Bitcoin Forum
October 19, 2017, 08:03:26 AM *
News: Latest stable version of Bitcoin Core: 0.15.0.1  [Torrent]. (New!)
 
   Home   Help Search Donate Login Register  
Pages: « 1 ... 2649 2650 2651 2652 2653 2654 2655 2656 2657 2658 2659 2660 2661 2662 2663 2664 2665 2666 2667 2668 2669 2670 2671 2672 2673 2674 2675 2676 2677 2678 2679 2680 2681 2682 2683 2684 2685 2686 2687 2688 2689 2690 2691 2692 2693 2694 2695 2696 2697 2698 [2699] 2700 2701 2702 2703 2704 2705 2706 2707 2708 2709 2710 2711 2712 2713 2714 2715 2716 2717 2718 2719 2720 2721 2722 2723 2724 2725 2726 2727 2728 2729 2730 2731 2732 2733 2734 2735 2736 2737 2738 2739 2740 2741 2742 2743 2744 2745 2746 2747 2748 2749 ... 3171 »
  Print  
Author Topic: Der Aktuelle Kursverlauf  (Read 4805032 times)
mezzomix
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1876


View Profile
February 15, 2017, 03:01:22 PM
 #53961

Das ist eure freie Entscheidung. Wenn ihr eine reine Wertanlage wollte, könnt ihr eine reine Wertanlage bekommen (falls alle mitmachen).
Ich glaube es ist ein Trugschluss (oder eine falsche Hoffnung), daß Bitcoin als "reine Wertanlage" funktionieren kann.
Wann hast du das letzte mal im Aldi mit Gold bezahlt? Und doch dient es als "reine Wertanlage"...

Also warum die chain mit diesen unsinnigen micropayments vollmüllen?

EC, Visa, PayPal & Co. funktionieren doch einwandfrei...

Einwandfrei sieht für mich anders aus, allerdings sehe ich keinen vernünftigen Grund der gegen Bitcoin Off-Chain und Sub-Chain Transaktionen spricht.
1508400206
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1508400206

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1508400206
Reply with quote  #2

1508400206
Report to moderator
1508400206
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1508400206

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1508400206
Reply with quote  #2

1508400206
Report to moderator
Advertised sites are not endorsed by the Bitcoin Forum. They may be unsafe, untrustworthy, or illegal in your jurisdiction. Advertise here.
1508400206
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1508400206

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1508400206
Reply with quote  #2

1508400206
Report to moderator
1508400206
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1508400206

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1508400206
Reply with quote  #2

1508400206
Report to moderator
1508400206
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1508400206

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1508400206
Reply with quote  #2

1508400206
Report to moderator
Danton
Jr. Member
*
Offline Offline

Activity: 43


View Profile
February 15, 2017, 03:07:23 PM
 #53962

Ich glaube es ist ein Trugschluss (oder eine falsche Hoffnung), daß Bitcoin als "reine Wertanlage" funktionieren kann.
Es wäre dann die erste Wertanlage ohne intrinsischen Wert...  Roll Eyes
molecular
Donator
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2366



View Profile
February 15, 2017, 03:11:34 PM
 #53963

Das ist eure freie Entscheidung. Wenn ihr eine reine Wertanlage wollte, könnt ihr eine reine Wertanlage bekommen (falls alle mitmachen).

Ich glaube es ist ein Trugschluss (oder eine falsche Hoffnung), daß Bitcoin als "reine Wertanlage" funktionieren kann.


Wann hast du das letzte mal im Aldi mit Gold bezahlt? Und doch dient es als "reine Wertanlage"...

Bitcoin ist aber nicht Gold. Fehlen zig tausend Jahre Tradition, teilweise auch als Geld, teilweise bloss als Wertanlage.

Davon auszugehen daß Bitcoin so wird wie Gold (ohne eine nennenswerte Payment-Funktionalität zu haben) ist ganz schön gewagt. Kannst du das plausibel argumentieren?

PGP key molecular F9B70769 fingerprint 9CDD C0D3 20F8 279F 6BE0  3F39 FC49 2362 F9B7 0769
anks
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 280


IOTA, SONM, SHIFT


View Profile
February 15, 2017, 03:21:52 PM
 #53964

Das ist eure freie Entscheidung. Wenn ihr eine reine Wertanlage wollte, könnt ihr eine reine Wertanlage bekommen (falls alle mitmachen).

Ich glaube es ist ein Trugschluss (oder eine falsche Hoffnung), daß Bitcoin als "reine Wertanlage" funktionieren kann.


Wann hast du das letzte mal im Aldi mit Gold bezahlt? Und doch dient es als "reine Wertanlage"...

Bitcoin ist aber nicht Gold. Fehlen zig tausend Jahre Tradition, teilweise auch als Geld, teilweise bloss als Wertanlage.

Davon auszugehen daß Bitcoin so wird wie Gold (ohne eine nennenswerte Payment-Funktionalität zu haben) ist ganz schön gewagt. Kannst du das plausibel argumentieren?

- Es wird von Millionen von Menschen akzeptiert
- Es hat Vorteile gegenüber Gold (wie z.B Lagerung, Vernetzung), aber auch Nachteile (z.B Aufrechterhaltung des Netzwerks, starke Volatilität)
- Eine Sache muss nicht tausend Jahre Tradition haben um gut zu sein
- Die Blockchaintechnik ist sehr wohl nennenswert und revolutionär

Finde es eher ganz schön gewagt auf solch einem hohen Niveau zu kommentieren obwohl diese Dinge klar auf der Hand liegen.


Join the SHIFT chat
https://shiftnrg.ryver.com
MemberCount+1
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 798



View Profile
February 15, 2017, 03:32:04 PM
 #53965

Das ist eure freie Entscheidung. Wenn ihr eine reine Wertanlage wollte, könnt ihr eine reine Wertanlage bekommen (falls alle mitmachen).

Ich glaube es ist ein Trugschluss (oder eine falsche Hoffnung), daß Bitcoin als "reine Wertanlage" funktionieren kann.


Wann hast du das letzte mal im Aldi mit Gold bezahlt? Und doch dient es als "reine Wertanlage"...

Bitcoin ist aber nicht Gold. Fehlen zig tausend Jahre Tradition, teilweise auch als Geld, teilweise bloss als Wertanlage.

Davon auszugehen daß Bitcoin so wird wie Gold (ohne eine nennenswerte Payment-Funktionalität zu haben) ist ganz schön gewagt. Kannst du das plausibel argumentieren?

- Es wird von Millionen von Menschen akzeptiert
- Es hat Vorteile gegenüber Gold (wie z.B Lagerung, Vernetzung), aber auch Nachteile (z.B Aufrechterhaltung des Netzwerks, starke Volatilität)
- Eine Sache muss nicht tausend Jahre Tradition haben um gut zu sein
- Die Blockchaintechnik ist sehr wohl nennenswert und revolutionär

Finde es eher ganz schön gewagt auf solch einem hohen Niveau zu kommentieren obwohl diese Dinge klar auf der Hand liegen.



Millionen Menschen? Sollte man mal beweisen wieviele Leute Bitcoin wirklich nutzen für den Sinn für den es gemacht ist. Damit meine ich nicht vom Wallet in die Börsen und von der Börse ins Wallet zurück im tagestakt.

Blockchain ist nicht auf Bitcoin beschränkt, Bitcoin ist nur die erste Adaption, der erste erfolgreiche Versuch/Anlauf.
blizzen1
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 135


View Profile
February 15, 2017, 03:32:28 PM
 #53966

autsch^^
nasenbart
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 207


View Profile
February 15, 2017, 03:38:26 PM
 #53967

Das ist eure freie Entscheidung. Wenn ihr eine reine Wertanlage wollte, könnt ihr eine reine Wertanlage bekommen (falls alle mitmachen).

Ich glaube es ist ein Trugschluss (oder eine falsche Hoffnung), daß Bitcoin als "reine Wertanlage" funktionieren kann.


Wann hast du das letzte mal im Aldi mit Gold bezahlt? Und doch dient es als "reine Wertanlage"...

Bitcoin ist aber nicht Gold. Fehlen zig tausend Jahre Tradition, teilweise auch als Geld, teilweise bloss als Wertanlage.

Davon auszugehen daß Bitcoin so wird wie Gold (ohne eine nennenswerte Payment-Funktionalität zu haben) ist ganz schön gewagt. Kannst du das plausibel argumentieren?

Ganz einfach. Der Wert hat fast den Goldpreis für 1 Unze erreicht.
Der Wert entsteht vor allem durch psychologische Tricks. Dazu muss man sich etwas mit Kognitionsforschung beschäftigen. Die Ankerheuristik bzw. der Ankereffekt wäre da interessant. Diesen Effekten unterliegen im übrigen alle egal ob hochgelehrt oder Stroh dumm, ist unsere menschliche Natur. Denkt an den grossen Goldrausch.
bitcoinminer42
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1008


in math we trust


View Profile
February 15, 2017, 03:40:27 PM
 #53968

Das ist eure freie Entscheidung. Wenn ihr eine reine Wertanlage wollte, könnt ihr eine reine Wertanlage bekommen (falls alle mitmachen).

Ich glaube es ist ein Trugschluss (oder eine falsche Hoffnung), daß Bitcoin als "reine Wertanlage" funktionieren kann.


Wann hast du das letzte mal im Aldi mit Gold bezahlt? Und doch dient es als "reine Wertanlage"...

Bitcoin ist aber nicht Gold. Fehlen zig tausend Jahre Tradition, teilweise auch als Geld, teilweise bloss als Wertanlage.

Davon auszugehen daß Bitcoin so wird wie Gold (ohne eine nennenswerte Payment-Funktionalität zu haben) ist ganz schön gewagt. Kannst du das plausibel argumentieren?

POTUS verkündet seine Politik auch per Twitter und nicht auf Steintafeln wie es tausende Jahre zuvor gemacht wurde...

Irgendwann (vielleicht ist es sogar schon geschehen) wird bei Bitcoin ein kritischer Punkt überschritten bei dem es einfach kein zurück mehr gibt...
Sein Nutzen zeigt sich in vielen Variationen.

- technologisch Interessanter Ansatz der durchaus weltweit fèr Aufmerksamkeit gesorgt hat
- Eine Art Mythos der entstanden ist... (bin seit 2011 dabei und habe so einiges live miterlebt)
- SilkRoad... allein das Volumen dort war doch beträchtlich. Und ich will nicht wissen was für böse Jungs da noch Ihr spiel mit treiben.
- Die Tatsache das Bitcoin hochvolatil und dementsprechend interessant für Trader ist
- Die Möglichkeit durch betreiben einer Serverfarm Geld zu verdienen
- Die Möglichkeit in etwas zu investieren das nicht mit den üblichen Devisen korreliert
- Die Fantasie eines Kurses von 25.0000/BTC

soll ich weiter machen?

Wer glaubt Nachrichten würden den Kurs beeinflussen, der glaubt auch Windkraftanlagen produzieren... Wind...
------->8--------------->8-----------------------------------------------------------------------------------------------
"Die Tulpenzwiebel-Spekulationen sind in einer Art Fieber zustande gekommen, also im Zustand der Unzurechnungsfähigkeit. Bei Spielsucht ist aber nicht der Staat zuständig, sondern der Arzt." (Niederländisches Parlament 1637)
molecular
Donator
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2366



View Profile
February 15, 2017, 03:41:09 PM
 #53969

Das ist eure freie Entscheidung. Wenn ihr eine reine Wertanlage wollte, könnt ihr eine reine Wertanlage bekommen (falls alle mitmachen).

Ich glaube es ist ein Trugschluss (oder eine falsche Hoffnung), daß Bitcoin als "reine Wertanlage" funktionieren kann.


Wann hast du das letzte mal im Aldi mit Gold bezahlt? Und doch dient es als "reine Wertanlage"...

Bitcoin ist aber nicht Gold. Fehlen zig tausend Jahre Tradition, teilweise auch als Geld, teilweise bloss als Wertanlage.

Davon auszugehen daß Bitcoin so wird wie Gold (ohne eine nennenswerte Payment-Funktionalität zu haben) ist ganz schön gewagt. Kannst du das plausibel argumentieren?

- Es wird von Millionen von Menschen akzeptiert
- Es hat Vorteile gegenüber Gold (wie z.B Lagerung, Vernetzung), aber auch Nachteile (z.B Aufrechterhaltung des Netzwerks, starke Volatilität)
- Eine Sache muss nicht tausend Jahre Tradition haben um gut zu sein
- Die Blockchaintechnik ist sehr wohl nennenswert und revolutionär

Finde es eher ganz schön gewagt auf solch einem hohen Niveau zu kommentieren obwohl diese Dinge klar auf der Hand liegen.

Die Dinge die du nennst mögen ja klar auf der Hand liegen, aber es sind leider keine Argumente dafür, daß Bitcoin so wird wie Gold. Es sind noch nicht mal Argumente dafür, daß Bitcoin (ohne eine nennenswerte Payment-Funktionalität) als Wertanlage taugt.

PGP key molecular F9B70769 fingerprint 9CDD C0D3 20F8 279F 6BE0  3F39 FC49 2362 F9B7 0769
bitcoinminer42
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1008


in math we trust


View Profile
February 15, 2017, 03:42:52 PM
 #53970

Bitcoin wurde für nichts gemacht und es trickst auch niemand...

Bitcoin ist ein Experiment welches voll eingeschlagen hat.
Es ist was es ist... was du und ich draus machen...

Ich würde mal behaupten für 90% der User hier im Forum ist es

HOFFNUNG

ach.. und bevor jemand auf dumme Ideen kommt, nein, ich habe 2011 nicht gekauft  Angry

Wer glaubt Nachrichten würden den Kurs beeinflussen, der glaubt auch Windkraftanlagen produzieren... Wind...
------->8--------------->8-----------------------------------------------------------------------------------------------
"Die Tulpenzwiebel-Spekulationen sind in einer Art Fieber zustande gekommen, also im Zustand der Unzurechnungsfähigkeit. Bei Spielsucht ist aber nicht der Staat zuständig, sondern der Arzt." (Niederländisches Parlament 1637)
molecular
Donator
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2366



View Profile
February 15, 2017, 03:50:33 PM
 #53971

- Eine Art Mythos der entstanden ist... (bin seit 2011 dabei und habe so einiges live miterlebt)

Das ist das einzige aus deiner Liste was ein Argument sein könnte warum gerade Bitcoin Gold ablöst. Die anderen Dinge haben die meisten altcoins auch.

Allerdings sind 9 Jahre für einen Mythos nicht gerade viel und anstelle von Mythologie hätte ich lieber einen konkreten Nutzen: zensurfreien, möglichst breit zugänglichen Zugang zum on-chain Zahlungsverkehr.


PGP key molecular F9B70769 fingerprint 9CDD C0D3 20F8 279F 6BE0  3F39 FC49 2362 F9B7 0769
bitcoinminer42
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1008


in math we trust


View Profile
February 15, 2017, 03:53:21 PM
 #53972

Das ist das einzige aus deiner Liste was ein Argument sein könnte warum gerade Bitcoin Gold ablöst. Die anderen Dinge haben die meisten altcoins auch.

Allerdings sind 9 Jahre für einen Mythos nicht gerade viel und anstelle von Mythologie hätte ich lieber einen konkreten Nutzen: zensurfreien, möglichst breit zugänglichen Zugang zum on-chain Zahlungsverkehr.

Tja mein lieber... was du gerne hättest scheint der Community recht egal zu sein  Kiss

Wer glaubt Nachrichten würden den Kurs beeinflussen, der glaubt auch Windkraftanlagen produzieren... Wind...
------->8--------------->8-----------------------------------------------------------------------------------------------
"Die Tulpenzwiebel-Spekulationen sind in einer Art Fieber zustande gekommen, also im Zustand der Unzurechnungsfähigkeit. Bei Spielsucht ist aber nicht der Staat zuständig, sondern der Arzt." (Niederländisches Parlament 1637)
molecular
Donator
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2366



View Profile
February 15, 2017, 03:54:30 PM
 #53973

Das ist das einzige aus deiner Liste was ein Argument sein könnte warum gerade Bitcoin Gold ablöst. Die anderen Dinge haben die meisten altcoins auch.

Allerdings sind 9 Jahre für einen Mythos nicht gerade viel und anstelle von Mythologie hätte ich lieber einen konkreten Nutzen: zensurfreien, möglichst breit zugänglichen Zugang zum on-chain Zahlungsverkehr.

Tja mein lieber... was du gerne hättest scheint der Community recht egal zu sein  Kiss

"die Community", lmao

Soll sich jeder seine Gedanken selber machen. Kann hinterher keiner jammern.

PGP key molecular F9B70769 fingerprint 9CDD C0D3 20F8 279F 6BE0  3F39 FC49 2362 F9B7 0769
anks
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 280


IOTA, SONM, SHIFT


View Profile
February 15, 2017, 03:57:02 PM
 #53974

Das ist eure freie Entscheidung. Wenn ihr eine reine Wertanlage wollte, könnt ihr eine reine Wertanlage bekommen (falls alle mitmachen).

Ich glaube es ist ein Trugschluss (oder eine falsche Hoffnung), daß Bitcoin als "reine Wertanlage" funktionieren kann.


Wann hast du das letzte mal im Aldi mit Gold bezahlt? Und doch dient es als "reine Wertanlage"...

Bitcoin ist aber nicht Gold. Fehlen zig tausend Jahre Tradition, teilweise auch als Geld, teilweise bloss als Wertanlage.

Davon auszugehen daß Bitcoin so wird wie Gold (ohne eine nennenswerte Payment-Funktionalität zu haben) ist ganz schön gewagt. Kannst du das plausibel argumentieren?

- Es wird von Millionen von Menschen akzeptiert
- Es hat Vorteile gegenüber Gold (wie z.B Lagerung, Vernetzung), aber auch Nachteile (z.B Aufrechterhaltung des Netzwerks, starke Volatilität)
- Eine Sache muss nicht tausend Jahre Tradition haben um gut zu sein
- Die Blockchaintechnik ist sehr wohl nennenswert und revolutionär

Finde es eher ganz schön gewagt auf solch einem hohen Niveau zu kommentieren obwohl diese Dinge klar auf der Hand liegen.



Millionen Menschen? Sollte man mal beweisen wieviele Leute Bitcoin wirklich nutzen für den Sinn für den es gemacht ist. Damit meine ich nicht vom Wallet in die Börsen und von der Börse ins Wallet zurück im tagestakt.

Blockchain ist nicht auf Bitcoin beschränkt, Bitcoin ist nur die erste Adaption, der erste erfolgreiche Versuch/Anlauf.

Ja aber die Leute nutzen genausowenig Gold als Zahlungsmittel, wenn nicht vielleicht sogar noch weniger Leute als Bitcoin das ist doch kein Argument.

Der Wert entsteht dadurch wieviel die Menschen bereit sind zu zahlen. Das ist überall übertragbar. Beim einkaufen, beim verkaufen. Je mehr Menschen eine Sache haben wollen, umso höher wird der Tauschwert bis zu einer Grenze getrieben. Und bei der Grenze wird verkauft. Beim Bitcoin wird eine Art Kettenreaktion in gang gesetzt. Da die Bitcoins momentan größtenteils als Spekulationsobjekt genutzt werden, wird der Wert durch die Nachfrage immer höher getrieben. Dabei werden sie gleichzeitig immer knapper wodurch der Wert noch höher steigt (Deflation). Angeheizt wird das ganze von der wirtschaftlichen Lage in der wir heute leben mit den Vorteilen des Bitcoins als Wertanlage, wodurch die Spirale angetrieben wird. Dadurch sind die Menschen auch bereit hohe Summen in diese Spirale einzuzahlen, was dann den Wert wieder noch höher ansteigen lässt. Immer mehr Menschen zahlen ein mit einer Hoffung auf Kurssteigerung und finanzielle Unabhängigkeit. Momentan sind wir bei 960 Euro. Die Leute haben Angst mehr einzuzahlen, weil sie befürchten durch einen erneuten Kursabfall Verluste zu machen. Da kann es ein wenig problematisch werden, über die Tausend zu kommen, zumal es welche geben wird die aus Unsicherheit verkaufen werden. Das wird dann wohl den Wert ausmachen. Ich denke die Leute sind nicht bereit mehr als vierstellige Beträge für eine virtuelle Währung auszugeben. Da muss schon was passieren. Wie gesagt die wirtschaftliche Lage is der Antrieb und mit der Wirtschaft gehts sowieso bergab von daher werden auch mehr Leute einzahlen.

Join the SHIFT chat
https://shiftnrg.ryver.com
bitcoinminer42
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1008


in math we trust


View Profile
February 15, 2017, 04:00:45 PM
 #53975

Das ist das einzige aus deiner Liste was ein Argument sein könnte warum gerade Bitcoin Gold ablöst. Die anderen Dinge haben die meisten altcoins auch.

Allerdings sind 9 Jahre für einen Mythos nicht gerade viel und anstelle von Mythologie hätte ich lieber einen konkreten Nutzen: zensurfreien, möglichst breit zugänglichen Zugang zum on-chain Zahlungsverkehr.

Tja mein lieber... was du gerne hättest scheint der Community recht egal zu sein  Kiss

"die Community", lmao

Soll sich jeder seine Gedanken selber machen. Kann hinterher keiner jammern.

mir ist grad kein anderer Begriff eingefallen...
Bitcoiner klingt so abgedroschen...

aber klar... ich schrieb ja auch von Phantasien... dem Gegenèber steht natürlich immer noch ein imenses Risiko

Wer glaubt Nachrichten würden den Kurs beeinflussen, der glaubt auch Windkraftanlagen produzieren... Wind...
------->8--------------->8-----------------------------------------------------------------------------------------------
"Die Tulpenzwiebel-Spekulationen sind in einer Art Fieber zustande gekommen, also im Zustand der Unzurechnungsfähigkeit. Bei Spielsucht ist aber nicht der Staat zuständig, sondern der Arzt." (Niederländisches Parlament 1637)
nasenbart
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 207


View Profile
February 15, 2017, 04:10:20 PM
 #53976

Das ist eure freie Entscheidung. Wenn ihr eine reine Wertanlage wollte, könnt ihr eine reine Wertanlage bekommen (falls alle mitmachen).

Ich glaube es ist ein Trugschluss (oder eine falsche Hoffnung), daß Bitcoin als "reine Wertanlage" funktionieren kann.


Wann hast du das letzte mal im Aldi mit Gold bezahlt? Und doch dient es als "reine Wertanlage"...

Bitcoin ist aber nicht Gold. Fehlen zig tausend Jahre Tradition, teilweise auch als Geld, teilweise bloss als Wertanlage.

Davon auszugehen daß Bitcoin so wird wie Gold (ohne eine nennenswerte Payment-Funktionalität zu haben) ist ganz schön gewagt. Kannst du das plausibel argumentieren?

- Es wird von Millionen von Menschen akzeptiert
- Es hat Vorteile gegenüber Gold (wie z.B Lagerung, Vernetzung), aber auch Nachteile (z.B Aufrechterhaltung des Netzwerks, starke Volatilität)
- Eine Sache muss nicht tausend Jahre Tradition haben um gut zu sein
- Die Blockchaintechnik ist sehr wohl nennenswert und revolutionär

Finde es eher ganz schön gewagt auf solch einem hohen Niveau zu kommentieren obwohl diese Dinge klar auf der Hand liegen.



Millionen Menschen? Sollte man mal beweisen wieviele Leute Bitcoin wirklich nutzen für den Sinn für den es gemacht ist. Damit meine ich nicht vom Wallet in die Börsen und von der Börse ins Wallet zurück im tagestakt.

Blockchain ist nicht auf Bitcoin beschränkt, Bitcoin ist nur die erste Adaption, der erste erfolgreiche Versuch/Anlauf.

Ja aber die Leute nutzen genausowenig Gold als Zahlungsmittel, wenn nicht vielleicht sogar noch weniger Leute als Bitcoin das ist doch kein Argument.

Der Wert entsteht dadurch wieviel die Menschen bereit sind zu zahlen. Das ist überall übertragbar. Beim einkaufen, beim verkaufen. Je mehr Menschen eine Sache haben wollen, umso höher wird der Tauschwert bis zu einer Grenze getrieben. Und bei der Grenze wird verkauft. Beim Bitcoin wird eine Art Kettenreaktion in gang gesetzt. Da die Bitcoins momentan größtenteils als Spekulationsobjekt genutzt werden, wird der Wert durch die Nachfrage immer höher getrieben. Dabei werden sie gleichzeitig immer knapper wodurch der Wert noch höher steigt. Angeheizt wird das ganze von der wirtschaftlichen Lage in der wir heute leben mit den Vorteilen des Bitcoins als Wertanlage, wodurch die Spirale angetrieben wird. Dadurch sind die Menschen auch bereit hohe Summen in diese Spirale einzuzahlen, was dann den Wert wieder noch höher ansteigen lässt. Momentan sind wir bei 960 Euro. Die Leute haben Angst mehr einzuzahlen, weil sie befürchten durch einen erneuten Kursabfall Verluste zu machen. Da kann es ein wenig problematisch werden, über die Tausend zu kommen, zumal es welche geben wird die aus Unsicherheit verkaufen werden. Das wird dann wohl den Wert ausmachen. Ich denke die Leute sind nicht bereit mehr als vierstellige Beträge für eine virtuelle Währung auszugeben. Da muss schon was passieren. Wie gesagt die wirtschaftliche Lage is der Antrieb und mit der Wirtschaft gehts sowieso bergab.

Warte mal ab....wenn erst mal der Rausch beginnt, die Angst nicht dabei zu sein oder zu spät zu kommen. Die Medien helfen ja gerade kräftig nach, warum auch immer.
Mit der Wirtschaft geht es allerdings nicht bergab, das wirkt nur wegen der Globalisierung so.
schnib
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 268


View Profile
February 15, 2017, 04:11:56 PM
 #53977

Wenn btc massentauglich werden soll, dann muss man auch einfach mal mit btc ne Tasse Kaffee und ein Stück Kuchen bezahlen können, ohne dass man 50 cent oder wieviel an Transaktionsgebühren zahlen muss um die Rechnung zeitnah zu begleichen. Die letzten Transaktionen bei mir hatten eine fee von etwa 2 cent und waren geschlagene 5 Tage unterwegs.

Genau meine Meinung!!

Wie sieht es im bezug auf die Fees bei den Altcoins aus ? Von den hab ich leider nicht wirklich Ahnung.


Da wird es Lösungen geben.
Ob die nun Segwit oder BU heißt ist doch total egal.

Ich bin persönlich für ein sicheren Ground Layer, also Bitcoin so vom Prinzip wie er jetzt ist und Sidechains.
Die Sidechains für dein Kaffee sind instant und sicher genug und dein Haus kannst du ja immer noch direkt über die Bitcoin Blockchain bezahlen.

Mario241077
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1302

ORB has a good chance to grow.


View Profile
February 15, 2017, 04:22:23 PM
 #53978

Wie war das? Lesen, ich schreib es hier schon lang
Wollte ja einer wahr haben

"Wenn du deinen Feind nicht besiegen kannst..."

https://bitcoinblog.de/2017/02/15/die-drei-groessten-banken-japans-investieren-in-bitcoin-boerse/

Dazu
http://finance.yahoo.com/news/why-bitcoin-will-surge-to-25000-142402299.html

Trump
http://www.zerohedge.com/news/2017-02-13/what-will-trump-do-about-central-bank-cartel

Und zur EU
http://www.zerohedge.com/news/2017-02-15/nigel-farage-warns-european-parliament-youre-bigger-shock-2017

Are you a part of the ORB Community or want to be it, then gives your vote! here!! One of the first 30 currencys in the World is Orbitcoin DEV Forum - don't forget free ORB's are here ORB Faucet, tell your friend's - With PoW (without Asic's)/PoS Hybrid-System everyone can mine ORB with general purpose pc-hardware. The PoS (Proof of Stake) generation features very low energy consumption. Green Stake over PoS
mezzomix
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1876


View Profile
February 15, 2017, 04:23:14 PM
 #53979

... hätte ich lieber einen konkreten Nutzen: zensurfreien, möglichst breit zugänglichen Zugang zum on-chain Zahlungsverkehr.

Den hätte ich auch gerne. Zensurfrei bedeutet, jeder - und zwar wirklich jeder - muss einen eigenen Knoten betreiben können. Damit ist ein breiter Zugang zu (fast) kostenlosen On-Chain Micro-Transactions völlig ausgeschlossen. Es führt also kein Weg an einem zweiten (oder sogar dritten) Layer vorbei, will man einen zensurfreien und breiten Zugang zu einem freien Zahlungsmittel gewährleisten.

Alternativ kann man einem Zahlungsdienstleister absolutes Vertrauen entgegenbringen und sich völlig in seine Hand begeben. Allerdings gibt es dafür bereits Paypal und Banken - dafür braucht es kein Bitcoin System.
anks
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 280


IOTA, SONM, SHIFT


View Profile
February 15, 2017, 04:31:00 PM
 #53980

Das ist eure freie Entscheidung. Wenn ihr eine reine Wertanlage wollte, könnt ihr eine reine Wertanlage bekommen (falls alle mitmachen).

Ich glaube es ist ein Trugschluss (oder eine falsche Hoffnung), daß Bitcoin als "reine Wertanlage" funktionieren kann.


Wann hast du das letzte mal im Aldi mit Gold bezahlt? Und doch dient es als "reine Wertanlage"...

Bitcoin ist aber nicht Gold. Fehlen zig tausend Jahre Tradition, teilweise auch als Geld, teilweise bloss als Wertanlage.

Davon auszugehen daß Bitcoin so wird wie Gold (ohne eine nennenswerte Payment-Funktionalität zu haben) ist ganz schön gewagt. Kannst du das plausibel argumentieren?

- Es wird von Millionen von Menschen akzeptiert
- Es hat Vorteile gegenüber Gold (wie z.B Lagerung, Vernetzung), aber auch Nachteile (z.B Aufrechterhaltung des Netzwerks, starke Volatilität)
- Eine Sache muss nicht tausend Jahre Tradition haben um gut zu sein
- Die Blockchaintechnik ist sehr wohl nennenswert und revolutionär

Finde es eher ganz schön gewagt auf solch einem hohen Niveau zu kommentieren obwohl diese Dinge klar auf der Hand liegen.



Millionen Menschen? Sollte man mal beweisen wieviele Leute Bitcoin wirklich nutzen für den Sinn für den es gemacht ist. Damit meine ich nicht vom Wallet in die Börsen und von der Börse ins Wallet zurück im tagestakt.

Blockchain ist nicht auf Bitcoin beschränkt, Bitcoin ist nur die erste Adaption, der erste erfolgreiche Versuch/Anlauf.

Ja aber die Leute nutzen genausowenig Gold als Zahlungsmittel, wenn nicht vielleicht sogar noch weniger Leute als Bitcoin das ist doch kein Argument.

Der Wert entsteht dadurch wieviel die Menschen bereit sind zu zahlen. Das ist überall übertragbar. Beim einkaufen, beim verkaufen. Je mehr Menschen eine Sache haben wollen, umso höher wird der Tauschwert bis zu einer Grenze getrieben. Und bei der Grenze wird verkauft. Beim Bitcoin wird eine Art Kettenreaktion in gang gesetzt. Da die Bitcoins momentan größtenteils als Spekulationsobjekt genutzt werden, wird der Wert durch die Nachfrage immer höher getrieben. Dabei werden sie gleichzeitig immer knapper wodurch der Wert noch höher steigt. Angeheizt wird das ganze von der wirtschaftlichen Lage in der wir heute leben mit den Vorteilen des Bitcoins als Wertanlage, wodurch die Spirale angetrieben wird. Dadurch sind die Menschen auch bereit hohe Summen in diese Spirale einzuzahlen, was dann den Wert wieder noch höher ansteigen lässt. Momentan sind wir bei 960 Euro. Die Leute haben Angst mehr einzuzahlen, weil sie befürchten durch einen erneuten Kursabfall Verluste zu machen. Da kann es ein wenig problematisch werden, über die Tausend zu kommen, zumal es welche geben wird die aus Unsicherheit verkaufen werden. Das wird dann wohl den Wert ausmachen. Ich denke die Leute sind nicht bereit mehr als vierstellige Beträge für eine virtuelle Währung auszugeben. Da muss schon was passieren. Wie gesagt die wirtschaftliche Lage is der Antrieb und mit der Wirtschaft gehts sowieso bergab.

Warte mal ab....wenn erst mal der Rausch beginnt, die Angst nicht dabei zu sein oder zu spät zu kommen. Die Medien helfen ja gerade kräftig nach, warum auch immer.
Mit der Wirtschaft geht es allerdings nicht bergab, das wirkt nur wegen der Globalisierung so.

Den Umständen betrachtet hast du schon recht. Dem Euro geht es sehr gut im Vergleich zum Dollar oder anderen Währungen.
Aber oberflächlich betrachtet finde ich schon, dass es mit der Wirtschaft bergab geht. Inflationsmäßig gesehen als gesamtes + die Finanzkrise und die politischen Umstände. Ist euch aufgefallen, dass es nach der Trump Geschichte einen ordentlichen Schwung mit dem BTC gab? Auch erst ab diesem Zeitpunkt habe ich mir überlegt Bitcoins anzuschaffen und habs nicht bereut Smiley

Join the SHIFT chat
https://shiftnrg.ryver.com
Pages: « 1 ... 2649 2650 2651 2652 2653 2654 2655 2656 2657 2658 2659 2660 2661 2662 2663 2664 2665 2666 2667 2668 2669 2670 2671 2672 2673 2674 2675 2676 2677 2678 2679 2680 2681 2682 2683 2684 2685 2686 2687 2688 2689 2690 2691 2692 2693 2694 2695 2696 2697 2698 [2699] 2700 2701 2702 2703 2704 2705 2706 2707 2708 2709 2710 2711 2712 2713 2714 2715 2716 2717 2718 2719 2720 2721 2722 2723 2724 2725 2726 2727 2728 2729 2730 2731 2732 2733 2734 2735 2736 2737 2738 2739 2740 2741 2742 2743 2744 2745 2746 2747 2748 2749 ... 3171 »
  Print  
 
Jump to:  

Sponsored by , a Bitcoin-accepting VPN.
Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2006-2009, Simple Machines Valid XHTML 1.0! Valid CSS!