Bitcoin Forum
September 23, 2017, 06:28:26 PM *
News: Latest stable version of Bitcoin Core: 0.15.0.1  [Torrent]. (New!)
 
   Home   Help Search Donate Login Register  
Pages: « 1 ... 1641 1642 1643 1644 1645 1646 1647 1648 1649 1650 1651 1652 1653 1654 1655 1656 1657 1658 1659 1660 1661 1662 1663 1664 1665 1666 1667 1668 1669 1670 1671 1672 1673 1674 1675 1676 1677 1678 1679 1680 1681 1682 1683 1684 1685 1686 1687 1688 1689 1690 [1691] 1692 1693 1694 1695 1696 1697 1698 1699 1700 1701 1702 1703 1704 1705 1706 1707 1708 1709 1710 1711 1712 1713 1714 1715 1716 1717 1718 1719 1720 1721 1722 1723 1724 1725 1726 1727 1728 1729 1730 1731 1732 1733 1734 1735 1736 1737 1738 1739 1740 1741 ... 3135 »
  Print  
Author Topic: Der Aktuelle Kursverlauf  (Read 4723211 times)
bennana
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 919



View Profile
April 11, 2015, 07:07:42 PM
 #33801

Das glaube ich dir Smiley
Mit deiner Erklärung oben wird es dann auch klar, trotzdem solltest du nicht davon ausgehen, dass jeder hier auf Anhieb sofort checkt, welcher Graph dort abgebildet ist.
1506191306
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1506191306

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1506191306
Reply with quote  #2

1506191306
Report to moderator
1506191306
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1506191306

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1506191306
Reply with quote  #2

1506191306
Report to moderator
1506191306
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1506191306

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1506191306
Reply with quote  #2

1506191306
Report to moderator
Advertised sites are not endorsed by the Bitcoin Forum. They may be unsafe, untrustworthy, or illegal in your jurisdiction. Advertise here.
1506191306
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1506191306

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1506191306
Reply with quote  #2

1506191306
Report to moderator
1506191306
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1506191306

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1506191306
Reply with quote  #2

1506191306
Report to moderator
durerus
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 317



View Profile WWW
April 12, 2015, 12:11:36 AM
 #33802

'In der Bundesregierung haben wir beim Ausbruch der Finanzkrise von zwei Dingen so gut wie keine Ahnung gehabt,' sagt Guttenberg.  'Wie die Finanzwelt tatsächlich funktioniert und wie die Digitalisierung die Gesellschaft verändert.  Wir haben eine Verantwortung für die nächste Generation und versündigen uns,  wenn wir diese Dynamik nicht verstehen.' Zitat aus dem Guttenberg-Bericht des aktuellen SPIEGEL. Recht hat er. Aber die nicht von ihm verfasste Doktorarbeit ist dennoch ein Plagiat ;-)
e-coinomist
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1134


Enjin Coin - Smart Cryptocurrency for Gaming.


View Profile
April 12, 2015, 04:03:38 AM
 #33803

'In der Bundesregierung haben wir beim Ausbruch der Finanzkrise von zwei Dingen so gut wie keine Ahnung gehabt,' sagt Guttenberg.  'Wie die Finanzwelt tatsächlich funktioniert und wie die Digitalisierung die Gesellschaft verändert.  Wir haben eine Verantwortung für die nächste Generation und versündigen uns,  wenn wir diese Dynamik nicht verstehen.' Zitat aus dem Guttenberg-Bericht des aktuellen SPIEGEL. Recht hat er. Aber die nicht von ihm verfasste Doktorarbeit ist dennoch ein Plagiat ;-)

Link zu dem Text? Ich finde nur das hier (habe nicht geahnt, das der in so großem Umfang andere Autoren kopiert)

Quote
Projekt Gutenberg-DE - Spiegel Online
gutenberg.spiegel.de/
Texte in deutscher Sprache von mehr als 1000 Autoren stehen im HTML-Format zur Verfügung.

Ach in der Printausgabe! Achso ... diese hier. Die haben recht! Leute, kauft, kauft, kauft, alles unter zweihundert ist günstig.


asor
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 779



View Profile
April 12, 2015, 06:16:02 AM
 #33804

'In der Bundesregierung haben wir beim Ausbruch der Finanzkrise von zwei Dingen so gut wie keine Ahnung gehabt,' sagt Guttenberg.  'Wie die Finanzwelt tatsächlich funktioniert und wie die Digitalisierung die Gesellschaft verändert.  Wir haben eine Verantwortung für die nächste Generation und versündigen uns,  wenn wir diese Dynamik nicht verstehen.' Zitat aus dem Guttenberg-Bericht des aktuellen SPIEGEL. Recht hat er. Aber die nicht von ihm verfasste Doktorarbeit ist dennoch ein Plagiat ;-)

Link zu dem Text? Ich finde nur das hier (habe nicht geahnt, das der in so großem Umfang andere Autoren kopiert)

Quote
Projekt Gutenberg-DE - Spiegel Online
gutenberg.spiegel.de/
Texte in deutscher Sprache von mehr als 1000 Autoren stehen im HTML-Format zur Verfügung.

Ach in der Printausgabe! Achso ... diese hier. Die haben recht! Leute, kauft, kauft, kauft, alles unter zweihundert ist günstig.

https://magazin.spiegel.de/EpubDelivery/image/title/SP/2015/16/300

Hab ich was verpasst oder wann genau war der Bitcoin unter 200€/$?
nonServiam
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 651


View Profile
April 12, 2015, 06:30:06 AM
 #33805

Der Zocker kann aber auch short gehen. Was mit Sicherheit auch viele tun werden. Egal in welche Richtung der Kurs geht. Es wird immer Leute geben, die mit dem aktuellen Kursverlauf was anfangen können.
Sicher, aber wer short gehen will muss irgendwoher die coins ja nehmen. Es kommt halt immer drauf an wer die Coins besitzt und was er damit vorhat. Im Moment sind halt noch zuviele Zocker im Besitz der Coins, die immer wieder den Preis drücken. Aber irgendwann wird sich das Verhältnis ändern.

Sehe ich nicht wirklich so. Seit dem Einzug der Differenzkontrakte in der Cryptoszene sollte das ein sehr lohnendes Geschäft für die Broker sein wo Du eben nicht den Coin selber benötigst. Es reicht wenn die Order im Orderbuch bewußt hin und her springen ohne jeweils tatsächlich abgeschlossen zu werden. Zudem entstehen Order welche physisch garnicht bedient werden können. Die Volumen zum FX Markt sind im Verhältnis so gering das die Broker Ihre Short Positionen Ihrer Clienten nicht mal gezwungen sind vollkommen zu Hedgen. Der Weg nach unten ist begrenzt mit null, der Weg nach oben nur durch eine psychische Hürde. Genauer werden diese wohl ihre Short/Long Positionen gegeneinander aufwägen und nur die Differenz der Margin im realen Markt Hedgen, wenn überhaupt. Wird nicht gehedgt entstehen Hürden die nicht abverkauft werden können und der Markt sinkt obwohl es diese Coins garnicht gibt. Ist das Volumen an den CFD Börsen höher als an den realen, wovon ich ausgehe, dann wird der Preis nicht von Huobi oder Bitstamp gemacht sondern von den CFD Brokern. Genauer bedeutet es dann wieder das ein fallender Kurs aus dem Hedgen der Broker resultiert, welcher widerrum von den mehrheitlichen bullischen Marktteilnehmer aufgebaut wird.
ulrich909
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1540



View Profile
April 12, 2015, 07:25:19 AM
 #33806

Der Zocker kann aber auch short gehen. Was mit Sicherheit auch viele tun werden. Egal in welche Richtung der Kurs geht. Es wird immer Leute geben, die mit dem aktuellen Kursverlauf was anfangen können.
Sicher, aber wer short gehen will muss irgendwoher die coins ja nehmen. Es kommt halt immer drauf an wer die Coins besitzt und was er damit vorhat. Im Moment sind halt noch zuviele Zocker im Besitz der Coins, die immer wieder den Preis drücken. Aber irgendwann wird sich das Verhältnis ändern.

Sehe ich nicht wirklich so. Seit dem Einzug der Differenzkontrakte in der Cryptoszene sollte das ein sehr lohnendes Geschäft für die Broker sein wo Du eben nicht den Coin selber benötigst. Es reicht wenn die Order im Orderbuch bewußt hin und her springen ohne jeweils tatsächlich abgeschlossen zu werden. Zudem entstehen Order welche physisch garnicht bedient werden können. Die Volumen zum FX Markt sind im Verhältnis so gering das die Broker Ihre Short Positionen Ihrer Clienten nicht mal gezwungen sind vollkommen zu Hedgen. Der Weg nach unten ist begrenzt mit null, der Weg nach oben nur durch eine psychische Hürde. Genauer werden diese wohl ihre Short/Long Positionen gegeneinander aufwägen und nur die Differenz der Margin im realen Markt Hedgen, wenn überhaupt. Wird nicht gehedgt entstehen Hürden die nicht abverkauft werden können und der Markt sinkt obwohl es diese Coins garnicht gibt. Ist das Volumen an den CFD Börsen höher als an den realen, wovon ich ausgehe, dann wird der Preis nicht von Huobi oder Bitstamp gemacht sondern von den CFD Brokern. Genauer bedeutet es dann wieder das ein fallender Kurs aus dem Hedgen der Broker resultiert, welcher widerrum von den mehrheitlichen bullischen Marktteilnehmer aufgebaut wird.
Einfaches Beispiel: Der Kurs dümpelt weiter vor sich hin. Die Holder kaufen nach und nach immer wieder Coins dazu. Das Angebot an Coins wird weniger. Auch bei differenzkontrakten (CFD) werden Coins gehandelt die physisch vorhanden sein müssen. Der Broker verleiht sie quasi nur. Um mit weniger coins noch gut  an fallenden Kursen zu verdienen muss der Preis vorher wieder steigen. Die Holder brauchen einfach abwarten.

Es gibt keine schlechten Kurse. Es gibt nur gute Kurse zum Kaufen und gute Kurse zum Verkaufen.
Kaufen oder doch lieber verkaufen? Rebalancing für Leute die sich nicht sicher sind https://bitcointalk.org/index.php?topic=2099548.0
Geldverdienen mit dem PC http://paid4systeme.de
nonServiam
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 651


View Profile
April 12, 2015, 08:06:32 AM
 #33807

Ist leider nicht richtig. Wie der Name des Instrumentes schon sagt, es ist ein Handel auf Differenzen von Indizes aus dem Sekundärmarkt aber dies setzt keine physisches vorhandensein voraus, auch nicht beim Broker. CFD's sind eine Versicherung auf Werte um einen Kursverlust zu minimieren. Der Hebel  muss dabei variabel einstellbar sein um das Volumen Deines eigenen physischen Marktes abzubilden. Die hinterlegte Margin ist also eine "Versicherungsgebühr". CFD's sind bei den kleinen Tradern ein Zockerinstrument dessen Hintergrund sie überhaupt garnicht kennen. Wenn Du mit echten Bitcoins handelst und dich vor einem Verlust schützen möchtest, so stellst Du ein CFD entgegen gesetzt positioniert ein. Durch einen Hebel  von 1/100 oder 200 musst du weniger Margin hinterlegen. Kurs gesagt beträgt Deine Versicherung 0,5-1% während Du auf dem Sekundärmarkt das Geld verdienst.
ulrich909
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1540



View Profile
April 12, 2015, 08:37:08 AM
 #33808

Ist leider nicht richtig. Wie der Name des Instrumentes schon sagt, es ist ein Handel auf Differenzen von Indizes aus dem Sekundärmarkt aber dies setzt keine physisches vorhandensein voraus, auch nicht beim Broker. CFD's sind eine Versicherung auf Werte um einen Kursverlust zu minimieren. Der Hebel  muss dabei variabel einstellbar sein um das Volumen Deines eigenen physischen Marktes abzubilden. Die hinterlegte Margin ist also eine "Versicherungsgebühr". CFD's sind bei den kleinen Tradern ein Zockerinstrument dessen Hintergrund sie überhaupt garnicht kennen. Wenn Du mit echten Bitcoins handelst und dich vor einem Verlust schützen möchtest, so stellst Du ein CFD entgegen gesetzt positioniert ein. Durch einen Hebel  von 1/100 oder 200 musst du weniger Margin hinterlegen. Kurs gesagt beträgt Deine Versicherung 0,5-1% während Du auf dem Sekundärmarkt das Geld verdienst.
Wieder ein Grund mehr diese Massenvernichtungswaffen nicht zu benutzen. Sind CFDs in Amerika nicht verboten?

Es gibt keine schlechten Kurse. Es gibt nur gute Kurse zum Kaufen und gute Kurse zum Verkaufen.
Kaufen oder doch lieber verkaufen? Rebalancing für Leute die sich nicht sicher sind https://bitcointalk.org/index.php?topic=2099548.0
Geldverdienen mit dem PC http://paid4systeme.de
nonServiam
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 651


View Profile
April 12, 2015, 09:25:30 AM
 #33809

Ja sind Sie oder teilweise. Kann dir jetzt nicht sagen ob in jedem Bundesstaat.

Wenn man CFD's dafür einsetzt wofür sie gedacht sind ist es ein wunderbares Instrument. Dann ist jeder Verlust den Du beim Broker machst, nämlich ein Gewinn auf Deiner Gegenseite. Du gibst Ihm nur einen minimale Prozentsatz Deines hundert prozentigen Gewinnes ab. Dafür zahle ich doch gerne meine Versicherung. In den Medien wird vom Ursprungsgedanken allerdings nie was erzählt. Kein Wunder das über 90 % welche nur mit CFDs handeln einen Totalverlust erleiden. Sie haben keine Gegenseite welche es ausgleichen könnte.

Um auf den Bitcoinmarkt daraus zu schließen, dort sind fast ausschließlich "Hobbytrader" unterwegs die in der Materie garnicht drinnen stecken. Das nutzt der Broker doch gekonnt aus. Auch dieses sind wirtschaftlich orientierte Unternehmen und keine Samariter. Daher halte ich meine erste Aussage für sehr relevant.

Ist das Volumen an den CFD Börsen höher als an den realen, wovon ich ausgehe, dann wird der Preis nicht von Huobi oder Bitstamp gemacht sondern von den CFD Brokern. Genauer bedeutet es dann wieder das ein fallender Kurs aus dem Hedgen der Broker resultiert, welcher widerrum von den mehrheitlichen bullischen Marktteilnehmer aufgebaut wird.

Vielleicht gbt es hier ja einen der in so einem Haus schonmal gearbeitet hat. Wäre sehr interessant.
paul2000
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 750


View Profile
April 12, 2015, 04:14:50 PM
 #33810

Ein Versuch sich den Chart schön zurechnen:

Muss man nicht beim Preisverlauf auch die jeweilige Anzahl der Coins berücksichtigen? Der Kurs war Dezember 2013 zwar bei über 1000$, aber es waren auch ca. 1,8 Mio Coins weniger als jetzt vorhanden. Wenn wir uns also die Marktkapitalisierung anschauen, sieht das Ganze gar nicht SO schlecht aus: (35 Tage Mittel)

https://blockchain.info/de/charts/market-cap?showDataPoints=false&timespan=all&show_header=true&daysAverageString=35&scale=1&address=
asor
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 779



View Profile
April 12, 2015, 04:35:04 PM
 #33811

Naja, die Linie wird aber wenn du mich fragst durch die logarithmische Skalierung verzerrt. Dadurch denkt man erstmal, "WOW, das Market-Cap ist ja kaum gefallen". Dabei sind es letztlich doch einige Milliarden...
paul2000
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 750


View Profile
April 12, 2015, 04:59:46 PM
 #33812

Naja, die Linie wird aber wenn du mich fragst durch die logarithmische Skalierung verzerrt. Dadurch denkt man erstmal, "WOW, das Market-Cap ist ja kaum gefallen". Dabei sind es letztlich doch einige Milliarden...

Und andere sagen, die log Darstellung ist ein Muss, tja, wie man's gerade braucht. Zumindest sind wir OHNE log Darstellung längst über dem Abwärtstrend, also von mir aus  Wink

asor
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 779



View Profile
April 12, 2015, 05:06:08 PM
 #33813

Naja, die Linie wird aber wenn du mich fragst durch die logarithmische Skalierung verzerrt. Dadurch denkt man erstmal, "WOW, das Market-Cap ist ja kaum gefallen". Dabei sind es letztlich doch einige Milliarden...

Und andere sagen, die log Darstellung ist ein Muss, tja, wie man's gerade braucht. Zumindest sind wir OHNE log Darstellung längst über dem Abwärtstrend, also von mir aus  Wink

http://i.imgur.com/P7A8NEp.png

Ja, ich weiß... ich will/wollte auch nicht der Bu-Mann sein und die "gute Laune" beim betrachten des Charts zerstören, aber auf mich hat die Linie im ersten Augenblick so gewirkt Cheesy
dewdeded
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 980


Monero Evangelist


View Profile WWW
April 12, 2015, 05:51:43 PM
 #33814

Selbst die Mitglieder der Bitcoin Foundation nehmen langsam Abschied von Bitcoin und bewegen sich hin zu Crypto Currency.

https://bitcoinfoundation.org/forum/index.php?/topic/1284-the-truth-about-the-bitcoin-foundation/page__st__40#entry13786

https://bitcoinfoundation.org/forum/index.php?/topic/1284-the-truth-about-the-bitcoin-foundation/page__st__40#entry13789

Muss man sich nochmal klar verdeutlichen. Da kann einem doch niemand mehr einreden, dass Bitcoin irgendwann in weiter(?), ferner Zukunft viel mehr Wert sein wird als heute. Der Traum ist doch klar vorbei.

Das ist doch schon scammy, unbedarfte Leute jetzt noch zu überreden in Bitcoin zu investieren.
Borpf
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 756



View Profile
April 12, 2015, 06:07:40 PM
 #33815

Darüber denke ich auch schon die ganze Zeit nach.
Simpel gesagt:
Was, wenn die ganzen Größen der Bitcoin Szene sich womöglich auf der idyllischen Karibikinsel
darauf geeinigt haben, am Tag X in den Coin X Ihre gesamten Bitcoins zu wandeln?
Das wäre im Grunde genommen eine Komplette Coinverteilung. Große würden Großer, neue kämen dazu
und eine ganz neue Wirtschaft dahinter entstände in die manche womöglich bereits jetzt schon
investiert und vorgesorgt haben.
Betamax war damals technisch besser, aber VHS setzte sich durch.
Womöglich werden die Karten völlig neu gemischt.
Ich stehe sicherer auf "mehreren" Beinen.
Womöglich kann ich ja auch mal dieses "early Adopter Feeling" genießen.
Womöglich aber, schirmt mein Aluhut auch nach innen ab.
Ich denke, alles ist möglich.
Gerade jetzt.

Je kleiner der IQ, desto größer die Bildschirmdiagonale
dewdeded
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 980


Monero Evangelist


View Profile WWW
April 12, 2015, 06:15:46 PM
 #33816

Dieses Gerede von Bitcoins angeblichem Langzeitwert ist einfach nicht mehr haltbar.

Niemand weiß oder kann auch nur annähernd beurteilen oder abschätzen, ob ein
Bitcoin 2020 $10, $100 oder $1000 kostet.

Wer solchen Ansichten, vom angeblichen sicheren Langzeit-Investment und super tollem
Rendite-Gewinn für Bitcoin-"Hodler" und -Neueinsteiger immer noch propagiert tut dies
entweder bewusst und vorsätzlich irreführend oder aufgrund mangelndem Wissens & eigener
tiefer gehender Überlegung.

(Daher nochmal hier mein Hinweis. Weil ich denke, die Mehrzahl der Poster hier, meint
diese Aussagen eben heute nicht bewusst böswillig & manipulierend.)
Lincoln6Echo
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1750


Don't use bitcoin.de if you care about privacy!


View Profile
April 12, 2015, 06:17:03 PM
 #33817

Selbst die Mitglieder der Bitcoin Foundation nehmen langsam Abschied von Bitcoin und bewegen sich hin zu Crypto Currency.

https://bitcoinfoundation.org/forum/index.php?/topic/1284-the-truth-about-the-bitcoin-foundation/page__st__40#entry13786

https://bitcoinfoundation.org/forum/index.php?/topic/1284-the-truth-about-the-bitcoin-foundation/page__st__40#entry13789

Muss man sich nochmal klar verdeutlichen. Da kann einem doch niemand mehr einreden, dass Bitcoin irgendwann in weiter(?), ferner Zukunft viel mehr Wert sein wird als heute. Der Traum ist doch klar vorbei.

Das ist doch schon scammy, unbedarfte Leute jetzt noch zu überreden in Bitcoin zu investieren.

Also du willst warten, bis der technisch absolut perfekte Coin entworfen ist oder wie soll man das verstehen?

Die Bitcoin Foundation hat viele Mitglieder. Klar sind da auch immer mal wieder welche dabei, die sich vom Bitcoin abwenden. Du tust aber so als wäre das der neue Trend.

Ich weiss warum du insgeheim hoffst, dass der Bitcoin nie mehr im Wert steigt. *Silkroad* Mehr muss ich dazu nicht sagen, oder?






          ▄█████▄
        ▄█████████▄
      ▄████▀   ▀████▄
    ▄████▀   ▄ ▄█▀████▄
  ▄████▀   ▄███▀   ▀████▄
▄████▀   ▄███▀   ▄   ▀████▄
█████   ███▀   ▄███   █████
▀████▄   ▀██▄▄███▀   ▄████▀
  ▀████▄   ▀███▀   ▄████▀
    ▀████▄       ▄████▀
      ▀████▄   ▄████▀
        ▀███  ████▀
          ▀█▄███▀
.
|
.
|
          ▄█████▄
        ▄█████████▄
      ▄████▀   ▀████▄
    ▄████▀   ▄ ▄█▀████▄
  ▄████▀   ▄███▀   ▀████▄
▄████▀   ▄███▀   ▄   ▀████▄
█████   ███▀   ▄███   █████
▀████▄   ▀██▄▄███▀   ▄████▀
  ▀████▄   ▀███▀   ▄████▀
    ▀████▄       ▄████▀
      ▀████▄   ▄████▀
        ▀███  ████▀
          ▀█▄███▀
unthy
paul2000
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 750


View Profile
April 12, 2015, 06:25:43 PM
 #33818

Darüber denke ich auch schon die ganze Zeit nach.
Simpel gesagt:
Was, wenn die ganzen Größen der Bitcoin Szene sich womöglich auf der idyllischen Karibikinsel
darauf geeinigt haben, am Tag X in den Coin X Ihre gesamten Bitcoins zu wandeln?
Das wäre im Grunde genommen eine Komplette Coinverteilung. Große würden Großer, neue kämen dazu
und eine ganz neue Wirtschaft dahinter entstände in die manche womöglich bereits jetzt schon
investiert und vorgesorgt haben.
Betamax war damals technisch besser, aber VHS setzte sich durch.
Womöglich werden die Karten völlig neu gemischt.
Ich stehe sicherer auf "mehreren" Beinen.
Womöglich kann ich ja auch mal dieses "early Adopter Feeling" genießen.
Womöglich aber, schirmt mein Aluhut auch nach innen ab.
Ich denke, alles ist möglich.
Gerade jetzt.

dewdeded, Borpf, lasst mich raten, "Coin X" könnte vielleicht, Moment ich schaue mir noch eben euer Profilbild an... Mit "M" beginnen???  Wink
dewdeded
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 980


Monero Evangelist


View Profile WWW
April 12, 2015, 06:30:39 PM
 #33819

Mich stören Posts, konkret hier im Thread, in denen a) unreflektiert Bitcoin als sicheres Langfrist-Investment beschrieben wird und b) Hodlern Reichtum und Superkurse in einer fernen Zukunft versprochen werden.

Das stört mich, uns zwar massiv. Das ist nicht richtig.

Ob Du es mir nun glaubst oder nicht. Ich hab kein Problem mit Bitcoins Preisentwicklung und höheren Kurse. Ich habe selbst - von meinem geringen Gehalt - Mitte März 0,5 BTC als Investment auf Kraken gekauft.

Deshalb wünsch ich mir ganz sicher keine negative Kursentwicklung.



[Ja, ich hab 200 BTC für Drugs verballert. Kann ich nicht mehr ungeschehen machen.]

Ich sag mal so: wenn ich 10.000 BTC besitzen würde, würde ich das selbe denken wie jetzt.
Nur ich würde es nicht posten. :-) Jeder Mensch schützt halt sein Investment.

Aber in der perfekten Welt, sollten Meinungen eben objektiv sein. (Und unabhängig von äußernden Personen bewertet werden.)

Was soll ich denn auch machen? Bin jetzt automatisch und für allen Zeiten in Deinen Augen nicht mehr objektiv, weil ich keine Bitcoins besitze? Das ist doch Unsinn.

Ich möchte mich gerne in die Crypto Currency-Szene einbringen. Bitcoin-Kritik kann mich doch nicht automatisch disqualifizieren, nur wegen meiner Vergangenheit.
Borpf
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 756



View Profile
April 12, 2015, 06:38:34 PM
 #33820

Ich denke gar nicht, dass es um den perfekten Coin geht.
Was ist schon für wen perfekt?
Bei einem solchen Vorhaben denke ich, würde ein professionelles Dev Team damit
beauftragt werden, einen sicheren, und anders verteilten Coin zu entwerfen.
Und davon gibt es ja schon mehrere Varianten.
Nun würde dieser natürlich nicht mit Pauken und Trompeten beginnen.
Er würde ja auch einen Moment brauchen sich zu entwickeln.
Aber dann? Warum nicht diesen Coin-X "starten".
Ich denke, da gibt es bestimmt einige, die darin investieren und umverteilen.
So wie der BTC Kurs sich verhält.

Ich will nicht schwarz malen, habe auch in BTC und Cloudmining investiert.
Aber den Gedanken sollte es, wie Dewdeded eben schrieb wert sein.

Zu XMR wollte ich hier absichtlich nichts schreiben, da ich es unwichtig finde jetzt
andere unbedingt gerade diesen Coin zu empfehlen. Es ging um Coins an sich.
Dass ich das Logo habe, nun gut. Klar, favorisiere ich Monero.
Aber ebenso halte ich DASH, DOGE, Stellar und New Economy Movement.
Wer sich mit der Materie beschäftigt wird schon was finden. DASH und Monero
sollen sich ja auch nicht "mögen" und trotzdem halte ich beide.

Ich schreibe zudem in diversen Forenbereichen,
habe jetzt nicht extra für diesen Beitrag das Logo gewechselt. Wink
Dewdeded hat mich in einem anderen Beitrag zum nachdenken angeregt, das stimmt.
In diesem Beitrag hatte ich Ihm dazu auch nochmals gedankt was dazu gelernt zu haben.
Daher sympathiesiere ich hier auch mit seinen Ansichten. Auch dsas stimmt.
Schön, dass es Dir aufgefallen ist. Danke!  Wink

Je kleiner der IQ, desto größer die Bildschirmdiagonale
Pages: « 1 ... 1641 1642 1643 1644 1645 1646 1647 1648 1649 1650 1651 1652 1653 1654 1655 1656 1657 1658 1659 1660 1661 1662 1663 1664 1665 1666 1667 1668 1669 1670 1671 1672 1673 1674 1675 1676 1677 1678 1679 1680 1681 1682 1683 1684 1685 1686 1687 1688 1689 1690 [1691] 1692 1693 1694 1695 1696 1697 1698 1699 1700 1701 1702 1703 1704 1705 1706 1707 1708 1709 1710 1711 1712 1713 1714 1715 1716 1717 1718 1719 1720 1721 1722 1723 1724 1725 1726 1727 1728 1729 1730 1731 1732 1733 1734 1735 1736 1737 1738 1739 1740 1741 ... 3135 »
  Print  
 
Jump to:  

Sponsored by , a Bitcoin-accepting VPN.
Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2006-2009, Simple Machines Valid XHTML 1.0! Valid CSS!