Bitcoin Forum
January 25, 2021, 05:41:40 AM *
News: Latest Bitcoin Core release: 0.21.0 [Torrent]
 
   Home   Help Search Login Register More  
Pages: « 1 ... 3364 3365 3366 3367 3368 3369 3370 3371 3372 3373 3374 3375 3376 3377 3378 3379 3380 3381 3382 3383 3384 3385 3386 3387 3388 3389 3390 3391 3392 3393 3394 3395 3396 3397 3398 3399 3400 3401 3402 3403 3404 3405 3406 3407 3408 3409 3410 3411 3412 3413 [3414] 3415 3416 3417 3418 3419 3420 3421 3422 3423 3424 3425 3426 3427 3428 3429 3430 3431 3432 3433 3434 3435 3436 3437 3438 3439 3440 3441 3442 3443 3444 3445 3446 3447 3448 3449 3450 3451 3452 3453 3454 3455 3456 3457 3458 3459 3460 3461 3462 3463 3464 ... 4625 »
  Print  
Author Topic: Der Aktuelle Kursverlauf  (Read 5601748 times)
lolhonk2
Member
**
Offline Offline

Activity: 348
Merit: 15


View Profile
December 22, 2017, 12:59:24 PM
 #68261

Einfach mal die Tweets des guten Roger Ver lesen, wer dann nicht begriffen hat, dass das scam ist - sorry...

https://twitter.com/rogerkver

""You should want more insider trading, not less." - Milton Friedman "There shouldn't even be an SEC" - @BobMurphyEcon Fun fact: Insider trading was legal until 1968"

ekelhaft
Lol, er ist einfach gegen Regulierung. Roger ist ein libertärer das macht ihn Sympathisch.

Bitcoin ist doch ein libertäres Projekt. Wenn ich für Regulierung und Staat bin, kann ich auch gleich Fiat und die regulären Börsen nutzen.

Wer in Zusammenhang mit den Skalierungsproblem mit diesem Blockstream-Verschwörungs Scheiss ankommt, der ist einfach ein Vollpfosten. Mit Vergrößerung der Blöcke kann man eine Blockchain nicht global skalieren , da diese "Lösung" LINEAR skaliert, kapiert? Das funktioniert nicht. Es hat schon einen Grund warum die besten der besten auf diesem Gebiet diese Art von Skalierung ablehnen. Und nein es hat keine verschwörungstheoretischen Ursachen sondern ganz real technische. Und da du dich sowieso nicht mit der Realität befassen wirst und hier weiter deinen Dünnpfiff ablässt blende ich dich mal aus -> ignore.

Richtig. Ich zitiere das nochmal, um es zu begräftigen. Ich schrieb ja ebenfalls bereits ein paar Seiten weiter hinten, dass Bcash auch nur LINEAR skaliert, d.h. es ist nur eine kurzfristige Lösung, die für den Moment besser erscheint, nichts von der Problematik aber wirklich löst. Das gleiche Problem hat übrigens Visa etc. die ebenfalls nur linear skalieren wenn auch "noch" mit viel mehr Transaktionen pro Sekunde als derzeit BTC. Doch das kann sich schnell ändern, wenn die Weichen richtig gestellt werden.
1611553300
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1611553300

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1611553300
Reply with quote  #2

1611553300
Report to moderator
1611553300
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1611553300

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1611553300
Reply with quote  #2

1611553300
Report to moderator
Advertised sites are not endorsed by the Bitcoin Forum. They may be unsafe, untrustworthy, or illegal in your jurisdiction. Advertise here.
1611553300
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1611553300

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1611553300
Reply with quote  #2

1611553300
Report to moderator
1611553300
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1611553300

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1611553300
Reply with quote  #2

1611553300
Report to moderator
1611553300
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1611553300

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1611553300
Reply with quote  #2

1611553300
Report to moderator
tyz
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2478
Merit: 1300



View Profile
December 22, 2017, 01:00:51 PM
 #68262

Bist du investiert? Falls ja, hast du dir den Bitcoinchart der letzten Jahre vor deiner Investition angeschaut? Solche Phasen gab es X-Mal. 20-30% Verlust innerhalb weniger Tage ist nicht selten, eher normal. Ich wundere mich sehr, wieso so viele jammern.

Der aktuelle Verlust ist meines Erachtens ein Mix aus vielem:

- Korrektur war überflüssig nach dem massiven Anstieg
- viele Neulinge die jüngst teuer investiert haben bekommen Panik und verkaufen, was eine Abwärtsspirale in Gang setzt
- großer Hack einer Kryptobörse in Südkorea (Youbit). Zuletzt floß gerade aus Südkorea viel Geld in Bitcoin.
- durch die Futures an den Chicagoer Börsen ist es nun leichter Bitcoin zu Shorten
- extrem hohe Gebühren von > 500 Sats um noch kurzfristig eine Tx durchzubekommen (vor Monaten waren 50 Sats okay)
usw.


Könnt ihr mir bitte in wenigen sätzen für einen newbie erklären, aus welchem grund speziell bitcoin und ethereum so massiv gesunken sind? Muss man angst haben das es noch tiefer runter geht und bald nichts mehr wert sein könnte oder ist das nur eine phase wegen den hohen fees usw? Ich denke weil jetzt viele es in fiat umwandeln ist er so gesunken? Huh

whyte
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 549
Merit: 253


View Profile
December 22, 2017, 01:02:59 PM
 #68263

Wer jammert denn ? Hier im Thread ?
murrayrothbard
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 238
Merit: 101



View Profile
December 22, 2017, 01:03:02 PM
 #68264

Einfach mal die Tweets des guten Roger Ver lesen, wer dann nicht begriffen hat, dass das scam ist - sorry...

https://twitter.com/rogerkver

""You should want more insider trading, not less." - Milton Friedman "There shouldn't even be an SEC" - @BobMurphyEcon Fun fact: Insider trading was legal until 1968"

ekelhaft
Lol, er ist einfach gegen Regulierung. Roger ist ein libertärer das macht ihn Sympathisch.

Bitcoin ist doch ein libertäres Projekt. Wenn ich für Regulierung und Staat bin, kann ich auch gleich Fiat und die regulären Börsen nutzen.

Wer in Zusammenhang mit den Skalierungsproblem mit diesem Blockstream-Verschwörungs Scheiss ankommt, der ist einfach ein Vollpfosten. Mit Vergrößerung der Blöcke kann man eine Blockchain nicht global skalieren , da diese "Lösung" LINEAR skaliert, kapiert? Das funktioniert nicht. Es hat schon einen Grund warum die besten der besten auf diesem Gebiet diese Art von Skalierung ablehnen. Und nein es hat keine verschwörungstheoretischen Ursachen sondern ganz real technische. Und da du dich sowieso nicht mit der Realität befassen wirst und hier weiter deinen Dünnpfiff ablässt blende ich dich mal aus -> ignore.

Keine Ahnung von nix aber groß die Fresse aufreißen . Ich werte du weißt noch nichtmal wie Bitcoin im Detail funktioniert , sonst würdest du hier nicht deine geistigen Ergüsse ablassen.
Lol, ich habe sehr wohl Ahnung. Bin seit 2012 dabei, arbeite seit über 20 Jahren als Softwareentwickler und habe das Protokoll studiert.


Debugging is twice as hard as writing the code in the first place. Therefore, if you write the code as cleverly as possible, you are, by definition, not smart enough to debug it.
BlackFlag
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 874
Merit: 511



View Profile
December 22, 2017, 01:04:33 PM
 #68265

Bist du investiert? Falls ja, hast du dir den Bitcoinchart der letzten Jahre vor deiner Investition angeschaut? Solche Phasen gab es X-Mal. 20-30% Verlust innerhalb weniger Tage ist nicht selten, eher normal. Ich wundere mich sehr, wieso so viele jammern.

Der aktuelle Verlust ist meines Erachtens ein Mix aus vielem:

- Korrektur war überflüssig nach dem massiven Anstieg
- viele Neulinge die jüngst teuer investiert haben bekommen Panik und verkaufen, was eine Abwärtsspirale in Gang setzt
- großer Hack einer Kryptobörse in Südkorea (Youbit). Zuletzt floß gerade aus Südkorea viel Geld in Bitcoin.
- durch die Futures an den Chicagoer Börsen ist es nun leichter Bitcoin zu Shorten
- extrem hohe Gebühren von > 500 Sats um noch kurzfristig eine Tx durchzubekommen (vor Monaten waren 50 Sats okay)
usw.


Könnt ihr mir bitte in wenigen sätzen für einen newbie erklären, aus welchem grund speziell bitcoin und ethereum so massiv gesunken sind? Muss man angst haben das es noch tiefer runter geht und bald nichts mehr wert sein könnte oder ist das nur eine phase wegen den hohen fees usw? Ich denke weil jetzt viele es in fiat umwandeln ist er so gesunken? Huh

this +1, danke dafür

...
jztxeno
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 700
Merit: 501


View Profile
December 22, 2017, 01:18:45 PM
 #68266

https://www.welt.de/finanzen/article171849475/Bitcoin-Ist-das-der-finale-Crash.html

herrlich Grin
mezzomix
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2464
Merit: 1212


View Profile
December 22, 2017, 01:22:38 PM
 #68267

Lol, ich habe sehr wohl Ahnung. Bin seit 2012 dabei, arbeite seit über 20 Jahren als Softwareentwickler und habe das Protokoll studiert.

Bei wem hast Du dann gelernt, dass eine O(x) Lösung ein exponentielles Wachstum auffangen kann?!
lolhonk2
Member
**
Offline Offline

Activity: 348
Merit: 15


View Profile
December 22, 2017, 01:24:16 PM
 #68268


rofl, wirklich herrlich.

Bitcoin ist mal wieder Tod.

Quote
Zudem will Goldman Sachs, die Hochburg der Investmentbanker und Spekulanten, nun ebenfalls ins Geschäft mit Bitcoin & Co. einsteigen. Die Zukunft der virtuellen Münzen steht damit auf des Messers Schneide.

Der Teufel steigt ein.

"Bleiben Sie weg, das ist tödlich" Zentralbank Chef Dänemark

 Roll Eyes
murrayrothbard
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 238
Merit: 101



View Profile
December 22, 2017, 01:24:29 PM
 #68269

Wann kapiert ihr endlich das es gar kein Skalierungsproblem gibt.
Das sogenannte "Skalierungsproblem" ist künstlich erschaffen worden indem man sich weigert die Blöcke zu vergrößern.

Ihr fallt alle auf die Blockstream Propaganda herein.  Roll Eyes

Das ist Vergleichbar wenn ich aus dem Auto die Luft herausnehme und behaupte es müssen erst Schienen gebaut werden damit das Auto schneller fahren kann.

Debugging is twice as hard as writing the code in the first place. Therefore, if you write the code as cleverly as possible, you are, by definition, not smart enough to debug it.
d5000
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2702
Merit: 2161


Decentralization Maximalist


View Profile
December 22, 2017, 01:33:11 PM
 #68270

10.000, wir kommen! Grin (Oder doch nicht? Mann, was für ein Gezocke.)

Wann kapiert ihr endlich das es gar kein Skalierungsproblem gibt.
Das sogenannte "Skalierungsproblem" ist künstlich erschaffen worden indem man sich weigert die Blöcke zu vergrößern.

Gegen eine moderate Erhöhung haben eigentlich nur wenige was. Nur halt mit entsprechender Planung und nicht im Hauruck-Verfahren wie bei SW2x.
Aber wie hoch würdest du gehen? 10MB? 100? 1GB pro Block?
Sind dir die Konsequenzen klar? Siehe z.B. diese Studie.


murrayrothbard
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 238
Merit: 101



View Profile
December 22, 2017, 01:43:37 PM
 #68271

10.000, wir kommen! Grin (Oder doch nicht? Mann, was für ein Gezocke.)

Wann kapiert ihr endlich das es gar kein Skalierungsproblem gibt.
Das sogenannte "Skalierungsproblem" ist künstlich erschaffen worden indem man sich weigert die Blöcke zu vergrößern.

Gegen eine moderate Erhöhung haben eigentlich nur wenige was. Nur halt mit entsprechender Planung und nicht im Hauruck-Verfahren wie bei SW2x.
Aber wie hoch würdest du gehen? 10MB? 100? 1GB pro Block?
Sind dir die Konsequenzen klar? Siehe z.B. diese Studie.


Mindestens 10MB. Ich sehe keine negativen Auswirkungen bei einer höheren Blockgröße.

Es werden ja immer folgende Gegenarguemnte genannt:
hohe blocksize> große blockchain > zentralisierung der nodes.

Das ist in meinen Augen nur Angstmacherei weil schon jetzt gibt es keinen ökonomischen Anreiz einen Fullnode zu betreiben.
Es ist doch völlig ok wenn nur Miner einen Fullnode betreiben.
Man muss die jetzige Situation unbedingt fixen weil die hohen fees Schaden dem BTC enorm und somit der ganzen Cryptoszene.
BTC kann es sich nicht leisten so lange auf LN zu warten

Debugging is twice as hard as writing the code in the first place. Therefore, if you write the code as cleverly as possible, you are, by definition, not smart enough to debug it.
Beobachter_90
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 373
Merit: 122


View Profile
December 22, 2017, 01:45:43 PM
 #68272

10.000, wir kommen! Grin (Oder doch nicht? Mann, was für ein Gezocke.)

Wann kapiert ihr endlich das es gar kein Skalierungsproblem gibt.
Das sogenannte "Skalierungsproblem" ist künstlich erschaffen worden indem man sich weigert die Blöcke zu vergrößern.

Gegen eine moderate Erhöhung haben eigentlich nur wenige was. Nur halt mit entsprechender Planung und nicht im Hauruck-Verfahren wie bei SW2x.
Aber wie hoch würdest du gehen? 10MB? 100? 1GB pro Block?
Sind dir die Konsequenzen klar? Siehe z.B. diese Studie.


Mindestens 10MB. Ich sehe keine negativen Auswirkungen bei einer höheren Blockgröße.

Es werden ja immer folgende Gegenarguemnte genannt:
hohe blocksize> große blockchain > zentralisierung der nodes.

Das ist in meinen Augen nur Angstmacherei weil schon jetzt gibt es keinen ökonomischen Anreiz einen Fullnode zu betreiben.
Es ist doch völlig ok wenn nur Miner einen Fullnode betreiben.
Man muss die jetzige Situation unbedingt fixen weil die hohen fees Schaden dem BTC enorm und somit der ganzen Cryptoszene.
BTC kann es sich nicht leisten so lange auf LN zu warten

Mit der Überzeugung bist doch bei BCH gut aufgehoben.
Ich würde an deiner Stelle alles Geld in BCH investieren.

Ein Mensch trügt, welcher denkt es gehe ums Geld. Es geht nur um Macht. Wer einmal die Macht über einen Menschen erlangt hat, tut alles dafür diese zu erhalten und auszukosten
NIZZAONE
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 547
Merit: 188


"a mad man is laughing at the rain"


View Profile
December 22, 2017, 01:48:32 PM
 #68273

was meint ihr ?? soll ich meine Bitcoins verkaufen Huh das alles macht mir schon bisschen angst Embarrassed Embarrassed

Auf jeden Fall verkaufen!!!  Wink


“Be realistic, demand the impossible!” ― Ernesto Che Guevara
murrayrothbard
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 238
Merit: 101



View Profile
December 22, 2017, 01:49:28 PM
 #68274

10.000, wir kommen! Grin (Oder doch nicht? Mann, was für ein Gezocke.)

Wann kapiert ihr endlich das es gar kein Skalierungsproblem gibt.
Das sogenannte "Skalierungsproblem" ist künstlich erschaffen worden indem man sich weigert die Blöcke zu vergrößern.

Gegen eine moderate Erhöhung haben eigentlich nur wenige was. Nur halt mit entsprechender Planung und nicht im Hauruck-Verfahren wie bei SW2x.
Aber wie hoch würdest du gehen? 10MB? 100? 1GB pro Block?
Sind dir die Konsequenzen klar? Siehe z.B. diese Studie.


Mindestens 10MB. Ich sehe keine negativen Auswirkungen bei einer höheren Blockgröße.

Es werden ja immer folgende Gegenarguemnte genannt:
hohe blocksize> große blockchain > zentralisierung der nodes.

Das ist in meinen Augen nur Angstmacherei weil schon jetzt gibt es keinen ökonomischen Anreiz einen Fullnode zu betreiben.
Es ist doch völlig ok wenn nur Miner einen Fullnode betreiben.
Man muss die jetzige Situation unbedingt fixen weil die hohen fees Schaden dem BTC enorm und somit der ganzen Cryptoszene.
BTC kann es sich nicht leisten so lange auf LN zu warten

Mit der Überzeugung bist doch bei BCH gut aufgehoben.
Ich würde an deiner Stelle alles Geld in BCH investieren.
Warum weil BTC nur ein store of value ist? Ich bin davon überzeugt das BTC seinen Wert verliert wenn er nicht als Zahlungsmittel brauchbar ist.

Debugging is twice as hard as writing the code in the first place. Therefore, if you write the code as cleverly as possible, you are, by definition, not smart enough to debug it.
WakeboarderHD
Newbie
*
Offline Offline

Activity: 15
Merit: 0


View Profile
December 22, 2017, 02:04:19 PM
 #68275

Quote
Oder hat Bitcoin eine Notfall-Adjustierung der Mining-Difficulty für solche Fälle?

Hier mal zu Info:


Quote
Es wird etwa jede 10 Minuten ein neuer Block errechnet. Dies wird dadurch er-
reicht, dass zur Berechnung des Hash-Wertes ein Zielwert definiert wird, das Tar-
get. Der Hash-Wert muss unterhalb dieses Targets liegen, dieses wird nach 2016
Blöcke überprüft. Je nach Rechenkapazität des Bitcoinnetzwerks wird die Curent Difficulty
und damit auch das Current Target so bestimmt, dass die Erzeugungsgeschwindigkeit von
10 Minuten pro Block eingehalten wird





...und da liegt der Hund begraben: die Bitcoin-Blockchain MUSS um 2016 Blöcke erweitert werden, damit die Difficulty adjustiert wird.



Könnte es Szenarien geben, in denen diese rettenden 2016 Blöcke nicht erreicht werden?


Cernu
Newbie
*
Offline Offline

Activity: 19
Merit: 0


View Profile
December 22, 2017, 02:12:49 PM
 #68276

Hi,

Sagt mal warum fällt neben BTC der ETH auch im zweistelligen Bereich ?
Die stehen doch in keiner Abhängigkeit zueinander

Gruss
Thorsten
Saxnot
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 350
Merit: 130


Taschen leer neue Blockchain her


View Profile
December 22, 2017, 02:15:53 PM
 #68277

Quote
Oder hat Bitcoin eine Notfall-Adjustierung der Mining-Difficulty für solche Fälle?

Hier mal zu Info:


Quote
Es wird etwa jede 10 Minuten ein neuer Block errechnet. Dies wird dadurch er-
reicht, dass zur Berechnung des Hash-Wertes ein Zielwert definiert wird, das Tar-
get. Der Hash-Wert muss unterhalb dieses Targets liegen, dieses wird nach 2016
Blöcke überprüft. Je nach Rechenkapazität des Bitcoinnetzwerks wird die Curent Difficulty
und damit auch das Current Target so bestimmt, dass die Erzeugungsgeschwindigkeit von
10 Minuten pro Block eingehalten wird





...und da liegt der Hund begraben: die Bitcoin-Blockchain MUSS um 2016 Blöcke erweitert werden, damit die Difficulty adjustiert wird.



Könnte es Szenarien geben, in denen diese rettenden 2016 Blöcke nicht erreicht werden?



Ja, ganz einfach, es würde dann einfach ein Protokollupdate kommen und fertig wo die Anpassung entweder für den nächsten Block manuell gesetzt oder wo die Schwelle herunter geschraubt wird. Wenn aber keiner mehr die Diff bedient bleibt dann aber auch die Frage, nutzt dann noch einer den Coin?
Macht die ganze Sache nicht komplizierter als es ist, es ist nur ein Stück Software und das kann beliebig geändert werden. Wer dann dran teilnimmt oder nicht das muss dann wieder jeder selbst entscheiden.

coco23
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 1428
Merit: 537


Stake & Vote or Become a IoTeX Delegate!


View Profile
December 22, 2017, 02:16:48 PM
 #68278

Hi,

Sagt mal warum fällt neben BTC der ETH auch im zweistelligen Bereich ?
Die stehen doch in keiner Abhängigkeit zueinander

Gruss
Thorsten
Panik! Alle raus aus Alts (Tausch Alts gegen BTC) und dann raus aus BTC (BTC faellt, Alts noch starker)

Irgendwie freut es mich wenn ich auf den Kursverlauf schaue. Irgendwie ist es ein back to normal nach ueber einem Monat nur nach oben  Grin


               `^cder.         
          '-`ryRQQ#@@#O}-       
       .)ydi`!]PQQ#@@@@@#d}!   
  `:'`rU9660ZL:')TZ@@@@@@####O)
  `lVx<,:xWg@@@#g)iQB##@@##@@@M
  `lVcyWRBsy@@Q8Z*iQQQQB##@@@@M
  `x|G#@@@m)T<:<v~iB##@@#QQB#@M
     `)I$#m,-' `>]ZB#@@@#QQQB#3
  .>LKlxxxx_`<YUaKOQQQB#BB####P
:V5MMMTx^=*` .~xeaOQQg$RB@@@##P
 .<}ab*' .QQK\_`;<YMRO66B@@@@B}
     .`  .Q#@#Q3v`rcvvY3B#Mx_   
         .OKx*rxv`x66OX]=`     
               .!`xRdyr,       
                  !<'

IoTeX





▬▬INTERNET OF TRUSTED THINGS.▬▬
▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬.
▬▬▬▬BECOME A MEMBER TODAY▬▬▬.





        ▄███████████████████▄
        █████████████████████
▄█████  █████████████████████
██████  ████             ████
███     █████████████████████
██████  ████             ████
██████  █████████████████████
███     █████████████████████
███████ ▀███████████████████▀
▀███████▄▄▄▄▄▄▄       ▀████
  ████▌                 ██   
  ▐██▌                       
   █▌








TWITTER
MEDIUM
REDDIT
TELEGRAM
FORUM
BITCOINTALK
testar
Newbie
*
Offline Offline

Activity: 20
Merit: 0


View Profile
December 22, 2017, 02:16:59 PM
 #68279

Und jetzt die dritte Abwärtswelle... jaja, nur keine Panik... da läuft was, aber bitte bleiben sie alle an ihren Plätzen! Herrlich!  Grin
Cernu
Newbie
*
Offline Offline

Activity: 19
Merit: 0


View Profile
December 22, 2017, 02:21:45 PM
 #68280

Hi,

Sagt mal warum fällt neben BTC der ETH auch im zweistelligen Bereich ?
Die stehen doch in keiner Abhängigkeit zueinander

Gruss
Thorsten
Panik! Alle raus aus Alts (Tausch Alts gegen BTC) und dann raus aus BTC (BTC faellt, Alts noch starker)

Irgendwie freut es mich wenn ich auf den Kursverlauf schaue. Irgendwie ist es ein back to normal nach ueber einem Monat nur nach oben  Grin

Aus ETH käme ich ja auch so raus, die muss ich ja nicht erst in BTC transferieren. Drum verstehe ich nicht wieso der soweit fällt. Auch Fee etc ist ja ganz anderes System
Pages: « 1 ... 3364 3365 3366 3367 3368 3369 3370 3371 3372 3373 3374 3375 3376 3377 3378 3379 3380 3381 3382 3383 3384 3385 3386 3387 3388 3389 3390 3391 3392 3393 3394 3395 3396 3397 3398 3399 3400 3401 3402 3403 3404 3405 3406 3407 3408 3409 3410 3411 3412 3413 [3414] 3415 3416 3417 3418 3419 3420 3421 3422 3423 3424 3425 3426 3427 3428 3429 3430 3431 3432 3433 3434 3435 3436 3437 3438 3439 3440 3441 3442 3443 3444 3445 3446 3447 3448 3449 3450 3451 3452 3453 3454 3455 3456 3457 3458 3459 3460 3461 3462 3463 3464 ... 4625 »
  Print  
 
Jump to:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2006-2009, Simple Machines Valid XHTML 1.0! Valid CSS!