Bitcoin Forum
December 08, 2016, 02:25:01 AM *
News: To be able to use the next phase of the beta forum software, please ensure that your email address is correct/functional.
 
   Home   Help Search Donate Login Register  
Pages: « 1 ... 1076 1077 1078 1079 1080 1081 1082 1083 1084 1085 1086 1087 1088 1089 1090 1091 1092 1093 1094 1095 1096 1097 1098 1099 1100 1101 1102 1103 1104 1105 1106 1107 1108 1109 1110 1111 1112 1113 1114 1115 1116 1117 1118 1119 1120 1121 1122 1123 1124 1125 [1126] 1127 1128 1129 1130 1131 1132 1133 1134 1135 1136 1137 1138 1139 1140 1141 1142 1143 1144 1145 1146 1147 1148 1149 1150 1151 1152 1153 1154 1155 1156 1157 1158 1159 1160 1161 1162 1163 1164 1165 1166 1167 1168 1169 1170 1171 1172 1173 1174 1175 1176 ... 2496 »
  Print  
Author Topic: Der Aktuelle Kursverlauf  (Read 3524915 times)
sQueeZer
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 311


View Profile
March 19, 2014, 10:19:19 AM
 #22501


Du vergisst allerdings eins: Haette, wenn, koennte und waere macht dich weder zu einem Trader, noch bringt es Geld ein. Man kann immer schlau daher Orakeln, aber man muss auch daran glauben, und es durchziehen. Wink


Das ist mir klar, ich sagte auch ganz deutlich dass ich nicht trade und rumspekuliere.
Trotzdem habe ich mit meiner 'Prognose' den Nagel GENAU auf den Kopf getroffen. Und zwar mit konkreten ZAHLEN.
Nicht so wie die ganzen moechtegern Propheten hier mit irgendwelchen Dreiecken und was auch immer.

Mir is das getrade herzlich egal, das Risiko ist mir zu hoch.

Danke fuer's Gespraech aber
1481163901
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1481163901

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1481163901
Reply with quote  #2

1481163901
Report to moderator
1481163901
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1481163901

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1481163901
Reply with quote  #2

1481163901
Report to moderator
Advertised sites are not endorsed by the Bitcoin Forum. They may be unsafe, untrustworthy, or illegal in your jurisdiction. Advertise here.
giletto
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 280


View Profile
March 19, 2014, 11:29:41 AM
 #22502


Du vergisst allerdings eins: Haette, wenn, koennte und waere macht dich weder zu einem Trader, noch bringt es Geld ein. Man kann immer schlau daher Orakeln, aber man muss auch daran glauben, und es durchziehen. Wink


Das ist mir klar, ich sagte auch ganz deutlich dass ich nicht trade und rumspekuliere.
Trotzdem habe ich mit meiner 'Prognose' den Nagel GENAU auf den Kopf getroffen. Und zwar mit konkreten ZAHLEN.
Nicht so wie die ganzen moechtegern Propheten hier mit irgendwelchen Dreiecken und was auch immer.

Mir is das getrade herzlich egal, das Risiko ist mir zu hoch.

Danke fuer's Gespraech aber
Nun, wenn man 10 mal hintereinander Kopf oder Zahl wirft, und einmal dabei Kopf sagt und auch Kopf kommt, ist das nicht gerade eine "genaue Prognose". Versuch es mal weiter. Mal schauen wie oft das Raten ins blaue noch eintrifft? Wink

das klingt interessant und nachvollziehbar, aber wie erkennst du, wann der "zug" wirklich "abfährt". (vorausgesetzt, du hast überhaupt interesse an der mehrung von bitcoins, anstatt nur fiat)
Das erkenne ich weder, noch interessiert mich das sonderlich. Wie gesagt, wenn die Lemminge aufspringen auf den vermeintlich losfahrenden Zug schlagen bei mir die Verkaufsglocken an, nicht die Kaufglocken. Das war auch bei Aktien immer schon so, wenn man in den Nachrichten oder an jeder Bushaltestelle lesen und die Leute reden hoeren konnte "KAUFT TELEKOM" sollte man schleunigst VERKAUFEN.

Vermehren kann man seine Bitcoin mit Stop Loss abgesichert, langfristig. Dabei muss der Zug nicht losfahren, das geht auch im kleinen. Also wenn Lemminge sagen es geht endlich aufwaerts, dann habe ich bereits Coins, denn ich kaufe sie, wenn die Lemminge schreien ES IST AUS oder DER BICOIN STIRBT!
Diese sichere ich mit Stop Loss ab, solang der Zug faehrt. Faellt er, bin ich wieder im Fiat. Es gibt hunderte, was sag ich tausende andere Investments, ausserhalb von Bitcoin, wenn der gerade nicht attraktiv ist. Solange der BTC runter oder hoch geht, ist er interessant, wenn er Tage oder Wochen um 1-3% seitwaerts duempelt, bin ich vorher raus, oder spaetestens beim naechsten Dip.
sQueeZer
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 311


View Profile
March 19, 2014, 11:34:42 AM
 #22503


Nun, wenn man 10 mal hintereinander Kopf oder Zahl wirft, und einmal dabei Kopf sagt und auch Kopf kommt, ist das nicht gerade eine "genaue Prognose". Versuch es mal weiter. Mal schauen wie oft das Raten ins blaue noch eintrifft? Wink

Sagma da gibts doch gar nix zu Diskutieren.
Ich sagte das ich pers. bei $20.99 verkaufen wuerde, um zu einem guenstigerem Zeitpunkt wieder einzusteigen.
Das Top war bei $21.02 erreicht.

Wo ist das bitte ungenau? Natuerlich gehoert da Glueck mit dabei, und ich prognostiziere normal auch nicht.
Genauso trade ich auch nicht weil es NIE vorhersehbar ist.

Meine Prognose beruht einfach auf die Erfahrung die man so nach 1-2 Jahren Kursverlaeufe / Pump 'n Dumps so erntet.

giletto
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 280


View Profile
March 19, 2014, 11:36:05 AM
 #22504

Das hat aber nichts mit Erfahrung zu tun, denn du tradest ja nicht, woher willst du Erfahrung haben? Das war Raten ins blaue, was eben manchmal trifft.
sQueeZer
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 311


View Profile
March 19, 2014, 11:38:40 AM
 #22505

Natuerlich sammelt man Erfahrung bei 'Trockenuebungen'.

Wenn sich das aehnliche Schema immer wieder wiederholt dann hab ich das iwann im Urin
wie weit noch uebertrieben wird bis der Blocker reingehauen wird und die Leute ihre Gewinne mitnehmen moechten.

Aber is gut Smiley
dewdeded
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 826


Monero Evangelist


View Profile WWW
March 19, 2014, 11:40:06 AM
 #22506

sQueeZer: Deine Prognose war gut.
giletto
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 280


View Profile
March 19, 2014, 11:41:07 AM
 #22507

Natuerlich sammelt man Erfahrung bei 'Trockenuebungen'.

Wenn sich das aehnliche Schema immer wieder wiederholt dann hab ich das iwann im Urin
wie weit noch uebertrieben wird bis der Blocker reingehauen wird und die Leute ihre Gewinne mitnehmen moechten.

Aber is gut Smiley
Dann solltest du deine "Erfahrungen" zu Geld machen. Solche exakten Prognosen sind Tausende Wert. Versuch mal, ich abboniere dich wenn du noch mindestens 3 mal richtig liegst. Und ich red nicht von Kleingeld. Da bring ich dir Kunden, dass du nicht mehr arbeiten brauchst.

Gerne auch per PM, kein Witz. Wenn du das nochmal hinbekommst, muss nichtmal eine genaue Punktlandung sein, nahe der Kursumkehr. Ich mach dich reich.
OnkelPaul
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1020



View Profile
March 19, 2014, 11:41:21 AM
 #22508

Aus meiner Sicht ist der Bitcoin (im Zuge des MtGox Supergaus) massiv unterbewertet.
Da es immer schwieriger wird einen BTC zu schürfen, muss die logische Konsequenz eine Verteuerung des immer knapper werdenden Gutes sein.

Ich habe auf jedenfall jetzt gestern für 10.000 EUR BTC nachgekauft.
Eine weitere Order von 15.000 EUR ist auf bitcoin.de platziert und wartet auf "Erfüllung".  Wink

Denkfehler.

Der Bitcoin wird nicht knapper aufgrund von höherem Schwierigkeitsgrad. Der Schwiegigkeitsgrad gleicht nur die gestiegene Hashrate aus um Hyperinflation zu verhindern und ein gleichbleibendes Angebot an Bitcoins sicherzustellen.

Jein. Bitcoin wird natürlich nicht knapper, aber die Erhöhung der Difficulty und Kursänderungen des Bitcoin haben schon etwas miteinander zu tun.
Es handelt sich ja um zwei interagierende Regelkreise:
Der automatische Difficulty-Regelkreis passt die Difficulty der eingesetzten Hashrate an, um die Blockrate in der Nähe des Zielwerts 10 Minuten zu halten.
Der Mining-Hardware-Regelkreis regelt, wieviel neue Hardware eingesetzt wird, und ist natürlich wesentlich komplexer, weil Hardware-Anschaffungs- und Betriebskosten mit Mining-Erträgen, Wechselkursen, psychologischen Faktoren usw. zusammenwirken. Als Zielwert dieses Regelkreises könnte man eine ausgewogene Wirtschaftlichkeit des Minings annehmen (also Mining-Erträge reichen aus, um Betriebskosten plus amortisierte Anschaffungskosten zu decken), aber das setzt eine Rationalität voraus, die ich nicht als gegeben sehe.

Da vor allem der 2. Regelkreis einen enormen Zeitfaktor beinhaltet (Lieferzeiten der Miner), dürfte er kaum zu einem stabilen Zustand kommen, aber solange neue Mininghardware auf den Markt gebracht wird, die ja Betriebs- und Kapitalkosten hat, sehe ich eher einen langfristigen Trend zu Kurssteigerung. Die Alternative wäre ein Abschalten der Rigs wegen Unwirtschaftlichkeit und ein Zusammenbruch des Mininghardware-Marktes. Ob das eine oder andere passiert, kann jeder aus seiner privaten Glaskugel lesen, da würde ich mich nicht auf eine Prognose festlegen.

Onkel Paul

bitcoinminer42
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 686


in math we trust


View Profile
March 19, 2014, 11:49:01 AM
 #22509

Onkel Paul

+1

BTC and XRP (bitcoin and ripple) - Senior
ImI
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1358



View Profile
March 19, 2014, 11:56:53 AM
 #22510

...

Also, nehmen wir mal an die Hashrate/Difficulty vedoppelt sich. Sprich es wurden jeden Menge ASICs gekauft und angeschlossen.

In wie weit nimmt das jetzt Einfluss auf den Kurs?
herzmeister
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1764



View Profile WWW
March 19, 2014, 12:06:35 PM
 #22511

Also, nehmen wir mal an die Hashrate/Difficulty vedoppelt sich. Sprich es wurden jeden Menge ASICs gekauft und angeschlossen.

In wie weit nimmt das jetzt Einfluss auf den Kurs?

In etwa vergleichbar mit der Anzahl Fahrräder, die in China täglich umfallen.

https://localbitcoins.com/?ch=80k | BTC: 1LJvmd1iLi199eY7EVKtNQRW3LqZi8ZmmB
sQueeZer
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 311


View Profile
March 19, 2014, 12:09:42 PM
 #22512

Dann solltest du deine "Erfahrungen" zu Geld machen. Solche exakten Prognosen sind Tausende Wert. Versuch mal, ich abboniere dich wenn du noch mindestens 3 mal richtig liegst. Und ich red nicht von Kleingeld. Da bring ich dir Kunden, dass du nicht mehr arbeiten brauchst.

Gerne auch per PM, kein Witz. Wenn du das nochmal hinbekommst, muss nichtmal eine genaue Punktlandung sein, nahe der Kursumkehr. Ich mach dich reich.

Ich hab da kein Interesse dran. Außerdem hoert sich dein Post an wie das Geschwafel eines 08/15 Versicherungsvertreters, der nach neuen Lemmingen sucht die fuer ihn arbeiten Wink

Wenn ich ab und zu mal trade (was ich sowieso nur in kleinen Volumina tue) dann einfach nur aus Spaß an der Sache und an den Cryptos.
Ich will dadurch ueberahaupt nicht 'reich' werden oder sonstwas. Bin mit meinem Leben und meinen finanziellen Mitteln ganz happy so Smiley

Grueße
oligatrik
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 554


View Profile
March 19, 2014, 12:13:01 PM
 #22513

...

Also, nehmen wir mal an die Hashrate/Difficulty vedoppelt sich. Sprich es wurden jeden Menge ASICs gekauft und angeschlossen.

In wie weit nimmt das jetzt Einfluss auf den Kurs?

Nicht wirklich einen aber indirekt schon, denn es sollte schon den Minern das ganze einigermassen profitabel gemacht werden, denn wenn es auch dem letzten nicht mehr lohnt und alle weg fallen siehts düster aus für das System, also sollte sich der Markt so wie der Kurs meiner meinung nach auch den Faktor Difficulty beachten und sich diesem gelegentlich anpassen, ist halt ein Kreislauf.
ImI
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1358



View Profile
March 19, 2014, 12:25:42 PM
 #22514

Nicht wirklich einen aber indirekt schon, denn es sollte schon den Minern das ganze einigermassen profitabel gemacht werden

Niemand wird auch nur einen Bitcoin kaufen nur um es den Minern "profitabel zu machen".

denn wenn es auch dem letzten nicht mehr lohnt und alle weg fallen siehts düster für das System aus

Solange es Miner gibt welche keinen Strom bezahlen müssen, wird immer ein Netzwerk bestehen bleiben. Auch bei Kursen von unter 1$.

also sollte sich der Kurs meiner meinung nach auch dem Faktor Difficulty etwas anpassen.

Nunja, ein Jupiter macht aktuell 2.34 BTC/1050€ im Monat und verbraucht Strom im Wert von ca. 150€. Folglich benötigt ein Jupiter gerade einmal einen Kurs von 89$ um profitabel laufen zu können bei einem angenommenen Strompreis von 21 €Cent/kWh.

oligatrik
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 554


View Profile
March 19, 2014, 12:30:36 PM
 #22515

Tolle Rechnung, wenn da nicht nur die Hohen anschaffungskosten da wären, denn bis diese wieder eingespielt sind ist die Difficulty wieder das zigfache gestiegen, ob das letzendlich profitabel dann ist muss jeder für sich selbst testen und entscheiden Grin

Somit bleibe ich dabei die Difficulty beeinflusst schon den kurs, soll aber auch so bleiben.
bitcoinminer42
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 686


in math we trust


View Profile
March 19, 2014, 12:32:24 PM
 #22516

http://www.coindesk.com/kncminer-accepting-pre-orders-first-scrypt-miner-titan/

wenn die Dinger kommen geht's beim LTC ab :-)

BTC and XRP (bitcoin and ripple) - Senior
OnkelPaul
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1020



View Profile
March 19, 2014, 12:33:32 PM
 #22517

...

Also, nehmen wir mal an die Hashrate/Difficulty vedoppelt sich. Sprich es wurden jeden Menge ASICs gekauft und angeschlossen.

In wie weit nimmt das jetzt Einfluss auf den Kurs?

Unter der Annahme, dass die frisch geminten Bitcoins einen signifikanten Anteil am Angebot auf den Exchanges darstellen, und dass Miner nicht bereits sind, unter "Herstellungskosten" zu verkaufen, würde das zu einer Verknappung und damit Verteuerung am Markt führen. Aber wahrscheinlich ist der Effekt gegenüber anderen Effekten gering, daher...
In etwa vergleichbar mit der Anzahl Fahrräder, die in China täglich umfallen.
dürfte das so ungefähr hinkommen.

Onkel Paul

ImI
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1358



View Profile
March 19, 2014, 12:34:34 PM
 #22518

Nicht wirklich einen aber indirekt schon, denn es sollte schon den Minern das ganze einigermassen profitabel gemacht werden

also sollte sich der Kurs meiner meinung nach auch dem Faktor Difficulty etwas anpassen.

Nunja, ein Jupiter macht aktuell 2.34 BTC/1050€ im Monat und verbraucht Strom im Wert von ca. 150€. Folglich benötigt ein Jupiter gerade einmal einen Kurs von 89$ um profitabel laufen zu können bei einem angenommenen Strompreis von 21 €Cent/kWh.


Tolle Rechnung, wenn da nicht nur die Hohen anschaffungskosten wären, denn bis diese wieder eingespielt sind ist die Difficulty wieder das zigfache gestiegen, ob das letzendlich profitabel dann ist muss jeder für sich selbst testen und entscheiden Grin

Liest du eigentlich was du selbst schreibst?

Quote
denn wenn es auch dem letzten nicht mehr lohnt und alle weg fallen siehts düster für das System aus

Hiervon ist die Rede, also das Miner den Betrieb einstellen da es sich nicht mehr lohnt für sie. Und in dem Zusammenhang spielt es nicht die geringste Rolle ob der Miner 500$ oder 50.000$ für seinen Miner gezahlt hat! Er wird ihn abstellen sobald er die Stromkosten nicht mehr reinkommt. So einfach ist das.

Aber solange es Miner gibt welche keinen Strom bezahlen (und diese gibt es nunmal) wird auch immer jemand minen, auch bei Kursen im Cent-Bereich.

ImI
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1358



View Profile
March 19, 2014, 12:36:30 PM
 #22519

...

Also, nehmen wir mal an die Hashrate/Difficulty vedoppelt sich. Sprich es wurden jeden Menge ASICs gekauft und angeschlossen.

In wie weit nimmt das jetzt Einfluss auf den Kurs?

Unter der Annahme, dass die frisch geminten Bitcoins einen signifikanten Anteil am Angebot auf den Exchanges darstellen, und dass Miner nicht bereits sind, unter "Herstellungskosten" zu verkaufen, würde das zu einer Verknappung und damit Verteuerung am Markt führen. Aber wahrscheinlich ist der Effekt gegenüber anderen Effekten gering, daher...
In etwa vergleichbar mit der Anzahl Fahrräder, die in China täglich umfallen.
dürfte das so ungefähr hinkommen.

Onkel Paul

Vollkommen korrekt, der Effekt ist vernachlässigbar. Und ich bezweifle auch das er sonderlich hoch ist. Ich selbst für meinen Teil verkaufe keine der geminten Coins.
oligatrik
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 554


View Profile
March 19, 2014, 12:36:54 PM
 #22520

Nicht wirklich einen aber indirekt schon, denn es sollte schon den Minern das ganze einigermassen profitabel gemacht werden

also sollte sich der Kurs meiner meinung nach auch dem Faktor Difficulty etwas anpassen.

Nunja, ein Jupiter macht aktuell 2.34 BTC/1050€ im Monat und verbraucht Strom im Wert von ca. 150€. Folglich benötigt ein Jupiter gerade einmal einen Kurs von 89$ um profitabel laufen zu können bei einem angenommenen Strompreis von 21 €Cent/kWh.


Tolle Rechnung, wenn da nicht nur die Hohen anschaffungskosten wären, denn bis diese wieder eingespielt sind ist die Difficulty wieder das zigfache gestiegen, ob das letzendlich profitabel dann ist muss jeder für sich selbst testen und entscheiden Grin

Liest du eigentlich was du selbst schreibst?

Quote
denn wenn es auch dem letzten nicht mehr lohnt und alle weg fallen siehts düster für das System aus

Hiervon ist die Rede, also das Miner den Betrieb einstellen da es sich nicht mehr lohnt für sie. Und in dem Zusammenhang spielt es nicht die geringste Rolle ob der Miner 500$ oder 50.000$ für seinen Miner gezahlt hat! Er wird ihn abstellen sobald er die Stromkosten nicht mehr reinkommt. So einfach ist das.

Aber solange es Miner gibt welche keinen Strom bezahlen (und diese gibt es nunmal) wird auch immer jemand minen, auch bei Kursen im Cent-Bereich.


Natürlich gibt es diese, die Frage ist aber wiviele es davon gibt und ob das ausreichen würde um das System in so einem Falle nicht ins schwanken zu bringen.
Pages: « 1 ... 1076 1077 1078 1079 1080 1081 1082 1083 1084 1085 1086 1087 1088 1089 1090 1091 1092 1093 1094 1095 1096 1097 1098 1099 1100 1101 1102 1103 1104 1105 1106 1107 1108 1109 1110 1111 1112 1113 1114 1115 1116 1117 1118 1119 1120 1121 1122 1123 1124 1125 [1126] 1127 1128 1129 1130 1131 1132 1133 1134 1135 1136 1137 1138 1139 1140 1141 1142 1143 1144 1145 1146 1147 1148 1149 1150 1151 1152 1153 1154 1155 1156 1157 1158 1159 1160 1161 1162 1163 1164 1165 1166 1167 1168 1169 1170 1171 1172 1173 1174 1175 1176 ... 2496 »
  Print  
 
Jump to:  

Sponsored by , a Bitcoin-accepting VPN.
Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2006-2009, Simple Machines Valid XHTML 1.0! Valid CSS!