die Umkehr.
Auch sollten doch die Mt.Gox Auszahlungen jetzt langsam mal anrollen?
Sind diese Ängste weitgehend vom Tisch, dürfte es auch endlich die erhoffte Trendumkehr geben.
So lange das schwebt oder gar tatsächlich groß liquidiert wird, schauts ungut aus.
Gewissheit darüber kann gar nicht mehr so lange dauern, hoffe ich.


Wenn die ganze Phase heute vergessen ist und wir wieder irgendwo peaken, will ich aber niemanden hören, der sagt,
es sei pures Glück, daß man damals gekauft habe, und warum nur habe man das selber 2022 nicht gemacht....
Nein, es ist kein Glück. Es ist bewusstes Risiko und innerer Kampf.


Trade across blockchains DECENTRAL : https://cutt.ly/rOSoDl
Pages: « 1 ... 4886 4887 4888 4889 4890 4891 4892 4893 4894 4895 4896 4897 4898 4899 4900 4901 4902 4903 4904 4905 4906 4907 4908 4909 4910 4911 4912 4913 4914 4915 4916 4917 4918 4919 4920 4921 4922 4923 4924 4925 4926 4927 4928 4929 4930 4931 4932 4933 4934 4935 [4936] 4937 4938 4939 4940 4941 4942 4943 4944 4945 4946 4947 4948 4949 4950 4951 4952 4953 4954 4955 4956 »
  Print  
 
Jump to:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2006-2009, Simple Machines Valid XHTML 1.0! Valid CSS!