Bitcoin Forum
December 03, 2016, 11:44:45 AM *
News: Latest stable version of Bitcoin Core: 0.13.1  [Torrent].
 
   Home   Help Search Donate Login Register  
Pages: « 1 ... 1673 1674 1675 1676 1677 1678 1679 1680 1681 1682 1683 1684 1685 1686 1687 1688 1689 1690 1691 1692 1693 1694 1695 1696 1697 1698 1699 1700 1701 1702 1703 1704 1705 1706 1707 1708 1709 1710 1711 1712 1713 1714 1715 1716 1717 1718 1719 1720 1721 1722 [1723] 1724 1725 1726 1727 1728 1729 1730 1731 1732 1733 1734 1735 1736 1737 1738 1739 1740 1741 1742 1743 1744 1745 1746 1747 1748 1749 1750 1751 1752 1753 1754 1755 1756 1757 1758 1759 1760 1761 1762 1763 1764 1765 1766 1767 1768 1769 1770 1771 1772 1773 ... 2491 »
  Print  
Author Topic: Der Aktuelle Kursverlauf  (Read 3509083 times)
bennana
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 674



View Profile
May 30, 2015, 02:06:12 PM
 #34441

Ulrich, hol dein FIAT aus den Satteltaschen.
keine Sorge, meine Strategie steht und funktioniert hervorragend. Ich mache keine Schnellschüsse um hinterher zurückzurudern. Ich habe immer schön Angebot und Nachfrage der einzelnen Börsen im Blick. ;-)

Sehr gut. Smiley Ich gehe davon aus, dass der Kurs noch fallen wird. Zumindest hat eine Analyse anhand klassischer Indikatoren in den letzten Tagen wiederholt Signale geliefert, die auf eine Kursumkehr hingedeutet haben. Mir fiel dabei deine Aussage ein, dass bei fallenden Kursen Coins günstig nachgekauft werden. Daher mein Post oben.
1480765485
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1480765485

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1480765485
Reply with quote  #2

1480765485
Report to moderator
1480765485
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1480765485

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1480765485
Reply with quote  #2

1480765485
Report to moderator
1480765485
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1480765485

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1480765485
Reply with quote  #2

1480765485
Report to moderator
Advertised sites are not endorsed by the Bitcoin Forum. They may be unsafe, untrustworthy, or illegal in your jurisdiction. Advertise here.
1480765485
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1480765485

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1480765485
Reply with quote  #2

1480765485
Report to moderator
1480765485
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1480765485

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1480765485
Reply with quote  #2

1480765485
Report to moderator
1480765485
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1480765485

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1480765485
Reply with quote  #2

1480765485
Report to moderator
ImI
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1344



View Profile
May 30, 2015, 02:56:54 PM
 #34442


Fakevolume bei OKCoin bestätigt: http://www.reddit.com/r/Bitcoin/comments/37tm1b/czs_statement_regarding_the_dispute_between/
ulrich909
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1152



View Profile
May 30, 2015, 02:57:09 PM
 #34443

Ulrich, hol dein FIAT aus den Satteltaschen.
keine Sorge, meine Strategie steht und funktioniert hervorragend. Ich mache keine Schnellschüsse um hinterher zurückzurudern. Ich habe immer schön Angebot und Nachfrage der einzelnen Börsen im Blick. ;-)

Sehr gut. Smiley Ich gehe davon aus, dass der Kurs noch fallen wird. Zumindest hat eine Analyse anhand klassischer Indikatoren in den letzten Tagen wiederholt Signale geliefert, die auf eine Kursumkehr hingedeutet haben. Mir fiel dabei deine Aussage ein, dass bei fallenden Kursen Coins günstig nachgekauft werden. Daher mein Post oben.
Ich erinnere mich an eine Zeit wo der Kurs über 500€ lag. Fast niemand konnte sich vorstellen, dass der Kurs noch mal unter 200 € kracht. Der Bitcoin lebt immer noch und er wird auch bei 10€ immer noch leben.
Genauso konnte sich kaum jemand Anfang 2012 vorstellen, dass der Kurs fast 2 Jahre später bei 800€ lag. Ich kann nicht sagen wo der Kurs in 2 Jahren liegt, aber ich kann so handeln, dass ich mit jedem Kurs zufrieden sein kann.

Es gibt keine schlechten Kurse. Es gibt nur gute Kurse zum Kaufen und gute Kurse zum Verkaufen.
Geldverdienen mit dem PC http://paid4systeme.de
NXT verdienen mit der Ebesuchersurfbar http://www.NXTcoin.de/?xrid=9
e-coinomist
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 854



View Profile
May 30, 2015, 03:35:15 PM
 #34444


Trollbox äusserte schon "OKgox" Cheesy vielleicht sollten wir vorsichtshalber schon mal damit anfangen nicht nur logarithmische oder phantastische Skalen zu verwenden, sondern auch Linien prinzipiell eher krumm zu zeichnen.

Fakevolume, Fantasiekurse, wissenschon.


"The economy depends about as much on economists as the weather does on weather forecasters"  Jean-Paul Kauffmann
"The risk / reward ratio is nuts. Playing with altcoins is like picking up pennies on the highway"  BlindMayorBitcorn
d5000
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1204


Slimcoin Evangelist


View Profile
May 30, 2015, 05:24:29 PM
 #34445

Könnte der (ziemlich kleine) Kursrücksetzer nicht auch was mit Gavin Andresens Drohung zu tun haben, sich einem Fork des Bitcoin Core zuzuwenden? Komisch, das im deutschen Forum davon noch nichts zu lesen ist (zumindest im Hauptforum und diesem inoffiziellen Hauptthread Wink )

qwk
Donator
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1316


Bitcoin Foundation Member


View Profile WWW
May 30, 2015, 05:47:18 PM
 #34446

Naja, keine große Überraschung.
Natürlich spannend, ob sich das jetzt zum China-Gox entwickelt.

Yeah, well... I'm gonna go build my own blockchain, with blackjack and hookers. In fact, forget the blockchain!
qwk
Donator
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1316


Bitcoin Foundation Member


View Profile WWW
May 30, 2015, 05:51:49 PM
 #34447

Könnte der (ziemlich kleine) Kursrücksetzer nicht auch was mit Gavin Andresens Drohung zu tun haben, sich einem Fork des Bitcoin Core zuzuwenden? Komisch, das im deutschen Forum davon noch nichts zu lesen ist (zumindest im Hauptforum und diesem inoffiziellen Hauptthread Wink )
Es gibt keine "Drohung" von Gavin, sondern einen konstruktiven Vorschlag, die Frage auf die traditionelle Bitcoin-Art zu regeln: lasst den Markt entscheiden.
Den Kurs lässt das abgesehen davon kalt, insofern eher offtopic hier Wink

Yeah, well... I'm gonna go build my own blockchain, with blackjack and hookers. In fact, forget the blockchain!
d5000
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1204


Slimcoin Evangelist


View Profile
May 30, 2015, 06:52:24 PM
 #34448

Es gibt keine "Drohung" von Gavin, sondern einen konstruktiven Vorschlag, die Frage auf die traditionelle Bitcoin-Art zu regeln: lasst den Markt entscheiden.
Den Kurs lässt das abgesehen davon kalt, insofern eher offtopic hier Wink

Habs nur kurz überflogen, in den ersten Posts im entsprechenden englischen Thread war halt von "dramatischen" Auswirkungen die Rede (Katastrophe für das öffentliche Image von BTC, kein Vertrauen mehr in die Blockchain etc.). Einen Hardfork, um sich zwischen zwei BTC-Client-Versionen zu entscheiden, halte ich jetzt aber auch nicht unbedingt für eine Lappalie. Wenn ich das richtig verstanden habe Wink

Wäre sowas ohne größere Verluste für BTC-Nutzer überhaupt machbar? Naja, andererseits gab es beim Altcoin Nxt schon mal so eine Situation (beim BTER-Hack) und sie wurde wohl ohne Probleme innerhalb weniger Stunden bereinigt, Verluste sind mir nicht bekannt. Da gings aber auch nur um eine Zeile Code.

molecular
Donator
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2128



View Profile
May 30, 2015, 07:10:37 PM
 #34449

Wäre sowas ohne größere Verluste für BTC-Nutzer überhaupt machbar? Naja, andererseits gab es beim Altcoin Nxt schon mal so eine Situation (beim BTER-Hack) und sie wurde wohl ohne Probleme innerhalb weniger Stunden bereinigt, Verluste sind mir nicht bekannt. Da gings aber auch nur um eine Zeile Code.

Eine Zeile mit großer Wirkung.

Das war meiner Meinung nach ein riesiger image-schaden für NXT und hat gezeigt, welch eine kleine und "zentralistische" Gruppe die nxt proof-of-staker sind.


PGP key molecular F9B70769 fingerprint 9CDD C0D3 20F8 279F 6BE0  3F39 FC49 2362 F9B7 0769
OhShei8e
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1078



View Profile
May 30, 2015, 07:13:34 PM
 #34450

Könnte der (ziemlich kleine) Kursrücksetzer nicht auch was mit Gavin Andresens Drohung zu tun haben, sich einem Fork des Bitcoin Core zuzuwenden? Komisch, das im deutschen Forum davon noch nichts zu lesen ist (zumindest im Hauptforum und diesem inoffiziellen Hauptthread Wink )
Es gibt keine "Drohung" von Gavin, sondern einen konstruktiven Vorschlag, die Frage auf die traditionelle Bitcoin-Art zu regeln: lasst den Markt entscheiden.
Den Kurs lässt das abgesehen davon kalt, insofern eher offtopic hier Wink

Es gibt in der aktiven Community einfach niemanden, der die Autorität und die Fähigkeit hat die richtigen Entscheidungen zu treffen. Satoshi hätte sie vielleicht gehabt. Zumindest Autorität hätte er gehabt. So wie auch Hal Finney.

Als damals bei Linux der Wechsel von BitKeeper auf Git anstand, hat Linus das einfach mit wenigen Getreuen implementiert und umgesetzt. Das war das Ende der Diskussion. Heute ist Git der Standard.

Voraussetzung dafür ist, dass man sich a) seiner Sache absolut sicher ist und daran glaubt. Und b) die Fähigkeiten und den Willen hat, es auch gegen Widerstände umzusetzen.

qwk
Donator
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1316


Bitcoin Foundation Member


View Profile WWW
May 30, 2015, 07:25:21 PM
 #34451

Es gibt keine "Drohung" von Gavin, sondern einen konstruktiven Vorschlag, die Frage auf die traditionelle Bitcoin-Art zu regeln: lasst den Markt entscheiden.
Habs nur kurz überflogen, in den ersten Posts im entsprechenden englischen Thread war halt von "dramatischen" Auswirkungen die Rede (Katastrophe für das öffentliche Image von BTC, kein Vertrauen mehr in die Blockchain etc.). Einen Hardfork, um sich zwischen zwei BTC-Client-Versionen zu entscheiden, halte ich jetzt aber auch nicht unbedingt für eine Lappalie. Wenn ich das richtig verstanden habe Wink
Man sollte halt nicht nur die ersten Posts lesen, weiter unten hatte ich schon was dazu geschrieben Grin
Der Vorschlag beinhaltet keinen Hardfork, sondern einen "Softfork", in dem sich Miner nach und nach dafür entscheiden können, eben weiterhin kleine Blöcke zu backen oder die neuen, größeren.

Wäre sowas ohne größere Verluste für BTC-Nutzer überhaupt machbar?
Ja. Ich behaupte einfach mal, der normale Anwender würde das gar nicht erst merken. Wobei ich nicht ausschließen möchte, dass es unerwartete Nebenwirkungen geben könnte, die dann vielleicht mal wieder die eine oder andere Schrecksekunde wie beim Hardfork 2013 zur Folge haben. Um zurück auf den Kursverlauf zu kommen, nach dem Hardfork 2013 hat es nur einen Monat oder so gedauert, bis wir beim ersten ATH in dem Jahr waren Wink

Yeah, well... I'm gonna go build my own blockchain, with blackjack and hookers. In fact, forget the blockchain!
OhShei8e
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1078



View Profile
May 30, 2015, 07:26:05 PM
 #34452

Das war meiner Meinung nach ein riesiger image-schaden für NXT und hat gezeigt, welch eine kleine und "zentralistische" Gruppe die nxt proof-of-staker sind.

Da ist nicht Schlimmes dran, nur müssen die Leute halt gut sein. Und da habe ich bei NXT immer noch große Zweifel:

https://bitcointalk.org/index.php?topic=26136.msg10182147#msg10182147

Fakt ist: Ich kenne kein einziges dauerhaft erfolgreiches Softwareprojekt, dass auf der Arbeit einer weit verteilten Community basiert. Diese partizipiert daran und arbeitet zu. Im Kern gibt es aber immer nur eine handvoll Leute, die die eigentliche Arbeit machen und die Designentscheidungen treffen. Bei Bitcoin ist das nicht anders.

Und den Markt würde ich nicht überbewerten. Der Markt ist wie die Vegetation. Die blüht und gedeiht solange das Klima stimmt. Aber wehe wenn nicht, dann ist da nur noch Wüste.


qwk
Donator
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1316


Bitcoin Foundation Member


View Profile WWW
May 30, 2015, 07:29:20 PM
 #34453

Es gibt in der aktiven Community einfach niemanden, der die Autorität und die Fähigkeit hat die richtigen Entscheidungen zu treffen.
Ich sehe da eher, dass wir an einem Punkt sind, an dem sich so langsam Realos und Fundis trennen. Es ist ja nicht so, dass irgendwer etwas gegen größere Blocks hätte, aber die Fundis wollen eben ewig weiter diskutieren, bis man die superideale Lösung findet. Und bis dahin vergeht dann einfach zuviel Zeit. Am Ende werden die Realos sich durchsetzen, da bin ich mir sicher. Und das sind dann halt Gavin und Mike.

Yeah, well... I'm gonna go build my own blockchain, with blackjack and hookers. In fact, forget the blockchain!
OhShei8e
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1078



View Profile
May 30, 2015, 08:13:32 PM
 #34454

Ja. Ich behaupte einfach mal, der normale Anwender würde das gar nicht erst merken. Wobei ich nicht ausschließen möchte, dass es unerwartete Nebenwirkungen geben könnte, die dann vielleicht mal wieder die eine oder andere Schrecksekunde wie beim Hardfork 2013 zur Folge haben. Um zurück auf den Kursverlauf zu kommen, nach dem Hardfork 2013 hat es nur einen Monat oder so gedauert, bis wir beim ersten ATH in dem Jahr waren Wink

Die wesentlichen Punkte sind:

1. Ob nun 7, 70, 700 oder 7000 Transaktionen. Es reicht nie, um die off-chain Transaktionen der Börsen und sonstigen Services auch nur annähernd zu sublimieren.
2. Nicht ökonomisches Wachstum, sondern das Misstrauen in unsere 3rd-Party-Services hat zu einer (leichten) Erhöhung der Transaktionen im letzten Jahr geführt.
3. Irgendjemand wird noch herausfinden wie sich die neue 20MB-Grenze zum eigenen Vorteil missbrauchen lässt. Siehe Satoshi-Dice.

Leider sind Missbrauchs-Szenarien der einzige Bereich, wo aus der Community wirklich Kreativität kommt. Jeder denkt halt nur an sich selbst und so soll es dann für alle funktionieren. Hat man auch an vielen Kommentaren zu Gox in letzter Zeit gesehen, in denen sich die Hoffnung ausdrückte, dass viele vielleicht gar keinen Claim einreichen und damit mehr für einen selber bleibt. Was die Leute dabei übersehen, ist die Tatsache, dass bei gerademal 20.000.000 UTXO in 6 Jahren die Benutzerbasis sowieso schon sehr dünn ist. Wenn viele Leute dann nicht mal mehr ihre Guthaben bei der ehemals größten Börse einklagen, dann ist das auch ein Zeichen von einer Aufgabe auf breiter Front.

e-coinomist
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 854



View Profile
May 30, 2015, 10:02:05 PM
 #34455

Man sollte halt nicht nur die ersten Posts lesen, weiter unten hatte ich schon was dazu geschrieben Grin
Der Vorschlag beinhaltet keinen Hardfork, sondern einen "Softfork", in dem sich Miner nach und nach dafür entscheiden können, eben weiterhin kleine Blöcke zu backen oder die neuen, größeren.
Wäre sowas ohne größere Verluste für BTC-Nutzer überhaupt machbar?
Ja. Ich behaupte einfach mal, der normale Anwender würde das gar nicht erst merken. Wobei ich nicht ausschließen möchte, dass es unerwartete Nebenwirkungen geben könnte, die dann vielleicht mal wieder die eine oder andere Schrecksekunde wie beim Hardfork 2013 zur Folge haben. Um zurück auf den Kursverlauf zu kommen, nach dem Hardfork 2013 hat es nur einen Monat oder so gedauert, bis wir beim ersten ATH in dem Jahr waren Wink

Besser wäre auf 5 Minuten runterzugehen (bei 12,5 BTC Reward) damit hast du den doppelten Netzdurchsatz (also doppelte Blockgröße) gleich nebenbei.

Aber auf "Zwei Fliegen mit einer Klappe" stehen die Jungs nicht. Die wollen das ganze Projekt vor die Wand fahren, und dann kommt der Monero als Nachfolger um die Ecke. Macht es doch bitte alles kaputt, ich freu mich dann sogar darüber  Cool

"The economy depends about as much on economists as the weather does on weather forecasters"  Jean-Paul Kauffmann
"The risk / reward ratio is nuts. Playing with altcoins is like picking up pennies on the highway"  BlindMayorBitcorn
CryptKeeper
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1064



View Profile WWW
May 31, 2015, 06:54:45 AM
 #34456

Wäre sowas ohne größere Verluste für BTC-Nutzer überhaupt machbar? Naja, andererseits gab es beim Altcoin Nxt schon mal so eine Situation (beim BTER-Hack) und sie wurde wohl ohne Probleme innerhalb weniger Stunden bereinigt, Verluste sind mir nicht bekannt. Da gings aber auch nur um eine Zeile Code.

Eine Zeile mit großer Wirkung.

Das war meiner Meinung nach ein riesiger image-schaden für NXT und hat gezeigt, welch eine kleine und "zentralistische" Gruppe die nxt proof-of-staker sind.



Sehe ich nicht so. Es ging damals bei Nxt um einen Vorschlag eines Rollbacks, um die gestohlenen Bter-Coins zurück zu holen. Gleichzeitig wäre der Nxt-Account des Diebs auf einer Blacklist gelandet. Dieser Vorschlag fand aber keine Mehrheit bei den Nxt-Forgern und das war auch gut so!

Follow me on twitter for the latest news on bitcoin and altcoins!
Nxt/Ardor Vanity Accounts Sale Smiley
OhShei8e
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1078



View Profile
May 31, 2015, 10:02:25 AM
 #34457

OT:

Wer es noch nicht mitbekommen hat, Ross hat lebenslänglich bekommen:

http://www.heise.de/newsticker/meldung/Silk-Road-Zwei-Mal-lebenslaenglich-fuer-Dread-Pirate-Roberts-2671538.html

Quote
Als Sie Silk Road ins Leben riefen, zeigten Sie, dass Sie glaubten über dem Gesetz zu stehen. ... Das war ein sorgsam angelegtes Lebenswerk, Ihr Opus. Sie wollten, dass es Ihr Vermächtnis wird – und das ist es nun

Bewährung ist ausgeschlossen, Berufung noch möglich.

Etwas ausführlicher hier: http://www.zeit.de/digital/internet/2015-05/ross-ulbricht-silk-road-strafmass-urteil

Gyrsur
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1498


#BEL+++++


View Profile WWW
May 31, 2015, 10:34:59 AM
 #34458

meine wir haben die lange supportlinie aus 2011 nach unten verlassen. BitCoin 1.0 mit allen skandalen liegt hinter uns. gepusche wie damals wird es in der form vieleicht nicht mehr geben?

EDIT: die preisstabilitaet ist erschreckend. aber ist es nicht genau das was man sich immer gewuenscht hat?  Grin

Mota
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 798


View Profile
May 31, 2015, 10:39:42 AM
 #34459

Man sollte halt nicht nur die ersten Posts lesen, weiter unten hatte ich schon was dazu geschrieben Grin
Der Vorschlag beinhaltet keinen Hardfork, sondern einen "Softfork", in dem sich Miner nach und nach dafür entscheiden können, eben weiterhin kleine Blöcke zu backen oder die neuen, größeren.
Wäre sowas ohne größere Verluste für BTC-Nutzer überhaupt machbar?
Ja. Ich behaupte einfach mal, der normale Anwender würde das gar nicht erst merken. Wobei ich nicht ausschließen möchte, dass es unerwartete Nebenwirkungen geben könnte, die dann vielleicht mal wieder die eine oder andere Schrecksekunde wie beim Hardfork 2013 zur Folge haben. Um zurück auf den Kursverlauf zu kommen, nach dem Hardfork 2013 hat es nur einen Monat oder so gedauert, bis wir beim ersten ATH in dem Jahr waren Wink

Besser wäre auf 5 Minuten runterzugehen (bei 12,5 BTC Reward) damit hast du den doppelten Netzdurchsatz (also doppelte Blockgröße) gleich nebenbei.

Aber auf "Zwei Fliegen mit einer Klappe" stehen die Jungs nicht. Die wollen das ganze Projekt vor die Wand fahren, und dann kommt der Monero als Nachfolger um die Ecke. Macht es doch bitte alles kaputt, ich freu mich dann sogar darüber  Cool

Wie geht der Spruch doch so schön? Wer keine Ahnung hat, einfach mal...


Who wants to be a billionaire? Me!
You could help Wink 1Dvja1RFCqxdnYRgjTntwGvdCeUisU4xp
ffischer
Member
**
Offline Offline

Activity: 69


View Profile
May 31, 2015, 10:44:25 AM
 #34460

Man sollte halt nicht nur die ersten Posts lesen, weiter unten hatte ich schon was dazu geschrieben Grin
Der Vorschlag beinhaltet keinen Hardfork, sondern einen "Softfork", in dem sich Miner nach und nach dafür entscheiden können, eben weiterhin kleine Blöcke zu backen oder die neuen, größeren.
Wäre sowas ohne größere Verluste für BTC-Nutzer überhaupt machbar?
Ja. Ich behaupte einfach mal, der normale Anwender würde das gar nicht erst merken. Wobei ich nicht ausschließen möchte, dass es unerwartete Nebenwirkungen geben könnte, die dann vielleicht mal wieder die eine oder andere Schrecksekunde wie beim Hardfork 2013 zur Folge haben. Um zurück auf den Kursverlauf zu kommen, nach dem Hardfork 2013 hat es nur einen Monat oder so gedauert, bis wir beim ersten ATH in dem Jahr waren Wink

Besser wäre auf 5 Minuten runterzugehen (bei 12,5 BTC Reward) damit hast du den doppelten Netzdurchsatz (also doppelte Blockgröße) gleich nebenbei.

Aber auf "Zwei Fliegen mit einer Klappe" stehen die Jungs nicht. Die wollen das ganze Projekt vor die Wand fahren, und dann kommt der Monero als Nachfolger um die Ecke. Macht es doch bitte alles kaputt, ich freu mich dann sogar darüber  Cool

Wie geht der Spruch doch so schön? Wer keine Ahnung hat, einfach mal...




... irgendwas schnell posten


Anders kann ich mir deinen Kommentar nicht erklären! :-)
Pages: « 1 ... 1673 1674 1675 1676 1677 1678 1679 1680 1681 1682 1683 1684 1685 1686 1687 1688 1689 1690 1691 1692 1693 1694 1695 1696 1697 1698 1699 1700 1701 1702 1703 1704 1705 1706 1707 1708 1709 1710 1711 1712 1713 1714 1715 1716 1717 1718 1719 1720 1721 1722 [1723] 1724 1725 1726 1727 1728 1729 1730 1731 1732 1733 1734 1735 1736 1737 1738 1739 1740 1741 1742 1743 1744 1745 1746 1747 1748 1749 1750 1751 1752 1753 1754 1755 1756 1757 1758 1759 1760 1761 1762 1763 1764 1765 1766 1767 1768 1769 1770 1771 1772 1773 ... 2491 »
  Print  
 
Jump to:  

Sponsored by , a Bitcoin-accepting VPN.
Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2006-2009, Simple Machines Valid XHTML 1.0! Valid CSS!