Bitcoin Forum
April 16, 2024, 08:33:35 PM *
News: Latest Bitcoin Core release: 26.0 [Torrent]
 
   Home   Help Search Login Register More  
Pages: « 1 ... 4891 4892 4893 4894 4895 4896 4897 4898 4899 4900 4901 4902 4903 4904 4905 4906 4907 4908 4909 4910 4911 4912 4913 4914 4915 4916 4917 4918 4919 4920 4921 4922 4923 4924 4925 4926 4927 4928 4929 4930 4931 4932 4933 4934 4935 4936 4937 4938 4939 4940 [4941] 4942 4943 4944 4945 4946 4947 4948 4949 4950 4951 4952 4953 4954 4955 4956 4957 4958 4959 4960 4961 4962 4963 4964 4965 4966 4967 4968 4969 4970 4971 4972 4973 4974 4975 4976 4977 4978 4979 4980 4981 4982 4983 4984 4985 4986 4987 4988 4989 4990 4991 ... 5036 »
  Print  
Author Topic: Der Aktuelle Kursverlauf  (Read 5892243 times)
1miau
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2114
Merit: 6675


Currently not much available - see my websitelink


View Profile WWW
December 10, 2022, 05:49:04 PM
Merited by Buchi-88 (1)
 #98801

Das geht vielleicht jetzt weniger in die Richtung Bitcoin als Währung, sondern eher Bitcoin als Asset, ist aber dennoch sehr relevant, wie ich finde:
Edelmetalle wie Gold und Silber sind ja ebenfalls nichtstaatlich. Hier wäre Bitcoin eine gute Ergänzung zu oder je nach Blickwinkel sogar eine Weiterentwicklung.
Klar, Kritiker könnten hier einwenden, dass Gold und Silber auch in der Industrie eine gewisse Nachfrage haben aber dem entgegen stehen die digitalen Möglichkeiten von Bitcoin, welche Gold und Silber nicht bieten.

Allein daher sehe ich für den Kurs enormes Wachstumspotential, denn gegenüber Gold hat Bitcoin noch eine sehr geringe Marktkapitalisierung, obwohl Bitcoin diesen großen (noch vorhandenen) Unterschied meiner Meinung nach nicht verdient. Oder mit anderen Worten: Bitcoin ist unterbewertet.  Tongue

Also ich würde jetzt sagen Edelmetalle kann man nicht ganz vergleichen mit BTC, warum auch? Das "Schürfen" ist zwar ähnlich aber verlierst du einen Gold Barren kann der wiedergefunden werden und verkauft, verlierst du deinen SEED ist der BTC für immer und ewig weg (keine Ahnung ob Quantencomputer es mit Rechenleistung jemals kompensieren können Huh).
Ich meinte damit lediglich, dass Bitcoin und Edelmetalle keine Staatlichkeit besitzen, wie das bei Fiat-Währungen der Fall ist. Bitcoin und Edelmetalle sind erst einmal jedem Land zugänglich, weil beide Assets Eigenschaften haben, die das ermöglichen, sie können jedoch nicht durch ein Land kontrolliert oder verändert werden.

Aber nicht Staatlich sind Edelmetalle auch nicht, jeder Staat ist (am Papier jedenfalls) mit Edelmetallen abgesichert. BTC wäre da zum Beispiel eindeutig und ohne Verfälschung zuordenbar.
Staatlicher Besitz wäre aber bei Bitcoin ebenfalls möglich. El Salvador besitzt heute ja ebenfalls bereits Bitcoin.
Allerdings würde ich das nicht als direkt "staatlich" bezeichnen, da der Staat beides zwar besitzen aber nicht grundlegend verändern kann.
Und außerdem kann man Gold (physische Goldmünze) genauso besitzen wie Bitcoin (priv. Schlüssel).
Klar, man kann Bitcoin leichter "verlieren" aber man könnte theoretisch auch Gold ins Weltall schießen, dann wäre es auch weg.

Nun könnte man argumentieren, dass manche Länder mit mehr Edelmetallen "gesegnet" sind, während Bitcoin erst einmal jedem zum Schürfen zur Verfügung steht aber auch da kann man wieder einwenden, dass billige Energie Bitcoin dann doch wieder zugänglicher für manche Länder macht.
Daher sehe ich in Sachen "Staatlichkeit" grundlegend viele Parallelen zwischen Edelmetallen und Bitcoin.  



Aber nicht Staatlich sind Edelmetalle auch nicht, jeder Staat ist (am Papier jedenfalls) mit Edelmetallen abgesichert.
Ich denke 1miau meinte, dass Staaten keine Kontrolle über Gold als Wertspeicher haben. Sie können es auch nutzen, müssen aber nicht, und können keinerlei "Geldpoltik" betreiben. Das ist schon eine Ähnlichkeit mit Bitcoin.
Genau das meinte ich.  Smiley

█▀▀▀











█▄▄▄
▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀
e
▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄
█████████████
████████████▄███
██▐███████▄█████▀
█████████▄████▀
███▐████▄███▀
████▐██████▀
█████▀█████
███████████▄
████████████▄
██▄█████▀█████▄
▄█████████▀█████▀
███████████▀██▀
████▀█████████
▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀
c.h.
▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄
▀▀▀█











▄▄▄█
▄██████▄▄▄
█████████████▄▄
███████████████
███████████████
███████████████
███████████████
███░░█████████
███▌▐█████████
█████████████
███████████▀
██████████▀
████████▀
▀██▀▀
1713299615
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1713299615

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1713299615
Reply with quote  #2

1713299615
Report to moderator
1713299615
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1713299615

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1713299615
Reply with quote  #2

1713299615
Report to moderator
Remember that Bitcoin is still beta software. Don't put all of your money into BTC!
Advertised sites are not endorsed by the Bitcoin Forum. They may be unsafe, untrustworthy, or illegal in your jurisdiction.
1713299615
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1713299615

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1713299615
Reply with quote  #2

1713299615
Report to moderator
1713299615
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1713299615

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1713299615
Reply with quote  #2

1713299615
Report to moderator
mr.relax
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 1651
Merit: 863



View Profile
December 12, 2022, 03:23:49 PM
Last edit: December 12, 2022, 03:39:45 PM by mr.relax
 #98802

Bei BTC passiert aktuell nicht allzu viel.
Bei den Aktien schaut es so aus, daß wir beim S&P  auch eher dümpeln und eine beginnende weitere Welle abwärts deutet sich an.
Was sich aber geändert hat, ist daß trotz noch sehr hoher Inflation weltweit die Zentralbanken langsam in Richtung auf lockerere Geldpolitik umschwingen.
https://finanzmarktwelt.de/zentralbanken-beginnen-zurueckzurudern-die-gruende-und-10-grafiken-255401/
Dh die Wirtschaft läuft nicht ohne erneute Geldflut, wir schlittern in eine Rezession bei gleichzeitiger Inflation.
Kommt lockeres Geld trotz hoher Inflation, sollte das eigentlich Sachwerte beflügeln.
Das Vertrauen in Fiat wird weiter schwinden.
Immobilien bröckeln, weil die Kredite unbezahlbar geworden sind.
Gold sollte weiter steigen.
Es wäre schön wenn auch BTC diesmal ein Inflationshedge wird, noch dazu in einem leicht bullischen Timing.

Die Krisen schauen nicht so aus als ob sie sich in Luft auflösen, einzig China lockert etwas ZeroCovid.
Weniger aus Vernunft sondern weil der Druck im Kessel zu sehr steigt.
In Europa schauts besonders schlecht wirtschaftlich aus.

Ich nehme also an, so ziemlich alle Zentralbanken haben weitgehend ihr Pulver verschossen.
2023 dürfte also bei wieder expansiverer Geldflut für steigende Kurse sorgen, während parallel dazu das Realeinkommen und die Realwirtschaft darbt.
Von daher kann tatsächlich bald der Kurs auch bei BTC wieder steigen.
Ob es aber wie die meisten(inkl mir) meinen jetzt schon der Boden erreicht ist, halte ich nur für eine Hoffnung, aber nichts Bestätigtes.
Selbst eine Erholung auf 19k wär deshalb noch lange nicht sicher das Ende der Bärenmarktes.
Ob die kleine Erholung überhaupt jetzt kommt ist auch ungewiss, der Druck nach oben hat etwas nachgelassen.
Große Kursbewegung erwarte ich für den 14.12. zur FED Sitzung mit Bekanntgabe des Zinssatzes.
Die Mehrheit tippt auf +0,5%.

Was CBDCs angeht:
China wird sein CBDC anscheinend so machen, daß das Geld ein Verfallsdatum hat, man es also ausgeben muss und nicht sparen kann.
Das wäre ja dann nicht nur ein Shit-Altcoin, sondern ein tagtäglicher Scam. Ja programmierbares Fiat kann richtig unangenehm werden.
Man könnte ja Klaus Schwab zitieren....


Trade across blockchains DECENTRAL : https://cutt.ly/rOSoDl
bct_ail
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2604
Merit: 2203


https://t1p.de/6ghrf


View Profile WWW
December 12, 2022, 03:45:14 PM
 #98803

Kommt lockeres Geld trotz hoher Inflation, sollte das eigentlich Sachwerte beflügeln.

Warum?

Das Vertrauen in Fiat wird weiter schwinden.

Aber durch wen? Die breite Masse eher weniger. Doch wohl eher die, die schon kritisch auf Fiat schauen.
Okay, natürlich wird gemeckert werden, weil man weniger Brötchen für seinen Fiattaler bekommt. Aber dass die breite Masse das gleich setzt mit Vertrauensverlust sehe ich eher nicht.

Die Krisen schauen nicht so aus als ob sie sich in Luft auflösen, einzig China lockert etwas ZeroCovid.

Da scheint die nächsten Wochen durch die jetzt ansteigenden Infektionszahlen nicht mehr viel zu erwirtschaften sein.

.
.BLACKJACK ♠ FUN.
█████████
██████████████
████████████
█████████████████
████████████████▄▄
░█████████████▀░▀▀
██████████████████
░██████████████
████████████████
░██████████████
████████████
███████████████░██
██████████
CRYPTO CASINO &
SPORTS BETTING
▄▄███████▄▄
▄███████████████▄
███████████████████
█████████████████████
███████████████████████
█████████████████████████
█████████████████████████
█████████████████████████
███████████████████████
█████████████████████
███████████████████
▀███████████████▀
█████████
.
mole0815
Moderator
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2324
Merit: 2635


Join the world-leading crypto sportsbook NOW!


View Profile
December 12, 2022, 04:01:09 PM
 #98804

Der Glassnode Newsletter von KW50 steht bereit.



Quote
Zusammenfassung und Schlussfolgerungen
In diesem Jahr haben sowohl BTC als auch ETH Abschläge von mehr als -75 % gegenüber dem im November erreichten Allzeithoch hinnehmen müssen. Seit Mai wurde dies durch einen weitreichenden und massiven Schuldenabbau unterbrochen. Dies führte zu einer erheblichen Kreditverknappung, zahlreichen Konkursen, dem unglücklichen Zusammenbruch eines Multi-Milliarden-Dollar-Ponzi-Projekts (LUNA-UST) und leider auch zu einem Betrug im Fall von FTX.

2022 war ein brutales Jahr, das die Volatilität und die Volumina auf Mehrjahrestiefs getrieben hat, da die Liquidität und die Spekulationen versiegten. Da die Spekulanten verschwunden sind, ist das Angebot an Bitcoin-Langzeithaltern auf ein weiteres ATH gestiegen, und die Investoren scheinen bei jedem Preisrückgang mit steigendem Münzvolumen einzusteigen. Der Ethereum Merge wurde im September ebenfalls erfolgreich durchgeführt, und Stablecoins zeigen weiterhin eine sinnvolle Produktmarktanpassung.

Die Widerstandsfähigkeit dezentraler Systeme wird durch jahrelange Versuche und Kampfnarben aufgebaut, aber diese Ereignisse sind letztendlich das, was die HODLer-Kohorte schmiedet, die Käufer der letzten Instanz. Nach all den Herausforderungen des Jahres 2022 steht die Digital Asset Industrie immer noch, Lektionen werden gelernt, und Bitcoin-Blöcke werden weiterhin gefunden.

Unabhängig davon, was im Jahr 2023 kommt, glauben wir, dass diese Branche den Test der Zeit bestehen wird, und wir werden weiterhin die Werkzeuge und Daten entwickeln, die benötigt werden, um zu analysieren, zu studieren und zu verstehen, warum.

Tick Tack, nächster Block, und wir sehen uns 2023.
Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator (kostenlose Version)
Quelle: https://insights.glassnode.com/the-week-onchain-week-50-2022/



Dazu noch passend ein Auszug aus dem MT.Pelerin Newsletter:
Quote
Im letzten Monat wurden rund 200.000 Bitcoin mit einem Wert von rund 3,4 Milliarden US-Dollar von Krypto-Börsen abgezogen. Betrachtet man Daten der Plattform Glassnode, so stellt dies den größten Abfluss von Bitcoin von Börsen in der Geschichte der Branche dar.
Quote
Vermutlich aufgerüttelt durch den FTX-Crash, ziehen sich viele Investoren entweder ganz aus dem Sektor zurück oder lagern ihre Bitcoin auf eigen verwaltete Wallets aus.

Hardware Wallets haben Hochkonjunktur und das Kredo „Not your Keys, not your Coins“ scheint wieder eine stärkere Rolle zu übernehmen.

Und das ist auch gut so!

Noch mehr Infos dazu: https://www.bitcoininsider.org/article/196433/net-flow-200000-bitcoins-leaves-exchanges-following-ftx-collapse-trust-broken

.
.Duelbits.
█▀▀▀▀▀











█▄▄▄▄▄
TRY OUR
  NEW  UNIQUE
GAMES!
.
..DICE...
███████████████████████████████
███▀▀                     ▀▀███
███    ▄▄▄▄         ▄▄▄▄    ███
███   ██████       ██████   ███
███   ▀████▀       ▀████▀   ███
███                         ███
███                         ███
███                         ███
███   ▄████▄       ▄████▄   ███
███   ██████       ██████   ███
███    ▀▀▀▀         ▀▀▀▀    ███
███▄▄                     ▄▄███
███████████████████████████████
.
.MINES.
███████████████████████████████
████████████████████████▄▀▄████
██████████████▀▄▄▄▀█████▄▀▄████
████████████▀ █████▄▀████ █████
██████████      █████▄▀▀▄██████
███████▀          ▀████████████
█████▀              ▀██████████
█████                ██████████
████▌                ▐█████████
█████                ██████████
██████▄            ▄███████████
████████▄▄      ▄▄█████████████
███████████████████████████████
.
.PLINKO.
███████████████████████████████
█████████▀▀▀       ▀▀▀█████████
██████▀  ▄▄███ ███      ▀██████
█████  ▄▀▀                █████
████  ▀                    ████
███                         ███
███                         ███
███                         ███
████                       ████
█████                     █████
██████▄                 ▄██████
█████████▄▄▄       ▄▄▄█████████
███████████████████████████████
10,000x
MULTIPLIER
NEARLY UP TO
.50%. REWARDS
▀▀▀▀▀█











▄▄▄▄▄█
mr.relax
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 1651
Merit: 863



View Profile
December 12, 2022, 05:35:13 PM
Last edit: December 12, 2022, 06:15:30 PM by mr.relax
 #98805

Kommt lockeres Geld trotz hoher Inflation, sollte das eigentlich Sachwerte beflügeln.

Warum?

Das Vertrauen in Fiat wird weiter schwinden.

Aber durch wen? Die breite Masse eher weniger. Doch wohl eher die, die schon kritisch auf Fiat schauen.
Okay, natürlich wird gemeckert werden, weil man weniger Brötchen für seinen Fiattaler bekommt. Aber dass die breite Masse das gleich setzt mit Vertrauensverlust sehe ich eher nicht.

Die Krisen schauen nicht so aus als ob sie sich in Luft auflösen, einzig China lockert etwas ZeroCovid.

Da scheint die nächsten Wochen durch die jetzt ansteigenden Infektionszahlen nicht mehr viel zu erwirtschaften sein.

Im Allgemeinen sind Zeiten höherer Inflation gut für Sachwerte. Klar, Gold gibt keine Zinsen. Aber wenns Geld morgen weniger Kaufkraft als heute hat, sitzt es lockerer und man kauft Sachwerte.
Eine Deflation dagegen führt zwangsläufig zur Konsumverweigerung, weil man  fürs gleiche Geld morgen mehr bekommt als heute.
Die potentiellen BTC-Käufer dürften schon zumindest tendenziell etwas kritischer Fiat gegenüber eingestellt sein.
Das ist das Publikum, daß ja auch BTC kaufen soll und damit den Kurs beflügeln.
Zeiten dauerhaft hoher Inflation sorgt bei vielen für Unmut.
Manche machen sich da schon Ihre Gedanken, woran das denn liegt, und ob man sich seine eigene Zukunft mit Fiat überhaupt gutsparen kann.
Diese Gedankengänge sind weit verbreitet.
Kommt dann hohe Inflation bei gleichzeitiger Geldflut und niedrigen Zinsen, wird das dramatisch.
Denn dann brauchst jeden Monat Helikoptergeld statt Lohn und die Sache kann ausser Kontrolle geraten. Hoffen wir es nicht.

China ist stärker abgestürzt als viele dachten.
Die Infektionszahlen und Omnikron und den Sinn des Chinesischen ZeroC will ich nicht unbedingt in der Breite hier diskutieren.
Hab da sicher eine etwas andere Meinung als manch anderer...
Tatsache ist, daß China die Linie etwas gelockert hat.
Setzt sich das fort, wird China auch irgendwann an dem Punkt der restlichen Welt sein und die Sache als erledigt ansehen.
Ohne China als Wachstumsmotor wird es weltweit trüber.
Wenigstens diese Baustelle schaut etwas leicht rosiger aus. Auf anderen Baustellen dagegen geht nichts voran.
Hatte ja mal gehofft, daß noch 2022 der Ukrainekrieg endet. Schaut aber nicht so aus.
Selbst falls das passieren würde, wären dadurch die Sanktionen noch lange nicht vorbei.
Das Thema wird die Welt und vor allem Europa noch länger beschäftigen.


Trade across blockchains DECENTRAL : https://cutt.ly/rOSoDl
1miau
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2114
Merit: 6675


Currently not much available - see my websitelink


View Profile WWW
December 13, 2022, 01:23:29 AM
 #98806

Man könnte ja Klaus Schwab zitieren....
Man könnte es auch lassen, aber so oft, wie du an den Typen denkst, kommt mir folgender angelsächsischer Spruch in den Sinn:

"He's living in your head rent-free".  Cheesy



Für den Bitcoin-Kurs dürfte die FED-Sitzung am Mittwoch interessant werden. Wie man so hört, geht der Markt von 50 Punkten Zinserhöhung aus, was nach 4 x 75 Punkten erstmals eine Reduktion des Wachstums ist - was jedoch nicht mit einem Ende der Zinserhöhungen verwechselt werden sollte. In den ersten Sitzungen im nächsten Jahr wird die FED die Zinsen wohl weiter erhöhen, jedoch nicht mehr in den ganz großen Schritten.

Denoch könnte die nun geringere Erhöhung für die letzten Tagen 2022 für ein Mini-Kursfeuerwerk sorgen - oder das verlagert sich in das nächste Jahr.
Gut möglich, dass dies aber auch schon größtenteils eingepreist ist.
Genaues weiß man nicht bzw. erst, wenn es soweit ist.  Wink

█▀▀▀











█▄▄▄
▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀
e
▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄
█████████████
████████████▄███
██▐███████▄█████▀
█████████▄████▀
███▐████▄███▀
████▐██████▀
█████▀█████
███████████▄
████████████▄
██▄█████▀█████▄
▄█████████▀█████▀
███████████▀██▀
████▀█████████
▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀
c.h.
▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄
▀▀▀█











▄▄▄█
▄██████▄▄▄
█████████████▄▄
███████████████
███████████████
███████████████
███████████████
███░░█████████
███▌▐█████████
█████████████
███████████▀
██████████▀
████████▀
▀██▀▀
bct_ail
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2604
Merit: 2203


https://t1p.de/6ghrf


View Profile WWW
December 13, 2022, 08:28:12 AM
 #98807

China ist stärker abgestürzt als viele dachten.
Die Infektionszahlen und Omnikron und den Sinn des Chinesischen ZeroC will ich nicht unbedingt in der Breite hier diskutieren.
Hab da sicher eine etwas andere Meinung als manch anderer...
Tatsache ist, daß China die Linie etwas gelockert hat.
Setzt sich das fort, wird China auch irgendwann an dem Punkt der restlichen Welt sein und die Sache als erledigt ansehen.
Ohne China als Wachstumsmotor wird es weltweit trüber.
Wenigstens diese Baustelle schaut etwas leicht rosiger aus.

Aus bekannten Gründen sehe ich auch keinen Sinn darin, sich hier zu verschiedenen Meinungen zu den Infektionszahlen, Omnikron und Null-Covid in China zu unterhalten. Aber das brauchen wir auch gar nicht, weil es mir gar nicht darum ging. Sicherlich sind alle der Meinung, dass die Infektionszahlen in China nun erstmal steigen werden und dadurch das Wirtschaftsleben noch mehr zum Erliegen kommt. Das wird nochmal problematisch für die Weltwirtschaft. Aber danach sollte es auch dort durch sein und dann wird es, wie du schon gecchrieben hast, rosiger. Zumindest in dem Bereich.


.
.BLACKJACK ♠ FUN.
█████████
██████████████
████████████
█████████████████
████████████████▄▄
░█████████████▀░▀▀
██████████████████
░██████████████
████████████████
░██████████████
████████████
███████████████░██
██████████
CRYPTO CASINO &
SPORTS BETTING
▄▄███████▄▄
▄███████████████▄
███████████████████
█████████████████████
███████████████████████
█████████████████████████
█████████████████████████
█████████████████████████
███████████████████████
█████████████████████
███████████████████
▀███████████████▀
█████████
.
Lakai01
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2268
Merit: 2706


Top Crypto Casino


View Profile
December 13, 2022, 02:46:22 PM
 #98808

Aber die "ewig gleiche" oder gar steigende Kaufkraft ist durchaus umstritten.
Ist auch denke ich relativ schwierig, Gold wird ja nach wie vor gefördert, die "sich im Umlauf befindliche" Menge steigt damit. Um die historische Kaufkraft rückrechnen zu können müsste man also die Relation zur damaligen Umlaufmenge herstellen, da wäre ich mir gar nicht sicher, ob diese Daten überhaupt existieren.



Die Inflationsdaten aus den USA wurden vor kurzem veröffentlicht und fallen mit 7,1% geringer aus als erwartet:

https://www.fxstreet.com/amp/news/breaking-us-annual-cpi-inflation-declines-to-71-in-november-vs-73-expected-202212131330

Der Kurs hat sehr positiv reagiert und BTC hat stand jetzt knapp 5% zugelegt.

█████████████████████████
████▐██▄█████████████████
████▐██████▄▄▄███████████
████▐████▄█████▄▄████████
████▐█████▀▀▀▀▀███▄██████
████▐███▀████████████████
████▐█████████▄█████▌████
████▐██▌█████▀██████▌████
████▐██████████▀████▌████
█████▀███▄█████▄███▀█████
███████▀█████████▀███████
██████████▀███▀██████████
█████████████████████████
.
BC.GAME
▄▄░░░▄▀▀▄████████
▄▄▄
██████████████
█████░░▄▄▄▄████████
▄▄▄▄▄▄▄▄▄██▄██████▄▄▄▄████
▄███▄█▄▄██████████▄████▄████
███████████████████████████▀███
▀████▄██▄██▄░░░░▄████████████
▀▀▀█████▄▄▄███████████▀██
███████████████████▀██
███████████████████▄██
▄███████████████████▄██
█████████████████████▀██
██████████████████████▄
.
..CASINO....SPORTS....RACING..
█░░░░░░█░░░░░░█
▀███▀░░▀███▀░░▀███▀
▀░▀░░░░▀░▀░░░░▀░▀
░░░░░░░░░░░░
▀██████████
░░░░░███░░░░
░░█░░░███▄█░░░
░░██▌░░███░▀░░██▌
░█░██░░███░░░█░██
░█▀▀▀█▌░███░░█▀▀▀█▌
▄█▄░░░██▄███▄█▄░░▄██▄
▄███▄
░░░░▀██▄▀


▄▄████▄▄
▄███▀▀███▄
██████████
▀███▄░▄██▀
▄▄████▄▄░▀█▀▄██▀▄▄████▄▄
▄███▀▀▀████▄▄██▀▄███▀▀███▄
███████▄▄▀▀████▄▄▀▀███████
▀███▄▄███▀░░░▀▀████▄▄▄███▀
▀▀████▀▀████████▀▀████▀▀
Soonandwaite
Legendary
*
Online Online

Activity: 1918
Merit: 1397



View Profile
December 13, 2022, 03:28:55 PM
 #98809



Der Kurs hat sehr positiv reagiert und BTC hat stand jetzt knapp 5% zugelegt.

Na hoffentlich geht er bis zum Wochenende nicht 6 % zurück. Ist ja schon seit Wochen / MOnaten so. Kurz hoch und dann wieder fast ein bischen weniger
wie ein Tag vorher. Nur diese Inflationszahlen hauen mich jetzt nicht vom Hocker. Bleibe skeptisch .
Natürlich wäre es mir lieber es ginge langsam und stetig höher. Aber so recht glaube ich zur Zeit nicht daran.

.
HUGE
▄██████████▄▄
▄█████████████████▄
▄█████████████████████▄
▄███████████████████████▄
▄█████████████████████████▄
███████▌██▌▐██▐██▐████▄███
████▐██▐████▌██▌██▌██▌██
█████▀███▀███▀▐██▐██▐█████

▀█████████████████████████▀

▀███████████████████████▀

▀█████████████████████▀

▀█████████████████▀

▀██████████▀▀
█▀▀▀▀











█▄▄▄▄
▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀
.
CASINSPORTSBOOK
▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄
▀▀▀▀█











▄▄▄▄█
bitcoincidence
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2254
Merit: 1052


goodbye sweetest cat of em all


View Profile
December 13, 2022, 03:42:05 PM
Last edit: December 13, 2022, 04:15:27 PM by bitcoincidence
Merited by Lakai01 (1), 1miau (1)
 #98810

Jedenfalls gerade eine gute Gelegenheit das Depot zu aktualisieren und dann vielleicht erstmal so stehen zu lassen  Grin

Aber die "ewig gleiche" oder gar steigende Kaufkraft ist durchaus umstritten.
Ist auch denke ich relativ schwierig, Gold wird ja nach wie vor gefördert, die "sich im Umlauf befindliche" Menge steigt damit. Um die historische Kaufkraft rückrechnen zu können müsste man also die Relation zur damaligen Umlaufmenge herstellen, da wäre ich mir gar nicht sicher, ob diese Daten überhaupt existieren.
Vor der Globalisierung dürften regionale Umlaufmengen den Wert bestimmt haben. In Südamerika war Gold zeitweise deutlich weniger Wert als in Spanien (und in Spanien auch wieder weniger, als durch das ganze Raubgold in Europa eine Inflation ausgelöst wurde).
https://www.zeit.de/zeit-geschichte/2011/01/Suedamerika-Gold-Silber

Überhaupt sollte man den Wert der Dinge und die Inflation aus verschiedenen Blickwinkeln betrachten und das besser individuell für den jeweiligen und persönlichen Verwendungszweck, als über die Mittelwerte der Standard-Warenkörbe.

Der Teil meines Geldes, für den ich z.b. aktuell kein Gemüse oder Erdgas kaufe hat vielleicht in anderen Bereichen gerade eine deutlich höhere Kaufkraft (Fiat aktuell z.B. bei Krypto). Die Warenkorbinflationsraten helfen da wenig.

„Wie einen Stern, eine Luftspiegelung, eine Butterlampe,wie Illusion, Tautropfen, Luftblasen im Wasser,wie einen Traum, einen Blitz, eine Wolke - so sieh alles an, was Fiat ist.“
Diamant-Sutra
Lakai01
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2268
Merit: 2706


Top Crypto Casino


View Profile
December 14, 2022, 05:51:54 AM
 #98811

Vor der Globalisierung dürften regionale Umlaufmengen den Wert bestimmt haben. In Südamerika war Gold zeitweise deutlich weniger Wert als in Spanien (und in Spanien auch wieder weniger, als durch das ganze Raubgold in Europa eine Inflation ausgelöst wurde).
https://www.zeit.de/zeit-geschichte/2011/01/Suedamerika-Gold-Silber
Danke für die Link, sehr spannend zu lesen, das Thema mit der Raubgold-Inflation war mir so bspw. gar nicht bewusst - auch wenns natürlich jetzt logisch ist.



Na hoffentlich geht er bis zum Wochenende nicht 6 % zurück. Ist ja schon seit Wochen / MOnaten so. Kurz hoch und dann wieder fast ein bischen weniger

Für große Ausbrüche nach oben fehlt mMn. derzeit einfach die Stimmung im Markt und das Momentum eines positiven Trends. Das sehe ich aber ehrlich gesagt noch länger nicht. Bekanntere Trader wie Brian Beamish gehen mittlerweile von Bodenbildungen mit Mitte 2023 aus. Das Ganze könnte sich also noch etwas ziehen.

█████████████████████████
████▐██▄█████████████████
████▐██████▄▄▄███████████
████▐████▄█████▄▄████████
████▐█████▀▀▀▀▀███▄██████
████▐███▀████████████████
████▐█████████▄█████▌████
████▐██▌█████▀██████▌████
████▐██████████▀████▌████
█████▀███▄█████▄███▀█████
███████▀█████████▀███████
██████████▀███▀██████████
█████████████████████████
.
BC.GAME
▄▄░░░▄▀▀▄████████
▄▄▄
██████████████
█████░░▄▄▄▄████████
▄▄▄▄▄▄▄▄▄██▄██████▄▄▄▄████
▄███▄█▄▄██████████▄████▄████
███████████████████████████▀███
▀████▄██▄██▄░░░░▄████████████
▀▀▀█████▄▄▄███████████▀██
███████████████████▀██
███████████████████▄██
▄███████████████████▄██
█████████████████████▀██
██████████████████████▄
.
..CASINO....SPORTS....RACING..
█░░░░░░█░░░░░░█
▀███▀░░▀███▀░░▀███▀
▀░▀░░░░▀░▀░░░░▀░▀
░░░░░░░░░░░░
▀██████████
░░░░░███░░░░
░░█░░░███▄█░░░
░░██▌░░███░▀░░██▌
░█░██░░███░░░█░██
░█▀▀▀█▌░███░░█▀▀▀█▌
▄█▄░░░██▄███▄█▄░░▄██▄
▄███▄
░░░░▀██▄▀


▄▄████▄▄
▄███▀▀███▄
██████████
▀███▄░▄██▀
▄▄████▄▄░▀█▀▄██▀▄▄████▄▄
▄███▀▀▀████▄▄██▀▄███▀▀███▄
███████▄▄▀▀████▄▄▀▀███████
▀███▄▄███▀░░░▀▀████▄▄▄███▀
▀▀████▀▀████████▀▀████▀▀
mr.relax
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 1651
Merit: 863



View Profile
December 14, 2022, 02:27:44 PM
Last edit: December 14, 2022, 02:42:25 PM by mr.relax
 #98812

Also seit dem 21.November geht es aufwärts, bisher schon 16%!
Das sehe ich schon als ein Momentum. Ob das der endgültige Boden gewesen sein wird, weis man natürlich jetzt noch nicht.
Ich erwarte seit langem eine Erholung bis etwa 18.5-19.5k.
Von hier bis dort gab es bisher wenig Tradingvolumen, das spricht dafür.
Wichtig fürs weitere Aufwärts ist daß die Zwischenkorrekturen nicht wieder ins den Bereich unter 17k fallen.
Dort war viel Volumen und man könnte den früheren Widerstand heute als Unterstützung lesen.
Nach der erhofften Erholung über 18.5k  entscheidet es sich erst langsam, wie es langfristig weitergeht.
Vermutlich erst mal wieder Gegenbewegung ein bischen runter.
Jetzt schauen wir mal, ob Powell heute die Kurse befeuert.
Denke mal, der wird eher warnend sprechen.
Viel Kapital steht wartend bei Fuß, das hat man gestern beim Pump schon gesehen-vielleicht ist es auch das dünne Cryptoangebot auf den Börsen derzeit, daß es gleich so hochschoß..
Jeder will es erst mal sicher sehen, daß der Boden da ist, das kann aber sehr schnell auf Fomo umschalten.
Ich sehe gute Chancen, daß wir den tiefsten Kurs schon hinter uns haben.
Das dachte ich zwar auch als wir noch bei 21k waren, aber heute stimmt das Zyklus Timing einfach besser.
Noch dazu fällt die Inflation etc.
Und FTX scheint auch verdaut.
Allerdings sind die diversen Firmenzusammenbrüche noch nicht vom Tisch.
Nach den diffusen Gerüchten wurde zB bei Binance ein kleiner Bankrun ausgelöst.
Es herrscht noch immer extreme Nervosität.
Aber ich glaube, die Teilnehmer wollen die Kurse höher sehen. Dann steigts auch.

Trade across blockchains DECENTRAL : https://cutt.ly/rOSoDl
willi9974
Legendary
*
Online Online

Activity: 3402
Merit: 2614


Escrow Service


View Profile
December 14, 2022, 03:05:12 PM
 #98813

Bin voll deiner Meinung, der Boden könnte es gewesen sein.
Nach den ganzen Negativschlagzeilen, hoffen wir mal das Binance jetzt nicht auch noch einen Mist liefert und der Kurs runter geht.
Sieht aber dennoch dünn aus. Wenig Volumen das den Kurs steigen lässt, daher kann es sehr schnell auch anders rum gehen.

Daumen drücken und durch --> HODL

.
.BLACKJACK ♠ FUN.
█████████
██████████████
████████████
█████████████████
████████████████▄▄
░█████████████▀░▀▀
██████████████████
░██████████████
████████████████
░██████████████
████████████
███████████████░██
██████████
CRYPTO CASINO &
SPORTS BETTING
▄▄███████▄▄
▄███████████████▄
███████████████████
█████████████████████
███████████████████████
█████████████████████████
█████████████████████████
█████████████████████████
███████████████████████
█████████████████████
███████████████████
▀███████████████▀
█████████
.
bct_ail
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2604
Merit: 2203


https://t1p.de/6ghrf


View Profile WWW
December 14, 2022, 03:07:45 PM
 #98814

Und FTX scheint auch verdaut.
Allerdings sind die diversen Firmenzusammenbrüche noch nicht vom Tisch.
Nach den diffusen Gerüchten wurde zB bei Binance ein kleiner Bankrun ausgelöst.

Mal sehen, was im Laufe der Anklage noch alles ans Licht kommt...

Wenn weniger Coins zum Kaufen angeboten werden, dann müsste auch der Preis steigen. Solange also die Liquidität einer Börse gewährleistet ist, ist so ein kleiner Bankrun auch etwas positives. Ausserdem wird den Börsen-CEOs so verstehen gegeben, dass sie besser mit ihrem Geld wirtschaften müssen und sich nicht auf die Einlagen der Kunden stürzen verlassen dürfen.

.
.BLACKJACK ♠ FUN.
█████████
██████████████
████████████
█████████████████
████████████████▄▄
░█████████████▀░▀▀
██████████████████
░██████████████
████████████████
░██████████████
████████████
███████████████░██
██████████
CRYPTO CASINO &
SPORTS BETTING
▄▄███████▄▄
▄███████████████▄
███████████████████
█████████████████████
███████████████████████
█████████████████████████
█████████████████████████
█████████████████████████
███████████████████████
█████████████████████
███████████████████
▀███████████████▀
█████████
.
d5000
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 3878
Merit: 5973


Decentralization Maximalist


View Profile
December 14, 2022, 09:26:19 PM
 #98815

Wie es erwartet wurde, ist es gekommen: Die Fed hat die Leitzinsen um 0,5 Prozentpunkte erhöht.

https://www.deutschlandfunk.de/fed-hebt-leitzins-um-weitere-0-5-prozentpunkte-an-100.html

Powell hat angekündigt, dass es im Februar möglicherweise eine weitere Leitzinserhöhung gibt, aber das war ja auch erwartet worden (noch mal 0,5 % oder 0,25% wird erwartet).

Der Kurs ging kurzzeitig bis 18300 hoch, aber dann noch mal auf ~17700 runter. Ich vermute, das war einfach alles bereits eingepreist, und wird als weder positiv noch negativ bewertet. Vielleicht haben einige "noch optimistischere" Zeichen von Powell erwartet ...

█▀▀▀











█▄▄▄
▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀
e
▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄
█████████████
████████████▄███
██▐███████▄█████▀
█████████▄████▀
███▐████▄███▀
████▐██████▀
█████▀█████
███████████▄
████████████▄
██▄█████▀█████▄
▄█████████▀█████▀
███████████▀██▀
████▀█████████
▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀
c.h.
▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄
▀▀▀█











▄▄▄█
▄██████▄▄▄
█████████████▄▄
███████████████
███████████████
███████████████
███████████████
███░░█████████
███▌▐█████████
█████████████
███████████▀
██████████▀
████████▀
▀██▀▀
Lakai01
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2268
Merit: 2706


Top Crypto Casino


View Profile
December 15, 2022, 08:20:16 AM
 #98816

Ich vermute, das war einfach alles bereits eingepreist, und wird als weder positiv noch negativ bewertet. Vielleicht haben einige "noch optimistischere" Zeichen von Powell erwartet ...
Ich denke Zinssprünge in diesem Bereich holen einfach keinen mehr hinter dem Ofen hervor. Die ersten Sprünge in diesem Ausmaß haben durchaus den Markt aufgerüttelt, da wir einfach bis dahin solche Anstiege nicht gewohnt waren. 0,5%-Punkte oder 0,25%-Punkte sind mittlerweile "Business as usual" und die Ankündigung, dass im Februar weitere Sprünge erfolgen werden, sind durchaus vom Markt erwartet worden.

Hätte die FED die Zinsanstiegspolitik entweder gestoppt oder größere Sprünge über 1% verkündet wäre das definitiv anders gewesen, beides halte ich aber auch in 2023 für eher unrealistisch.

█████████████████████████
████▐██▄█████████████████
████▐██████▄▄▄███████████
████▐████▄█████▄▄████████
████▐█████▀▀▀▀▀███▄██████
████▐███▀████████████████
████▐█████████▄█████▌████
████▐██▌█████▀██████▌████
████▐██████████▀████▌████
█████▀███▄█████▄███▀█████
███████▀█████████▀███████
██████████▀███▀██████████
█████████████████████████
.
BC.GAME
▄▄░░░▄▀▀▄████████
▄▄▄
██████████████
█████░░▄▄▄▄████████
▄▄▄▄▄▄▄▄▄██▄██████▄▄▄▄████
▄███▄█▄▄██████████▄████▄████
███████████████████████████▀███
▀████▄██▄██▄░░░░▄████████████
▀▀▀█████▄▄▄███████████▀██
███████████████████▀██
███████████████████▄██
▄███████████████████▄██
█████████████████████▀██
██████████████████████▄
.
..CASINO....SPORTS....RACING..
█░░░░░░█░░░░░░█
▀███▀░░▀███▀░░▀███▀
▀░▀░░░░▀░▀░░░░▀░▀
░░░░░░░░░░░░
▀██████████
░░░░░███░░░░
░░█░░░███▄█░░░
░░██▌░░███░▀░░██▌
░█░██░░███░░░█░██
░█▀▀▀█▌░███░░█▀▀▀█▌
▄█▄░░░██▄███▄█▄░░▄██▄
▄███▄
░░░░▀██▄▀


▄▄████▄▄
▄███▀▀███▄
██████████
▀███▄░▄██▀
▄▄████▄▄░▀█▀▄██▀▄▄████▄▄
▄███▀▀▀████▄▄██▀▄███▀▀███▄
███████▄▄▀▀████▄▄▀▀███████
▀███▄▄███▀░░░▀▀████▄▄▄███▀
▀▀████▀▀████████▀▀████▀▀
Koal-84
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2436
Merit: 1065



View Profile
December 15, 2022, 03:14:27 PM
 #98817

Wie es erwartet wurde, ist es gekommen: Die Fed hat die Leitzinsen um 0,5 Prozentpunkte erhöht.

https://www.deutschlandfunk.de/fed-hebt-leitzins-um-weitere-0-5-prozentpunkte-an-100.html

Powell hat angekündigt, dass es im Februar möglicherweise eine weitere Leitzinserhöhung gibt, aber das war ja auch erwartet worden (noch mal 0,5 % oder 0,25% wird erwartet).

Der Kurs ging kurzzeitig bis 18300 hoch, aber dann noch mal auf ~17700 runter. Ich vermute, das war einfach alles bereits eingepreist, und wird als weder positiv noch negativ bewertet. Vielleicht haben einige "noch optimistischere" Zeichen von Powell erwartet ...

Auch die EZB ist mit 0,5% nach gezogen, aber wie du schreibst wurde das vom gesamten Markt bestimmt erwartet.



Aber denke nicht das die -3% beim BTC nur irgendwie etwas mit der EZB zu tun haben, ich denke persönlich eher das die Milliarden Abflüsse bei Binance eher damit zu tun haben und dem damit einhergehenden Auszahlungsstopp. Sollte Binance eventuell Probleme bekommen wird es noch einmal richtig düster.

█████████████████████████████
█████████▀     ▄██ ▀▀████████
█████▀ ▀██▀▀▀▀▀▀▀▀▀▄▄  ▀█████
████  ▄▀▀▄█████████▄▀▀▄██████
███▄▄█▀▄██████▀ ▀████▄▀█▀ ▀██
██▀▀█▌▐█   ▀▀▀   █████▌▐█  ██
██  █ ███▄▄▄      ▀▀▀▀█ █  ██
██  █▌▐████▌         ▄▌▐█████
███▄██▄▀█████▄   ▄▄██▀▄█ ▀███
████▀ ▀▄▄▀███▀    █▀▄▄▀  ████
█████▄  ▀▀▄▄▄▄▄▄▄▄▄██▄ ▄█████
████████▄▄██       ██████████
█████████████████████████████
         ▄██▄     ▄
        █████   ▄████
       █████▌  █████▌
      ██████████████
     ███▀█████▀██▀████▄
   ▄▄▄▄▄██████████████
 ▄▄██████▄██▄▄██████▄█▀
▐██████████████████████▄
 ▀████████         ████▀
   ▀███████▄     ▄███▀
    ███████████████▀
  ▄█████████████████
▄▄███████████████████▄
               ▄███▄
            ▄████████

        ▄▄██████████
       █▀▀▀██▀▀▀████
      ███████████
    ▀▀▀████████████
      ▀███████████▀
      ▄███████████▄
 ▄
    ▀▀▀▀▀▀▀▀███▀▀   ▄
▀▀█▀▀
███████████▀▀▀█▀▀
    ████████████████
    ████████████████
▄▄▄▄▄▄███████████████▄▄▄▄▄▄
.
..PLAY NOW..
       ▄▄▄▄ ▄▄█████▄
     ████████████████
 ▄▄▄█████████████████████▄
███████████████████████████▄▄
▀█████████████████████████████
  ▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀
       ▄█▄      ██
    ▄█▄▄█▄▄█▄          ▄▄
    ▄▄▄███▄▄▄    ▄ ▄ ▄ ▀▀
     ▀ ▄█▄ ▀  ▀▄█ ▀█▀ █▄▀
    ▄▄  ▀     ▀▀▀▀███▀▀▀▀
    ▀▀        ▀██▀▀█▀▀██▀
         ██   ▀ ▀▄▀█▀▄▀ ▀
bitcoincidence
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2254
Merit: 1052


goodbye sweetest cat of em all


View Profile
December 15, 2022, 04:07:43 PM
 #98818

Sollte binance Probleme bekommen bekämen wir vlt. noch unsere 10k.... Roll Eyes

Binance müsste aber alleine mit seinem Ethereum Klon BSC so viel Rücklagen eingefahren haben, dass sie so ein "Bankrun" eigentlich nicht jucken müsste.
Ich denke binance ist nicht zu vergleichen mit dem FTX/alameda Kasino.
Ausser CZ ist auch ein spielsüchtiger Aufschneider wie der Junge mit dem lockigen Haar und hat nach einer line zuviel im Überschwang die ganze Kohle verklickt (aber völlig absichtsfrei natürlich, es kam einfach so..).

Aber ich denke nicht.
Aber es bleibt spannend.
Ich habe mich aber schon vor ein paar Wochen quasi komplett in mein wallet-Schneckenhaus zurückgezogen.
Nur meine geliebte shitcoin-Sammlung liegt noch schutzlos bei binance.
Aber den Verlust würde ich wohl überstehen...die Perlen meiner Sammlung habe ich ja schon beim Cryptopia-Zusammenbruch eingebüsst  Grin

„Wie einen Stern, eine Luftspiegelung, eine Butterlampe,wie Illusion, Tautropfen, Luftblasen im Wasser,wie einen Traum, einen Blitz, eine Wolke - so sieh alles an, was Fiat ist.“
Diamant-Sutra
Beobachter_90
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 880
Merit: 234


View Profile
December 15, 2022, 07:05:00 PM
 #98819

Sollte binance Probleme bekommen bekämen wir vlt. noch unsere 10k.... Roll Eyes

Binance müsste aber alleine mit seinem Ethereum Klon BSC so viel Rücklagen eingefahren haben, dass sie so ein "Bankrun" eigentlich nicht jucken müsste.
Ich denke binance ist nicht zu vergleichen mit dem FTX/alameda Kasino.
Ausser CZ ist auch ein spielsüchtiger Aufschneider wie der Junge mit dem lockigen Haar und hat nach einer line zuviel im Überschwang die ganze Kohle verklickt (aber völlig absichtsfrei natürlich, es kam einfach so..).

Aber ich denke nicht.
Aber es bleibt spannend.
Ich habe mich aber schon vor ein paar Wochen quasi komplett in mein wallet-Schneckenhaus zurückgezogen.
Nur meine geliebte shitcoin-Sammlung liegt noch schutzlos bei binance.
Aber den Verlust würde ich wohl überstehen...die Perlen meiner Sammlung habe ich ja schon beim Cryptopia-Zusammenbruch eingebüsst  Grin

Sollte Binance in naher Zukunft hops gehen, sehe ich eher Kurse von $ 1000,-.
Aktuell ist eh schon soviel Druck im Markt.
Sollte Genesis nicht gerettet werden, bekommt die Börse Gemini von den Winkelvoss Brüder ein Problem. Die haben dort ca. 900Mio an Funds liegen. Das wird dann wohl wieder weitere Kreise ziehen und da ist noch nicht mal eine mögliche Pleite von Binance drinnen. Wenn Genesis gerettet wird, werden wohl über den GBTC-Trust viele BTC durch den Discount verkauft werden und das würde dann nochmal den Preis Drücken. Vielleicht ist aber auch alles garnicht so schlimm.

Der Kursrutsch könnte uns ja dann allen ja egal sein weil wir ja nicht mehr in Dollar oder Euro denken Wink Cheesy.

Egal was passieren wird. Ich glaube, dass wir aktuell sehr gute langfristige Kurse sehen.

Ein Mensch trügt, welcher denkt es gehe ums Geld. Es geht nur um Macht. Wer einmal die Macht über einen Menschen erlangt hat, tut alles dafür diese zu erhalten und auszukosten
bitcoincidence
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2254
Merit: 1052


goodbye sweetest cat of em all


View Profile
December 15, 2022, 07:21:24 PM
 #98820

Na dann hoffen wir mal, dass Tether und binance ihre Betrügereien besser unter Kontrolle haben als die Crash-Kids von FTX  Grin

Aber BNB hält sich ja eigentlich verhältnismässig gut und USDT tethered auch gemächlich vor sich hin.

Mir wäre wirklich nicht nach 1k (Der Fluch des alten Mannes).



„Wie einen Stern, eine Luftspiegelung, eine Butterlampe,wie Illusion, Tautropfen, Luftblasen im Wasser,wie einen Traum, einen Blitz, eine Wolke - so sieh alles an, was Fiat ist.“
Diamant-Sutra
Pages: « 1 ... 4891 4892 4893 4894 4895 4896 4897 4898 4899 4900 4901 4902 4903 4904 4905 4906 4907 4908 4909 4910 4911 4912 4913 4914 4915 4916 4917 4918 4919 4920 4921 4922 4923 4924 4925 4926 4927 4928 4929 4930 4931 4932 4933 4934 4935 4936 4937 4938 4939 4940 [4941] 4942 4943 4944 4945 4946 4947 4948 4949 4950 4951 4952 4953 4954 4955 4956 4957 4958 4959 4960 4961 4962 4963 4964 4965 4966 4967 4968 4969 4970 4971 4972 4973 4974 4975 4976 4977 4978 4979 4980 4981 4982 4983 4984 4985 4986 4987 4988 4989 4990 4991 ... 5036 »
  Print  
 
Jump to:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2006-2009, Simple Machines Valid XHTML 1.0! Valid CSS!