Bitcoin Forum
December 11, 2016, 12:38:18 AM *
News: Latest stable version of Bitcoin Core: 0.13.1  [Torrent].
 
   Home   Help Search Donate Login Register  
Pages: « 1 ... 2428 2429 2430 2431 2432 2433 2434 2435 2436 2437 2438 2439 2440 2441 2442 2443 2444 2445 2446 2447 2448 2449 2450 2451 2452 2453 2454 2455 2456 2457 2458 2459 2460 2461 2462 2463 2464 2465 2466 2467 2468 2469 2470 2471 2472 2473 2474 2475 2476 2477 [2478] 2479 2480 2481 2482 2483 2484 2485 2486 2487 2488 2489 2490 2491 2492 2493 2494 2495 2496 2497 2498 2499 2500 2501 »
  Print  
Author Topic: Der Aktuelle Kursverlauf  (Read 3538090 times)
oligatrik
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 554


View Profile
November 22, 2016, 03:38:45 PM
 #49541

und weiter gehts, vielleich sehen wir dieses Jahr noch die alten AZH, wer weiß die Chancen stehen gut dafür Wink
1481416698
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1481416698

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1481416698
Reply with quote  #2

1481416698
Report to moderator
1481416698
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1481416698

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1481416698
Reply with quote  #2

1481416698
Report to moderator
1481416698
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1481416698

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1481416698
Reply with quote  #2

1481416698
Report to moderator
Advertised sites are not endorsed by the Bitcoin Forum. They may be unsafe, untrustworthy, or illegal in your jurisdiction. Advertise here.
1481416698
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1481416698

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1481416698
Reply with quote  #2

1481416698
Report to moderator
1481416698
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1481416698

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1481416698
Reply with quote  #2

1481416698
Report to moderator
nasenbart
Newbie
*
Offline Offline

Activity: 26


View Profile
November 22, 2016, 03:49:50 PM
 #49542

Ich verstehe nicht warum der Bitcoin unbedingt als Zahlungsmittel verwendet werden muss. Der Wert entsteht doch nicht dadurch das ich ne 10 cent Briefmarke damit kaufen kann. Die Exclusivität macht ihn wertvoll. Das man ihn ebend nicht wie jede andere Währung verwenden kann. Oder geht jemand mit Goldmünzen einkaufen.
Was würde ihn denn dann noch von anderen Kryptos unterscheiden?
600watt
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1316


View Profile
November 22, 2016, 03:55:16 PM
 #49543

Ich verstehe nicht warum der Bitcoin unbedingt als Zahlungsmittel verwendet werden muss. Der Wert entsteht doch nicht dadurch das ich ne 10 cent Briefmarke damit kaufen kann. Die Exclusivität macht ihn wertvoll. Das man ihn ebend nicht wie jede andere Währung verwenden kann. Oder geht jemand mit Goldmünzen einkaufen.
Was würde ihn denn dann noch von anderen Kryptos unterscheiden?

nunja. wie hat satoshi sein whitepaper überschrieben?

Quote
Bitcoin: A Peer-to-Peer Electronic Cash System

hervorhebung von mir.

nasenbart
Newbie
*
Offline Offline

Activity: 26


View Profile
November 22, 2016, 03:57:28 PM
 #49544

Ich verstehe nicht warum der Bitcoin unbedingt als Zahlungsmittel verwendet werden muss. Der Wert entsteht doch nicht dadurch das ich ne 10 cent Briefmarke damit kaufen kann. Die Exclusivität macht ihn wertvoll. Das man ihn ebend nicht wie jede andere Währung verwenden kann. Oder geht jemand mit Goldmünzen einkaufen.
Was würde ihn denn dann noch von anderen Kryptos unterscheiden?

nunja. wie hat satoshi sein whitepaper überschrieben?

Quote
Bitcoin: A Peer-to-Peer Electronic Cash System

hervorhebung von mir.



Das war bei Gold ja auch der ursprüngliche Gedanke.
MemberCount+1
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 588



View Profile WWW
November 22, 2016, 03:58:07 PM
 #49545

Ich verstehe nicht warum der Bitcoin unbedingt als Zahlungsmittel verwendet werden muss. Der Wert entsteht doch nicht dadurch das ich ne 10 cent Briefmarke damit kaufen kann. Die Exclusivität macht ihn wertvoll. Das man ihn ebend nicht wie jede andere Währung verwenden kann. Oder geht jemand mit Goldmünzen einkaufen.
Was würde ihn denn dann noch von anderen Kryptos unterscheiden?

Man könnte sich natürlich mal drüber unterhalten was besser wäre, ein Zahlungsmittel, ein Wertaufbewahrungssystem oder beides? Geht beides überhaupt von den Anforderungen her?
Zahlungsmittel muss günstig, schnell, effizient bzw. effektiv sein. Will man seine Werte sichern möchte man eher Wertstabilität oder eine Art Wachstum.

mezzomix
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1610


View Profile
November 22, 2016, 04:40:47 PM
 #49546

Ich verstehe nicht warum der Bitcoin unbedingt als Zahlungsmittel verwendet werden muss. Der Wert entsteht doch nicht dadurch das ich ne 10 cent Briefmarke damit kaufen kann. Die Exclusivität macht ihn wertvoll. Das man ihn ebend nicht wie jede andere Währung verwenden kann. Oder geht jemand mit Goldmünzen einkaufen.

Trotzdem macht die Zahlungsfunktion einen Teil des Wertes aus. Es ist aber klar, dass keine Erhöhung der Blocksize ein sinnvolles System für verzögerungsfreie Mikrotransaktionen bringen kann. Ideal wären aber Anwendungen auf der Basis von Bitcoin, die eine solche Funktionalität bringen, ohne dabei die Kontrolle über das eigene Geld aus der Hand zu geben. Mittelfristig könnten die diversen Off-Chain Vorschläge eine Lösung für Verzögerungsfreie Mikrotransaktionen bringen. Langfristig wären Sidechains zur Entlastung der Haupt-Chain denkbar. Daneben gibt es auch bei den zentralen Funktionen Verbesserungsmöglichkeiten, die aber aufgrund der Konsensproblematik deutlich mehr Diskussionsbedarf erfordern (siehe aktuell bei SegWit).
ImI
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1358



View Profile
November 22, 2016, 04:44:58 PM
 #49547

Ich verstehe nicht warum der Bitcoin unbedingt als Zahlungsmittel verwendet werden muss. Der Wert entsteht doch nicht dadurch das ich ne 10 cent Briefmarke damit kaufen kann. Die Exclusivität macht ihn wertvoll. Das man ihn ebend nicht wie jede andere Währung verwenden kann. Oder geht jemand mit Goldmünzen einkaufen.
Was würde ihn denn dann noch von anderen Kryptos unterscheiden?

Genau andersrum wird ein Schuh draus. Jeder kann eine Crypto in die Welt setzen welche "exklusiv" ist. Aber setz mal eine Cryptowährung in die Welt mit der Nutzerbasis und der Anzahl Transaktionen. DAS ist doch was Bitcoin allen anderen voraus hat, nicht die limitierte Anzahl an Bitcoins. Ich kann dir hier und heute eine Cryptowährung basteln welche sogar NOCH exklusiver ist als Bitcoin und NOCH weniger Coins produzieren wird, dennoch wird kein Hahn danach krähen, da es eben darum gar nicht geht. Es geht um den Netzwerkeffekt welchen Bitcoin besitzt, hervorgerufen durch seine Nutzung und tatsächliche Verbreitung. 

Was unterscheidet Bitcoin denn von anderen Cryptos und macht ihn wertvoll? Sein Vorsprung.
Serpens66
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1316



View Profile
November 22, 2016, 04:51:34 PM
 #49548

Ich verstehe nicht warum der Bitcoin unbedingt als Zahlungsmittel verwendet werden muss. Der Wert entsteht doch nicht dadurch das ich ne 10 cent Briefmarke damit kaufen kann. Die Exclusivität macht ihn wertvoll. Das man ihn ebend nicht wie jede andere Währung verwenden kann. Oder geht jemand mit Goldmünzen einkaufen.

Trotzdem macht die Zahlungsfunktion einen Teil des Wertes aus. Es ist aber klar, dass keine Erhöhung der Blocksize ein sinnvolles System für verzögerungsfreie Mikrotransaktionen bringen kann. Ideal wären aber Anwendungen auf der Basis von Bitcoin, die eine solche Funktionalität bringen, ohne dabei die Kontrolle über das eigene Geld aus der Hand zu geben. Mittelfristig könnten die diversen Off-Chain Vorschläge eine Lösung für Verzögerungsfreie Mikrotransaktionen bringen. Langfristig wären Sidechains zur Entlastung der Haupt-Chain denkbar. Daneben gibt es auch bei den zentralen Funktionen Verbesserungsmöglichkeiten, die aber aufgrund der Konsensproblematik deutlich mehr Diskussionsbedarf erfordern (siehe aktuell bei SegWit).

aber landet man mit diversen anderen Lösungen nicht wieder genau da, wo man nicht hinwollte? Nämlich dabei sein Geld anderen anzuvertrauen? Wenn jetzt irgendeine Entwickler Gruppe auf Basis vom Bitcoin eine Offchainlösung bastelt, dann klingt das für mich nach einer eigenen Datenbank, die zb Zahlungen sammelt und ab und zu dann in die echte Blockchain weitergibt.  Solange mein Geld aber in diese fremden Datenbank steckt, habe ich absolut keine Kontrolle mehr darüber und wir sind wieder da wo wir ohne bitcoin schon sind. ?!

Mit Cointracking behältst du die Übersicht über all deine Trades und Gewinne. Sogar ein Tool für die Steuer ist dabei Wink
Testen ist kostenlos und mit dem obigen Link bekommst du 10% Rabatt auf die kostenpflichtigen Pakete. Thread                                        Great Freeware Game: Clonk Rage
Für instant Handel auch am Wochenende bei bitcoin.de sollte man das Fidorkonto verwenden Smiley FAQ Ref-Link: Registrieren
curiosity81
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1358



View Profile
November 22, 2016, 04:53:19 PM
 #49549

Mempool ist auch ziemlich voll aktuell: ~55000 Transaktionen haengen im Limbus rum.

Weiss eigentlich jemand warum die aufgefuehrten Charts auf blockchain.info sich staendig aendern? D.h. manchmal ist der Mempoolchart aufgefuehrt, zmdst vor kurzem war er das, heute morgen war er das nicht, und jetzt ist er wieder sichtbar.

Donate Anti-Cancer Research:
http://www.indysci.org/mission.html
curiosity81
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1358



View Profile
November 22, 2016, 05:03:31 PM
 #49550

Und ist das hier was sinnvolles?

http://www.pymnts.com/news/payment-methods/2016/ipayyou-brings-bitcoin-to-amazon/

Die erwaehnen Bitcoin, Amazon und Bezahlung in einem Artikel ...  Huh

Der Artikel war schon heute morgen online auf google, aber draufklicken fuehrte zu einem 404-Fehler, jetzt ist er scheinbar wieder da.

Donate Anti-Cancer Research:
http://www.indysci.org/mission.html
Serpens66
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1316



View Profile
November 22, 2016, 05:12:21 PM
 #49551

Und ist das hier was sinnvolles?

http://www.pymnts.com/news/payment-methods/2016/ipayyou-brings-bitcoin-to-amazon/

Die erwaehnen Bitcoin, Amazon und Bezahlung in einem Artikel ...  Huh

Der Artikel war schon heute morgen online auf google, aber draufklicken fuehrte zu einem 404-Fehler, jetzt ist er scheinbar wieder da.
mit bitpanda kannst du doch bereits amazon gutscheine 1:1 kaufen (also ohne Gebühr und auch ohne schlechterem Kurs)
https://www.bitpanda.com/trades/sell

Mit Cointracking behältst du die Übersicht über all deine Trades und Gewinne. Sogar ein Tool für die Steuer ist dabei Wink
Testen ist kostenlos und mit dem obigen Link bekommst du 10% Rabatt auf die kostenpflichtigen Pakete. Thread                                        Great Freeware Game: Clonk Rage
Für instant Handel auch am Wochenende bei bitcoin.de sollte man das Fidorkonto verwenden Smiley FAQ Ref-Link: Registrieren
mezzomix
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1610


View Profile
November 22, 2016, 05:16:56 PM
 #49552

aber landet man mit diversen anderen Lösungen nicht wieder genau da, wo man nicht hinwollte? Nämlich dabei sein Geld anderen anzuvertrauen? Wenn jetzt irgendeine Entwickler Gruppe auf Basis vom Bitcoin eine Offchainlösung bastelt, dann klingt das für mich nach einer eigenen Datenbank, die zb Zahlungen sammelt und ab und zu dann in die echte Blockchain weitergibt.  Solange mein Geld aber in diese fremden Datenbank steckt, habe ich absolut keine Kontrolle mehr darüber und wir sind wieder da wo wir ohne bitcoin schon sind. ?!

Der springende Punkt ist, dass bei LN/TN/... das Geld nicht in einer Datenbank steckt, sondern als (teilweise) unterschriebene Transaktion unter Kontrolle der Geschäftspartner bleibt. Jeder Teilnehmer kann durch seine eigene Entscheidung den aktuellen Stand der Transaktionen in der Blockchain sicherstellen.

Es gibt dabei eben keine fremde Datenbank mit fremder Kontrolle über Dein Geld, genausowenig wie ein Knoten/Miner im Bitcoin Netz die Kontrolle über Dein Geld hat.
MemberCount+1
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 588



View Profile WWW
November 22, 2016, 05:18:56 PM
 #49553

Mempool ist auch ziemlich voll aktuell: ~55000 Transaktionen haengen im Limbus rum.

Weiss eigentlich jemand warum die aufgefuehrten Charts auf blockchain.info sich staendig aendern? D.h. manchmal ist der Mempoolchart aufgefuehrt, zmdst vor kurzem war er das, heute morgen war er das nicht, und jetzt ist er wieder sichtbar.
Naja der Student kann ja nun nicht alle 5 Minuten anfangen mit Gimp einen Chart zu zeichnen, lass den mal was essen, schlafen und auf die Hütte gehen  Grin

Gyrsur
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1498


#BEL+++++


View Profile WWW
November 22, 2016, 05:57:27 PM
 #49554

EDIT: übrigens ich hab auch die Killer-App für Bitcoin gefunden. die freiheit von Bitcoin mit der preisstabilität von zentralbanken. ein use case: ein indischer bauer kauft bitcoins für 1000 Rupien. seine app zeigt immer 1000 Rupien als vermögen an egal wie der Bitcoin kurs momentan ist. er bezahlt mit seinem Handy. im Hintergrund werkelt Bitcoin wovon er aber nichts mitbekommt. so könnte das mit Bitcoin bei Ärmeren funktionieren welche nicht bereit oder in der Lage sind das wirtschaftliche Risiko von Bitcoin Spekulationen zu tragen.

ich weiss, dass das etwas fantastisch klingt. man müsste im Hintergrund Devisen Spekulationen mit einem Währungskorb betreiben um die Verluste auszugleichen. im Prinzip würde dieser Anbieter, welcher solch einen Service stellt, wie eine Zentralbank arbeiten.

Schau dir mal nubits an. Die haben versucht genau dieses zu tun und eine Krypto-Währung zu schaffen die 1:1 den USD abbildet. Mit Reserven und freiem Markt (anstatt Zentralbank) um den Kurs einzupendeln. Ich weiss nicht genau wie, aber es hat auch nicht geklappt. Es ging zwar lange gut (Jahre?) aber dann ist es doch zerbröselt und ein nubit war auf einmal nicht mehr $1 wert, sondern nur noch 0.4$.

Wie soll das auch gehen, "die Verluste ausgleichen durch Spekulation". Da gibt's immer einen Punkt, an dem das nicht mehr geht, weil die Reserven einfach alle sind. Poooof.

EDIT: hier ist zumindest grob erklärt wie das mit den nubits liquidity pools funktioniert. Wie gesagt, es funktioniert supergeil... bis es halt nicht mehr funktioniert. Man kann an dem Risiko rumschrauben und versuchen es zu verstecken, aber es bleibt immer da (ähnlich auch wie bei unserer Finanz-Krise, wo halt am Ende der Steuerzahler und der Geldbenutzer das Risiko tragen)

Wieso gibts denn eigentlich keine echten Futures für Bitcoin? Nach meinem laienhaften Verständnis wäre das DIE Lösung für Volatilität.
Mit echten Futures meine ich nicht die Art von Futures wie es sie bereits auf okcoin und Co gibt.
Dennoch steht auf Okcoin und überall sonst immer die tolle und richtige Definition eines Futures, nur umgesetzt wird es völlig anders.

Der Future den ich meine soll tatsächlich so funktionieren, wie ein Future definiert ist, nämlich dass am Ende der Laufzeit tatsächlich BTC zum vorher vereinbarten Preis geliefert werden. Auf Okcoin geht das tatsächlich nicht, da sind die Futures ein reines Spekulationsobjekt komplett ohne Sinn (nur spekulation).
Es ist verständlich, warum Futures zu so einem ekligen Spekulationsobjekt verkommen sind, denn kein Spekulant will am Ende der Laufzeit tatsächlich zb. Rohstoffe liefern müssen. Aber beim btc wäre sowas deutlich einfacher.

Edit:
nochmal genauer erklärt wie das funktionieren würde:
Person A kann aus welchem Gründen auch immer, Bitcoins erst in einer Woche verkaufen, möchte aber sichergehen, dass er ungefähr den aktuellen Marktpreis von 700€/BTC bekommt, auch wenn der Preis in einer Woche auf 600€/BTc abgestürzt sein wird. Daher bietet er an einen Future Vertrag einzugehen, bei dem er verspricht seine BTC in einer Woche für 695€/BTC zu verkaufen.   Ein anderer Marktteilnehmer geht deswegen darauf ein, weil er heute ja für 700€/BTC verkaufen kann, und in einer Woche für 695€/BTC zurückkauft, also 5€/BTC Gewinn.  Beide profitieren davon.

Einzige Frage bleibt, wann ist jemand in so einer Situation, dass er BTC erst in x Tagen verkaufen kann?
- Shops die BTC akzeptieren wären eig weiterhin besser damit beraten, alle btc einnahmen sofort zum aktuellen Preis umzuwechseln.

- Aber in Gyrsurs Beispiel könnte es gehen.
Und zwar nach dem Motto, dass diese App den Wert von 1000 Rupien mithilfe so eines Futures absichert.
Allerdings gibts dabei noch das Problem, dass am Ende des Monats ja die BTC geliefert werden müssen, egal ob der App User die "1000 Rupien" verwendet hat oder nicht...
Aber bestimmt findet sich dafür auch noch eine Lösung Wink

ein sehr interessanter ansatz!

mit meinem begrenztem wissen meine ich zu glauben, dass man fuer futures leerverkaeufe braucht.

man verkauft etwas leer (etwas was man im moment noch nicht besitzt) fuer einen momentanen preis an einer boerse und garantiert dem lieferanten dieses etwas zu diesem preis abzueglich gebuehr in der zukunft abzukaufen.

EDIT: gibt es keine leerverkaufe muss man die bitcoins aus eigenen bestaenden verkaufen. man bekommt sie ja spaeter zurueck.
(hat SN deshalb soviel ruecklagen geschaffen um so ein system mal einfuehren zu koennen welches preisstabilitaet schafft?)
man koennte auch investoren (mezzomix  Grin) anfragen denen man natuerlich eine rendite zahlen muesste was von der gebuehr fuer den future contract abgezogen werden muss.

EDIT2: fuer den kurzfristigen zahlungsverkehr kann so was funktionieren (nicht jedoch fuer langfristiges bunkern). use case: der indische bauer laedt sich am anfang der woche den betrag auf seine app den er fuer die woche zum ausgeben braucht. davon kauft er in der woche sein saatgut, seine nahrung und seine huehner auf dem viehmarkt. am ende der woche laesst er den restbetrag wieder auf sein fiatkonto fliessen. er muss nicht das risiko der volatilitaet tragen und kann trotzdem mit Bitcoin bezahlen obwohl er davon gar nichts merkt. der anbieter des services (app anbieter) sichert ueber einen future contract die preisstabilitaet waehrend der woche gegen eine kleine gebuehr.
bargeld ade!
wo ist mein denkfehler?

EDIT3: die bitcoins welche der service anbieter in das system pumpt (und fuer die er preisstabilitaet garantiert) zieht er am ende der woche von allen teilnehmern des zahlungsverkehrs wieder ab, sodass er seine bitcoins vollstaendig zurueck erhaellt von allen. nullsumme + nutzungsgebuer von allen teilnehmern.

EDIT4: und natuerlich machen wir das ganze ueber off-chain tx um kosten zu sparen. nur am anfang und am ende der woche "belasten" wir die blockchain mit dem gesamtvolumen der abgelaufenen woche.

bitte jetzt SegWit aktivieren!  Grin

Mario241077
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1092

ORB has a good chance to grow.


View Profile
November 22, 2016, 05:59:36 PM
 #49555

Jump 6200 CNY
5 min Chart bricht auf, nach oben. Wie geschrieben ab 5200 wird das wieder sehr bullisch. MACD einschalten. 15 Min chart wird folgen. 1 Stundenchart bleibt weiter positiv in MACD up Trend unterstützung wirkt für die Charts darunter, Tages- (kreuzt nicht nach unten, annährung aber dreht nach oben ab) und Wochenchart sind eh die ganze zeit bullish was MACD anzeigt. UP!
Ab ca. 5425 sollte der Umsatz folgen.. der ist noch schwach auf Stundenbasis,a das nennt man dann Fluchtpanik Wink
Da warten noch Einige an der Seitenlinie

sell dollar 17-18 Uhr buy Bitcoin http://de.investing.com/quotes/us-dollar-index 5min chart + candles

und der hebt morgen ab, siehe tageschart CNY http://de.investing.com/currencies/usd-cny, 7 CNY per Dollar? aktuell stabil bei 6,89, seit Tagen

Are you a part of the ORB Community or want to be it, then gives your vote! here!! One of the first 30 currencys in the World is Orbitcoin DEV Forum - don't forget free ORB's are here ORB Faucet, tell your friend's - With PoW (without Asic's)/PoS Hybrid-System everyone can mine ORB with general purpose pc-hardware. The PoS (Proof of Stake) generation features very low energy consumption. Green Stake over PoS
Mario241077
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1092

ORB has a good chance to grow.


View Profile
November 22, 2016, 06:07:33 PM
 #49556



das dürfte in der tat der grund für den letzten kleinen sell-off gewesen sein: https://twitter.com/WhalePanda/status/800412083288416256

die märkte fürchten nichts mehr als eine teilung des bitcoins in viele kleine versionen (forks)

meine theorie ist: momentan ist jemand in der lage arbitrage auf Indischen börsen zu betreiben.

US Dollar -> Bitcoin -> Rupie -> US Dollar

der preis soll $750 nicht reissen. da arbeitet man dagegen.

EDIT: übrigens ich hab auch die Killer-App für Bitcoin gefunden. die freiheit von Bitcoin mit der preisstabilität von zentralbanken. ein use case: ein indischer bauer kauft bitcoins für 1000 Rupien. seine app zeigt immer 1000 Rupien als vermögen an egal wie der Bitcoin kurs momentan ist. er bezahlt mit seinem Handy. im Hintergrund werkelt Bitcoin wovon er aber nichts mitbekommt. so könnte das mit Bitcoin bei Ärmeren funktionieren welche nicht bereit oder in der Lage sind das wirtschaftliche Risiko von Bitcoin Spekulationen zu tragen.

ich weiss, dass das etwas fantastisch klingt. man müsste im Hintergrund Devisen Spekulationen mit einem Währungskorb betreiben um die Verluste auszugleichen. im Prinzip würde dieser Anbieter, welcher solch einen Service stellt, wie eine Zentralbank arbeiten.
"wie eine Zentralbank arbeiten"
China Schweiz? Wink

Are you a part of the ORB Community or want to be it, then gives your vote! here!! One of the first 30 currencys in the World is Orbitcoin DEV Forum - don't forget free ORB's are here ORB Faucet, tell your friend's - With PoW (without Asic's)/PoS Hybrid-System everyone can mine ORB with general purpose pc-hardware. The PoS (Proof of Stake) generation features very low energy consumption. Green Stake over PoS
hv_
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 308


View Profile
November 22, 2016, 06:23:10 PM
 #49557

EDIT: übrigens ich hab auch die Killer-App für Bitcoin gefunden. die freiheit von Bitcoin mit der preisstabilität von zentralbanken. ein use case: ein indischer bauer kauft bitcoins für 1000 Rupien. seine app zeigt immer 1000 Rupien als vermögen an egal wie der Bitcoin kurs momentan ist. er bezahlt mit seinem Handy. im Hintergrund werkelt Bitcoin wovon er aber nichts mitbekommt. so könnte das mit Bitcoin bei Ärmeren funktionieren welche nicht bereit oder in der Lage sind das wirtschaftliche Risiko von Bitcoin Spekulationen zu tragen.

ich weiss, dass das etwas fantastisch klingt. man müsste im Hintergrund Devisen Spekulationen mit einem Währungskorb betreiben um die Verluste auszugleichen. im Prinzip würde dieser Anbieter, welcher solch einen Service stellt, wie eine Zentralbank arbeiten.

Schau dir mal nubits an. Die haben versucht genau dieses zu tun und eine Krypto-Währung zu schaffen die 1:1 den USD abbildet. Mit Reserven und freiem Markt (anstatt Zentralbank) um den Kurs einzupendeln. Ich weiss nicht genau wie, aber es hat auch nicht geklappt. Es ging zwar lange gut (Jahre?) aber dann ist es doch zerbröselt und ein nubit war auf einmal nicht mehr $1 wert, sondern nur noch 0.4$.

Wie soll das auch gehen, "die Verluste ausgleichen durch Spekulation". Da gibt's immer einen Punkt, an dem das nicht mehr geht, weil die Reserven einfach alle sind. Poooof.

EDIT: hier ist zumindest grob erklärt wie das mit den nubits liquidity pools funktioniert. Wie gesagt, es funktioniert supergeil... bis es halt nicht mehr funktioniert. Man kann an dem Risiko rumschrauben und versuchen es zu verstecken, aber es bleibt immer da (ähnlich auch wie bei unserer Finanz-Krise, wo halt am Ende der Steuerzahler und der Geldbenutzer das Risiko tragen)

Wieso gibts denn eigentlich keine echten Futures für Bitcoin? Nach meinem laienhaften Verständnis wäre das DIE Lösung für Volatilität.
Mit echten Futures meine ich nicht die Art von Futures wie es sie bereits auf okcoin und Co gibt.
Dennoch steht auf Okcoin und überall sonst immer die tolle und richtige Definition eines Futures, nur umgesetzt wird es völlig anders.

Der Future den ich meine soll tatsächlich so funktionieren, wie ein Future definiert ist, nämlich dass am Ende der Laufzeit tatsächlich BTC zum vorher vereinbarten Preis geliefert werden. Auf Okcoin geht das tatsächlich nicht, da sind die Futures ein reines Spekulationsobjekt komplett ohne Sinn (nur spekulation).
Es ist verständlich, warum Futures zu so einem ekligen Spekulationsobjekt verkommen sind, denn kein Spekulant will am Ende der Laufzeit tatsächlich zb. Rohstoffe liefern müssen. Aber beim btc wäre sowas deutlich einfacher.

Edit:
nochmal genauer erklärt wie das funktionieren würde:
Person A kann aus welchem Gründen auch immer, Bitcoins erst in einer Woche verkaufen, möchte aber sichergehen, dass er ungefähr den aktuellen Marktpreis von 700€/BTC bekommt, auch wenn der Preis in einer Woche auf 600€/BTc abgestürzt sein wird. Daher bietet er an einen Future Vertrag einzugehen, bei dem er verspricht seine BTC in einer Woche für 695€/BTC zu verkaufen.   Ein anderer Marktteilnehmer geht deswegen darauf ein, weil er heute ja für 700€/BTC verkaufen kann, und in einer Woche für 695€/BTC zurückkauft, also 5€/BTC Gewinn.  Beide profitieren davon.

Einzige Frage bleibt, wann ist jemand in so einer Situation, dass er BTC erst in x Tagen verkaufen kann?
- Shops die BTC akzeptieren wären eig weiterhin besser damit beraten, alle btc einnahmen sofort zum aktuellen Preis umzuwechseln.

- Aber in Gyrsurs Beispiel könnte es gehen.
Und zwar nach dem Motto, dass diese App den Wert von 1000 Rupien mithilfe so eines Futures absichert.
Allerdings gibts dabei noch das Problem, dass am Ende des Monats ja die BTC geliefert werden müssen, egal ob der App User die "1000 Rupien" verwendet hat oder nicht...
Aber bestimmt findet sich dafür auch noch eine Lösung Wink

ein sehr interessanter ansatz!

mit meinem begrenztem wissen meine ich zu glauben, dass man fuer futures leerverkaeufe braucht.

man verkauft etwas leer (etwas was man im moment noch nicht besitzt) fuer einen momentanen preis an einer boerse und garantiert dem lieferanten dieses etwas zu diesem preis abzueglich gebuehr in der zukunft abzukaufen.

EDIT: gibt es keine leerverkaufe muss man die bitcoins aus eigenen bestaenden verkaufen. man bekommt sie ja spaeter zurueck.
(hat SN deshalb soviel ruecklagen geschaffen um so ein system mal einfuehren zu koennen welches preisstabilitaet schafft?)
man koennte auch investoren (mezzomix  Grin) anfragen denen man natuerlich eine rendite zahlen muesste was von der gebuehr fuer den future contract abgezogen werden muss.

Für einen echten Future braucht es eine Kreditline / Margin, da man auch verlieren kann und wird normalerweise tägl ausgeglichen. Und ich kann auch nicht erkennen wo da die Vola wegfallen soll, die kriegt man allenfalls mit einer Barrier Option weg...
Oder meinst du ein Termin / Outright? Ist aber auch risky wie Future, nur der change kommt am Terminende.

Carpe diem
Mario241077
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1092

ORB has a good chance to grow.


View Profile
November 22, 2016, 06:42:10 PM
 #49558

Ich verstehe nicht warum der Bitcoin unbedingt als Zahlungsmittel verwendet werden muss. Der Wert entsteht doch nicht dadurch das ich ne 10 cent Briefmarke damit kaufen kann. Die Exclusivität macht ihn wertvoll. Das man ihn ebend nicht wie jede andere Währung verwenden kann. Oder geht jemand mit Goldmünzen einkaufen.
Was würde ihn denn dann noch von anderen Kryptos unterscheiden?
Es geht um die Stabilität, und Unbeeinflussbarkeit durch Dritte. Siehe Zentralbanken, welche ganz sicher nicht Uneigennützig handelen, sondern durch Politik  und Lobbys beeinflusst werden, es geht um Vertrauen und Manipulierbarkeit einer Währung. So hat die EZB selbst eingeräumt das das QE kein Wirkung hat, trotzdem setzt sie es fort!? Fragen? Nö, Elite regiert die Welt. Unabhängigkeit  der ZB's? Never

Are you a part of the ORB Community or want to be it, then gives your vote! here!! One of the first 30 currencys in the World is Orbitcoin DEV Forum - don't forget free ORB's are here ORB Faucet, tell your friend's - With PoW (without Asic's)/PoS Hybrid-System everyone can mine ORB with general purpose pc-hardware. The PoS (Proof of Stake) generation features very low energy consumption. Green Stake over PoS
curiosity81
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1358



View Profile
November 22, 2016, 07:23:35 PM
 #49559

Und ist das hier was sinnvolles?

http://www.pymnts.com/news/payment-methods/2016/ipayyou-brings-bitcoin-to-amazon/

Die erwaehnen Bitcoin, Amazon und Bezahlung in einem Artikel ...  Huh

Der Artikel war schon heute morgen online auf google, aber draufklicken fuehrte zu einem 404-Fehler, jetzt ist er scheinbar wieder da.
mit bitpanda kannst du doch bereits amazon gutscheine 1:1 kaufen (also ohne Gebühr und auch ohne schlechterem Kurs)
https://www.bitpanda.com/trades/sell

Hmm ... aber so ganz eindeutig ist das nicht. Es steht nicht explizit da, dass es sich nur um Gutscheine handelt. Oder es ist absichtlich so zweideutig formuliert.

Bin grad traege und zu faul selbst nachzuforschen ...

Donate Anti-Cancer Research:
http://www.indysci.org/mission.html
Serpens66
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1316



View Profile
November 22, 2016, 07:48:18 PM
 #49560

mit bitpanda kannst du doch bereits amazon gutscheine 1:1 kaufen (also ohne Gebühr und auch ohne schlechterem Kurs)
https://www.bitpanda.com/trades/sell

Hmm ... aber so ganz eindeutig ist das nicht. Es steht nicht explizit da, dass es sich nur um Gutscheine handelt. Oder es ist absichtlich so zweideutig formuliert.

Bin grad traege und zu faul selbst nachzuforschen ...
Also zumindest direkt dem link folgend steht da als Bezahlmöglichkeit (also wie man das Geld erhalten will) wortwörtlich "amazon Gutschein" , wobei glaube ich nur amazon.de möglich ist.

Mit Cointracking behältst du die Übersicht über all deine Trades und Gewinne. Sogar ein Tool für die Steuer ist dabei Wink
Testen ist kostenlos und mit dem obigen Link bekommst du 10% Rabatt auf die kostenpflichtigen Pakete. Thread                                        Great Freeware Game: Clonk Rage
Für instant Handel auch am Wochenende bei bitcoin.de sollte man das Fidorkonto verwenden Smiley FAQ Ref-Link: Registrieren
Pages: « 1 ... 2428 2429 2430 2431 2432 2433 2434 2435 2436 2437 2438 2439 2440 2441 2442 2443 2444 2445 2446 2447 2448 2449 2450 2451 2452 2453 2454 2455 2456 2457 2458 2459 2460 2461 2462 2463 2464 2465 2466 2467 2468 2469 2470 2471 2472 2473 2474 2475 2476 2477 [2478] 2479 2480 2481 2482 2483 2484 2485 2486 2487 2488 2489 2490 2491 2492 2493 2494 2495 2496 2497 2498 2499 2500 2501 »
  Print  
 
Jump to:  

Sponsored by , a Bitcoin-accepting VPN.
Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2006-2009, Simple Machines Valid XHTML 1.0! Valid CSS!