Bitcoin Forum
October 31, 2020, 11:20:15 AM *
News: Latest Bitcoin Core release: 0.20.0 [Torrent]
 
   Home   Help Search Login Register More  
Pages: « 1 ... 3441 3442 3443 3444 3445 3446 3447 3448 3449 3450 3451 3452 3453 3454 3455 3456 3457 3458 3459 3460 3461 3462 3463 3464 3465 3466 3467 3468 3469 3470 3471 3472 3473 3474 3475 3476 3477 3478 3479 3480 3481 3482 3483 3484 3485 3486 3487 3488 3489 3490 [3491] 3492 3493 3494 3495 3496 3497 3498 3499 3500 3501 3502 3503 3504 3505 3506 3507 3508 3509 3510 3511 3512 3513 3514 3515 3516 3517 3518 3519 3520 3521 3522 3523 3524 3525 3526 3527 3528 3529 3530 3531 3532 3533 3534 3535 3536 3537 3538 3539 3540 3541 ... 4534 »
  Print  
Author Topic: Der Aktuelle Kursverlauf  (Read 5550027 times)
d5000
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2618
Merit: 2058


Decentralization Maximalist


View Profile
January 17, 2018, 12:45:24 AM
 #69801

Von den 6 7 auf Bitcoinity auf der ersten Seite gelisteten USD-Börsen hatten genau die Hälfte 3 unter, die 4 aber über 10000 ihr Tief.

Vielleicht kann man das als Abpraller an einer psychologisch wichtigen Marke werten, besonders auch da eher die "Zockerbörsen" Finex & GDAX druntergerutscht sind?

Jetzt gehts allerdings wieder etwas runter, aber eher zaghaft.

Für mich sind das immer noch Wahnsinnskurse, wenn man sieht woher wir kommen (150$) und wie kurz wir erst über den 10K sind (weniger als 3 Monate!). Trotzdem: Für mich hat sich wahrscheinlich die bärische Tendenz bestätigt. Eine "Korrektur" ist das bei 50% Verlust vom ATH nicht mehr. Wir sind jetzt da, wo wir bei den ~$600 Anfang 2014 waren.

1604143215
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1604143215

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1604143215
Reply with quote  #2

1604143215
Report to moderator
1604143215
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1604143215

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1604143215
Reply with quote  #2

1604143215
Report to moderator
1604143215
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1604143215

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1604143215
Reply with quote  #2

1604143215
Report to moderator
Advertised sites are not endorsed by the Bitcoin Forum. They may be unsafe, untrustworthy, or illegal in your jurisdiction. Advertise here.
Ov3R
Hero Member
*****
Online Online

Activity: 1937
Merit: 765


View Profile
January 17, 2018, 12:47:52 AM
Last edit: January 17, 2018, 12:58:11 AM by Ov3R
 #69802

Schon wieder einen Dip verpennt, aber der rebounce ist extrem. 15%

Da ist ganz schoen  Bewegung im Markt.  

Edit: kann das was mit den Bulgaren zu tun haben?

Mir hatt heute einer Erklärt das die chinesen bisl Pervers sind und die denn markt nur unter 500k$ halten und FUD spreaden weil die sehen wollen wie john mcafee sich selber einen kaut im T.V.
das schien mir dann doch die Logichste erklärung für den bisheringen Verlauf   Tongue

Die 15% Korrektur sind noch nichts da bildet sich grade eine inverse shs im 1h  das bringt und das aus der Downtrendlinie raus und korrigiert weiter nach oben .Das könnte uns nochmal in richtung 13k$ bringen .Bevor wir richtung 8k gehen .Aber so richtig bärisch werd ich nicht bei dem Verlauf die BTC  Dominanz ist immer noch extreem Low .

Edit: die inverse seh ich auch nur auf Stamp und auf keiner anderen börse -.- muss also nix bedeuten

(B)asic (i)nstructions (T)o [C]ontrol [O]wn [in]terests
twbt
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 994
Merit: 1097


An AA rated Bandoneonista


View Profile
January 17, 2018, 12:56:02 AM
 #69803

Eine "Korrektur" ist das bei 50% Verlust vom ATH nicht mehr.

Sehe ich auch so:

Dies führte zu der Annahme, dass Spekulationsblasen ein Beleg für fehlende Markteffizienz, irrationales Verhalten der Marktakteure sowie hohe Unsicherheit an realen Märkten wären.

Aber offensichtlich ist sich "die Wissenschaft" auch noch uneins darüber. Man nimmt da auch nur an.

blacksky
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 175
Merit: 100



View Profile
January 17, 2018, 01:01:57 AM
 #69804

... Eine "Korrektur" ist das bei 50% Verlust vom ATH nicht mehr. Wir sind jetzt da, wo wir bei den ~$600 Anfang 2014 waren.

Sicher ist das eine Korrektur. Korrekturen über 50% sind eher die Regel als die Ausnahme.

▀     DeepOnion  |  TOR Integrated & Secured  [ Facebook  Telegram  Bitcointalk  Twitter  Youtube  Reddit ]     ▀
Your Anonymity Guaranteed  ★  Your Assets Secured by TOR  ★  Guard Your Privacy!   ❱❱❱ JOIN AIRDROP NOW!
▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬  File Authenticity Guaranteed by DeepVault  ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬
d5000
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2618
Merit: 2058


Decentralization Maximalist


View Profile
January 17, 2018, 02:44:32 AM
 #69805

... Eine "Korrektur" ist das bei 50% Verlust vom ATH nicht mehr. Wir sind jetzt da, wo wir bei den ~$600 Anfang 2014 waren.
Sicher ist das eine Korrektur. Korrekturen über 50% sind eher die Regel als die Ausnahme.
Kann ich mir bei den meisten Asset-Klassen (außer Pennystocks und Kryptowährungen Wink ) eigentlich nicht vorstellen (bin kein Finanzexperte), es sei denn, es sind 50% der letzten bullischen aufsteigenden Welle gemeint.

Bei Bitcoin war jedenfalls bisher fast jede "50%-Korrektur" ein klares Anzeichen für einen längeren Bärenmarkt, also eine längerfristige Trendwende. Die einzige Ausnahme könnte man nach der ersten 2013er-Bubble sehen, die nach nur wenigen Monaten in den nächsten Bullenmarkt überging.

@twbt: Du meinst wahrscheinlich, dass das Wort "Korrektur" impliziert, dass ein "falscher" Preis durch einen "korrekten" (tieferen) ersetzt wird. Da bezweifle ich auch, dass es wirklich sowas wie einen "korrekten" Preis gibt. Es gibt allerdings Preise, bei denen man ziemlich sicher sein kann, dass sie "inkorrekt" sind, also bald "korrigieren" werden (zum Beispiel den Preis von Bitconnect for dem Platzen dessen Blase Wink ).

Bitcoinforeverybody
Member
**
Offline Offline

Activity: 476
Merit: 32


View Profile
January 17, 2018, 03:50:59 AM
 #69806

... Eine "Korrektur" ist das bei 50% Verlust vom ATH nicht mehr. Wir sind jetzt da, wo wir bei den ~$600 Anfang 2014 waren.
Sicher ist das eine Korrektur. Korrekturen über 50% sind eher die Regel als die Ausnahme.
Kann ich mir bei den meisten Asset-Klassen (außer Pennystocks und Kryptowährungen Wink ) eigentlich nicht vorstellen (bin kein Finanzexperte), es sei denn, es sind 50% der letzten bullischen aufsteigenden Welle gemeint.

Bei Bitcoin war jedenfalls bisher fast jede "50%-Korrektur" ein klares Anzeichen für einen längeren Bärenmarkt, also eine längerfristige Trendwende. Die einzige Ausnahme könnte man nach der ersten 2013er-Bubble sehen, die nach nur wenigen Monaten in den nächsten Bullenmarkt überging.

@twbt: Du meinst wahrscheinlich, dass das Wort "Korrektur" impliziert, dass ein "falscher" Preis durch einen "korrekten" (tieferen) ersetzt wird. Da bezweifle ich auch, dass es wirklich sowas wie einen "korrekten" Preis gibt. Es gibt allerdings Preise, bei denen man ziemlich sicher sein kann, dass sie "inkorrekt" sind, also bald "korrigieren" werden (zum Beispiel den Preis von Bitconnect for dem Platzen dessen Blase Wink ).

Dem kann ich zustimmen, ich denke auch, dass es jetzt jede Menge Leute gibt, die sich auch wie damals die Haende dritten Grades verbrannt haben. Jetzt wird erst mal Wunden lecken angesagt sein. Ich glaube zwar nicht, dass es Jahre dauert, bis hier wieder Bewegung reinkommt, aber einige Monate kann es dann doch dauern.

Btw. mein stopp loss wurde wieder getriggert und in sofern habe ich alles soweit richtig gemacht. Den Kurs schaue ich mir jetzt in Ruhe an, wobei ich nicht glaube, dass wir die 9k sehen werden.

An ein fundamentales Problem des Bitcoin glaube ich auch nicht, denn dagegen spricht, dass alle Alts tief rot sind rot sind und noch mehr bluten als der BTC selber.
Greshamsches Geld
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1176
Merit: 1014



View Profile
January 17, 2018, 04:10:46 AM
 #69807

...
Bei Bitcoin war jedenfalls bisher fast jede "50%-Korrektur" ein klares Anzeichen für einen längeren Bärenmarkt, also eine längerfristige Trendwende. Die einzige Ausnahme könnte man nach der ersten 2013er-Bubble sehen, die nach nur wenigen Monaten in den nächsten Bullenmarkt überging.
...
Ne. 50% waren beim aktuellen Anstieg auch schon mal drin. Und weiter ging es danach aufwärts.
War aus dem Gedächtnis, bin mir recht sicher, suche jetzt aber nicht raus. Weil wie gesagt, letzter Beitrag für einige Wochen Reise.

Peace
 Smiley
Sehen uns bei 30000

Ov3R
Hero Member
*****
Online Online

Activity: 1937
Merit: 765


View Profile
January 17, 2018, 04:33:06 AM
 #69808

...
Bei Bitcoin war jedenfalls bisher fast jede "50%-Korrektur" ein klares Anzeichen für einen längeren Bärenmarkt, also eine längerfristige Trendwende. Die einzige Ausnahme könnte man nach der ersten 2013er-Bubble sehen, die nach nur wenigen Monaten in den nächsten Bullenmarkt überging.
...
Ne. 50% waren beim aktuellen Anstieg auch schon mal drin. Und weiter ging es danach aufwärts.
War aus dem Gedächtnis, bin mir recht sicher, suche jetzt aber nicht raus. Weil wie gesagt, letzter Beitrag für einige Wochen Reise.

Peace
 Smiley
Sehen uns bei 30000

100% agree Smiley

(B)asic (i)nstructions (T)o [C]ontrol [O]wn [in]terests
zidane
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 966
Merit: 517


View Profile
January 17, 2018, 04:47:25 AM
 #69809

heult mal alle bitte leise  Angry Angry Angry kann grad nicht schlafen Cool Cool Cool

Wer heult denn? Die armen Seelen die ihre Bitcoins für unter 10k verramscht haben?

Cheesy:D:D:D:D ich halte sowieso nicht viel von Bitcoin Cheesy:D:D:D:D:D finde es dennoch amüsant da ja einige ,, experten ,, behauptet haben .. ,, Bitcoin wird in 10 Jahren mehr als 1 Mio Euro kosten ,,  Cheesy:D:D:D:D

Wirds ja auch.
blacksky
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 175
Merit: 100



View Profile
January 17, 2018, 05:10:01 AM
 #69810

... Eine "Korrektur" ist das bei 50% Verlust vom ATH nicht mehr. Wir sind jetzt da, wo wir bei den ~$600 Anfang 2014 waren.
Sicher ist das eine Korrektur. Korrekturen über 50% sind eher die Regel als die Ausnahme.
Kann ich mir bei den meisten Asset-Klassen (außer Pennystocks und Kryptowährungen Wink ) eigentlich nicht vorstellen (bin kein Finanzexperte), es sei denn, es sind 50% der letzten bullischen aufsteigenden Welle gemeint.

Korrekt, eine Korrektur bezieht sich immer auf den voraus gegangenen Anstieg bzw. Impuls. Wenn Bitcoin so extrem drauf ist und sich innerhalb eines halben Jahres in einem Rutsch fast verzehnfacht, ist z.B. eine Korrektur um 61.8% (Fibonacci Retracement) des letzten Anstiegs, also vom ATH auf etwa 8000, absolut nichts ungewöhnliches, sondern eher zu erwarten.

Danach kann's natürlich wieder munter aufwärts gehen, zu neuen ATHs.

▀     DeepOnion  |  TOR Integrated & Secured  [ Facebook  Telegram  Bitcointalk  Twitter  Youtube  Reddit ]     ▀
Your Anonymity Guaranteed  ★  Your Assets Secured by TOR  ★  Guard Your Privacy!   ❱❱❱ JOIN AIRDROP NOW!
▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬  File Authenticity Guaranteed by DeepVault  ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬
jeezy
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1236
Merit: 1010



View Profile
January 17, 2018, 06:40:07 AM
 #69811

... Eine "Korrektur" ist das bei 50% Verlust vom ATH nicht mehr. Wir sind jetzt da, wo wir bei den ~$600 Anfang 2014 waren.
Sicher ist das eine Korrektur. Korrekturen über 50% sind eher die Regel als die Ausnahme.
Kann ich mir bei den meisten Asset-Klassen (außer Pennystocks und Kryptowährungen Wink ) eigentlich nicht vorstellen (bin kein Finanzexperte), es sei denn, es sind 50% der letzten bullischen aufsteigenden Welle gemeint.

Bei Bitcoin war jedenfalls bisher fast jede "50%-Korrektur" ein klares Anzeichen für einen längeren Bärenmarkt, also eine längerfristige Trendwende. Die einzige Ausnahme könnte man nach der ersten 2013er-Bubble sehen, die nach nur wenigen Monaten in den nächsten Bullenmarkt überging.

@twbt: Du meinst wahrscheinlich, dass das Wort "Korrektur" impliziert, dass ein "falscher" Preis durch einen "korrekten" (tieferen) ersetzt wird. Da bezweifle ich auch, dass es wirklich sowas wie einen "korrekten" Preis gibt. Es gibt allerdings Preise, bei denen man ziemlich sicher sein kann, dass sie "inkorrekt" sind, also bald "korrigieren" werden (zum Beispiel den Preis von Bitconnect for dem Platzen dessen Blase Wink ).

Es gibt Leute wie Vinny Lingham die nach "sieht wie 2014 aus!" Bärenmarkt schreien. Und es gibt Leute die die Welt im Wandel sehen, wie Max Keiser, der sagt dieses Jahr gibt es die 30-40k - oder sogar 100k.
BillRizer90
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 271
Merit: 109


View Profile
January 17, 2018, 07:17:56 AM
 #69812


Korrekt, eine Korrektur bezieht sich immer auf den voraus gegangenen Anstieg bzw. Impuls. Wenn Bitcoin so extrem drauf ist und sich innerhalb eines halben Jahres in einem Rutsch fast verzehnfacht, ist z.B. eine Korrektur um 61.8% (Fibonacci Retracement) des letzten Anstiegs, also vom ATH auf etwa 8000, absolut nichts ungewöhnliches, sondern eher zu erwarten.

Danach kann's natürlich wieder munter aufwärts gehen, zu neuen ATHs.

Mein Tipp für heute Nacht war 8228€. Hat ja ganz gut gepasst. Jetzt geht es wohl erstmal wieder bergauf. Entweder zu nem neuen ATH oder nur etwas unter das alte. Warum? Erfahrung xD
GGK_01
Newbie
*
Offline Offline

Activity: 27
Merit: 0


View Profile
January 17, 2018, 07:36:14 AM
 #69813

Charttechnisch schauts eh schon wieder besser aus...die Erholung beim BTC könnte schon starten...würde mich freuen  Grin
Bitcoinforeverybody
Member
**
Offline Offline

Activity: 476
Merit: 32


View Profile
January 17, 2018, 07:39:58 AM
 #69814

Wenn man Bitstamp und Bittfinex vergleicht, wuerde mich mal interessieren, warum auf Finex so ein riesen Andrang herrscht, waehrend auf Bitstamp das Tradingvolumen nahe null liegt.
mezzomix
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2422
Merit: 1198


View Profile
January 17, 2018, 07:45:12 AM
 #69815

Der Witz wird leider nicht witziger mit jedem Mal  Wink

Da die Verteilung ja immer angemeckert wird ist es wichtig, dass die Bitcoin von schlechten Händen in gute umverteilt werden. Ist also kein Witz. Wer mit Bitcoin soviel Angst hat, dass er nicht schlafen kann, der sollte sie besser um jeden Preis loswerden.

steigt schon wieder alles

Ach was, dass ist nur eine kurze Pause vor dem endgültigen Absturz.
murrayrothbard
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 238
Merit: 101



View Profile
January 17, 2018, 08:01:37 AM
 #69816

BCH mining wird profitabler als BTC mining:
https://fork.lol/reward/dari/btc

Anzahl der unbestätigten tx könnte bald explodieren

Debugging is twice as hard as writing the code in the first place. Therefore, if you write the code as cleverly as possible, you are, by definition, not smart enough to debug it.
jeezy
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1236
Merit: 1010



View Profile
January 17, 2018, 08:06:46 AM
 #69817

Ach was, dass ist nur eine kurze Pause vor dem endgültigen Absturz.

Langsam wird die Rhetorik müde. Vorallem wenn man sich grob deinen Cryptokontostand vorstellt.  Roll Eyes

In der Tat gibt es einige erfahrene Trader die sagen 8-9k sind noch nicht vom Tisch.



fsm247
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 511
Merit: 164


View Profile WWW
January 17, 2018, 08:10:49 AM
 #69818

Ach was, dass ist nur eine kurze Pause vor dem endgültigen Absturz.

Langsam wird die Rhetorik müde. Vorallem wenn man sich grob deinen Cryptokontostand vorstellt.  Roll Eyes

In der Tat gibt es einige erfahrene Trader die sagen 8-9k sind noch nicht vom Tisch.


Ich finde mezzos Posts sehr unterhaltsam.  Wink
Hab heute Nacht für 8271 EUR wieder nachgekauft  Grin
Way2Paradise
Jr. Member
*
Offline Offline

Activity: 322
Merit: 1


View Profile
January 17, 2018, 08:19:30 AM
 #69819

boah, das war ja eine nacht. bin noch nicht lange in der bitcoin welt unterwegs und hab mich auch gerade erst angemeldet. aber dieser krasse preisverfall ist schon nicht ohne gewesen. meine freunde und ich haben nicht schlecht geschaut, als es so schnell nach untern ging. was meint ihr? geht der preis wieder hoch oder geht es weiter runter? vielleicht kann mir ja jemand ein paar tips zu diesem thema geben. wie gesagt, bin noch keine 4 wochen dabei. was sagen die profis dazu?
Ov3R
Hero Member
*****
Online Online

Activity: 1937
Merit: 765


View Profile
January 17, 2018, 08:28:47 AM
 #69820

https://www.tradingview.com/chart/BTCUSD/8bU7nwb0-Bitcoin-high-probability-trade/

mein ziel ist auch zwischen 8-9k$
aktuell siehts nach double top aus im 30 min
BCH mining wird profitabler als BTC mining:
https://fork.lol/reward/dari/btc

Anzahl der unbestätigten tx könnte bald explodieren

Merkwürdig die btc minig Profitability ist doch grade um 10% gestiegen gegenüber bch  Tongue

(B)asic (i)nstructions (T)o [C]ontrol [O]wn [in]terests
Pages: « 1 ... 3441 3442 3443 3444 3445 3446 3447 3448 3449 3450 3451 3452 3453 3454 3455 3456 3457 3458 3459 3460 3461 3462 3463 3464 3465 3466 3467 3468 3469 3470 3471 3472 3473 3474 3475 3476 3477 3478 3479 3480 3481 3482 3483 3484 3485 3486 3487 3488 3489 3490 [3491] 3492 3493 3494 3495 3496 3497 3498 3499 3500 3501 3502 3503 3504 3505 3506 3507 3508 3509 3510 3511 3512 3513 3514 3515 3516 3517 3518 3519 3520 3521 3522 3523 3524 3525 3526 3527 3528 3529 3530 3531 3532 3533 3534 3535 3536 3537 3538 3539 3540 3541 ... 4534 »
  Print  
 
Jump to:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2006-2009, Simple Machines Valid XHTML 1.0! Valid CSS!