Bitcoin Forum
December 11, 2016, 02:15:52 PM *
News: Latest stable version of Bitcoin Core: 0.13.1  [Torrent].
 
   Home   Help Search Donate Login Register  
Pages: « 1 ... 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 [158] 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 208 ... 2501 »
  Print  
Author Topic: Der Aktuelle Kursverlauf  (Read 3539719 times)
BeeCoin
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 308


View Profile
May 28, 2013, 05:57:47 PM
 #3141

Mark Zuckerberg und Bitcoin in einem Satz?
Wie heisst es so schön: das beflügelt die Fantasie der Anleger... Wink

Aber mal im Ernst: der gute Mann könnte im Prinzip auf Facebook-Basis sein eigenes Ripple-Netzwerk auf Bitcoin-Basis bauen...
Gibt es denn "ernsthafte Gerüchte" zu Zuckerberg+Bitcoin?
1481465752
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1481465752

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1481465752
Reply with quote  #2

1481465752
Report to moderator
1481465752
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1481465752

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1481465752
Reply with quote  #2

1481465752
Report to moderator
1481465752
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1481465752

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1481465752
Reply with quote  #2

1481465752
Report to moderator
The grue lurks in the darkest places of the earth. Its favorite diet is adventurers, but its insatiable appetite is tempered by its fear of light. No grue has ever been seen by the light of day, and few have survived its fearsome jaws to tell the tale.
Advertised sites are not endorsed by the Bitcoin Forum. They may be unsafe, untrustworthy, or illegal in your jurisdiction. Advertise here.
1481465752
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1481465752

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1481465752
Reply with quote  #2

1481465752
Report to moderator
1481465752
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1481465752

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1481465752
Reply with quote  #2

1481465752
Report to moderator
1481465752
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1481465752

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1481465752
Reply with quote  #2

1481465752
Report to moderator
klaus
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1652



View Profile
May 28, 2013, 06:30:18 PM
 #3142


Kann auch sein das das so eine Testosteron Sache ist, wegen der Winklevoss Zwillinge.

bitmessage:BM-2D9c1oAbkVo96zDhTZ2jV6RXzQ9VG3A6f1​
threema:HXUAMT96
candoo
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 602


Vertrau in Gott


View Profile
May 28, 2013, 06:52:07 PM
 #3143

Kann aber natürlich auch seien, dass die ganze Geschichte nicht stimmt :p

Wäre natürlich sehr intelligent von Mark. Zuerst so viele Bitcoin kaufen wie möglich. Anschließend Bitcoin extrem auf Facebook hypen/als facebook währung einführen.

Anschließend Profit entnehmen, durch den bitcoin Hype.

Einer trage des andern Last, so werdet ihr das Gesetz Christi erfüllen.
Akka
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1064



View Profile
May 28, 2013, 06:58:42 PM
 #3144

Wäre natürlich sehr intelligent von Mark. Zuerst so viele Bitcoin kaufen wie möglich. Anschließend Bitcoin extrem auf Facebook hypen/als facebook währung einführen.

Anschließend Profit entnehmen, durch den bitcoin Hype.


Ja, weil sich das auch so für ihn lohnen würde, deshalb eine neue Währung in seiner CashCow einzuführen und ersthafte Probleme mit seinen Funktionierenden Business zu bekommen.

Kann aber natürlich auch seien, dass die ganze Geschichte nicht stimmt :p

Wohl eher einfach nur das.

All previous versions of currency will no longer be supported as of this update
OhShei8e
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1078



View Profile
May 28, 2013, 08:39:15 PM
 #3145

gibt schon wieder good news, bzw. ein Gerücht:
Mark Zuckerberg ist mit seiner Frau in Budapest.

Wieso Ungarn?

Er war in Österreich. Touristenmäßig macht Ungarn da Sinn, aber Bitcoin? Welche Börse oder was auch immer ist denn in Ungarn?

Erst Winkelvoss und Dotcom und nun auch noch Zuckerberg persönlich? Da fehlt dann ja nur noch Larry Ellison, um das Arschloch Quintett zu komplettieren. So gesehen würde dann auch Ungarn mit seiner rechtslastigen Regierung ganz gut passen. Nur seine asiatisch aussehende Frau sollte Zuckerberg nicht in alle Landesteile ausführen, schon gar nicht als Jude. Sehr traurig aber leider auch sehr wahr.

candoo
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 602


Vertrau in Gott


View Profile
May 28, 2013, 08:40:57 PM
 #3146

gibt schon wieder good news, bzw. ein Gerücht:
Mark Zuckerberg ist mit seiner Frau in Budapest.

Wieso Ungarn?

Er war in Österreich. Touristenmäßig macht Ungarn da Sinn, aber Bitcoin? Welche Börse oder was auch immer ist denn in Ungarn?

Erst Winkelvoss und Dotcom und nun auch noch Zuckerberg persönlich? Da fehlt dann ja nur noch Larry Ellison, um das Arschloch Quintett zu komplettieren. So gesehen würde dann auch Ungarn mit seiner rechtslastigen Regierung ganz gut passen. Nur seine asiatisch aussehende Frau sollte Zuckerberg nicht in alle Landesteile ausführen, schon gar nicht als Jude. Sehr traurig aber leider auch sehr wahr.

Sorry aber ungarn ist kein drittes Welt Land.

 Siehst du im hintergrund das Taxi? (nagelneuer Mercedes) Die sind dort nicht alle arm!

Und glaub mir in Ungarn gibt es reichlich Ausländer!

Einer trage des andern Last, so werdet ihr das Gesetz Christi erfüllen.
OhShei8e
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1078



View Profile
May 28, 2013, 08:46:13 PM
 #3147

Sorry aber ungarn ist kein drittes Welt Land.

 Siehst du im hintergrund das Taxi? (nagelneuer Mercedes) Die sind dort nicht alle arm!

Und glaub mir in Ungarn gibt es reichlich Ausländer!

Ich hätte halt auf Slowenien getippt, wegen Bitstamp. Aber letztlich kennen wird die Hintergründe nicht. Wer weiß, was das zu bedeuten hat. Bald minen die Leute nur noch FacebookCoins. 

klaus
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1652



View Profile
May 28, 2013, 08:49:12 PM
 #3148

Da fehlt dann ja nur noch Larry Ellison, um das Arschloch Quintett zu komplettieren.

Wie geil ist das denn !!!
Absolut meine Meinung. Klasse.

Danke OhShei8e. Made my Day! Musste laut lachen !

Ellison ist sicher auf seinem scheiß Segelboot.

bitmessage:BM-2D9c1oAbkVo96zDhTZ2jV6RXzQ9VG3A6f1​
threema:HXUAMT96
OhShei8e
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1078



View Profile
May 28, 2013, 09:16:24 PM
 #3149


Ohschei8e 1+

Sehe ich genauso mit dem Spatz in der Hand.

Muss mich korrigieren, war wohl doch nicht so sondern ein Insider der die okpay Geschichte vorher wusste.

Könnte sein, aber warum hat es dann keine Reaktion bei dem Liberty Reserve Shut Down gegeben? Ich selbst habs nie genutzt, würde aber vermuten, dass LR wesentlich stärker in Bitcoin involviert war als OkayPay. Mal ganz davon abgesehen, dass vieles was man LR vorwirft in etwas abgeschwächter Form auch auf Mt Gox und andere Exchanges zutrifft.

Nun ja, vielleicht ist es so wie an der Börse. Manchmal lösen (scheinbare) Kleinigkeiten eine Panik aus, wohingegen große Klopper mit einem Achselzucken weggesteckt werden.

timfah
Newbie
*
Offline Offline

Activity: 17



View Profile
May 28, 2013, 09:29:30 PM
 #3150

Man darf auch nicht vergessen wie lange LR für die Blackhat-Szene da war, ohne Schaden zu nehmen.
Der Zeitpunkt ist schon extrem passend.

Zu LR auf Spiegel.de (http://www.spiegel.de/wirtschaft/liberty-reserve-us-justiz-ermittelt-in-gigantischem-geldwaescheskandal-a-902442.html):

"...über sein Online-Bezahlsystem sechs Milliarden Dollar illegal in den Wirtschaftskreislauf eingeschleust zu haben."
Und wenn man sich anschaut, dass die großen Public wie auch Non-Public Blackhat/Fraud-Boards alle gerade auf Bitcoins umsteigen, kommt da ganz schön was auf uns zu.

Die Zahlungsmethoden in der Szene waren größtenteils LR, ukash und bei größeren Sachen WU.
-LR: ist weg.
-ukash: führt immer mehr Methoden gegen Geldwäsche ein.
-WU hat eher nen anderen Anwender Kreis (größere Summen).

Also in den nächsten Wochen werden da einige Millionen Dollar in Bitcoins investiert werden.

1HLGwjygVBiUrA4rW3dKn4RN1reUGwXZHj
g83
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 434



View Profile WWW
May 28, 2013, 09:33:33 PM
 #3151

 Grin Gerüchte find ich immer klasse. Zuckerberg hat was von bitcoin gesagt ...

Hat nicht bill gates letztens auch was von bitcoins gesagt ? Oder war es bill clinton ?

Naja egal ich bin mir sicher irgend ein bill hat bestimmt was gesagt

kneim
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1498


View Profile
May 28, 2013, 09:42:06 PM
 #3152

Der versteht ja was von Geld, also würde ich an seiner Stelle den Zuckercoin erstellen (lassen) und ordentlich preminen, dann promoten. Geld, Geld, Geld, ...

funkenschuster
Member
**
Offline Offline

Activity: 79


View Profile
May 28, 2013, 09:54:58 PM
 #3153


Sorry aber ungarn ist kein drittes Welt Land.

 Siehst du im hintergrund das Taxi? (nagelneuer Mercedes) Die sind dort nicht alle arm!

Und glaub mir in Ungarn gibt es reichlich Ausländer!

Mindestens 4 Jahre alt ist für dich noch nagelneu? Solche Beschönigungen findet man noch nicht mal auf ebay Wink
Xer0
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 826


°^°


View Profile
May 28, 2013, 11:17:13 PM
 #3154

Und wenn man sich anschaut, dass die großen Public wie auch Non-Public Blackhat/Fraud-Boards alle gerade auf Bitcoins umsteigen, kommt da ganz schön was auf uns zu.
Quelle?
pub Boards gibts doch seit c*rd*rs.cc nicht mehr und an die nonpub kommt kein normalsterblicher ran...
OhShei8e
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1078



View Profile
May 28, 2013, 11:40:12 PM
 #3155

Die Zahlungsmethoden in der Szene waren größtenteils LR, ukash und bei größeren Sachen WU.
-LR: ist weg.
-ukash: führt immer mehr Methoden gegen Geldwäsche ein.
-WU hat eher nen anderen Anwender Kreis (größere Summen).

Finde ich eher beunruhigend. Ist keine gute Entwicklung. Hilft langfristig absolut nicht. Gox und Co sollten mehr tun, um solche Leute von ihren Diensten fern zu halten, sonst ergeht es ihnen irgendwann wie LR. Ich meine, Bitcoin ist viel mehr als LR und andere digitalen Pseudowährungen. Ich sehe damit Geschäftsprozesse, die weit außerhalb krimineller Machenschaften liegen. Es wäre tragisch, wenn das Projekt dadurch zurück geworfen würde. Bitcoin selbst ist transparent, aber über Gox und Co. hat man mittels gefakter Accounts diverse Möglichkeiten der Verschleierung. Ich wünsche mir auch, dass uns Gox erhalten bleibt. Zum jetzigen Zeitpunkt ist der Dienst unverzichtbar.

Manna
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 158


View Profile
May 29, 2013, 10:37:28 AM
 #3156

Die Zahlungsmethoden in der Szene waren größtenteils LR, ukash und bei größeren Sachen WU.
-LR: ist weg.
-ukash: führt immer mehr Methoden gegen Geldwäsche ein.
-WU hat eher nen anderen Anwender Kreis (größere Summen).

Finde ich eher beunruhigend. Ist keine gute Entwicklung. Hilft langfristig absolut nicht. Gox und Co sollten mehr tun, um solche Leute von ihren Diensten fern zu halten, sonst ergeht es ihnen irgendwann wie LR. Ich meine, Bitcoin ist viel mehr als LR und andere digitalen Pseudowährungen. Ich sehe damit Geschäftsprozesse, die weit außerhalb krimineller Machenschaften liegen. Es wäre tragisch, wenn das Projekt dadurch zurück geworfen würde. Bitcoin selbst ist transparent, aber über Gox und Co. hat man mittels gefakter Accounts diverse Möglichkeiten der Verschleierung. Ich wünsche mir auch, dass uns Gox erhalten bleibt. Zum jetzigen Zeitpunkt ist der Dienst unverzichtbar.

Wenn man bedenkt, dass LR einen Umsatz von 6 Milliarden Dollar hatte ist das schon eine schöne Summe. Ukash und WU haben von LR profitiert, weil bei den Exchangern beide als Zahlungsmethode angenommen wurden. Somit muss auch WU langfristig mit einem Einbruch rechnen, obwohl die auf eher größere Summen spezialisiert sind, doch Geldsendungen ab 100 EUR werden dort auch oft ausgeführt. Deswegen denkt auch Western Union an eine Einführung des Bitcoins als Zahlungsmethode.

Beunruhigend ist die Sache auf den ersten Blick, wenn man mehr nachdenkt nicht. Bei LR hat der Besitzer extrem von der zentralen virtuellen Währung profitiert, er konnte die Geldmenge steuern. Bei Bitcoin profitieren eigentlich alle Besitzer mehr oder weniger, keiner kann die Geldmenge regulieren. Das seh ich als Pluspunkt, dass das Goverment der USA  Bitcoin nicht generell verbieten wird. Börsen können geschlossen werden, aber nur weil diese sich nicht an die Finanzregulationsbestimmungen halten. Bitcoin unterliegt den gleichen Regeln wie der Dollar, ist somit als Devise eingestuft. Liberty Reserve hat diesen Status NIE erreicht, trotzdem hat diese Währung mehr als 6,5 Jahre existiert.

Ein weiterer Punkt ist, dass der Bitcoin-Kurs sehr volatil ist, für Nutzer von LR eher kontraproduktiv, der Wert des LR blieb nahezu gleich, kam halt auf den Exchanger drauf an.
600watt
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1316


View Profile
May 29, 2013, 11:42:34 AM
 #3157

Die Zahlungsmethoden in der Szene waren größtenteils LR, ukash und bei größeren Sachen WU.
-LR: ist weg.
-ukash: führt immer mehr Methoden gegen Geldwäsche ein.
-WU hat eher nen anderen Anwender Kreis (größere Summen).

Finde ich eher beunruhigend. Ist keine gute Entwicklung. Hilft langfristig absolut nicht. Gox und Co sollten mehr tun, um solche Leute von ihren Diensten fern zu halten, sonst ergeht es ihnen irgendwann wie LR. Ich meine, Bitcoin ist viel mehr als LR und andere digitalen Pseudowährungen. Ich sehe damit Geschäftsprozesse, die weit außerhalb krimineller Machenschaften liegen. Es wäre tragisch, wenn das Projekt dadurch zurück geworfen würde. Bitcoin selbst ist transparent, aber über Gox und Co. hat man mittels gefakter Accounts diverse Möglichkeiten der Verschleierung. Ich wünsche mir auch, dass uns Gox erhalten bleibt. Zum jetzigen Zeitpunkt ist der Dienst unverzichtbar.

Wenn man bedenkt, dass LR einen Umsatz von 6 Milliarden Dollar hatte ist das schon eine schöne Summe. Ukash und WU haben von LR profitiert, weil bei den Exchangern beide als Zahlungsmethode angenommen wurden. Somit muss auch WU langfristig mit einem Einbruch rechnen, obwohl die auf eher größere Summen spezialisiert sind, doch Geldsendungen ab 100 EUR werden dort auch oft ausgeführt. Deswegen denkt auch Western Union an eine Einführung des Bitcoins als Zahlungsmethode.

Beunruhigend ist die Sache auf den ersten Blick, wenn man mehr nachdenkt nicht. Bei LR hat der Besitzer extrem von der zentralen virtuellen Währung profitiert, er konnte die Geldmenge steuern. Bei Bitcoin profitieren eigentlich alle Besitzer mehr oder weniger, keiner kann die Geldmenge regulieren. Das seh ich als Pluspunkt, dass das Goverment der USA  Bitcoin nicht generell verbieten wird. Börsen können geschlossen werden, aber nur weil diese sich nicht an die Finanzregulationsbestimmungen halten. Bitcoin unterliegt den gleichen Regeln wie der Dollar, ist somit als Devise eingestuft. Liberty Reserve hat diesen Status NIE erreicht, trotzdem hat diese Währung mehr als 6,5 Jahre existiert.

Ein weiterer Punkt ist, dass der Bitcoin-Kurs sehr volatil ist, für Nutzer von LR eher kontraproduktiv, der Wert des LR blieb nahezu gleich, kam halt auf den Exchanger drauf an.


ich finde der LR bust ist schon ein problem. irgendwelche hohen us-beamten haben gerade den karriere jackpot ihre lebens gezogen. beförderung, lobhudelei in der presse, schulterklopfen der kollegen. DAS MACHT HUNGER AUF MEHR. sobald die LR guys abgeurteilt sind, werden diese leute ihr nächstes ziel anvisieren. "ja aber bitcoin lässt sich ja garnicht verbieten, ist doch dezentral"   na klar, dann schliessen sie einfach alle börsen. wenn die feds was wollen, kriegen sie es IMMER. wenn sie bitcoin pulverisieren dann sind die meriten sogar noch größer, denn alle dachten, dass sei nicht möglich. 
Mowobyte
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 220


View Profile
May 29, 2013, 12:10:49 PM
 #3158

ich finde der LR bust ist schon ein problem. irgendwelche hohen us-beamten haben gerade den karriere jackpot ihre lebens gezogen. beförderung, lobhudelei in der presse, schulterklopfen der kollegen. DAS MACHT HUNGER AUF MEHR. sobald die LR guys abgeurteilt sind, werden diese leute ihr nächstes ziel anvisieren. "ja aber bitcoin lässt sich ja garnicht verbieten, ist doch dezentral"   na klar, dann schliessen sie einfach alle börsen. wenn die feds was wollen, kriegen sie es IMMER. wenn sie bitcoin pulverisieren dann sind die meriten sogar noch größer, denn alle dachten, dass sei nicht möglich.  

Selbst wenn dieses Ziel in Angriff genommen wird, hat der Bitcoin noch einige Jahre Zeit. Ich finde erschreckend was für Personen mit was für einer Vorgeschichte in dem LR-Fall involviert sind und es trotzdem 6,5 Jahre gedauert hat bis das ganze System ausgehebelt wurde.
Ja, man kann die Exchanges dicht machen, aber es können auch immer wieder neue Exchanges entstehen und dort weiter machen wo die letzte versagt hat. Das hilft vielleicht nicht der Massentauglichkeit und der Akzeptanz des Bitcoins, aber totzukriegen ist er nicht mehr.
Dafür muss man es aber estmal schaffen den Bitcoin und die Exchanges zu kriminalisieren und rechtlich belangbar zu machen. Auch der B24-Fall ist da sehr entscheidend und richtungsweisend, da Simon ja anscheinend die Sache wirklich ausfechten will.

Nachtrag: Was ich eigentlich sagen wollte, mal schauen ob das Handelsvolumen in den nächsten Tagen/Wochen wieder zunimmt. Man wird sich dann zusammenreimen können welche Gelder da in den Bitcoin fließen.

2. Nachtrag: Ist die LR-Geschichte für die normale Welt so belanglos, dass sie inzwischen schon wieder von der SPON-Titelseite verschwunden ist?!

Beim Bitcoin ist keine Übertreibung übertrieben genug.
f4tal1ty
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 546


View Profile
May 29, 2013, 01:38:42 PM
 #3159

Bei N-TV kam die Geschichte auch in den Fernsehnachrichten.

http://www.n-tv.de/wirtschaft/Geldwaeschering-der-Superlative-aufgedeckt-article10729031.html
BeeCoin
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 308


View Profile
May 29, 2013, 05:19:58 PM
 #3160

Also DAS nenne ich Publicity:
http://www.spiegel.de/netzwelt/netzpolitik/online-waehrung-warum-bitcoin-liberty-reserve-ersetzen-koennte-a-902496.html
Pages: « 1 ... 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 [158] 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 208 ... 2501 »
  Print  
 
Jump to:  

Sponsored by , a Bitcoin-accepting VPN.
Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2006-2009, Simple Machines Valid XHTML 1.0! Valid CSS!