Bitcoin Forum
November 24, 2020, 01:52:21 AM *
News: Bitcointalk Community Awards
 
   Home   Help Search Login Register More  
Pages: « 1 ... 3405 3406 3407 3408 3409 3410 3411 3412 3413 3414 3415 3416 3417 3418 3419 3420 3421 3422 3423 3424 3425 3426 3427 3428 3429 3430 3431 3432 3433 3434 3435 3436 3437 3438 3439 3440 3441 3442 3443 3444 3445 3446 3447 3448 3449 3450 3451 3452 3453 3454 [3455] 3456 3457 3458 3459 3460 3461 3462 3463 3464 3465 3466 3467 3468 3469 3470 3471 3472 3473 3474 3475 3476 3477 3478 3479 3480 3481 3482 3483 3484 3485 3486 3487 3488 3489 3490 3491 3492 3493 3494 3495 3496 3497 3498 3499 3500 3501 3502 3503 3504 3505 ... 4550 »
  Print  
Author Topic: Der Aktuelle Kursverlauf  (Read 5556928 times)
Greshamsches Geld
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1190
Merit: 1014



View Profile
January 05, 2018, 09:59:44 PM
 #69081


Das sagte ich seit Anfang an.
Glückwunsch an alle die beim hin und her hetzen zusätzlich plus gemacht haben, aber das ist nichts für mich.
"Ich habe fertig" mit meinen 20% aus Anfangszeiten.



...

Was glaubt ihr was das hier im Kern ist? Nichts weniger als direkter Angriff gegen so ziemlich alle staatlichen Strukturen der Welt. Wenn der Schnitt zum massenhaften Scaling gelingt, dann werden sie aufwachen und alles erdenkliche tun um das Fiat zu schützen.

Vollkommen richtig. Staaten gehen noch stärker in Verschuldung. Aber die Verschuldung selbst ist kein Problem. Die Inflation kann noch locker 100 Jahre aushalten.
Oder schert es den Michel, das vor 100 Jahren ein Brot villeicht 5 Dollar Cent gekostet hat und vor 20 Jahren noch Millionen Drachme, Lira oder Francs. Nein.
Das Grahamsche Gesetz zwingt mich ökonomisch erst mal alles schlechte Geld (Fiat) abzugeben. Plus staatliches zwangsFiat bleibt Fiat noch lange im Sattel.
Aber ich tue mich schwer abzuschätzen wie schnell es sich entwickelt, wenn ich Bitcoin wie Bargeld benutzen kann. Denn habe ich immer 2 Währungen in der Tasche.
FiatEC-Karte für den kontrollierten Markt z.B Supermakt und Bitcoin für den befreundeten Handwerker.
Mal sehen... Smiley

1606182741
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1606182741

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1606182741
Reply with quote  #2

1606182741
Report to moderator
Advertised sites are not endorsed by the Bitcoin Forum. They may be unsafe, untrustworthy, or illegal in your jurisdiction. Advertise here.
WallofWolfstreet
Member
**
Offline Offline

Activity: 126
Merit: 10

Leben und Leben lassen


View Profile
January 06, 2018, 12:41:52 AM
 #69082


Am Golf sind die Erzeugungkosten fuer Solarstrom auf unter 2cent/kWh gefallen. Kohle kostet 4,5cent und Oel noch mehr. Derzeit wird hier im ganz großen Stil umgeplant. Saudi Arabien will 50 Milliarden in Alternative Energien stecken und damit mehr oder weniger seinen Strombedarf per Sonne decken. Problem ist die Speicherung. Das ist zwar moeglich, aber kostet nochmal richtig extra. Etwa nochmal die selben Kosten. Also Strompreis 4-5cent. Leider funktioniert diese Rechnung noch nicht weltweit, aber das kommt und China hat sich diesbezueglich derart gut positioniert, dass es mittelfristig niemanden gibt, der ihnen da das Wasser auch nur annähernd reichen koennte. Das gleiche plant man mit EV und Akkutechnologien. Ich geb dem noch 20 Jahre, dann ist China Wirtschaftsmacht Nr. 1 in der Welt und zwar, weil man auf neue Technologien setzt. Dazu kommt, selbst wenn es etwas besseres geben sollte, hat China die finanzielle Staerke, seinen eigenen Weg zu gehen. Und um zum Mining zurückzukommen. 1 1GW Solaranlage bauen sich die Chinesen fuer etwa 800.000.000 Dollar, oder 50.000 BTC. Das sollte sich rechnen. Genaugenommen interessiert es dann umwelttechnisch niemanden, wieviel das Mining verschlingt, die Energie liefert die Sonne.

Danke, dass Du hier als einer der wenigen Sinnvolles von Dir gibst. Man merkt in der Tat wer schon mehr als Castrop-Rauxel gesehen hat und wer nicht.

Klar sind alternative Energien im kommen. Aber heute ist es nun mal Tatsache, dass wir für das Bitcoin Experiment Kohle verbrennen. Soll das wirklich sein?

Und was ist denn deine Einschätzung, ab wann China ordentlich saubere Energie zu günstigen Preisen produziert? Die haben übrigens nicht so viel Sonne wie am Golf.

Und was lässt dich glauben, dass der saubere Strom von China ins Cryptomining fliesst? China hat eine extrem aufstrebende Wirtschaft, die den Strom auch für anderes braucht.

Da sind einfach zu viele Fragezeichen, die selbst du nicht beantworten kannst, um deine optimistischen Behauptungen zu stützen. Also schauen wir mal auf die bekannte Realität von heute und die ist alles andere als ökologisch und günstig.

Aber was solls: Weil ich einige negative Aspekte an BTC sehe bin ich ja nur einer, der in einer Matrix lebt, "BTC-ist-tot" schreit, schlechte Stimmung verbreitet, ein Troll ist und von nix eine Ahnung hat. Wenns dir nicht passt, setz mich auf die Ignoreliste. Mir doch egal. Dann muss ich mir obige Killerphrasen nicht mehr anhören.

Fakt ist jedoch, dass die CO2 pro Kopf Bilanz von China wesentlich besser ist, als in Deutschland. Wir leben hier einfach auf großem Fuß. Natürlich gibt es Länder, wo es noch mehr ausufert. Bitte nicht falsch verstehen, dass soll jetzt nicht bedeuten, dass es okay ist, fürs Mining soviel Energie zu verballern, aber man sollte sich auch mal mit der Realität auseinandersetzen. Und das ein aufstrebendes Land wie China bereits jetzt massiv in erneuerbare Energien investiert, zeigt, dass dort zukunftsorientiert gewirtschaftet wird.

Klingelbeutel: 0x71d7E3579865D547c82404e0A3926536cD1C2AA9
Bitte nutzt meinen Ref-Link: https://homeblockcoin.com/jrhxuckp
d5000
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2646
Merit: 2103


Decentralization Maximalist


View Profile
January 06, 2018, 01:16:45 AM
 #69083

Zum Kurs: 17.000 überschritten ... und dann erstmal wieder drunter. Spannend, spannend! Der Kampf um diese Marke dürfte deshalb recht heftig sein, weil sich bei nachhaltiger Überschreitung alle bärischen Formationen auflösen. Es bliebe dann nur noch ein Double Top oder ATH Grin.

Zum Thema Mining: Ja, erneuerbare Energien sind tatsächlich eine Hoffnung für Bitcoin und alles, was auf Proof-of-Work basiert. Allerdings könnte der Grat zwischen folgenden beiden Punkten ziemlich eng sein:
- Punkt A: der überwältigende Teil der Mining-Elektrizität kommt aus erneuerbaren Quellen
- Punkt B: Mining konkurriert signifikant mit anderen Elektrizitäts-Nutzungsformen und macht diese dadurch teurer (salopp gesagt aus Sicht des Heise-Bitcoin-Kritikers: "Mining nimmt sinnvolleren Sachen den Strom weg." Wink )

Wenn Punkt A erreicht ist, also Bitcoin überwiegend mit Solar/Wind/Wasserstrom betrieben wird, dann ist das bei heutiger Hashrate noch kein Problem. Bei doppelter Hashrate vielleicht auch noch nicht. Irgendwann aber kommt der Punkt, an dem deshalb der Strompreis erhöht werden muss, da die Versorger (in China oder wo auch immer) deutlich mehr Erzeugungskapazitäten aufbauen müssen. Und dann könnte es soziale/politische Konflikte geben (z.B. in der Form "Neuer Megastaudamm oder Mining-Verbot").

Es käme auf jeden Fall zu einem Wettlauf "technischer Fortschritt bei der Elektrizitätserzeugung" gegen "Strompreisaufschlag durch die Miner". Vielleicht haben wir Glück und es geht gut aus, vielleicht aber auch nicht.

Bitkeinermeiner
Member
**
Offline Offline

Activity: 137
Merit: 15


View Profile
January 06, 2018, 02:26:14 AM
 #69084

Abnormal, was bei Dogecoin gerade abgeht  Huh

Was denkt ihr, hat dieser Spassvoin Zukunft? Existieren tut er ja schon recht lange und wird angeblich auch als Zahlung auf Social Media genutzt.
wuclx
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 224
Merit: 105


View Profile
January 06, 2018, 02:29:44 AM
 #69085

Abnormal, was bei Dogecoin gerade abgeht  Huh

Was denkt ihr, hat dieser Spassvoin Zukunft? Existieren tut er ja schon recht lange und wird angeblich auch als Zahlung auf Social Media genutzt.

Nein, schau mal auf https://github.com/dogecoin/dogecoin.
Letztes Code-Update vor 2 Jahren. Wird genauso schnell wieder in den Keller fallen wie er hochgeschossen ist.
bitcoincidence
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 1162
Merit: 440


goodbye sweetest cat of em all


View Profile
January 06, 2018, 09:25:00 AM
 #69086

Das wird ein Blutbad...fragt sich nur wann endlich  Cheesy
Good ol' Bitcoin schwänzelt derweil um die magische Marke herum bzw schraubt sich schon wieder nach unten  Shocked

“I refuse to join any club that would have me as a member” G. Marx
Saxnot
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 350
Merit: 130


Taschen leer neue Blockchain her


View Profile
January 06, 2018, 09:26:49 AM
Last edit: January 06, 2018, 09:46:26 AM by Saxnot
 #69087


Am Golf sind die Erzeugungkosten fuer Solarstrom auf unter 2cent/kWh gefallen. Kohle kostet 4,5cent und Oel noch mehr. Derzeit wird hier im ganz großen Stil umgeplant. Saudi Arabien will 50 Milliarden in Alternative Energien stecken und damit mehr oder weniger seinen Strombedarf per Sonne decken. Problem ist die Speicherung. Das ist zwar moeglich, aber kostet nochmal richtig extra. Etwa nochmal die selben Kosten. Also Strompreis 4-5cent. Leider funktioniert diese Rechnung noch nicht weltweit, aber das kommt und China hat sich diesbezueglich derart gut positioniert, dass es mittelfristig niemanden gibt, der ihnen da das Wasser auch nur annähernd reichen koennte. Das gleiche plant man mit EV und Akkutechnologien. Ich geb dem noch 20 Jahre, dann ist China Wirtschaftsmacht Nr. 1 in der Welt und zwar, weil man auf neue Technologien setzt. Dazu kommt, selbst wenn es etwas besseres geben sollte, hat China die finanzielle Staerke, seinen eigenen Weg zu gehen. Und um zum Mining zurückzukommen. 1 1GW Solaranlage bauen sich die Chinesen fuer etwa 800.000.000 Dollar, oder 50.000 BTC. Das sollte sich rechnen. Genaugenommen interessiert es dann umwelttechnisch niemanden, wieviel das Mining verschlingt, die Energie liefert die Sonne.

Danke, dass Du hier als einer der wenigen Sinnvolles von Dir gibst. Man merkt in der Tat wer schon mehr als Castrop-Rauxel gesehen hat und wer nicht.

Klar sind alternative Energien im kommen. Aber heute ist es nun mal Tatsache, dass wir für das Bitcoin Experiment Kohle verbrennen. Soll das wirklich sein?

Und was ist denn deine Einschätzung, ab wann China ordentlich saubere Energie zu günstigen Preisen produziert? Die haben übrigens nicht so viel Sonne wie am Golf.

Und was lässt dich glauben, dass der saubere Strom von China ins Cryptomining fliesst? China hat eine extrem aufstrebende Wirtschaft, die den Strom auch für anderes braucht.

Da sind einfach zu viele Fragezeichen, die selbst du nicht beantworten kannst, um deine optimistischen Behauptungen zu stützen. Also schauen wir mal auf die bekannte Realität von heute und die ist alles andere als ökologisch und günstig.

Aber was solls: Weil ich einige negative Aspekte an BTC sehe bin ich ja nur einer, der in einer Matrix lebt, "BTC-ist-tot" schreit, schlechte Stimmung verbreitet, ein Troll ist und von nix eine Ahnung hat. Wenns dir nicht passt, setz mich auf die Ignoreliste. Mir doch egal. Dann muss ich mir obige Killerphrasen nicht mehr anhören.

Fakt ist jedoch, dass die CO2 pro Kopf Bilanz von China wesentlich besser ist, als in Deutschland. Wir leben hier einfach auf großem Fuß. Natürlich gibt es Länder, wo es noch mehr ausufert. Bitte nicht falsch verstehen, dass soll jetzt nicht bedeuten, dass es okay ist, fürs Mining soviel Energie zu verballern, aber man sollte sich auch mal mit der Realität auseinandersetzen. Und das ein aufstrebendes Land wie China bereits jetzt massiv in erneuerbare Energien investiert, zeigt, dass dort zukunftsorientiert gewirtschaftet wird.
Du kannst aber nicht China mit Deutschland vergleichen und sagen weil dort die CO2 Bilanz niedriger ist als hier was dadurch kommt das die mehr auf erneuerbare Energien setzen. Bei der schieren Größe von 1,4Mrd Menschen (160 Millionenstädte) leben immer noch rund 50% auf dem Land. Wenn wir in Deutschland wieder zurück in die Lehmhütten unserer Vorfahren ziehen würden würde unsere CO2 Bilanz auch sinken, keine Frage. Auch sind wir Exportweltmeister und das für unsere Größe, wenn man das mit einem Mal wegnimmt dann sinkt zwar auch die CO2 Bilanz aber dann sink noch ganz was anders. Natürlich muss China seine Problem in den Griff bekommen denn in deren Megastädten läuft alles im Zeitraffer ab und dazu wird in einem autoritären Regime wie in China eben auch mal schnell was für die Weltöffentlichkeit im großen Maßstab durchgesetzt. Da haben wir bei uns mit ganz anderen Problemen zu kämpfen weil wir auf einem ganz anderem Level eben schon sind für das ganze Land betrachtet. Hier wird eben auch mal eine Baustelle durch eine Lurchpopulation gestoppt oder eine Lobby macht für ein Kraftwerk jahrelang Druck.
Putin und Xi Jinping regieren einfach durch, wenn wir unseren Führer noch hätten würde auch durchregiert werden und wir wären allen Meilenweit vornweg (das Vermögen haben wir nun mal in dem Lande), leider war das damals nicht so toll am Ende für alle auf der Welt, daher haben wir nun eben Probleme mit deutschen Führern und murksen in einer Demokratie rum. Was nun das beste ist kann keiner sagen, das wird nur wieder die Geschichte zeigen. Aktuell murkst Merkel rum, wo ist die überhaupt mit ihrem Neuland? Der Internetausbau wird seit Jahren versprochen und andere Länder überholen uns in Sachen CryptoCoin-Branche weil wir unserer Wissen in die Welt verkaufen und uns zusätzlich +1Mio Problem-Kandidaten ins Land geholt haben.

Ach ich komm schon wieder weit ab vom Thema ...  

Das wird ein Blutbad...fragt sich nur wann endlich  Cheesy
Good ol' Bitcoin schwänzelt derweil um die magische Marke herum bzw schraubt sich schon wieder nach unten  Shocked
Das tägliche Blutbad? Ist das schon so was wie der tägliche Tod des Bitcoin?  Grin

tronic1704
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 172
Merit: 100



View Profile
January 06, 2018, 10:11:47 AM
 #69088

Das wird ein Blutbad...fragt sich nur wann endlich  Cheesy
Good ol' Bitcoin schwänzelt derweil um die magische Marke herum bzw schraubt sich schon wieder nach unten  Shocked

Frag ich mich auch gerade, was das soll. Erst steigt der Kurs, dann überschreitet man die magische Marke und dann wird der Markt wieder geschrottet.
12 Stunden nichts anderes als verkaufen. Als wenn die Leute nix anderes mehr im Kopf haben, als zu verschachern.
funkenschuster2
Newbie
*
Offline Offline

Activity: 16
Merit: 0


View Profile
January 06, 2018, 10:52:13 AM
 #69089

Sorry für OT
Fakt ist jedoch, dass die CO2 pro Kopf Bilanz von China wesentlich besser ist, als in Deutschland.
Fakt ist, dass du keine Ahnung hast wie hoch der Pro-Kopf-Ausstoß ist.

Pro-Kopf-CO2-Emissionen in Tonnen für das Jahr 2015
Deutschland: 9,73
China: 7,51
Unter "wesentlich besser" verstehe ich was anderes.
MinerVonNaka
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 742
Merit: 282



View Profile
January 06, 2018, 11:05:23 AM
 #69090

Ich will an dem CO2-Thema zwar nichts bewerten, aber 25% weniger empfinde ich schon als wesentlich.
Wenn man bedenkt, dass es hier um "wesentlich" mehr Chinesen geht, als Deutsche - das macht unterm Strich eine irre Differenz, wenn die Chinesen einen entsprechend höheren CO2-Ausstoss/Kopf hätten.

Liebe gemeinte wir sind bei Kursverlauf, zum schwätzen öffnet Bitte doch einen extra threas.  Shocked

#Kurs
sieht eigentlich gut aus, ich denke die Bären haben sich wieder zurückgezogen.
Bitcoinforeverybody
Member
**
Offline Offline

Activity: 476
Merit: 32


View Profile
January 06, 2018, 11:09:35 AM
 #69091

Ich will an dem CO2-Thema zwar nichts bewerten, aber 25% weniger empfinde ich schon als wesentlich.
Wenn man bedenkt, dass es hier um "wesentlich" mehr Chinesen geht, als Deutsche - das macht unterm Strich eine irre Differenz, wenn die Chinesen einen entsprechend höheren CO2-Ausstoss/Kopf hätten.

Es sind mehr als 25 Prozent, denn das entscheidende Kriterium wird gerne unter den Tisch gekehrt. Lass mal alles Made in China fuer den deutschen Markt in Deutschland fertigen und alles was in Deutschland fuer China gefertigt wird in China fertigen. Dann macht man das fuer die ganze Welt und schon kann man sich wunderbar an die eigene Nase fassen. Der Reale pro Kopf Verbrauch liegt in etwa bei 50 Prozent gegenueber dem in Deutschland. Das ist sehr wohl wesentlich.
Bitcoinforeverybody
Member
**
Offline Offline

Activity: 476
Merit: 32


View Profile
January 06, 2018, 11:12:38 AM
 #69092

Ich will an dem CO2-Thema zwar nichts bewerten, aber 25% weniger empfinde ich schon als wesentlich.
Wenn man bedenkt, dass es hier um "wesentlich" mehr Chinesen geht, als Deutsche - das macht unterm Strich eine irre Differenz, wenn die Chinesen einen entsprechend höheren CO2-Ausstoss/Kopf hätten.

Liebe gemeinte wir sind bei Kursverlauf, zum schwätzen öffnet Bitte doch einen extra threas.  Shocked

#Kurs
sieht eigentlich gut aus, ich denke die Bären haben sich wieder zurückgezogen.

Also ich sehe hier schon noch einige Baeren um den Bitcoin springen. Die 15 oder 14 sehen wir wieder. Durch die Résistance durchlaufen und trotzdem wieder runterfallen, sagt mir, das ist noch nicht durch.

Außerdem fließt kein Blut auf der Altcoinstrasse.
MinerVonNaka
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 742
Merit: 282



View Profile
January 06, 2018, 11:20:06 AM
 #69093

Also ich sehe hier schon noch einige Baeren um den Bitcoin springen. Die 15 oder 14 sehen wir wieder. Durch die Résistance durchlaufen und trotzdem wieder runterfallen, sagt mir, das ist noch nicht durch.

Wo siehst Du runter-fallen?

Schaue Dir doch USD Chart  Shocked, das sind ca. -2% = einfache day trader gewinne
Bitcoinforeverybody
Member
**
Offline Offline

Activity: 476
Merit: 32


View Profile
January 06, 2018, 11:24:03 AM
 #69094

Also ich sehe hier schon noch einige Baeren um den Bitcoin springen. Die 15 oder 14 sehen wir wieder. Durch die Résistance durchlaufen und trotzdem wieder runterfallen, sagt mir, das ist noch nicht durch.

Wo siehst Du runter-fallen?

Schaue Dir doch USD Chart  Shocked, das sind ca. -2% = einfache day trader gewinne

Na ich weiß nicht, in letzter Zeit waren die Alt-Kurse auch ein BTC Indikator und aktuell fließt wieder recht viel Kapital in den Altcoinmarkt. Zumindest gefuehlsmaessig sehe ich das so
mipi
Newbie
*
Offline Offline

Activity: 46
Merit: 0


View Profile
January 06, 2018, 11:45:08 AM
 #69095

Hmmm kann mir mal einer erklären warum $ und €-Chart so unterschiedlich reagieren? Das müsste sich doch, Tageskurs usd/eur einbezogen, irgendwie ausgleichen, oder?
Saxnot
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 350
Merit: 130


Taschen leer neue Blockchain her


View Profile
January 06, 2018, 11:50:49 AM
 #69096

Hmmm kann mir mal einer erklären warum $ und €-Chart so unterschiedlich reagieren? Das müsste sich doch, Tageskurs usd/eur einbezogen, irgendwie ausgleichen, oder?
Liegt einfach daran das in EUR mehr Vertrauen(vielleicht das falsch Wort, aber dann doch auch wieder passend) ist und bei dem USD die Unsicherheit so hoch ist. Trump, Kroea, Schulden, CryptoBranche ... USD wird halt überall gehandelt und in dem Einflussgebiet liegen Teile die sehr spekulativ/technisch unterwegs sind. Da sind wir im EUR Raum recht konservativ, grad wir hier in Dtl. wir hätten eigentlich gar keine Coins nötig aber die Welt drängt uns dazu  Grin
Dann wird aber auch wieder versucht das USD/EUR Verhältnis herzustellen, ist ähnlich wie die Börsen, vollzieht sich zeitverzögert und mit unterschiedlicher Intensität. Aber wenn ich mir 16XXX und 14XXX anschaue, so weit entfernt liegen die Kurse ja nun nicht.

bitcoincidence
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 1162
Merit: 440


goodbye sweetest cat of em all


View Profile
January 06, 2018, 11:58:13 AM
 #69097

Also ich sehe hier schon noch einige Baeren um den Bitcoin springen. Die 15 oder 14 sehen wir wieder. Durch die Résistance durchlaufen und trotzdem wieder runterfallen, sagt mir, das ist noch nicht durch.

Wo siehst Du runter-fallen?

Schaue Dir doch USD Chart  Shocked, das sind ca. -2% = einfache day trader gewinne

Na ich weiß nicht, in letzter Zeit waren die Alt-Kurse auch ein BTC Indikator und aktuell fließt wieder recht viel Kapital in den Altcoinmarkt. Zumindest gefuehlsmaessig sehe ich das so
Das Kapital wurde gestern aber auch ruckizuck und hasenfüssigst abgezogen, als der BTC kurz über die magische Marke sprang...ich glaube da zocken zwar viele noch herum und nehmen mit was geht, haben aber auch schon wieder ein Auge auf dem Bitcoinkurs.

Bitter wirds für die ganzen Glücksritter die in der Altcoinmine gerade nach dem "neuen Bitcoin" schürfen und vielleicht verpassen wie der knorrige (totgesagte) alte Kahn wieder ablegt und davonsegelt...

...falls er denn mal endlich ablegt...und nicht noch von der ETH-Jolle überholt wird (oder von den WannaBeCash Piraten versenkt  Grin )

“I refuse to join any club that would have me as a member” G. Marx
bitcoincidence
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 1162
Merit: 440


goodbye sweetest cat of em all


View Profile
January 06, 2018, 02:07:41 PM
 #69098

Wo sind denn alle?
Altcoins zocken?

“I refuse to join any club that would have me as a member” G. Marx
Bitcoinforeverybody
Member
**
Offline Offline

Activity: 476
Merit: 32


View Profile
January 06, 2018, 02:08:20 PM
 #69099

Also ich sehe hier schon noch einige Baeren um den Bitcoin springen. Die 15 oder 14 sehen wir wieder. Durch die Résistance durchlaufen und trotzdem wieder runterfallen, sagt mir, das ist noch nicht durch.

Wo siehst Du runter-fallen?

Schaue Dir doch USD Chart  Shocked, das sind ca. -2% = einfache day trader gewinne

Na ich weiß nicht, in letzter Zeit waren die Alt-Kurse auch ein BTC Indikator und aktuell fließt wieder recht viel Kapital in den Altcoinmarkt. Zumindest gefuehlsmaessig sehe ich das so
Das Kapital wurde gestern aber auch ruckizuck und hasenfüssigst abgezogen, als der BTC kurz über die magische Marke sprang...ich glaube da zocken zwar viele noch herum und nehmen mit was geht, haben aber auch schon wieder ein Auge auf dem Bitcoinkurs.

Bitter wirds für die ganzen Glücksritter die in der Altcoinmine gerade nach dem "neuen Bitcoin" schürfen und vielleicht verpassen wie der knorrige (totgesagte) alte Kahn wieder ablegt und davonsegelt...

...falls er denn mal endlich ablegt...und nicht noch von der ETH-Jolle überholt wird (oder von den WannaBeCash Piraten versenkt  Grin )

Ich kann mir nicht vorstellen, das ETH und schon gar nicht JohnnyCash dem BTC den Rang ablaufen koennen. Wenn ueberhaupt, dann wird das sicherlich ein Coin sein, der vielleicht noch gar nicht geboren ist. Ein entscheidender Faktor wird auch sein, was sich die Regierungen einfallen lassen. Nach dem kurzen Aderlass ist auch XRP wieder zurück. Weiß net, aber dieser Coin loesst bei Vielen wohl ein Sicherheitsdenken aus. In dem Zusammenhang ist wohl auch Stellar ein Geheimtipp. Egal, zumindest kann man den Bitcoinkurs anhand der Alts ganz gut einschätzen.

PS: wüsste im Moment gar nicht, welchen Alt ich zocken soll.

Edit: ne schlafen. Nachtschicht  Grin
cypher21
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 856
Merit: 503


View Profile
January 06, 2018, 02:42:35 PM
 #69100

Wo sind denn alle?
Altcoins zocken?

Es sind wohl alle PAC zocken...Siehe 1kBTC Market
Pages: « 1 ... 3405 3406 3407 3408 3409 3410 3411 3412 3413 3414 3415 3416 3417 3418 3419 3420 3421 3422 3423 3424 3425 3426 3427 3428 3429 3430 3431 3432 3433 3434 3435 3436 3437 3438 3439 3440 3441 3442 3443 3444 3445 3446 3447 3448 3449 3450 3451 3452 3453 3454 [3455] 3456 3457 3458 3459 3460 3461 3462 3463 3464 3465 3466 3467 3468 3469 3470 3471 3472 3473 3474 3475 3476 3477 3478 3479 3480 3481 3482 3483 3484 3485 3486 3487 3488 3489 3490 3491 3492 3493 3494 3495 3496 3497 3498 3499 3500 3501 3502 3503 3504 3505 ... 4550 »
  Print  
 
Jump to:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2006-2009, Simple Machines Valid XHTML 1.0! Valid CSS!