Bitcoin Forum
December 08, 2016, 06:24:23 PM *
News: Latest stable version of Bitcoin Core: 0.13.1  [Torrent].
 
   Home   Help Search Donate Login Register  
Pages: « 1 ... 1819 1820 1821 1822 1823 1824 1825 1826 1827 1828 1829 1830 1831 1832 1833 1834 1835 1836 1837 1838 1839 1840 1841 1842 1843 1844 1845 1846 1847 1848 1849 1850 1851 1852 1853 1854 1855 1856 1857 1858 1859 1860 1861 1862 1863 1864 1865 1866 1867 1868 [1869] 1870 1871 1872 1873 1874 1875 1876 1877 1878 1879 1880 1881 1882 1883 1884 1885 1886 1887 1888 1889 1890 1891 1892 1893 1894 1895 1896 1897 1898 1899 1900 1901 1902 1903 1904 1905 1906 1907 1908 1909 1910 1911 1912 1913 1914 1915 1916 1917 1918 1919 ... 2498 »
  Print  
Author Topic: Der Aktuelle Kursverlauf  (Read 3529311 times)
Lincoln6Echo
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1470



View Profile
November 20, 2015, 06:28:29 PM
 #37361

Bewerft mich meinetwegen mit Eiern, aber die Diskussion wird gerade ziemlich mühselig. Deutungen, wie sich aktuelle Ereignisse (z.B. politische Entscheidungen oder Medienberichte) auf den Kurs auswirken könnten ist die eine Sache, aber hier wird nunmehr seit fünf Seiten im Wesentlichen über Nostradamus, Kritik an der EZB und dem Bankenwesen, die Finanzierung des IS, und das Handeln der Geheimdienste diskutiert. Es ist, als würden sich Systemkritiker, Verschwörungstheoretiker, Esoteriker und Polit-Kommentatoren zum Kaffeekränzchen treffen jeden Huster des Kurses zum Anlass nehmen, um mal wieder ihren Standpunkt deutlich zu machen. Vieles davon mag wahr, lesenswert, interessant sein, aber es ist einfach nicht der passende Ort.

Er hat Jehova gesagt!!! Shocked


             ▄████████████████████████████████████████████████████████████▄
            ██                          ▄▄▄▄▄▄                           ██
           ██  ██████                ▄██████████▄     ████████████████████▀
          ██  ████████             ▄████▀   ▀████▄    ████▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀
         ██  ████  ████           ████▀       ▀██▀    ████
        ██  ████    ████        ▄███▀                 ████

       ██  ████      ████       ███▀                  ████▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄
      ██  ████        ████      ███                   ██████████████
     ██  ████          ████     ███▄                  ████▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀

    ██  ████████████████████    ▀████                 ████
   ██  ██████████████████████    ▀████▄        ▄██▄   ████

  ██  ████                ████     ▀████▄   ▄████▀    ████▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄
 ██  ████                  ████      ▀██████████▀     ████████████████████▄
  ██                                    ▀▀▀▀▀▀                           ██
   ▀█████████████████████████████████████████████████████████████████████▀

║║
║║
║║
Advertised sites are not endorsed by the Bitcoin Forum. They may be unsafe, untrustworthy, or illegal in your jurisdiction. Advertise here.
1481221463
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1481221463

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1481221463
Reply with quote  #2

1481221463
Report to moderator
1481221463
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1481221463

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1481221463
Reply with quote  #2

1481221463
Report to moderator
molecular
Donator
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2142



View Profile
November 20, 2015, 06:46:26 PM
 #37362

Es ist, als würden sich Systemkritiker, Verschwörungstheoretiker, Esoteriker und Polit-Kommentatoren zum Kaffeekränzchen treffen jeden Huster des Kurses zum Anlass nehmen, um mal wieder ihren Standpunkt deutlich zu machen. Vieles davon mag wahr, lesenswert, interessant sein, aber es ist einfach nicht der passende Ort.

Spaßbremse!

Und was sagst du so?

PGP key molecular F9B70769 fingerprint 9CDD C0D3 20F8 279F 6BE0  3F39 FC49 2362 F9B7 0769
ulrich909
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1156



View Profile
November 20, 2015, 06:51:23 PM
 #37363

Bewerft mich meinetwegen mit Eiern, aber die Diskussion wird gerade ziemlich mühselig. Deutungen, wie sich aktuelle Ereignisse (z.B. politische Entscheidungen oder Medienberichte) auf den Kurs auswirken könnten ist die eine Sache, aber hier wird nunmehr seit fünf Seiten im Wesentlichen über Nostradamus, Kritik an der EZB und dem Bankenwesen, die Finanzierung des IS, und das Handeln der Geheimdienste diskutiert. Es ist, als würden sich Systemkritiker, Verschwörungstheoretiker, Esoteriker und Polit-Kommentatoren zum Kaffeekränzchen treffen jeden Huster des Kurses zum Anlass nehmen, um mal wieder ihren Standpunkt deutlich zu machen. Vieles davon mag wahr, lesenswert, interessant sein, aber es ist einfach nicht der passende Ort.
genau solche Dinge beeinflussen doch einen Kursverlauf. Diese Dinge entscheiden ob es mehr Angebot oder mehr Nachfrage gibt. Und dann gibt es noch die TA Fans, denen diese Dinge die den Kursverlauf eigentlich ausmachen vollkomen egal sind

Es gibt keine schlechten Kurse. Es gibt nur gute Kurse zum Kaufen und gute Kurse zum Verkaufen.
Geldverdienen mit dem PC http://paid4systeme.de
NXT verdienen mit der Ebesuchersurfbar http://www.NXTcoin.de/?xrid=9
Fci
Member
**
Offline Offline

Activity: 113


View Profile
November 20, 2015, 08:32:53 PM
 #37364

Bewerft mich meinetwegen mit Eiern, aber die Diskussion wird gerade ziemlich mühselig. Deutungen, wie sich aktuelle Ereignisse (z.B. politische Entscheidungen oder Medienberichte) auf den Kurs auswirken könnten ist die eine Sache, aber hier wird nunmehr seit fünf Seiten im Wesentlichen über Nostradamus, Kritik an der EZB und dem Bankenwesen, die Finanzierung des IS, und das Handeln der Geheimdienste diskutiert. Es ist, als würden sich Systemkritiker, Verschwörungstheoretiker, Esoteriker und Polit-Kommentatoren zum Kaffeekränzchen treffen jeden Huster des Kurses zum Anlass nehmen, um mal wieder ihren Standpunkt deutlich zu machen. Vieles davon mag wahr, lesenswert, interessant sein, aber es ist einfach nicht der passende Ort.
genau solche Dinge beeinflussen doch einen Kursverlauf. Diese Dinge entscheiden ob es mehr Angebot oder mehr Nachfrage gibt.

Da stimme ich Dir ja zu - es ist super, hier etwas über mögliche Einflussfaktoren, Entwicklungen in der Bitcoin-Welt, Medienberichten usw. zusätzliche Infos oder auch mal Richtigstellungen zu erfahren. Es steckt eine Menge an wertvollem Wissen, Hintergründen und Interpretationen in diesem Thread und meistens herrscht auch ein ausgesprochen freundlicher Ton. Dazwischen mischen sich aber immer wieder politische Statements, ein Bashing gegen Banken, Klagen über den Zustand unseres Landes oder endlose Fachsimpeleien über die TA und die Technik hinter dem Bitcoin - ohne dass es zum Thema beiträgt, sonder nur um es mal wieder gesagt zu haben, recht zu haben, die Welt aufzuklären, sich auszukotzen...und sorry - das nervt manchmal.
Mir ist klar, dass mein Post sich davon im Moment nicht sehr unterscheidet, aber das soll eine Ausnahme bleiben Wink
molecular
Donator
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2142



View Profile
November 20, 2015, 09:03:25 PM
 #37365

Guckt euch das mal von Anfang bis Ende an - ich glaube, wer die hier dargelegten Zusammenhänge verstanden hat, der stellt sich generell die Frage, wo Kriminalität anfängt oder wo sie aufhört.....
https://www.youtube.com/watch?v=NUEv4yx51nY&feature=youtu.be

cool. Danke für den Link. Titel: "Andreas von Bülow - “Covert operation“ und deren Erahnung durch den Laien".

Sehenswert.

PGP key molecular F9B70769 fingerprint 9CDD C0D3 20F8 279F 6BE0  3F39 FC49 2362 F9B7 0769
Mario241077
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1092

ORB has a good chance to grow.


View Profile
November 21, 2015, 08:43:55 AM
 #37366

Bewerft mich meinetwegen mit Eiern, aber die Diskussion wird gerade ziemlich mühselig. Deutungen, wie sich aktuelle Ereignisse (z.B. politische Entscheidungen oder Medienberichte) auf den Kurs auswirken könnten ist die eine Sache, aber hier wird nunmehr seit fünf Seiten im Wesentlichen über Nostradamus, Kritik an der EZB und dem Bankenwesen, die Finanzierung des IS, und das Handeln der Geheimdienste diskutiert. Es ist, als würden sich Systemkritiker, Verschwörungstheoretiker, Esoteriker und Polit-Kommentatoren zum Kaffeekränzchen treffen jeden Huster des Kurses zum Anlass nehmen, um mal wieder ihren Standpunkt deutlich zu machen. Vieles davon mag wahr, lesenswert, interessant sein, aber es ist einfach nicht der passende Ort.
genau solche Dinge beeinflussen doch einen Kursverlauf. Diese Dinge entscheiden ob es mehr Angebot oder mehr Nachfrage gibt.

Da stimme ich Dir ja zu - es ist super, hier etwas über mögliche Einflussfaktoren, Entwicklungen in der Bitcoin-Welt, Medienberichten usw. zusätzliche Infos oder auch mal Richtigstellungen zu erfahren. Es steckt eine Menge an wertvollem Wissen, Hintergründen und Interpretationen in diesem Thread und meistens herrscht auch ein ausgesprochen freundlicher Ton. Dazwischen mischen sich aber immer wieder politische Statements, ein Bashing gegen Banken, Klagen über den Zustand unseres Landes oder endlose Fachsimpeleien über die TA und die Technik hinter dem Bitcoin - ohne dass es zum Thema beiträgt, sonder nur um es mal wieder gesagt zu haben, recht zu haben, die Welt aufzuklären, sich auszukotzen...und sorry - das nervt manchmal.
Mir ist klar, dass mein Post sich davon im Moment nicht sehr unterscheidet, aber das soll eine Ausnahme bleiben Wink


natürlich beeinflusst die politk den kursverlauf

- kommt es zu kapitalverkehrskontrollen (sehr wahrscheinlich) wird der kurs steigen, der btc bieten eine freie bewegung von kapital, das dazu billig und schnell

- kommt es zu negativ zinsen und der bargeld abschaffung (sehr wahrscheinlich) wird der btc steigen, die flucht vor strafen für das sparen, werde viele nicht akzeptieren, noch denken die menschen nicht darüber nach

- es wird weitere QE's geben, das ist sicher!!! China, japan, usa und europa buhle um die exportwirtschaft, somit muss die währung des landes billig sein, mehr geld im finanzmarkt bei gleich bleibender nachfrage und einer deflationären währung, bedeutet ein steigender preis.
Steigt die nachfrage, steigt der preis mit der deflation des btc um ein vielfaches


sucht mal die blog von milliarden schweren investoren, die sind genervt von den einmischung der FED und der vetternwirtschaft zw. EZB FED und banken/ hegdes, sie wollen einen freien markt der kalkulibarer ist,  das bietet der btc


das es das gibt beweist das!! Einige wussten schon vorher Bescheid
Stand: 21.05.2015, 15:53 Uhr
EZB-Direktor Benoît Cœuré hat offenbar bei einem Abendessen am Montag in London wichtige Details zum Anleihenkaufprogramm vorab ausgeplaudert. Die Marktteilnehmer sind verärgert, und bestraft werden soll die Presse. Warum die Presse??? Weil sie die Vetternwirtschaft aufdeckt??

An der geschlossenen Veranstaltung hatten Vertreter von Hedgefonds wie Brevan Howard und von großen Bankhäusern wie Goldman Sachs und Citi teilgenommen. Medien waren nicht zugelassen. Coeurés Rede veröffentlichte die EZB erst am nächsten Morgen. Doch schon während der Veranstaltung war der Euro-Kurs zum Dollar deutlich gefallen.

http://boerse.ard.de/boersenwissen/anlegerschutz/einige-wussten-schon-vorher-bescheid100.html


Dieses EINE mal kam es an die Öffentlichkeit, die dunkel Ziffer ist sicher viel höher!!! Die Frehcheit ist das dieser Typ immer noch im Amt ist!! Jeder kleine Brüger, würde für die Weitergabe von Insiderwissen den Knast gehen!

Are you a part of the ORB Community or want to be it, then gives your vote! here!! One of the first 30 currencys in the World is Orbitcoin DEV Forum - don't forget free ORB's are here ORB Faucet, tell your friend's - With PoW (without Asic's)/PoS Hybrid-System everyone can mine ORB with general purpose pc-hardware. The PoS (Proof of Stake) generation features very low energy consumption. Green Stake over PoS
Limx Dev
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 798


BSD/ ERC Lead Developer | B3 / Mojo DEV


View Profile
November 21, 2015, 10:36:29 AM
 #37367

Bewerft mich meinetwegen mit Eiern, aber die Diskussion wird gerade ziemlich mühselig. Deutungen, wie sich aktuelle Ereignisse (z.B. politische Entscheidungen oder Medienberichte) auf den Kurs auswirken könnten ist die eine Sache, aber hier wird nunmehr seit fünf Seiten im Wesentlichen über Nostradamus, Kritik an der EZB und dem Bankenwesen, die Finanzierung des IS, und das Handeln der Geheimdienste diskutiert. Es ist, als würden sich Systemkritiker, Verschwörungstheoretiker, Esoteriker und Polit-Kommentatoren zum Kaffeekränzchen treffen jeden Huster des Kurses zum Anlass nehmen, um mal wieder ihren Standpunkt deutlich zu machen. Vieles davon mag wahr, lesenswert, interessant sein, aber es ist einfach nicht der passende Ort.
genau solche Dinge beeinflussen doch einen Kursverlauf. Diese Dinge entscheiden ob es mehr Angebot oder mehr Nachfrage gibt.

Da stimme ich Dir ja zu - es ist super, hier etwas über mögliche Einflussfaktoren, Entwicklungen in der Bitcoin-Welt, Medienberichten usw. zusätzliche Infos oder auch mal Richtigstellungen zu erfahren. Es steckt eine Menge an wertvollem Wissen, Hintergründen und Interpretationen in diesem Thread und meistens herrscht auch ein ausgesprochen freundlicher Ton. Dazwischen mischen sich aber immer wieder politische Statements, ein Bashing gegen Banken, Klagen über den Zustand unseres Landes oder endlose Fachsimpeleien über die TA und die Technik hinter dem Bitcoin - ohne dass es zum Thema beiträgt, sonder nur um es mal wieder gesagt zu haben, recht zu haben, die Welt aufzuklären, sich auszukotzen...und sorry - das nervt manchmal.
Mir ist klar, dass mein Post sich davon im Moment nicht sehr unterscheidet, aber das soll eine Ausnahme bleiben Wink


natürlich beeinflusst die politk den kursverlauf

- kommt es zu kapitalverkehrskontrollen (sehr wahrscheinlich) wird der kurs steigen, der btc bieten eine freie bewegung von kapital, das dazu billig und schnell

- kommt es zu negativ zinsen und der bargeld abschaffung (sehr wahrscheinlich) wird der btc steigen, die flucht vor strafen für das sparen, werde viele nicht akzeptieren, noch denken die menschen nicht darüber nach

- es wird weitere QE's geben, das ist sicher!!! China, japan, usa und europa buhle um die exportwirtschaft, somit muss die währung des landes billig sein, mehr geld im finanzmarkt bei gleich bleibender nachfrage und einer deflationären währung, bedeutet ein steigender preis.
Steigt die nachfrage, steigt der preis mit der deflation des btc um ein vielfaches


sucht mal die blog von milliarden schweren investoren, die sind genervt von den einmischung der FED und der vetternwirtschaft zw. EZB FED und banken/ hegdes, sie wollen einen freien markt der kalkulibarer ist,  das bietet der btc


das es das gibt beweist das!! Einige wussten schon vorher Bescheid
Stand: 21.05.2015, 15:53 Uhr
EZB-Direktor Benoît Cœuré hat offenbar bei einem Abendessen am Montag in London wichtige Details zum Anleihenkaufprogramm vorab ausgeplaudert. Die Marktteilnehmer sind verärgert, und bestraft werden soll die Presse. Warum die Presse??? Weil sie die Vetternwirtschaft aufdeckt??

An der geschlossenen Veranstaltung hatten Vertreter von Hedgefonds wie Brevan Howard und von großen Bankhäusern wie Goldman Sachs und Citi teilgenommen. Medien waren nicht zugelassen. Coeurés Rede veröffentlichte die EZB erst am nächsten Morgen. Doch schon während der Veranstaltung war der Euro-Kurs zum Dollar deutlich gefallen.

http://boerse.ard.de/boersenwissen/anlegerschutz/einige-wussten-schon-vorher-bescheid100.html


Dieses EINE mal kam es an die Öffentlichkeit, die dunkel Ziffer ist sicher viel höher!!! Die Frehcheit ist das dieser Typ immer noch im Amt ist!! Jeder kleine Brüger, würde für die Weitergabe von Insiderwissen den Knast gehen!

Die Frage ist nur ob sie BTC oder Altcoins im allgemein nicht irgendwann einfach verbieten. Das ist meines Erachten ein großes Risiko wenn nicht gar dass Risiko überhaupt.

curiosity81
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1358



View Profile
November 21, 2015, 11:22:25 AM
 #37368


*schnipp schnapp*

Die Frage ist nur ob sie BTC oder Altcoins im allgemein nicht irgendwann einfach verbieten. Das ist meines Erachten ein großes Risiko wenn nicht gar dass Risiko überhaupt.

Sicherlich richtig. Aber jeder Tag laenger in freier Wildbahn fuer den Bitcoin macht es schwieriger, diesen wieder aus dem System zu kegeln.

Man beachte die New Yorker BitLicense und die kuerzliche Entscheidung des Europaeischen Gerichtshof, dass keine Umsatzsteuer beim Handel mit Bitcoins faellig wird. Alles relativ objektive Entscheidungen und Entwicklungen in die richtige Richtung. Auch, dass die VSA Coins versteigern, ums sie kurz daraufhin zu verbieten halte ich fuer unwahrscheinlich.

Imho, wenn unsere Volkzertreter aktuell fuer eine verstaerkte Kontrolle von Cryptocurrencies plaedieren, dann ist das schlicht Augenwischerei. Was wollen die denn noch machen? Ein Verbot bekommen sie nicht durch, Bargeld und Gold muesste dann naemlich nicht nur abgeschaft sondern auch verboten werden. Und bei den guten und vertrauenswuerdigen Boersen muss man sich eh nackig machen.

Selbst wenn man unter der Hand, von Angesicht zu Angesicht, Bitcoins handeln wuerde, so ist doch die Nachvollziebarkeit von Wertfluessen viel einfacher als mit Bargeld. In gewisser Weise ein Nachteil von Bitcoin gegenueber Bargeld, jedoch, z.B. ich bin nicht hier um Geld zu waschen oder Steuern zu hinterziehen, auch wenn ich mit der aktuellen Regierung nicht konform gehe. Bitcoin hat andere Vorteile. Insbesondere, dass man der Bankenlobby die Grundlagen entziehen koennte.

Nebenbei, 2017 sind wieder Wahlen, gibt es eigentlich eine Partei welche dem Bitcoin offen gegenueber steht?

Donate Anti-Cancer Research:
http://www.indysci.org/mission.html
molecular
Donator
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2142



View Profile
November 21, 2015, 11:26:33 AM
 #37369

Nebenbei, 2017 sind wieder Wahlen, gibt es eigentlich eine Partei welche dem Bitcoin offen gegenueber steht?

Frank Schäffler von der fdp ist pro-Bitcoin. Das reicht mir aber nicht um die zu wählen.

PGP key molecular F9B70769 fingerprint 9CDD C0D3 20F8 279F 6BE0  3F39 FC49 2362 F9B7 0769
e-coinomist
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 868



View Profile
November 21, 2015, 11:40:31 AM
 #37370

- kommt es zu kapitalverkehrskontrollen (sehr wahrscheinlich) wird der kurs steigen, der btc bieten eine freie bewegung von kapital, das dazu billig und schnell

- kommt es zu negativ zinsen und der bargeld abschaffung (sehr wahrscheinlich) wird der btc steigen, die flucht vor strafen für das sparen, werde viele nicht akzeptieren, noch denken die menschen nicht darüber nach

- es wird weitere QE's geben, das ist sicher!!! China, japan, usa und europa buhle um die exportwirtschaft, somit muss die währung des landes billig sein, mehr geld im finanzmarkt bei gleich bleibender nachfrage und einer deflationären währung, bedeutet ein steigender preis.

Kapitalverkehrskontrollen greifen Dich als erstes am Schlawickel, wenn du dich auf einer Tradesite registriert hast (beispielsweise hier in Deutschland). An Deine Bitcoins werden sie nicht rangehen/kommen, aber eine Strafgebühr in Höhe der notierten Kaufmenge wäre denkbar, in Höhe des grob geschätzten dreifachen Jahresdurchschnittwertes, da kann so ein Beamter sicherlich größzügig über den Daumen gepeilt abschätzen. Vom Gehalt pfänden, oder was halt an beweglichen Gegenständen vorhanden ist.

Bargeld wird bleiben. Das wird im Supermarkt gebraucht, an der Tankstelle. Es gibt mehr Leute die ohne Creditkarte im Alltag auskommen, als Leute die ohne Bargeld klarkommen. Vielleicht bekommen wir neue Geldscheine mit RFID Chip drinn, das wäre möglich. Unsere Pässe haben das ja schon, und auch einige EC Karten. Mit der Ausweispflicht bis Du verpflichtet deinen Chip immer mitzuschleppen. Das erspart wenigstens noch die Implantation.

Ein Goldverbot wäre denkbar, weil Staaten zu so etwas in Krisenzeiten nun einmal neigen. Wäre nicht das erste mal.

Der Pedrodollar litt doch etwas unter der ISIS Ölproduktion, der Öl Schwarzmarkt boomt und drückt den Barrelpreis. Vor Houston stauen sich schon die Tankerflotten, warten vor der Landung lieber auf einen Preis Peak. Da sich die Russen das aber nicht mehr länger anschauen wollen und jetzt im großen Stil Tanklaster in Lybien bombardieren kann ich nur eines vorhersagen: Der Benzinpreis wird wieder anziehen. Was daraus dann folgt, da frag besser einen Experten aus der Ölbranche. Ein hoher Ölpreis dürfte eher den Dollar stützen, dann drehen die anderen Industrienationen ihr QE weiter auf.


Das sind alles Möglichkeiten, oder schon eingetretene Ereignisse. Das kann man abschätzen und sein Risiko entsprechend ausballancieren. Gibt keinen Grund sich von solchen Entwicklungen überaschen zu lassen. Ändern kannst du es nicht.

@curiosity81: sorry für die Gegenrede, muss aber sein. Du bringst einige Punkte vor die die "Entscheidungen und Entwicklungen in die richtige Richtung" aufzeigen.

"The economy depends about as much on economists as the weather does on weather forecasters"  Jean-Paul Kauffmann
"The risk / reward ratio is nuts. Playing with altcoins is like picking up pennies on the highway"  BlindMayorBitcorn
curiosity81
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1358



View Profile
November 21, 2015, 11:51:55 AM
 #37371

Hier ist noch ein aktueller Artikel, welcher meine Meinung, dass Bitcoin relativ schlecht zur Terrorfinanzierung taugt, untermauert:

http://www.bloombergview.com/articles/2015-11-20/bitcoin-is-better-than-cash-for-keeping-track-of-terrorists

Donate Anti-Cancer Research:
http://www.indysci.org/mission.html
e-coinomist
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 868



View Profile
November 21, 2015, 12:09:18 PM
 #37372

Hier ist noch ein aktueller Artikel, welcher meine Meinung, dass Bitcoin relativ schlecht zur Terrorfinanzierung taugt, untermauert:

http://www.bloombergview.com/articles/2015-11-20/bitcoin-is-better-than-cash-for-keeping-track-of-terrorists

Völlig! Mit der "Hellfirewallet" in der Wüste stehen und der Terrorzelle in Brüssel eine Million Dollar in Bitcoins überweisen? Geolocation, IP Adresse ... zehn Jahre später werden sich durchreisende Urlauber über die Kraterlandschaft beschweren, wer das der unberührten Natur angetan hätte.
Wir töten mit Metadaten. Ist auch Mist, wird aber so gemacht.

"The economy depends about as much on economists as the weather does on weather forecasters"  Jean-Paul Kauffmann
"The risk / reward ratio is nuts. Playing with altcoins is like picking up pennies on the highway"  BlindMayorBitcorn
curiosity81
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1358



View Profile
November 21, 2015, 12:18:58 PM
 #37373

Hier ist noch ein aktueller Artikel, welcher meine Meinung, dass Bitcoin relativ schlecht zur Terrorfinanzierung taugt, untermauert:

http://www.bloombergview.com/articles/2015-11-20/bitcoin-is-better-than-cash-for-keeping-track-of-terrorists

Völlig! Mit der "Hellfirewallet" in der Wüste stehen und der Terrorzelle in Brüssel eine Million Dollar in Bitcoins überweisen? Geolocation, IP Adresse ... zehn Jahre später werden sich durchreisende Urlauber über die Kraterlandschaft beschweren, wer das der unberührten Natur angetan hätte.
Wir töten mit Metadaten. Ist auch Mist, wird aber so gemacht.

Ich bin mir immer nicht sicher, ob Deine Beitraege ernstzunehmen sind, da sie meist zu sehr mit Sarkasmus durchzogen sind.

Mir ging es weniger um die spatiale Dimension, IP-Adresse laesst sich mit Tor sicherlich effizient verschleiern, als die in einem finanziellen Netzwerk, d.h. wer handelt mit wem. Da liegst Du zmdst mit den Metadaten richtig, denn mit der richtigen Statistik kann man eine Menge Beziehungen aufdecken. Und die Daten sind oeffentlich. Edit: Es mag also ausreichend sein, die finanziellen "Exitknoten" zu kontrollieren.

Donate Anti-Cancer Research:
http://www.indysci.org/mission.html
e-coinomist
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 868



View Profile
November 21, 2015, 12:19:21 PM
 #37374

Nebenbei, 2017 sind wieder Wahlen, gibt es eigentlich eine Partei welche dem Bitcoin offen gegenueber steht?
Frank Schäffler von der fdp ist pro-Bitcoin. Das reicht mir aber nicht um die zu wählen.
Die Piratenpartei könnte man exhumieren, aber da halte ich lieber den Spaten still. Ruhet in Frieden.

"The economy depends about as much on economists as the weather does on weather forecasters"  Jean-Paul Kauffmann
"The risk / reward ratio is nuts. Playing with altcoins is like picking up pennies on the highway"  BlindMayorBitcorn
e-coinomist
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 868



View Profile
November 21, 2015, 12:27:09 PM
 #37375

Ich bin mir immer nicht sicher, ob Deine Beitraege ernstzunehmen sind, da sie meist zu sehr mit Sarkasmus durchzogen sind.

Du solltest keinen Beitrag überhaupt ungeprüft durch die http://de.wikipedia.org/wiki/Blut-Hirn-Schranke sickern lassen, egal wer was schreibt. Der eigene Verstand sollte immer Priorität haben.

Meine Aussagen ernster zusammengefasst:
Kapitalverkehrskontrollen sind gefährlich, es hängt auch davon ab wie sie ausgeführt werden. Eine Bitcoinfeindlich eingestellte Gesellschaft brauchen wir nicht.
Bargeld bleibt.
RFID gibt es bereits genug, vielleicht schon zuviel davon.
Gold wird etwas kniffliger, wenn die Situation angespannt wird.
Ölpreis wird steigen. Wer andere Fremdwährungen hält, wie CNY (wäre ja nicht ungewöhnlich nach einem ATH) sollte die zu USD umschichten.
Terroristen werden mit dem BTC nicht ihr Glück finden, oder unser Unglück erreichen können.

So! Schluss für heute, die Heute-Show kommt grad durch die Mediathek. Bin Hassknecht Fan.

"The economy depends about as much on economists as the weather does on weather forecasters"  Jean-Paul Kauffmann
"The risk / reward ratio is nuts. Playing with altcoins is like picking up pennies on the highway"  BlindMayorBitcorn
mezzomix
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1610


View Profile
November 21, 2015, 12:31:11 PM
 #37376

Die Frage ist nur ob sie BTC oder Altcoins im allgemein nicht irgendwann einfach verbieten. Das ist meines Erachten ein großes Risiko wenn nicht gar dass Risiko überhaupt.

Ja und?! Es liegt an Dir persönlich ob Du einen totalitären Herrscher mit sowas durchkommen lässt und ob Du ihn unterstützt. Du kannst etwas dagegen tun, oder Du kannst den Schwanz einziehen und die Fresse halten. Deine Entscheidung!
Mario241077
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1092

ORB has a good chance to grow.


View Profile
November 21, 2015, 12:55:00 PM
 #37377



Kapitalverkehrskontrollen greifen Dich als erstes am Schlawickel, wenn du dich auf einer Tradesite registriert hast (beispielsweise hier in Deutschland). An Deine Bitcoins werden sie nicht rangehen/kommen, aber eine Strafgebühr in Höhe der notierten Kaufmenge wäre denkbar, in Höhe des grob geschätzten dreifachen Jahresdurchschnittwertes, da kann so ein Beamter sicherlich größzügig über den Daumen gepeilt abschätzen. Vom Gehalt pfänden, oder was halt an beweglichen Gegenständen vorhanden ist.

Bargeld wird bleiben. Das wird im Supermarkt gebraucht, an der Tankstelle. Es gibt mehr Leute die ohne Creditkarte im Alltag auskommen, als Leute die ohne Bargeld klarkommen. Vielleicht bekommen wir neue Geldscheine mit RFID Chip drinn, das wäre möglich. Unsere Pässe haben das ja schon, und auch einige EC Karten. Mit der Ausweispflicht bis Du verpflichtet deinen Chip immer mitzuschleppen. Das erspart wenigstens noch die Implantation.

Ein Goldverbot wäre denkbar, weil Staaten zu so etwas in Krisenzeiten nun einmal neigen. Wäre nicht das erste mal.



bargeld wird abgeschafft umd negativ Zinsen durchsetzen zu können, alle discounter haben bereits NFC aufgerüstet in diesem Jahr


die Banken Lobby ist stärker als jede Regierung und sie werden den BTC nutzen wollen und vorallem den Blockchain! Warum?

- sie können noch besser Geldwaschen
- sie können massiv Kosten einsparen für stetig wachsende Rechenzentren
- sie könne sich selbst schützen, denn noch sind die Terroristen einfach nur dämlich, doch irgendwann kommt mal ein intelligenter und der greift den Westen dort an wo es am schmerzhaften ist! An seinem Finanzsystem, die Rechenzentren der Banken sind stark gefährdet und die Gefährdung wächst täglich!! Ein Angriff darauf zerstört ein ganze Bank und bringt das ganze dubiose System, (ich leih mir von dir, dafür du von mir) zum Zusammenbruch

Es gibt stand heut nichts sicheres als den Blockchain, da er so gut wie gar nicht, über einen einzelnen Punkt angegriffen werden kann, weil es kein zentralen Punkt wie ein Rechenzentrum gibt!

Damit sicher ist!

Are you a part of the ORB Community or want to be it, then gives your vote! here!! One of the first 30 currencys in the World is Orbitcoin DEV Forum - don't forget free ORB's are here ORB Faucet, tell your friend's - With PoW (without Asic's)/PoS Hybrid-System everyone can mine ORB with general purpose pc-hardware. The PoS (Proof of Stake) generation features very low energy consumption. Green Stake over PoS
ulrich909
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1156



View Profile
November 21, 2015, 01:14:01 PM
 #37378

Die Frage ist nur ob sie BTC oder Altcoins im allgemein nicht irgendwann einfach verbieten. Das ist meines Erachten ein großes Risiko wenn nicht gar dass Risiko überhaupt.

Ja und?! Es liegt an Dir persönlich ob Du einen totalitären Herrscher mit sowas durchkommen lässt und ob Du ihn unterstützt. Du kannst etwas dagegen tun, oder Du kannst den Schwanz einziehen und die Fresse halten. Deine Entscheidung!

+100

Es gibt keine schlechten Kurse. Es gibt nur gute Kurse zum Kaufen und gute Kurse zum Verkaufen.
Geldverdienen mit dem PC http://paid4systeme.de
NXT verdienen mit der Ebesuchersurfbar http://www.NXTcoin.de/?xrid=9
Limx Dev
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 798


BSD/ ERC Lead Developer | B3 / Mojo DEV


View Profile
November 21, 2015, 01:44:57 PM
 #37379

Die Frage ist nur ob sie BTC oder Altcoins im allgemein nicht irgendwann einfach verbieten. Das ist meines Erachten ein großes Risiko wenn nicht gar dass Risiko überhaupt.

Ja und?! Es liegt an Dir persönlich ob Du einen totalitären Herrscher mit sowas durchkommen lässt und ob Du ihn unterstützt. Du kannst etwas dagegen tun, oder Du kannst den Schwanz einziehen und die Fresse halten. Deine Entscheidung!

+100

Ich stelle hier nicht meine persöhnliche Überzeugung in Frage. Daran wird es 100% nicht liegen  Grin Aber es wäre doch besser wenn ich mein z.b. Auto legal mit BTC kaufen kann?

ulrich909
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1156



View Profile
November 21, 2015, 01:51:12 PM
 #37380

Die Frage ist nur ob sie BTC oder Altcoins im allgemein nicht irgendwann einfach verbieten. Das ist meines Erachten ein großes Risiko wenn nicht gar dass Risiko überhaupt.

Ja und?! Es liegt an Dir persönlich ob Du einen totalitären Herrscher mit sowas durchkommen lässt und ob Du ihn unterstützt. Du kannst etwas dagegen tun, oder Du kannst den Schwanz einziehen und die Fresse halten. Deine Entscheidung!

+100

Ich stelle hier nicht meine persöhnliche Überzeugung in Frage. Daran wird es 100% nicht liegen  Grin Aber es wäre doch besser wenn ich mein z.b. Auto legal mit BTC kaufen kann?
Das wäre sehr wünschenswert, aber dazu benötigen wir Autohändler die BTC akzeptieren.

Es gibt keine schlechten Kurse. Es gibt nur gute Kurse zum Kaufen und gute Kurse zum Verkaufen.
Geldverdienen mit dem PC http://paid4systeme.de
NXT verdienen mit der Ebesuchersurfbar http://www.NXTcoin.de/?xrid=9
Pages: « 1 ... 1819 1820 1821 1822 1823 1824 1825 1826 1827 1828 1829 1830 1831 1832 1833 1834 1835 1836 1837 1838 1839 1840 1841 1842 1843 1844 1845 1846 1847 1848 1849 1850 1851 1852 1853 1854 1855 1856 1857 1858 1859 1860 1861 1862 1863 1864 1865 1866 1867 1868 [1869] 1870 1871 1872 1873 1874 1875 1876 1877 1878 1879 1880 1881 1882 1883 1884 1885 1886 1887 1888 1889 1890 1891 1892 1893 1894 1895 1896 1897 1898 1899 1900 1901 1902 1903 1904 1905 1906 1907 1908 1909 1910 1911 1912 1913 1914 1915 1916 1917 1918 1919 ... 2498 »
  Print  
 
Jump to:  

Sponsored by , a Bitcoin-accepting VPN.
Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2006-2009, Simple Machines Valid XHTML 1.0! Valid CSS!