Bitcoin Forum
December 04, 2016, 04:34:32 PM *
News: Latest stable version of Bitcoin Core: 0.13.1  [Torrent].
 
   Home   Help Search Donate Login Register  
Pages: « 1 ... 1049 1050 1051 1052 1053 1054 1055 1056 1057 1058 1059 1060 1061 1062 1063 1064 1065 1066 1067 1068 1069 1070 1071 1072 1073 1074 1075 1076 1077 1078 1079 1080 1081 1082 1083 1084 1085 1086 1087 1088 1089 1090 1091 1092 1093 1094 1095 1096 1097 1098 [1099] 1100 1101 1102 1103 1104 1105 1106 1107 1108 1109 1110 1111 1112 1113 1114 1115 1116 1117 1118 1119 1120 1121 1122 1123 1124 1125 1126 1127 1128 1129 1130 1131 1132 1133 1134 1135 1136 1137 1138 1139 1140 1141 1142 1143 1144 1145 1146 1147 1148 1149 ... 2491 »
  Print  
Author Topic: Der Aktuelle Kursverlauf  (Read 3512378 times)
ghandi
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 395


View Profile
March 06, 2014, 06:26:35 PM
 #21961

Auch die Mathematischen (Kryptographischen) Verfahren die hier zur Anwendung kommen sind "OpenSource"... da werden schon genügend Leute drauf geschaut haben die da auch etwas zu sagen können...

Da geb ich dir recht. Das Problem dabei ist nur, dass die Menge an Leuten die das tatsächlich einschätzen können verschwindend gering ist. Wink

Will jetzt hier auch kein FUD oder Panik verbreiten. Aber ein gesundes Misstrauen ist sicher nicht verkehrt. Auch der Umstand dass sich Satoshi für das "sichere" der Beiden verfahren entschieden hat, könnte wieder negativ ausgelegt werden mit der Argumentation, dass eben nur das Verfahren genutzt wird, das aktuell noch als "sicher" eingestuft wird. Ist ein bisschen wie mit dem Doping im Radsport. Grin

Auch wenn man natürlich einen berechtigen Einwand in Betracht ziehen muss, dass ein Master-Key zumindest zum Zwecke des sich selbst Bereicherns nicht funktioniert: Wenn ich allen die Bitcoins abbuche, wer ist denn dann noch so blöd und tauscht mir die wieder gegen Bargeld ein? Wink
1480869272
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1480869272

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1480869272
Reply with quote  #2

1480869272
Report to moderator
1480869272
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1480869272

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1480869272
Reply with quote  #2

1480869272
Report to moderator
1480869272
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1480869272

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1480869272
Reply with quote  #2

1480869272
Report to moderator
Advertised sites are not endorsed by the Bitcoin Forum. They may be unsafe, untrustworthy, or illegal in your jurisdiction. Advertise here.
1480869272
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1480869272

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1480869272
Reply with quote  #2

1480869272
Report to moderator
1480869272
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1480869272

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1480869272
Reply with quote  #2

1480869272
Report to moderator
1480869272
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1480869272

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1480869272
Reply with quote  #2

1480869272
Report to moderator
OhShei8e
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1078



View Profile
March 06, 2014, 06:38:39 PM
 #21962

Auch die Mathematischen (Kryptographischen) Verfahren die hier zur Anwendung kommen sind "OpenSource"... da werden schon genügend Leute drauf geschaut haben die da auch etwas zu sagen können...

Da geb ich dir recht. Das Problem dabei ist nur, dass die Menge an Leuten die das tatsächlich einschätzen können verschwindend gering ist. Wink


Die Sicherheit aller kryptographischen Verfahren basiert letztlich darauf, dass sie noch nicht ausreichend analysiert sind. Bis jetzt ist noch jede Chiffre irgendwann gebrochen worden.

bitcoinminer42
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 672


in math we trust


View Profile
March 06, 2014, 06:39:58 PM
 #21963

Auch die Mathematischen (Kryptographischen) Verfahren die hier zur Anwendung kommen sind "OpenSource"... da werden schon genügend Leute drauf geschaut haben die da auch etwas zu sagen können...

Da geb ich dir recht. Das Problem dabei ist nur, dass die Menge an Leuten die das tatsächlich einschätzen können verschwindend gering ist. Wink

Will jetzt hier auch kein FUD oder Panik verbreiten. Aber ein gesundes Misstrauen ist sicher nicht verkehrt. Auch der Umstand dass sich Satoshi für das "sichere" der Beiden verfahren entschieden hat, könnte wieder negativ ausgelegt werden mit der Argumentation, dass eben nur das Verfahren genutzt wird, das aktuell noch als "sicher" eingestuft wird. Ist ein bisschen wie mit dem Doping im Radsport. Grin

Auch wenn man natürlich einen berechtigen Einwand in Betracht ziehen muss, dass ein Master-Key zumindest zum Zwecke des sich selbst Bereicherns nicht funktioniert: Wenn ich allen die Bitcoins abbuche, wer ist denn dann noch so blöd und tauscht mir die wieder gegen Bargeld ein? Wink

Falsch... schau Dir mal den vorhin verlinkten Beitrag dazu an... Ich bin auch kein Mathematiker... Hatte aber 3 Semester lang Crypto an der Uni...
Und glaub mir.... da springen einige Mathematiker rum die das wirklich verstehen... Mathematik ist keine Zauberei... (Auch wenn die Formeln teilweise aussehen).

Soooo abgehoben ist das nicht...

Ich würde es mal mit Differenzial- und Integralrechnen für einen 1. Semester vergleichen... der versteht da auch kein Wort...

BTC and XRP (bitcoin and ripple) - Senior
bitcoinminer42
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 672


in math we trust


View Profile
March 06, 2014, 06:43:26 PM
 #21964

Die Sicherheit aller kryptographischen Verfahren basiert letztlich darauf, dass sie noch nicht ausreichend analysiert sind. Bis jetzt ist noch jede Chiffre irgendwann gebrochen worden.

Oh glaub mir... da haben schon einige kluge Köpfe einen Blick drauf geworfen... da gibt es ganze Lehrstühle und Institute dazu...
Und vergleich jetzt bitte nicht die Geschichte (zeitlich gesehen) mit aktuell anerkannten Verfahren

BTC and XRP (bitcoin and ripple) - Senior
cgminer-o
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 350


1$ =1 MEC 2013 (2,56 $) 5$ =1MEC 2014 ?


View Profile
March 06, 2014, 06:56:48 PM
 #21965

M.E. hat BTC zwei wesentlich technische schwächen. Das wäre zu einem das 51 % Szenario und ein Gigatransaktion Angriff.

▓▓▓ MEC Megacoin POW▓▓▓https://forum.megacoin.co.nz/ ▓▓▓ New Economy Movement▓▓▓▓▓▓▓▓▓ LimecoinX X11 ▓▓▓
RenHoek
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 602


*****


View Profile
March 06, 2014, 07:01:11 PM
 #21966

Ein Backdoor sollte eigentlich im Quellcode auffallen.

Ich stecke selbst nicht so tief in der Materie drin, um nachfolgenden Link einschätzen zu können:


NSA Backdoors and Bitcoin
http://chrispacia.wordpress.com/2013/10/30/nsa-backdoors-and-bitcoin/

Würde ich mal als Spam ansehen. Wenn dem so wäre würde sich BTC in Luft auflösen.

Ich würde jetzt auch nicht davon ausgehen, dass die Krypto in Bitcoin als solche gebrochen ist bzw. es einen Master-Key gibt. Nach den erdrutschartigen Veröffentlichungen seit mitte letzten Jahres zum Thema NSA wäre eine derartige Verflechtung des Designers aber Fatal. Das NIST hat einfach zuviel nähe zum NSA.

Zumal: Das Argument weil die Software OpenSource ist gäbes keine Hintertüren funktioniert nur auf den ersten Blick. Die Algorithmik hinter den Signaturen und Hashes ist so hohe Mathematik, dass man vom bloßen durchleuchten des Codes nicht zwangsläufig darauf schließen kann, dass es dafür keinen "Masterkey" geben kann. Ihr könnt euch ja eine schier unendliche Anzahl von Bitcoin-Adressen generieren, die alle eurem Bitcoin-Account sicher zugeordnet werden können. Wie? Ganz einfach, dass sind abgeleitete Schlüssel vom Private-Key eures Accounts. Und was wenn am Anfang dieser Chain-Of-Trust ein großer Private-Key steht, von dem irgenwann mal alle abgeleitet wurden?
Das steht nirgendwo im Quellcode. Mathematisch würde dieser Schlüssel aber passen.

Auch wenn das jetzt hier stark vereinfach wurde, damit mir mehr Leute folgen können. Wink

Ich bin kein Aluhut-Träger, glaube nicht an das "Deutschland GmbH"-gefasel und habe Jahrelang in SSH und das Public-Key-Verfahren vertraut (was ich im Kern heute auch noch tue) aber seit mitte letzten Jahres steht im Grunde alles auf dem Prüftstand was wir für "sicher" gehalten haben.


Wow, das ist mal eine logisch begründete, kritische GrundsatzFrage! Wer kann die Beantworten?
Ein Schauer geht mir da den Rücken runter!

Esst mehr Scheisse, millionen Fliegen können nicht irren!  Cool
For this valueable Tip your ฿ Donation to:
1DNbwKGmQytSY69TuK9fLFQVXQjnVw18pY
lame.duck
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1242


View Profile
March 06, 2014, 07:32:23 PM
 #21967

Bis jetzt ist noch jede Chiffre irgendwann gebrochen worden.

Nicht ganz,

http://de.wikipedia.org/wiki/Vernam-Chiffre

Punkt 3, und es gibt durchaus Anwendungen wo Koffer mit Festplatten voller Zufallszahlen durc hdie Geegnd gefahren werden.
muto
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 392


View Profile
March 06, 2014, 07:46:00 PM
 #21968

Bis jetzt ist noch jede Chiffre irgendwann gebrochen worden.

Nicht ganz,

http://de.wikipedia.org/wiki/Vernam-Chiffre

Punkt 3, und es gibt durchaus Anwendungen wo Koffer mit Festplatten voller Zufallszahlen durc hdie Geegnd gefahren werden.

Wurde auch schon geknackt Cheesy aber nur aufgrund falscher Anwendung. Den Russen sind wohl mal die OnetimePads ausgegangen und sie haben dann 20 Jahre alte Pads nochmals verwendet. Dadurch konnten die Amis die Nachrichten knacken. Quelle: alternativlos.org
Solarstorm75
Member
**
Offline Offline

Activity: 70


View Profile
March 06, 2014, 07:46:43 PM
 #21969

M.E. hat BTC zwei wesentlich technische schwächen. Das wäre zu einem das 51 % Szenario und ein Gigatransaktion Angriff.

Bis die nächste Schwäche bekannt wird... ;-)

Ich erinnere an die unsicheren Wallets auf Android OS, weil der in Java eingebaute Zufallszahlengenerator Mist war.

Das ist sicher keine Schwäche in Bitcoin an sich, aber die Schwächen treten dann eben in häufig genutzten Bitcoin-Anwendungen auf.


OhShei8e
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1078



View Profile
March 06, 2014, 07:46:51 PM
 #21970

Die Sicherheit aller kryptographischen Verfahren basiert letztlich darauf, dass sie noch nicht ausreichend analysiert sind. Bis jetzt ist noch jede Chiffre irgendwann gebrochen worden.

Oh glaub mir... da haben schon einige kluge Köpfe einen Blick drauf geworfen... da gibt es ganze Lehrstühle und Institute dazu...
Und vergleich jetzt bitte nicht die Geschichte (zeitlich gesehen) mit aktuell anerkannten Verfahren

Na ja, wenn diese Verfahren auf einen Schlag gebrochen würden, wäre Botcoin das geringste Problem. Dann ginge im Netz so gut wie nichts mehr. Mein Einwand war eher theoretischer Natur.

cgminer-o
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 350


1$ =1 MEC 2013 (2,56 $) 5$ =1MEC 2014 ?


View Profile
March 06, 2014, 08:13:44 PM
 #21971

M.E. hat BTC zwei wesentlich technische schwächen. Das wäre zu einem das 51 % Szenario und ein Gigatransaktion Angriff.

Bis die nächste Schwäche bekannt wird... ;-)

Ich erinnere an die unsicheren Wallets auf Android OS, weil der in Java eingebaute Zufallszahlengenerator Mist war.

Das ist sicher keine Schwäche in Bitcoin an sich, aber die Schwächen treten dann eben in häufig genutzten Bitcoin-Anwendungen auf.

Ich habe zu BTC folgendes weiteres Szenario.... BTC ist durch seine größe schwerfällig was updates betrifft. BTC hat einen geplanten 10 Min Blockabstand und eine sehr träge Schwierigkeitsberechung. Dies könnte bei einen plötzlichen Wegbruch der Rechenleistung BTC zu Verhängnis werden. Und zwar dann wenn Transaktionen das Doppelt bis zu Dreifachen der Zeit dauern. Durch auf und ab Manipulieren könnte das schwierige Ausmaße annehmen. z.B. Wenn im folgenden die Schwierigkeit sich massiv runtergesetz  und plötzlich wieder zu viel Rechenleistung da ist. ......uws.   Nur ein Gedankenspiel. Hier würde BTC dann seine Hauptrolle verlieren.

▓▓▓ MEC Megacoin POW▓▓▓https://forum.megacoin.co.nz/ ▓▓▓ New Economy Movement▓▓▓▓▓▓▓▓▓ LimecoinX X11 ▓▓▓
ImI
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1344



View Profile
March 06, 2014, 09:52:20 PM
 #21972


Satoshi scheint ja tatsächlich gefunden. Falls sich das bestätigt wäre es nicht positiv für den Kurs, die Tatsache das der/die Entwickler unbekannt waren/sind war/ist wesentlicher Bestandteil der Bitcoin-"Aura".
djfun
Jr. Member
*
Offline Offline

Activity: 31


View Profile
March 06, 2014, 10:03:31 PM
 #21973

Ich glaube noch immer nicht dass Satoshi der richtige name ist  Roll Eyes
Mageant
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1079



View Profile WWW
March 06, 2014, 10:04:30 PM
 #21974


Satoshi scheint ja tatsächlich gefunden. Falls sich das bestätigt wäre es nicht positiv für den Kurs, die Tatsache das der/die Entwickler unbekannt waren/sind war/ist wesentlicher Bestandteil der Bitcoin-"Aura".

Oder die ganze Geschichte sorgt für noch mehr Meldungen in den Mainstreammedien, wodurch noch mehr Leute von Bitcoin erfahren, was gut für den Kurs ist.

  ►  NEW ECONOMY MOVEMENT  ◄ 
  100% built from scratch • revolutionary forging mechanism • fairly distributed

BIETCOIN.DE - Kleinanzeigenmarkt für Bitcoin
Templer
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 214


View Profile
March 06, 2014, 10:07:24 PM
 #21975

Ich denk auch eher dass das alles geplant ist. Ob positiv oder negativ sei dahingestellt. Ich selber bin massiv skeptisch das es wirklich satoshi ist, er soll von seiner wallet überweisen, welches der beweis wäre!
muto
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 392


View Profile
March 06, 2014, 10:10:55 PM
 #21976


Satoshi scheint ja tatsächlich gefunden. Falls sich das bestätigt wäre es nicht positiv für den Kurs, die Tatsache das der/die Entwickler unbekannt waren/sind war/ist wesentlicher Bestandteil der Bitcoin-"Aura".

Oder die ganze Geschichte sorgt für noch mehr Meldungen in den Mainstreammedien, wodurch noch mehr Leute von Bitcoin erfahren, was gut für den Kurs ist.

Sehe es aus Kurssicht auch eher positiv. Wird sich vermutlich so oder so als Fake herausstellen, dann ist es einfach nur zusätzliche Werbung.

Sollte es aber stimmen, ist es natürlich ein Schlag für (das Privatleben von) Satoshi. Die Anonymität des "Erschaffers" war aber immer ein (zugegeben: sinnfreier) Kritikpunkt vieler Medien und ablehenender Personen.
WiiD
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 287


View Profile
March 06, 2014, 10:24:27 PM
 #21977

Ein Backdoor sollte eigentlich im Quellcode auffallen.

Ich stecke selbst nicht so tief in der Materie drin, um nachfolgenden Link einschätzen zu können:


NSA Backdoors and Bitcoin
http://chrispacia.wordpress.com/2013/10/30/nsa-backdoors-and-bitcoin/

Würde ich mal als Spam ansehen. Wenn dem so wäre würde sich BTC in Luft auflösen.

 Bitcoin benutzt secp256k1 und das gilt als sicher. Steht auch im Artikel.

Eben, blöd wenn man etwas verlinkt und nicht mal bis zum Ende liest.   Grin

Edit: Krypthographie ist für normale Menschen wie mich ein Rätsel und bleibt es bestimmt noch einige Zeit. Aber hier spricht er auch zweimal Bitcoin an, wenn ich mich recht erinnere am Anfang und gegen Ende.
Kryptographie nach Snowden [30c3]
http://www.youtube.com/watch?v=1dhCDJ_LVuY (rauchender Kopf vorprogrammiert Wink 14:20!! und 53:10)


Was labert ihr beide für eine gequirlte Kacke? Und dann auch noch den Poster dumm anmachen, er hätte nicht richtig gelesen. Das hast du nicht getan mein Freund. In dem Text steht, dass secp256r1 laut NIST "am sichersten"(nicht umsonst in Ausrufezeichen, auch im Text) ist. Wobei man da immer sehr vorsichtig sein sollte, wenn eine Abteilung der US-Regierung irgendetwas behauptet, ist meist das Gegenteil der Fall. Aber selbst wenn man davon ausgeht, dass secp256r1 am sichersten ist(r steht wohl für random, würde Sinn machen), ist Bitcoin mit secp256k1 verschlüsselt. k weil es keine random(=zufälligen), sondern Koblitzkurven sind. Die sind bekannt und daher berechenbar.

Wenn die Behauptung dass Bitcoin secp256k1 verwendet korrekt ist, ist Bitcoin also berechenbar.
dewdeded
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 826


Monero Evangelist


View Profile WWW
March 06, 2014, 10:30:20 PM
 #21978

Unglaublich, was für einen Mist man hier liest.....
This.
Solarstorm75
Member
**
Offline Offline

Activity: 70


View Profile
March 06, 2014, 10:33:26 PM
 #21979

Sehe es aus Kurssicht auch eher positiv. Wird sich vermutlich so oder so als Fake herausstellen, dann ist es einfach nur zusätzliche Werbung.

Eine Falschmeldung, scheint mittlerweile ziemlich sicher zu sein.

Fassen wir zusammen:

1. Viel Publicity, die auch noch für Mitleid mit dem armen Mann sorgt. Sehr gut für den Kurs!

2. Man darf weiterhin davon ausgehen, dass NSA involvement nur eine VT ist. Sehr gut für den Kurs!

3. MtGox und die Hacks bei den anderen Exchanges sind in den Hintergrund gerückt. Sehr gut für den Kurs!

Denke, dass frisches Fiat kommende Woche in den Exchanges eintreffen wird.  Grin



RenHoek
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 602


*****


View Profile
March 06, 2014, 10:44:42 PM
 #21980

Sehe es aus Kurssicht auch eher positiv. Wird sich vermutlich so oder so als Fake herausstellen, dann ist es einfach nur zusätzliche Werbung.

Eine Falschmeldung, scheint mittlerweile ziemlich sicher zu sein.

Fassen wir zusammen:

1. Viel Publicity, die auch noch für Mitleid mit dem armen Mann sorgt. Sehr gut für den Kurs!

2. Man darf weiterhin davon ausgehen, dass NSA involvement nur eine VT ist. Sehr gut für den Kurs!

3. MtGox und die Hacks bei den anderen Exchanges sind in den Hintergrund gerückt. Sehr gut für den Kurs!

Denke, dass frisches Fiat kommende Woche in den Exchanges eintreffen wird.  Grin





Wer Mark Karpeles und dessen Inkompetenz sieht, kann sich nicht vorstellen, dass er einst die größte BTC Börse betrieben hat...

Wer Satotshi Dorian Nakamoto sieht, kann sich nicht vorstellen, dass er einst Bitcoin erfunden hat...

Wer Angela Merkel sieht und reden hört, kann sich kaum vorstellen das Sie unsere Kanzlerin ist...

Wer Einstein auf Bildern sieht ( Mit rausgestreckter Zunge und zerwühlten Haaren) denkt er war ein Müllmann...
 

Roll Eyes


Ich denke, er wird es sein. Zum Spass und ohne gründliche Recherchen, wird ein renommiertes Blatt nicht so eine Meldung raushauen.







Satoshi Dorian Nakamoto - Schöpfer des Bitcoin






Natürlich haben sich seine Jünger ihr Idol nnnnnnnnnicht so vorgestellt.
Das ganze erinnert mich an den StarTreck Film, in dem sie den Erfinder des Warpantriebs treffen - Ein Penner und Säufer.

Esst mehr Scheisse, millionen Fliegen können nicht irren!  Cool
For this valueable Tip your ฿ Donation to:
1DNbwKGmQytSY69TuK9fLFQVXQjnVw18pY
Pages: « 1 ... 1049 1050 1051 1052 1053 1054 1055 1056 1057 1058 1059 1060 1061 1062 1063 1064 1065 1066 1067 1068 1069 1070 1071 1072 1073 1074 1075 1076 1077 1078 1079 1080 1081 1082 1083 1084 1085 1086 1087 1088 1089 1090 1091 1092 1093 1094 1095 1096 1097 1098 [1099] 1100 1101 1102 1103 1104 1105 1106 1107 1108 1109 1110 1111 1112 1113 1114 1115 1116 1117 1118 1119 1120 1121 1122 1123 1124 1125 1126 1127 1128 1129 1130 1131 1132 1133 1134 1135 1136 1137 1138 1139 1140 1141 1142 1143 1144 1145 1146 1147 1148 1149 ... 2491 »
  Print  
 
Jump to:  

Sponsored by , a Bitcoin-accepting VPN.
Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2006-2009, Simple Machines Valid XHTML 1.0! Valid CSS!