Bitcoin Forum
December 08, 2016, 04:22:40 AM *
News: To be able to use the next phase of the beta forum software, please ensure that your email address is correct/functional.
 
   Home   Help Search Donate Login Register  
Pages: « 1 ... 1152 1153 1154 1155 1156 1157 1158 1159 1160 1161 1162 1163 1164 1165 1166 1167 1168 1169 1170 1171 1172 1173 1174 1175 1176 1177 1178 1179 1180 1181 1182 1183 1184 1185 1186 1187 1188 1189 1190 1191 1192 1193 1194 1195 1196 1197 1198 1199 1200 1201 [1202] 1203 1204 1205 1206 1207 1208 1209 1210 1211 1212 1213 1214 1215 1216 1217 1218 1219 1220 1221 1222 1223 1224 1225 1226 1227 1228 1229 1230 1231 1232 1233 1234 1235 1236 1237 1238 1239 1240 1241 1242 1243 1244 1245 1246 1247 1248 1249 1250 1251 1252 ... 2496 »
  Print  
Author Topic: Der Aktuelle Kursverlauf  (Read 3527495 times)
Acura360
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 382


View Profile
April 14, 2014, 07:16:50 AM
 #24021

MACD Indikator und 1Tages Chart Ansicht. Geh auf Bitcoinwisdom, da siehst es.
Dort gibt es 1 Tageskerzenansicht. Oder meinst du die Chart das man genau 1 Tag sieht?


Links oben auf "1d" klicken bei bitcoinwisdom und bei settings indikator mal auf MACD stellen, ganz unten siehst es das sich beide Linien gekreuzt haben.
1481170960
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1481170960

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1481170960
Reply with quote  #2

1481170960
Report to moderator
1481170960
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1481170960

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1481170960
Reply with quote  #2

1481170960
Report to moderator
Advertised sites are not endorsed by the Bitcoin Forum. They may be unsafe, untrustworthy, or illegal in your jurisdiction. Advertise here.
1481170960
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1481170960

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1481170960
Reply with quote  #2

1481170960
Report to moderator
giletto
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 280


View Profile
April 14, 2014, 07:19:31 AM
 #24022

MACD Indikator und 1Tages Chart Ansicht. Geh auf Bitcoinwisdom, da siehst es.
Dort gibt es 1 Tageskerzenansicht. Oder meinst du die Chart das man genau 1 Tag sieht?


Links oben auf "1d" klicken bei bitcoinwisdom und bei settings indikator mal auf MACD stellen, ganz unten siehst es das sich beide Linien gekreuzt haben.
Ok, dass ist wie gesagt keine 1 Tageschart, sondern eine 1 Tageskerzenansicht. Und zu den Indikatoren, die kreuzen sich doch permanent, in allen Ansichten? Was soll das nun Aussagen?
Acura360
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 382


View Profile
April 14, 2014, 07:27:22 AM
 #24023

Das letzte mal als sie sich "permanent" kreuzten war laut meiner Ansicht nur Anfang März sowie Ende März; und heute aufsteigender Trend.
Nun gut, soll nun aber nicht zum Thema werden.
Zurück zum Kursverlauf Wink
giletto
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 280


View Profile
April 14, 2014, 07:29:09 AM
 #24024

Nach 300 Euro pro Bitcoin werdet ihr euch noch die Finger lecken. Das sind Höchstpreise!

So viel Euros kriegt ihr so bald nicht wieder.

Es geht weiter abwärts, Boden weit und breit nicht in Sicht!

Aus eurem nagelneuen Maserati (wenn ihr gut verkauft hättet) wird ein Fiat Panda, gebraucht, 20 Jahre alt.

SODL

Auf dein Geschwafel kann man sich immer genau verlassen, du grosser Analyst. Man muss nur das Gegenteil von dem machen, was du so von dir blubberst, dann ist man sicher im Gewinn.

Heute waren es wieder 330 Euro, also 10% mehr als deine "300 Euro werdet ihr so bald nicht wieder sehen" - mal so als Tipp.
giletto
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 280


View Profile
April 14, 2014, 07:32:02 AM
 #24025

Das letzte mal als sie sich "permanent" kreuzten war laut meiner Ansicht nur Anfang März sowie Ende März; und heute aufsteigender Trend.
Nun gut, soll nun aber nicht zum Thema werden.
Zurück zum Kursverlauf Wink
Ich weiss nicht, eventuell nutzt du das falsche Wort? Meinst du Kreuzen=die Linien treffen sich kurz? Oder sie liegen laenger uebereinander? Das ist uebrigens sehr interessant, und hat mit dem Kursverlauf absolut zu tun!
Acura360
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 382


View Profile
April 14, 2014, 07:37:29 AM
 #24026

Ja richtig, sich treffen sich kurz oder durchkreuzen sich in gewisser Weise. Hab wohl das falsche Wort genommen Wink
Zottelfritz
Member
**
Offline Offline

Activity: 112


View Profile
April 14, 2014, 07:40:57 AM
 #24027

Grundsätzlich ist alles was LANGFRISTIG funktioniert die richtige Strategie  Wink Das Problem ist, dass die ganz kleinen Kurskorrekturen der letzten Tage immer nur etwa 2% waren, selten mehr. Wenn ich da mit Limit arbeite gewinne ich nix. Bei großen Korrekturen lasse ich natürlich laufen und setze SL bei -2 oder -5%, das ich dann nachziehe. Bei kleinen Kurskorrekturen, die schnell anziehen ist der spread auch so gering, dass es sich lohnt, da hat man schnell seine 2%. Wie gesagt, wenn sich der Markt ändert ändert sich auch meine Taktik Wink

Ich glaub ich hab bei Kraken im Top gekauft Grin weil ich hier rumgequatscht habe und den plötzlichen Kursanstieg total verpennt  Grin
Habs mal geaendert, dass die Aussage passt.

Bei Roulette 5 mal auf Rot setzen und Gewinnen wuerde sonst bedeuten, dass waere eine richtige Strategie.

Und wenn deine Gewinnerwartung 2% ist, der Kurs 2% zulegt, und du 2% Limit setzt, warum gewinnst du dann nix? Du gewinnst genau die 2%. Mit S/L setzt du aber nicht 2%, sondern unter dem Marktpreis, ergo kannst du in einem Kurs der 2% Gewinn am Peak hatte keine 2% realisieren, sondern nur darunter.

Ich muss immer auf den Beginn der Korrektur warten weil ich nicht weiß wann sie beginnt. Wenn es 4h lang bergab geht, insgesamt 5%, es sich dann beschleunigt nach unten und dann plötzlich eine Aufwärtsbewegung kommt um 0,5% dann steige ich ein. Ich kann dann nicht mehr mit Limit kaufen weil es ganz fix um 2% nach oben geht, der spread ist dann so gering, dass ich innerhalb von 30min. verkaufen kann mit 1-2% Gewinn. Aber wie gesagt, das ist nur meine Vorgehensweise für die ganz, ganz, ganz finsteren Tage, für die Tage, an denen nur Verrückte traden  Grin

Beim Roulette gibt es keine langfristige Strategie weil beim Roulette deine Chance immer exakt 49,325% ist, beim ersten Dreh, beim 2. und beim 10000. der Einzige der beim Roulette langfristig gewinnt ist die der Bank.
peddycb
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 363


View Profile
April 14, 2014, 07:50:25 AM
 #24028

Acura360  wenns nen Gefällt mir Butten gebe ich würd ihn drücken
coole infos ich sag nur profitalble traden bis zum sonnenuntergang

lasst uns das geld der anderen sammeln he he  Grin  Cheesy  Grin

giletto
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 280


View Profile
April 14, 2014, 08:38:02 AM
 #24029

Grundsätzlich ist alles was LANGFRISTIG funktioniert die richtige Strategie  Wink Das Problem ist, dass die ganz kleinen Kurskorrekturen der letzten Tage immer nur etwa 2% waren, selten mehr. Wenn ich da mit Limit arbeite gewinne ich nix. Bei großen Korrekturen lasse ich natürlich laufen und setze SL bei -2 oder -5%, das ich dann nachziehe. Bei kleinen Kurskorrekturen, die schnell anziehen ist der spread auch so gering, dass es sich lohnt, da hat man schnell seine 2%. Wie gesagt, wenn sich der Markt ändert ändert sich auch meine Taktik Wink

Ich glaub ich hab bei Kraken im Top gekauft Grin weil ich hier rumgequatscht habe und den plötzlichen Kursanstieg total verpennt  Grin
Habs mal geaendert, dass die Aussage passt.

Bei Roulette 5 mal auf Rot setzen und Gewinnen wuerde sonst bedeuten, dass waere eine richtige Strategie.

Und wenn deine Gewinnerwartung 2% ist, der Kurs 2% zulegt, und du 2% Limit setzt, warum gewinnst du dann nix? Du gewinnst genau die 2%. Mit S/L setzt du aber nicht 2%, sondern unter dem Marktpreis, ergo kannst du in einem Kurs der 2% Gewinn am Peak hatte keine 2% realisieren, sondern nur darunter.

Ich muss immer auf den Beginn der Korrektur warten weil ich nicht weiß wann sie beginnt. Wenn es 4h lang bergab geht, insgesamt 5%, es sich dann beschleunigt nach unten und dann plötzlich eine Aufwärtsbewegung kommt um 0,5% dann steige ich ein. Ich kann dann nicht mehr mit Limit kaufen weil es ganz fix um 2% nach oben geht, der spread ist dann so gering, dass ich innerhalb von 30min. verkaufen kann mit 1-2% Gewinn. Aber wie gesagt, das ist nur meine Vorgehensweise für die ganz, ganz, ganz finsteren Tage, für die Tage, an denen nur Verrückte traden  Grin

Beim Roulette gibt es keine langfristige Strategie weil beim Roulette deine Chance immer exakt 49,325% ist, beim ersten Dreh, beim 2. und beim 10000. der Einzige der beim Roulette langfristig gewinnt ist die der Bank.
Ich schreibe dir die ganze Zeit, mit Limit zu VERkaufen nicht zu kaufen.

Nochmal: Mit Stop Loss Verkaufst du nie am Peak, das sollte ja klar sein. Wenn du also Kurze tendenzen Traden willst, dann verlierst du durch S/L mehr Gewinn, als mit einer Limit Order, da der Peak erreicht wird, der Kurs faellt, deine S/L verkauft dann je nachdem 0.5% oder 1% unter dem Peak.

Demzufolge gewinnst du damit nur 1% oder 1.5% - anstatt deiner avisierten und fuer dich im vorraus Prognostizierten 2%

Stop/Loss ist eine gute Strategie fuer short und long, wenn man die Position laufen lassen oder gegen Totalverlust absichern will. Zur kurzen Gewinnmitnahme ist sie zu ineffektiv.

Und das Thema Roulette war ironisch gemeint, wegen deinem Satz den ich etwas korrigiert habe. Wink
Zottelfritz
Member
**
Offline Offline

Activity: 112


View Profile
April 14, 2014, 08:40:33 AM
 #24030

Im MACD 15m treffen sich gleich beide Linien, wenn es dann schnell über 452 geht kaufe ich sofort auf bitstamp.

Edit: Definitiv gibts ne Menge Leute die den MACD zu beobachten scheinen, genau als sie sich eben gerade getroffen haben, die Linien, hat der Markt reagiert.
ghandi
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 395


View Profile
April 14, 2014, 08:45:11 AM
 #24031

Nur schade, dass der Markt irgendwie das positive Signal zum Wochenstart nicht so ganz mittragen will Cheesy
peddycb
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 363


View Profile
April 14, 2014, 08:51:21 AM
 #24032

NEWS

http://www.forexnews.com/blog/2014/04/13/bitcoin-exchange-mtgox-spend-40-million-restart/

Zottelfritz
Member
**
Offline Offline

Activity: 112


View Profile
April 14, 2014, 08:52:53 AM
 #24033

Grundsätzlich ist alles was LANGFRISTIG funktioniert die richtige Strategie  Wink Das Problem ist, dass die ganz kleinen Kurskorrekturen der letzten Tage immer nur etwa 2% waren, selten mehr. Wenn ich da mit Limit arbeite gewinne ich nix. Bei großen Korrekturen lasse ich natürlich laufen und setze SL bei -2 oder -5%, das ich dann nachziehe. Bei kleinen Kurskorrekturen, die schnell anziehen ist der spread auch so gering, dass es sich lohnt, da hat man schnell seine 2%. Wie gesagt, wenn sich der Markt ändert ändert sich auch meine Taktik Wink

Ich glaub ich hab bei Kraken im Top gekauft Grin weil ich hier rumgequatscht habe und den plötzlichen Kursanstieg total verpennt  Grin
Habs mal geaendert, dass die Aussage passt.

Bei Roulette 5 mal auf Rot setzen und Gewinnen wuerde sonst bedeuten, dass waere eine richtige Strategie.

Und wenn deine Gewinnerwartung 2% ist, der Kurs 2% zulegt, und du 2% Limit setzt, warum gewinnst du dann nix? Du gewinnst genau die 2%. Mit S/L setzt du aber nicht 2%, sondern unter dem Marktpreis, ergo kannst du in einem Kurs der 2% Gewinn am Peak hatte keine 2% realisieren, sondern nur darunter.

Ich muss immer auf den Beginn der Korrektur warten weil ich nicht weiß wann sie beginnt. Wenn es 4h lang bergab geht, insgesamt 5%, es sich dann beschleunigt nach unten und dann plötzlich eine Aufwärtsbewegung kommt um 0,5% dann steige ich ein. Ich kann dann nicht mehr mit Limit kaufen weil es ganz fix um 2% nach oben geht, der spread ist dann so gering, dass ich innerhalb von 30min. verkaufen kann mit 1-2% Gewinn. Aber wie gesagt, das ist nur meine Vorgehensweise für die ganz, ganz, ganz finsteren Tage, für die Tage, an denen nur Verrückte traden  Grin

Beim Roulette gibt es keine langfristige Strategie weil beim Roulette deine Chance immer exakt 49,325% ist, beim ersten Dreh, beim 2. und beim 10000. der Einzige der beim Roulette langfristig gewinnt ist die der Bank.
Ich schreibe dir die ganze Zeit, mit Limit zu VERkaufen nicht zu kaufen.

Nochmal: Mit Stop Loss Verkaufst du nie am Peak, das sollte ja klar sein. Wenn du also Kurze tendenzen Traden willst, dann verlierst du durch S/L mehr Gewinn, als mit einer Limit Order, da der Peak erreicht wird, der Kurs faellt, deine S/L verkauft dann je nachdem 0.5% oder 1% unter dem Peak.

Demzufolge gewinnst du damit nur 1% oder 1.5% - anstatt deiner avisierten und fuer dich im vorraus Prognostizierten 2%

Stop/Loss ist eine gute Strategie fuer short und long, wenn man die Position laufen lassen oder gegen Totalverlust absichern will. Zur kurzen Gewinnmitnahme ist sie zu ineffektiv.

Und das Thema Roulette war ironisch gemeint, wegen deinem Satz den ich etwas korrigiert habe. Wink

Is schon klar, verstehe was du meinst, aber wenn es eben noch mehr hoch geht als 2% bin ich mit SL besser dran. Wenn es exakt die prognostizierten 2% trifft bin ich mit Limit besser dran, aber mit SL gehe ich auf Nummer sicher Wink Schafft die Limit-Order die 2% nicht bin ich ganz fix im Minus.

Mein Ironie-Detektor funktioniert einwandfrei, aber da ich deine Sig gelesen habe, war ich mir nicht sicher ob es ironisch gemeint war Wink
giletto
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 280


View Profile
April 14, 2014, 08:53:40 AM
 #24034

Im MACD 15m treffen sich gleich beide Linien, wenn es dann schnell über 452 geht kaufe ich sofort auf bitstamp.

Edit: Definitiv gibts ne Menge Leute die den MACD zu beobachten scheinen, genau als sie sich getroffen haben, die Linien, hat der Markt reagiert.
Ich will deinen "Geheimtipp" nicht schmaelern, aber es ist wohl eher umgekehrt. Wink

Die Linien haben sich getroffen, weil jemand gekauft hat. Nicht andersherum. Smiley

Und zum Text hier herueber: Du kannst entweder <> oder Traden. Beides geht nicht. Wenn du Daytraden willst, erfolgreich, arbeite mit ein paar Limit Order. Wenn du Gewinne mitnehmen willst und die Order laufen lassen, arbeite mit Stop/Loss.

Beides in einer Order ist unmoeglich bzw. ineffektiv. Arbeite zb. mit mehreren Ordern, einige auf Daytrading mit kurzem Spread, andere auf Hold, Stop/Loss gesichert. Unterm Strich mehr Gewinn, als wenn du jeder Order beides aufzwaengst. Du wirst mit Stop/Loss zu spaet aus dem Markt geschossen (nach dem Peak) um damit wirklich Gewinn zu machen - und zu frueh bei kurzen Dips um damit langfriste Gewinne laufen zu lassen. Entweder - oder. Smiley

Was ist denn an meiner Signatur so ungewoehnlich, dass du Ironie nicht erwartet hast?
Zottelfritz
Member
**
Offline Offline

Activity: 112


View Profile
April 14, 2014, 08:59:25 AM
 #24035

Im MACD 15m treffen sich gleich beide Linien, wenn es dann schnell über 452 geht kaufe ich sofort auf bitstamp.

Edit: Definitiv gibts ne Menge Leute die den MACD zu beobachten scheinen, genau als sie sich getroffen haben, die Linien, hat der Markt reagiert.
Ich will deinen "Geheimtipp" nicht schmaelern, aber es ist wohl eher umgekehrt. Wink

Die Linien haben sich getroffen, weil jemand gekauft hat. Nicht andersherum. Smiley

Nein, ich meinte gerade eben, als ich sagte ich will kaufen, da waren die Linien im 15m kurz davor sich zu berühren, als sie sich berührt haben ging der Kurs nach unten. Wäre er nach oben gegangen hätte ich gekauft, weil er dann weit über 450 gegangen wäre.

Und die Leute die da nach dem MACD traden sind sicher keine Bots, dafür sind die Volumen zu hoch.
giletto
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 280


View Profile
April 14, 2014, 09:04:08 AM
 #24036

Im MACD 15m treffen sich gleich beide Linien, wenn es dann schnell über 452 geht kaufe ich sofort auf bitstamp.

Edit: Definitiv gibts ne Menge Leute die den MACD zu beobachten scheinen, genau als sie sich getroffen haben, die Linien, hat der Markt reagiert.
Ich will deinen "Geheimtipp" nicht schmaelern, aber es ist wohl eher umgekehrt. Wink

Die Linien haben sich getroffen, weil jemand gekauft hat. Nicht andersherum. Smiley

Nein, ich meinte gerade eben, als ich sagte ich will kaufen, da waren die Linien im 15m kurz davor sich zu berühren, als sie sich berührt haben ging der Kurs nach unten. Wäre er nach oben gegangen hätte ich gekauft, weil er dann weit über 450 gegangen wäre.

Und die Leute die da nach dem MACD traden sind sicher keine Bots, dafür sind die Volumen zu hoch.
Ich habe das verstanden. Aber du sitzt dem Irrtum vieler auf, dass die Trends den Kurs bestimmen. Die Trends sind nur das Spiegelbild des Kauf und Verkaufsverhalten.

Haette ich genug Coins wuerde ich dir das demonstrieren, also soviel kaufen bis die Linien sich beruehren und der Kurs steigen wuerde und dann sofort alles dumpen. Dann wuerde der Kurs direkt nach 450 wieder stuerzen. Von weit ueber 450 waere er dann weit entfernt. Wink

Du darfst nicht vergessen, hier spielen zu wenig Leute mit zuvielen Coins herum, die den Kurs in Richtungen lenken, den niemand vorhersehen kann.
Zottelfritz
Member
**
Offline Offline

Activity: 112


View Profile
April 14, 2014, 09:07:09 AM
 #24037

Beides in einer Order ist unmoeglich bzw. ineffektiv. Arbeite zb. mit mehreren Ordern, einige auf Daytrading mit kurzem Spread, andere auf Hold, Stop/Loss gesichert. Unterm Strich mehr Gewinn, als wenn du jeder Order beides aufzwaengst. Du wirst mit Stop/Loss zu schnell aus dem Markt geschossen um damit wirklich Gewinn zu machen - und um damit langfriste Gewinne laufen zu lassen. Entweder - oder. Smiley

Was ist denn an meiner Signatur so ungewoehnlich, dass du Ironie nicht erwartet hast?

Schon klar, ich mache ja beides aber zur Zeit nur DT. Wenn sich der Markt ändert geh ich natürlich long mit hohen SL (5% oder so). Ich kann doch nicht in jedem Markt mit der selben Strategie handeln.

Nicht deine Signatur ist ironisch sondern deine Aussage bezüglich Roulette war es  Wink Es gibt Leute die glauben sie könnten bei solchen Spielen gewinnen, mit einer Strategie, darum wusste ich nicht ob du so einer bist  Wink
Mikellev
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 266

poolerino.com


View Profile WWW
April 14, 2014, 09:08:18 AM
 #24038


Du darfst nicht vergessen, hier spielen zu wenig Leute mit zuvielen Coins herum, die den Kurs in Richtungen lenken, den niemand vorhersehen kann.

Das !

Wobei ich nicht verstehe warum immer noch so wenige diese Möglichkeit nutzen. Reiche Menschen wollen doch immer reicher werden.
Also anstelle Aktien und Co. ist doch der BTC ideal. Keine Regularien, jeder kann den Kurs so steuern wie er will.

Dicker Fond mit paar Hundert Millionen kann doch sein eigenes Geld drucken wenn sie die Preise so treiben wie sie wollen.

giletto
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 280


View Profile
April 14, 2014, 09:10:50 AM
 #24039

Beides in einer Order ist unmoeglich bzw. ineffektiv. Arbeite zb. mit mehreren Ordern, einige auf Daytrading mit kurzem Spread, andere auf Hold, Stop/Loss gesichert. Unterm Strich mehr Gewinn, als wenn du jeder Order beides aufzwaengst. Du wirst mit Stop/Loss zu schnell aus dem Markt geschossen um damit wirklich Gewinn zu machen - und um damit langfriste Gewinne laufen zu lassen. Entweder - oder. Smiley

Was ist denn an meiner Signatur so ungewoehnlich, dass du Ironie nicht erwartet hast?

Schon klar, ich mache ja beides aber zur Zeit nur DT. Wenn sich der Markt ändert geh ich natürlich long mit hohen SL (5% oder so). Ich kann doch nicht in jedem Markt mit der selben Strategie handeln.

Nicht deine Signatur ist ironisch sondern deine Aussage bezüglich Roulette war es  Wink Es gibt Leute die glauben sie könnten bei solchen Spielen gewinnen, mit einer Strategie, darum wusste ich nicht ob du so einer bist  Wink
Haha, nee. Ganz im Gegenteil, ich bin der geborene Antispieler/Verlierer. Wenn ich mal zocke, denn real, und zum Fun im echten Kasino, mit vorher festgelegten Coins. Wenn die alle sind nach ein paar Stunden war es ein schoener, spassiger Abend. Die Werbung zu der Seite mache ich nur fuer die Coins, die ich jeden Monat bekomme.

Das mit dem Roulette sollte nur aufzeigen, dass eine Strategie eben noch lange keine ist, wenn man 5 mal Glueck hatte als Beispiel. Erst langfristig stellt sie sich als brauchbar heraus.
Zottelfritz
Member
**
Offline Offline

Activity: 112


View Profile
April 14, 2014, 09:13:33 AM
 #24040

Im MACD 15m treffen sich gleich beide Linien, wenn es dann schnell über 452 geht kaufe ich sofort auf bitstamp.

Edit: Definitiv gibts ne Menge Leute die den MACD zu beobachten scheinen, genau als sie sich getroffen haben, die Linien, hat der Markt reagiert.
Ich will deinen "Geheimtipp" nicht schmaelern, aber es ist wohl eher umgekehrt. Wink

Die Linien haben sich getroffen, weil jemand gekauft hat. Nicht andersherum. Smiley

Nein, ich meinte gerade eben, als ich sagte ich will kaufen, da waren die Linien im 15m kurz davor sich zu berühren, als sie sich berührt haben ging der Kurs nach unten. Wäre er nach oben gegangen hätte ich gekauft, weil er dann weit über 450 gegangen wäre.

Und die Leute die da nach dem MACD traden sind sicher keine Bots, dafür sind die Volumen zu hoch.
Ich habe das verstanden. Aber du sitzt dem Irrtum vieler auf, dass die Trends den Kurs bestimmen. Die Trends sind nur das Spiegelbild des Kauf und Verkaufsverhalten.

Haette ich genug Coins wuerde ich dir das demonstrieren, also soviel kaufen bis die Linien sich beruehren und der Kurs steigen wuerde und dann sofort alles dumpen. Dann wuerde der Kurs direkt nach 450 wieder stuerzen. Von weit ueber 450 waere er dann weit entfernt. Wink

Du darfst nicht vergessen, hier spielen zu wenig Leute mit zuvielen Coins herum, die den Kurs in Richtungen lenken, den niemand vorhersehen kann.

Ich bin auch keiner dieser Trendlinien-Gläubigen, die in Charts irgendwelche Striche krakeln  Wink Aber manchmal ist es eben so, dass wenn viele Leute glauben der Kurs folgt dem Trend, dann tut er es auch, weil die Leute dann danach traden. Hätte der Kurs eben die 450 durchbrochen, wären das sichere MINDESTENS 2% gewesen. Umgedreht war es auch ein Warnsignal die Trendberührung abzuwarten und erstmal nicht zu kaufen.
Pages: « 1 ... 1152 1153 1154 1155 1156 1157 1158 1159 1160 1161 1162 1163 1164 1165 1166 1167 1168 1169 1170 1171 1172 1173 1174 1175 1176 1177 1178 1179 1180 1181 1182 1183 1184 1185 1186 1187 1188 1189 1190 1191 1192 1193 1194 1195 1196 1197 1198 1199 1200 1201 [1202] 1203 1204 1205 1206 1207 1208 1209 1210 1211 1212 1213 1214 1215 1216 1217 1218 1219 1220 1221 1222 1223 1224 1225 1226 1227 1228 1229 1230 1231 1232 1233 1234 1235 1236 1237 1238 1239 1240 1241 1242 1243 1244 1245 1246 1247 1248 1249 1250 1251 1252 ... 2496 »
  Print  
 
Jump to:  

Sponsored by , a Bitcoin-accepting VPN.
Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2006-2009, Simple Machines Valid XHTML 1.0! Valid CSS!