Bitcoin Forum
January 27, 2023, 04:51:46 AM *
News: Latest Bitcoin Core release: 24.0.1 [Torrent]
 
   Home   Help Search Login Register More  
Pages: « 1 ... 4889 4890 4891 4892 4893 4894 4895 4896 4897 4898 4899 4900 4901 4902 4903 4904 4905 4906 4907 4908 4909 4910 4911 4912 4913 4914 4915 4916 4917 4918 4919 4920 4921 4922 4923 4924 4925 4926 4927 4928 4929 4930 4931 4932 4933 4934 4935 4936 4937 4938 [4939] 4940 4941 4942 4943 4944 4945 4946 4947 4948 4949 4950 4951 4952 4953 »
  Print  
Author Topic: Der Aktuelle Kursverlauf  (Read 5789692 times)
Soonandwaite
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1484
Merit: 1123



View Profile
December 05, 2022, 02:33:09 PM
 #98761

Heute bei NTV im Laufband und teilweise auch schon im Netz zu finden:
Russland will jetzt doch den Bitcoin freizügiger handhaben. Die Sanktionen machen es wohl dringend nötig ! Denkt man jedenfalls:
Ob das den Kurs beflügeln kann ? Man wird sehen. Ähnliches vermutete man ja schon länger. Nur die Duma war wohl nicht so begeistert.



Quelle:https://www.faz.net/aktuell/finanzen/moskau-erwaegt-legalisierung-von-kryptowaehrungen-18511616.html  

1674795106
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1674795106

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1674795106
Reply with quote  #2

1674795106
Report to moderator
1674795106
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1674795106

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1674795106
Reply with quote  #2

1674795106
Report to moderator
There are several different types of Bitcoin clients. The most secure are full nodes like Bitcoin Core, which will follow the rules of the network no matter what miners do. Even if every miner decided to create 1000 bitcoins per block, full nodes would stick to the rules and reject those blocks.
Advertised sites are not endorsed by the Bitcoin Forum. They may be unsafe, untrustworthy, or illegal in your jurisdiction.
1miau
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1722
Merit: 5110


Evaluate if it's Coin or Shitcoin


View Profile WWW
December 05, 2022, 03:16:07 PM
 #98762

  • Verbote im Zuge des "Klimaschutzes" sind auch immer wieder Thema und wohl relativ rasch und ohne Widerstand umgesetzt, die Crypto-Lobby ist hier viel zu klein um ernsthaft dagegenhalten zu können sollte bspw. ein Mining-Verbot in der EU oder USA ausgesprochen werden - dass der Klimaschutz hier nur als Vorwand dient ist uns klar, der Ottonormalverbraucher kennt dazu ja nur die Schlagzeilen der Presse und hat diese nie ernsthaft hinterfragt
Deine Vermutung ist ganz grundsätzlich falsch.
Denn das PoW des Bitcoin, aufrechterhalten mit fossilen Energieträgern, ist selbstverständlich klimaschädlich. Es liegt in der Natur des PoW energieaufwändig zu sein und daher sollte großer Wert darauf gelegt werden, diesen Prozess durch erneuerbare Energien zu optimieren, um den CO2 Ausstoß Zu verringern. Da Bedarf auch das Wort Klimaschutz keinerlei Anführungszeichen:
Wenn z.b. alte Kohlekraftwerke nur zum Zweck des Schürfens reaktiviert werden, kann das nichts Gutes sein. Daher ist es Aufgabe des Gesetzgebers, solche Exzesse zu vermeiden.
Wenn hingegen überschüssige Energie zum Schürfen verwendet wird, ist das etwas Gutes.
Nur Klimaleugner würden dies bezweifeln und mit dem Vorwurf ankommen, alles sei "vorgeschoben" oder "gelenkt" in dieser KLimAdIKtaTuR!1!!1drölf




Unknown01
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 2016
Merit: 700



View Profile
December 05, 2022, 03:29:14 PM
 #98763

Heute bei NTV im Laufband und teilweise auch schon im Netz zu finden:
Russland will jetzt doch den Bitcoin freizügiger handhaben. Die Sanktionen machen es wohl dringend nötig ! Denkt man jedenfalls:
Ob das den Kurs beflügeln kann ? Man wird sehen. Ähnliches vermutete man ja schon länger. Nur die Duma war wohl nicht so begeistert.



Quelle:https://www.faz.net/aktuell/finanzen/moskau-erwaegt-legalisierung-von-kryptowaehrungen-18511616.html  

Kann auch negative Folgen mit sich bringen, wenn nun die USA den BTC als feindliche Währung einstufen, weil eben der Feind die Währung nutzt um teilweise erfolgreich Sanktionen auszuhebeln. Die Folgen könnten im Westen gravierend sein aber wenn Russland tatsächlich BTC ausgiebig nutzen sollte würde das ein neues Kursfeuerwerk auslösen. Am liebsten wäre mir aber ein Mittelweg und keine Extremen  Smiley

███████████████████████████
█████████▀▄▄▄▄▄██▀▀████████
█████▀▄█▀▀▄▄▄▄▄▄▄▀▀▄▄▀█████
████ █▀▄███████████▄▀██████
███▄█ ███████▀ ██████ █ ███
██▀█ ███  ▀▀█  ▀██████ █ ██
██ █ ████▄▄      ▀▀▀██ █ ██
██ █ █████▌        ▄██ ████
███▄█ █████▄▄   ▄▄███ █▀███
████▀█▄▀█████▌  ▀██▀▄█ ████
█████▄▀▀▄▄▀▀▀▀   ▄▄█▀▄█████
████████▄██▀▀▀▀▀▀██████████
███████████████████████████
.
█ █▀█ █▀█ █▀█  ▄  ▄▀▀ █   ▄▀█ ▀█▀ ▄▀▀   ▄███▄
█ █▀█ █ █ █ █ ▀█▀ ▀▀█ █   █ █  █  ▀▀█   ▀███▀
█ █▄█ █▄█ █▄█     ▄▄▀ ▀▄▄ █▄▀  █  ▄▄▀     
                                          █
████████████  ████████████  ████████████ 
███▀▀▀▀▀▀███  ███▀▀▀▀▀▀███  ███▀▀▀▀▀▀███ 
█▀▄██▀███▄▀█  █▀▄██▀███▄▀█  █▀▄██▀███▄▀████▄
█ █ ▀ ▀███ █  █ █ ▀ ▀███ █  █ █ ▀ ▀███ █████
█ ██    ▄█ █ █  ██    ▄█ █ █  ██    ▄█ █████
█▄▀██  ▀█▀▄█  █▄▀██  ▀█▀▄█  █▄▀██  ▀█▀▄████▀
███▄▄▄▄▄▄███  ███▄▄▄▄▄▄███  ███▄▄▄▄▄▄███
████████████  ████████████  ████████████

.OVER 3,000,000,000 BETS!.
               ▄███▄
            ▄████████

        ▄▄██████████
       █▀▀▀██▀▀▀████
      ███████████
    ▀▀▀████████████
      ▀███████████▀
      ▄███████████▄
 ▄
    ▀▀▀▀▀▀▀▀███▀▀   ▄
▀▀█▀▀
███████████▀▀▀█▀▀
    ████████████████
    ████████████████
▄▄▄▄▄▄███████████████▄▄▄▄▄▄
.
..PLAY NOW..
       ▄▄▄▄ ▄▄█████▄
     ████████████████
 ▄▄▄█████████████████████▄
███████████████████████████▄▄
▀█████████████████████████████
  ▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀
       ▄█▄      ██
    ▄█▄▄█▄▄█▄          ▄▄
    ▄▄▄███▄▄▄    ▄ ▄ ▄ ▀▀
     ▀ ▄█▄ ▀  ▀▄█ ▀█▀ █▄▀
    ▄▄  ▀     ▀▀▀▀███▀▀▀▀
    ▀▀        ▀██▀▀█▀▀██▀
         ██   ▀ ▀▄▀█▀▄▀ ▀
bct_ail
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2170
Merit: 1777


https://bit.ly/2Pw2IPb


View Profile WWW
December 05, 2022, 03:32:35 PM
 #98764

Russland will jetzt doch den Bitcoin freizügiger handhaben. Die Sanktionen machen es wohl dringend nötig ! Denkt man jedenfalls:
Ob das den Kurs beflügeln kann ?

Ich befürchte, dass dadurch die Gegner einen weiteren Grund haben werden, warum Bitcoin verboten werden müsste. Aber das ist natürlich eine der Eigenschaften eines dezentralen Transaktionsmediums. Persönlich bin ich aber darüber nicht glücklich, dass Russalnd als Kriegstreiber eine Möglichkeit hat, weiterhin an Geld zu kommen. Ich wüsste nur adhoc nicht, wie das vermieden werden kann ohne großartige Regulation oder das plötzlich die ganze Welt ganz lieb wird...

                 ██▄▄▄
                  ██████▄▄

   ▄█▄             ████████▄
  █████▄    ▄▄▄▀▀▀        ███
 ███████▄▄▀▀           ▄▄█████
███████▀             ▐█████████
█████                ▐█████████
█████▄▄▄▄             █████████
 █████████             ▀██████
  ████████▄▄             ▀▀██
   ▀██████████▄  ▄▌    ▄█▄
     ▀▀███████████▀  ███▀▀
         ▀▀▀██▀▀▀     ▀
.
.FortuneJack.......
         ▄█████▄
         ███▀▀██▄
  ▄▄▄▄▄ ▄██▌  ▐██  ▄█████▄▄
███▀▀██████    ██████▀ ▀███
 ██▄  ▀███▌ ▐▌ ▐███▀   ▐██▌
  ▀█▄ ▄  ▀  ██  ▀▀  ▄  ███
   ██▌ █▄  ▄██▄   ▄█▌ ▐██▌
   ▐█▌ ▐████████████  ▐██▌
    ██  ███████████▌  ███▌
    █▌  ▀▀▀▀▀▀▀      ▄███
    ▐█▄▄▄███▀▀██▀▀▀▀▀▀██▌
    ▐██▄    ▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄██▌
     ▀█████▀▀▀▀▀▀▀▀▀██▀▀
▄█████▄▄   ▄▄▄        ▄▄                     ▄▄▄▄ ▄▄▄▄
██▌  ▐██▄█▀▀▀▀███▀▀▀█▀▀██▄█▀▀▀█▄█▀▀██▄███▀▀▀▀▀█▀▀▀█▀▀▀█▄
▐█▌  ▐███   ▄  █   ██   ██  ▄  ██   ██        ▌   █▌  ▐█
▐█▌  ████   █      █▀   ▀   ▀   █   █████  ▐██▌  ▐█   ██
██▌  ▀▀▀█  ▐█  ▄█▄▄  ▄▄█▄   ▄   █  ▐█▀▀██  ▐███▄▄   ▄█▀
██      ▐█▄   ▄███▌  ▐██▌  ▐█  ▄▌      █▀   ▐████   █▌
██▄▄██▀▀▀▀▀▀██████▄▄▄█████▄█████▄▄▄█████▄▄▄▄██████▄▄██
   ██      ▐██▀  ▀██▀▀   ▀████  ▀▀██▀   ▀  ▀▀    ▀██▀
  ▐█▌  ██▄▄██▀ ▄   █▄  ▄   ██  ▄  █▀   ▄  ▐█  ▄▄▄██▀
  ▐█▌  █    ▀       ▌  ▀  ▄▀          █▀▀▀█      ██
  ▐█▌  ▀▀  █   █▄  ▐▌    ▀▀▌   █   ▌  ▀▄  ▐█  ▀▀▀▀█▌
   ▀█▄    ▄█▄  ██▄▄▄   █▄▄█▄  ▐█▄▄▄█▄    ▄█▌  ▄▄▄▄██
     ▀▀███▀▀▀███▀ ▀████▀▀▀▀▀▀███▀   ▀████▀▀███▀▀▀
.
MAJESTIC
▄▄▄███████▄▄▄
▄▄█▀▀ ▀▄▄▄▄▄▄▄▀▀███▄▄
▄█▀▄▄█▄███████████▄▄▀███▄
██ ██████▀▀▀▀▀▀▀▀▀████▄▀███
██ ██████         ▄██████ ███
██  █████   ▄██   ▄████████ ███
██  █████████▀   ▄█████████ ███
██  ████████▀   ▄██████████ ███
██  ██████▀   ▄██████████ ███
██▄ ▀█████████████████▀▄███
▀██▄▄▀▀██████████ ▀▀ ▄██▀
▀▀███▄▄▄▀▀▀▀▄▄▄█▄██▀▀
▀▀▀███████▀▀▀
.
.......6 BTC WELCOME OFFER .....Join Now .>....
Lakai01
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1834
Merit: 2046



View Profile
December 05, 2022, 05:29:07 PM
 #98765

Deine Vermutung ist ganz grundsätzlich falsch.
Siehe PM



Russland will jetzt doch den Bitcoin freizügiger handhaben. Die Sanktionen machen es wohl dringend nötig ! Denkt man jedenfalls:
Ob das den Kurs beflügeln kann ?

Ich befürchte, dass dadurch die Gegner einen weiteren Grund haben werden, warum Bitcoin verboten werden müsste.

Die Gefahr besteht nun sicherlich, ja. Es gibt genug Regierungen und Verbände denen die wachsende Verbreitung durchaus ein Dorn im Auge ist, Aussagen dbzgl gibt es ja nicht nur seitens China sondern auch von Lagarde und Biden. Dass rein technisch wohl keine "Regulierungsmöglichkeit" besteht ist denke ich allen klar, der Zugang zu Bitcoin und co ist natürlich relativ einfach beschränkbar wenn man bspw. die FIAT Gateways sperrt.

An eine Kursbeflügelung glaube ich daher eher nicht.

███████████████████████████
█████████▀▄▄▄▄▄██▀▀████████
█████▀▄█▀▀▄▄▄▄▄▄▄▀▀▄▄▀█████
████ █▀▄███████████▄▀██████
███▄█ ███████▀ ██████ █ ███
██▀█ ███  ▀▀█  ▀██████ █ ██
██ █ ████▄▄      ▀▀▀██ █ ██
██ █ █████▌        ▄██ ████
███▄█ █████▄▄   ▄▄███ █▀███
████▀█▄▀█████▌  ▀██▀▄█ ████
█████▄▀▀▄▄▀▀▀▀   ▄▄█▀▄█████
████████▄██▀▀▀▀▀▀██████████
███████████████████████████
.
█ █▀█ █▀█ █▀█  ▄  ▄▀▀ █   ▄▀█ ▀█▀ ▄▀▀   ▄███▄
█ █▀█ █ █ █ █ ▀█▀ ▀▀█ █   █ █  █  ▀▀█   ▀███▀
█ █▄█ █▄█ █▄█     ▄▄▀ ▀▄▄ █▄▀  █  ▄▄▀     
                                          █
████████████  ████████████  ████████████ 
███▀▀▀▀▀▀███  ███▀▀▀▀▀▀███  ███▀▀▀▀▀▀███ 
█▀▄██▀███▄▀█  █▀▄██▀███▄▀█  █▀▄██▀███▄▀████▄
█ █ ▀ ▀███ █  █ █ ▀ ▀███ █  █ █ ▀ ▀███ █████
█ ██    ▄█ █ █  ██    ▄█ █ █  ██    ▄█ █████
█▄▀██  ▀█▀▄█  █▄▀██  ▀█▀▄█  █▄▀██  ▀█▀▄████▀
███▄▄▄▄▄▄███  ███▄▄▄▄▄▄███  ███▄▄▄▄▄▄███
████████████  ████████████  ████████████

.OVER 3,000,000,000 BETS!.
               ▄███▄
            ▄████████

        ▄▄██████████
       █▀▀▀██▀▀▀████
      ███████████
    ▀▀▀████████████
      ▀███████████▀
      ▄███████████▄
 ▄
    ▀▀▀▀▀▀▀▀███▀▀   ▄
▀▀█▀▀
███████████▀▀▀█▀▀
    ████████████████
    ████████████████
▄▄▄▄▄▄███████████████▄▄▄▄▄▄
.
..PLAY NOW..
       ▄▄▄▄ ▄▄█████▄
     ████████████████
 ▄▄▄█████████████████████▄
███████████████████████████▄▄
▀█████████████████████████████
  ▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀
       ▄█▄      ██
    ▄█▄▄█▄▄█▄          ▄▄
    ▄▄▄███▄▄▄    ▄ ▄ ▄ ▀▀
     ▀ ▄█▄ ▀  ▀▄█ ▀█▀ █▄▀
    ▄▄  ▀     ▀▀▀▀███▀▀▀▀
    ▀▀        ▀██▀▀█▀▀██▀
         ██   ▀ ▀▄▀█▀▄▀ ▀
OhShei8e
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1722
Merit: 1055



View Profile
December 05, 2022, 07:09:12 PM
Last edit: December 05, 2022, 07:23:11 PM by OhShei8e
Merited by 1miau (1)
 #98766

Es liegt in der Natur des PoW energieaufwändig zu sein

Das ist nicht richtig. Dem PoW von Bitcoin ist es grundsätzlich egal wie viel elektrische Energie umgewandelt wird. Das ist nicht der Arbeitsnachweis.

Momentan existiert dieser Zusammenhang aufgrund unserer Computerarchitektur, die auf binären Schaltgattern basiert, welche sich massenhaft und günstig herstellen lassen. Bei dieser Methode ist die eingesetzte elektrische Energie der bestimmende Kostenfaktor für das Mining.  

In (noch ferner) Zukunft könnte das Mining aber vielleicht auch von Quantencomputern übernommen werden. Diese hypothetischen Maschinen wären beim Bitcoin-Mining auf Basis von Grovers-Algorithmus vermutlich deutlich effizienter ohne es zu brechen. Erst jenseits von 64 Qubits müsste man wohl anfangen sich bei SHA-256 Gedanken zu machen. Das Mining würde sich dadurch wahrscheinlich verschieben in Richtung hochentwickelter Industrieländer, die in der Lage wären solche Anlagen herzustellen und zu betreiben. Aber auch dort wäre davon auszugehen, dass sich nur eine begrenzte Stückzahl herstellen ließe. In der Folge könnte der Energieverbrauch von Bitcoin drastisch sinken.  

Sorry, ist komplett OT, aber ich wollte das mal anmerken. Warum auch immer.



Beobachter_90
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 799
Merit: 224


View Profile
December 05, 2022, 08:25:14 PM
 #98767

Es liegt in der Natur des PoW energieaufwändig zu sein

Das ist nicht richtig. Dem PoW von Bitcoin ist es grundsätzlich egal wie viel elektrische Energie umgewandelt wird. Das ist nicht der Arbeitsnachweis.

Momentan existiert dieser Zusammenhang aufgrund unserer Computerarchitektur, die auf binären Schaltgattern basiert, welche sich massenhaft und günstig herstellen lassen. Bei dieser Methode ist die eingesetzte elektrische Energie der bestimmende Kostenfaktor für das Mining.  

In (noch ferner) Zukunft könnte das Mining aber vielleicht auch von Quantencomputern übernommen werden. Diese hypothetischen Maschinen wären beim Bitcoin-Mining auf Basis von Grovers-Algorithmus vermutlich deutlich effizienter ohne es zu brechen. Erst jenseits von 64 Qubits müsste man wohl anfangen sich bei SHA-256 Gedanken zu machen. Das Mining würde sich dadurch wahrscheinlich verschieben in Richtung hochentwickelter Industrieländer, die in der Lage wären solche Anlagen herzustellen und zu betreiben. Aber auch dort wäre davon auszugehen, dass sich nur eine begrenzte Stückzahl herstellen ließe. In der Folge könnte der Energieverbrauch von Bitcoin drastisch sinken.  

Sorry, ist komplett OT, aber ich wollte das mal anmerken. Warum auch immer.





Sorry, aber nein.
Dein Szenario dürfen wir nicht zulassen. Wir wissen doch hoffentlich alle warum und was der Sinn vom derzeitigen System ist oder?
Meine Node unterstützt ein solche Szenario nicht.

Es ist immer einfach zu sagen, dass POW nicht sauber ist aber wo Bitcoin wieder erneuerbare Energien lukrativ macht, über das redet keiner.
Was ist den der billigste Strom? Kohle oder Atom ist es sicher nicht.

Ein Mensch trügt, welcher denkt es gehe ums Geld. Es geht nur um Macht. Wer einmal die Macht über einen Menschen erlangt hat, tut alles dafür diese zu erhalten und auszukosten
d5000
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 3430
Merit: 4303


Decentralization Maximalist


View Profile
December 05, 2022, 09:40:25 PM
Merited by 1miau (1)
 #98768

Der Ruf nach staatlichen Regulierungen wird nun immer lauter, zuletzt hat bspw. auch Biden (ok, er selbst sicher nicht Wink ) nach strenger Regulierung gefordert um "die Anleger zu schützen". Der Staub dbzgl. muss sich jetzt erstmal legen bevor sich hier jemand größere Investitionen wieder zutraut.
Ich verstehe immer noch nicht, warum einige hier denken, Transparenz- und Verbraucherschutzvorschriften für Krypto-Börsen wären schlecht für Bitcoin. Denn darum gehts doch hier. Und wenn die Börsen transparenter werden, dann würde doch das Vertrauen der Investoren eher gestärkt, oder?

Natürlich gibts die Theorie wie vor kurzem schon diskutiert dass die Ponzis und Scams notwendig für neue ATHs sind. Die sind aber genauso gut für Crashs verantwortlich, also imo neutral. Für FOMO brauchts die eigentlich nicht, zumindest nicht bei Bitcoin (vielleicht bei Altcoins und Ethereum-Token).

Das ist nicht richtig. Dem PoW von Bitcoin ist es grundsätzlich egal wie viel elektrische Energie umgewandelt wird. [...]
In (noch ferner) Zukunft könnte das Mining aber vielleicht auch von Quantencomputern übernommen werden. Diese hypothetischen Maschinen wären beim Bitcoin-Mining auf Basis von Grovers-Algorithmus vermutlich deutlich effizienter ohne es zu brechen. [...] In der Folge könnte der Energieverbrauch von Bitcoin drastisch sinken.  
Interessante These, aber wahrscheinlich wird der PoW-Energieverbrauch trotzdem ein Thema bleiben. Wenn es zu Quantencomputer-Mining kommt, wird der Energieverbrauch womöglich in den Produktionsprozess der Hardware verlagert. Du deutest ja an, dass dieser aufwändig und teuer sein könnte und sich daher auf "hochentwickelte Industrieländer" beschränken würde. Aber wenn er teuer ist, warum ist er das dann, wenn nicht durch einen aufwändigen und somit vermutlich auch energieschluckenden Produktionsprozess?

Ich denke, der "rat race" beim Energieverbrauch würde daher trotzdem weitergehen. Das Dumme ist dass man die Produktion von Quantencomputern wahrscheinlich noch weniger regulieren kann als das Mining, stattdessen würde einfach der lokale Strommix genutzt. Womöglich ist damit die "Klimafreundlichkeit" gar nicht mal so viel positiver bei QC-Mining als bei einem weitgehend EE-basierten Von-Neumann-Mining.

Nachtrag: Du meinst doch sicher nicht 64 Qubit, sondern (mindestens) 64.000 Qubit oder gar 64 Mio. Qubit? (Siehe dazu die Diskussion im Quantencomputer-Faden.)

Zum Kurs: wir sind jetzt wieder auf dem Niveau von gestern zurück, aber immerhin hat sich der Kurs erstmals wieder mal ernsthaft über 17250 USD umgesehen (~17430 Höchststand). Deutet für mich auf eine verhalten bullische Stimmung hin, die Angst ist aber noch zu groß vor weiteren Hiobsbotschaften aus dem FTX-Umfeld (die natürlich immer wieder für ein neues Low sorgen könnten) um den Kurs nachhaltig auf das "alte Bodenniveau" um 19K zu hieven.

1miau
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1722
Merit: 5110


Evaluate if it's Coin or Shitcoin


View Profile WWW
December 05, 2022, 10:31:52 PM
Last edit: December 05, 2022, 11:11:39 PM by 1miau
 #98769

Es liegt in der Natur des PoW energieaufwändig zu sein

Das ist nicht richtig. Dem PoW von Bitcoin ist es grundsätzlich egal wie viel elektrische Energie umgewandelt wird. Das ist nicht der Arbeitsnachweis.
Bei dieser Methode ist die eingesetzte elektrische Energie der bestimmende Kostenfaktor für das Mining.  
Ja, das stimmt. Vielleicht solte man das auch in die Debatte einbringen aber ich denke halt, dass die aktuelle Diskussion tatsächlich darauf fußt, dass es aktuell in der Realität so ist, dass nur die Miner überleben, die aktuell am effizientesten Schürfen können und dass billiger Strom der wichtigste Faktor ist.
Es gibt ja auch Altcoins, wie Chia, die mit SSD-Farming den Anteil der verbrauchten Energie minimal halten wollen.
Und die Ansätze sind auch interessant.

Aktuell ist halt die Profitabilität des Bitcoin-Minings untrennbar mit dem Bitcoin-Preis verbunden, da sich daraus die Höhe der Blockbelohnungen in jeweiliger Fiat-Währung ergibt. Denn das ist die in die jeweilige Landeswährung umgerechnete Menge an Geld, von der der Miner seine Aktivität betreiben kann und diese Kosten entsprechend decken muss.
Sinkt der Bitcoinpreis, muss er Miner abschalten, da er die Betriebskosten nicht mehr aus den Blockbelohnungen decken kann = der Stromverbrauch im Netzwerk sinkt, da weniger Bitcoin aus Blockbelohnungen (umgerechnet in Fiat) zur Deckung der Mining-Kosten verwendet werden.

Man kann also auch sagen: wenn die Stromkosten 80% der Miner-Ausgaben sind, dann wird für Bitcoin 80% des Werts aller z.B. täglichen Blockbelohnungen ausgegeben, welche für Energie ausgegeben wird.
Und aus diesem enormen finanziellen (und logistischem) Aufwand, der zuerst koordiniert und dann aufrechterhalten werden muss, ist PoW so sicher.

Daher denke ich auch, sollte man die Hashpower nicht betrachten, wenn man den Stromverbrauch des Netzwerkes betrachtet.
Die Rechenleistung wird immer weiter steigen, da die Miner immer modernere Technologie verwenden.
Wenn die Rechenleistung weiter steigt, muss das aber nicht zwingend einen Anstieg des Stromverbrauchs im Netzwerk bedeuten.
Es kann auch einfach bedeuten, dass die Miner effizienter geworden sind, da sie pro vebrauchter Terawattstunde mehr Hashes pro Sekunde durchführen.

Die Miner werden immer nur so viel Energie verbrauchen, wie sie auch aus den Blockbelohnungen decken können.
Daher war früher der Stromverbrauch so gering und aktuell ist er vergleichsweise hoch.
Schließlich hat Bitcoin bereits mit dem gleichen PoW funktioniert, als damals eine Pizza (okay, es waren 2 Stück) für 10.000 BTC erworben wurde.
Die verbrauchte Energie war damals vernachlässigbar.



Sorry, ist komplett OT, aber ich wollte das mal anmerken. Warum auch immer.
Ist ja auch eine interessante Thematik.
Letztendlich wird zur Generierung von Bitcoin stets eine fast gleich große Menge an Kapital aufgewendet, wie aus Blockbelohnungen ausgeschüttet werden. Die Marge ist der Profit der Miner.
"Altruistische" Miner lasse ich da jetzt mal außen vor.

Lakai01
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1834
Merit: 2046



View Profile
December 06, 2022, 04:55:17 AM
 #98770

Der Ruf nach staatlichen Regulierungen wird nun immer lauter, zuletzt hat bspw. auch Biden (ok, er selbst sicher nicht Wink ) nach strenger Regulierung gefordert um "die Anleger zu schützen". Der Staub dbzgl. muss sich jetzt erstmal legen bevor sich hier jemand größere Investitionen wieder zutraut.
Ich verstehe immer noch nicht, warum einige hier denken, Transparenz- und Verbraucherschutzvorschriften für Krypto-Börsen wären schlecht für Bitcoin. Denn darum gehts doch hier. Und wenn die Börsen transparenter werden, dann würde doch das Vertrauen der Investoren eher gestärkt, oder?
Natürlich ist das so, ja. Es kommt aber sehr stark auf die Ausgestaltung an. Eine klassische Regulierung hinsichtlich Transparenz und Verbraucherschutz wäre definitiv zu begrüßen und würde das Vertrauen in den Gesamtmarkt stärken.
Eine überbordende Regulierung wie "Privatpersonen dürfen maximal 100€ auf Börsen einzahlen" oder komplette Stopps der Transaktionsflüsse wie diesen bspw britische Banken ins Auge fassen wäre aber definitiv nicht mehr vorteilhaft. Ob man dann jedoch noch von "Regulierung" sprechen sollte steht natürlich auf einem anderen Blatt.

███████████████████████████
█████████▀▄▄▄▄▄██▀▀████████
█████▀▄█▀▀▄▄▄▄▄▄▄▀▀▄▄▀█████
████ █▀▄███████████▄▀██████
███▄█ ███████▀ ██████ █ ███
██▀█ ███  ▀▀█  ▀██████ █ ██
██ █ ████▄▄      ▀▀▀██ █ ██
██ █ █████▌        ▄██ ████
███▄█ █████▄▄   ▄▄███ █▀███
████▀█▄▀█████▌  ▀██▀▄█ ████
█████▄▀▀▄▄▀▀▀▀   ▄▄█▀▄█████
████████▄██▀▀▀▀▀▀██████████
███████████████████████████
.
█ █▀█ █▀█ █▀█  ▄  ▄▀▀ █   ▄▀█ ▀█▀ ▄▀▀   ▄███▄
█ █▀█ █ █ █ █ ▀█▀ ▀▀█ █   █ █  █  ▀▀█   ▀███▀
█ █▄█ █▄█ █▄█     ▄▄▀ ▀▄▄ █▄▀  █  ▄▄▀     
                                          █
████████████  ████████████  ████████████ 
███▀▀▀▀▀▀███  ███▀▀▀▀▀▀███  ███▀▀▀▀▀▀███ 
█▀▄██▀███▄▀█  █▀▄██▀███▄▀█  █▀▄██▀███▄▀████▄
█ █ ▀ ▀███ █  █ █ ▀ ▀███ █  █ █ ▀ ▀███ █████
█ ██    ▄█ █ █  ██    ▄█ █ █  ██    ▄█ █████
█▄▀██  ▀█▀▄█  █▄▀██  ▀█▀▄█  █▄▀██  ▀█▀▄████▀
███▄▄▄▄▄▄███  ███▄▄▄▄▄▄███  ███▄▄▄▄▄▄███
████████████  ████████████  ████████████

.OVER 3,000,000,000 BETS!.
               ▄███▄
            ▄████████

        ▄▄██████████
       █▀▀▀██▀▀▀████
      ███████████
    ▀▀▀████████████
      ▀███████████▀
      ▄███████████▄
 ▄
    ▀▀▀▀▀▀▀▀███▀▀   ▄
▀▀█▀▀
███████████▀▀▀█▀▀
    ████████████████
    ████████████████
▄▄▄▄▄▄███████████████▄▄▄▄▄▄
.
..PLAY NOW..
       ▄▄▄▄ ▄▄█████▄
     ████████████████
 ▄▄▄█████████████████████▄
███████████████████████████▄▄
▀█████████████████████████████
  ▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀
       ▄█▄      ██
    ▄█▄▄█▄▄█▄          ▄▄
    ▄▄▄███▄▄▄    ▄ ▄ ▄ ▀▀
     ▀ ▄█▄ ▀  ▀▄█ ▀█▀ █▄▀
    ▄▄  ▀     ▀▀▀▀███▀▀▀▀
    ▀▀        ▀██▀▀█▀▀██▀
         ██   ▀ ▀▄▀█▀▄▀ ▀
mr.relax
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 1616
Merit: 821



View Profile
December 06, 2022, 08:19:00 AM
Last edit: December 06, 2022, 09:07:22 AM by mr.relax
Merited by bct_ail (2), Buchi-88 (1)
 #98771

Bin bei der Kursgefahr durch Regulierung voll auf Lakais Seite. Übrigens auch bei Analyse der Argumentation gegen BTC, was den Energiebedarf vom Minen angeht.

Letztendlich widerspricht die Idee von Bitcoin, daß in sich unregulierbar und unzensierbar ist, der Regulierung.
Ja Börsen können reguliert werden.
Ob das wirklich Betrug wie bei FTX, die ja sehr stark reguliert waren, verhindert, kann sein, habe aber gewisse Zweifel.
Man sieht ja wie SBF von Politik und Medien geschützt und unterstützt wird.
Argumentiert wird mit Verbraucherschutz. Diese Art der Regulation muss nicht schlecht sein.

Es gibt aber eine ganz andere Form der Regulation, die in Wirklichkeit angestrebt wird. Fiat ist hoffnungslos unterlegen.
Die CBDC sind Altcoins mit vernichtender Tokenomics, die man nicht mal selber hosten kann. Ein echtes Ponzi.
Also wird sich Fiat gegen Btc wehren.

Mehr Regulation kann und wird dazu führen, daß saubere und unsaubere Coins nicht mehr gleich behandelt werden.
Da aber in so ziemlich allen Coins ein Anteil unsauberer enthalten ist, wird dies dazu führen, daß P2P nicht mehr legal möglich sein wird.
Man kann dann noch selber BTC hosten, die aber praktisch nicht mehr oder nur zum niedrigeren illegalen Schwarzmarktpreis verwenden.
Auch heute steht man genau genommen immer mit einem Bein im Knast wenn man BTC von Privat annimmt, denn auch wenn man es nicht weis bzw wissen kann, kann man sich der Geldwäsche strafbar machen.
Das verhindert damit die Benutzung von Krypto, außer man unterwirft sich bei allen Zahlungen der Deanonymisierung und  verwendet nur noch gehostete regulierte Wallets.
Ja wenn man das tun muss, dann kann man gleich Fiat verwenden.
Ich sehe die Regulierung eher als Methode nicht den Kryptousern mehr Sicherheit für ihre gehosteten Wallets zu bieten, sondern den Versuch bzw die Gefahr, Krypto ad absurdum und damit obsolet zu machen.
Die Regulierungen halte ich für die institutionelle Kohle für unverzichtbar. Institutionelle Investitionen bieten die Chance auf sehr viel höhere Kurse.
Ja institutionelle BTCs sind schon lange reguliert, sogar so weit, daß die Institutionellen ja gar nicht BTC kaufen dürfen, sondern auf dubiose Aufbewahrer zurückgreifen müssen.
Man sieht ja wie toll da die Regulierung funktionierte-gar nicht. Sie war sogar kontraproduktiv!

Für P2P und finanzielle Unabhängigkeit von Staat und Unternehmen ist die R. meiner Meinung nach ein Desaster.
Langfristig nimmt das den Usecase.
Warum bitte soll ich BTC für Zahlungen verwenden, wenn mein Name dran klebt und die Kontrolle über das Geld und die Ausführung nicht von mir ausgeübt werden kann?
Als gehostetes Zahlungsmittel ist es langsamer, teurer und eher unsicherer als Fiat.
Zum Glück sind die Entwicklungen weltweit nicht einheitlich. Nur deshalb gibt es eigentlich noch den Usecase.
Was sonst noch bleibt, ist die Funktion des Wertspeichers.
Ob der Wert von BTC aber dauerhaft wächst, wenn man sie gar nicht mehr braucht, ist fraglich.
Ich sehe in Regulierungen ein wirkliches Dilemma.
Kann mir nicht vorstellen, daß Satoshi BTC erfunden hat, mit der Absicht, ihn von Staat und Unternehmen zu kontrollieren.
Wenn BTC ein Ersatz fürs bald abgeschaffte  Bargeld werden soll, darf man nicht gezwungen werden, es zu deanonymisieren.
Ich bin sowieso kein Fan von totaler Kontrolle. Die führt nicht zu mehr Sicherheit.
Trotz Geldwäscheparagraphen ringsum gedeiht Drogenhandel und sonstige Aktivitäten mehr denn je.
Das einzige was bei zunehmender Kontrolle über die Finanzflüsse stärker wird, ist die Unfreiheit hier und die Armut in den ausgeschlossenen Gebieten.
Ein mögliches Zukunftsszenario bietet China.
Wenn man die totale Kontrolle über jede Geldbewegung und jedes einzelne Konto technisch hat, wird das irgendwann auch auf dystopische Art benutzt werden.
Egal ob morgen oder in 50 Jahren. Da gibt es nie wieder einen Weg raus.
Also für mich ist das alles eher ein großes Risiko fürs langfristige Wachsen von BTC.
Dafür ein Push für die Privacy Coins wie Monero.(Die aber vermutlich auf so ziemlich allen regulierten Exchanges verboten werden)

Wie die wahre Regulierung bei uns aussieht kann man hier nachlesen:
https://bitcoin-2go.de/krypto-verbot-immobilien-deutschland/
Mannomann die haben die Hosen voll vor Btc. Mit Verbraucherschutz hat das nichts zu tun.
Ein bischen mehr davon und die Benutzung von BTC ist komplett illegal.
Alles schön reguliert und natürlich angeblich zum Schutz und wegen Russland...
Alle sind dafür, man hat ja moralisch hohe Ziele...

Trade across blockchains DECENTRAL : https://cutt.ly/rOSoDl
OhShei8e
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1722
Merit: 1055



View Profile
December 06, 2022, 05:52:47 PM
Last edit: December 06, 2022, 06:21:41 PM by OhShei8e
 #98772

Nachtrag: Du meinst doch sicher nicht 64 Qubit, sondern (mindestens) 64.000 Qubit oder gar 64 Mio. Qubit? (Siehe dazu die Diskussion im Quantencomputer-Faden.)

Nein, ich meinte es schon so. Vgl. z.B.

https://www.inside-it.ch/post/droht-die-quantenapokalypse-20170210

Will es hier aber nicht vertiefen, da ich davon letztlich auch nichts verstehe.

Interessante These, aber wahrscheinlich wird der PoW-Energieverbrauch trotzdem ein Thema bleiben.

Habe irgendwo gelesen, dass selbst ein "kleiner" universeller Quantencomputer den Energiebedarf eines Atomkraftwerkes hätte. Damit wäre meine Argumentation wohl hinfällig. Finde die Seite gerade nicht mehr.

Alles schön reguliert und natürlich angeblich zum Schutz und wegen Russland...

Russland öffnet sich nun wieder für Krypto. Was ein Chaos.

Kennt jemand Internet Computer?
https://www.btc-echo.de/schlagzeilen/internet-computer-icp-smart-contracts-und-defi-auf-bitcoin-155660/
https://www.prnewswire.com/news-releases/the-internet-computer-brings-smart-contract-functionality-to-bitcoin-301694515.html

d5000
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 3430
Merit: 4303


Decentralization Maximalist


View Profile
December 06, 2022, 07:25:29 PM
Last edit: December 07, 2022, 01:09:39 AM by d5000
Merited by 1miau (4), bct_ail (2), Buchi-88 (1)
 #98773

@mr. relax: Ich hab ja vorhin schon geschrieben, dass ich alles, was in die Richtung verstärkte KYC/AML-Regulierung geht, sehr kritisch sehe. Auch die Sache mit den "unhosted wallets" der geplanten Travel-Rule-Regulierung der EU (siehe diesen Thread). Stimme dir also beim meisten zu.

Natürlich kann man auch dafür mit "Verbraucherschutz" argumentieren, wenn man sich genug verrenkt. Aber wo sind die konkreten Pläne in die Richtung als Folge von FTX? Mir sind jedenfalls keine bekannt.

Verbraucherschutz-orientierte Regulierungen wie in der MiCa angedacht z.B. halte ich dagegen für prinzipiell nicht schlecht. Einige Altcoiner werden wohl über die Whitepaperpflicht meckern, aber die Coins, die davon betroffen sind, sind keine dezentralen Währungen, sondern eher Finanzierungsinstrumente von gewinnorientierten Unternehmen. Da handelt es sich halt sozusagen um Gerechtigkeit, sowohl gegenüber "echten" Kryptowährungen wie Bitcoin als auch gegenüber Unternehmen, die regulierte Finanzinstrumente dafür verwenden.

Mir gehts also einfach darum, etwas präziser zu sein: es gibt Regulierungen, die klar schlecht sind für Bitcoin (zu scharfes KYC/AML) und andere, die positiv sein können (Vebraucherschutz). Und es geht ja bisher immer um Dienstleister. "Regulierung böse!" ist mir also etwas zu platt. "KYC böse!" darauf könnte ich mich einigen.

Jetzt mal um die Brücke zu Zentralbanken/Fiat vs. Crypto zu schlagen: Ich halte grundsätzlich auch Krypto für überlegen (besonders Bitcoin und einige andere wie Monero und LTC) aber kann mir trotzdem vorstellen, dass die Volatilität lange noch als Nachteil bestehen bleiben wird. Da hat dann Fiat, auch in Form einer CBDC, einen Vorteil, auch gegenüber privaten Stablecoins, da die staatlichen Institutionen generell (außer in bestimmten Kreisen Wink ) als vertrauenswürdiger gelten als irgend so ne Stablecoin-Klitsche aus einem Steuerparadies wie Tether die pleite gehen und die Parität verlieren kann.

Nehmen wir aber jetzt trotzdem mal an Fiat/CBDC "verliert" den Kampf gegen Krypto. Wäre das für die Zentralbanken so schlimm? Sie würden halt wahrscheinlich irgendwann obsolet, oder würden in eine Nische relegiert, aber es gibt immer wieder Behörden die das Zeitliche segnet. Wenn aber nun die Wirtschaft schon mit der "Schmiere" Krypto statt Fiat läuft, warum sollten sich dann Staaten dagegen stemmen? Da bleiben für mich nur Verschwörungstheorien zweifelhaften Wahrheitswertes übrig (Banker und Zentralbanker machen gemeinsame Sache gegen das VolkTM! usw.)

PS: Ja, die Immobilienregelung ist mir auch bekannt, da gehts aber nicht nur um Bitcoins sondern auch um Bargeld und Rohstoffe/Tauschgeschäfte, und es geht da um die Umgehung von Sanktionen. Trotzdem auch eine Regulierung die ich für weit überzogen halte. Es könnte sein dass die nicht mal Bestand vor Gerichten hat.

@OhShei8e: Ich verlinke einfach mal den entsprechenden Post im Quantencomputerthread wo meine Vermutung weit höherer Qubit-Zahlen herrührt. Da gehts allerdings um Shors Algorithmus, nicht um Grovers.

1miau
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1722
Merit: 5110


Evaluate if it's Coin or Shitcoin


View Profile WWW
December 07, 2022, 12:57:57 AM
Last edit: December 07, 2022, 03:57:18 AM by 1miau
 #98774

*viel Text, wenig Inhalt*
Ich glaube du unterschätzt den Anteil derer, die Bitcoin einfach nur gerne zivil nutzen würden und von deinem täglich neu hier abgelandenen, ideologieverblendeten Geschwurbel nichts wissen wollen.



Es gibt aber eine ganz andere Form der Regulation, die in Wirklichkeit angestrebt wird.
...
Wie die wahre Regulierung bei uns aussieht kann man hier nachlesen:
Da glüht selbstverständlich wieder einmal der Aluhut.  Roll Eyes
Natürlich könnte man auch auf den Gedanken kommen, dass es gute und notwendige Regulierung geben könnte. Aber nein, sowas passt nicht unter den Aluhut und sowas passt nicht zur Mentalität, sich konsequent in der Opferrolle zu suhlen.
Der Vorschlag, dass Börsen transparent sein müssen darüber, dass die bei ihnen handelbaren und dann auf dem Konto der Nutzer liegenden Coins auch tatsächlich vom Anbieter vorgehalten werden, das wäre ja eine sehr sinnvolle Regelung und daher ein konstruktiver Vorschlag aber konstruktive Vorschläge passen ja selbstverständlich nicht in die Schwurbleragenda, bei der eh jedliche Denkfunktion eingestellt wurde.



Alles schön reguliert und natürlich angeblich zum Schutz und wegen Russland...
Alle sind dafür, man hat ja moralisch hohe Ziele...
Wenn du es nicht verhindernswert findest, dass Russland durch solches laissez-faire mehr Bomben herstellen kann, die Putler dann über die Grenze schießt, den Ukrainern in ihre Hütten, dann hetze hier halt mal weiter stumpf herum.
Ich fände es jedenfalls schön, wenn wir in Zukunft das Wasser sparen könnten, was derzeit dazu benötigt wird, die Hände derer zu waschen, die immer wieder aufs neue dabei erwischt werden, Blut an den Händen zu haben, weil sie den russischen Angriffskrieg wiederholt verharmlosen, schönreden oder gar offen Beihilfe dazu leisten.  Roll Eyes



Bin bei der Kursgefahr durch Regulierung voll auf Lakais Seite.
Du irrst, wenn du glaubst, dass Bitcoin auch nur mehr als peripher erfolgreich wäre, wenn es das Kultgut einer radikalisierten, ideologieverblendeten Sekte werden würde.
Und dein Geschwurbel ist der ideale Wegbereiter, Bitcoin zum Kultgut einer radikalisierten, ideologieverblendeten Sekte zu machen.
Es gibt so viele Leute, die nichts von diesem radikalisierten Sektentum wissen wollen und auch sonst wäre dieses radikalisierte Sektentum (z.B. Coronaleugner-Sekte, Klimaleugner-Sekte, Putinfreund-Sekte) überaus schädlich für die Gesellschaft insgesamt. Wer genau aufpasst, merkt das ja bereits jetzt schon.
Manchmal wird ja vermutet, dass die Menschheit vielleicht doch zu dumm ist, um auf diesem Planeten dauerhaft zu überleben. Vielleicht ist diese Vermutung garnicht so falsch, wenn man so manches egoistisches Geschwurbel hier sieht.  Lips sealed


Lakai01
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1834
Merit: 2046



View Profile
December 07, 2022, 05:07:00 AM
Last edit: December 07, 2022, 08:57:57 AM by Lakai01
Merited by bct_ail (1), mr.relax (1), bullrun2020bro (1)
 #98775

@1miau
Müssen die Diffarmierungen mit "Aluhut" und "Schwurbler" echt in jedem zweiten Satz sein? Du steckst sehr viel Arbeit in deine Posts, ich würde denen auch gerne mehr Zeit beim lesen schenken, aber durch die ständigen Beleidigungen wird das echt mühsam weil das deine (meist Wink ) guten Gedankengänge selbst stark verwässert.



Natürlich könnte man auch auf den Gedanken kommen, dass es gute und notwendige Regulierung geben könnte.

Die gibt es definitiv, ja. Das von dir gebrachte Beispiel ist durchaus richtig und wäre sehr willkommen.
Ich erinnere mich auch noch gern an meine Bitfinex-Zeit zurück: da war außer eine verifizierte E-Mail Nichts notwendig um auf der Börse mit xxx BTC handeln zu dürfen. Das öffnet natürlich Betrug Tür und Tor, nicht nur auf Seiten der Kunden sondern auch auf Seiten des Betreibers selbst. Bitfinex begann bspw. mit der Konfiszierung von Bitcoins wenn die Nutzer aus bestimmten Ländern zugegriffen haben. Als betroffener Kunde hatte man dagegen kaum eine Chance, sowas wäre heute unvorstellbar.

Der Ruf nach Regulierungen treibt aber auch andere Blüten wie bspw. die Ideen und Vorschläge vom Harvard-Professor und bekanntem Volkswirt Kenneth Rogoff. Neben einer vollständigen De-Pseudonymisierung fordert er bspw. auch folgendes:

Quote
Und schließlich könnten viele Länder versuchen, statt nur Kryptointermediäre gleich alle Kryptotransaktionen zu verbieten, wie es China und eine Handvoll Entwicklungsländer bereits getan haben. Ein Verbot von Transaktionen mit Bitcoin, Ethereum und den meisten anderen Kryptowährungen würde nicht jeden aufhalten, aber das System einschränken. Nur weil China zu den Ersten gehörte, ist die Strategie nicht falsch, vor allem wenn man vermutet, dass die Haupttransaktionen mit Steuerhinterziehung und Kriminalität zu tun haben.

Quelle

Das käme - unter dem Deckmantel der Regulierung - einem defakto Verbot von Kryptowährungen gleich, auch wenn Rogoff selbst bezweifelt, dass die USA das schnell umsetzen könnten.
Regulierungen könnten also durchaus auch sehr negative Effekte auf uns als Endkunden haben, hochgejubelt der sehr starken Bankenindustrie vor allem in den westlich orientierten Ländern.

Die Medaille der Regulierung hat also durchaus zwei Seiten, ich gehe jetzt aber erstmal nur von der für uns positiven Seite aus. Ganz wegwischen kann man die Bedenken, dass hier überreguliert werden könnte, jedoch nicht.


███████████████████████████
█████████▀▄▄▄▄▄██▀▀████████
█████▀▄█▀▀▄▄▄▄▄▄▄▀▀▄▄▀█████
████ █▀▄███████████▄▀██████
███▄█ ███████▀ ██████ █ ███
██▀█ ███  ▀▀█  ▀██████ █ ██
██ █ ████▄▄      ▀▀▀██ █ ██
██ █ █████▌        ▄██ ████
███▄█ █████▄▄   ▄▄███ █▀███
████▀█▄▀█████▌  ▀██▀▄█ ████
█████▄▀▀▄▄▀▀▀▀   ▄▄█▀▄█████
████████▄██▀▀▀▀▀▀██████████
███████████████████████████
.
█ █▀█ █▀█ █▀█  ▄  ▄▀▀ █   ▄▀█ ▀█▀ ▄▀▀   ▄███▄
█ █▀█ █ █ █ █ ▀█▀ ▀▀█ █   █ █  █  ▀▀█   ▀███▀
█ █▄█ █▄█ █▄█     ▄▄▀ ▀▄▄ █▄▀  █  ▄▄▀     
                                          █
████████████  ████████████  ████████████ 
███▀▀▀▀▀▀███  ███▀▀▀▀▀▀███  ███▀▀▀▀▀▀███ 
█▀▄██▀███▄▀█  █▀▄██▀███▄▀█  █▀▄██▀███▄▀████▄
█ █ ▀ ▀███ █  █ █ ▀ ▀███ █  █ █ ▀ ▀███ █████
█ ██    ▄█ █ █  ██    ▄█ █ █  ██    ▄█ █████
█▄▀██  ▀█▀▄█  █▄▀██  ▀█▀▄█  █▄▀██  ▀█▀▄████▀
███▄▄▄▄▄▄███  ███▄▄▄▄▄▄███  ███▄▄▄▄▄▄███
████████████  ████████████  ████████████

.OVER 3,000,000,000 BETS!.
               ▄███▄
            ▄████████

        ▄▄██████████
       █▀▀▀██▀▀▀████
      ███████████
    ▀▀▀████████████
      ▀███████████▀
      ▄███████████▄
 ▄
    ▀▀▀▀▀▀▀▀███▀▀   ▄
▀▀█▀▀
███████████▀▀▀█▀▀
    ████████████████
    ████████████████
▄▄▄▄▄▄███████████████▄▄▄▄▄▄
.
..PLAY NOW..
       ▄▄▄▄ ▄▄█████▄
     ████████████████
 ▄▄▄█████████████████████▄
███████████████████████████▄▄
▀█████████████████████████████
  ▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀
       ▄█▄      ██
    ▄█▄▄█▄▄█▄          ▄▄
    ▄▄▄███▄▄▄    ▄ ▄ ▄ ▀▀
     ▀ ▄█▄ ▀  ▀▄█ ▀█▀ █▄▀
    ▄▄  ▀     ▀▀▀▀███▀▀▀▀
    ▀▀        ▀██▀▀█▀▀██▀
         ██   ▀ ▀▄▀█▀▄▀ ▀
mr.relax
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 1616
Merit: 821



View Profile
December 07, 2022, 08:35:35 AM
Last edit: December 07, 2022, 03:29:43 PM by mr.relax
Merited by altcoinb (1)
 #98776

Danke für Deinen Konstruktiven Beitrag.
Nehmen wir aber jetzt trotzdem mal an Fiat/CBDC "verliert" den Kampf gegen Krypto. Wäre das für die Zentralbanken so schlimm? Sie würden halt wahrscheinlich irgendwann obsolet, oder würden in eine Nische relegiert, aber es gibt immer wieder Behörden die das Zeitliche segnet. Wenn aber nun die Wirtschaft schon mit der "Schmiere" Krypto statt Fiat läuft, warum sollten sich dann Staaten dagegen stemmen? Da bleiben für mich nur Verschwörungstheorien zweifelhaften Wahrheitswertes übrig (Banker und Zentralbanker machen gemeinsame Sache gegen das VolkTM! usw.)
Naja, ohne Fiat als alleinige Währung sinkt der Einfluss einer Regierung/Landes natürlich gewaltig.
Alleine schon die Möglichkeit Steuern einzuziehen und damit ganz neutral gesagt, zu gestalten und die Infrastruktur zu erhalten.
Fast jedes Land will eine eigene Währung, das ist legitim und verständlich.
Es ist natürlich keine Verschwörungstheorie sondern Logik, daß der Entzug von Gestaltungsraum zB durch sinkenden Finanzeinfluss, da eine Gegenwehr erzeugt.
Ich will niemandem vorwerfen, er will als böse Macht gegen die Bürger Unheilvolles schaffen.
Das heisst aber nicht, daß selbst die allerbesten Absichten immer gute Folgen haben.
BTC ist inzwischen so bedeutend geworden, daß sowohl die positiven als auch die negativen Aspekte nicht mehr ignoriert werden.

PS: Ja, die Immobilienregelung ist mir auch bekannt, da gehts aber nicht nur um Bitcoins sondern auch um Bargeld und Rohstoffe/Tauschgeschäfte, und es geht da um die Umgehung von Sanktionen. Trotzdem auch eine Regulierung die ich für weit überzogen halte. Es könnte sein dass die nicht mal Bestand vor Gerichten hat.
Natürlich wird das mit dem Durchsetzen von Sanktionen begründet.
Ich halte das aber für ein Scheinargument.
Das wäre mit gezielteren Regelungen viel leichter erreichbar.
(zB dem Verbot Immobilien durch Bürgern bzw Gesellschaften verschiedener Staaten und durch Blackgelistetete zu erwerben.)
Nie habe ich die moralischen Ziele, die das Gesetz begründen, abgelehnt.
Es geht hier nicht darum ob Russland Sanktioniert werden soll oder wie man zum Ukrainekonflikt steht.
Ich halte die Gesetzbegründung allerdings für im schlimmsten Fall einen täuschenden Vorwand, im Besten Fall durch das Tauschhandelverbot bei Immobilien nicht erreichbar.
In Beiden Fällen sind die Nebenwirkungen für Krypto tendenziell sehr schlecht und werden natürlich auch nach dem Ende der heutigen politischen Lage beibehalten werden.

Zu 1miaus andauernden Angriffen und anderen Aktionen fällt mir gar nix mehr ein. Das ist nicht mein Style. Wer hier die politisch-ideologisch-sektiererische-radikalisierte Keule schwingt, kann jeder selber entscheiden.
Es ist mir auch zu blöde, ständig die falschen Wortverdrehungen/Unterschiebungen zu widerlegen.
Nur so viel: Ich habe nicht gegen Regulation im Allgemeinen argumentiert und sehe durchaus, wie ich bereits oben schrieb, in bestimmten Bereichen, zB Verbraucherschutz Sinn.
Mache wieder einen geschlossenen Beschwerdethread gegen mich auf, weil ich nicht Deiner Meinung bin. Nur zu. Oder verteile negativen Trust. Oder hol Deine Freunde, die Dir Recht geben.
Oder behaupte ich würde nachträglich meine Vorhersagen nachträglich manipulieren, um bereits geschehene Kursbewegungen als vorhergesagt darstellen zu können.
Oder nehme mich in eine Sammelliste der Russlandfreunde oder Coronaschwurbler oder sonstigen politischen Gegner auf, die im Forum an den Pranger gestellt werden müssen.
Ich verkaufe nichts und mein Trust ist mir ziemlich egal. Zum Schweigen bringst mich so nicht.
Oder bekämpfe einfach mal Jemand anderes, es ist sonst für Jeden ermüdend.
Und wennst die minimalsten Umgangsformen wieder einhältst, nehmen ich Dich auch wieder ernst.
Weil gegen andere Meinungen hab ich nix.
 


Trade across blockchains DECENTRAL : https://cutt.ly/rOSoDl
1miau
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1722
Merit: 5110


Evaluate if it's Coin or Shitcoin


View Profile WWW
December 07, 2022, 05:29:11 PM
 #98777

@1miau
Müssen die Diffarmierungen mit "Aluhut" und "Schwurbler" echt in jedem zweiten Satz sein?
Interessant, dass auch du versuchst, Kritik an dem Bullshit, der von mr.relax hier so abgeladen wird, als "Diffamierungen" umzudeuten, womit du direkt in das verquere Narrativ der Schwurbler tappst, wenn diese legitimer Kritik ausweichen wollen und sich in die Opferrolle zu flüchten versuchen.
Auch für dich gilt: deinem Beitrag liegt der Trugschluss zugrunde, dass niemand das Recht hat, unwidersprochen Bullshit im Forum zu verbreiten!
Wenn mr.relax hier Lügen, Hetze und Verschwörungsbullshit raushaut, ist es völlig normal (und wichtig!), ihn zu tadeln und seinen geistigen Dünnschiss in alle Einzelteile zu zerlegen!
Interessant auch, dass sich deine Kritik gegen meine Bemühungen richtet, den Schwurbel von mr.relax zu widerlegen statt dass du deinen Off-Topic Kommentar hättest nutzen können, um mr.relax und seine Schwurbelei zu tadeln und ihn zu widerlegen!
Das sagt über deinen Standpunkt alles, was man wissen muss...
Peinlich!



Der Ruf nach Regulierungen treibt aber auch andere Blüten wie bspw. die Ideen und Vorschläge vom Harvard-Professor und bekanntem Volkswirt Kenneth Rogoff. 
Es sollte nach kurzer Recherche ziemlich klar sein, dass Rogoff stets dazu neigt, in der Praxis de facto nicht umsetzbare Dinge zu fordern, wie vor einiger Zeit auch einen Negativzins von jährlich ca. 6 Prozent. In der Praxis nicht umsetzbar und mit dieser "Idee" ist er auch ziemlich alleine.
Ich muss also feststellen, dass deine Darstellung offen "voreingenommen" und daher nicht repräsentativ ist!



Natürlich wird das mit dem Durchsetzen von Sanktionen begründet.
Ich halte das aber für ein Scheinargument.
Nun, wen hätte das gewundert, dass du alles für „Scheinargumente“ hältst, was nicht im Einklang mit deinen wirren Aluhutthesen ist





Zu 1miaus andauernden Angriffen und anderen Aktionen fällt mir gar nix mehr ein.
Es mag dir gegen den Strich gehen, dass ich deine Agitationen hier nicht ohne Widerspruch stehen lasse aber das hat nichts mit "Angriffen" zu tun. Mal wieder bedienst du das bei Schwurblern so gern gewählte Narrativ der Opferrolle.  Roll Eyes
Du, als derjenige, der sich stets über eine imaginäre "Zensur" echauffiert, ist gleichzeitig derjenige, der legitime Kritik als "Angriffe" zu diffamieren versucht?
Wer hier seinen geistigen Müll ablädt, muss halt damit rechnen, dass der Müll auch kritisiert wird. So läuft das nunmal.
Ist ja peinlich genug, dass du nicht selbst erkennst, wie eklig deine Hetze ist!
Ich halte es für fatal, Bitcoin als Kultgut einer radikalen Sekte zu stilisieren aber letztendlich ist Bitcoin das, was die Leute daraus machen.
Vielleicht liegt es auch daran, dass schöne Dinge immer von Idioten missbraucht werden müssen. Schließlich werden die Glasscheiben am Bahnhof auch regelmäßig eingeschlagen.

Mache wieder einen geschlossenen Beschwerdethread gegen mich auf, weil ich nicht Deiner Meinung bin. Nur zu. Oder verteile negativen Trust. Oder hol Deine Freunde, die Dir Recht geben.
Oder behaupte ich würde nachträglich meine Vorhersagen nachträglich manipulieren, um bereits geschehene Kursbewegungen als vorhergesagt darstellen zu können.

4x Opferrolle, 4x Falschaussagen.  Roll Eyes
Kannst gerne einen neuen Faden in Reputation erstellen und dich in der Opferrolle suhlen, dass ich dir ungerechtferigt negativen Trust gegeben hätte.  Cheesy Cheesy
Mir wäre es recht, da wirst du wenigstens schön distrustet und dein Feedback wird dann definitiv nie mehr als DT erscheinen.
Ahnungslose Leute werden in Reputation immer schön gerupft.
Also nur zu.  Smiley



Oder bekämpfe einfach mal Jemand anderes, es ist sonst für Jeden ermüdend.
Und wennst die minimalsten Umgangsformen wieder einhältst, nehmen ich Dich auch wieder ernst.
Oh heul, es muss dich sehr aufregen, dass dein Schwurbelquatsch nie undwidersprochen hier stehen bleibt.
Aber suhle dich ruhig weiter in der Opferrolle. Die Taktik der Schwurbler ist so einfältig und immer gleich, wie durchschaubar!


willi9974
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2968
Merit: 1973


Escrow Treuhandservice


View Profile
December 07, 2022, 06:01:51 PM
Merited by 1miau (4)
 #98778

The Week Onchain Newsletter and Video Report

A Capital Reset

In the wake of one of the largest deleveraging events in digital asset history, the Bitcoin Realized Cap has declined such that all capital inflows since May 2021, have now been flushed out. There is an associated uptick in on-chain activity, however it lacks substantial volume follow through.



Zusammenfassung und Schlussfolgerungen

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass das Ausmaß des finanziellen Schmerzes der Bitcoin-Marktteilnehmer in den letzten 6 Monaten geradezu atemberaubend war, jedoch scheint sich die Schwere der Verluste in den letzten Wochen zu verringern.

Wir können auch eine positive Verschiebung des Charakters sowohl der Netzwerkaktivität als auch der Nachfrage nach Blockspace feststellen. Diese Strukturverschiebung wird jedoch nicht durch steigende Transfervolumina gestützt, die sich weiterhin auf einem zyklischen Tiefstand befinden und auf eine erhöhte Beteiligung von Kleinanlegern hindeuten.

Es gibt auch eine seltene, aber informative Marktstruktur, bei der eine gewisse Homogenität der Kaufpreise über alle Bitcoin-Kohorten hinweg besteht. Dies ermöglicht es Marktanalysten, den gesamten Bitcoin-Markt als eine ähnliche Wahrnehmung von Risiko und Chance sowie eine ähnliche Haltung in Bezug auf ihre Rentabilität zu bewerten.

Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator (kostenlose Version)

Quelle: https://insights.glassnode.com/the-week-onchain-week-49-2022/

Video Report: https://www.youtube.com/watch?v=2PFI_8QBBUs

         ▄████████▄▄
         ████████████▄
  ▄███▄  ████████████▀
 ███████  █████████▀
▐███████▌  ████▀▀   ▄▄▄███▄
█████████▌  ▀  ▄▄▄█████████
▀████▀▀▀     ██████████████
      ▄▄███  █████████████▌
   ▄████████  ████████████
  ███████████  ██████████
  ▀██████████▌  ███████▀
    ▀████████▌   ▀███▀
       ▀▀███▀
.Betnomi.     ▄██▄
     ▐███
█▄  ▄▄▄
 ▀█▄███▄██▀██▄
  ▀█▀▐███▌ ▄█▀
     ██████

     ██████▌
    ▐██████
    ███████
    █▌   █▌
   ▐▌    █
   █     █

  ▐▄     ▄▌
   ▄██▄
   ▐███
 ▄██▀▀▀███▄▄
██████████▀██
▐█
▀███████  ▀██▄
██
███████▌   ▀█▄
█▌
█████▄▄█▄   ▀█▌
▀▀
█████████▄
   ▀████ ▀███▄
    ▀
███  ▀██
      ▀███▄  ▀██
   ▄██▄ ▀██  ▀██
   ▀██▀  ▀█▌  ▀██▄
██
██
██
▄▄
██
██
▀▀

██
██
██
▄▄
██
██
▄▄▄███████▄▄▄
▄▄█████████████████▄▄
▄█████
██████████████████▄
███████▀▀   ▄▄▄▄  ▀▀███████
██████▀  ▄▄ ██████    ▀██████
███████▌  ████ ██▀▀▄▄▄   ▐██████
███
███   ▀█▀▀▄ ▄██████   ██████
████
███▌   ▄███▄▀█████   ▐██████
██████▄  ▀████▌ ▀▀▀   ▄██████
███████▄▄  ▀▀     ▄▄███████
▀███████████████████████▀
▀▀█
████████████████▀▀
▀▀▀▀█████████████████████▀▀▀▀
██
██
██
▄▄
██
██
▀▀

██
██
██
▄▄
██
██
Lakai01
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1834
Merit: 2046



View Profile
December 07, 2022, 06:31:38 PM
Merited by o_solo_miner (2)
 #98779

Interessant, dass auch du versuchst, Kritik an dem Bullshit, der von mr.relax hier so abgeladen wird, als "Diffamierungen" umzudeuten, womit du direkt in das verquere Narrativ der Schwurbler tappst, wenn diese legitimer Kritik ausweichen wollen und sich in die Opferrolle zu flüchten versuchen.
Lieber 1miau, das war ein nett gemeinter Rat, nicht mehr, nicht weniger. Mir fällt einfach sehr negativ auf wie du dich äußerst und wie schnell deine Angriffe ad hominem werden. Dass du hier jetzt versuchst auch mich mit reinzuziehen finde ich sehr schade und deiner eigentlichen Posting- und Diskussionsqualität mehr als unwürdig. Ich habe aber ehrlich gesagt auch keine Lust hier ständig Anschuldigungen und Beleidigungen zu lesen und setze dich ggfs einfach auf Ignore wenn es mir zu bunt wird ... dann fühlt sich KingScorpio auch nicht mehr so alleine.



Es sollte nach kurzer Recherche ziemlich klar sein, dass Rogoff stets dazu neigt, in der Praxis de facto nicht umsetzbare Dinge zu fordern, wie vor einiger Zeit auch einen Negativzins von jährlich ca. 6 Prozent. In der Praxis nicht umsetzbar und mit dieser "Idee" ist er auch ziemlich alleine.
Ich muss also feststellen, dass deine Darstellung offen "voreingenommen" und daher nicht repräsentativ ist!

Danke für deine Belehrung. Ich kenne Rogoff persönlich und habe auch "beruflich" mit ihm zusammengearbeitet. Kritik an Personen, die öffentlich Statements abgeben, findet man IMMER, seine Meinung hat aber durchaus Gewicht und wurde zumindest während der Zeit als ich ihm intensiver gefolgt bin, auch immer wieder politisch genutzt.

███████████████████████████
█████████▀▄▄▄▄▄██▀▀████████
█████▀▄█▀▀▄▄▄▄▄▄▄▀▀▄▄▀█████
████ █▀▄███████████▄▀██████
███▄█ ███████▀ ██████ █ ███
██▀█ ███  ▀▀█  ▀██████ █ ██
██ █ ████▄▄      ▀▀▀██ █ ██
██ █ █████▌        ▄██ ████
███▄█ █████▄▄   ▄▄███ █▀███
████▀█▄▀█████▌  ▀██▀▄█ ████
█████▄▀▀▄▄▀▀▀▀   ▄▄█▀▄█████
████████▄██▀▀▀▀▀▀██████████
███████████████████████████
.
█ █▀█ █▀█ █▀█  ▄  ▄▀▀ █   ▄▀█ ▀█▀ ▄▀▀   ▄███▄
█ █▀█ █ █ █ █ ▀█▀ ▀▀█ █   █ █  █  ▀▀█   ▀███▀
█ █▄█ █▄█ █▄█     ▄▄▀ ▀▄▄ █▄▀  █  ▄▄▀     
                                          █
████████████  ████████████  ████████████ 
███▀▀▀▀▀▀███  ███▀▀▀▀▀▀███  ███▀▀▀▀▀▀███ 
█▀▄██▀███▄▀█  █▀▄██▀███▄▀█  █▀▄██▀███▄▀████▄
█ █ ▀ ▀███ █  █ █ ▀ ▀███ █  █ █ ▀ ▀███ █████
█ ██    ▄█ █ █  ██    ▄█ █ █  ██    ▄█ █████
█▄▀██  ▀█▀▄█  █▄▀██  ▀█▀▄█  █▄▀██  ▀█▀▄████▀
███▄▄▄▄▄▄███  ███▄▄▄▄▄▄███  ███▄▄▄▄▄▄███
████████████  ████████████  ████████████

.OVER 3,000,000,000 BETS!.
               ▄███▄
            ▄████████

        ▄▄██████████
       █▀▀▀██▀▀▀████
      ███████████
    ▀▀▀████████████
      ▀███████████▀
      ▄███████████▄
 ▄
    ▀▀▀▀▀▀▀▀███▀▀   ▄
▀▀█▀▀
███████████▀▀▀█▀▀
    ████████████████
    ████████████████
▄▄▄▄▄▄███████████████▄▄▄▄▄▄
.
..PLAY NOW..
       ▄▄▄▄ ▄▄█████▄
     ████████████████
 ▄▄▄█████████████████████▄
███████████████████████████▄▄
▀█████████████████████████████
  ▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀
       ▄█▄      ██
    ▄█▄▄█▄▄█▄          ▄▄
    ▄▄▄███▄▄▄    ▄ ▄ ▄ ▀▀
     ▀ ▄█▄ ▀  ▀▄█ ▀█▀ █▄▀
    ▄▄  ▀     ▀▀▀▀███▀▀▀▀
    ▀▀        ▀██▀▀█▀▀██▀
         ██   ▀ ▀▄▀█▀▄▀ ▀
1miau
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1722
Merit: 5110


Evaluate if it's Coin or Shitcoin


View Profile WWW
December 07, 2022, 08:41:52 PM
 #98780

Dass du hier jetzt versuchst auch mich mit reinzuziehen finde ich sehr schade und deiner eigentlichen Posting- und Diskussionsqualität mehr als unwürdig. Ich habe aber ehrlich gesagt auch keine Lust hier ständig Anschuldigungen und Beleidigungen zu lesen und setze dich ggfs einfach auf Ignore wenn es mir zu bunt wird ... dann fühlt sich KingScorpio auch nicht mehr so alleine.
Ich "versuche" garnichts, ich addressiere bloß die immer gleichen, haltlosen Schwurbelthesen, weil manche offenbar das Privileg einfordern, diese hier kritiklos immer wieder aufs neue platzieren zu können. Wenn man das Auskramen dieser Thesen dann kritisiert, flüchten sich die Kandidaten stets in die Opferrolle. Das ist doch an sich schon eine Dreistigkeit.
Nein, für solche kruden Spinner sollte man nicht Steigbügelhalter spielen.
Abgesehen davon, dass du dich am Schwurbelmüll hier offenbar nicht störst, sehr wohl aber an meiner Kritik daran.  Roll Eyes

Ich habe aber ehrlich gesagt auch keine Lust hier ständig Anschuldigungen und Beleidigungen zu lesen und setze dich ggfs einfach auf Ignore wenn es mir zu bunt wird...
Ach, ja aber der Schwurbelmüll ist in Ordnung und er stört dich nicht...
Alles klar...

Danke für deine Belehrung. 
Wenn du es als solche empfindest.

Pages: « 1 ... 4889 4890 4891 4892 4893 4894 4895 4896 4897 4898 4899 4900 4901 4902 4903 4904 4905 4906 4907 4908 4909 4910 4911 4912 4913 4914 4915 4916 4917 4918 4919 4920 4921 4922 4923 4924 4925 4926 4927 4928 4929 4930 4931 4932 4933 4934 4935 4936 4937 4938 [4939] 4940 4941 4942 4943 4944 4945 4946 4947 4948 4949 4950 4951 4952 4953 »
  Print  
 
Jump to:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2006-2009, Simple Machines Valid XHTML 1.0! Valid CSS!