Bitcoin Forum
December 03, 2016, 01:46:33 PM *
News: Latest stable version of Bitcoin Core: 0.13.1  [Torrent].
 
   Home   Help Search Donate Login Register  
Pages: « 1 ... 1136 1137 1138 1139 1140 1141 1142 1143 1144 1145 1146 1147 1148 1149 1150 1151 1152 1153 1154 1155 1156 1157 1158 1159 1160 1161 1162 1163 1164 1165 1166 1167 1168 1169 1170 1171 1172 1173 1174 1175 1176 1177 1178 1179 1180 1181 1182 1183 1184 1185 [1186] 1187 1188 1189 1190 1191 1192 1193 1194 1195 1196 1197 1198 1199 1200 1201 1202 1203 1204 1205 1206 1207 1208 1209 1210 1211 1212 1213 1214 1215 1216 1217 1218 1219 1220 1221 1222 1223 1224 1225 1226 1227 1228 1229 1230 1231 1232 1233 1234 1235 1236 ... 2491 »
  Print  
Author Topic: Der Aktuelle Kursverlauf  (Read 3509360 times)
ImI
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1344



View Profile
April 10, 2014, 01:56:16 PM
 #23701

Ich rieche Kapitulationsgeblubber!

Korrekt.

Genrell hat der Thread mit der Newbie-Welle Ende November stark an Qualität verloren. Nicht das er davor unglaublich hochqualitativ gewesen wäre...
Advertised sites are not endorsed by the Bitcoin Forum. They may be unsafe, untrustworthy, or illegal in your jurisdiction. Advertise here.
1480772793
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1480772793

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1480772793
Reply with quote  #2

1480772793
Report to moderator
1480772793
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1480772793

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1480772793
Reply with quote  #2

1480772793
Report to moderator
Mikellev
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 266

poolerino.com


View Profile WWW
April 10, 2014, 01:58:30 PM
 #23702

Selbst bei einer Überweisung die an einen falschen Empfänger gegangen oder der Betrag durch ein Komma falsch, habe ich Möglichkeiten. Von Abbuchungen rückfordern oder Kreditkartenabbuchungen rückgängig machen mal ganz abgesehen.
Das ist was die Menschen wollen: Kontrolle - auch wenn wir alle wissen, dass hinter den Bankentüren einiges läuft, was besser keiner wissen sollte.
Ich fühle mich solange nicht über den Tisch gezogen, solange mein Geld in Summe x auch in Summe x beim richtigen Empfänger ankommt. Mir ehrlich scheissegal, ob die damit in der Zwischenzeit Waffen kaufen, Genmais fördern oder ihre Taschen füllen. Ankommen, da wo ich will, in der Summe die ich will.
Die Enteignung erfolgt schleichend. Nehmen wir mal die Manipulation des Referenz-Zinssatzes Libor. Das Geld vieler Geschädigter summiert sich für die Bank zu vielen Millionen oder sogar einigen Milliarden. Die Geschädigten selbst merken es wegen der geringen Menge kaum, oder können es nicht nachweisen.

Was könnte ich schon unternehmen, wenn ich wüsste, dass ich wegen Zinsmanipulationen einen um 1000 EUR erhöhten Baukredit tilgen muss.

Alles richtig was du schreibst. Auch alles irgendwo sinnig. Aber es ist erstmal wurscht. Wenn der BTC in seiner jetzigen Art ein gängiges Zahlungs(Tausch)mittel werden will, so muss er von Hans und Erna verstanden und benutzt werden. Tut er aber nicht. Wird er auch nie. Er ist ein Vorläufer von dem was irgendwann einmal kommen wird. Quasi das Dosentelefon als vorläufer der aktuellen Smartphones.

Und der Fakt, dass die Banken den BTC nicht akzeptieren wollen / werden / können - er raubt ihnen alle Macht - wird dafür sorgen, das es auch so bleibt.
Also waren alle Hochpreise für den BTC Träume von Menschen wie uns hier + die Gier nach extremer + schneller Rendite.
Aus der Traum und back to the roots. 100$ max mit gelegentlichen Aufschwüngen.
hmm da stimm ich dir nicht zu
der bitcoins ist genial
aber die wallets brauchen dringend ein update ich fühl mich beim gebrauch meiner wallet immer wie in dos zeiten
und wenn die wallets mal wiederspiegeln wie genial der bitcoin ist dann ist er mainstream
natürlich meine ich alle cryptos

Naja, es gibt ja durchaus schöne Lösungen ala Blockchain usw. Das ist nicht mein Problem.
Ich seh eher die Unsicherheit über den Wert,
die Unsicherheit gegenüber Cybercrime,
die Möglichkeit eines Totalverlustes durch Fehler im System,
die fehlende Deckung durch andere Werte wie Edelmetalle und co,
die fehlende Bereitschaft sein Vermögen selber zu verwalten und auch verantwortlich zu sein,
die Möglichkeiten zur Kursmanipulationen durch vermögende Trader,
und schlussendlich die Vorteile eines solchen Coins die durchaus negativ sein können: Transparenz, nicht reversiebel, simple und einfach.....
 

mentoos
Member
**
Offline Offline

Activity: 74


View Profile
April 10, 2014, 02:05:11 PM
 #23703

... und du meinst wirklich: ... ein paar völlig mittellose studenten-nerds erschaffen dann in ner vollgequalmten bruchbude die welthandelswährungen an low-cost-pc´s und züchten nebenan die pflanzen für ihre kreativschübe???

es wird höchste zeit, daß man euch theoriegeschwängerten tagträumer mal in die reale welt entläßt, um ein paar simple aufgaben zu erledigen, bevor gleich die ganze welt umgekrämpelt wird ... ich hau mich total weg!?

das ist wie in nem modernen comic hier; nur daß die akteure dann doch irgendwie so schön real-unreal sind    Grin


LordShanken
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 191


View Profile
April 10, 2014, 02:06:36 PM
 #23704

... ihr meint also allen ernstes, der bitcoin hätte ein china-problem im kursbereich ...Huh
dann seht euch mal die "news" oben an: solange der bitcoin - trotz aller "sicherheitsvorkehrungen"/laaach - mühelos von 12jährigen abgegriffen werden kann, hat der bitcoin kein problem im bereich kursmanipulation, sondern ein ganz arges sicherheitsproblem und daß selbst das ziel einer ganz simplen, schnelleren überweisung bis heute nicht erreicht wird, stellt das ganze kopfkino-system in frage
also:  imo total am ziel vorbei geschossen
dazu kommen noch seeeeehr fragwürdige händler & handelssysteme, keine kurssicherheit, jegliche manipulations- & diebstahlmöglichkeit, eine wirtschaftliche bedeutungslosigkeit des bitcoin, die gegen null geht und und und
... das neuzeitliche bitcoin-ich-werde-reich-symptom wird sich also ganz von selbst lösen und die einstigen - zufallsbedingten - buchwertmillionäre, d.h. gewinner werden die größten REALEN looser sein:  ... die blauäugigen haben lediglich "buchgewinne" erzielt, jedoch reale geldverluste erlitten, nachdem sie nahe der höchstkurse auch noch anfingen in ihrer gier reales geld - bis heute!! - nachzuschießen, um ihre "bestände" aufzustocken, bevor die sause zu den gehirngeschwängerten richtung 20 oder gar 40.000 läuft ... ich hau mich komplett weg Smiley))

preisfrage:  wie doof & weltfremd darf der moderne mensch von heute sein??? ... und vor allem auch:  wieviel darf so ne scheuklappen behaftete "liebhaberei" letztendlich kosten, bevor die lampe in der birne angeht und es zum persönlichen finanzkollaps kommt???

... die armen "miner", die schon seit monaten auf ihr völlig überteuertes gelümpe warten (sorry, hardware-lieferungen natürlich) und es gar nicht abwarten können, zu den bereits aufgelaufenen verlusten noch weitere, wesentlich dynamerische hinzuzufügen

nicht der technische zustand der gerätschaft ist hier zu hinterfragen; eher der geistige der "akteure" .... da kommste aus dem staunen gar nicht mehr raus, junge!! also: ... weiter ungebremst mit karacho & volldampf ins finanzdesaster!!! (egal, wer grad klaut oder was die schlitzaugen oder so ein korrupter händler mit wallet & beständen machen:  hauptsache, die jungs hier sind weiterhin dabei!!)
Wenn ich mir so einen Schwachsinn anhören muss nachdem Cryptocurrencies so einen langen Weg gekommen sind dann muss ich mich ernsthaft fragen warum manche Leute hier eigentlich im Forum unterwegs sind...

Bitcoin und Co. mag vielleicht jetzt noch wirtschaftlich Bedeutungslos sein, aber warte doch noch ein paar Jahre ab was draus wird. Bevor Google und Konsorten groß wurden hätte auch niemand gedacht dass sie in irgendeiner Form wirtschaftlich bedeutend werden, es gab ja schließlich Altavista, und vor Facebook gab es auch schon genügend Seiten mit dem gleichen Service, ich erinnere mich noch an Uboot.com etc...

Was ist daran Schwachsinn? mentoos trägt hier einige gute Argumente zusammen. Und deine Gegenargumente sind mehr als bescheiden. Als Google eine Suchmaschine rausbrachte, die bessere Ergebnisse als jede andere lieferte, war vielen klar, dass daraus etwas großes wird. Google ist seitdem gewachsen. Und Bitcoin? Die Entwicklung steht praktisch still, die Akzeptanz bei Shops ist nach wie vor niedrig und die Sicherheitsmängel eklatant. Das einzige, was gewachsen ist, ist die Bekanntheit - und die ist am Ende angelangt, denn jeder kennt nun Bitcoins... und niemand will sie haben. Es wird gefühlt 100x mehr Energie aufgewendet anderen die Coins zu stehlen, anonyme Börsen hochzuziehen oder dumme Klone unters Volk zu schmeißen als die Mängel am System zu beseitigen. Es geschieht derzeit nichts, aber auch überhaupt nichts, was Cryptowährungen voran bringt. Und deshalb werden die Preise weiter fallen.

Valerian77
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 380


View Profile
April 10, 2014, 02:26:37 PM
 #23705

@LordShanker
Vermutlich ist Dir entgangen, dass es am Bitcoin Kernsystem überhaupt noch keine Probleme gab, ausser einem Rechenfehler, der in der Anfangsphase schnell beseitigt werden konnte. Was die Börsen etc.angeht, ist jedm freigestellt, BTC zu nutzen, zu akzeptieren oder ein Börse etc aufzumachen. Bei Fiat-Geld diskutiert man übrigens derzeit selten über windige Zinsmanipulationen, ein System dass völlig aus dem Ruder läuft und Rettungsfonds - sowas scheint Bitcoin auf anderer Ebene vorbehalten zu sein.

Die Zukunft von Bitcoin kennen wir alle nicht. Sicher ist aber, dass immer noch fleissig in Mining und Infrastruktur investiert wird. Außerdem sind die Bitcoin zwar namenstechnisch mittlerweile bei den meisten Menschen angekommen jedoch scheint eine Lobby hart daran zu arbeiten, die Bitcoin durch den Dreck zu ziehen. Zum Teil erfolgreich. Aber es gibt auch die positiven Entwicklungen, wie zB. eine stetig anwachsende Community von Benutzern, Ausbreitung in Schwellenländern und die Erkenntnis, dass egal, was passiert, der BTC nicht abzuschalten ist.

Vor diesem Hintergrund würde ich Bitcoin nicht als kurzfristiges Investment sehen, aber ihn als Zahlungsmittel für Micropayments auf keinen Fall abschreiben. Der ist mittlerweile besser als sein Ruf.

Bitmessage: BM-2cTHvwzzG3cDJxmM7YrYXSaBex4oRobJxu
oda.krell
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1232



View Profile
April 10, 2014, 02:38:45 PM
 #23706

Na dann mal zur Sache:

a) Keine Rede von "heute noch auf 400", jedenfalls nicht von mir.

b) meine Vorhersage: wir sehen einen re-test von 400 USD mit hohem Volumen im Laufe der nächsten 14 Tage, spätestens.

c) zur Begründung von b), und allgemein was meine Vorhersagen betrifft kannst du, wenn du willst, in's Englische speculation Forum schauen. Ich bin allerdings kein "daytrader", sondern mich interessieren nur die mittel-bis-langfristigen Trends, und selbstverständlich liege ich auch dauernd daneben. (nur halt zum Glück im Durchschnitt nicht)

Vor 8 Tagen.

Ja ja, ich weiss. Niemand mag Klugscheisser Cheesy


(will übrigens nicht den Beginn der Diskussion mit giletto wiederbeleben. das war unnötig trollhaft meinerseits.)

Not sure which Bitcoin wallet to use? I can highly recommend Electrum.
Electrum is an open-source lightweight client: user friendly, extremely fast, and one of the safest ways to store and use your bitcoins.
Executables are available on the Electrum homepage, so you can get a Bitcoin wallet up and running on your own computer in a few minutes.
LordShanken
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 191


View Profile
April 10, 2014, 03:07:05 PM
 #23707

@LordShanker
Vermutlich ist Dir entgangen, dass es am Bitcoin Kernsystem überhaupt noch keine Probleme gab, ausser einem Rechenfehler, der in der Anfangsphase schnell beseitigt werden konnte. Was die Börsen etc.angeht, ist jedm freigestellt, BTC zu nutzen, zu akzeptieren oder ein Börse etc aufzumachen.

Der spärliche Client mit ohne jedes Sicherheitskonzept? Die Erstinstallation mit tagelangem runterladen der Blockchain? Die zentrale Geldschöpfung?

Bei Fiat-Geld diskutiert man übrigens derzeit selten über windige Zinsmanipulationen, ein System dass völlig aus dem Ruder läuft und Rettungsfonds - sowas scheint Bitcoin auf anderer Ebene vorbehalten zu sein.

Klar läuft das Fiat-System alles andere als gut. Aber deswegen muss ich Bitcoin ja nicht automatisch gut finden.

Die Zukunft von Bitcoin kennen wir alle nicht. Sicher ist aber, dass immer noch fleissig in Mining und Infrastruktur investiert wird. Außerdem sind die Bitcoin zwar namenstechnisch mittlerweile bei den meisten Menschen angekommen jedoch scheint eine Lobby hart daran zu arbeiten, die Bitcoin durch den Dreck zu ziehen. Zum Teil erfolgreich. Aber es gibt auch die positiven Entwicklungen, wie zB. eine stetig anwachsende Community von Benutzern, Ausbreitung in Schwellenländern und die Erkenntnis, dass egal, was passiert, der BTC nicht abzuschalten ist.

Vor diesem Hintergrund würde ich Bitcoin nicht als kurzfristiges Investment sehen, aber ihn als Zahlungsmittel für Micropayments auf keinen Fall abschreiben. Der ist mittlerweile besser als sein Ruf.

Viele, die in Mining investiert haben, sind damit auf die Fresse gefallen. Und die, die es noch tun, werden auch kaum Gewinne einfahren. Ich sage nicht, dass Cryptowährungen gescheitert sind. Die Idee selbst hat Potential. Aber Bitcoin ist vorerst gescheitert. Es mag noch als eine Art Fluchtwährung für Krisen dienen - das sehen wir wenn die nächste kommt.
ImI
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1344



View Profile
April 10, 2014, 03:14:16 PM
 #23708


400 gefallen.


jztxeno
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 336


View Profile
April 10, 2014, 03:15:24 PM
 #23709

380 ez Grin

.
ImI
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1344



View Profile
April 10, 2014, 03:19:27 PM
 #23710


Diese chinesischen Scheibchen-"News" sind extrem schlecht für den Kurs. Seit Monaten haben wir jetzt im grunde immer dieselbe Schlagzeile "China Bitcoin Ban" und immer eine negative Deadline vorraus.



ghandi
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 395


View Profile
April 10, 2014, 03:19:52 PM
 #23711

Farewell my friend Bitcoin Grin
mentoos
Member
**
Offline Offline

Activity: 74


View Profile
April 10, 2014, 03:20:27 PM
 #23712

keine sorge, jungs:

auch wenn der crypto-shit fällt, euer glaube stirbt zuletzt!!!

das hier ist soooooo coooool ...... und kaum wirft jemand ne handvoll coins auf den markt, dann geht das ding wie sweet-knete in die knie, laaaaaaaaaaach
roselee
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 826


View Profile
April 10, 2014, 03:24:25 PM
 #23713



Naja, es gibt ja durchaus schöne Lösungen ala Blockchain usw. Das ist nicht mein Problem.
Ich seh eher die Unsicherheit über den Wert,
die Unsicherheit gegenüber Cybercrime,
die Möglichkeit eines Totalverlustes durch Fehler im System,
die fehlende Deckung durch andere Werte wie Edelmetalle und co,
die fehlende Bereitschaft sein Vermögen selber zu verwalten und auch verantwortlich zu sein,
die Möglichkeiten zur Kursmanipulationen durch vermögende Trader,
und schlussendlich die Vorteile eines solchen Coins die durchaus negativ sein können: Transparenz, nicht reversiebel, simple und einfach.....
 
[/quote]

muss aber noch besser werden
aktien sind auch unsicher
crime wirds immer geben dieses problem haben auch banken
kann dir auch bei banken passieren siehe cypros
und welche währung ist heute noch gedeckt ? silber und gold fixing ? gold hätte einen wert betonung auf hätte
ja da muss ein umdenken her meine oma hatte ihr geld noch zu hause in silber und gold münzen und hat keiner bank vertraut, einen kredit zu nehmen war für sie unmoralisch.
kursmanipulationen gibts immer siehe highfrequency trading ... aktienbörsen ny
lach na was soll man sagen negativ und transparenz nicht reversible simple und einfach lach
ich geb mich geschlagen  Grin

oda.krell
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1232



View Profile
April 10, 2014, 03:25:17 PM
 #23714

keine sorge, jungs:

auch wenn der crypto-shit fällt, euer glaube stirbt zuletzt!!!

das hier ist soooooo coooool ...... und kaum wirft jemand ne handvoll coins auf den markt, dann geht das ding wie sweet-knete in die knie, laaaaaaaaaaach

Ach was. Bitcoin geht über 1200, Bitcoin fällt unter 400... sagt garnix aus über die Langzeitperspektive. Honeybadger und so.

Was allerdings wahr ist, dass im Moment grade die Kacke am dampfen ist :)

Not sure which Bitcoin wallet to use? I can highly recommend Electrum.
Electrum is an open-source lightweight client: user friendly, extremely fast, and one of the safest ways to store and use your bitcoins.
Executables are available on the Electrum homepage, so you can get a Bitcoin wallet up and running on your own computer in a few minutes.
Mikellev
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 266

poolerino.com


View Profile WWW
April 10, 2014, 03:28:06 PM
 #23715


Diese chinesischen Scheibchen-"News" sind extrem schlecht für den Kurs. Seit Monaten haben wir jetzt im grunde immer dieselbe Schlagzeile "China Bitcoin Ban" und immer eine negative Deadline vorraus.





Und ihr glaubt immer noch nicht das es genau so (!) geplant ist ?

Eine sofortige Beendigung aller BTC Geschäfte Weltweit, durch Verbote der Banken oder Regierungen hätte einen weltweiten Verlust in irren Ausmaß zur folge gehabt.
Kein Land, keine Bank der Welt hat was davon wenn die Anleiger reihenweise in den Suizid gehen.

Scheibschenweise, schön langsam aber stetig den Feind BTC vernichten. Geht doch... siehe Kurs.

mentoos
Member
**
Offline Offline

Activity: 74


View Profile
April 10, 2014, 03:34:52 PM
 #23716

nix bitcoin-suizid und so ... leg den strick zur seite, junge

warme milch mit honig hilft, laaach

was mich beschäftigt:   ob die jungs hier das tatsächlich glauben, was sie hier von sich geben oder ob die dinge doch eher zur allgemeinen erheiterung dienen?Huh

ich hab jedenfalls meinen spaß an dem abstrakten gesülze!!
dewdeded
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 826


Monero Evangelist


View Profile WWW
April 10, 2014, 03:43:08 PM
 #23717

„Wenn alle untreu werden, so bleiben wir doch treu“

-- Max von Schenkendorf


:-/
Soulpowered
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 150


View Profile
April 10, 2014, 03:50:21 PM
 #23718

Prediction:
bottom @ 350-370 (nur gültig bei Kauf einer Glaskugel innerhalb von 2-3 Tagen)
Grubenhund
Member
**
Offline Offline

Activity: 63


View Profile
April 10, 2014, 03:54:35 PM
 #23719

geht der dreckcoin endlich auf den kurs wo er hingehört? auf 0?
mittlerweile geht einem doch das ganze gelaber auf den keks, bitcoin als gängiges zahlungsmittel, klar. ich zahle mein cappu mit 0,00000001 coins logisch Smiley
und alternative zu fiat weil alles bessere menschen sind, ganz klar...die ganzen bitcoinjünger sind doch nur spekulanten. den allermeisten gehts doch nur ums schnelle geld machen und null um die akzeptanz als zahlungsmittel.
ausserdem ist das ganze cryptocoin zeug ein einziger fake. genauso wie die lieferzeiten und versprechen der hersteller von mininghardware.
ich hoffe es gehn viele viele mit dem coin ganz krass baden
Mikellev
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 266

poolerino.com


View Profile WWW
April 10, 2014, 03:57:03 PM
 #23720

Da der Fred hier "der AKTUELLE Kursverlauf" im Namen hat, mal ne Info dazu ?

Aktuell ist ja die Hölle was da los ist. Nur frage ich mich wie frustend es sein muss ? Du kaufst jetzt, um evtl auch nur den Kurs zu stützen 100-200 btc ein und bekommst umgehend eine Sell order von 4-500 Stück um die Ohren geballerert. Waaaaaa......

Pages: « 1 ... 1136 1137 1138 1139 1140 1141 1142 1143 1144 1145 1146 1147 1148 1149 1150 1151 1152 1153 1154 1155 1156 1157 1158 1159 1160 1161 1162 1163 1164 1165 1166 1167 1168 1169 1170 1171 1172 1173 1174 1175 1176 1177 1178 1179 1180 1181 1182 1183 1184 1185 [1186] 1187 1188 1189 1190 1191 1192 1193 1194 1195 1196 1197 1198 1199 1200 1201 1202 1203 1204 1205 1206 1207 1208 1209 1210 1211 1212 1213 1214 1215 1216 1217 1218 1219 1220 1221 1222 1223 1224 1225 1226 1227 1228 1229 1230 1231 1232 1233 1234 1235 1236 ... 2491 »
  Print  
 
Jump to:  

Sponsored by , a Bitcoin-accepting VPN.
Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2006-2009, Simple Machines Valid XHTML 1.0! Valid CSS!