Bitcoin Forum
December 10, 2016, 03:09:36 AM *
News: Latest stable version of Bitcoin Core: 0.13.1  [Torrent].
 
   Home   Help Search Donate Login Register  
Pages: « 1 ... 1615 1616 1617 1618 1619 1620 1621 1622 1623 1624 1625 1626 1627 1628 1629 1630 1631 1632 1633 1634 1635 1636 1637 1638 1639 1640 1641 1642 1643 1644 1645 1646 1647 1648 1649 1650 1651 1652 1653 1654 1655 1656 1657 1658 1659 1660 1661 1662 1663 1664 [1665] 1666 1667 1668 1669 1670 1671 1672 1673 1674 1675 1676 1677 1678 1679 1680 1681 1682 1683 1684 1685 1686 1687 1688 1689 1690 1691 1692 1693 1694 1695 1696 1697 1698 1699 1700 1701 1702 1703 1704 1705 1706 1707 1708 1709 1710 1711 1712 1713 1714 1715 ... 2500 »
  Print  
Author Topic: Der Aktuelle Kursverlauf  (Read 3533634 times)
franz2
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 350


View Profile
March 10, 2015, 09:56:05 AM
 #33281

Wisst Ihr was lustig ist, der Euro Verfall sorgt dafür das unsere Coins scheinbar mehr Wert werden.

Was auch praktisch ist:

Bald brauchen wir nicht mehr zwischen Usd und Euro umrechnen, wenn der Kurs auf 1:1 angekommen ist Smiley
1481339376
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1481339376

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1481339376
Reply with quote  #2

1481339376
Report to moderator
1481339376
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1481339376

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1481339376
Reply with quote  #2

1481339376
Report to moderator
Advertised sites are not endorsed by the Bitcoin Forum. They may be unsafe, untrustworthy, or illegal in your jurisdiction. Advertise here.
lame.duck
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1242


View Profile
March 10, 2015, 09:57:15 AM
 #33282

Wisst Ihr was lustig ist, der Euro Verfall sorgt dafür das unsere Coins scheinbar mehr Wert werden.
Und das ist ja einer der Hauptmotive, Bitcoins zu halten. Schutz for der unvermeidlichen Inflation der FIAT Währungen.

Da kann der Euro aber noch  kräftig vor sich hin inflationieren  bis die Zyprer   die sich Ende 2013/Anfang 2014 in den Bitcoin gerettet haben  da einen Vortei lsehen. Als kleine Trostpflaster gabs ja von klaus schon mal den Titel 'gierige Idioten', na das ist doch wenigstens etwas ...
franz2
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 350


View Profile
March 10, 2015, 10:10:07 AM
 #33283

Wisst Ihr was lustig ist, der Euro Verfall sorgt dafür das unsere Coins scheinbar mehr Wert werden.
Und das ist ja einer der Hauptmotive, Bitcoins zu halten. Schutz for der unvermeidlichen Inflation der FIAT Währungen.

Da kann der Euro aber noch  kräftig vor sich hin inflationieren  bis die Zyprer   die sich Ende 2013/Anfang 2014 in den Bitcoin gerettet haben  da einen Vortei lsehen. Als kleine Trostpflaster gabs ja von klaus schon mal den Titel 'gierige Idioten', na das ist doch wenigstens etwas ...

War die Zypern Geschichte nicht 03/2013 etwa?

Der Anstieg 11/2013 hatte IMHO mit Zypern nichts mehr zu tun, sondern lag nur an der Übertreibung aus China.

Die Zyprioten,  die 03/2013 eingestiegen sind, stehen heute nicht soooo schlecht da....
paul2000
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 744


View Profile
March 10, 2015, 10:13:41 AM
 #33284

Der Kurs bewegt sich langsam in stark überkaufte Bereiche. Ich frage mich, wann es zu Korrektur kommen wird.

Wenn ich mir die letzten 15 Monate anschaue ist "überkauft" das letzte was mir einfällt  Angry
bennana
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 677



View Profile
March 10, 2015, 10:17:38 AM
 #33285

Der Kurs bewegt sich langsam in stark überkaufte Bereiche. Ich frage mich, wann es zu Korrektur kommen wird.

Wenn ich mir die letzten 15 Monate anschaue ist "überkauft" das letzte was mir einfällt  Angry

Es kommt natürlich immer auf das Zeitintervall an, welches man betrachtet. Schaut man sich einen aktuellen Chart an, so stellt man fest, dass für alle Intervalle kleiner/gleich 1 Tag der Kurs überkauft ist. Daher meine Vermutung, dass es bald zu einer Kurskorrektur kommen könnte.
kalkulatorix
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 250


View Profile
March 10, 2015, 10:21:09 AM
 #33286

Wisst Ihr was lustig ist, der Euro Verfall sorgt dafür das unsere Coins scheinbar mehr Wert werden.
Und das ist ja einer der Hauptmotive, Bitcoins zu halten. Schutz for der unvermeidlichen Inflation der FIAT Währungen.
Da kann der Euro aber noch  kräftig vor sich hin inflationieren  bis die Zyprer   die sich Ende 2013/Anfang 2014 in den Bitcoin gerettet haben  da einen Vortei lsehen. Als kleine Trostpflaster gabs ja von klaus schon mal den Titel 'gierige Idioten', na das ist doch wenigstens etwas ...
Wenn die Anleihenankäufe der EZB Wirkung zeigen, wird die Inflationsrate einige Zeit deutlich über den angestrebten 2% sein. Ende 2013/Anfang 2014 war ja der Kurs mindestens 2mal so hoch wie jetzt, da braucht es in der Tat Geduld, allerdings schafft man ja mit antizylischen Traden 6% pro Jahr, in Addition mit der Inflationsrate abzüglich der FIAT Zinsen, geschätzt mit 7% Wertsteigerung des Bitcoins der FIAT gegenüber, dauert es immerhin noch 10 Jahre, bis sich der Wert einer Bitcoin Position verdoppelt hat.  Shocked
franz2
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 350


View Profile
March 10, 2015, 10:26:52 AM
 #33287

Wisst Ihr was lustig ist, der Euro Verfall sorgt dafür das unsere Coins scheinbar mehr Wert werden.
Und das ist ja einer der Hauptmotive, Bitcoins zu halten. Schutz for der unvermeidlichen Inflation der FIAT Währungen.
Da kann der Euro aber noch  kräftig vor sich hin inflationieren  bis die Zyprer   die sich Ende 2013/Anfang 2014 in den Bitcoin gerettet haben  da einen Vortei lsehen. Als kleine Trostpflaster gabs ja von klaus schon mal den Titel 'gierige Idioten', na das ist doch wenigstens etwas ...
Wenn die Anleihenankäufe der EZB Wirkung zeigen, wird die Inflationsrate einige Zeit deutlich über den angestrebten 2% sein. Ende 2013/Anfang 2014 war ja der Kurs mindestens 2mal so hoch wie jetzt, da braucht es in der Tat Geduld, allerdings schafft man ja mit antizylischen Traden 6% pro Jahr, in Addition mit der Inflationsrate abzüglich der FIAT Zinsen, geschätzt mit 7% Wertsteigerung des Bitcoins der FIAT gegenüber, dauert es immerhin noch 10 Jahre, bis sich der Wert einer Bitcoin Position verdoppelt hat.  Shocked

Der Wert einer Bitcoin Position gegenüber Fiat hat sich allerspätestens Ende nächsten Jahres verdoppelt.

Da bin ich mir sehr sehr sicher...
Borpf
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 756



View Profile
March 10, 2015, 10:33:26 AM
 #33288

bezogen auf die Halbierung der Blöcke beim Mining?

Je kleiner der IQ, desto größer die Bildschirmdiagonale
kalkulatorix
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 250


View Profile
March 10, 2015, 10:36:25 AM
 #33289

Wenn die Anleihenankäufe der EZB Wirkung zeigen, wird die Inflationsrate einige Zeit deutlich über den angestrebten 2% sein. Ende 2013/Anfang 2014 war ja der Kurs mindestens 2mal so hoch wie jetzt, da braucht es in der Tat Geduld, allerdings schafft man ja mit antizylischen Traden 6% pro Jahr, in Addition mit der Inflationsrate abzüglich der FIAT Zinsen, geschätzt mit 7% Wertsteigerung des Bitcoins der FIAT gegenüber, dauert es immerhin noch 10 Jahre, bis sich der Wert einer Bitcoin Position verdoppelt hat.  Shocked
Der Wert einer Bitcoin Position gegenüber Fiat hat sich allerspätestens Ende nächsten Jahres verdoppelt.
Da bin ich mir sehr sehr sicher...
Aber nicht nur durch die Inflationsrate des FIATs.
franz2
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 350


View Profile
March 10, 2015, 10:48:52 AM
 #33290

bezogen auf die Halbierung der Blöcke beim Mining?

Genau, das sollte einen zusätzlichen Schub bringen.

Ich halte eine Kursverdoppelung bis Ende 2016 für eine sehr vorsichtige Schätzung.

Aber bis dahin können noch viele externe Einflüsse kommen, die das Ganze stark beeinflussen können.

Aber kaum verlangsamen, da ein Bitcoinverbot in den USA/EU wohl nicht kommt. Das war meine größte Sorge 2013...
franz2
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 350


View Profile
March 10, 2015, 10:51:10 AM
 #33291

Wenn die Anleihenankäufe der EZB Wirkung zeigen, wird die Inflationsrate einige Zeit deutlich über den angestrebten 2% sein. Ende 2013/Anfang 2014 war ja der Kurs mindestens 2mal so hoch wie jetzt, da braucht es in der Tat Geduld, allerdings schafft man ja mit antizylischen Traden 6% pro Jahr, in Addition mit der Inflationsrate abzüglich der FIAT Zinsen, geschätzt mit 7% Wertsteigerung des Bitcoins der FIAT gegenüber, dauert es immerhin noch 10 Jahre, bis sich der Wert einer Bitcoin Position verdoppelt hat.  Shocked
Der Wert einer Bitcoin Position gegenüber Fiat hat sich allerspätestens Ende nächsten Jahres verdoppelt.
Da bin ich mir sehr sehr sicher...
Aber nicht nur durch die Inflationsrate des FIATs.

Das stimmt, aber der Grund für den Anstieg kann uns doch egal sein oder?

Wer jetzt mutig ist und Bitcoins kauft und mindestens 2 Jahre hält, wird sich vermutlich später sehr freuen.
lame.duck
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1242


View Profile
March 10, 2015, 10:56:35 AM
 #33292

War die Zypern Geschichte nicht 03/2013 etwa?

Der Anstieg 11/2013 hatte IMHO mit Zypern nichts mehr zu tun, sondern lag nur an der Übertreibung aus China.

Die Zyprioten,  die 03/2013 eingestiegen sind, stehen heute nicht soooo schlecht da....

Gute Frage,  so fixes google befragen  liefert zumindest  reichliche Indzien das dem so sein könnte. Cheesy


oligatrik
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 554


View Profile
March 10, 2015, 11:44:33 AM
 #33293

http://www.spiegel.de/wirtschaft/bitcoins-als-parallelwaehrung-fuer-griechenland-und-eurozone-a-1022529.html

gar nicht mal so unrealistisch dieser Artikel, wenn man sich etwas umschaut und intensiver mit den aktuellen Problemen beschäftigt.
franz2
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 350


View Profile
March 10, 2015, 12:14:27 PM
 #33294

http://www.spiegel.de/wirtschaft/bitcoins-als-parallelwaehrung-fuer-griechenland-und-eurozone-a-1022529.html

gar nicht mal so unrealistisch dieser Artikel, wenn man sich etwas umschaut und intensiver mit den aktuellen Problemen beschäftigt.

"Trotzdem sind Kryptowährungen die Zukunft - wenn auch wohl nicht Bitcoin selbst. Denn da bislang ungelöste Problem aller Kryptowährungen ist die in das System eingebaute Deflation. Es kann maximal 21 Millionen Bitcoins geben. So ist der Algorithmus gebaut."

Ich finde den Artikel so la la.

Bitcoins sind doch als Antwort auf die Finanz- und Schuldenkriese entwickelt worden.

Der Artikel stellt die größten Vorteile als Nachteile hin.

Finde ich nicht so prima.

Ausserdem gibt es doch Coins mit Dauerinflation wie Dogecoin, wenn ich mich recht erinnere.
bitcoinminer42
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 700


in math we trust


View Profile
March 10, 2015, 12:34:45 PM
 #33295

Der Autor des Artikel macht sich über die Unwissenheit der Ökonomen und Bitcoin-Experten lustig, gibt seine eigene Unkenntniss aber im nächsten Abschnitt gleich selbst preis....

Quote
Trotzdem sind Kryptowährungen die Zukunft - wenn auch wohl nicht Bitcoin selbst. Denn da bislang ungelöste Problem aller Kryptowährungen ist die in das System eingebaute Deflation. Es kann maximal 21 Millionen Bitcoins geben. So ist der Algorithmus gebaut.

Was bitte ist das Problem der 21 Millionen? Diese können beliebig oft geteilt werden... Und wem nutzt eine eingebaute oder künstlich hervorgerufene Inflation?

Das Problem das alle sehen ist nicht die eingebaute Deflation sondern die fehlende Kontrollinstanz wie eine EZB oder FED...
Aber genau das ist eine der Stärken des Bitcoin. Der Markt regelt den Preis. Holder leben mit dem Risiko starker Kursschwankungen.
User können die Vorteile der einfachen kostengünstigen Transaktionen nutzen.

Was da auf den Finanzmärkten abgeht ist doch schon lange ein Wirtschaftskrieg der Systeme...
Gegen wen richtet sich denn TTIP und die Geldmengenexpansion?
Wohl klar gegen die asiatischen Märkte und Russland, oder?

Interessant aber das langsam wieder ernsthaftere Artikel zum BTC in den Mainstreem-Medien zu finden sind.
Die merken wohl auch langsam das da nicht nur eine Hackerwährung unterwegs ist sondern etwas mit echtem Potential...

Gab's eigentlich im schrottigen Heise mal wieder einen Artikel zu BTC? Oder kommen die erst wieder aus den Löchern gekrochen um den BTC tot zu reden?

BTC and XRP (bitcoin and ripple) - Senior
franz2
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 350


View Profile
March 10, 2015, 12:46:40 PM
 #33296

Der Autor des Artikel macht sich über die Unwissenheit der Ökonomen und Bitcoin-Experten lustig, gibt seine eigene Unkenntniss aber im nächsten Abschnitt gleich selbst preis....

Quote
Trotzdem sind Kryptowährungen die Zukunft - wenn auch wohl nicht Bitcoin selbst. Denn da bislang ungelöste Problem aller Kryptowährungen ist die in das System eingebaute Deflation. Es kann maximal 21 Millionen Bitcoins geben. So ist der Algorithmus gebaut.

Was bitte ist das Problem der 21 Millionen? Diese können beliebig oft geteilt werden... Und wem nutzt eine eingebaute oder künstlich hervorgerufene Inflation?

Das Problem das alle sehen ist nicht die eingebaute Deflation sondern die fehlende Kontrollinstanz wie eine EZB oder FED...
Aber genau das ist eine der Stärken des Bitcoin. Der Markt regelt den Preis. Holder leben mit dem Risiko starker Kursschwankungen.
User können die Vorteile der einfachen kostengünstigen Transaktionen nutzen.

Was da auf den Finanzmärkten abgeht ist doch schon lange ein Wirtschaftskrieg der Systeme...
Gegen wen richtet sich denn TTIP und die Geldmengenexpansion?
Wohl klar gegen die asiatischen Märkte und Russland, oder?

Interessant aber das langsam wieder ernsthaftere Artikel zum BTC in den Mainstreem-Medien zu finden sind.
Die merken wohl auch langsam das da nicht nur eine Hackerwährung unterwegs ist sondern etwas mit echtem Potential...

Gab's eigentlich im schrottigen Heise mal wieder einen Artikel zu BTC? Oder kommen die erst wieder aus den Löchern gekrochen um den BTC tot zu reden?


Das Zitat ist aus dem Artikel kopiert, nicht meine Meinung. Ich sehe da auch kein Problem.

Das Gelddrucken richtet sich gegen alle Sparer die direkt oder indirekt (über private Lebensversicherungen, private Rente) Staatsanleihen halten.

Die sollen enteignet werden, damit unsere Staaten die Schulden "abbauen". Irgendjemand muss die Party schließlich bezahlen und das werden alle Besitzer von Staatsanleihen sein.

Die Schuldner profitieren.

Geldvermögen werden ganz elegant enteignet.
bitcoinminer42
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 700


in math we trust


View Profile
March 10, 2015, 12:47:10 PM
 #33297

Interessant finde ich diesen Kommentar

Quote
Und wieder ein neues Wort, das ich noch nie zuvor gehört habe. Genauso, wie vermutlich mind. 90 % der Foren-Teilnehmer und 95 % in der Gesamtbevölkerung. Noch nichtmal Wiki kennt es. Aber klar, wir nutzen dieses Blockchain dann alle einfach mal ab nächstem Monat und haben noch mehr Angst vor euch Nerd- und Hacker-Freaks!

Der drückt ziemlich gut aus was der Grossteil der Bevölkerung wohl denkt...
Ob das Geld nun unter der Kontrolle von Bankern oder Nerds ist... beides gleich schlimm... hehe

BTC and XRP (bitcoin and ripple) - Senior
CC23
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 220


View Profile
March 10, 2015, 01:42:35 PM
 #33298

Der Kurs bewegt sich langsam in stark überkaufte Bereiche. Ich frage mich, wann es zu Korrektur kommen wird.
Wie wird das eigentlich definiert?

I will answer your Geology questions! https://bitcointalk.org/index.php?topic=864879
blueshoe
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 253

<space>


View Profile
March 10, 2015, 01:47:37 PM
 #33299

Für die Naiven, die glauben, es geht alles mit rechten Dingen zu beim Bitcoinpreis also
zum Thema Waale, Manipulatoren, Dump und pump Schemen:
https://cryptofrenzy.files.wordpress.com/2014/02/god.pdf
Wenn ihr diesen Einstieg gelesen habt, macht ihr vielleicht nicht mehr ganz so viele Verluste.
Falls der Link nicht mehr funktioniert ... hab mir die pdf abgespeichert, solltet ihr auch tun.
blueshoe
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 253

<space>


View Profile
March 10, 2015, 01:53:36 PM
 #33300

Der Kurs bewegt sich langsam in stark überkaufte Bereiche. Ich frage mich, wann es zu Korrektur kommen wird.
Wie wird das eigentlich definiert?

Der Kurs kann noch höher gehen. Solange, wie es noch Dummis gibt, die hineinspringen in das Haifischbecken.
Der Kurs wird aber mit Sicherheit auch wieder nach unten gehen, so tief, dass selbst der geduldigste mit Tränen in den Augen verkaufen wird.
Die Frage ist also: Wie hoch ist der Preis, wo wir sagen, nee ... jetzt ist aber gut, das ist unrealistisch?
Die Frage 2 ist: Wie tief ist der Preis, wo wir sagen, ich hab alles gegeben, war geduldig und gutgläubig, jetzt muss ich einfach verkaufen um nicht alles zu verlieren.

Das heißt, jetzt ist Zeit Gewinne mitzunehmen und nicht alles, also 100% in BTC zu halten.
Ich bin zur Zeit nicht länger als eine halbe Stunde in btc.
Pages: « 1 ... 1615 1616 1617 1618 1619 1620 1621 1622 1623 1624 1625 1626 1627 1628 1629 1630 1631 1632 1633 1634 1635 1636 1637 1638 1639 1640 1641 1642 1643 1644 1645 1646 1647 1648 1649 1650 1651 1652 1653 1654 1655 1656 1657 1658 1659 1660 1661 1662 1663 1664 [1665] 1666 1667 1668 1669 1670 1671 1672 1673 1674 1675 1676 1677 1678 1679 1680 1681 1682 1683 1684 1685 1686 1687 1688 1689 1690 1691 1692 1693 1694 1695 1696 1697 1698 1699 1700 1701 1702 1703 1704 1705 1706 1707 1708 1709 1710 1711 1712 1713 1714 1715 ... 2500 »
  Print  
 
Jump to:  

Sponsored by , a Bitcoin-accepting VPN.
Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2006-2009, Simple Machines Valid XHTML 1.0! Valid CSS!