Bitcoin Forum
December 09, 2016, 09:52:10 AM *
News: To be able to use the next phase of the beta forum software, please ensure that your email address is correct/functional.
 
   Home   Help Search Donate Login Register  
Pages: « 1 ... 646 647 648 649 650 651 652 653 654 655 656 657 658 659 660 661 662 663 664 665 666 667 668 669 670 671 672 673 674 675 676 677 678 679 680 681 682 683 684 685 686 687 688 689 690 691 692 693 694 695 [696] 697 698 699 700 701 702 703 704 705 706 707 708 709 710 711 712 713 714 715 716 717 718 719 720 721 722 723 724 725 726 727 728 729 730 731 732 733 734 735 736 737 738 739 740 741 742 743 744 745 746 ... 2499 »
  Print  
Author Topic: Der Aktuelle Kursverlauf  (Read 3530985 times)
OhShei8e
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1078



View Profile
December 20, 2013, 12:24:43 AM
 #13901

740 schon wieder? Man das geht ja wieder schnell. Da kann man seine Coins ja fast schon einfach verdoppeln ^^

Völlig normal und erwartbar. Allerdings fällt der Kurs irgendwann auch wieder. Das kann jetzt sein oder sogar erst bei 900$. Solche Rebounds können sehr extrem ausfallen und locker 2/3 des ursprünglichen Kurswertes einholen.

Solche Rebounds erkennt man (im Nachhinein) an ihrem deutlich geringerem Volumen im Vergleich zum unmittelbar vorhergehendem Kursabfall. Sie kommen dadurch zustande, dass nach den Panikverkäufen die Asks-Seite ausgedünnt ist. Gleichzeitig sitzen viele Leute mit relativ viel frischem FIAT auf den Börsen. Die unter den Tradern, die noch handeln wollen, liefern sich dann häufig solche Back-Rallyes. Die dadurch entstandenen Kursgewinne sind zumeist aber nicht von langer Dauer.

Da die erfahrenen Trader das Spiel kennen, setzen sie ihre Asks deutlich unter den Rallye-Kurs in etwa dahin, wo das Back-Race gestartet ist. Dahin kehrt der Kurs fast unweigerlich zurück. Und von dort geht es dann weiter - i.d.R. erstmal seitwärts.

EDIT: Natürlich gibt es keine Garantie, dass es so abläuft. Indiz für eine Back-Rallye (Übertreibung nach oben): Große Kursgewinne in kurzer Zeit bei vergleichsweise geringem Volumen.

  

Advertised sites are not endorsed by the Bitcoin Forum. They may be unsafe, untrustworthy, or illegal in your jurisdiction. Advertise here.
1481277130
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1481277130

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1481277130
Reply with quote  #2

1481277130
Report to moderator
dgarcia
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 140


View Profile
December 20, 2013, 12:40:31 AM
 #13902

740 schon wieder? Man das geht ja wieder schnell. Da kann man seine Coins ja fast schon einfach verdoppeln ^^

Völlig normal und erwartbar. Allerdings fällt der Kurs irgendwann auch wieder. Das kann jetzt sein oder sogar erst bei 900$. Solche Rebounds können sehr extrem ausfallen und locker 2/3 des ursprünglichen Kurswertes einholen.

Solche Rebounds erkennt man (im Nachhinein) an ihrem deutlich geringerem Volumen im Vergleich zum unmittelbar vorhergehendem Kursabfall. Sie kommen dadurch zustande, dass nach den Panikverkäufen die Asks-Seite ausgedünnt ist. Gleichzeitig sitzen viele Leute mit relativ viel frischem FIAT auf den Börsen. Die unter den Tradern, die noch handeln wollen, liefern sich dann häufig solche Back-Rallyes. Die dadurch entstandenen Kursgewinne sind zumeist aber nicht von langer Dauer.

Da die erfahrenen Trader das Spiel kennen, setzen sie ihre Asks deutlich unter den Rallye-Kurs in etwa dahin, wo das Back-Race gestartet ist. Dahin kehrt der Kurs fast unweigerlich zurück. Und von dort geht es dann weiter - i.d.R. erstmal seitwärts.

EDIT: Natürlich gibt es keine Garantie, dass es so abläuft. Indiz für eine Back-Rallye (Übertreibung nach oben): Große Kursgewinne in kurzer Zeit bei vergleichsweise geringem Volumen.

  

Bin mal gespannt, ob's noch weiter hoch geht. Der Stamp-Kurs ist schon wieder zurück an meinem Verkaufspunkt. Aber mal schauen, vielleicht geht's wirklich noch auf die 800 - 900.
Search_and_Destroy
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 216


View Profile
December 20, 2013, 12:45:20 AM
 #13903

Und es geht abwärts  Grin
dgarcia
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 140


View Profile
December 20, 2013, 12:47:51 AM
 #13904

Und es geht abwärts  Grin

Na, mal abwarten. Vielleicht gibt's ja gleich Gegenwehr.
OhShei8e
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1078



View Profile
December 20, 2013, 12:52:14 AM
 #13905

Und es geht abwärts  Grin

Na, mal abwarten. Vielleicht gibt's ja gleich Gegenwehr.

Dann würden wir den (kurzfristigen) Abwärtstrend verlassen. Dafür ist eigentlich zuwenig Volumen im Spiel. Ich denke, wir fallen zurück in Richtung des Double-Bottom. Dort sollte sich der Kurs erstmal halten können.

Blue
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 270


View Profile
December 20, 2013, 04:02:23 AM
 #13906

motto des tages:

hodl du trottl !
OhShei8e
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1078



View Profile
December 20, 2013, 05:54:30 AM
 #13907

motto des tages:

hodl du trottl !

Möglicherweise sind wir Oversold. Derzeit unmöglich zu sagen in welche Richtung sich der Kurs bewegen wird.

Einschränkung zu meinen vorherigen Bemerkungen:

Es könnte auch wie beim SR-DIP laufen. Dann käme das Volumen mit der Zeit. Dagegen sprechen die dann unrealistisch hohen Preise. Wir brauchen eine längere Verschnaufpause. Das kauft uns doch sonst - im wahrsten Sinne des Wortes - keiner ab.

Gyrsur
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1498


#BEL+++++


View Profile WWW
December 20, 2013, 06:22:05 AM
 #13908

motto des tages:

hodl du trottl !

Möglicherweise sind wir Oversold. Derzeit unmöglich zu sagen in welche Richtung sich der Kurs bewegen wird.

Einschränkung zu meinen vorherigen Bemerkungen:

Es könnte auch wie beim SR-DIP laufen. Dann käme das Volumen mit der Zeit. Dagegen sprechen die dann unrealistisch hohen Preise. Wir brauchen eine längere Verschnaufpause. Das kauft uns doch sonst - im wahrsten Sinne des Wortes - keiner ab.

5 vor 12 bezahlst du jeden preis fuer die zugfahrkarte deines lebens, alter!  Grin

lsc
Newbie
*
Offline Offline

Activity: 15


View Profile WWW
December 20, 2013, 07:02:44 AM
 #13909

So, bin bei 500,- Euro wieder rein. Und jetzt kaufen, kaufen, kaufen

https://searchtrade.com/signup.php?ref=smajm
Scottfahrer
Newbie
*
Offline Offline

Activity: 15


View Profile
December 20, 2013, 07:07:04 AM
 #13910

Zum viel besprochenen "Wert" der Bitcoins bin ich heute morgen durch einen Radiobericht nochmal nachdenklich geworden. Wenn hier viele sagen, dass sie eigentlich keinen Wer haben, da sie nur irgendwelche Zahlenreihen sind, dann frage ich mich, wie es sich mit Strom verhält?! Da kann man auch sagen, kann ich nicht anfasssen, ist kein materieller Wert etc. Was zahlen wir da? Die Erzeugung, mit all ihren Kosten und Umlagen. Wenn man sich dann anguckt, wie teuer das mining heute ist, so kann ich doch dort einen Wert hinterlegen....

Nur eine Überlegung....vielleicht falsch, who knows....

1LeF97KmtDp59HpxRCjBSHwfR7cgaPTfkw
Gyrsur
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1498


#BEL+++++


View Profile WWW
December 20, 2013, 07:18:22 AM
 #13911

Zum viel besprochenen "Wert" der Bitcoins bin ich heute morgen durch einen Radiobericht nochmal nachdenklich geworden. Wenn hier viele sagen, dass sie eigentlich keinen Wer haben, da sie nur irgendwelche Zahlenreihen sind, dann frage ich mich, wie es sich mit Strom verhält?! Da kann man auch sagen, kann ich nicht anfasssen, ist kein materieller Wert etc. Was zahlen wir da? Die Erzeugung, mit all ihren Kosten und Umlagen. Wenn man sich dann anguckt, wie teuer das mining heute ist, so kann ich doch dort einen Wert hinterlegen....

Nur eine Überlegung....vielleicht falsch, who knows....
haben sie auch damals so gemacht 2010 um die ersten preise fuer einen bitcoin zu bestimmen. US kosten vom strom bei der damaligen Difficulty. such mal hier im forum. das forum ist per google durchsuchbar. war irgendso ne seite mit newliberty oder so was in der art.

oligatrik
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 554


View Profile
December 20, 2013, 07:28:25 AM
 #13912

Hmm, immer noch keine Kurse über 850, bin echt gespannt wie lange es noch dauert bis wir neue AZH wieder genommen haben, der Kurs kennt ja wieder nur eine Richtung, ist auch kein wunder.

http://www.welt.de/print/die_welt/finanzen/article123144889/Bernankes-Paukenschlag-laesst-die-Boersianer-kalt.html  stat 85 Mrd wird nun die FED nur noch 75 Mrd. Monatlich neu in die Märkte pumpen  Grin
OnkelPaul
Legendary
*
Online Online

Activity: 1020



View Profile
December 20, 2013, 07:45:49 AM
 #13913

Zum viel besprochenen "Wert" der Bitcoins bin ich heute morgen durch einen Radiobericht nochmal nachdenklich geworden. Wenn hier viele sagen, dass sie eigentlich keinen Wer haben, da sie nur irgendwelche Zahlenreihen sind, dann frage ich mich, wie es sich mit Strom verhält?! Da kann man auch sagen, kann ich nicht anfasssen, ist kein materieller Wert etc. Was zahlen wir da? Die Erzeugung, mit all ihren Kosten und Umlagen. Wenn man sich dann anguckt, wie teuer das mining heute ist, so kann ich doch dort einen Wert hinterlegen....

Nur eine Überlegung....vielleicht falsch, who knows....

Ziemlich falsch.
Wir zahlen nicht für die Erzeugung - die ist uns nämlich eigentlich schnuppe. Wir zahlen dafür, dass etwas für uns einen Nutzwert oder Handels- bzw. Spekulationswert hat.
Elektrischer Strom hat für uns einen Nutzwert, weil wir z.B. abends lieber bei hellem Licht als bei funzeligem Kerzenlicht lesen. Von der Waschmaschine, dem Kühlschrank und der stromfressenden Aluminiumproduktion für die schicken iPhone-Gehäuse ganz zu schweigen.
Mit dem gleichen Aufwand, den man für die Herstellung einer Megawattstunde Strom treibt, könnte man auch irgendwelche nutzlosen Dinge treiben, dafür würde aber keiner bezahlen (außer es ist Kunst...).
Allerdings sind die Erzeugungskosten sozusagen eine untere Schranke für den Preis, den ein Produkt hat, weil sich auf Dauer niemand leisten kann, etwas herzstellen, was er nicht mit Gewinn verkaufen kann. Wenn ein Markt funktioniert, dann nähern sich die Preise den Kosten an. Das gilt allerdings strikt nur für Produkte, die verbraucht und daher immer neu hergestellt werden, also Elektrizität, Lebensmittel etc.

Bitcoins haben einen spekulativen Wert (man hofft, dass man gekaufte Bitcoins später für mehr Geld wieder verkaufen kann) und einen Nutzwert. Der Nutzwert ist ein bisschen tautologisch - sie sind prima zum Transfer von Werten per Internet geeignet, aber dazu müssen sie einen Wert haben... Das könnte man jetzt endlos diskutieren, ich sehe diesen Wert aber als sehr real.
Allerdings verbrauchen sich Bitcoins nicht (oder kaum, nur durch Verlieren von private keys). Weil dadurch das Angebot nicht von den neu erzeugten Bitcoins und deren Kosten bestimmt wird, sondern von den bereits im Markt befindlichen Coins, die zu extrem unterschiedlichen Preisen gekauft oder erzeugt worden sind, funktioniert deshalb die Annäherung der Preise an die Kosten nicht, und der Preis wird im Wesentlichen von den spekulativen Hoffnungen getragen. Durch das Anpassen der Difficulty sollte es eher so sein, dass die Mining-Kapazitäten sich regulieren - wenn der Preis so weit in den Keller geht, dass Mining sich nicht mehr lohnt, sollten Miner ihre Geräte abschalten, bis die Difficulty so weit gesunken ist, dass die verbliebenen Miner wieder kostendeckend arbeiten können. Aber auch dieser Marktmechanismus funktioniert nur ganz eingeschränkt, weil viel zu viele psychologische Faktoren mitspielen - die meisten Miner lassen ihre Geräte selbst dann laufen, wenn der aktuelle Preis unter den Kosten liegt, weil sie spekulativ auf steigende Preise hoffen.

Onkel Paul

giletto
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 280


View Profile
December 20, 2013, 07:58:21 AM
 #13914

Hmm, immer noch keine Kurse über 850, bin echt gespannt wie lange es noch dauert bis wir neue AZH wieder genommen haben, der Kurs kennt ja wieder nur eine Richtung, ist auch kein wunder.

http://www.welt.de/print/die_welt/finanzen/article123144889/Bernankes-Paukenschlag-laesst-die-Boersianer-kalt.html  stat 85 Mrd wird nun die FED nur noch 75 Mrd. Monatlich neu in die Märkte pumpen  Grin
Gekko sagt: KAUFEN!  Grin

Der sieht einen Aufwaertstrend seit gestern. Wink
wendel
Member
**
Offline Offline

Activity: 90


View Profile
December 20, 2013, 08:28:54 AM
 #13915

Ist das aktuelle Szenario realistisch? Mir kommt es ein "wenig" übertrieben vor.
TruckStyling
Jr. Member
*
Offline Offline

Activity: 48


View Profile
December 20, 2013, 08:29:53 AM
 #13916

Doppeltop, Trippletop, Nanotop
Also ich schenk meiner Freundin ein (Bitcoin-)Tank-Top zu Weihnachten. Kann euch aber noch nicht sagen, wie das den Kurs beeinflusst.



Zum Thema "Early Adopter verkaufen viel und drücke den Preis":
eher unwahrscheinlich, die allermeisten Early-Adopter waren und sind intrinsisch motiviert hinsichtlich Bitcoin. Die halten länger als ihr kleinen geldgeilen Möchtegern-Spekulanten.


Immo W.
Gyrsur
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1498


#BEL+++++


View Profile WWW
December 20, 2013, 08:30:21 AM
 #13917

Zum viel besprochenen "Wert" der Bitcoins bin ich heute morgen durch einen Radiobericht nochmal nachdenklich geworden. Wenn hier viele sagen, dass sie eigentlich keinen Wer haben, da sie nur irgendwelche Zahlenreihen sind, dann frage ich mich, wie es sich mit Strom verhält?! Da kann man auch sagen, kann ich nicht anfasssen, ist kein materieller Wert etc. Was zahlen wir da? Die Erzeugung, mit all ihren Kosten und Umlagen. Wenn man sich dann anguckt, wie teuer das mining heute ist, so kann ich doch dort einen Wert hinterlegen....

Nur eine Überlegung....vielleicht falsch, who knows....
haben sie auch damals so gemacht 2010 um die ersten preise fuer einen bitcoin zu bestimmen. US kosten vom strom bei der damaligen Difficulty. such mal hier im forum. das forum ist per google durchsuchbar. war irgendso ne seite mit newliberty oder so was in der art.
deshalb ist meiner meinung nach auch die Difficulty das fuehrende element und nicht der preis, wie immer behauptet wird. ich bin im sommer 2013 bei der ueberlegung fuers mining von kursen von 1000 ausgegangen was fuer die marktteilnehmer nicht rational erschien, jedoch habe ja scheinbar nicht nur ich so gedacht. der preis ist dann wirklich hinterher gezogen (wobei das ja auch etwas mit der verknappung zu tun hat). es wurde schon in die ASIC miner der 4. generation investiert (KnC - im moment ausverkauft), also muss man zwangslaeufig mit 10k fuer naechstes jahr kalkulieren bei der explodierenden hashrate. der wert eines starken netzwerkes ist ein entscheidender faktor fuer die preisfindung.

Gyrsur
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1498


#BEL+++++


View Profile WWW
December 20, 2013, 08:35:12 AM
 #13918

Doppeltop, Trippletop, Nanotop
Also ich schenk meiner Freundin ein (Bitcoin-)Tank-Top zu Weihnachten. Kann euch aber noch nicht sagen, wie das den Kurs beeinflusst.



Zum Thema "Early Adopter verkaufen viel und drücke den Preis":
eher unwahrscheinlich, die allermeisten Early-Adopter waren und sind intrinsisch motiviert hinsichtlich Bitcoin. Die halten länger als ihr kleinen geldgeilen Möchtegern-Spekulanten.


Immo W.
+21mio  Grin

mezzomix
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1610


View Profile
December 20, 2013, 09:04:36 AM
 #13919

Vielleicht ist das sogar notwendig, um für eine vernünftige Verteilung von Bitcoin zu sorgen. Die Frage ist jeweils nur, ob sich der Coin davon wieder erholt und wie oft. Und ob man das als Coinhalter gerne miterleben möchte.

Jedenfalls werden massenhaft Coins gehortet. Kaum ein Coin ist in die Realwirtschaft eingebunden. Die Early Adoper können den Coin brutal abstürzen lassen. Und das sind auch nur Menschen und nicht die Ritter der Tafelrunde. 

Ich dachte genau das willst Du haben: Mehr Bitcoins im Umlauf?! Dann müsseten ein paar Holder auf Sell gehen. Die einzige Möglichkeit sonst an BTC zu kommen ist, Waren oder Dienstleistungen anzubieten. Die letzte Möglichkeit würde mir besser gefallen, daher unterstütze ich nur diese, auch wenn es mich ein bischen Geld in Form entgangener Gewinne kostet.
roselee
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 840


View Profile
December 20, 2013, 09:31:36 AM
 #13920

Vielleicht ist das sogar notwendig, um für eine vernünftige Verteilung von Bitcoin zu sorgen. Die Frage ist jeweils nur, ob sich der Coin davon wieder erholt und wie oft. Und ob man das als Coinhalter gerne miterleben möchte.

Jedenfalls werden massenhaft Coins gehortet. Kaum ein Coin ist in die Realwirtschaft eingebunden. Die Early Adoper können den Coin brutal abstürzen lassen. Und das sind auch nur Menschen und nicht die Ritter der Tafelrunde. 

Ich dachte genau das willst Du haben: Mehr Bitcoins im Umlauf?! Dann müsseten ein paar Holder auf Sell gehen. Die einzige Möglichkeit sonst an BTC zu kommen ist, Waren oder Dienstleistungen anzubieten. Die letzte Möglichkeit würde mir besser gefallen, daher unterstütze ich nur diese, auch wenn es mich ein bischen Geld in Form entgangener Gewinne kostet.

so mach ichs auch
ich kauf mir bitcoins
verkauf aber nie
wenn dann geb ich sie aus
und ich akzeptiere bitcoin

Pages: « 1 ... 646 647 648 649 650 651 652 653 654 655 656 657 658 659 660 661 662 663 664 665 666 667 668 669 670 671 672 673 674 675 676 677 678 679 680 681 682 683 684 685 686 687 688 689 690 691 692 693 694 695 [696] 697 698 699 700 701 702 703 704 705 706 707 708 709 710 711 712 713 714 715 716 717 718 719 720 721 722 723 724 725 726 727 728 729 730 731 732 733 734 735 736 737 738 739 740 741 742 743 744 745 746 ... 2499 »
  Print  
 
Jump to:  

Sponsored by , a Bitcoin-accepting VPN.
Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2006-2009, Simple Machines Valid XHTML 1.0! Valid CSS!