Bitcoin Forum
September 21, 2017, 10:53:41 AM *
News: Latest stable version of Bitcoin Core: 0.15.0.1  [Torrent]. (New!)
 
   Home   Help Search Donate Login Register  
Pages: « 1 ... 1850 1851 1852 1853 1854 1855 1856 1857 1858 1859 1860 1861 1862 1863 1864 1865 1866 1867 1868 1869 1870 1871 1872 1873 1874 1875 1876 1877 1878 1879 1880 1881 1882 1883 1884 1885 1886 1887 1888 1889 1890 1891 1892 1893 1894 1895 1896 1897 1898 1899 [1900] 1901 1902 1903 1904 1905 1906 1907 1908 1909 1910 1911 1912 1913 1914 1915 1916 1917 1918 1919 1920 1921 1922 1923 1924 1925 1926 1927 1928 1929 1930 1931 1932 1933 1934 1935 1936 1937 1938 1939 1940 1941 1942 1943 1944 1945 1946 1947 1948 1949 1950 ... 3129 »
  Print  
Author Topic: Der Aktuelle Kursverlauf  (Read 4713923 times)
Mario241077
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1302

ORB has a good chance to grow.


View Profile
December 17, 2015, 06:56:35 AM
 #37981


Es dient auch nur der Unterhaltung. Zu der Teetasse habe ich mich schon geäussert. Diese Entwicklung mit dem "Handle" wird langsam genug von statten gehen das wir (bei unserer am Rad drehenden Geschwindigkeit!) darauf reagieren können. Was auch immer kommen wird! Vor 22 Tagen kannst du einen Pivotpunkt an den Chart legen und es geht linear im Trend (nicht exponentiell was mir eher suspekt erscheinen würde)

Da es bereits die dritte Tasse dieses Jahr ist schliesse ich einen zeitweiligen Kursrückgang an der Linie 500USD jedoch nicht aus. Jedoch nicht so schnell das es einem das Genick bricht. Und selbst wenn, der "nächste Tassenrand" kommt bis zum Halving 2016 eh wieder. Das gute Porzellanstück steht auf jedem Fall schon mal ein Brett höher im Regal, wer das ganze Jahr 2015 über dabei war kann im Prinzip schon gar nichts falsch machen.

Ja, das ist die Arroganz des Homo Ökonomicus stehts rechtzeitig Herr der Lage zu sein.

Meine Sorgen liegen auch eher in der Aussicht, das sich diese Entwicklungen derart beschleunigen werden, das der Mensch als handelndes Wesen ("Händler") dem nicht mehr wird folgen können. Das sich all diese Prozesse automatisieren, in der "Effizienz" so weit steigern das der Mensch als Teilnehmer überflüssig wird. Das am Ende einer Entwicklung nicht nur Lt. Cmdr. Data, Wall-E, C-3PO oder Johnny 5 am Steuerrad drehen, sondern eher der T1000, Bender, Marvin, Gort und Maria den längeren Hebel in der Hand halten. Und dann haben wir niemanden der Gnade walten lassen würde, keinen Weltenschöpfer, Allwissenden, Göttlichen, Sekte hin oder her.

es dient NICHT zur Unterhaltung... sondern dem Transport von Dollars, Okcoin noch mit viel höherem volumen als Huobi.
Auch chinesische Investoren bringen ihr Geld ins Ausland

und nun schau mal auf die Umsätze in diesem Zeitraum, die Meldung kam am 20.11.2012 irgendwann davor ist sie also aufgeflogen... hm, das geht durch die Medien, tja was tun vllt die Menschen die den Bitcoin noch nicht als Transportmittel gesehen haben.... ?

Größte Untergrundbank aller Zeiten in China aufgeflogen
21. November 2015, 11:01
Undurchsichtige Finanztransfers im Umfang von 60 Milliarden Euro
... Einzelne chinesische Bürger dürfen pro Jahr nur Yuan im Wert von rund 47.000 Euro eintauschen. ...
http://derstandard.at/2000026166328/Groesste-Untergrundbank-aller-Zeiten-in-China-aufgeflogen

Der Drache giert nach Bitcoins - der Drache oder doch Andere?
    30.03.2015 09:36 Uhr
Die Krypto-Währung mag eine amerikanische Erfindung sein, an der auch die US-Börsen interessiert sind. Doch in China ist die Währung bereits etabliert. Chinesen schaffen zunehmend Kapital in den virtuellen Raum.
http://www.handelsblatt.com/finanzen/maerkte/devisen-rohstoffe/china-und-das-digitale-geld-der-drache-giert-nach-bitcoins/11550320.html

 1. September 2015 15:19 Uhr
China: Eingriff zugunsten des Yuan, Kapitalverkehrskontrollen light
Das Ziel Pekings dürfte sein, die starke Reduzierung ihre Devisenreserven zu stoppen – 2014 hatte das Land noch Reserven vier Billionen Dollar, derzeit dürften durch die jüngsten Interventionen nur noch ca. 3,2 Billionen übrig sein.

ich bin bei dir das es bei 500 USD nach kurzer Übertreibung, ein vllt längere Korrektur geben muss.. das vermutet ich auch schon, ich denk bis 480 Dollar mit Übertreibung vllt 450...

http://data.bitcoinity.org/markets/volume/6m?c=e&t=a



Are you a part of the ORB Community or want to be it, then gives your vote! here!! One of the first 30 currencys in the World is Orbitcoin DEV Forum - don't forget free ORB's are here ORB Faucet, tell your friend's - With PoW (without Asic's)/PoS Hybrid-System everyone can mine ORB with general purpose pc-hardware. The PoS (Proof of Stake) generation features very low energy consumption. Green Stake over PoS
1505991221
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1505991221

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1505991221
Reply with quote  #2

1505991221
Report to moderator
1505991221
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1505991221

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1505991221
Reply with quote  #2

1505991221
Report to moderator
1505991221
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1505991221

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1505991221
Reply with quote  #2

1505991221
Report to moderator
Advertised sites are not endorsed by the Bitcoin Forum. They may be unsafe, untrustworthy, or illegal in your jurisdiction. Advertise here.
1505991221
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1505991221

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1505991221
Reply with quote  #2

1505991221
Report to moderator
1505991221
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1505991221

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1505991221
Reply with quote  #2

1505991221
Report to moderator
molecular
Donator
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2338



View Profile
December 17, 2015, 07:14:29 AM
 #37982

Du hast mich neugierig gemacht. Gibt es zu dem Thema ein paar Links, dass ich mich schlau machen kann? Würde gern mehr darüber erfahren. Smiley

Hmmm, vielleicht ganz nüchtern: wikipeida: Giralgeldschöpfung

Quote
so wie ich das bisher immer verstanden habe koennen sich geschaeftsbanken bei der zentralbank des landes zu einem guenstigen zins geld leihen

Die Banken können noch mehr, ich zitiere mal von obigem Link:

Quote
Ankauf von Aktiva
Geschäftsbanken ist es erlaubt, Anlagevermögen (Aktiva), wie z. B. Immobilien und Wertpapiere, anzukaufen und dem Verkäufer im Gegenzug eine Gutschrift in Höhe des Kaufpreises zu buchen. Dabei wird Buchgeld geschöpft (Bilanzverlängerung).

Jetzt wisst ihr wieso die Banken so viele Immobilien besitzen. Man lese den obigen Satz nochmal und versetze sich in die Rolle einer Bank. Das wäre wie wenn du oder ich sich ein Häuschen kaufen, allerdings ohne das Geld haben zu müssen. Dieses wird geschöpft... wir schreiben es dem Käufer einfach auf sein Bankkonto gut. So entsteht Geld (unter anderem), es wird nicht alles von der EZB "gedruckt".

Das ganze geht auch ohne Haus, einfach durch "Kreditgeldschöpfung":

Quote
Aktive Giralgeldschöpfung („Aktiv-Passiv-Mehrung“)
Durch die aktive Buchgeldschöpfung schaffen die Geschäftsbanken zusätzliches Geld in Form von Buchgeld. Hauptquelle der Geldschöpfung ist heute die Kreditgewährung der Geschäftsbanken.

"aktive Buchgeldschöpfung" ist schön ausgedrückt für: die Bank gewährt jemandem einen Kredit indem sie die Kohlen einfach auf sein Bankkonto bucht (und nirgendwo wegbucht, ist also wie eine coinbase Transaktion beim bitcoin mining). Auch so wird Geld hergestellt.


PGP key molecular F9B70769 fingerprint 9CDD C0D3 20F8 279F 6BE0  3F39 FC49 2362 F9B7 0769
600watt
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1554


View Profile
December 17, 2015, 07:38:47 AM
 #37983

Du hast mich neugierig gemacht. Gibt es zu dem Thema ein paar Links, dass ich mich schlau machen kann? Würde gern mehr darüber erfahren. Smiley

Hmmm, vielleicht ganz nüchtern: wikipeida: Giralgeldschöpfung

Quote
so wie ich das bisher immer verstanden habe koennen sich geschaeftsbanken bei der zentralbank des landes zu einem guenstigen zins geld leihen

Die Banken können noch mehr, ich zitiere mal von obigem Link:

Quote
Ankauf von Aktiva
Geschäftsbanken ist es erlaubt, Anlagevermögen (Aktiva), wie z. B. Immobilien und Wertpapiere, anzukaufen und dem Verkäufer im Gegenzug eine Gutschrift in Höhe des Kaufpreises zu buchen. Dabei wird Buchgeld geschöpft (Bilanzverlängerung).

Jetzt wisst ihr wieso die Banken so viele Immobilien besitzen. Man lese den obigen Satz nochmal und versetze sich in die Rolle einer Bank. Das wäre wie wenn du oder ich sich ein Häuschen kaufen, allerdings ohne das Geld haben zu müssen. Dieses wird geschöpft... wir schreiben es dem Käufer einfach auf sein Bankkonto gut. So entsteht Geld (unter anderem), es wird nicht alles von der EZB "gedruckt".

Das ganze geht auch ohne Haus, einfach durch "Kreditgeldschöpfung":

Quote
Aktive Giralgeldschöpfung („Aktiv-Passiv-Mehrung“)
Durch die aktive Buchgeldschöpfung schaffen die Geschäftsbanken zusätzliches Geld in Form von Buchgeld. Hauptquelle der Geldschöpfung ist heute die Kreditgewährung der Geschäftsbanken.

"aktive Buchgeldschöpfung" ist schön ausgedrückt für: die Bank gewährt jemandem einen Kredit indem sie die Kohlen einfach auf sein Bankkonto bucht (und nirgendwo wegbucht, ist also wie eine coinbase Transaktion beim bitcoin mining). Auch so wird Geld hergestellt.




sehr guter hinweis. somit wird auch deutlich, dass es zu jedem kredit auch ein gegenüberstehendes guthaben gibt. immer nur von "schuldenkrise" zu sprechen ist irreführend: genauso könnte man von "guthabenkrise" sprechen. all den monströsen schulden stehen monströse guthaben gegenüber. auch das dauernde gerede "die kassen sind leer, wir müssen den gürtel enger schnallen" ist propaganda. es gab noch nie soviel geld wie heute, es gab noch nie soviel absurden reichtum. es gibt inzwischen leute, die haben mehr als 20 milliarden.  die könnten zwanzigtausend tage lang jeden einzelnen tag jemanden zum millionär machen. also für die nächsten 54 jahre, jeden tag...  das ist doch pervers.
bjack0815
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 146


View Profile
December 17, 2015, 07:43:40 AM
 #37984

Wie wird sich die Entscheidung der FED, den Leitzins zu erhöhen eurer Meinung nach auf den BTC Kurs auswirken?

Work hard, play hard.
mezzomix
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1848


View Profile
December 17, 2015, 07:55:25 AM
 #37985

Quote
Aktive Giralgeldschöpfung („Aktiv-Passiv-Mehrung“)
Durch die aktive Buchgeldschöpfung schaffen die Geschäftsbanken zusätzliches Geld in Form von Buchgeld. Hauptquelle der Geldschöpfung ist heute die Kreditgewährung der Geschäftsbanken.
"aktive Buchgeldschöpfung" ist schön ausgedrückt für: die Bank gewährt jemandem einen Kredit indem sie die Kohlen einfach auf sein Bankkonto bucht (und nirgendwo wegbucht, ist also wie eine coinbase Transaktion beim bitcoin mining). Auch so wird Geld hergestellt.

Genau das ist der Punkt! Die Zentralbank hat hier (fast) nichts zu sagen. In den USA leiten konsequenterweise sogar gleich die Führer der Geschäftsbanken die Zentralbank (mit dem irreführenden Namen "Federal" Reserve). Dabei ist die Gewährung eines Monopols der einzige Punkt, der das Wort "Federal" rechtfertigt.
sofu
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1204

Degenerate Crypto Gambler


View Profile
December 17, 2015, 08:10:19 AM
 #37986

Wie wird sich die Entscheidung der FED, den Leitzins zu erhöhen eurer Meinung nach auf den BTC Kurs auswirken?


Hab keine Ahnung erlich gesagt, aber bin erstmal raus. Hab kein gutes Gefühl bei den 12h Kerzen.

Longs eröffne ich erst wieder, wenn wir durch die Linie brechen. Von Shorts lass ich die Finger in einer Rally. Die nächsten Tage sind wichtig.
Abwarten  Smiley




curiosity81
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1638



View Profile
December 17, 2015, 08:17:58 AM
 #37987

*schnipp schnapp (aber war auch wichtig)*

"aktive Buchgeldschöpfung" ist schön ausgedrückt für: die Bank gewährt jemandem einen Kredit indem sie die Kohlen einfach auf sein Bankkonto bucht (und nirgendwo wegbucht, ist also wie eine coinbase Transaktion beim bitcoin mining). Auch so wird Geld hergestellt.



Ganz klar ist mir das aber alles noch nicht. Im Idealfall summiert sich das doch immer auf Null auf, oder?

Denn, man muss auch fairerweise hinzufuegen, dass ein Kredit vom Kreditnehmer zurueckgezahlt wird bzw. sollte. D.h., wenn die Bank dem Kreditnehmer einen Kredit gewaehrt, dann entsteht ein "Geldloch". Der Hausverkaeufer bekommt sein Geld, welches irgendeiner Bank auf deren Datenbank gutgeschrieben wird, also Bits and Bytes. Der Kreditnehmer hat das Haus, welches aber faktisch der Bank gehoert obwohl die nichts leisten musste ausser potentiell (Bar)Geld vorzuschiessen. Nun muss der Kreditnehmer das Geld erwirtschaften um das Geldloch aufzufuellen. Wenn das klappt, dann summiert sich wieder alles auf Null auf, und ueber die Zinsen macht die Bank fuer ihre Dienstleistung noch einen Gewinn. In der Zwischenzeit, ist der Wert des Hauses dann zweimal in der Welt, einmal als Immobilie und einmal als Zahl in der Datenbank einer Bank. Vom Geldloch, davon weiss zmdst die kreditvergebende Bank. Aber alles ok, solange der Kredit bedient wird.

Was aber, wenn der Kreditnehmer den Kredit nicht abbezahlen kann? Dann kann das Loch, im besten Fall durch den Wert des Hauses aufgefuellt werden. Was aber, wenn das Haus auch weg ist? Dann waere das ein "Verlust" der Bank, welcher darin besteht, dass die Bank ein Geldloch eingefuehrt hat (der tut das ja nicht weh einfach eine Zahl aufzuschreiben, am besten unter der Hand). Und wenn die Bank dafuer sorgt, dass keiner das mitbekommt mit dem faulen Kredit, dann hat sich das Geld geheimnisvoll vermehrt.

Richtig? Wie gesagt, wirklich klar ist mir das naemlich noch nicht, deswegen schreibe ich das hier auch auf ...

Imho haengt das ganze System von der Ehrlichkeit der Banken bzw. des Kreditwesens ab.

Donate Anti-Cancer Research:
http://www.indysci.org/mission.html
Mario241077
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1302

ORB has a good chance to grow.


View Profile
December 17, 2015, 08:50:18 AM
 #37988

Wie wird sich die Entscheidung der FED, den Leitzins zu erhöhen eurer Meinung nach auf den BTC Kurs auswirken?


so wird sich auf die Märkte auswirken, bin der gleichen Meinung wie er

Donnerstag, 17.12.2015 - 09:24 Uhr
#DAX – #DowHow Prognose für den 17.12.15
Der DAX kann heute Morgen die Vorzeichen der US Märkte positiv umsetzen. Es bleibt jedoch abzuwarten, ob sich auch die größeren Adressen mit einem neuen Uptrend anfreunden können.
http://www.godmode-trader.de/analyse/dax-dowhow-prognose-fuer-den-17-12-15,4438091

Are you a part of the ORB Community or want to be it, then gives your vote! here!! One of the first 30 currencys in the World is Orbitcoin DEV Forum - don't forget free ORB's are here ORB Faucet, tell your friend's - With PoW (without Asic's)/PoS Hybrid-System everyone can mine ORB with general purpose pc-hardware. The PoS (Proof of Stake) generation features very low energy consumption. Green Stake over PoS
mezzomix
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1848


View Profile
December 17, 2015, 09:48:47 AM
 #37989

Denn, man muss auch fairerweise hinzufuegen, dass ein Kredit vom Kreditnehmer zurueckgezahlt wird bzw. sollte. D.h., wenn die Bank dem Kreditnehmer einen Kredit gewaehrt, dann entsteht ein "Geldloch". Der Hausverkaeufer bekommt sein Geld, welches irgendeiner Bank auf deren Datenbank gutgeschrieben wird, also Bits and Bytes. Der Kreditnehmer hat das Haus, welches aber faktisch der Bank gehoert obwohl die nichts leisten musste ausser potentiell (Bar)Geld vorzuschiessen. Nun muss der Kreditnehmer das Geld erwirtschaften um das Geldloch aufzufuellen. Wenn das klappt, dann summiert sich wieder alles auf Null auf, und ueber die Zinsen macht die Bank fuer ihre Dienstleistung noch einen Gewinn. In der Zwischenzeit, ist der Wert des Hauses dann zweimal in der Welt, einmal als Immobilie und einmal als Zahl in der Datenbank einer Bank. Vom Geldloch, davon weiss zmdst die kreditvergebende Bank. Aber alles ok, solange der Kredit bedient wird.

Was aber, wenn der Kreditnehmer den Kredit nicht abbezahlen kann? Dann kann das Loch, im besten Fall durch den Wert des Hauses aufgefuellt werden. Was aber, wenn das Haus auch weg ist? Dann waere das ein "Verlust" der Bank, welcher darin besteht, dass die Bank ein Geldloch eingefuehrt hat (der tut das ja nicht weh einfach eine Zahl aufzuschreiben, am besten unter der Hand). Und wenn die Bank dafuer sorgt, dass keiner das mitbekommt mit dem faulen Kredit, dann hat sich das Geld geheimnisvoll vermehrt.

Richtig? Wie gesagt, wirklich klar ist mir das naemlich noch nicht, deswegen schreibe ich das hier auch auf ...

Wie Du schon Ansatzweise beschrieben hast kann das Loch durch die Zinsen gar nicht gefüllt werden. Irgend jemand ist also gezwungen, aus dem Nichts bleibende Werte zu erzeugen. Praktisch unmöglich. Selbst das Haus ist letztendlich kein bleibender Wert. Alternativ kann der Zins durch einen Kredit finanziert werden. Dann wird das Loch immer grösser. Das ist aber kein Problem, solange die Schuldner zur Mitarbeit bei diesem Spiel gezwungen werden können.

Imho haengt das ganze System von der Ehrlichkeit der Banken bzw. des Kreditwesens ab.

Soll das ein Witz sein?! Das System funktioniert nur, solange man den Opfern diese Erkenntnisse nicht ins Hirn prügelt. Glücklicherweise (für die Nutzniesser) weigern sich die meisten Menschen (manche davon unter Einsatz ihres Lebens) den Tatsachen ins Auge zu blicken.
OhShei8e
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1232



View Profile
December 17, 2015, 09:49:34 AM
 #37990

so wie ich das bisher immer verstanden habe koennen sich geschaeftsbanken bei der zentralbank des landes zu einem guenstigen zins geld leihen und verleihen ihrerseits dieses geld als kredit mit wucherzins. dadurch erwirtschaften geschaeftsbanken geld was nicht existiert, es wird quasi aus dem nichts erschaffen. damit dieses geld dem wirtschafskreislauf als banknoten zur verfuegung gestellt werden kann muss die zentralbank neues geld drucken bzw. beim euro im auftrag der EZB drucken.

So ist es in der Vergangenheit gewesen. Heute bekommen die Geschäftsbanken ihre Kredite kaum noch an den Mann bzw. die Frau. Die, denen sie die Kredite gerne andrehen wollen, brauchen sie nicht. Die, die einen Kredit haben wollen bekommen oft keinen, weil die Banken zunehmend auch Probleme haben das tatsächliche Risiko abzuschätzen. Habe selbst so einen Fall in der Familie, wo wir letztlich ein kostenlosen Darlehn innerhalb der Familie vergeben haben. Früher wäre das über eine Bank gelaufen, die natürlich daran verdient hätte. Heute ist die Bank komplett außen vor.

Damit will ich jetzt nicht ausdrücken, dass die Banken gar keine Kredite mehr vergeben. Aber es ist deutlich schwerer als früher. Die Banken haben Unmengen von Geld, das sie verleihen müssen. Alle Banken, Und gleichzeitig haben sie sich in den letzten Jahrzehnten mit Schufa und Co. selbst zugespammt. Das Ergebnis sind dann Strafzinsen der EZB, die ebenso verzweifelt versucht die Geschäftsbanken wieder in die Spur zu bringen. Aber letztlich kann der Markt dieses ganze Geld einfach nicht aufnehmen und er nimmt es auch nicht auf.

Die einzigen die das nicht kapieren sind die Börsianer und die EZB selbst. Dort sind auch genau die Leute, bei denen die Verzweiflung am größten ist. Man versucht immer mehr Geld in einen gesättigten Markt zu schaufeln. Doch wenn der Kanister nun einmal voll ist, dann kann ich ihn nicht dadurch weiter füllen, dass ich den Hahn immer weiter aufdrehe.

Mario241077
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1302

ORB has a good chance to grow.


View Profile
December 17, 2015, 09:50:39 AM
 #37991

Hab keine Ahnung erlich gesagt, aber bin erstmal raus. Hab kein gutes Gefühl bei den 12h Kerzen.

Longs eröffne ich erst wieder, wenn wir durch die Linie brechen. Von Shorts lass ich die Finger in einer Rally. Die nächsten Tage sind wichtig.
Abwarten  Smiley


ich gebe keine Garantie, das ist nur meine Meinung

gelb = der Aufwärtstrend aus dem Tageschart
blau = die letzten großen Tiefs aus dem Stundenchart
rot = die beiden letzten Tiefs aus dem 12 Stundenchart

SAR ist unten... im 12 Stundenchart sowie Stunden- und Tageschart! Im Stundenchart ist der RSI nun aufsteiged bullish über 50% im Tages- und 12 Stundenchart ist der RSI 70 Punkte und zeigt aktuell keine Schwäche, läuft seitwärts, im Longchart aufsteigend und kurz vor dem letzten Hoch
Short gesehen, wäre im 12 Stunden Chart der Widerstand nach oben die 50% Fibonacci retracement, es wäre also möglich zu warten bis dieser überschritten wird.
https://en.wikipedia.org/wiki/Fibonacci_retracement

MACD keuzt im Stundenchart bullish nach Tief und Bodenbildung, im 12 Stundchart treffen bei Linien auf einander noch im Abwärtstrend, die letzte Welle nach unten war aber schon kleiner als die davor, und im Tageschart noch leicht im Abwärsttrend

MA kreuzt im Stundenchart bullish, der obere Rand des BBandes wurde bereits attackiert.... und geht nach oben auf

der Tageschart bildet nach einer Korrektur, ein Hammer aber der Tag ist noch nicht zu Ende, aber bis jetzt gibt es mehr Käufe als Verkäufe
Auch im stundenchart gut zu sehen

Hammer (kanazuchi oder tonkachi)
Vielleicht sind »Hammer« und »Hanging Man« die beiden bekanntesten Candlesticks überhaupt. Der Hammer ist eine Kerze im Abwärtstrend, die gekennzeichnet ist durch einen relativ kleinen Kerzenkörper beliebiger Farbe und einen längeren Schatten. Der »Hammer« signalisiert ein intraday-reversal, bei dem die Bullen ein gutes Stück Land zurückerobern konnten. Eine weiße Kerze ist natürlich ein noch deutlicheres Zeichen als eine schwarze Kerze. Ist dann noch der Umsatz relativ hoch, könnte dies der »Sell-Out« gewesen sein.



Are you a part of the ORB Community or want to be it, then gives your vote! here!! One of the first 30 currencys in the World is Orbitcoin DEV Forum - don't forget free ORB's are here ORB Faucet, tell your friend's - With PoW (without Asic's)/PoS Hybrid-System everyone can mine ORB with general purpose pc-hardware. The PoS (Proof of Stake) generation features very low energy consumption. Green Stake over PoS
mezzomix
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1848


View Profile
December 17, 2015, 09:58:48 AM
 #37992

so wie ich das bisher immer verstanden habe koennen sich geschaeftsbanken bei der zentralbank des landes zu einem guenstigen zins geld leihen ...
So ist es in der Vergangenheit gewesen.

Das ist schon grundsätzlich falsch. Dieses Geld kommt nicht von der Zentralbank. Das ist wichtig, da die Geschäftsbanken völlig frei sind (lassen wir mal das Feigenblatt Bafin weg) wie und mit wem sie ihre Geschäfte machen. Ein Monopol ohne im Gegenzug eine entsprechende Verpflichtung zu haben - das ist absolute Macht!
Gyrsur
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1764


#BEL+++


View Profile WWW
December 17, 2015, 10:06:38 AM
 #37993

so wie ich das bisher immer verstanden habe koennen sich geschaeftsbanken bei der zentralbank des landes zu einem guenstigen zins geld leihen ...
So ist es in der Vergangenheit gewesen.

Das ist schon grundsätzlich falsch. Dieses Geld kommt nicht von der Zentralbank. Das ist wichtig, da die Geschäftsbanken völlig frei sind (lassen wir mal das Feigenblatt Bafin weg) wie und mit wem sie ihre Geschäfte machen. Ein Monopol ohne im Gegenzug eine entsprechende Verpflichtung zu haben - das ist absolute Macht!


naja, die eigenkaptial regeln wurden etwas zu ungunsten der banken verschoben (BASEL). aber immer noch lächerlich niedrig im vergleich zur industrie und entgegen allem was in BWL als gesund angegeben wird. die bilanz muss dann schon am ende den gesetzlichen vorgaben entsprechen. da wird auch seit 2008 drauf geachtet vom gesetzgeber her.


EDIT:

im klartext: die bank vergibt kredite entsprechend dem eigenkapital der bank (deckung muss um die 8 - 10 % sein, aus dem gedächtnis). die zinsen dafür kommen zeitlich verzögert zum eigenkapital dazu. dann kann man das kreditvolumen erneut erhöhen.
mezzomix
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1848


View Profile
December 17, 2015, 10:25:41 AM
 #37994

im klartext: die bank vergibt kredite entsprechend dem eigenkapital der bank (deckung muss um die 8 - 10 % sein, aus dem gedächtnis).

Dein Gedächtnis trügt, was übrigens dem üblichen Muster der Gesellschaft entspricht, wenn es um das zentrale Thema Geld geht. Aus https://de.wikipedia.org/wiki/Mindestreserve:
Quote
Mindestreserven sind im Bankwesen Pflichtguthaben, die Kreditinstitute kraft Gesetzes bei ihrer Zentralbank unterhalten müssen. Sie sind nicht täglich zu halten, sondern innerhalb einer Mindestreserveperiode im Durchschnitt und betragen im Eurosystem derzeit 1%.

Im Klartext: Nicht nur das Verhältnis ist lächerlich, auch die Bewertung(sic) der Mindestreserve bietet einen kreativen Spielraum!
Hermann1337
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 998


View Profile
December 17, 2015, 10:32:27 AM
 #37995

für alle die die mindestreserve und giralgeldschöpfung(Folien 6-15) beschäftigt, hier mal einfach erklärt
http://www96.zippyshare.com/v/Vsjnia3Z/file.html
OhShei8e
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1232



View Profile
December 17, 2015, 10:35:23 AM
 #37996

Das ist schon grundsätzlich falsch. Dieses Geld kommt nicht von der Zentralbank. Das ist wichtig, da die Geschäftsbanken völlig frei sind (lassen wir mal das Feigenblatt Bafin weg) wie und mit wem sie ihre Geschäfte machen. Ein Monopol ohne im Gegenzug eine entsprechende Verpflichtung zu haben - das ist absolute Macht!

Es ist letztendlich egal woher das Geld kommt. Es gelangt jedenfalls nicht in den normalen Markt. Das ist der springende Punkt.

Die Geschäftsbanken können eben nicht mit jedem Geschäfte machen. Zum Beispiel können sie keine Geschäfte mit mir und Millionen anderen mehr machen.  Zumindest nicht bei der Vergabe von Krediten. Die Banken können Bitcoins kaufen oder ihr Geld in noch windigere Anlagen stecken.

Natürlich wertet der Euro gegenüber dem Dollar ab. Ich urlaube daher zur Zeit auf Teneriffa statt in Thailand. Und ehrlich gesagt gefällt es mir hier sogar besser. Kein Stress, keine übergriffigen Nutten und vor allem: keine Inflation. Wenn das, was Du schreibst auch nur ansatzweise stimmen würde, müssten wir im Euroraum eine Inflation haben, die sich gewaschen hat. Die haben wir offensichtlich nicht. Dass Banken jetzt in Bitcoin investieren finde ich lustig. Nur auch hier in Spanien habe ich noch kein einziges Bitcoinsymbol gesehen. Hier zirkuliert weiterhin eine moderat anwachsende Menge an Euros und ein Glas guter Wein kostet 2,50. Eine ausgezeichnete Paella hatte ich gestern für 10 Euro. Nur der Autoverleiher hat mich etwas abgezockt, aber das ist ein anderes Problem. Ich war dieses Jahr zudem noch in Italien und in Deutschland sowieso. Nirgens habe ich auch nur die leisesten Anzeichen von Inflation gespürt. Und das passt exzellent zur Inflationsrate von 0,1%:

http://de.statista.com/statistik/daten/studie/217052/umfrage/inflationsraten-in-den-laendern-der-eu-monatswerte/

Die Geschäftsbanken können soviel Geld wie sie wollen (nicht) in Umlauf bringen. Das ist irrelevant. Das Geld landet bestenfalls bei Leuten wie Dir. Und die werfen es einfach zum Rest, kaufen Bitcoins, überteuerte Kunst, Flughäfen in der Provinz oder sonst irgendeinen Schwachsinn. Die meiste Kohle steckt in Vermögenswerten. Und genau dort hast Du auch die Inflation. Siehe Bitcoin, siehe Aktienkurse, siehe Mieten in der Innenstadt. Für den kleinen Mann ist das aber völlig irrelevant.

Mario241077
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1302

ORB has a good chance to grow.


View Profile
December 17, 2015, 11:16:48 AM
 #37997

So was wird denn das? will man die Märkte zu Fall bringen!?? Die Schlagzeile trägt große Unsicherheit in sich

TOPTHEMA
US-Notenbank: Der riskante Drahtseilakt der Fed
Die US-Notenbank steigt aus der ultralockeren Geldpolitik aus. Geht der Versuch schief, droht die Zerrüttung des gesamten Geldwesens.
Wiwo Süddeutsche Spiegel Online

Auch Europa braucht die Zinswende: Mach's doch endlich, Mario!

Die US-Notenbanker haben das Ende der Billiggeld-Ära eingeläutet. Wie schön, wenn EZB-Chef Draghi auch in Europa den Ausnahmezustand beenden und die Zinsen anheben könnte. Denn das System ist längst in Gefahr, kommentiert n-tv.

http://www.godmode-trader.de/artikel/...-drahtseilakt-der-fed,4438366


Are you a part of the ORB Community or want to be it, then gives your vote! here!! One of the first 30 currencys in the World is Orbitcoin DEV Forum - don't forget free ORB's are here ORB Faucet, tell your friend's - With PoW (without Asic's)/PoS Hybrid-System everyone can mine ORB with general purpose pc-hardware. The PoS (Proof of Stake) generation features very low energy consumption. Green Stake over PoS
Mario241077
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1302

ORB has a good chance to grow.


View Profile
December 17, 2015, 11:41:49 AM
 #37998

12 More Banks Join Blockchain Consortium R3
Twelve more banks have joined the distributed ledger consortium led by startup R3CEV.

Some Bitcoin Startups are Rebranding as Blockchain Companies, But They’re Still Using Bitcoin Wink
12/17/2015 12:40 am    Inside Bitcoins    Comments    Timeline

http://bitnewz.net/Articles

Are you a part of the ORB Community or want to be it, then gives your vote! here!! One of the first 30 currencys in the World is Orbitcoin DEV Forum - don't forget free ORB's are here ORB Faucet, tell your friend's - With PoW (without Asic's)/PoS Hybrid-System everyone can mine ORB with general purpose pc-hardware. The PoS (Proof of Stake) generation features very low energy consumption. Green Stake over PoS
mezzomix
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1848


View Profile
December 17, 2015, 12:01:14 PM
 #37999

Es ist letztendlich egal woher das Geld kommt. Es gelangt jedenfalls nicht in den normalen Markt. Das ist der springende Punkt.

Natürlich kommt das Geld im normalen Markt an. Jeder der eine Kreditkarte nutzt, der sein Konto überzieht, der etwas Finanziert, dessen Arbeitgeber Kredite aufgenommen hat und vieles mehr, bekommt einen Anteil an dem geschöpften Geld.

Die Geschäftsbanken können eben nicht mit jedem Geschäfte machen. Zum Beispiel können sie keine Geschäfte mit mir und Millionen anderen mehr machen.

Sobald Du Giralgeld nutzt, machst Du zwingend mit den Geschäftsbanken Geschäfte und damit auch die Geschäftsbanken mit Dir.

Die Banken können Bitcoins kaufen oder ihr Geld in noch windigere Anlagen stecken.

Im Augenblick passiert nur letzteres.

Nirgens habe ich auch nur die leisesten Anzeichen von Inflation gespürt. Und das passt exzellent zur Inflationsrate von 0,1%:

Klar, z.B. weil Erdöl richtig billig geworden ist. Da wir keine Hyperinflation haben, wachst Du natürlich nicht jeden morgen auf und stellst fest, dass Dein Geld nicht mehr reicht, um beim Bäcker die Brötchen zu bezahlen. Ausserdem wird die Inflation nicht ausschliesslich und direkt durch eine inflationäre Geldmenge getrieben. Das passiert indirekt und längerfristig.

Die Geschäftsbanken können soviel Geld wie sie wollen (nicht) in Umlauf bringen. Das ist irrelevant. Das Geld landet bestenfalls bei Leuten wie Dir.

Ich glaube Du verrennst Dich da etwas. Bei mir landet tatsächlich ein Teil des Geldes, genau wie bei Dir auch.

Und die werfen es einfach zum Rest, kaufen Bitcoins, überteuerte Kunst, Flughäfen in der Provinz oder sonst irgendeinen Schwachsinn. Die meiste Kohle steckt in Vermögenswerten.

Du widersprichst Dir selbst. Entweder werfen sie es zum Rest oder stecken es in Vermögenswerte. Das machst Du vermutlich auch, ausser Du lebst am Existenzminimum und musst jeden eingenommen Cent in Essen, Energie, Kommunikation und ein (angemietetes) Dach über dem Kopf stecken.
dloghwak
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 291


View Profile
December 17, 2015, 12:09:47 PM
 #38000

Die Schlagzeile trägt große Unsicherheit in sich
Schlagzeilen wollen ja auch verkaufen.
Ob du nun eine Münze wirfst oder auf die Analysten hörst macht auch keinen Unterschied.
Pages: « 1 ... 1850 1851 1852 1853 1854 1855 1856 1857 1858 1859 1860 1861 1862 1863 1864 1865 1866 1867 1868 1869 1870 1871 1872 1873 1874 1875 1876 1877 1878 1879 1880 1881 1882 1883 1884 1885 1886 1887 1888 1889 1890 1891 1892 1893 1894 1895 1896 1897 1898 1899 [1900] 1901 1902 1903 1904 1905 1906 1907 1908 1909 1910 1911 1912 1913 1914 1915 1916 1917 1918 1919 1920 1921 1922 1923 1924 1925 1926 1927 1928 1929 1930 1931 1932 1933 1934 1935 1936 1937 1938 1939 1940 1941 1942 1943 1944 1945 1946 1947 1948 1949 1950 ... 3129 »
  Print  
 
Jump to:  

Sponsored by , a Bitcoin-accepting VPN.
Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2006-2009, Simple Machines Valid XHTML 1.0! Valid CSS!