Bitcoin Forum
August 18, 2019, 04:08:40 AM *
News: Latest Bitcoin Core release: 0.18.0 [Torrent] (New!)
 
   Home   Help Search Login Register More  
Pages: « 1 ... 3416 3417 3418 3419 3420 3421 3422 3423 3424 3425 3426 3427 3428 3429 3430 3431 3432 3433 3434 3435 3436 3437 3438 3439 3440 3441 3442 3443 3444 3445 3446 3447 3448 3449 3450 3451 3452 3453 3454 3455 3456 3457 3458 3459 3460 3461 3462 3463 3464 3465 [3466] 3467 3468 3469 3470 3471 3472 3473 3474 3475 3476 3477 3478 3479 3480 3481 3482 3483 3484 3485 3486 3487 3488 3489 3490 3491 3492 3493 3494 3495 3496 3497 3498 3499 3500 3501 3502 3503 3504 3505 3506 3507 3508 3509 3510 3511 3512 3513 3514 3515 3516 ... 4330 »
  Print  
Author Topic: Der Aktuelle Kursverlauf  (Read 5419884 times)
sofu
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1876
Merit: 1084

Degenerate Crypto Gambler


View Profile
January 09, 2018, 08:17:39 PM
 #69301



Ich habe 2010 mit BTC angefangen, weil ich die Idee und die Technologie dahinter für gut befunden habe, aber was mittlerweise daraus geworden ist lässt mich doch stark zweifeln. Wie es jemand einige Post voher beschrieben hat, dauern Änderungen beim BTC lange, weil hier viele Menschen unter einen Hut gebracht werden müssen. Bei ETH wird auf Knopfdruck geforkt. Dass hier mit Tokens gespielt wird, die angeblich 10 Euro und mehr wert sind, obwohl wirklich gar nichts dahinter steht interessiert niemanden. Es geht nur um das beschissene Geld und eigentlich sind wir doch hier, weil FIAT Scheiße ist, oder?


Das Eine schließt doch das Andere nicht aus. Wenn mehr und mehr Leute denken, dass FIAT schlecht ist und mehr Geld in BTCs umwandeln, dann steigt halt der Kurs. Steigende Kurse locken automatisch die Masse an.

Denke die BTC Entwickler machen einen guten Job, außer dass man verpasst hat BTC Anon-Features zu geben und es damit für jeden sicher nutzbar zu machen. Dinge wie Lightning dauern halt. Da muss man einfach etwas Geduld haben.

1566101320
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1566101320

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1566101320
Reply with quote  #2

1566101320
Report to moderator
1566101320
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1566101320

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1566101320
Reply with quote  #2

1566101320
Report to moderator
Advertised sites are not endorsed by the Bitcoin Forum. They may be unsafe, untrustworthy, or illegal in your jurisdiction. Advertise here.
BlackFlag
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 874
Merit: 511



View Profile
January 09, 2018, 08:29:56 PM
 #69302

sehe uns nicht in einer BTC Bubble, vielmehr in einer Kryptoblase wobei BTC gestärkt rausgehen kann... (LN vorausgesetzt)
man beachte nur mal die gesamt Marketcap, die steigt gerade täglich um ca 30Mrd, soviel hatten wir vor nen Jahr insgesamt nicht.
denke der Shitcoinmarkt läuft auf ein Blutbad zu...
wo das ganze Geld dann hingeht überlass ich eurer Fantasie

https://coinmarketcap.com/charts/

...
bitcoinminer42
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1638
Merit: 1156


notorious shrimp!


View Profile WWW
January 09, 2018, 08:34:13 PM
 #69303

wo das ganze Geld dann hingeht überlass ich eurer Fantasie

DentaCoin!  Grin

BlackFlag
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 874
Merit: 511



View Profile
January 09, 2018, 08:38:30 PM
 #69304

wo das ganze Geld dann hingeht überlass ich eurer Fantasie

DentaCoin!  Grin

lustigerweise habe ich in den Zahnarztcoin bisschen wechselgeld(<100$) investiert und am Höchststand gedumped, eben da ich in sowas keine zukunft sehe.
genau das meine ich damit, irgenwelche shitcoins werden gehyped und bis aufs geht nicht mehr gepumpt...

edit: möchte nicht wissen wieviele Bagholder am ende übrigbleiben...

...
lolhonk2
Member
**
Offline Offline

Activity: 344
Merit: 15


View Profile
January 09, 2018, 09:40:37 PM
 #69305

sehe uns nicht in einer BTC Bubble, vielmehr in einer Kryptoblase wobei BTC gestärkt rausgehen kann... (LN vorausgesetzt)
man beachte nur mal die gesamt Marketcap, die steigt gerade täglich um ca 30Mrd, soviel hatten wir vor nen Jahr insgesamt nicht.
denke der Shitcoinmarkt läuft auf ein Blutbad zu...
wo das ganze Geld dann hingeht überlass ich eurer Fantasie

https://coinmarketcap.com/charts/


Bitte boykottiert diesen Saftladen. Seit deren Marktmanipulation nutze ich nur noch:

www.Livecoinwatch.com
BlackFlag
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 874
Merit: 511



View Profile
January 09, 2018, 09:46:54 PM
 #69306

sehe uns nicht in einer BTC Bubble, vielmehr in einer Kryptoblase wobei BTC gestärkt rausgehen kann... (LN vorausgesetzt)
man beachte nur mal die gesamt Marketcap, die steigt gerade täglich um ca 30Mrd, soviel hatten wir vor nen Jahr insgesamt nicht.
denke der Shitcoinmarkt läuft auf ein Blutbad zu...
wo das ganze Geld dann hingeht überlass ich eurer Fantasie

https://coinmarketcap.com/charts/


Bitte boykottiert diesen Saftladen. Seit deren Marktmanipulation nutze ich nur noch:

www.Livecoinwatch.com

Naja, da Fehlen aber viele Börsen, z.B. bei IOTA... weiß jetzt nicht was besser ist.

...
blacksky
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 175
Merit: 100



View Profile
January 10, 2018, 12:24:22 AM
Last edit: January 10, 2018, 12:37:52 AM by blacksky
 #69307

Ich habe 2010 mit BTC angefangen, weil ich die Idee und die Technologie dahinter für gut befunden habe, aber was mittlerweise daraus geworden ist lässt mich doch stark zweifeln. Wie es jemand einige Post voher beschrieben hat, dauern Änderungen beim BTC lange, weil hier viele Menschen unter einen Hut gebracht werden müssen. Bei ETH wird auf Knopfdruck geforkt. Dass hier mit Tokens gespielt wird, die angeblich 10 Euro und mehr wert sind, obwohl wirklich gar nichts dahinter steht interessiert niemanden. Es geht nur um das beschissene Geld und eigentlich sind wir doch hier, weil FIAT Scheiße ist, oder?

Die Technologie hat sich doch nicht geändert. Es ist absolut logisch, dass ein paar gierige Fiat Zocker das System auch nutzen bzw. genutzt haben. Die wandern gerade zum Shitcoin-of-the-Day ab, was ich als positiv bewerte. Das bringt die Ruhe, um Bitcoin sorgfältig weiterzuentwickeln, ohne dass jede Woche eine neue Sau durchs Dorf getrieben wird.

Im übrigen unterscheide ich Bargeld vom Giralgeld. Bargeld hat durchaus im lokalen Umfeld ohne Technik einen sinnvollen Einsatzzweck, auch wenn mir die Kontrollstrukturen nicht gefallen. Giralgeld ist dagegen echter Dreck. Digitales Geld in der Hand und unter voller Kontrolle weniger privater Banker. Das wird nur aus Tradition und mittels Zwang/Gewalt eingesetzt. Sowas können nur die allerdümmsten Idioten gut finden.


Dann gibt's eigentlich nichts mehr hinzuzufügen. Ich könnte auch in Zirbenholz meinen Bäcker bezahlen, aber will halt nun mal €, daher bin ich als Kunde an seine Vorstellung von Tauschhandel gebunden  Roll Eyes


Mit deinem Bäcker könntest du dich vielleicht noch einigen. Das Entscheidende ist, der Staat, der das Gewaltmonopol besitzt, möchte von dir Steuern sehen. Und diese sind in Euro abzuführen, nicht in Bitcoin oder Zirbenholz.

▀     DeepOnion  |  TOR Integrated & Secured  [ Facebook  Telegram  Bitcointalk  Twitter  Youtube  Reddit ]     ▀
Your Anonymity Guaranteed  ★  Your Assets Secured by TOR  ★  Guard Your Privacy!   ❱❱❱ JOIN AIRDROP NOW!
▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬  File Authenticity Guaranteed by DeepVault  ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬
Bitcoinforeverybody
Member
**
Offline Offline

Activity: 476
Merit: 32


View Profile
January 10, 2018, 05:36:50 AM
 #69308

Ich glaube der Alt-Zocker Markt ist bald wieder reif fuer einen re-entry  Grin
Saxnot
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 350
Merit: 130


Taschen leer neue Blockchain her


View Profile
January 10, 2018, 06:47:26 AM
Last edit: January 10, 2018, 07:27:06 AM by Saxnot
 #69309

Ich habe 2010 mit BTC angefangen, weil ich die Idee und die Technologie dahinter für gut befunden habe, aber was mittlerweise daraus geworden ist lässt mich doch stark zweifeln. Wie es jemand einige Post voher beschrieben hat, dauern Änderungen beim BTC lange, weil hier viele Menschen unter einen Hut gebracht werden müssen. Bei ETH wird auf Knopfdruck geforkt. Dass hier mit Tokens gespielt wird, die angeblich 10 Euro und mehr wert sind, obwohl wirklich gar nichts dahinter steht interessiert niemanden. Es geht nur um das beschissene Geld und eigentlich sind wir doch hier, weil FIAT Scheiße ist, oder?

Die Technologie hat sich doch nicht geändert. Es ist absolut logisch, dass ein paar gierige Fiat Zocker das System auch nutzen bzw. genutzt haben. Die wandern gerade zum Shitcoin-of-the-Day ab, was ich als positiv bewerte. Das bringt die Ruhe, um Bitcoin sorgfältig weiterzuentwickeln, ohne dass jede Woche eine neue Sau durchs Dorf getrieben wird.

Im übrigen unterscheide ich Bargeld vom Giralgeld. Bargeld hat durchaus im lokalen Umfeld ohne Technik einen sinnvollen Einsatzzweck, auch wenn mir die Kontrollstrukturen nicht gefallen. Giralgeld ist dagegen echter Dreck. Digitales Geld in der Hand und unter voller Kontrolle weniger privater Banker. Das wird nur aus Tradition und mittels Zwang/Gewalt eingesetzt. Sowas können nur die allerdümmsten Idioten gut finden.


Dann gibt's eigentlich nichts mehr hinzuzufügen. Ich könnte auch in Zirbenholz meinen Bäcker bezahlen, aber will halt nun mal €, daher bin ich als Kunde an seine Vorstellung von Tauschhandel gebunden  Roll Eyes


Mit deinem Bäcker könntest du dich vielleicht noch einigen. Das Entscheidende ist, der Staat, der das Gewaltmonopol besitzt, möchte von dir Steuern sehen. Und diese sind in Euro abzuführen, nicht in Bitcoin oder Zirbenholz.
Und der Staat will wissen was du hast und wie viel. Damit er eben dich abschröpfen kann. 2013 waren nicht mal mehr rund 49Cent übrig, heut nur noch:

Vielleicht denken die sich ja bald eine zusätzliche CryptoCoinSteuer aus. Kein Wunder das Geiz ist Geil Mentalität herrscht und auf der anderen Seite die Leute händeringend Mittel suchen das verbliebene Geld irgendwie zu vermehren, man hat ja nicht mal die Hälfte zur Verfügung. Und da ist ja die gemachte Inflation ja noch nicht mal dabei wo den Leuten von den restlichen 45Cent noch mal die Kaufkraft genommen wird. Da kannste malochen bis in die Kiste.

mezzomix
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2324
Merit: 1181


View Profile
January 10, 2018, 07:41:54 AM
 #69310

Das Entscheidende ist, der Staat, der das Gewaltmonopol besitzt, ...

Richtig, das ist ein Problem. Vor allem:

Und diese sind in Euro abzuführen, nicht in Bitcoin oder Zirbenholz.

Falsch. Der Staat erzwingt dafür (entgegen seiner eigenen Gesetze) oft die Zahlung in Giralgeld. Wenn Du es nicht glauben magst, lese den Blog von Raimund Brichta oder versuche selbst, Steuern in Euro zu bezahlen.
Saxnot
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 350
Merit: 130


Taschen leer neue Blockchain her


View Profile
January 10, 2018, 07:53:30 AM
Last edit: January 10, 2018, 08:06:18 AM by Saxnot
 #69311

Das Entscheidende ist, der Staat, der das Gewaltmonopol besitzt, ...

Richtig, das ist ein Problem. Vor allem:

Und diese sind in Euro abzuführen, nicht in Bitcoin oder Zirbenholz.

Falsch. Der Staat erzwingt dafür (entgegen seiner eigenen Gesetze) oft die Zahlung in Giralgeld. Wenn Du es nicht glauben magst, lese den Blog von Raimund Brichta oder versuche selbst, Steuern in Euro zu bezahlen.
Das Giral-Geld nicht EUR ist vergessen bzw. verstehen die meisten nicht. Man sollte das noch anders nennen. Die Zahlen auf euren Bankkonten sind nur Zahlen in der Datenbank der betreffenden Bank mit dem Versprechen das sie es euch in Münzen und EUR Scheinen auszahlen könnten wenn sie wöllten. Kann auch ne Textdatei sein oder nen Zettel, mehr ist das nicht. Wenn der Zettel übrigens verloren geht, weiß die Bank nicht mal mehr was sie euch geben müsste.  Grin

Daher bin ich auch Bargeld-Fan, klar bin ich dann immer noch in gewissem Maße abhängig aber bei weitem nicht mehr so gravierend wie mit den Bankdatenbanken. Mit dem Bitcoin und Co ist man dann noch einen Schritt weniger abhängig bzw. verteilt die Abhängigkeit auf eine große Gemeinschaft und nicht mehr auf eine Person.

Zumindest sollte man auf dem Bankkonto nur so viel lagern wie man verlieren kann, ich hab da immer nur Geld für 2-3Monate drauf.

Z80
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 269
Merit: 128



View Profile
January 10, 2018, 10:23:19 AM
Last edit: May 28, 2019, 12:10:24 AM by Z80
 #69312

....
2013 waren nicht mal mehr rund 49Cent übrig, heut nur noch:
...Bild entfernt...
....
Leider stimmt die Rechnung nicht ganz. Hier ist nur der Arbeitnehmerbeitrag zur Kranken-,Pflege-, Arbeitslosen-, und Rentenversicherung eingerechnet.
In Wirklichkeit sind diese Beiträge aber doppelt so hoch. Es ist am Ende nämlich wurscht ob der Arbeitgeber die Hälfte dieser Beiträge abführt oder ob er das Geld auszahlt und man es selber abführt. Bruttolohn+Arbeitgeberanteil zur Soz.-Versicherung, das ist das was Eure Arbeitskraft den Arbeitgeber kostet, also Euer Lohn ist! Vielen ist das nicht bewust bis.. ja bis man mal freiwillig versichert ist. Dann bekommt man den Arbeitgeberanteil ausgezahlt und kommt dann in den Genuss den tatsächlichen Beitrag zu den Sozialkassen zu zahlen.
Im Grunde wird also die tatsächliche Höhe der Sozialversicherung vor dem normalen, pflichtversicherten Arbeitnehmer versteckt.. er sieht nur die Hälfte. Ich habs jetzt nicht gerechnet, aber ich denke das wir dann unter 30% ankommen was uns vom verdienten Euro bleibt...

Aber zum Kurs:
Wir waren gerade bei $13.400,-. Ich sehe seit 3 Tagen nen kontinuierlichen Abwärtstrend. In diesem Bereicht müssten doch langsam mal wichtige Linien liegen.. oder?

Es ist schwierig zu antworten wenn man die Frage nicht versteht...
Saxnot
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 350
Merit: 130


Taschen leer neue Blockchain her


View Profile
January 10, 2018, 11:19:43 AM
 #69313

@Z80 da haste recht, da ich auch zu den gehöre die eh alles selbst zahlen hatte ich das ganz vergessen. Da komme ich mit meinem anfänglich geschätzten 30% ja richtig bitter nahe.

Die Marketcap von BTC sinkt auf 33%, das schaut nich gut aus. Parallel dazu hatte ich gestern auch wieder einen kleinen Erkenntnisgewinn. Zwei meiner Bekannten denen ich immer mal von Cryptowährungen erzähle haben sich bei Twitter angemeldet um die Sache mit zu unterstützen. Als sie mir dann stolz ihre tweets präsentiert haben kam als hashtag #BitcoinCash zum Vorschein Wink Sollte man vielleicht im Auge behalten und nicht unterschätzen.

OT: Und die wichtigste Frage überhaupt. Warum grinst einen bei KuCoin ein Fuchs an und keine Kuh?  Grin

bitcoincidence
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 700
Merit: 292



View Profile
January 10, 2018, 11:46:41 AM
 #69314


Aber zum Kurs:
Wir waren gerade bei $13.400,-. Ich sehe seit 3 Tagen nen kontinuierlichen Abwärtstrend. In diesem Bereicht müssten doch langsam mal wichtige Linien liegen.. oder?
Bei mir liegt da eine Fibo bei 14.300 und im Moment sind wir nach meinen Linien wieder in einem Dreiecksende angelangt, dass vermutlich am besten nach oben verlassen werden sollte bzw. das eigentlich schon nach unten gerissen wurde aber dann wieder hochdrehte...whatever that means  Grin.
Die untere Linie ist bei mir diese an den Dips seit Dez. ausgerichtete Trendlinie die aufwärts strebt, aber heute auch schon kurz durchbrochen wurde.

Mein Bauchgefühl krummelt gerade etwas...die Euphorie scheint eh zum ETH-Kurs übergelaufen zu sein...im Moment haben wir auch einen heftigen Spread zwischen BTC und ETH

“I refuse to join any club that would have me as a member” G. Marx
ShadowBJ21
Jr. Member
*
Offline Offline

Activity: 82
Merit: 1


View Profile
January 10, 2018, 11:55:46 AM
 #69315

Mein Bauchgefühl krummelt gerade etwas...die Euphorie scheint eh zum ETH-Kurs übergelaufen zu sein...im Moment haben wir auch einen heftigen Spread zwischen BTC und ETH

Geht mir ähnlich. Klar freut mich der ETH (hab da auch einiges) aber es stellt sich auch die Frage wie lange geht das weiter und wo geht es hin.
Und beim BTC sind wir auf dem Weg zum Tiefstand von kurz vor Weihnachten ... und dann? Wieder hoch oder noch weiter runter?
bitcoincidence
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 700
Merit: 292



View Profile
January 10, 2018, 12:01:14 PM
 #69316

Mein Bauchgefühl krummelt gerade etwas...die Euphorie scheint eh zum ETH-Kurs übergelaufen zu sein...im Moment haben wir auch einen heftigen Spread zwischen BTC und ETH

Geht mir ähnlich. Klar freut mich der ETH (hab da auch einiges) aber es stellt sich auch die Frage wie lange geht das weiter und wo geht es hin.
Und beim BTC sind wir auf dem Weg zum Tiefstand von kurz vor Weihnachten ... und dann? Wieder hoch oder noch weiter runter?

...also wenn diese aktuelle "Ecke" hält sehe ich im grossen Bild auch wieder ein mögliches Hochschrauben auf 18.000 - da ist ja durchaus ein Muster erkennbar.
Aber ob dieses Muster nicht zu sehr von meiner Hoffnung gespeist wird, weiss ich auch nicht  Grin

“I refuse to join any club that would have me as a member” G. Marx
ShadowBJ21
Jr. Member
*
Offline Offline

Activity: 82
Merit: 1


View Profile
January 10, 2018, 12:19:37 PM
 #69317

Gibt es eigentlich Analysen wie stark BTC und ETH miteinander verbunden sind?

Alles es Ende Dezember runter ging hat ja auch der ETH Federn lassen müssen (wenn auch nicht so stark).
Aktuell scheint es so, dass die Schwäche des BTC den ETH erst recht beflügelt.

Heißt dass dann auch, dass der ETH wieder (zumindest eine Teil) abgibt wenn der BTC wieder steigt?

Oder entwickeln sich die beiden inzwischen so unabhängig voneinander, dass es kaum einen direkten Zusammenhang gibt?
curiosity81
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1778
Merit: 1059



View Profile
January 10, 2018, 12:24:20 PM
 #69318


          ▄▄██▄▄
      ▄▄██████████▄▄
  ▄▄██████▀▀  ▀▀██████▄▄

███████▀          ▀███████
████       ▄▄▄▄     ▄█████
████     ███████▄▄██████▀
████     ██████████████
████     ████████▀██████▄
████       ▀▀▀▀     ▀█████
███████▄          ▄███████
  ▀▀██████▄▄  ▄▄██████▀▀
      ▀▀██████████▀▀
          ▀▀██▀▀
COINVEST
▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀
WEBSITE  ●  WHITEPAPER  ●  DEMO
ANN  ●  TELEGRAM  ●  BLOG

▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀
       ▄▄█████████▄▄
    ▄██████▀▀▀▀▀██████▄
  ▄████▀▀         ▀▀████▄
 ▄████    ▄▄███▄▄    ████▄
▄████  ▄███▀▀ ▀▀███▄  ████▄
████   ██▌  ▄▄▄  ███   ████
████   ██▌ ▐███████    ████
████   ██▌  ▀▀▀  ███   ████
▀████  ▀███▄▄ ▄▄███▀  ████▀

 ▀████    ▀▀███▀▀    ████▀
  ▀████▄▄         ▄▄████▀

    ▀██████▄▄▄▄▄██████▀
       ▀▀█████████▀▀
COINTOKEN
bitcoincidence
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 700
Merit: 292



View Profile
January 10, 2018, 12:29:03 PM
Last edit: January 10, 2018, 01:37:33 PM by bitcoincidence
 #69319

Gibt es eigentlich Analysen wie stark BTC und ETH miteinander verbunden sind?

Alles es Ende Dezember runter ging hat ja auch der ETH Federn lassen müssen (wenn auch nicht so stark).
Aktuell scheint es so, dass die Schwäche des BTC den ETH erst recht beflügelt.

Heißt dass dann auch, dass der ETH wieder (zumindest eine Teil) abgibt wenn der BTC wieder steigt?

Oder entwickeln sich die beiden inzwischen so unabhängig voneinander, dass es kaum einen direkten Zusammenhang gibt?

Hier korrelieren sie in den letzten Monaten (negativ) mit -0.3
https://cointrading.ninja/correlation
Was nicht so hoch ist.
In den letzten 7 Tagen aber mit -0.8 - was ganz beachtlich ist.
Das hat sich entkoppelt...definitiv

Nach meiner Beobachtung hingen die bisher immer eng zusammen, dass die auseinanderstreben kommt mir neu vor, was die Statistik oben auch bestätigt.
Der Versuch mit dem Spread zu handeln hat bis jetzt leider noch keine Früchte getragen  Grin

Zum Kurs: sieht aktuell ganz gut aus - ich glaube wenn wir die 14.300 knacken (würden) wären wir aus dem Quark...sag ich mal so leichtfertig  Grin
Wobei: auf bitfinex ist der Kurs deutlich weiter unten...

“I refuse to join any club that would have me as a member” G. Marx
Saxnot
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 350
Merit: 130


Taschen leer neue Blockchain her


View Profile
January 10, 2018, 02:44:01 PM
 #69320


Oder entwickeln sich die beiden inzwischen so unabhängig voneinander, dass es kaum einen direkten Zusammenhang gibt?

Das ist bei den großen coins natürlich in der Tat so. Entsteht erst einmal eine kleine Mikrowirtschaft in einem Coin, etabliert er sich immer mehr neben BTC wenn die Börsen zusätzlich Fiat-Tradingpaare anbieten. Die Leute kaufen dann den Coin direkt und kaufen uU direkt Dienstleistungen/Produkte mit dem gleichen Coin.

Wenn so was dann gut funktioniert wechseln natürlich auch die ganzen Trader sofort weil sich das schnell rum spricht. Daneben gibts noch die üblichen Pump&Dump Aktionen basierend auf dem MarketCap etc. wo die Coins sich gegenseitig beeinflussen. Den Wirklichen realen nutzen würde ich aber irgendwo bei 1-3% einordnen, maximal 5%, alles andere ist immer noch reine Spekulation bei den Coins. Oftmals werden ja sogar die Entwickler mit USD bezahlt als das sie die Coins bekommen.

Pages: « 1 ... 3416 3417 3418 3419 3420 3421 3422 3423 3424 3425 3426 3427 3428 3429 3430 3431 3432 3433 3434 3435 3436 3437 3438 3439 3440 3441 3442 3443 3444 3445 3446 3447 3448 3449 3450 3451 3452 3453 3454 3455 3456 3457 3458 3459 3460 3461 3462 3463 3464 3465 [3466] 3467 3468 3469 3470 3471 3472 3473 3474 3475 3476 3477 3478 3479 3480 3481 3482 3483 3484 3485 3486 3487 3488 3489 3490 3491 3492 3493 3494 3495 3496 3497 3498 3499 3500 3501 3502 3503 3504 3505 3506 3507 3508 3509 3510 3511 3512 3513 3514 3515 3516 ... 4330 »
  Print  
 
Jump to:  

Sponsored by , a Bitcoin-accepting VPN.
Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2006-2009, Simple Machines Valid XHTML 1.0! Valid CSS!