Bitcoin Forum
October 20, 2017, 09:03:24 AM *
News: Latest stable version of Bitcoin Core: 0.15.0.1  [Torrent]. (New!)
 
   Home   Help Search Donate Login Register  
Pages: « 1 ... 2664 2665 2666 2667 2668 2669 2670 2671 2672 2673 2674 2675 2676 2677 2678 2679 2680 2681 2682 2683 2684 2685 2686 2687 2688 2689 2690 2691 2692 2693 2694 2695 2696 2697 2698 2699 2700 2701 2702 2703 2704 2705 2706 2707 2708 2709 2710 2711 2712 2713 [2714] 2715 2716 2717 2718 2719 2720 2721 2722 2723 2724 2725 2726 2727 2728 2729 2730 2731 2732 2733 2734 2735 2736 2737 2738 2739 2740 2741 2742 2743 2744 2745 2746 2747 2748 2749 2750 2751 2752 2753 2754 2755 2756 2757 2758 2759 2760 2761 2762 2763 2764 ... 3174 »
  Print  
Author Topic: Der Aktuelle Kursverlauf  (Read 4808503 times)
Gyrsur
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1792


#BEL+++


View Profile WWW
February 20, 2017, 01:42:52 PM
 #54261

Quote
Und alles was nach Bitcoinminer42 kam  haltet ihr für eine  sinnvolle  Diskussion?

Meine Fresse, ich fürchte Brecht würde heute sagen 'Sieh an meine dümmsten Kälber  sind erwachsen geworden und dünken sich  stramme Bitcoinbullen.'

@lame.duck
was erwartest Du von den Day-Tradern sie leben doch nur von steigenden Kursen, deswegen werden sie sich nie an wichtige Themen einlassen, sie wollen doch nicht, dass die neuen hier etwas Weisheit erfahren, sonnst kann man denen keine Kohle aus der Tasche ziehen.

Jeder der etwas verstand hat ist jetzt Short gegangen, weil man weiß das es nicht nur ETF Entscheidung kommt sondern in März noch DICKER kommen kann…
ich sage nur MTGox! und wenn die Japanische Behörde den Markt mit 200.000 BTC fluten lassen, Und Ja Sie Werden Es Tun, dann bleibt nur Warmanziehen.
die neu Einsteiger/kleinanleger sind dann im Ar…  und die Long‘is Propheten hier sind schon längst raus.

Traurig nur, dass den „To da Moon“ User nicht bewusst ist, dass sie gerade jetzt eine sehr große Verantwortung, gegenüber den Neuen, tragen.
Aber keine Sorge, weil wie das schon im Leben so ist, sie bekommen auch mal Ihre Straffe   Shocked

ich bin ein überzeugter HODL'er aber momentan sehe ich das ebenso kritisch weil, wie schon mehrfach geäussert, wir eine rally hinter uns haben, der preis sehr hoch und nahe am ATH ist und ich momentan nicht das momentum sehe (um das ATH zu knacken) welches nur wichtige fundamentale entscheidungen liefern können, wo wir weit von einer einigung entfernt sind.
Advertised sites are not endorsed by the Bitcoin Forum. They may be unsafe, untrustworthy, or illegal in your jurisdiction. Advertise here.
1508490204
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1508490204

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1508490204
Reply with quote  #2

1508490204
Report to moderator
1508490204
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1508490204

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1508490204
Reply with quote  #2

1508490204
Report to moderator
MemberCount+1
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 798



View Profile
February 20, 2017, 01:43:00 PM
 #54262

Also ein Push von KimDotCom wird wohl beim Bitcoin ausbleiben wie es aussieht, der wandert wohl demnächst in die USA  Angry Vielleicht bekommt er ja noch irgendwo Asyl.
curiosity81
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1666



View Profile
February 20, 2017, 01:44:46 PM
 #54263

Also ein Push von KimDotCom wird wohl beim Bitcoin ausbleiben wie es aussieht, der wandert wohl demnächst in die USA  Angry Vielleicht bekommt er ja noch irgendwo Asyl.

In Russland?

Donate Anti-Cancer Research:
http://www.indysci.org/mission.html
curiosity81
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1666



View Profile
February 20, 2017, 01:47:13 PM
 #54264

Quote
Und alles was nach Bitcoinminer42 kam  haltet ihr für eine  sinnvolle  Diskussion?

Meine Fresse, ich fürchte Brecht würde heute sagen 'Sieh an meine dümmsten Kälber  sind erwachsen geworden und dünken sich  stramme Bitcoinbullen.'

@lame.duck
was erwartest Du von den Day-Tradern sie leben doch nur von steigenden Kursen, deswegen werden sie sich nie an wichtige Themen einlassen, sie wollen doch nicht, dass die neuen hier etwas Weisheit erfahren, sonnst kann man denen keine Kohle aus der Tasche ziehen.

Jeder der etwas verstand hat ist jetzt Short gegangen, weil man weiß das es nicht nur ETF Entscheidung kommt sondern in März noch DICKER kommen kann…
ich sage nur MTGox! und wenn die Japanische Behörde den Markt mit 200.000 BTC fluten lassen, Und Ja Sie Werden Es Tun, dann bleibt nur Warmanziehen.
die neu Einsteiger/kleinanleger sind dann im Ar…  und die Long‘is Propheten hier sind schon längst raus.

Traurig nur, dass den „To da Moon“ User nicht bewusst ist, dass sie gerade jetzt eine sehr große Verantwortung, gegenüber den Neuen, tragen.
Aber keine Sorge, weil wie das schon im Leben so ist, sie bekommen auch mal Ihre Straffe   Shocked

ich bin ein überzeugter HODL'er aber momentan sehe ich das ebenso kritisch weil, wie schon mehrfach geäussert, wir eine rally hinter uns haben, der preis sehr hoch und nahe am ATH ist und ich momentan nicht das momentum sehe welches nur wichtige fundamentale entscheidungen liefern können, wo wir weit von einer einigung entfernt sind.

Bin auch Hodler, das sollte Forumsweit bekannt sein. Und wer was anderes behauptet der luegt.

Donate Anti-Cancer Research:
http://www.indysci.org/mission.html
Gyrsur
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1792


#BEL+++


View Profile WWW
February 20, 2017, 02:06:02 PM
 #54265

kann mir einer erklären warum die marke 1000 (EUR) so wichtig ist im nur drittgrössten BTC markt?
MemberCount+1
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 798



View Profile
February 20, 2017, 02:07:08 PM
 #54266

Quote
Und alles was nach Bitcoinminer42 kam  haltet ihr für eine  sinnvolle  Diskussion?

Meine Fresse, ich fürchte Brecht würde heute sagen 'Sieh an meine dümmsten Kälber  sind erwachsen geworden und dünken sich  stramme Bitcoinbullen.'

@lame.duck
was erwartest Du von den Day-Tradern sie leben doch nur von steigenden Kursen, deswegen werden sie sich nie an wichtige Themen einlassen, sie wollen doch nicht, dass die neuen hier etwas Weisheit erfahren, sonnst kann man denen keine Kohle aus der Tasche ziehen.

Jeder der etwas verstand hat ist jetzt Short gegangen, weil man weiß das es nicht nur ETF Entscheidung kommt sondern in März noch DICKER kommen kann…
ich sage nur MTGox! und wenn die Japanische Behörde den Markt mit 200.000 BTC fluten lassen, Und Ja Sie Werden Es Tun, dann bleibt nur Warmanziehen.
die neu Einsteiger/kleinanleger sind dann im Ar…  und die Long‘is Propheten hier sind schon längst raus.

Traurig nur, dass den „To da Moon“ User nicht bewusst ist, dass sie gerade jetzt eine sehr große Verantwortung, gegenüber den Neuen, tragen.
Aber keine Sorge, weil wie das schon im Leben so ist, sie bekommen auch mal Ihre Straffe   Shocked

ich bin ein überzeugter HODL'er aber momentan sehe ich das ebenso kritisch weil, wie schon mehrfach geäussert, wir eine rally hinter uns haben, der preis sehr hoch und nahe am ATH ist und ich momentan nicht das momentum sehe welches nur wichtige fundamentale entscheidungen liefern können, wo wir weit von einer einigung entfernt sind.

Bin auch Hodler, das sollte Forumsweit bekannt sein. Und wer was anderes behauptet der luegt.

Mich würde mal brennend interessieren was Hodler sind. Das einzige was sie von einem Daytrader unterscheide ist doch die Haltezeit. Ansonsten ticken sie doch genauso. Der Daytrader kauft bei $950 und will am besten noch am Tag bei $1050 verkaufen, der Hodler kauft bei $500 und will was? Na bestimmt bei $2000 verkaufen, nächstes Jahr. Also wo ist der Unterschied wenn man vom Zeitansatz mal absieht, warum soll ein Hodler moralisch gegenüber einem Daytrader im Vorteil sein? Also das moralische kommt mir zumindest immer so vor weil suggeriert wird Hodler ist gut (Day)Trader schlecht, oder warum erwähnt man sonst Hodler zu sein?

Auf der einen Seite schimpfen sich nämlich die Trader die Hüter des Ausgleichs zu sein, ob das aber nun täglich oder jährlich passiert ist doch beim spekulativen Ansatz Wurst. Kaufen muss man irgendwann, und verkaufen ja auch.

Bei mir, sind Trader alle gleich, wollen spekulativ auf kosten anderer Geld anhäufeln. Wenn es nicht im Primärmarkt ist wo nach meiner Meinung das Prinzip als einziges Sinn macht, sind doch alle gleich. Ich nehm mich da auch gar nicht raus, nur ich weiß um den Umstand, und bin jedes Mal froh wenn nach mir jemand in den sauren Apfel beißt.
bitcoinminer42
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1008


in math we trust


View Profile
February 20, 2017, 02:11:36 PM
 #54267

kann mir einer erklären warum die marke 1000 (EUR) so wichtig ist im nur drittgrössten BTC markt?

nein, der EUR tut nicht's zur Sache... einige hier um Forum scheinen jedoch nicht mit Fremdwährungen klar zu kommen...  Tongue

Wer glaubt Nachrichten würden den Kurs beeinflussen, der glaubt auch Windkraftanlagen produzieren... Wind...
------->8--------------->8-----------------------------------------------------------------------------------------------
"Die Tulpenzwiebel-Spekulationen sind in einer Art Fieber zustande gekommen, also im Zustand der Unzurechnungsfähigkeit. Bei Spielsucht ist aber nicht der Staat zuständig, sondern der Arzt." (Niederländisches Parlament 1637)
Gyrsur
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1792


#BEL+++


View Profile WWW
February 20, 2017, 02:16:39 PM
 #54268

Quote
Und alles was nach Bitcoinminer42 kam  haltet ihr für eine  sinnvolle  Diskussion?

Meine Fresse, ich fürchte Brecht würde heute sagen 'Sieh an meine dümmsten Kälber  sind erwachsen geworden und dünken sich  stramme Bitcoinbullen.'

@lame.duck
was erwartest Du von den Day-Tradern sie leben doch nur von steigenden Kursen, deswegen werden sie sich nie an wichtige Themen einlassen, sie wollen doch nicht, dass die neuen hier etwas Weisheit erfahren, sonnst kann man denen keine Kohle aus der Tasche ziehen.

Jeder der etwas verstand hat ist jetzt Short gegangen, weil man weiß das es nicht nur ETF Entscheidung kommt sondern in März noch DICKER kommen kann…
ich sage nur MTGox! und wenn die Japanische Behörde den Markt mit 200.000 BTC fluten lassen, Und Ja Sie Werden Es Tun, dann bleibt nur Warmanziehen.
die neu Einsteiger/kleinanleger sind dann im Ar…  und die Long‘is Propheten hier sind schon längst raus.

Traurig nur, dass den „To da Moon“ User nicht bewusst ist, dass sie gerade jetzt eine sehr große Verantwortung, gegenüber den Neuen, tragen.
Aber keine Sorge, weil wie das schon im Leben so ist, sie bekommen auch mal Ihre Straffe   Shocked

ich bin ein überzeugter HODL'er aber momentan sehe ich das ebenso kritisch weil, wie schon mehrfach geäussert, wir eine rally hinter uns haben, der preis sehr hoch und nahe am ATH ist und ich momentan nicht das momentum sehe welches nur wichtige fundamentale entscheidungen liefern können, wo wir weit von einer einigung entfernt sind.

Bin auch Hodler, das sollte Forumsweit bekannt sein. Und wer was anderes behauptet der luegt.

Mich würde mal brennend interessieren was Hodler sind. Das einzige was sie von einem Daytrader unterscheide ist doch die Haltezeit. Ansonsten ticken sie doch genauso. Der Daytrader kauft bei $950 und will am besten noch am Tag bei $1050 verkaufen, der Hodler kauft bei $500 und will was? Na bestimmt bei $2000 verkaufen, nächstes Jahr. Also wo ist der Unterschied wenn man vom Zeitansatz mal absieht, warum soll ein Hodler moralisch gegenüber einem Daytrader im Vorteil sein? Also das moralische kommt mir zumindest immer so vor weil suggeriert wird Hodler ist gut (Day)Trader schlecht, oder warum erwähnt man sonst Hodler zu sein?

Auf der einen Seite schimpfen sich nämlich die Trader die Hüter des Ausgleichs zu sein, ob das aber nun täglich oder jährlich passiert ist doch beim spekulativen Ansatz Wurst. Kaufen muss man irgendwann, und verkaufen ja auch.

Bei mir, sind Trader alle gleich, wollen spekulativ auf kosten anderer Geld anhäufeln. Wenn es nicht im Primärmarkt ist wo nach meiner Meinung das Prinzip als einziges Sinn macht, sind doch alle gleich. Ich nehm mich da auch gar nicht raus, nur ich weiß um den Umstand, und bin jedes Mal froh wenn nach mir jemand in den sauren Apfel beißt.

ein HODL'er folgt grössenteils dieser einstellung unten im bild es sei denn es geht gar nicht mehr und er braucht doch etwas fiat geld um irgendwas zu bezahlen. aber er tut es nur ungern weil er weiss dass wenn er es gehalten hätte später besser gefahren wäre.

curiosity81
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1666



View Profile
February 20, 2017, 02:20:43 PM
 #54269


*schnipp schnapp*

ein HODL'er folgt grössenteils dieser einstellung unten im bild es sei denn es geht gar nicht mehr und er braucht doch etwas fiat geld um irgendwas zu bezahlen. aber er tut es nur ungern weil er weiss dass wenn er es gehalten hätte später besser gefahren wäre.

<bild mit neo und morpheus>

Sehr schoen!!!  Cheesy Cheesy Cheesy

Donate Anti-Cancer Research:
http://www.indysci.org/mission.html
MinerVonNaka
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 294



View Profile
February 20, 2017, 02:31:22 PM
 #54270

@MemberCount+1
Ich denke:

(1) Hodler – mit Ihren 100-1000 BTC haben schon ausgesorgt, sind nicht auf Almosen angewiesen
(2) DayTrader – mussten noch hart kämpfen um diesen Hodler/ Sicherheit Status zu erreichen

Summa Summarum sind die beiden gleich und wollen spekulativ auf kosten anderer Geld anhäufen.
Asche auf mein, DayTrader, Haupt.

Hauptsache man versucht nicht unter der Gürtellinie zu manipulieren, also immer Fairbleiben   Smiley
bennana
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 919



View Profile
February 20, 2017, 02:36:42 PM
 #54271

kann mir einer erklären warum die marke 1000 (EUR) so wichtig ist im nur drittgrössten BTC markt?

nein, der EUR tut nicht's zur Sache... einige hier um Forum scheinen jedoch nicht mit Fremdwährungen klar zu kommen...  Tongue

Welche FIAT Währung man als Basiswährung betrachtet, spielt letztendlich keine Rolle. Die Kursverläufe sind ja überall gleich. Auch kann man nicht davon ausgehen, dass der Kurs durch die meist gehandelte FIAT Währung "gemacht" wird, da die Börsen unter ständigem, gegenseitigen Einfluss stehen.
bitcoinminer42
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1008


in math we trust


View Profile
February 20, 2017, 02:40:50 PM
 #54272

Welche FIAT Währung man als Basiswährung betrachtet, spielt letztendlich keine Rolle. Die Kursverläufe sind ja überall gleich. Auch kann man nicht davon ausgehen, dass der Kurs durch die meist gehandelte FIAT Währung "gemacht" wird, da die Börsen unter ständigen, gegenseitigen Einfluss stehen.

und genau dort wäre eine psychologische Marke zu suchen... nicht bei einer ALT-Fiat  Grin

Wer glaubt Nachrichten würden den Kurs beeinflussen, der glaubt auch Windkraftanlagen produzieren... Wind...
------->8--------------->8-----------------------------------------------------------------------------------------------
"Die Tulpenzwiebel-Spekulationen sind in einer Art Fieber zustande gekommen, also im Zustand der Unzurechnungsfähigkeit. Bei Spielsucht ist aber nicht der Staat zuständig, sondern der Arzt." (Niederländisches Parlament 1637)
lassdas
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1820


View Profile
February 20, 2017, 02:59:23 PM
 #54273

... wollen spekulativ auf kosten anderer Geld anhäufeln.
... wollen spekulativ auf kosten anderer Geld anhäufen.
Woher stammt eigentlich der Mythos, daß "wir" auf Kosten Anderer Geld anhäufen?

Auf wessen Kosten habe ich Geld angehäuft, wenn ich BTC bei $1 ge- und bei $1000 verkauft habe?
Derjenige, der meine BTC gekauft hat, hat doch dadurch nix verloren, "auf seine Kosten" is also garnix passiert.

Ich versteh Eure Logik irgendwie nich.
600watt
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1582


View Profile
February 20, 2017, 03:16:56 PM
 #54274

liebe altcoin fanboys/pusher/loser/bitter-late-comer/glücksritter/zocker/trittbrettfahrer/besserwisser:

ihr habt so viele exzellent moderierte, schöne, wohlriechende altcoinforen, wo ihr euch tummeln, besser fühlen, vom mir aus auch mit dem ständig gehobenen "ich hab dir schon immer gesagt-zeigefinger herumposten dürft. dort könnt euch gegenseitig auf die schulter klopfen bei der realisierung eines der größten finanztechnischen durchbrüche der letzten jahrzehnte auf einer billigen copy cat herumgeritten zu sein. das problem wird immer bleiben: es gibt nur einen bitcoin, aber gefühlte tausende von altcoins. kein normalo blickt durch und deswegen funktioniert nur the one and only BITCOIN.

hier ein paar süsse grafiken, die machen spass:




das dunkelblaue ist bitcoin  Wink





einer meiner lieblingscharts. ästhetisch ansprechendes gemetzel. eine linie sticht allerdings hervor...






auch wunderhübsch, leider älter, konnte garkeinen ether pickel entdecken...





eines der gebilde hier ist ein balken. ein ausgewachsener balken. die anderen sind...  hm... mitleiderweckend..





auch seeeehr schön. die komischen schatten auf der fulminanten bitcoin kurve sind die summe aller altsCheesy





hier wird deutlich wie asugeprägt der trittbrett-effekt mit den altcoins ist: weil schlauerweise fast alle altcoins ihre preise in bitcoin listen, profitieren sie bei jedem bitcoin-run-up einfach mit. ohne diesen effekt sähe die altcoin welt noch viel trauriger aus.





in fast 4 jahren hat es die vereinte, geballte altcoin pusher fraktion von 6% auf 12% market share geschafft. dann habt ihr ja, wenn es so weiter geht alle zusammen 1/4 der bitcoin market cap erreicht bis 2025. lol. und natürlich gibt es bei diesen altcoin-zuwachs-explosionen keine scaling probleme, keine hardforks oder sonstige konflikte. lol again.


ich hatte früher eher angst vor den altcoins. vermutute, die würden den bitcoin kursverlauf negativ beeinflussen, weil sie geld der bitcoin economy vorenthalten. inzischen sehe ich das anders: der ganze altcoin markt ist ein markt, der auf bitcoin basiert, also ein wichtiger bestandteil der bitcoin economy. daher: no hate. die alts werden meist in btc gehandelt.
zzTAz
Jr. Member
*
Offline Offline

Activity: 38


View Profile
February 20, 2017, 03:42:55 PM
 #54275

der ganze altcoin markt ist ein markt, der auf bitcoin basiert, also ein wichtiger bestandteil der bitcoin economy. daher: no hate. die alts werden meist in btc gehandelt.

Dem kann ich nur zustimmen
https://99bitcoins.com/obituary-stats/
lordoliver
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1232

expect(brain).toHaveBeenUsed()


View Profile
February 20, 2017, 04:58:20 PM
 #54276

liebe altcoin fanboys/pusher/loser/bitter-late-comer/glücksritter/zocker/trittbrettfahrer/besserwisser
...

Sicher ist Bitcoin schwer zu verdrängen und hat durch seinen "I was first"-Bonus großes Potenzial auf seiner Top Position zu bleiben. Dennoch würde ich nicht alles drauf setzen, denn auch der größte Konkurrent kann verdrängt werden, wenn er sich nicht weiterentwickelt...

Das Beispiel passt nicht 100%ig, aber dennoch könnte es zum denken anregen Wink
http://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.entwicklung-der-suchmaschinen-und-am-anfang-war-nicht-google.1176b35d-592a-4e24-9a72-0c20fb7e9ec7.html

Wie du aus deinen Graphiken herauslesen kannst, hat Bitcoin schon einiges an Marktdurchdringung an andere abgeben müssen.
Der Druck von unten wird in Zukunft sicher nicht geringer und wenn die Entwicklung so weitergeht, dann können wir leicht mal auf 50% Marktdurchdringung absacken... und dann kann sich schnell mal ein anderer Coin etwas mehr vom Pot greifen und Bitcoin kommt ins schludern...
Und es ist ja auch nicht so, dass bei Bitcoin alles so in Butter ist mit Skalierbarkeit und anderem... er hat ja tatsächlich Schwächen gegenüber anderen Coins...

Natürlich wäre es schön, wenn es nur einen einzigen Cryptocoin (den BTC) gäbe, aber dazu müsste der auch kompromisslos funktionieren...
Leider hat Bitcoin aber einige Hausaufgaben damals noch nicht gekonnt und es ist allgemein schwierig sie nachzureichen...

Wir werden sehen wie es kommt. Ich bin jedenfalls gespannt und halte zusätzlich zu BTC von allen relevanten Coins einen angemessenen Prozentsatz, falls Bitcoin tatsächlich schlapp macht...

Crypto wird meiner Ansicht nach irgendwann die Billion knacken, ob mit oder ohne Bitcoin...
Gyrsur
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1792


#BEL+++


View Profile WWW
February 20, 2017, 07:12:54 PM
 #54277

nochmal, die 1000 (EUR) marke scheint vielen ausserordentlich wichtig zu sein.

4-stellig kauft man einfach zögerlicher werden sich Italiener, Griechen und andere denken.
600watt
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1582


View Profile
February 20, 2017, 07:29:56 PM
 #54278

liebe altcoin fanboys/pusher/loser/bitter-late-comer/glücksritter/zocker/trittbrettfahrer/besserwisser
...


snip


Wie du aus deinen Graphiken herauslesen kannst, hat Bitcoin schon einiges an Marktdurchdringung an andere abgeben müssen.
Der Druck von unten wird in Zukunft sicher nicht geringer und wenn die Entwicklung so weitergeht, dann können wir leicht mal auf 50% Marktdurchdringung absacken... und dann kann sich schnell mal ein anderer Coin etwas mehr vom Pot greifen und Bitcoin kommt ins schludern...
Und es ist ja auch nicht so, dass bei Bitcoin alles so in Butter ist mit Skalierbarkeit und anderem... er hat ja tatsächlich Schwächen gegenüber anderen Coins...

Natürlich wäre es schön, wenn es nur einen einzigen Cryptocoin (den BTC) gäbe, aber dazu müsste der auch kompromisslos funktionieren...
Leider hat Bitcoin aber einige Hausaufgaben damals noch nicht gekonnt und es ist allgemein schwierig sie nachzureichen...

Wir werden sehen wie es kommt. Ich bin jedenfalls gespannt und halte zusätzlich zu BTC von allen relevanten Coins einen angemessenen Prozentsatz, falls Bitcoin tatsächlich schlapp macht...

Crypto wird meiner Ansicht nach irgendwann die Billion knacken, ob mit oder ohne Bitcoin...

wieso glauben die leute so leichtfertig, ohne es zu hinterfragen, ohne daran zu denken, dass die probleme, die die skalierung des bitcoin protokolls mitsichbringt, bei all den alts niemals auftauchen werden?  das ist genauso software und da wird es genauso grabenkämpfe und und intrigen und sabotageversuche geben. da werden sich auch zwei oder mehrere "feindliche" gruppen bilden. da wird genauso gerungen werden um jeden millimeter. macht euch doch nichts vor. als wäre irgendwas damit gewonnen, die erste gut funktionierende basis zu zerschiessen, weil man von anderen besseren sachen träumt. und wenn 1000 alts nur 50% der marketshare hätten und bitcoin den gesamten rest, dann wäre bitcoin immer noch sowas von dominant.

der bitcoin kursverlauf sieht halbwegs realistisch aus. alts sind pump/dump schemes, die leichtgläubigen leuten ihr geld aus der tasche ziehen wollen. was diese leute wirklich wollen ist leicht zu erkennen:

"wir haben hier coin x oder coin y, die sind viel besser als dieser doofe bitcoin!"

"ok, dann verkauft mit mal bitte ein paar eurer überlegenen coins."

"sehr gerne! das kostet dann 20 btc bitte"

"wait...what?"


wenn der alt so überlegen ist, warum dann für doofe bitcoin hergeben?
d5000
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1526


Enjin Coin - Smart Cryptocurrency for Gaming.


View Profile
February 20, 2017, 07:41:52 PM
 #54279

Aber wozu antworten, wenn mir schon die Antworten zu bitcoininer42, WiiD und berlin62 zeigen das ihr an einer Diskussion und Dingen die ihr möglicherweise nicht seht  überhaupt kein Interesse habt. Bzw. gerade Du Dich in proaktiver Erkenntnisverweigerung übst. Ich kanns, tatsächlich nicht anders nennen auch wenn ich Dich durchaus nicht  zu den Dampfplauderern hier zählen  würde.

Bist du sicher, dass du mich meinst? Dann hätte ich doch gern ein Beispiel für die "proaktive Erkenntnisverweigerung". Ich habe nämlich mit besagten Usern kaum oder gar nicht diskutiert und bin im Bezug auf Bitcoins Zukunft im Moment recht skeptisch wegen der recht festgefahrenen Blocksize-Debatte. Dass ein weiter entwickelter Altcoin die Leitung der Cryptocurrency-Szene übernehmen könnte, sehe ich ebenfalls als Möglichkeit.

Meine Anmerkungen zum (Kurzfrist-)Kursverlauf sind natürlich laienhaft, aber ich versuche sie doch zu begründen - meistens mit Psychologie, da diese ebenfalls die Basis für die meisten Chart-Indikatoren darstellt. Aus eigener Erfahrung kann ich z.B. die Bedeutung eines Double Tops erschließen - man wird einfach nervös wenn ein altes Hoch bei hoher Volatilität nicht erreicht wird (bei Longposition) und der Sell-Button wird dann doch attraktiver. Und manche Beiträge anderer User (in diesem Fall curiosity81) laden einfach zu einer kleine Spitze ein - ist nie wirklich böse gemeint Wink

Im Übrigen kannst du ja auch mal im Rest des Forums nach meinen Beiträgen stöbern und mal nachschauen, wo ich mich Dingen, die ich nicht sehe und Diskussionen verweigere (z.B- recht oft aktuell in der "Bitcoin Discussion", vor allem dort, wo es um die Blocksize geht). Als Nichtprogrammierer kann ich dort aber auch nur den Point of View des Users einnehmen, der immerhin versucht, die einfacheren technischen Zusammenhänge zu verstehen.

Quote
Und ja, es gab in der Tat eine Nachricht in den letzten Tagen die ich als verhalten positiv einschätzen würde.

Meinst du die Lightning-Alphaversion? Würde mich ansonsten doch interessieren.

Ich fand in den letzten Tagen die Ankündigung von Roger Ver, Segwit eventuell zuzustimmen (wobei dies ja nur eine Wiederholung einer Äußerung aus dem Dezember 2016 ist) mittel- bis langfristig am bullishsten.

Dass der Kurs weiter steigt liegt schon im Bereich des Möglichen. Jede positive Nachricht (ETF oder Segwit) ist m.E. geeignet, eine Rally zu starten, aber ohne Scaling-Lösung wird diese imho nur ein Strohfeuer bleiben.

Rakete4
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 216


View Profile
February 20, 2017, 07:50:52 PM
 #54280

Wie geil, Charlie Lee sagt den Litecoin-Minern auf chinesische Art ganz höflich durch die Blume, dass sie auf Segwit upgraden sollen, sonst gibt es einen Hardfork. Dann können sie ihre Scrypt-Asics im Meer versenken.

https://news.bitcoin.com/crypto-enthusiasts-segwit-understanding/?utm_source=dlvr.it&utm_medium=twitter

If the majority of the generals decide to not signal, the commander has a few options. “He can get new generals or he can just tell the signaling generals to go ahead and attack,” says Mr. Lee, who serves as Coinbase’s Director of Engineering. “This makes the battle a bit more risky, but it may have to be done.”


"He can get new generals"=Hardfork zu einem anderen Mining-Algo. Für's Verständnis am besten den ganzen verlinkten Text lesen, ist nicht lang.
Für Litecoin wäre einen neuer Minining Algo gar nicht schlecht, da Scrypt nicht sehr effizient ist.

Evolutionsbiologisch wäre es ohnehin gut, wenn Litecoin und Bitcoin getrennte Wege gehen. Umso größer die Chance, dass eines davon langfristig überlebt. Wenn Litecoin Segwit aktiviert, Bitcoin aber nicht, würden sicher einige Core-Devs zu Litecoin wechseln und dort das magere Entwicklerteam ergänzen, das ja bisher lediglich den Bitcoin-Code kopiert hat.

NO2X
Pages: « 1 ... 2664 2665 2666 2667 2668 2669 2670 2671 2672 2673 2674 2675 2676 2677 2678 2679 2680 2681 2682 2683 2684 2685 2686 2687 2688 2689 2690 2691 2692 2693 2694 2695 2696 2697 2698 2699 2700 2701 2702 2703 2704 2705 2706 2707 2708 2709 2710 2711 2712 2713 [2714] 2715 2716 2717 2718 2719 2720 2721 2722 2723 2724 2725 2726 2727 2728 2729 2730 2731 2732 2733 2734 2735 2736 2737 2738 2739 2740 2741 2742 2743 2744 2745 2746 2747 2748 2749 2750 2751 2752 2753 2754 2755 2756 2757 2758 2759 2760 2761 2762 2763 2764 ... 3174 »
  Print  
 
Jump to:  

Sponsored by , a Bitcoin-accepting VPN.
Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2006-2009, Simple Machines Valid XHTML 1.0! Valid CSS!