Bitcoin Forum
December 08, 2016, 06:20:51 AM *
News: Latest stable version of Bitcoin Core: 0.13.1  [Torrent].
 
   Home   Help Search Donate Login Register  
Pages: « 1 ... 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 [198] 199 200 201 202 203 204 205 206 207 208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225 226 227 228 229 230 231 232 233 234 235 236 237 238 239 240 241 242 243 244 245 246 247 248 ... 2497 »
  Print  
Author Topic: Der Aktuelle Kursverlauf  (Read 3527680 times)
nonServiam
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 627


View Profile
July 10, 2013, 11:48:40 AM
 #3941

Wenn  ich die Charts ran ziehen würde könnt ich mir vorstellen das der Bit nochmal Richtung 91-92 USD geht, sich dort den Kopf stößt und dann rapide unter die 75 USD driftet.

Hält wer das Szenario für möglich? Ok, die 75 hatten wir schon unterwandert seit dem Post. Dann wäre also der Rutsch in die 50er Region.
Advertised sites are not endorsed by the Bitcoin Forum. They may be unsafe, untrustworthy, or illegal in your jurisdiction. Advertise here.
1481178051
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1481178051

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1481178051
Reply with quote  #2

1481178051
Report to moderator
paul2000
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 744


View Profile
July 10, 2013, 11:58:15 AM
 #3942

Wenn  ich die Charts ran ziehen würde könnt ich mir vorstellen das der Bit nochmal Richtung 91-92 USD geht, sich dort den Kopf stößt und dann rapide unter die 75 USD driftet.

Hält wer das Szenario für möglich? Ok, die 75 hatten wir schon unterwandert seit dem Post. Dann wäre also der Rutsch in die 50er Region.

Ich glaube die 50$ ist der Boden nach der Blase. Nach der 2012er Entwicklung zu urteilen, müssten wir aktuell eigentlich gerade bei 25$ sein. Geht vielleicht auch ein wenig unter die 50, aber dann ist das der Kurs mit dem wir uns einige Zeit seitwärts bewegen, bevor es wieder bergauf geht.

Vielleicht geht es aber jetzt sofort wieder richtig nach oben und bleibt da, dann sehe ich ein wenig alt aus ;-)
nonServiam
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 627


View Profile
July 10, 2013, 12:09:13 PM
 #3943

Kommt drauf an worauf man den Focus legt beim Traden. Tradest Du der Kohle wegen kann Dir der Kurs egal sein. Verdienen kannst Du in jeder Situation. Egal ob Du zwei Coins hast zu je 50 oder 1 Coin zu je 100.

Tradest Du aber um Deine Coins zu vermehren, unabhängig vom Kurs, ist das schon schwieriger.
paul2000
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 744


View Profile
July 10, 2013, 12:15:04 PM
 #3944

Kommt drauf an worauf man den Focus legt beim Traden. Tradest Du der Kohle wegen kann Dir der Kurs egal sein. Verdienen kannst Du in jeder Situation. Egal ob Du zwei Coins hast zu je 50 oder 1 zu je 100.

Tradest Du aber um Deine Coins zu vermehren, unabhängig vom Kurs, ist das schon schwieriger.

Ich träume von exorbitant hohen BTC-Kursen und möchte
unterwegs möglichst risikoarm meine Coins vermehren :-)

75% meiner Coins sind kalt gelagert, mit dem Rest spekuliere ich.
adamas
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1008


VIS ET LIBERTAS


View Profile WWW
July 10, 2013, 12:33:33 PM
 #3945

75% meiner Coins sind kalt gelagert, mit dem Rest spekuliere ich.
Bei mir ist es ähnlich: ca 80% in der coldwallet, der Rest sind Spielcoins.

"Es ist kein Zeichen geistiger Gesundheit, gut angepasst an eine kranke Gesellschaft zu sein."
nonServiam
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 627


View Profile
July 10, 2013, 12:43:03 PM
 #3946

Damit erhältst Du aber auch nicht den Wert Deiner Coins, machst Dir Deine eigene Inflation wenn Du nur 25% riskierst.
Meine Bestrebungen gehen von einem Grundkurs aus. Faktisch nicht möglich, aber ich für mich muss so handeln. Dann nehme ich annähernd den Höchststand und handel mit fast hundert Prozent der Coins insgesamt. Ziel für mich ist es, dass auch bei einem Fünftel oder noch höherem Verfall des Wertes, ich durch den Zufluss erwirtschafteter neuer Coins fast einen Totalverlust ausschließen kann. Genau beim Totalverlust spielt der Grundkurs eine Rolle. Wird dieser unterschritten muss zwangsweise alles in FIAT getauscht werden. Bis sowas Eintritt ist genügend Zeit. Defacto muss Dein eingesetztes Kapital, sei es welches Du durch Minen oder Fiat aufgewendet hast, immer erhalten bleiben, egal was auch immer passiert.

Geht's Deinen Coins gut, geht's Dir auch gut.
flipperfish
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 312


Dolphie Selfie


View Profile
July 10, 2013, 02:09:53 PM
 #3947

Damit erhältst Du aber auch nicht den Wert Deiner Coins, machst Dir Deine eigene Inflation wenn Du nur 25% riskierst.

Kannst du das mal irgendwie genauer erklären?  Huh
Den Wert der Coins kann man ja selbst schlecht beeinflussen. Und die Inflation ist ziemlich stark vorhersehbar bzw. in ein paar Jahren nicht mehr vorhanden.
paul2000
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 744


View Profile
July 10, 2013, 03:25:16 PM
 #3948

Damit erhältst Du aber auch nicht den Wert Deiner Coins, machst Dir Deine eigene Inflation wenn Du nur 25% riskierst.


Also Inflation ist, wenn die Kaufkraft sinkt. Die Vervierfacht (zumindest!) sich aber gerade beim BTC pro Jahr,
da ist es ganz gut, wenn ich nur 25% meiner schnellwachsenden Hoffnungsträger riskiere  Grin
capoeira
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1190



View Profile
July 10, 2013, 03:36:58 PM
 #3949

Mann kann auf jeden Fall och nicht sicher sein, dass der Boden schon erreicht war, aber wer jetzt noch aug bearish setzt hat auf jedenfall mehr Risiko als wer auf bullish setzt. Das beste im Moment ist abwarten. Ich würde sagen: Kaufsignal bei $80,01.....Verkaufssignal bei R$72....

nonServiam
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 627


View Profile
July 10, 2013, 04:35:16 PM
 #3950

Damit erhältst Du aber auch nicht den Wert Deiner Coins, machst Dir Deine eigene Inflation wenn Du nur 25% riskierst.

Kannst du das mal irgendwie genauer erklären?  Huh
Den Wert der Coins kann man ja selbst schlecht beeinflussen. Und die Inflation ist ziemlich stark vorhersehbar bzw. in ein paar Jahren nicht mehr vorhanden.

Deine Coins müssen immer mindestens proportional zum aktuellen Kurs stehen. Bedeutet das ist ein Fulltimejob.

Ich bin zwar kein guter erklärer aber ich versuchs mal.

Um auf alles vorbereitet zu sein darf man nie optimistisch denken. Dieses beeinflußt Dein Tradingverhalten. Wir nehmen also an das der Kurz vom Mai auf viele Jahre oder sogar total sein Hoch gesehen hat. Wir können in die Vergangenheit sehen, aber nicht in die Zukunft und dürfen daher auch nur die bekannten Werte nehmen. Als Rechenbeispiel nehmen wir der Einfachheit halber 100 Coins mit einem fixen Einstandspreis von 100 EUR. Ergibt summiert 10000 EUR. Der Einstandspreis ergibt sich aus beglichenen Stromrechnungen fürs minen und deren benötigten Komponeneten oder bei Investment direkt durch echtes Kapital. 75% davon legst Du zur Seite weil Du als staatlich anerkannter Glaskugelleser  Smiley ja hoffst das der Kurs nochmal auf 200 EUR geht.

Du hast also ein Einstandskapital von 10000 EUR welches sich wie folgt aufschlüsselt.
Depot: 75 Coins - 7500 EUR
Traden: 25 Coins - 2500 EUR

Das Depot selber ist resistent in der Menge der Coins, aber nicht in derem Wert!

Der Kurs verfällt plötzlich bis auf 50 EUR. Das heißt Dein 75% Depot hat sich mal eben verflüssigt. Mit 25% eingesetzten Spielgeld und z.b. 10% Marge pro Trade hast Du einige Zeit vor Dir, um auf wieder Dein eingesetztes Kapital zu kommen. Der Fall wird natürlich zunehmend schlimmer je mehr der Kurs sinkt. Du weitest zwar Deine Provite des Traderkapitals, wenn Du alles richtig machst zunehmend aus, aber auch den überproportionalen Verlust des Depots. Dieses bekommst Du aber nicht mit 25% hin und führst Deine eigene Entwertung herbei.

Um Deinen Verlust wieder rein zu bekommen benötigst Du Zeit. Jetzt kommt aber die pessimistische Komponente und sage nie das könnte nie eintreten. Wer sagt Dir das es den Bitcoin von heut auf morgen noch geben wird (stattliche Beschränkungen) oder der Wert dermaßen verfällt das kein Volumen mehr da ist, der Wert dann noch mehr verfällt, sogar im cent Bereich. Dann bekommst Du Deine 75% nie mehr wieder. Ich gebe Dir Brief und Siegel, dass Du genau dann in der Zukunft verkaufen wirst wenn es am ungünstigsten ist um keinen 99% Totalverlust zu erleiden.

paul2000
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 744


View Profile
July 10, 2013, 05:04:23 PM
 #3951

Damit erhältst Du aber auch nicht den Wert Deiner Coins, machst Dir Deine eigene Inflation wenn Du nur 25% riskierst.

Kannst du das mal irgendwie genauer erklären?  Huh
Den Wert der Coins kann man ja selbst schlecht beeinflussen. Und die Inflation ist ziemlich stark vorhersehbar bzw. in ein paar Jahren nicht mehr vorhanden.

Deine Coins müssen immer mindestens proportional zum aktuellen Kurs stehen. Bedeutet das ist ein Fulltimejob.

Ich bin zwar kein guter erklärer aber ich versuchs mal.

Um auf alles vorbereitet zu sein darf man nie optimistisch denken. Dieses beeinflußt Dein Tradingverhalten. Wir nehmen also an das der Kurz vom Mai auf viele Jahre oder sogar total sein Hoch gesehen hat. Wir können in die Vergangenheit sehen, aber nicht in die Zukunft und dürfen daher auch nur die bekannten Werte nehmen. Als Rechenbeispiel nehmen wir der Einfachheit halber 100 Coins mit einem fixen Einstandspreis von 100 EUR. Ergibt summiert 10000 EUR. Der Einstandspreis ergibt sich aus beglichenen Stromrechnungen fürs minen und deren benötigten Komponeneten oder bei Investment direkt durch echtes Kapital. 75% davon legst Du zur Seite weil Du als staatlich anerkannter Glaskugelleser  Smiley ja hoffst das der Kurs nochmal auf 200 EUR geht.

Du hast also ein Einstandskapital von 10000 EUR welches sich wie folgt aufschlüsselt.
Depot: 75 Coins - 7500 EUR
Traden: 25 Coins - 2500 EUR

Das Depot selber ist resistent in der Menge der Coins, aber nicht in derem Wert!

Der Kurs verfällt plötzlich bis auf 50 EUR. Das heißt Dein 75% Depot hat sich mal eben verflüssigt. Mit 25% eingesetzten Spielgeld und z.b. 10% Marge pro Trade hast Du einige Zeit vor Dir, um auf wieder Dein eingesetztes Kapital zu kommen. Der Fall wird natürlich zunehmend schlimmer je mehr der Kurs sinkt. Du weitest zwar Deine Provite des Traderkapitals, wenn Du alles richtig machst zunehmend aus, aber auch den überproportionalen Verlust des Depots. Dieses bekommst Du aber nicht mit 25% hin und führst Deine eigene Entwertung herbei.

Um Deinen Verlust wieder rein zu bekommen benötigst Du Zeit. Jetzt kommt aber die pessimistische Komponente und sage nie das könnte nie eintreten. Wer sagt Dir das es den Bitcoin von heut auf morgen noch geben wird (stattliche Beschränkungen) oder der Wert dermaßen verfällt das kein Volumen mehr da ist, der Wert dann noch mehr verfällt, sogar im cent Bereich. Dann bekommst Du Deine 75% nie mehr wieder. Ich gebe Dir Brief und Siegel, dass Du genau dann in der Zukunft verkaufen wirst wenn es am ungünstigsten ist um keinen 99% Totalverlust zu erleiden.



Das mag ja alles richtig sein, insbesondere für Aktien und vielleicht andere Trading Produkte.
Doch hier beim BTC gibt es entscheidendene Unterschiede:

1. Die Tatsache ÜBERHAUPT in BTC zu investieren ist an sich schon ein "Alles oder nichts" Spiel.
Selbst meine 75% cold storage nehmen an diesem Spiel teil!!!

2. Ich gehe davon aus daß ich a) mit dem BTC reich werde, oder b) einen TOTAL-VERLUST erleide!
Dazwischen gibt es nichts für mich. Es interessiert mich nicht, ob meine 75% vielleicht gerade nur
die Hälfte Wert sind. Ich will nicht Fiat-Verluste absichern, sondern Coins vermehren.
Das Geld, was ich investiert habe, habe ich innerlich längst abgeschrieben.

3. Wenn die Situation entsteht, daß es ein EXISTENZIELLES PROBLEM mit dem BTC gibt, sei es technischer
Natur oder politischer oder was auch immer, dann sind die schönen Coins innerhalb von Minuten
NICHTS mehr wert, auch schon, weil keine Trading Engine der Welt mit diesem Crash klar kommt.
Dann nutzt es auch nichts, wenn man 100% seiner Coins zum Traden zur Verfügung hat.
nonServiam
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 627


View Profile
July 10, 2013, 06:07:13 PM
 #3952

Die 100% Einsatz der Coins bewirken aber bis zum Preis 0,00000001 das Du kein Verlust erleidest. Du kannst ja zwischenzeitlich immer wieder was abschöpfen. Hochspekulative Anlagen sind kurzfristiger Natur und nicht für Langzeit bestimmt. Primär muss IMMER stehen sein Kapital zu sichern, anderen Fall handelst Du langfristig kontraproduktiv.
g83
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 434



View Profile WWW
July 10, 2013, 06:09:30 PM
 #3953

Wenn wir an den Erfolg von Bitcoin glauben, dann reicht es doch wenn jeder einen einzigen hat :-) oder 20 Millionen Leute haben einen - und die restlichen 5 Milliarden teilen sich die übrige Million :-)

nonServiam
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 627


View Profile
July 10, 2013, 06:18:55 PM
 #3954

Der Glaube allein reicht nicht aus so lange kein fundamentales Gerüst den Bitcoin stützt. Wenn alle nur horten, das sogar aus gutem Grund, nämlich weil man nichts groß mit den Coins anfangen kann und gutgläubig meint er sei der nächste Millionär wird der Bitcoin verfallen. Wie in jedem System muss es zwingend einen Kapitalfluß geben.
capoeira
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1190



View Profile
July 10, 2013, 06:21:40 PM
 #3955

Wil nicht nervig klingen, aber euer Thema grhört eigentlich in nen anderen Thread, bzw. einen Neuen

paul2000
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 744


View Profile
July 10, 2013, 06:24:14 PM
 #3956

Die 100% Einsatz der Coins bewirken aber bis zum Preis 0,00000001 das Du kein Verlust erleidest. Du kannst ja zwischenzeitlich immer wieder was abschöpfen. Hochspektakuläre Anlagen sind kurzfristiger Natur und nicht für Langzeit bestimmt. Primär muss IMMER stehen sein Kapital zu sichern, anderen Fall handelst Du langfristig kontraproduktiv.

Für mich ist der BTC keine "Anlage". Ich habe einfach einen Teil meines Geldes in die Währung der Zukunft eingetauscht, und hoffe, daß das auch so eintritt. Ich habe nicht vor den BTC jemals wieder in Fiat zurück zu tauschen.

Du sprichst von "zwischenzeitlich immer wieder was abschöpfen". Das ist ein komplett anderer Denkansatz.
Wenn ich was "was abschöpfen" würde, also meine geliebten BTC DAUERHAFT in Fiat zurücktausche, würde ich einen Teil meines Traumes aufgeben!

Es gab eine Stuation, so bei 160$ NACH der Blase, da war ich kurz davor 50% auszucashen, allein weil ich dadurch das Doppelte meines eingesetzten Kapitals "rausgehabt" hätte. Ich habe mich dagegen entschieden, weil ich dann 50% meines Traumes aufgegeben hätte, finanziell unabhängig zu werden. das Doppelte meines eingesetzten Kapitals wäre zwar nett gewesen, aber dafür den Traum ein Stück aufgeben? NIEMALS!!!

Abschöpfen heißt BTC verlieren, und genau das Gegenteil will ich!
nonServiam
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 627


View Profile
July 10, 2013, 06:26:04 PM
 #3957

Wil nicht nervig klingen, aber euer Thema grhört eigentlich in nen anderen Thread, bzw. einen Neuen

Hast recht, wir driften so langsam total ab.

Edit:

@paul - Abschöpfen heißt für mich alles über 100% raus zu ziehen.
paul2000
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 744


View Profile
July 10, 2013, 06:28:38 PM
 #3958

Der Glaube allein reicht nicht aus so lange kein fundamentales Gerüst den Bitcoin stützt. Wenn alle nur horten, das sogar aus gutem Grund, nämlich weil man nichts groß mit den Coins anfangen kann und gutgläubig meint er sei der nächste Millionär wird der Bitcoin verfallen. Wie in jedem System muss es zwingend einen Kapitalfluß geben.

Bei 1000$ werde ich anfangen meine BTC für Waren/Dienstleistungen auszugeben, ich glaube, daß das dann viele machen werden.
Edit: Wenn MICH dann auch ein Teil meiner Kunden in BTC bezahlen,
kommt die Lawine ins Rollen und nichts kann sie mehr aufhalten. (Beispielhaft gesprochen)

Und: Ok, falscher thread, bin jetzt ruhig  Grin
capoeira
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1190



View Profile
July 10, 2013, 07:24:18 PM
 #3959

weg ist die 80er mauer........rocket launched

g83
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 434



View Profile WWW
July 10, 2013, 08:19:31 PM
 #3960

90 sollten locker drin sein bis morgen früh  Grin

Pages: « 1 ... 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 [198] 199 200 201 202 203 204 205 206 207 208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225 226 227 228 229 230 231 232 233 234 235 236 237 238 239 240 241 242 243 244 245 246 247 248 ... 2497 »
  Print  
 
Jump to:  

Sponsored by , a Bitcoin-accepting VPN.
Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2006-2009, Simple Machines Valid XHTML 1.0! Valid CSS!