Bitcoin Forum
December 12, 2017, 06:23:55 PM *
News: Latest stable version of Bitcoin Core: 0.15.1  [Torrent].
 
   Home   Help Search Donate Login Register  
Pages: « 1 ... 2653 2654 2655 2656 2657 2658 2659 2660 2661 2662 2663 2664 2665 2666 2667 2668 2669 2670 2671 2672 2673 2674 2675 2676 2677 2678 2679 2680 2681 2682 2683 2684 2685 2686 2687 2688 2689 2690 2691 2692 2693 2694 2695 2696 2697 2698 2699 2700 2701 2702 [2703] 2704 2705 2706 2707 2708 2709 2710 2711 2712 2713 2714 2715 2716 2717 2718 2719 2720 2721 2722 2723 2724 2725 2726 2727 2728 2729 2730 2731 2732 2733 2734 2735 2736 2737 2738 2739 2740 2741 2742 2743 2744 2745 2746 2747 2748 2749 2750 2751 2752 2753 ... 3362 »
  Print  
Author Topic: Der Aktuelle Kursverlauf  (Read 5065037 times)
mezzomix
Legendary
*
Online Online

Activity: 1932


View Profile
February 16, 2017, 01:59:49 PM
 #54041

Ich bezeichne niemanden als Rattenfänger, weil er seinen Jobs macht. Wenn er allerdings aus diesem Job das Recht ableitet, anderen Bereichen Vorgaben zu machen, sieht es ganz anders aus.
1513103035
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1513103035

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1513103035
Reply with quote  #2

1513103035
Report to moderator
Advertised sites are not endorsed by the Bitcoin Forum. They may be unsafe, untrustworthy, or illegal in your jurisdiction. Advertise here.
d5000
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1582



View Profile
February 16, 2017, 02:14:47 PM
 #54042

@Greshamshes Geld: Alles klar. Da muss aber dann erst mal die Einigung stattfinden, ob man überhaupt Offchain will (ich würde klar für Ja stimmen, aber Segwit stagniert weiter :-/ )

Kurze Verständnisfrage zur Minerdebatte: Wieviel Prozent in etwa der Hashleistung der großen Pools kommt eigentlich von unabhängigen Minern/Miningfarmen, die sich zu den Pools zusammenschließen, und wieviel von den Pools selbst? Gibt es dazu irgendwo Daten oder Schätzungen?

       ▀
   ▄▄▄   ▄▀
   ███ ▄▄▄▄  ██
       ████
    ▄  ▀▀▀▀
▄▄
      ██    ▀▀
██▄█▄▄▄████████
▄▄▄▄▄▄▄▄▀▀███▀▀▀
██████████████████
████▄▀▄▀▄▀███▀▀▀▀▀
████▄▀▄▀▄▀███ ▀
████▄▀▄▀▄▀████████
▀█████████████████
]
,CoinPayments,
█████
█████ ██
█████ ██
█████ ██
█████ ██
█████ ██
█████ ██
█████ ██
█████ ██
█████ ██
█████ ██
█████ ██
█████
█████
█████ ██
█████ ██
█████ ██
█████ ██
█████ ██
█████ ██
█████ ██
█████ ██
█████ ██
█████ ██
█████ ██
█████
█████
█████ ██
█████ ██
█████ ██
█████ ██
█████ ██
█████ ██
█████ ██
█████ ██
█████ ██
█████ ██
█████ ██
█████
MemberCount+1
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 798



View Profile
February 16, 2017, 02:48:34 PM
 #54043


ich denke die chinesischen börsen werden sehr an einfluss verlieren. wer schickt da jetzt noch geld hin, wenn man keine coins mehr dort rausbekommt?


hier wird dann interessant, ob und wenn ja, wie sich das auf das Mining auswirkt.
Da ja die meisten Miner in China sitzen wollen/müssen die noch irgendwann auch wenns nicht viel ist, Stromrechnungen in Yuan zahlen.
Hier wird interessant, wo dann die geminten Coins auf den Markt kommen..

Time will tell..



irgendwie eigenartig. die chinesische führung ist eigentlich dafür bekannt eigene industrien zu protegieren und nicht zu schwächen. warum schwächt sie die chinesischen börsen?

und ist es ausgeschlossen, dass nicht nur die chinesischen börsen "besuch" von der PBoC bekamen, sondern auch die großen miner? und was könnte die PBoC von den minern wollen?

achtung riesiger aluhut: die chinesische führung will einen kontrollierten coin, so ähnlich, wie sie ein kontrolliertes internet haben (great firewall of china). daher haben sie den chinesischen pools segwit verboten...  also betreiben sie einen split des bitcoin netzwerkes...


Ich denke das ist wieder so ein Ding unter falschen Annahmen. Hier wird doch angenommen, China interessiert sich für den Bitcoin, da hängen die ganzen großen Bonzen ihr Vermögen rein, China will mit dem BTC die Welt zu kontrollieren, Bitcoin wird als Reservewährung gegen den Dollar und Gold verwendet usw. (überspitzt formuliert)

Was ist denn nun wenn China den Bitcoin überhaupt nicht interessiert. Zum einen wollen sie ihrer Bevölkerung natürlich gewissen Kapitalismus gönnen und freien Marktzugang. Was ist wenn die sich einfach gesagt haben, ok lassen wir unsere Leute mal machen, schauen wir mal... Und nun haben sie gemerkt, ohhhh unsere Leute schaffen Geld/Wert außer Landes was uns fehlt. Das geht so aber nicht! Und nun haben sie einfach gehandelt.

Ich sag ja immer, hier in unserer Runde ist es sehr leicht den Blick fürs Ganze zu verlieren und um Bitcoin dreht sich nicht die Welt  Wink auch wenn das einige gern sehen wöllten.
commander11
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 315


View Profile
February 16, 2017, 02:55:39 PM
 #54044

Ich bezeichne niemanden als Rattenfänger, weil er seinen Jobs macht. Wenn er allerdings aus diesem Job das Recht ableitet, anderen Bereichen Vorgaben zu machen, sieht es ganz anders aus.


Und wo hat er jetzt Vorgaben gemacht deiner Meinung nach ?

Wenn du bei Bitmain miner bestellst must du nicht ankreuzen für welches Bip du die nutzen willst du kannst damit Minen was du willst die machen genau 0 Vorgaben.

oder welche Vorgaben meinst du jetzt ?
bitcoinminer42
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1064


i'm not a shrimp i'm a king prawn!


View Profile
February 16, 2017, 02:59:16 PM
 #54045

die meisten hier haben das Alu schon im Kopf implantiert ;-)

"Die Tulpenzwiebel-Spekulationen sind in einer Art Fieber zustande gekommen, also im Zustand der Unzurechnungsfähigkeit. Bei Spielsucht ist aber nicht der Staat zuständig, sondern der Arzt." (Niederländisches Parlament 1637)
mezzomix
Legendary
*
Online Online

Activity: 1932


View Profile
February 16, 2017, 03:28:22 PM
 #54046

Und wo hat er jetzt Vorgaben gemacht deiner Meinung nach?

Hier:


Kann er für sich selber halten wie er will. Per Mining(Pool) die Entwicklung beeinflussen geht allerdings gar nicht und sollte von keinem Bitcoin Nutzer geduldet werden.
commander11
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 315


View Profile
February 16, 2017, 03:31:59 PM
 #54047

Und wo hat er jetzt Vorgaben gemacht deiner Meinung nach?

Hier:


Kann er für sich selber halten wie er will. Per Mining die Entwicklung beeinflussen geht allerdings gar nicht und sollte von keinem Bitcoin Nutzer geduldet werden.





Schon mal Whitepaper gelesen bzgl. Miner und votingpower ?

Ich glaub du verstehst Bitcoin nicht richtig und welche Rolle die Miner einnehmen.
nrg1zer
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1176



View Profile
February 16, 2017, 03:39:34 PM
 #54048

Es zuckt wieder nach oben und ihr redet über Hüte Smiley
mezzomix
Legendary
*
Online Online

Activity: 1932


View Profile
February 16, 2017, 03:42:52 PM
 #54049

Ich glaub du verstehst Bitcoin nicht richtig und welche Rolle die Miner einnehmen.

Ich verstehe das System sehr gut. Ein Miner bastelt Blöcke und alle Knoten verifizieren Blöcke. Aktzeptiert ein Knoten einen Block nicht, dann hat der erzeugende Miner keine Chance, diesen Knoten zur Aktzeptanz zu zwingen. Siehst Du das etwa anders?!
lordoliver
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1260

expect(brain).toHaveBeenUsed()


View Profile
February 16, 2017, 03:57:36 PM
 #54050

Ich glaub du verstehst Bitcoin nicht richtig und welche Rolle die Miner einnehmen.

Ich verstehe das System sehr gut. Ein Miner bastelt Blöcke und alle Knoten verifizieren Blöcke. Aktzeptiert ein Knoten einen Block nicht, dann hat der erzeugende Miner keine Chance, diesen Knoten zur Aktzeptanz zu zwingen. Siehst Du das etwa anders?!


das interessiert die anderen knoten vermutlich herzlich wenig, ob ein anderer einen block nicht akzeptiert, weil ein knoten nur so etwas wie eine redundante Datenbank ist. Der Block wird erst durch den nächsten gemineden Block vom Miner erneut verifiziert. Und dieser Block dann wieder vom nächsten.
Wenn ein Miner den vorigen nicht akzeptieren würde, würde ein Fork entstehen. Die zweite Chain ist aber zunächst genauso lang. Wenn der nächste Block gefunden wird, sieht sich der Miner die Blöcke an und hängt seinen Block an den ersten Block dran, weil der eher enstanden ist. Der der den Block zuerst nicht akzeptiert hat, ist somit um seinen Reward gekommen. Warum sollte man sowas also tun. Das würde nur lohnen, wenn du mehr als 50% der Hashpower hast und es schaffst eine längere Chain zu machen als die vorherige war. Nur so kannst du vor der älteren gewinnen.

Natürlich kann man dich als Walletbenutzer nicht dazu zwingen, einen Block zu akzeptieren. Allerdings hiflt dir das nicht viel, wenn du allein mit einer anderen Datenbank arbeitest. Die anderen interessiert nur die richtige...
600watt
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1638


View Profile
February 16, 2017, 04:16:35 PM
 #54051


ich denke die chinesischen börsen werden sehr an einfluss verlieren. wer schickt da jetzt noch geld hin, wenn man keine coins mehr dort rausbekommt?


hier wird dann interessant, ob und wenn ja, wie sich das auf das Mining auswirkt.
Da ja die meisten Miner in China sitzen wollen/müssen die noch irgendwann auch wenns nicht viel ist, Stromrechnungen in Yuan zahlen.
Hier wird interessant, wo dann die geminten Coins auf den Markt kommen..

Time will tell..



irgendwie eigenartig. die chinesische führung ist eigentlich dafür bekannt eigene industrien zu protegieren und nicht zu schwächen. warum schwächt sie die chinesischen börsen?

und ist es ausgeschlossen, dass nicht nur die chinesischen börsen "besuch" von der PBoC bekamen, sondern auch die großen miner? und was könnte die PBoC von den minern wollen?

achtung riesiger aluhut: die chinesische führung will einen kontrollierten coin, so ähnlich, wie sie ein kontrolliertes internet haben (great firewall of china). daher haben sie den chinesischen pools segwit verboten...  also betreiben sie einen split des bitcoin netzwerkes...


Ich denke das ist wieder so ein Ding unter falschen Annahmen. Hier wird doch angenommen, China interessiert sich für den Bitcoin, da hängen die ganzen großen Bonzen ihr Vermögen rein, China will mit dem BTC die Welt zu kontrollieren, Bitcoin wird als Reservewährung gegen den Dollar und Gold verwendet usw. (überspitzt formuliert)

Was ist denn nun wenn China den Bitcoin überhaupt nicht interessiert. Zum einen wollen sie ihrer Bevölkerung natürlich gewissen Kapitalismus gönnen und freien Marktzugang. Was ist wenn die sich einfach gesagt haben, ok lassen wir unsere Leute mal machen, schauen wir mal... Und nun haben sie gemerkt, ohhhh unsere Leute schaffen Geld/Wert außer Landes was uns fehlt. Das geht so aber nicht! Und nun haben sie einfach gehandelt.

Ich sag ja immer, hier in unserer Runde ist es sehr leicht den Blick fürs Ganze zu verlieren und um Bitcoin dreht sich nicht die Welt  Wink auch wenn das einige gern sehen wöllten.

ich glaube nicht an das "china versucht kapitalabfluss via bitcoin zu unterbinden" narrativ. denn erstens verlassen chinesische yuan china garnicht, wenn man bitcoin an einer chinesischen börse kauft. zweitens ist das volumen viel zu klein, als das es bei der gigantischen geldmenge an yuan auffiele.

es muss imho andere gründe dafür geben das die mini bitcoin economy soviel PBoC aufmerksamkeit bekommt.
mezzomix
Legendary
*
Online Online

Activity: 1932


View Profile
February 16, 2017, 04:19:00 PM
 #54052

Natürlich kann man dich als Walletbenutzer nicht dazu zwingen, einen Block zu akzeptieren. Allerdings hiflt dir das nicht viel, wenn du allein mit einer anderen Datenbank arbeitest. Die anderen interessiert nur die richtige...

Solange ich alleine eine andere Agenda verfolge, hilft es natürlich nicht. Allerdings habe ich auch keinen Grund, eine (sinnlose) Machtergreifung zu planen. Verfolgen alllerdings wenige Miner eine Agenda gegen die anderen Knoten (wie es gerade beginnt sich abzuzeichnen), dann ist die Verifikation das notwendige Mittel dagegen.
wopal4
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 154


View Profile
February 16, 2017, 04:56:17 PM
 #54053

Was ist hier los es geht wieder steil und ich lese kein Wort darüber ?
curiosity81
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1722



View Profile
February 16, 2017, 05:00:09 PM
 #54054


ich denke die chinesischen börsen werden sehr an einfluss verlieren. wer schickt da jetzt noch geld hin, wenn man keine coins mehr dort rausbekommt?


hier wird dann interessant, ob und wenn ja, wie sich das auf das Mining auswirkt.
Da ja die meisten Miner in China sitzen wollen/müssen die noch irgendwann auch wenns nicht viel ist, Stromrechnungen in Yuan zahlen.
Hier wird interessant, wo dann die geminten Coins auf den Markt kommen..

Time will tell..



irgendwie eigenartig. die chinesische führung ist eigentlich dafür bekannt eigene industrien zu protegieren und nicht zu schwächen. warum schwächt sie die chinesischen börsen?

und ist es ausgeschlossen, dass nicht nur die chinesischen börsen "besuch" von der PBoC bekamen, sondern auch die großen miner? und was könnte die PBoC von den minern wollen?

achtung riesiger aluhut: die chinesische führung will einen kontrollierten coin, so ähnlich, wie sie ein kontrolliertes internet haben (great firewall of china). daher haben sie den chinesischen pools segwit verboten...  also betreiben sie einen split des bitcoin netzwerkes...


Ich denke das ist wieder so ein Ding unter falschen Annahmen. Hier wird doch angenommen, China interessiert sich für den Bitcoin, da hängen die ganzen großen Bonzen ihr Vermögen rein, China will mit dem BTC die Welt zu kontrollieren, Bitcoin wird als Reservewährung gegen den Dollar und Gold verwendet usw. (überspitzt formuliert)

Was ist denn nun wenn China den Bitcoin überhaupt nicht interessiert. Zum einen wollen sie ihrer Bevölkerung natürlich gewissen Kapitalismus gönnen und freien Marktzugang. Was ist wenn die sich einfach gesagt haben, ok lassen wir unsere Leute mal machen, schauen wir mal... Und nun haben sie gemerkt, ohhhh unsere Leute schaffen Geld/Wert außer Landes was uns fehlt. Das geht so aber nicht! Und nun haben sie einfach gehandelt.

Ich sag ja immer, hier in unserer Runde ist es sehr leicht den Blick fürs Ganze zu verlieren und um Bitcoin dreht sich nicht die Welt  Wink auch wenn das einige gern sehen wöllten.

ich glaube nicht an das "china versucht kapitalabfluss via bitcoin zu unterbinden" narrativ. denn erstens verlassen chinesische yuan china garnicht, wenn man bitcoin an einer chinesischen börse kauft. zweitens ist das volumen viel zu klein, als das es bei der gigantischen geldmenge an yuan auffiele.

es muss imho andere gründe dafür geben das die mini bitcoin economy soviel PBoC aufmerksamkeit bekommt.


Vielleicht ist es simple Regulierung? Wenn irgendwo unbeobachtet Schwarzgeld hin und her geschaufelt und gewaschen wird, dann wuerde ich als Staat dem auch einen Riegel vorschieben. Und Schwarzgeld wird bzw wurde dort garantiert hin und her geschoben.

Donate Anti-Cancer Research:
http://www.indysci.org/mission.html
sn@tch
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 719



View Profile
February 16, 2017, 05:12:06 PM
 #54055

Eile mit Weile mein guter BTC, ich warte noch auf einen Transaktion auf Stamp und jetzt ist der wieder am Skyrocken Shocked
wopal4
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 154


View Profile
February 16, 2017, 05:17:49 PM
 #54056

Meint ihr wir kommen heute noch an den Preis vor dem kleinen Dump?

bicode71
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 133


View Profile
February 16, 2017, 05:24:08 PM
 #54057

Meint ihr wir kommen heute noch an den Preis vor dem kleinen Dump?


Fehlen ja "nur" noch 35$  Wink
Laut RSI 1Std. wäre das noch drin!

edit: Wenn du den vom 09.02. meinst
ulrich909
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1624



View Profile
February 16, 2017, 05:30:13 PM
 #54058

Meint ihr wir kommen heute noch an den Preis vor dem kleinen Dump?


Fehlen ja "nur" noch 35$  Wink
Laut RSI 1Std. wäre das noch drin!

edit: Wenn du den vom 13.02. meinst
Wenn nicht, dann können wir ja vllt immer noch bei 700 oder bei 500 nachkaufen Grin

Es gibt keine schlechten Kurse. Es gibt nur gute Kurse zum Kaufen und gute Kurse zum Verkaufen.
Kaufen oder doch lieber verkaufen? Rebalancing für Leute die sich nicht sicher sind https://bitcointalk.org/index.php?topic=2099548.0
Geldverdienen mit dem PC http://paid4systeme.de
BlackOne
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 122


View Profile
February 16, 2017, 05:31:57 PM
 #54059

Meint ihr wir kommen heute noch an den Preis vor dem kleinen Dump?


Fehlen ja "nur" noch 35$  Wink
Laut RSI 1Std. wäre das noch drin!

edit: Wenn du den vom 09.02. meinst

mmmh 100$, klein liegt eben im Auge des betrachters  Grin

Wage ich aber stark zu bezweifeln, weil dann währn wir scho ausm Dreieck draussn
roselee
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1078



View Profile
February 16, 2017, 05:45:29 PM
 #54060

Gehts jetzt etwa darum, welcher Diktator der bösere ist? ;-)

Dezentrale Systeme sind in der Tat eine größere Herausforderung als zentrale. Dennoch heißt das nicht, dass sie "unmöglich" sind.

Es geht auch gar nicht um die Extreme "vollkommen zentral" und "vollkommen dezentral". Bei den Grautönen dagegen kann man schon real existierende Systeme miteinander vergleichen. Deutschland ist weitaus dezentraler organisiert als etwa Frankreich. Trotzdem liegen beide in der wirtschaftlichen Entwicklung etwa gleichauf, zeitweise lag das eine Land vorne, zeitweise das andere (momentan sogar leicht pro Dezentralität Wink ).

In der Blocksize-Debatte wird das ganze komplexer, da Dezentralität beim Zahlungsmechanismus (On-Chain für jeden und für alles) beim derzeitigen Stand der Technik durch Zentralisierung bei der Nodestruktur (Fullnodes nur in Datacentern) erkauft werden würde.

Aber auch hier würden Grautöne helfen. Nur die extremsten Bigblocker wollen wohl jede 5-Cent-Transaktion auf der Blockchain sehen (=total dezentraler Zahlungsmechanismus, dafür aber stark zentralisierte Nodestruktur). Und auf der anderen Seite ist es unter den Core-Leuten eine Minderheit, die wirklich ewig auf 1 MB Blockgröße beharrt damit jeder seinen Fullnode auf dem Smartphone betreiben kann (=total dezentrale Nodestruktur, dafür zentralisierterer Zahlungsmechanismus).

Wenn sich jetzt die Bitcoiner darauf einigen könnten, dass wir als Ziel ausgeben: "alle Zahlungen, die wirklich wichtig sind (Gehalt, große Käufe usw.), sollen on-chain abgewickelt werden können", hätten wir meines Erachtens auf beiden Seiten ein akzeptierbares Zentralisierungs/Dezentralisierungsniveau. Und der Kurs könnte endlich in Ruhe "to da moon" gehen.
wie würdes du denn die zentralisierten mikrozahlungen organisieren? lightning wallets ? anbieter ? wer würde das machen und warum ? so ein anbieter will verdienen mit mikro zahlungen und 0 fees(tx von 1 satoshi ohne fee) oder meinst du die fee wird wie bei der kreditkarte derzeit der shopbetreiber zahlen und ich kauf mir mit satoshi meine kaugummi ?

Pages: « 1 ... 2653 2654 2655 2656 2657 2658 2659 2660 2661 2662 2663 2664 2665 2666 2667 2668 2669 2670 2671 2672 2673 2674 2675 2676 2677 2678 2679 2680 2681 2682 2683 2684 2685 2686 2687 2688 2689 2690 2691 2692 2693 2694 2695 2696 2697 2698 2699 2700 2701 2702 [2703] 2704 2705 2706 2707 2708 2709 2710 2711 2712 2713 2714 2715 2716 2717 2718 2719 2720 2721 2722 2723 2724 2725 2726 2727 2728 2729 2730 2731 2732 2733 2734 2735 2736 2737 2738 2739 2740 2741 2742 2743 2744 2745 2746 2747 2748 2749 2750 2751 2752 2753 ... 3362 »
  Print  
 
Jump to:  

Sponsored by , a Bitcoin-accepting VPN.
Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2006-2009, Simple Machines Valid XHTML 1.0! Valid CSS!