Bitcoin Forum
August 19, 2017, 03:51:43 AM *
News: Latest stable version of Bitcoin Core: 0.14.2  [Torrent].
 
   Home   Help Search Donate Login Register  
Pages: « 1 ... 1651 1652 1653 1654 1655 1656 1657 1658 1659 1660 1661 1662 1663 1664 1665 1666 1667 1668 1669 1670 1671 1672 1673 1674 1675 1676 1677 1678 1679 1680 1681 1682 1683 1684 1685 1686 1687 1688 1689 1690 1691 1692 1693 1694 1695 1696 1697 1698 1699 1700 [1701] 1702 1703 1704 1705 1706 1707 1708 1709 1710 1711 1712 1713 1714 1715 1716 1717 1718 1719 1720 1721 1722 1723 1724 1725 1726 1727 1728 1729 1730 1731 1732 1733 1734 1735 1736 1737 1738 1739 1740 1741 1742 1743 1744 1745 1746 1747 1748 1749 1750 1751 ... 3057 »
  Print  
Author Topic: Der Aktuelle Kursverlauf  (Read 4578893 times)
curiosity81
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1610



View Profile
April 19, 2015, 09:48:27 AM
 #34001



bitfinex BTC swaps at an ATH.



Koenntest Du die Zusammenhaenge erlaeutern? Ich werde daraus auf die Schnelle naemlich nicht schlau.

Donate Anti-Cancer Research:
http://www.indysci.org/mission.html
Advertised sites are not endorsed by the Bitcoin Forum. They may be unsafe, untrustworthy, or illegal in your jurisdiction. Advertise here.
1503114703
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1503114703

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1503114703
Reply with quote  #2

1503114703
Report to moderator
1503114703
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1503114703

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1503114703
Reply with quote  #2

1503114703
Report to moderator
1503114703
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1503114703

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1503114703
Reply with quote  #2

1503114703
Report to moderator
molecular
Donator
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2338



View Profile
April 19, 2015, 11:37:40 AM
 #34002

bitfinex BTC swaps at an ATH.

Koenntest Du die Zusammenhaenge erlaeutern? Ich werde daraus auf die Schnelle naemlich nicht schlau.

Die blaue Linie ist der Preis. Die rote linie sind der auf bfx geliehenen BTC (ca. 28000 BTC) und die grüne linie sind die geliehenen USD (ca. 25.5 mio USD). Man kann davon ausgehen, daß dieses geliehene geld sich in short- bzw. long-Positionen befindet.

Die longs sind traditionell sehr hoch, hier dieselbe Grafik über ca. 2 Jahre:



Es kostet natürlich Zinsen sich Geld zu leihen. Derzeit ca. 15% per annum für BTC, bzw. 39% p.a. für USD.

Aus einem Ansteig der swaps könnte man z.B. folgern, daß irgendwelche Leute irgendwas wissen (insider knowledge) und daher short/long gehen ("news coming next week").

Manche hoffen auch auf short-/long-"squeezing". BFX schützt die Geldverleiher indem die Positionen automatisch geschlossen werden ("forced liquidation", "I have been zhoutonged"), bevor der Preis zu hoch / niedrig wird um die geliehenen BTC bzw. USD am Markt wiederzubekommen. Diese Zwangs(ver-)käufe können zu einer Kettenreaktion führen, weil der Preis dann ja noch weiter in die "ungünstige" Richtung bewegt wird.

Ich selbst folgere aus gestiegenem swap-volumen zumindest erhöhtes Potential für Bewegung (keine Ahnung in welche Richtung).

PGP key molecular F9B70769 fingerprint 9CDD C0D3 20F8 279F 6BE0  3F39 FC49 2362 F9B7 0769
curiosity81
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1610



View Profile
April 19, 2015, 11:58:07 AM
 #34003

bitfinex BTC swaps at an ATH.

Koenntest Du die Zusammenhaenge erlaeutern? Ich werde daraus auf die Schnelle naemlich nicht schlau.

Die blaue Linie ist der Preis. Die rote linie sind der auf bfx geliehenen BTC (ca. 28000 BTC) und die grüne linie sind die geliehenen USD (ca. 25.5 mio USD). Man kann davon ausgehen, daß dieses geliehene geld sich in short- bzw. long-Positionen befindet.

Die longs sind traditionell sehr hoch, hier dieselbe Grafik über ca. 2 Jahre:



Es kostet natürlich Zinsen sich Geld zu leihen. Derzeit ca. 15% per annum für BTC, bzw. 39% p.a. für USD.

Aus einem Ansteig der swaps könnte man z.B. folgern, daß irgendwelche Leute irgendwas wissen (insider knowledge) und daher short/long gehen ("news coming next week").

Manche hoffen auch auf short-/long-"squeezing". BFX schützt die Geldverleiher indem die Positionen automatisch geschlossen werden ("forced liquidation", "I have been zhoutonged"), bevor der Preis zu hoch / niedrig wird um die geliehenen BTC bzw. USD am Markt wiederzubekommen. Diese Zwangs(ver-)käufe können zu einer Kettenreaktion führen, weil der Preis dann ja noch weiter in die "ungünstige" Richtung bewegt wird.

Ich selbst folgere aus gestiegenem swap-volumen zumindest erhöhtes Potential für Bewegung (keine Ahnung in welche Richtung).


Danke. Der Graph sagt also aus, dass viele BTC geliehen wurden. Richtig?

Hier

https://www.cryptocoinsnews.com/bitcoin-price-lying-low/

steht auch was von verhaeltnismaessig vielen Sell-Orders bei ca. 260$.

Donate Anti-Cancer Research:
http://www.indysci.org/mission.html
molecular
Donator
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2338



View Profile
April 19, 2015, 12:21:31 PM
 #34004

Danke. Der Graph sagt also aus, dass viele BTC geliehen wurden. Richtig?

relativ viele, ja. In den letzten 24h ca. 1.340 BTC, aber auch 200.000 USD.

PGP key molecular F9B70769 fingerprint 9CDD C0D3 20F8 279F 6BE0  3F39 FC49 2362 F9B7 0769
ulrich909
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1512



View Profile
April 19, 2015, 02:44:56 PM
 #34005



Aber da er ja nichtmal versteht, das seine so genannten "Dummkoepfe" eben jene sind, die seine Investition verdoppeln...und es eben nicht unendlich Dummkoepfe gibt (siehe Ponzi) lassen wir ihn einfach in dem Glauben, dass bei Bitcoin Geld aus dem nichts entsteht. Die Hoffnung stirbt zuletzt.  Grin

Finde es nur nicht nett, Leute die einem Geld bringen (durch ihre Dummheit) als Dummkoepfe zu bezeichnen.  Sad

Die Wahrheit tut nun mal manchmal weh. Ausserdem hat jeder Mensch einen Kopf um nachzudenken. Die einen kaufen bei steigenden Kursen und andere halt bei fallenden Kursen. Jeder hat so seine eigene Strategie. Welche die bessere ist, wird sich später zeigen.

Es gibt keine schlechten Kurse. Es gibt nur gute Kurse zum Kaufen und gute Kurse zum Verkaufen.
Geldverdienen mit dem PC http://paid4systeme.de
Bitcoin einfach ersurfen http://www.coinsurfer.eu/aid/ef762a9d-9eab-4380-bf4c-1694390c4568/
asor
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 779



View Profile
April 19, 2015, 07:19:25 PM
 #34006

Könnte auch mit der stetig steigenden Akzeptanz zu tun haben: http://cointelegraph.com/news/113987/bitpay-reveals-the-good-reason-why-bitcoin-price-is-down

Ja, diese Theorie ist ja schon länger hier im Umlauf. Aber die Spekulation ist mindestens genauso daran "schuld", wobei ja die 1000$ aus heutiger Sicht klar überbewertet waren. Aber 100.000 Merchants finde ich mal ein Wort, das ist gar nicht schlecht.

Ich bin dabei meine bisherigen eher bullishen kurzfristigen Prognosen über Bord zu werfen zu glauben, dass wir auf diesem Level  (150-300, ev. 4xx) noch länger herumdümpeln und dann erst beim Reward-Halving wieder ein nennenswerter Preisanstieg zu erwarten ist.

Das zeigt den Akzeptanzstellen aber wenigstens, dass es sich lohnt, BTC zu akzeptieren. Schlimmer wäre es, wenn wir viele Akzeptanzstellen hätten und keiner diese nutzt. Dann würde die Zahl der Akzeptanzstellen wohl wieder zurückgehen...

Edit:\\ Gibt heute wohl kein Happy End für diese Woche mehr Sad. Mal sehen, was die nächste Woche uns bescheren mag...
Mota
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 799


View Profile
April 19, 2015, 10:13:44 PM
 #34007

Naaa, Giletto kommt immer kurz vor der nächste Blase aus seinem Loch gekrochen, das sind gute Nachrichten!
Na dann hopp, All in! Oder keine Eier und doch mimimi? Die Hodler und Wunschtraemer wuerden es dir und den anderen Lemmingen danken, wenn ihr eine Blase produziert. Tongue

Ich bin noch nie vor einer Blase "aus meinem Loch gekrochen", da ich vor der letzten nichtmal hier angemeldet war und es seit dieser gemuetlich bergab geht. Aber schwaetz du nur, wenns dir Freude macht.  Roll Eyes
Bin schon Wink Okay, ich ersetze Blase durch Aufwärtstrend Cheesy

Who wants to be a billionaire? Me!
You could help Wink 1Dvja1RFCqxdnYRgjTntwGvdCeUisU4xp
e-coinomist
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1106


Enjin Coin - Smart Cryptocurrency for Gaming.


View Profile
April 19, 2015, 10:50:52 PM
 #34008

Ich bin dabei meine bisherigen eher bullishen kurzfristigen Prognosen über Bord zu werfen zu glauben, dass wir auf diesem Level  (150-300, ev. 4xx) noch länger herumdümpeln und dann erst beim Reward-Halving wieder ein nennenswerter Preisanstieg zu erwarten ist.

300 zu halten wäre ein ganz starkes Signal, dann wären seit Jahresbeginn 200% im Plus verkündbar, das soll irgendein Sparbuch erstmal überbieten. Aber egal.
News am Rande, Gox war noch mehr Pleite als die Foundation. Damit gehört Fractional Reserve doch mehr zu den Bitcoin Standards, als erwartet. Was machen eigentlich die ganzen Exchange Sites mit den Kundeneinlagen, auf einem Bearishen Markt?

Quote
Most or all of the missing bitcoins were stolen straight out of the MtGox hot wallet over time, beginning in late 2011. As a result, MtGox operated at fractional reserve for years (knowingly or not), and was practically depleted of bitcoins by 2013.
http://blog.wizsec.jp/2015/04/the-missing-mtgox-bitcoins.html

molecular
Donator
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2338



View Profile
April 20, 2015, 05:58:41 AM
 #34009

Ich bin dabei meine bisherigen eher bullishen kurzfristigen Prognosen über Bord zu werfen zu glauben, dass wir auf diesem Level  (150-300, ev. 4xx) noch länger herumdümpeln und dann erst beim Reward-Halving wieder ein nennenswerter Preisanstieg zu erwarten ist.

300 zu halten wäre ein ganz starkes Signal, dann wären seit Jahresbeginn 200% im Plus verkündbar, das soll irgendein Sparbuch erstmal überbieten. Aber egal.

Hä?

am Jahresbeginn waren wir bei $320

News am Rande, Gox war noch mehr Pleite als die Foundation. Damit gehört Fractional Reserve doch mehr zu den Bitcoin Standards, als erwartet. Was machen eigentlich die ganzen Exchange Sites mit den Kundeneinlagen, auf einem Bearishen Markt?

Das ist 'ne gute Frage. Ich persönlich traue den exchanges durchaus zu, Schmu zu treiben. Wie verlockend z.B. für bitfinex einfach nicht-existierende funds zu verleihen. Auch relativ Risikofrei...

Eine noch bessere Frage: nach dem ganzen gox-desaster,... wieso verlangen wir nicht audits (proof of reserve) von den exchanges? Wieso lassen wir coins/USD auf bitfinex rumliegen für mickrigen Zins... das ist doch wohl das Risiko nicht wert, oder?


PGP key molecular F9B70769 fingerprint 9CDD C0D3 20F8 279F 6BE0  3F39 FC49 2362 F9B7 0769
curiosity81
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1610



View Profile
April 20, 2015, 06:02:40 AM
 #34010

Ich bin dabei meine bisherigen eher bullishen kurzfristigen Prognosen über Bord zu werfen zu glauben, dass wir auf diesem Level  (150-300, ev. 4xx) noch länger herumdümpeln und dann erst beim Reward-Halving wieder ein nennenswerter Preisanstieg zu erwarten ist.

300 zu halten wäre ein ganz starkes Signal, dann wären seit Jahresbeginn 200% im Plus verkündbar, das soll irgendein Sparbuch erstmal überbieten. Aber egal.

Hä?

am Jahresbeginn waren wir bei $320


Vllt hat er ja beim Low gekauft, also fuer ca. 150, dann waerens aber trotzdem nur 100% plus, zmdst nach meiner Art von Prozentrechnung.

Donate Anti-Cancer Research:
http://www.indysci.org/mission.html
lame.duck
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1257


View Profile
April 20, 2015, 09:09:47 AM
 #34011

Eine noch bessere Frage: nach dem ganzen gox-desaster,... wieso verlangen wir nicht audits (proof of reserve) von den exchanges? Wieso lassen wir coins/USD auf bitfinex rumliegen für mickrigen Zins... das ist doch wohl das Risiko nicht wert, oder?

Verlang doch, da bekommst Du dann den Hinweis doch einen Exchange zu benutzen der Audits macht. Und das Du 'wir' schreibst gehe ich mal davon aus das Du Coins und USD dort oder woanders  zu liegen hast. Warum wohl. Aber  die anderen sollen nicht, oder nur Du nicht wenn die anderen auch nicht?

Lous
Jr. Member
*
Offline Offline

Activity: 52


View Profile
April 20, 2015, 09:23:23 AM
 #34012

http://www.nzz.ch/finanzen/standpunkt/die-qualitaet-digitaler-angebote-und-der-anlageberatung-zaehlt-1.18520906
e-coinomist
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1106


Enjin Coin - Smart Cryptocurrency for Gaming.


View Profile
April 20, 2015, 12:59:31 PM
 #34013

Eine noch bessere Frage: nach dem ganzen gox-desaster,... wieso verlangen wir nicht audits (proof of reserve) von den exchanges? Wieso lassen wir coins/USD auf bitfinex rumliegen für mickrigen Zins... das ist doch wohl das Risiko nicht wert, oder?
Verlang doch, da bekommst Du dann den Hinweis doch einen Exchange zu benutzen der Audits macht. Und das Du 'wir' schreibst gehe ich mal davon aus das Du Coins und USD dort oder woanders  zu liegen hast. Warum wohl. Aber  die anderen sollen nicht, oder nur Du nicht wenn die anderen auch nicht?

Die Wallets der Exchanges sind bekannt, und einsehbar, ebenso lassen sich die Orderbücher abfragen und zusammenaddieren. Dann nimmt man noch jemanden der besser Prozentrechnung kann als ich Nachts  Roll Eyes und schon lässt sich das Risiko einschätzen. Natürlich gibt es eine dunkle Masse an BTC, die wohl auf einem Exchanger rumliegen aber dort trotzdem nicht in den Handel gesetzt wurden. Warum Leute das auch immer machen sollten, es passiert.

In der Ermittlung von WizSec, so wie in dem Blogbeitrag beschrieben, sind die diversen Cold Storages ein Transparenzproblem. Da fehlen Daten, und das war ja die Überraschung als MagicalTux dann noch mit 200.000 BTC rüberkam "die halt irgendwo rumlagen".

Weis nicht ob es die Mühe wert ist, eine externe dritte Firma könnte solche Audits machen für verschiedene Exchanger, und dann Gütesiegel verteilen. Das könnte die Anbieter überzeugen doch etwas offener aufzutreten. Wenn ich als Anleger irgendwie überzeugt werden könnte, das die Webseite XYZ nicht zu >80% auf Fractional Reserve läuft und ich auch beim Bank Run an meine Einlagen komme, das wäre was wert. Die Garantie habe ich mit Fiat nämlich nie.

Die Sache ist ja nur ein Thema weil der Markt seit 5 Quartalen quasi zur Fractional Reserve einlädt, du verkaufst die Kundeneinlagen und wenn Kunden später BTC abheben wollen, kaufst du BTC mal schnell (billiger) wieder nach. Eine kurze Bullische Woche, und all unsere Anbieter da draussen sind plötzlich wieder ehrlich, und einige haben es halt zu sehr übertrieben und klappen dann zusammen.

molecular
Donator
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2338



View Profile
April 20, 2015, 05:30:42 PM
 #34014

Eine noch bessere Frage: nach dem ganzen gox-desaster,... wieso verlangen wir nicht audits (proof of reserve) von den exchanges? Wieso lassen wir coins/USD auf bitfinex rumliegen für mickrigen Zins... das ist doch wohl das Risiko nicht wert, oder?

Verlang doch, da bekommst Du dann den Hinweis doch einen Exchange zu benutzen der Audits macht. Und das Du 'wir' schreibst gehe ich mal davon aus das Du Coins und USD dort oder woanders  zu liegen hast. Warum wohl. Aber  die anderen sollen nicht, oder nur Du nicht wenn die anderen auch nicht?

Ja, ich hab 'wir' geschrieben weil ich da auch mal coins liegen hatte. Ich wollte nicht sagen: die anderen sollen nicht, ich wollte sagen: wir (ich auch) sind ganz schön blöd... hoffentlich geht das nicht wieder nach hinten los.

PGP key molecular F9B70769 fingerprint 9CDD C0D3 20F8 279F 6BE0  3F39 FC49 2362 F9B7 0769
blueshoe
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 276

<space>


View Profile
April 20, 2015, 05:38:49 PM
 #34015

Manche dürfen nicht übersehen, dass mit der Stärke des Dollars und dem Fall des Bitcoins, die Kaufkraft von Bitcoin sich nicht so stark verändert hat.
Wenn also der Dollar von 1,30 (1Euro für 1,30 Dollar)  und jetzt auf 1,07 steigt, dann sind das ca. 20 % Stärke.
Dh von 320 $ pro Btc minus 64 (20 %) sind das  äh... ja .. 256  ... Zahlen über den Daumen gepeilt.
Jetzt stehen wir auf 220 ... Dh. btc hat ca. 15 % Kaufkraft verloren.
Man könnte auch sagen 15 % ist btc zu stark gefallen.
Momentan stärkelt der Dollar etwas ... minimal ... aber btc hält sich gut.
Und ich habe den Eindruck man versucht, den Bitcoin zu stabilisieren.
Heute ist Montag und der btc hat sich fast exakt (gegensätzlich) zum Dollar verhalten, bzw die Kaufkraft ist gleich geblieben.
Über das Wochenende haben sich keine größeren Manipulationen eingestellt.
Außer ein paar Spaßvögel die etwas Bewegung haben wollten.
Im Endeffekt ist der Freitagnachmittagkurs derselbe wie der Montagmorgen kurs gewesen.
Warum schreibe ich das ....
Mein Eindruck: Bitcoin stabilisiert sich. Das wäre etwas Neues.
Wenn die Stabilität bleibt, könnte es zum Erfolg von Btc mehr beitragen, als irgendwelche andere Sachen.
Ansonsten:
Wenn der Dollar über 1,07 bleibt sollte 220 die Basis für btc bleiben.
Wenn er stärker wird, wird btc "billiger". (Billiger ist natürlich relativ. Also zahlentechnisch gesehen, nicht kaufkrafttechnisch)
Außer der möglichen Angst vor der Panik, sollte uns die Panik vor der Angst nicht den Bitcoin verderben.


 
blueshoe
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 276

<space>


View Profile
April 20, 2015, 06:10:57 PM
 #34016


Hast du ein Auge auch auf dem Rubel? Der ist ja mit politischer Sanktionitis nach unten verzerrt worden und steigt seit 1. Febr. täglich an. Im Moment kann man ja mit "allem, ausser dem Euro" nichts falsch machen.
Nee den Rubel habe ich leider nicht im Blick.
Aber ich bin optimistisch, was das Verhältnis zwischen EU-USA und Ru angeht.
Es ist nur eine Frage, wie sie ihr Gesicht wahrend aus dem Dilema der Krimübernahme herauskommen.
Für mich war klar, das Ru die Krim wegen der Ausweitung der Nato übernehmen muss.
Nur die Dödelbatzen unserer Westeuropäischen Politiker hatten einfach keine Ahnung von Geostrategie.
Sie sind mit ihrem 'ich schleime mich durch und werde Politiker'- Gehirn einfach von der Wirklichkeit der militärischen Machtverteilung
auf dem linken Fuß überrascht worden.
Nun ist die Situation geklärt und Ru kann weiterhin seine Atomuboote im Mittelmeer kutschieren.
Jetzt wird noch etwas rumgezickt von wegen 'nationale Integrität',
aber kurz:
 im Endeffekt wird der Rubel wieder steigen.
Natürlich wird die USA zwar noch stetig eine Umarmung zwischen Russland und Nordeuropa verhindern versuchen,
und wirtschaftlichen Fortschritten Steine in den Weg legen.
Aber es gibt viel zu viele gute Verbindungen zwischen Ru und Deutschland.
Das läßt sich nicht aufhalten.
Ich denke Rubel sind ein Kauf wert.
e-coinomist
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1106


Enjin Coin - Smart Cryptocurrency for Gaming.


View Profile
April 20, 2015, 08:47:06 PM
 #34017

Ich denke Rubel sind ein Kauf wert.

Dachte eher an BTC gegenüber RUR shorten. Beispiel: Wenn du am 26.03.2015 um 19:31:19 BTC gegenüber dem Rubel "short" gegangen bist, zum Kurs von 14795.4 und gestern am Samstag wieder für 11950 zurückgekauft hast, dann hast du im Rebound der Marktverzerrung (Sanktionen) rund 14795.4/11950 = +23,81% Gewinn eingestrichen, selbst wenn du die BTC dann wieder in EUR umrechnest, weil der Kurs zwischen dem 26.03. bis 19.4. ja auch nicht so stark gefallen ist. In diese Situation hatte ich mich vor dem 26. nicht reingetraut, und bin Samstag raus weil ja auch unbekannt ist wie lange das so bleibt. Ausserdem sind +23 auch genug.
Der Vorteil an diesem Trade waren zwei renomierte Währungen, das schränkt dich nicht im Volumen ein. Ja, den BTC zähle ich dazu (mach sonst zu viel mit Alts).

blueshoe
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 276

<space>


View Profile
April 21, 2015, 08:06:46 AM
 #34018


Dachte eher an BTC gegenüber RUR shorten. ...
Klingt interessant. Habe mir auch öfters mal den Rubelkurs auf btc-e angesehen. Aber die Rubel Kurse sind dort teilweise realitätsfern, dass man besser den Rubel woanders kauft und dorthin transferiert. Habe mir dann die Einzahlungsmöglichkeiten angesehen.
Die sind aber sehr teuer gewesen, dass sich nur große Summen lohnen.
Man müßte eine Möglichkeit finden, Rubel in der Art von Sepa nach btc-e zu überweisen.
Sonst bleibt nur die Möglichkeit, btc rein und wieder rauszuüberweisen.
Aber stimmt ich werde mir den Rubel wieder in den Blickwinkel nehmen.
Naja, die Russen sind nicht doof und kennen das Spiel. Manchmal schien mir, wenn der Rubel richtig fällt,
dass die Russen auf btc-e extra Rubel kauften bzw btc in Rubel verkauften, dass der Rubel gegen den offiziellen Trend gestiegen ist.
Ansonsten wüßte ich nicht wo  man Rubel mit btc halbwegs sicher usw traden kann.
blueshoe
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 276

<space>


View Profile
April 21, 2015, 08:15:13 AM
 #34019

Momentan stärkelt der dollar unter 1.07 /Eur.
Das bewirkt im yen/btc einen steigenden btc Preis.
Gewinnmitnahmen im YenBereich können aber einen Kursrutsch auch im btc/usd //euro auslösen.
Halte deshalb den btc/usd  preis um die 225 für etwas zu hoch.
Ein Kursrutsch auf 218 ist denkbar sollte der Dollar sich weiter der 1,06 nähern.
Sieht gerade (10 Uhr 15) nicht so aus: 1.0675
(habe gerade 5% zur Sicherheit verkauft)
Edit:
der 4 Stunden chart zeigt mir eine Trendwende nach oben an.
Im allgemeinen sind Trendwenden stärker als Währungsschwankungen.
D.h. es könnte einen Sprung nach oben geben.
Es ist die Frage ob die Trendwende von dem starken Dollar zunichte gemacht wird.
Wenn es sich die Waage hält sehen wir eine Seitwärtsbewegung.
curiosity81
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1610



View Profile
April 21, 2015, 12:00:37 PM
 #34020

Hamwa da wieda nen zulaufenden Wimpel wah? Entscheidung spaetestens ca. 0:01 bis 9:00 morschen.

Donate Anti-Cancer Research:
http://www.indysci.org/mission.html
Pages: « 1 ... 1651 1652 1653 1654 1655 1656 1657 1658 1659 1660 1661 1662 1663 1664 1665 1666 1667 1668 1669 1670 1671 1672 1673 1674 1675 1676 1677 1678 1679 1680 1681 1682 1683 1684 1685 1686 1687 1688 1689 1690 1691 1692 1693 1694 1695 1696 1697 1698 1699 1700 [1701] 1702 1703 1704 1705 1706 1707 1708 1709 1710 1711 1712 1713 1714 1715 1716 1717 1718 1719 1720 1721 1722 1723 1724 1725 1726 1727 1728 1729 1730 1731 1732 1733 1734 1735 1736 1737 1738 1739 1740 1741 1742 1743 1744 1745 1746 1747 1748 1749 1750 1751 ... 3057 »
  Print  
 
Jump to:  

Sponsored by , a Bitcoin-accepting VPN.
Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2006-2009, Simple Machines Valid XHTML 1.0! Valid CSS!