Bitcoin Forum
March 23, 2017, 08:39:14 PM *
News: Latest stable version of Bitcoin Core: 0.14.0  [Torrent]. (New!)
 
   Home   Help Search Donate Login Register  
Pages: « 1 ... 1048 1049 1050 1051 1052 1053 1054 1055 1056 1057 1058 1059 1060 1061 1062 1063 1064 1065 1066 1067 1068 1069 1070 1071 1072 1073 1074 1075 1076 1077 1078 1079 1080 1081 1082 1083 1084 1085 1086 1087 1088 1089 1090 1091 1092 1093 1094 1095 1096 1097 [1098] 1099 1100 1101 1102 1103 1104 1105 1106 1107 1108 1109 1110 1111 1112 1113 1114 1115 1116 1117 1118 1119 1120 1121 1122 1123 1124 1125 1126 1127 1128 1129 1130 1131 1132 1133 1134 1135 1136 1137 1138 1139 1140 1141 1142 1143 1144 1145 1146 1147 1148 ... 2808 »
  Print  
Author Topic: Der Aktuelle Kursverlauf  (Read 4003769 times)
ukw
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 322


View Profile
March 06, 2014, 04:19:33 PM
 #21941

Unglaublich, was für einen Mist man hier liest.....
1490301554
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1490301554

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1490301554
Reply with quote  #2

1490301554
Report to moderator
1490301554
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1490301554

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1490301554
Reply with quote  #2

1490301554
Report to moderator
You can see the statistics of your reports to moderators on the "Report to moderator" pages.
Advertised sites are not endorsed by the Bitcoin Forum. They may be unsafe, untrustworthy, or illegal in your jurisdiction. Advertise here.
1490301554
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1490301554

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1490301554
Reply with quote  #2

1490301554
Report to moderator
1490301554
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1490301554

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1490301554
Reply with quote  #2

1490301554
Report to moderator
bitcoinminer42
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 798


in math we trust


View Profile
March 06, 2014, 04:20:19 PM
 #21942

Da stecken doch ganz sicher Gargamel und/oder Schlumpfine dahinter  Shocked
Das Blond-Blaue Flittchen war doch noch nie zu was zu gebrauchen!  Kiss

"Die Tulpenzwiebel-Spekulationen sind in einer Art Fieber zustande gekommen, also im Zustand der Unzurechnungsfähigkeit. Bei Spielsucht ist aber nicht der Staat zuständig, sondern der Arzt." (Niederländisches Parlament 1637)
chrisLG
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 126


View Profile
March 06, 2014, 04:21:11 PM
 #21943

Unglaublich, was für einen Mist man hier liest.....

+1
weglaufbürger
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 357


guckguck...hallöle


View Profile
March 06, 2014, 04:25:21 PM
 #21944

Und was wenn ich dir als Geheimdienst dieses tolle System in die Hand drücke aber für die Kryptographie einen Master-Key in der Hinterhand behalte? Wink

..... zu zeigen, daß er sich seine eigene Währung schaffen kann,....

Nein, Copy&Paste meinte ich nicht.


Zwei Monologe, die sich gegenseitig immer und immer wieder unterbrechen, nennt man Diskussion.
weglaufbürger
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 357


guckguck...hallöle


View Profile
March 06, 2014, 04:36:41 PM
 #21945

Dafuer gibt es Offshore Firmen wo dein Name nirgends auftauscht...nur mal als Gedanke.

Und bei welchem Gericht stelle ich dann den Antrag auf Rückübertragung der Domain ?

Zwei Monologe, die sich gegenseitig immer und immer wieder unterbrechen, nennt man Diskussion.
cgminer-o
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 350


1$ =1 MEC 2013 (2,56 $) 5$ =1MEC 2014 ?


View Profile
March 06, 2014, 04:36:54 PM
 #21946

...dass Bitcoin eine Geheimdiensterfindung ist.....

Sollten die wirklich so blöd sein, dem gemeinen Untertan zu zeigen, daß er sich seine eigene Währung schaffen kann, mit der er sich dann aus dem fiatbasiertem System von Schuldgeld befreien kann? Dem Politiker, der sowas freigibt sollten wir ne lebenslange Rente mit Bitcoins zukommen lassen.



Und was wenn ich dir als Geheimdienst dieses tolle System in die Hand drücke aber für die Kryptographie einen Master-Key in der Hinterhand behalte? Wink


Eine gute Frage ist:

Gibt das BTC Protokoll die Möglichkeit eines Masterkeys (Backdoor) her???

dann möglicherweise:

Satoshi Nakamoto enttarnt -> Gox ausgeräumt -> Masterkey = Zusammenhang??? (Zeitliche Überschneidung ist offensichtlich)

Gox Heist -> Machtbeweis oder Rache des Nakamoto? = Untergang des Bitcoins!



Eine gewisse Aufmerksamkeit über die nächste Zeit ist definitiv jedem Bitcoiner anzuraten.



Ein Backdoor sollte eigentlich im Quellcode auffallen.

▓▓▓ MEC Megacoin POW▓▓▓https://forum.megacoin.co.nz/ ▓▓▓ New Economy Movement▓▓▓▓▓▓▓▓▓ LimecoinX X11 ▓▓▓
Solarstorm75
Member
**
Offline Offline

Activity: 70


View Profile
March 06, 2014, 04:47:47 PM
 #21947

Ein Backdoor sollte eigentlich im Quellcode auffallen.

Ich stecke selbst nicht so tief in der Materie drin, um nachfolgenden Link einschätzen zu können:


NSA Backdoors and Bitcoin
http://chrispacia.wordpress.com/2013/10/30/nsa-backdoors-and-bitcoin/
giletto
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 280


View Profile
March 06, 2014, 05:39:34 PM
 #21948

Dafuer gibt es Offshore Firmen wo dein Name nirgends auftauscht...nur mal als Gedanke.

Und bei welchem Gericht stelle ich dann den Antrag auf Rückübertragung der Domain ?
Fuer eine Plattform die Drogen und Waffen verkauft? Hm...lass mich mal ueberlegen. Bei KEINEM?

Oder wuerdest du echt so einen Selbststeller abliefern?
cgminer-o
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 350


1$ =1 MEC 2013 (2,56 $) 5$ =1MEC 2014 ?


View Profile
March 06, 2014, 05:57:04 PM
 #21949

Ein Backdoor sollte eigentlich im Quellcode auffallen.

Ich stecke selbst nicht so tief in der Materie drin, um nachfolgenden Link einschätzen zu können:


NSA Backdoors and Bitcoin
http://chrispacia.wordpress.com/2013/10/30/nsa-backdoors-and-bitcoin/

Würde ich mal als Spam ansehen. Wenn dem so wäre würde sich BTC in Luft auflösen.

▓▓▓ MEC Megacoin POW▓▓▓https://forum.megacoin.co.nz/ ▓▓▓ New Economy Movement▓▓▓▓▓▓▓▓▓ LimecoinX X11 ▓▓▓
ghandi
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 396


View Profile
March 06, 2014, 06:12:08 PM
 #21950

Ein Backdoor sollte eigentlich im Quellcode auffallen.

Ich stecke selbst nicht so tief in der Materie drin, um nachfolgenden Link einschätzen zu können:


NSA Backdoors and Bitcoin
http://chrispacia.wordpress.com/2013/10/30/nsa-backdoors-and-bitcoin/

Würde ich mal als Spam ansehen. Wenn dem so wäre würde sich BTC in Luft auflösen.

Ich würde jetzt auch nicht davon ausgehen, dass die Krypto in Bitcoin als solche gebrochen ist bzw. es einen Master-Key gibt. Nach den erdrutschartigen Veröffentlichungen seit mitte letzten Jahres zum Thema NSA wäre eine derartige Verflechtung des Designers aber Fatal. Das NIST hat einfach zuviel nähe zum NSA.

Zumal: Das Argument weil die Software OpenSource ist gäbes keine Hintertüren funktioniert nur auf den ersten Blick. Die Algorithmik hinter den Signaturen und Hashes ist so hohe Mathematik, dass man vom bloßen durchleuchten des Codes nicht zwangsläufig darauf schließen kann, dass es dafür keinen "Masterkey" geben kann. Ihr könnt euch ja eine schier unendliche Anzahl von Bitcoin-Adressen generieren, die alle eurem Bitcoin-Account sicher zugeordnet werden können. Wie? Ganz einfach, dass sind abgeleitete Schlüssel vom Private-Key eures Accounts. Und was wenn am Anfang dieser Chain-Of-Trust ein großer Private-Key steht, von dem irgenwann mal alle abgeleitet wurden?

Das steht nirgendwo im Quellcode. Mathematisch würde dieser Schlüssel aber passen.

Auch wenn das jetzt hier stark vereinfach wurde, damit mir mehr Leute folgen können. Wink

Ich bin kein Aluhut-Träger, glaube nicht an das "Deutschland GmbH"-gefasel und habe Jahrelang in SSH und das Public-Key-Verfahren vertraut (was ich im Kern heute auch noch tue) aber seit mitte letzten Jahres steht im Grunde alles auf dem Prüftstand was wir für "sicher" gehalten haben.
phantastisch
Moderator
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1694



View Profile
March 06, 2014, 06:15:17 PM
 #21951

Ein Backdoor sollte eigentlich im Quellcode auffallen.

Ich stecke selbst nicht so tief in der Materie drin, um nachfolgenden Link einschätzen zu können:


NSA Backdoors and Bitcoin
http://chrispacia.wordpress.com/2013/10/30/nsa-backdoors-and-bitcoin/

Würde ich mal als Spam ansehen. Wenn dem so wäre würde sich BTC in Luft auflösen.

 Bitcoin benutzt secp256k1 und das gilt als sicher. Steht auch im Artikel.

GPG : 57C2B3A5
Mimblewimble. Mimblewimble. Mimblewimble.
bitcoinminer42
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 798


in math we trust


View Profile
March 06, 2014, 06:17:17 PM
 #21952

Ein Backdoor sollte eigentlich im Quellcode auffallen.

Ich stecke selbst nicht so tief in der Materie drin, um nachfolgenden Link einschätzen zu können:


NSA Backdoors and Bitcoin
http://chrispacia.wordpress.com/2013/10/30/nsa-backdoors-and-bitcoin/

Würde ich mal als Spam ansehen. Wenn dem so wäre würde sich BTC in Luft auflösen.

Ich würde jetzt auch nicht davon ausgehen, dass die Krypto in Bitcoin als solche gebrochen ist bzw. es einen Master-Key gibt. Nach den erdrutschartigen Veröffentlichungen seit mitte letzten Jahres zum Thema NSA wäre eine derartige Verflechtung des Designers aber Fatal. Das NIST hat einfach zuviel nähe zum NSA.

Zumal: Das Argument weil die Software OpenSource ist gäbes keine Hintertüren funktioniert nur auf den ersten Blick. Die Algorithmik hinter den Signaturen und Hashes ist so hohe Mathematik, dass man vom bloßen durchleuchten des Codes nicht zwangsläufig darauf schließen kann, dass es dafür keinen "Masterkey" geben kann. Ihr könnt euch ja eine schier unendliche Anzahl von Bitcoin-Adressen generieren, die alle eurem Bitcoin-Account sicher zugeordnet werden können. Wie? Ganz einfach, dass sind abgeleitete Schlüssel vom Private-Key eures Accounts. Und was wenn am Anfang dieser Chain-Of-Trust ein großer Private-Key steht, von dem irgenwann mal alle abgeleitet wurden?

Das steht nirgendwo im Quellcode. Mathematisch würde dieser Schlüssel aber passen.

Auch wenn das jetzt hier stark vereinfach wurde, damit mir mehr Leute folgen können. Wink

Ich bin kein Aluhut-Träger, glaube nicht an das "Deutschland GmbH"-gefasel und habe Jahrelang in SSH und das Public-Key-Verfahren vertraut (was ich im Kern heute auch noch tue) aber seit mitte letzten Jahres steht im Grunde alles auf dem Prüftstand was wir für "sicher" gehalten haben.

Auch die Mathematischen (Kryptographischen) Verfahren die hier zur Anwendung kommen sind "OpenSource"... da werden schon genügend Leute drauf geschaut haben die da auch etwas zu sagen können...

"Die Tulpenzwiebel-Spekulationen sind in einer Art Fieber zustande gekommen, also im Zustand der Unzurechnungsfähigkeit. Bei Spielsucht ist aber nicht der Staat zuständig, sondern der Arzt." (Niederländisches Parlament 1637)
Soulpowered
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 150


View Profile
March 06, 2014, 06:18:18 PM
 #21953

Ein Backdoor sollte eigentlich im Quellcode auffallen.

Ich stecke selbst nicht so tief in der Materie drin, um nachfolgenden Link einschätzen zu können:


NSA Backdoors and Bitcoin
http://chrispacia.wordpress.com/2013/10/30/nsa-backdoors-and-bitcoin/

Würde ich mal als Spam ansehen. Wenn dem so wäre würde sich BTC in Luft auflösen.

 Bitcoin benutzt secp256k1 und das gilt als sicher. Steht auch im Artikel.

Eben, blöd wenn man etwas verlinkt und nicht mal bis zum Ende liest.   Grin

Edit: Krypthographie ist für normale Menschen wie mich ein Rätsel und bleibt es bestimmt noch einige Zeit. Aber hier spricht er auch zweimal Bitcoin an, wenn ich mich recht erinnere am Anfang und gegen Ende.
Kryptographie nach Snowden [30c3]
http://www.youtube.com/watch?v=1dhCDJ_LVuY (rauchender Kopf vorprogrammiert Wink 14:20!! und 53:10)
ghandi
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 396


View Profile
March 06, 2014, 06:26:35 PM
 #21954

Auch die Mathematischen (Kryptographischen) Verfahren die hier zur Anwendung kommen sind "OpenSource"... da werden schon genügend Leute drauf geschaut haben die da auch etwas zu sagen können...

Da geb ich dir recht. Das Problem dabei ist nur, dass die Menge an Leuten die das tatsächlich einschätzen können verschwindend gering ist. Wink

Will jetzt hier auch kein FUD oder Panik verbreiten. Aber ein gesundes Misstrauen ist sicher nicht verkehrt. Auch der Umstand dass sich Satoshi für das "sichere" der Beiden verfahren entschieden hat, könnte wieder negativ ausgelegt werden mit der Argumentation, dass eben nur das Verfahren genutzt wird, das aktuell noch als "sicher" eingestuft wird. Ist ein bisschen wie mit dem Doping im Radsport. Grin

Auch wenn man natürlich einen berechtigen Einwand in Betracht ziehen muss, dass ein Master-Key zumindest zum Zwecke des sich selbst Bereicherns nicht funktioniert: Wenn ich allen die Bitcoins abbuche, wer ist denn dann noch so blöd und tauscht mir die wieder gegen Bargeld ein? Wink
OhShei8e
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1162



View Profile
March 06, 2014, 06:38:39 PM
 #21955

Auch die Mathematischen (Kryptographischen) Verfahren die hier zur Anwendung kommen sind "OpenSource"... da werden schon genügend Leute drauf geschaut haben die da auch etwas zu sagen können...

Da geb ich dir recht. Das Problem dabei ist nur, dass die Menge an Leuten die das tatsächlich einschätzen können verschwindend gering ist. Wink


Die Sicherheit aller kryptographischen Verfahren basiert letztlich darauf, dass sie noch nicht ausreichend analysiert sind. Bis jetzt ist noch jede Chiffre irgendwann gebrochen worden.

bitcoinminer42
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 798


in math we trust


View Profile
March 06, 2014, 06:39:58 PM
 #21956

Auch die Mathematischen (Kryptographischen) Verfahren die hier zur Anwendung kommen sind "OpenSource"... da werden schon genügend Leute drauf geschaut haben die da auch etwas zu sagen können...

Da geb ich dir recht. Das Problem dabei ist nur, dass die Menge an Leuten die das tatsächlich einschätzen können verschwindend gering ist. Wink

Will jetzt hier auch kein FUD oder Panik verbreiten. Aber ein gesundes Misstrauen ist sicher nicht verkehrt. Auch der Umstand dass sich Satoshi für das "sichere" der Beiden verfahren entschieden hat, könnte wieder negativ ausgelegt werden mit der Argumentation, dass eben nur das Verfahren genutzt wird, das aktuell noch als "sicher" eingestuft wird. Ist ein bisschen wie mit dem Doping im Radsport. Grin

Auch wenn man natürlich einen berechtigen Einwand in Betracht ziehen muss, dass ein Master-Key zumindest zum Zwecke des sich selbst Bereicherns nicht funktioniert: Wenn ich allen die Bitcoins abbuche, wer ist denn dann noch so blöd und tauscht mir die wieder gegen Bargeld ein? Wink

Falsch... schau Dir mal den vorhin verlinkten Beitrag dazu an... Ich bin auch kein Mathematiker... Hatte aber 3 Semester lang Crypto an der Uni...
Und glaub mir.... da springen einige Mathematiker rum die das wirklich verstehen... Mathematik ist keine Zauberei... (Auch wenn die Formeln teilweise aussehen).

Soooo abgehoben ist das nicht...

Ich würde es mal mit Differenzial- und Integralrechnen für einen 1. Semester vergleichen... der versteht da auch kein Wort...

"Die Tulpenzwiebel-Spekulationen sind in einer Art Fieber zustande gekommen, also im Zustand der Unzurechnungsfähigkeit. Bei Spielsucht ist aber nicht der Staat zuständig, sondern der Arzt." (Niederländisches Parlament 1637)
bitcoinminer42
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 798


in math we trust


View Profile
March 06, 2014, 06:43:26 PM
 #21957

Die Sicherheit aller kryptographischen Verfahren basiert letztlich darauf, dass sie noch nicht ausreichend analysiert sind. Bis jetzt ist noch jede Chiffre irgendwann gebrochen worden.

Oh glaub mir... da haben schon einige kluge Köpfe einen Blick drauf geworfen... da gibt es ganze Lehrstühle und Institute dazu...
Und vergleich jetzt bitte nicht die Geschichte (zeitlich gesehen) mit aktuell anerkannten Verfahren

"Die Tulpenzwiebel-Spekulationen sind in einer Art Fieber zustande gekommen, also im Zustand der Unzurechnungsfähigkeit. Bei Spielsucht ist aber nicht der Staat zuständig, sondern der Arzt." (Niederländisches Parlament 1637)
cgminer-o
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 350


1$ =1 MEC 2013 (2,56 $) 5$ =1MEC 2014 ?


View Profile
March 06, 2014, 06:56:48 PM
 #21958

M.E. hat BTC zwei wesentlich technische schwächen. Das wäre zu einem das 51 % Szenario und ein Gigatransaktion Angriff.

▓▓▓ MEC Megacoin POW▓▓▓https://forum.megacoin.co.nz/ ▓▓▓ New Economy Movement▓▓▓▓▓▓▓▓▓ LimecoinX X11 ▓▓▓
RenHoek
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 602


*****


View Profile
March 06, 2014, 07:01:11 PM
 #21959

Ein Backdoor sollte eigentlich im Quellcode auffallen.

Ich stecke selbst nicht so tief in der Materie drin, um nachfolgenden Link einschätzen zu können:


NSA Backdoors and Bitcoin
http://chrispacia.wordpress.com/2013/10/30/nsa-backdoors-and-bitcoin/

Würde ich mal als Spam ansehen. Wenn dem so wäre würde sich BTC in Luft auflösen.

Ich würde jetzt auch nicht davon ausgehen, dass die Krypto in Bitcoin als solche gebrochen ist bzw. es einen Master-Key gibt. Nach den erdrutschartigen Veröffentlichungen seit mitte letzten Jahres zum Thema NSA wäre eine derartige Verflechtung des Designers aber Fatal. Das NIST hat einfach zuviel nähe zum NSA.

Zumal: Das Argument weil die Software OpenSource ist gäbes keine Hintertüren funktioniert nur auf den ersten Blick. Die Algorithmik hinter den Signaturen und Hashes ist so hohe Mathematik, dass man vom bloßen durchleuchten des Codes nicht zwangsläufig darauf schließen kann, dass es dafür keinen "Masterkey" geben kann. Ihr könnt euch ja eine schier unendliche Anzahl von Bitcoin-Adressen generieren, die alle eurem Bitcoin-Account sicher zugeordnet werden können. Wie? Ganz einfach, dass sind abgeleitete Schlüssel vom Private-Key eures Accounts. Und was wenn am Anfang dieser Chain-Of-Trust ein großer Private-Key steht, von dem irgenwann mal alle abgeleitet wurden?
Das steht nirgendwo im Quellcode. Mathematisch würde dieser Schlüssel aber passen.

Auch wenn das jetzt hier stark vereinfach wurde, damit mir mehr Leute folgen können. Wink

Ich bin kein Aluhut-Träger, glaube nicht an das "Deutschland GmbH"-gefasel und habe Jahrelang in SSH und das Public-Key-Verfahren vertraut (was ich im Kern heute auch noch tue) aber seit mitte letzten Jahres steht im Grunde alles auf dem Prüftstand was wir für "sicher" gehalten haben.


Wow, das ist mal eine logisch begründete, kritische GrundsatzFrage! Wer kann die Beantworten?
Ein Schauer geht mir da den Rücken runter!

Esst mehr Scheisse, millionen Fliegen können nicht irren!  Cool
For this valueable Tip your ฿ Donation to:
1DNbwKGmQytSY69TuK9fLFQVXQjnVw18pY
lame.duck
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1247


View Profile
March 06, 2014, 07:32:23 PM
 #21960

Bis jetzt ist noch jede Chiffre irgendwann gebrochen worden.

Nicht ganz,

http://de.wikipedia.org/wiki/Vernam-Chiffre

Punkt 3, und es gibt durchaus Anwendungen wo Koffer mit Festplatten voller Zufallszahlen durc hdie Geegnd gefahren werden.
Pages: « 1 ... 1048 1049 1050 1051 1052 1053 1054 1055 1056 1057 1058 1059 1060 1061 1062 1063 1064 1065 1066 1067 1068 1069 1070 1071 1072 1073 1074 1075 1076 1077 1078 1079 1080 1081 1082 1083 1084 1085 1086 1087 1088 1089 1090 1091 1092 1093 1094 1095 1096 1097 [1098] 1099 1100 1101 1102 1103 1104 1105 1106 1107 1108 1109 1110 1111 1112 1113 1114 1115 1116 1117 1118 1119 1120 1121 1122 1123 1124 1125 1126 1127 1128 1129 1130 1131 1132 1133 1134 1135 1136 1137 1138 1139 1140 1141 1142 1143 1144 1145 1146 1147 1148 ... 2808 »
  Print  
 
Jump to:  

Sponsored by , a Bitcoin-accepting VPN.
Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2006-2009, Simple Machines Valid XHTML 1.0! Valid CSS!