Bitcoin Forum
May 25, 2017, 10:06:58 PM *
News: If the forum does not load normally for you, please send me a traceroute.
 
   Home   Help Search Donate Login Register  
Pages: « 1 ... 1626 1627 1628 1629 1630 1631 1632 1633 1634 1635 1636 1637 1638 1639 1640 1641 1642 1643 1644 1645 1646 1647 1648 1649 1650 1651 1652 1653 1654 1655 1656 1657 1658 1659 1660 1661 1662 1663 1664 1665 1666 1667 1668 1669 1670 1671 1672 1673 1674 1675 [1676] 1677 1678 1679 1680 1681 1682 1683 1684 1685 1686 1687 1688 1689 1690 1691 1692 1693 1694 1695 1696 1697 1698 1699 1700 1701 1702 1703 1704 1705 1706 1707 1708 1709 1710 1711 1712 1713 1714 1715 1716 1717 1718 1719 1720 1721 1722 1723 1724 1725 1726 ... 2882 »
  Print  
Author Topic: Der Aktuelle Kursverlauf  (Read 4224482 times)
paul2000
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 750


View Profile
March 18, 2015, 10:05:06 PM
 #33501

Stimmt das, daß 130k Coins bei evolution gestohlen wurden? Hat jemand Infos?

nein, aber falls es stimmt erklärt das einiges.

dieses verdammte problem mit geklauten coins muss irgendwann gelöst werden! ich denke auch der lange abwärtstrend 2014 war grossteils verursacht durch die gox-coins.

Und es ist im Moment gar nicht klar, ob der dump der geklauten coins überhaupt schon begonnen hat, oder der sell out nur in böser Vorahnung der Marktes geschieht. Es macht im Moment keinen Spaß ein Bitcoiner zu sein.

Edit: 130k Coins?
http://www.deepdotweb.com/2015/03/18/interview-with-nswgreat-evolution-staff-member/
1495750018
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1495750018

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1495750018
Reply with quote  #2

1495750018
Report to moderator
1495750018
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1495750018

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1495750018
Reply with quote  #2

1495750018
Report to moderator
Creating a Bitcoin client that fully implements the network protocol is extremely difficult. Bitcoin-Qt is the only known safe implementation of a full node. Some other projects attempt to compete, but it is not recommended to use such software for anything serious. (Lightweight clients like Electrum and MultiBit are OK.)
Advertised sites are not endorsed by the Bitcoin Forum. They may be unsafe, untrustworthy, or illegal in your jurisdiction. Advertise here.
lulu2003
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 123


View Profile
March 18, 2015, 10:10:58 PM
 #33502

dieses verdammte problem mit geklauten coins muss irgendwann gelöst werden!

wie denn, wenn vermutlich das komplette Rückgrat des/der Bitcoins dort im DN steckt.
und DN ist logischerweise sehr volatil.
ImI
Legendary
*
Online Online

Activity: 1526



View Profile
March 19, 2015, 01:19:00 AM
 #33503


Interessantes Interview mit einem der Mitarbeiter des "Evolution"-Marktes.

http://www.deepdotweb.com/2015/03/18/interview-with-nswgreat-evolution-staff-member/
curiosity81
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1526



View Profile
March 19, 2015, 06:21:13 AM
 #33504

Hier noch auf heise:

http://www.heise.de/newsticker/meldung/Drogenmarktplatz-Evolution-Betreiber-verschwinden-offenbar-mit-Nutzergeldern-2579155.html

Aber gut, dass es nur ein Drogenmarktplatz "getroffen" hat.

Donate Anti-Cancer Research:
http://www.indysci.org/mission.html
numismatist
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 994



View Profile
March 19, 2015, 10:20:15 AM
 #33505


Scheint so eine Art Gleichgewichtsprozess zu sein. Es machen in etwa genau so viele DN Märkte auf, wie Betreiber mit der Kundenkasse türmen gehen. Lernen tun die Leute das aber nicht. Konzepte wie Multisigs kommen in den Köpfen nicht an, da gibt's nur den Gedanken "an den nächsten Schuss".

Wer dort kauft, ist abhängig, und füllt die nächste Kasse hoffnungsvoll wieder auf.

Quote
Sowohl die Seite wie auch das Forum sind offline, zuvor hatten sich Nutzer beschwert, dass es erhebliche Probleme bei Abhebungen von den Nutzeraccounts gegeben habe. Die Plattform fungierte offenbar auch als Mittelsmann (Escrow) für die bei den Drogendeals fließenden Gelder.

Ach! Ach ja... erst Marktplatz UND Escrow aus einer Hand, und dann Gox-Symptome. Hätte euch doch bloß jemand warnen können  Cool

Quote
"escrow" ist ein Treuhänder auf englisch; und "escroc" ist ein Gauner
auf französisch ... irgendwie passt das ja zusammen ... Wink

OnkelPaul
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1045



View Profile
March 19, 2015, 10:30:08 AM
 #33506

Wer rechnet denn auch damit, dass ein anonymer Betreiber, der es offensichtlich nicht so genau mit den Gesetzen nimmt, einfach so mit Geldern abhauen könnte? Keine Ehre mehr unter Gaunern!

Onkel Paul

domob
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 971


View Profile WWW
March 19, 2015, 11:11:04 AM
 #33507

Wer rechnet denn auch damit, dass ein anonymer Betreiber, der es offensichtlich nicht so genau mit den Gesetzen nimmt, einfach so mit Geldern abhauen könnte? Keine Ehre mehr unter Gaunern!

Mal ganz dumm gefragt:  Trifft diese Beschreibung nicht auch auf BTC-E zu?  (Hab dort aber sowieso keine Coins gelagert - wie auch auf keinem anderen Exchange.)

Use your Namecoin identity as OpenID: https://nameid.org/
Donations: 1domobKsPZ5cWk2kXssD8p8ES1qffGUCm | NMC: NCdomobcmcmVdxC5yxMitojQ4tvAtv99pY
BM-GtQnWM3vcdorfqpKXsmfHQ4rVYPG5pKS | GPG 0xA7330737
600watt
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1456


View Profile
March 19, 2015, 11:24:39 AM
 #33508

uh.... oh...


und uns erzählen sie wir wären zocker ?


http://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/franken-kurs-ingenieur-setzt-2800-und-verliert-280-000-euro-a-1023799.html


Quote
Auch als er am 12. Januar bei einem Broker 2800 Euro auf bestimmte Kursdifferenzen des Schweizer Franken setzt, hält Müller das Risiko für kalkulierbar. Drei Tage später steht er vor dem Ruin. Sein Broker verlangt von Müller, 280.000 Euro nachzuschießen.
bennana
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 876



View Profile
March 19, 2015, 11:49:00 AM
 #33509

uh.... oh...


und uns erzählen sie wir wären zocker ?


http://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/franken-kurs-ingenieur-setzt-2800-und-verliert-280-000-euro-a-1023799.html


Quote
Auch als er am 12. Januar bei einem Broker 2800 Euro auf bestimmte Kursdifferenzen des Schweizer Franken setzt, hält Müller das Risiko für kalkulierbar. Drei Tage später steht er vor dem Ruin. Sein Broker verlangt von Müller, 280.000 Euro nachzuschießen.

Ist das heftig! 1:400 Hebel ist natürlich auch der Hammer. Es ist etwas OT, ich frage mich aber: Wenn man ein Produkt hebelt und erfolgreich einen Trade abschließt. Wer zahlt dann den gehebelten Gewinn? Der Broker?
Haunebu
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 153



View Profile WWW
March 19, 2015, 12:06:46 PM
 #33510

der broker hedged sich im normalfall ab.

der verdient also nur an dem spread oder den gebühren.

es soll aber auch schwarze schafe geben Cheesy

Freyr
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 593


View Profile
March 19, 2015, 12:45:03 PM
 #33511

Ist das heftig! 1:400 Hebel ist natürlich auch der Hammer. Es ist etwas OT, ich frage mich aber: Wenn man ein Produkt hebelt und erfolgreich einen Trade abschließt. Wer zahlt dann den gehebelten Gewinn? Der Broker?

Nein, der Broker leiht dir nur das Geld, das er für dich an der Börse platziert. Der Gewinn kommt von den anderen Tradern, die Geld verlieren.
Kühlschrank
Newbie
*
Offline Offline

Activity: 25


View Profile
March 19, 2015, 12:46:24 PM
 #33512

der broker hedged sich im normalfall ab.

der verdient also nur an dem spread oder den gebühren.

Das stimmt so nicht, beim Frankencrash hat sich herausgestellt, dass die verschiedenen Broker da sehr unterschiedliche Strategien gefahren sind, was Absicherung von Verlusten angeht. Da gibt es die einen, die fast alles gehedged haben, bis hin zu den Brokern, bei denen überhaupt nichts gehedged wurde.

Aber die Schuld für den Verlust kann sich der Ingenieur natürlich selbst zuschreiben. 2800€ mit 400-fachem Hebel einsetzt, der bewegt 1,12 Millionen€ und kann im Zweifelsfall auch 100.000€ oder noch viel mehr gewinnen.

Es gab ja zu dem Zeitpunkt auch Trader, die short im Franken waren und an dem Tag Unsummen gewonnen haben, nur lese ich von denen komischerweise keine Beschwerdeartikel...
kalkulatorix
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 301


View Profile
March 19, 2015, 03:41:46 PM
 #33513

...
Aber die Schuld für den Verlust kann sich der Ingenieur natürlich selbst zuschreiben. 2800€ mit 400-fachem Hebel einsetzt, der bewegt 1,12 Millionen€ und kann im Zweifelsfall auch 100.000€ oder noch viel mehr gewinnen.
...
Den größten Verlust hat ja wahrscheinlich der Broker. Wenn der Ingenieur in Privatkonkurs geht, muss er ja in den nächsten 7 Jahren einen Großteil seines Gehalts zur Tilgung seiner Schulden verwenden, selbst wenn er da 1000 EUR im Monat zahlen kann, hat er da nur 84000 abgezahlt. Wenn der Broker alles gehedged hat, hat er sich gegen das Wechselkursrisiko abgesichert, aber nicht gegen das Ausfallsrisiko eines Kunden.
bitcoinminer42
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 868


in math we trust


View Profile
March 19, 2015, 04:56:06 PM
 #33514

Ich finde da können die "bösen Finanzprodukte" mal gar nix dafür...
Trottel bleibt trottel...

Ich kauf mir auch keinen Panzer um damit auf dem Spielplatz rumzufahren wenn ich den Führerschein dafür nicht habe...

JungeJungeJunge...

Bei der Summe wird auch die Bank auf Stur stellen bzgl. Kulanz bzw. Aufklärung und Risikoeinstufung des Anlegers...

"Die Tulpenzwiebel-Spekulationen sind in einer Art Fieber zustande gekommen, also im Zustand der Unzurechnungsfähigkeit. Bei Spielsucht ist aber nicht der Staat zuständig, sondern der Arzt." (Niederländisches Parlament 1637)
ulrich909
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1428



View Profile
March 19, 2015, 05:28:38 PM
 #33515

Ich finde da können die "bösen Finanzprodukte" mal gar nix dafür...
Trottel bleibt trottel...

Ich kauf mir auch keinen Panzer um damit auf dem Spielplatz rumzufahren wenn ich den Führerschein dafür nicht habe...

JungeJungeJunge...

Bei der Summe wird auch die Bank auf Stur stellen bzgl. Kulanz bzw. Aufklärung und Risikoeinstufung des Anlegers...
3 Tage mit 1:400 Hebel ohne Stop Loss ist grob fahrlässig und gehört bestraft. Und wie ich diese BD Swiss Werbung im TV hasse. Die preisen da ein Hebelprodukt an so als ob es das einfachste und sicherste der Welt ist. So eine Werbung gehört verboten.

Es gibt keine schlechten Kurse. Es gibt nur gute Kurse zum Kaufen und gute Kurse zum Verkaufen.
Geldverdienen mit dem PC http://paid4systeme.de
Bitcoin einfach ersurfen http://www.coinsurfer.eu/aid/ef762a9d-9eab-4380-bf4c-1694390c4568/
Freyr
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 593


View Profile
March 19, 2015, 05:33:52 PM
 #33516

3 Tage mit 1:400 Hebel ohne Stop Loss ist grob fahrlässig und gehört bestraft.

Doch, das war mit Stop Loss. Bei gehebelten Produkten hast du zwangsweise einen Stop-Loss, den der Broker für dich automatisch abhängig von deiner hinterlegten Sicherheit setzt. Aber die Kursbewegung am Markt war so hoch, dass der Ausführungskurs weit unter dem Stop-Loss lag.
Borpf
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 756



View Profile
March 19, 2015, 05:35:39 PM
 #33517

Quote
Die preisen da ein Hebelprodukt an so als ob es das einfachste und sicherste der Welt ist. So eine Werbung gehört verboten.

... und genau das ist dabei eben auch das große Problem.
Die Werbung gaukelt einem jeden(!) vor, nur ab und zu aufs Handy zu sehen, und hoppla...
Wie von Geisterhand ist man Reich.

Ich sehe das als die analogen Dialer der Gegenwart.
Es wird eben mit viel Aufwand sehr viel Augenwischerei betrieben.
Und wer glaubt schon an Böses, wenn er diese freundlich lächelnden Gewinner im TV sieht?
Da macht man doch mit....

RTL deckt die Skandalabzocke bei ELITE-Partner.de de auf, macht ne Sondersendung dazu, machen aber weiterhin Werbung.
Geld rechtfertigt alles. Und die Moral... um die kümmer ich mich dann halt morgen...

Je kleiner der IQ, desto größer die Bildschirmdiagonale
sofu
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1092

Degenerate Crypto Gambler


View Profile
March 19, 2015, 05:54:23 PM
 #33518

3 Tage mit 1:400 Hebel ohne Stop Loss ist grob fahrlässig und gehört bestraft.

Doch, das war mit Stop Loss. Bei gehebelten Produkten hast du zwangsweise einen Stop-Loss, den der Broker für dich automatisch abhängig von deiner hinterlegten Sicherheit setzt. Aber die Kursbewegung am Markt war so hoch, dass der Ausführungskurs weit unter dem Stop-Loss lag.

IG bietet aber auch nen garantierten Stop Loss an. Man muss halt Gebühren dafür zahlen mit zusätzlichem Spread. Aber bei solchen Beträgen würd ich es auf jeden Fall in Kauf nehmen.

Glaube aber er wusste es einfach nicht besser  Cheesy

asor
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 756



View Profile
March 19, 2015, 05:54:47 PM
 #33519

Quote
Die preisen da ein Hebelprodukt an so als ob es das einfachste und sicherste der Welt ist. So eine Werbung gehört verboten.

... und genau das ist dabei eben auch das große Problem.
Die Werbung gaukelt einem jeden(!) vor, nur ab und zu aufs Handy zu sehen, und hoppla...
Wie von Geisterhand ist man Reich.

Ich sehe das als die analogen Dialer der Gegenwart.
Es wird eben mit viel Aufwand sehr viel Augenwischerei betrieben.
Und wer glaubt schon an Böses, wenn er diese freundlich lächelnden Gewinner im TV sieht?
Da macht man doch mit....

RTL deckt die Skandalabzocke bei ELITE-Partner.de de auf, macht ne Sondersendung dazu, machen aber weiterhin Werbung.
Geld rechtfertigt alles. Und die Moral... um die kümmer ich mich dann halt morgen...

Die Moral passt heute sowieso längst nicht mehr mit der Finanzwelt zusammen. Mieter werden aus ihren Häusern vertrieben (Beispiel New York) um darauf Luxuswohnungen machen zu können. Wälder werden gefällt um dort jetzt Häuser bauen zu können, die dann am Ende leer stehen (siehe China). Banken investieren in die Waffenindustrie usw.... wo ist da bitteschön auch nur ein Fünkchen Moral? Es geht nur ums Geld machen.... Geld, Geld, Geld und noch mehr Geld...
bitcoinminer42
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 868


in math we trust


View Profile
March 19, 2015, 05:57:57 PM
 #33520

Und du bist hier weil dir die Geschmacksrichtung von Bitcoin so gut gefällt?
Oder erhoffst du dir durch Bitcoin den Weltfrieden und mehr Gerechtigkeit auf diesem Planeten...


"Die Tulpenzwiebel-Spekulationen sind in einer Art Fieber zustande gekommen, also im Zustand der Unzurechnungsfähigkeit. Bei Spielsucht ist aber nicht der Staat zuständig, sondern der Arzt." (Niederländisches Parlament 1637)
Pages: « 1 ... 1626 1627 1628 1629 1630 1631 1632 1633 1634 1635 1636 1637 1638 1639 1640 1641 1642 1643 1644 1645 1646 1647 1648 1649 1650 1651 1652 1653 1654 1655 1656 1657 1658 1659 1660 1661 1662 1663 1664 1665 1666 1667 1668 1669 1670 1671 1672 1673 1674 1675 [1676] 1677 1678 1679 1680 1681 1682 1683 1684 1685 1686 1687 1688 1689 1690 1691 1692 1693 1694 1695 1696 1697 1698 1699 1700 1701 1702 1703 1704 1705 1706 1707 1708 1709 1710 1711 1712 1713 1714 1715 1716 1717 1718 1719 1720 1721 1722 1723 1724 1725 1726 ... 2882 »
  Print  
 
Jump to:  

Sponsored by , a Bitcoin-accepting VPN.
Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2006-2009, Simple Machines Valid XHTML 1.0! Valid CSS!