Bitcoin Forum
December 11, 2016, 02:04:27 PM *
News: Latest stable version of Bitcoin Core: 0.13.1  [Torrent].
 
   Home   Help Search Donate Login Register  
Pages: « 1 ... 668 669 670 671 672 673 674 675 676 677 678 679 680 681 682 683 684 685 686 687 688 689 690 691 692 693 694 695 696 697 698 699 700 701 702 703 704 705 706 707 708 709 710 711 712 713 714 715 716 717 [718] 719 720 721 722 723 724 725 726 727 728 729 730 731 732 733 734 735 736 737 738 739 740 741 742 743 744 745 746 747 748 749 750 751 752 753 754 755 756 757 758 759 760 761 762 763 764 765 766 767 768 ... 2501 »
  Print  
Author Topic: Der Aktuelle Kursverlauf  (Read 3539666 times)
jeronimo
Newbie
*
Offline Offline

Activity: 15


View Profile
December 25, 2013, 12:19:14 AM
 #14341

Es ist zwar die gleiche Börse (Gox), aber es ist nicht derselbe Markt soviel ich weiß, daher sollte sich die TA auch zwischen $ und € unterscheiden!
1481465067
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1481465067

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1481465067
Reply with quote  #2

1481465067
Report to moderator
Advertised sites are not endorsed by the Bitcoin Forum. They may be unsafe, untrustworthy, or illegal in your jurisdiction. Advertise here.
1481465067
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1481465067

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1481465067
Reply with quote  #2

1481465067
Report to moderator
1481465067
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1481465067

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1481465067
Reply with quote  #2

1481465067
Report to moderator
1481465067
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1481465067

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1481465067
Reply with quote  #2

1481465067
Report to moderator
Tom70
Jr. Member
*
Offline Offline

Activity: 42


View Profile
December 25, 2013, 12:46:40 AM
 #14342

Es ist zwar die gleiche Börse (Gox), aber es ist nicht derselbe Markt soviel ich weiß, daher sollte sich die TA auch zwischen $ und € unterscheiden!

Dann will ich Dir glauben.  Smiley

Da ich aber fast nur noch auf bitstamp bin, ist mir das auch relativ egal. Bei bitcoin.de warte ich seit stolzen 5 Wochen auf die Verifizierung. Inzwischen koennen die mir den Buckel runterrutschen. Aber ich denen vermutlich auch.  Grin
giletto
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 280


View Profile
December 25, 2013, 04:21:07 AM
 #14343

Was dauert denn da so lange? Hast du bereits die Postident gemacht? Dann sollte es eigentlich nicht laenger als eine knappe Woche dauern. War zumindest bei mir so.
klaus
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1652



View Profile
December 25, 2013, 05:41:25 AM
 #14344

Wenn ich mir jetzt mal den Abwärtstrend in $ anschaue, dann haben wir diesen heute schon angekratzt, schaue ich mir hingegen den Abwärtstrend in € an dann sind wir noch ein Stückchen davon entfernt. Wenn der Trend in $ jetzt durchbrochen und bestätigt wird und es dann nach oben gehen würde, dann würde der Trend in € doch bestimmt mitgezogen. Liege ich da verkehrt?

Nein, da liegst Du absolut richtig.



http://bitcoincharts.com/charts/volumepie/

Bitcoin wird in US$ gehandelt, im Moment auch noch in Renminbi ¥ - aber das wird sich scheinbar bis Mitte Jan 14 erledigt haben.

Alle anderen Währungen wie Euro, CAN$, Keniaschilling etc. laufen dem US$ Kurs hinterher.

bitmessage:BM-2D9c1oAbkVo96zDhTZ2jV6RXzQ9VG3A6f1​
threema:HXUAMT96
klaus
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1652



View Profile
December 25, 2013, 05:53:33 AM
 #14345


Darum muss man auch jeden Tag den Kurs mind 1x am Tag beobachten ob die Orders noch den Prozentangaben entsprechen.
Die Orders sollte man nur ändern wenn es keine Aktion gibt. Also nicht wenn der Kurs am fallen ist die Orders nach unten austauschen.

Inzwischen kann ich vom Handeln leben (kein Daytrading). Ich habe mich auf der Arbeit in jeder Pause monatelang mit dem Thema beschäftigt,
während die Anderen in der Raucherpause waren. Die arbeiten immer noch im Callcenter  Wink
Das kuriose ist ich habe denen auch den Tip gegeben aber die haben nur mit einem Ohr zugehört und haben es nicht geglaubt
obwohl Sie den Anstieg des Bitcoins gesehen haben.
Ich habe auch meine kompletten (trotzdem geringen) Ersparnisse eingesetzt die ich bereit war zu verlieren.
Hat sich gelohnt. Das sollte mann aber nur machen wenn man sich mit der Materie ausreichend beschäftigt hat.

Naja jetzt ist es eben ein Vollzeitjob, mit den angenehmen Nebeneffekt man ist sein eigener Chef ist und kann Zuhause oder sonstwo auf der Welt arbeiten. Ich hatte vorher probiert das mit Forex zu erreichen aber da habe ich noch zu wenig Erfahrung mit.


Gefällt mir sehr gut was Du schreibst.
Wie hast Du Dir dieses Wissen angeeignet? Bücher? Webseiten? Wenn ja, welche?

Was mich interessiert sind nicht TA Techniken sondern die psychologischen Aspekte.



bitmessage:BM-2D9c1oAbkVo96zDhTZ2jV6RXzQ9VG3A6f1​
threema:HXUAMT96
jeronimo
Newbie
*
Offline Offline

Activity: 15


View Profile
December 25, 2013, 06:55:55 AM
 #14346

Wenn ich mir jetzt mal den Abwärtstrend in $ anschaue, dann haben wir diesen heute schon angekratzt, schaue ich mir hingegen den Abwärtstrend in € an dann sind wir noch ein Stückchen davon entfernt. Wenn der Trend in $ jetzt durchbrochen und bestätigt wird und es dann nach oben gehen würde, dann würde der Trend in € doch bestimmt mitgezogen. Liege ich da verkehrt?

Nein, da liegst Du absolut richtig.

http://i.imgur.com/sqTSzgG.gif

http://bitcoincharts.com/charts/volumepie/

Bitcoin wird in US$ gehandelt, im Moment auch noch in Renminbi ¥ - aber das wird sich scheinbar bis Mitte Jan 14 erledigt haben.

Alle anderen Währungen wie Euro, CAN$, Keniaschilling etc. laufen dem US$ Kurs hinterher.

Danke Klaus für deine Antwort.
Folglich sollte ich meine TA in € vergessen(langfristig) und mich mehr auf den $ Kurs konzentrieren?
discobilly
Newbie
*
Offline Offline

Activity: 9


View Profile
December 25, 2013, 06:58:13 AM
 #14347


Darum muss man auch jeden Tag den Kurs mind 1x am Tag beobachten ob die Orders noch den Prozentangaben entsprechen.
Die Orders sollte man nur ändern wenn es keine Aktion gibt. Also nicht wenn der Kurs am fallen ist die Orders nach unten austauschen.

Inzwischen kann ich vom Handeln leben (kein Daytrading). Ich habe mich auf der Arbeit in jeder Pause monatelang mit dem Thema beschäftigt,
während die Anderen in der Raucherpause waren. Die arbeiten immer noch im Callcenter  Wink
Das kuriose ist ich habe denen auch den Tip gegeben aber die haben nur mit einem Ohr zugehört und haben es nicht geglaubt
obwohl Sie den Anstieg des Bitcoins gesehen haben.
Ich habe auch meine kompletten (trotzdem geringen) Ersparnisse eingesetzt die ich bereit war zu verlieren.
Hat sich gelohnt. Das sollte mann aber nur machen wenn man sich mit der Materie ausreichend beschäftigt hat.

Naja jetzt ist es eben ein Vollzeitjob, mit den angenehmen Nebeneffekt man ist sein eigener Chef ist und kann Zuhause oder sonstwo auf der Welt arbeiten. Ich hatte vorher probiert das mit Forex zu erreichen aber da habe ich noch zu wenig Erfahrung mit.


Gefällt mir sehr gut was Du schreibst.
Wie hast Du Dir dieses Wissen angeeignet? Bücher? Webseiten? Wenn ja, welche?

Was mich interessiert sind nicht TA Techniken sondern die psychologischen Aspekte.




würde mich auch interessieren -  habe einen job bei der man sehr viel Freizeit hat

Disco Stu: "Did you know that disco record sales were up 400% for the year ending 1976? If these trends continues... AAY!"
dewdeded
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 826


Monero Evangelist


View Profile WWW
December 25, 2013, 07:31:41 AM
 #14348

Was ich verstehen kann ist ernsthaftes Interesse hauptberuflich Cryptocurrencies zu handeln (inkl. Arb, LocalBitcoins, ggf. auch Projektinvestments usw.).

Was ich absolut nicht verstehen kann, ist ernsthaftes Interesse hauptberuflich Bitcoins zu Daytraden, wie manche scheinbar überlegen. MMn. und das muss nach einfacher Überlegung auch nicht groß begründet werden, wird Bitcoin-Daytrading in wenigen Monaten genauso schwer sein wie Forex-Daytrading. (Wenn nicht schwieriger.)
Die geringen Erfolgsquoten (95% Loser auf ein Jahr, bis zu 99% Loser auf 5 Jahre) und sehr hohen geistigen, psychischen und dizisplinarischen Anforderung im Forex-Daytrading sollten ja nun auch bekannt sein.

Ihr werdet keine erfolgreichen Bitcoin-Daytrader, wenn ihr euch mal ein TA-Buch bei Amazon bestellt, paar YouTube-Trading-Videos schaut und denkt "mit der Zeit schaff ich das schon". 99% der Anfänger werden es eben nicht.
OhShei8e
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1078



View Profile
December 25, 2013, 08:20:39 AM
 #14349

Da ich den Absturz (Trendumkehr) verschlafen habe, habe zum aktuellen Kurs knapp 60% meiner Bitcoins verkauft und warte nun ab, was passiert.

Ist das eine sinnvolle Strategie? Ich meine gehen wir jetzt wirklich noch weiter runter? Wir sind ja schon um über 50% gefallen.

Das mit China ist natürlich ein Schlag in die Magengrube. Aber ansonsten gibt es ja eigentlich nur positive Nachrichten. Gleichzeitig ist der Kurs natürlich irgendwie abgedreht (auch jetzt noch).

Daytrading sehe ich auch kritisch (kommt für mich sowieso nicht in Frage). Aber auf längerfristige Trends zu setzen ist wohl sinnvoll. Ich war die Rallye über auf Buy&Hold. Jetzt kriege ich das aber psychisch nicht weiter hin. Der Absturz hat mich (virtuell) schon sehr viel Geld gekostet. Eigentlich hatte ich alles richtig gemacht. Bin bei ca. 160€ (ja ich handle immer noch in Euro) Full-In gegangen (ja, bisschen spät). Habe dann nur den Zeitpunkt für den Ausstieg verpasst. Obwohl ja nun wirklich genug Zeit war. Aber irgendwie habe ich an meinen Coins geklebt.  

Acura360
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 382


View Profile
December 25, 2013, 08:28:02 AM
 #14350

Weiss einer was über das Gerücht das die Chinesen jetzt wieder Geld einzahlen können in die China Wechselbörsen ?? Der Kurs für LTC und BTC steigt gerade massiv an.
klaus
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1652



View Profile
December 25, 2013, 09:02:33 AM
 #14351


Danke Klaus für deine Antwort.
Folglich sollte ich meine TA in € vergessen(langfristig) und mich mehr auf den $ Kurs konzentrieren?

Handeln kann man in jeder Währung, die die man eben hat.
Aber Signale würde ich immer aus der Leit-Währung und der Leit-Exchange (im Moment 3-4 Stück) ziehen.

Meine Meinung ist - wenn man in einer nicht relevanten Währung Signale tradet ist das wie ein Blinder Fußgänger mit dem Blindenstock auf der Autobahn. Tak-Tak-Tak

Es kann schon eine Weile gut gehen aber das ist fast nur Glück.
Da ist man sogar in einem Trabbi auf dem Standstreifen noch besser aufgehoben (also mit wenig Kapital. Man kann keinen Trend drehen oder verstärken sondern ausschließlich folgen)

bitmessage:BM-2D9c1oAbkVo96zDhTZ2jV6RXzQ9VG3A6f1​
threema:HXUAMT96
Jodimaster
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 197


View Profile
December 25, 2013, 09:03:42 AM
 #14352

Es war doch über ein Abstieg über Weihnachten die Rede..bis jetzt keine Spur davon
klaus
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1652



View Profile
December 25, 2013, 09:08:31 AM
 #14353

Was ich verstehen kann ist ernsthaftes Interesse hauptberuflich Cryptocurrencies zu handeln (inkl. Arb, LocalBitcoins, ggf. auch Projektinvestments usw.).

Was ich absolut nicht verstehen kann, ist ernsthaftes Interesse hauptberuflich Bitcoins zu Daytraden, wie manche scheinbar überlegen. MMn. und das muss nach einfacher Überlegung auch nicht groß begründet werden, wird Bitcoin-Daytrading in wenigen Monaten genauso schwer sein wie Forex-Daytrading. (Wenn nicht schwieriger.)
Die geringen Erfolgsquoten (95% Loser auf ein Jahr, bis zu 99% Loser auf 5 Jahre) und sehr hohen geistigen, psychischen und dizisplinarischen Anforderung im Forex-Daytrading sollten ja nun auch bekannt sein.

Ihr werdet keine erfolgreichen Bitcoin-Daytrader, wenn ihr euch mal ein TA-Buch bei Amazon bestellt, paar YouTube-Trading-Videos schaut und denkt "mit der Zeit schaff ich das schon". 99% der Anfänger werden es eben nicht.

Ich verstehe Deinen Gedanken da die Gebühren an den Bitcoin-Exchanges extrem übertrieben hoch sind.
Da ist man mit jedem Penny Stock und Pauschal-Trading Gebühren besser beraten.


Der einzige Vorteil den ich sehe - wenn man von beidem etwas versteht (also von Tradern und IT-Nerds) - ist man kann die Trading-Unerfahrenheit der IT-Nerds versuchen für sich zu nutzen. Das geht bei Penny Stocks nicht.


bitmessage:BM-2D9c1oAbkVo96zDhTZ2jV6RXzQ9VG3A6f1​
threema:HXUAMT96
kingbtcvl
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 181


View Profile
December 25, 2013, 09:12:19 AM
 #14354

Weiss einer was über das Gerücht das die Chinesen jetzt wieder Geld einzahlen können in die China Wechselbörsen ?? Der Kurs für LTC und BTC steigt gerade massiv an.

http://de.reddit.com/r/Bitcoin/comments/1tnf8e/btcchina_adds_a_fundingwithdrawal_option_btcc/
klaus
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1652



View Profile
December 25, 2013, 09:21:12 AM
 #14355

Da ich den Absturz (Trendumkehr) verschlafen habe, habe zum aktuellen Kurs knapp 60% meiner Bitcoins verkauft und warte nun ab, was passiert.

Ist das eine sinnvolle Strategie? Ich meine gehen wir jetzt wirklich noch weiter runter? Wir sind ja schon um über 50% gefallen.

Das mit China ist natürlich ein Schlag in die Magengrube. Aber ansonsten gibt es ja eigentlich nur positive Nachrichten. Gleichzeitig ist der Kurs natürlich irgendwie abgedreht (auch jetzt noch).

Daytrading sehe ich auch kritisch (kommt für mich sowieso nicht in Frage). Aber auf längerfristige Trends zu setzen ist wohl sinnvoll. Ich war die Rallye über auf Buy&Hold. Jetzt kriege ich das aber psychisch nicht weiter hin. Der Absturz hat mich (virtuell) schon sehr viel Geld gekostet. Eigentlich hatte ich alles richtig gemacht. Bin bei ca. 160€ (ja ich handle immer noch in Euro) Full-In gegangen (ja, bisschen spät). Habe dann nur den Zeitpunkt für den Ausstieg verpasst. Obwohl ja nun wirklich genug Zeit war. Aber irgendwie habe ich an meinen Coins geklebt.  

Sei zufrieden mit dem was Du geschafft hast.
Mach Dich nicht verrückt!
Fange gedanklich wieder bei 0 an. Sonst kannst Du nur Fehler machen.

Wenn ich an die Höchstzahl meiner Bitcoins die ich je hatte denke - mal dem Peak bei 1242 habe ich jetzt tatsächlich nur etwa 30-40% davon geschafft. Aber ich bin zufrieden.
Ich habe ein paar tausend Stück zu früh verkauft und/oder im Laufe der Jahre ausgegeben.

Trotzdem - für mich ist mein Glas halb voll. Für Dich ist Dein Glas halb leer. Versuch das zu ändern.

bitmessage:BM-2D9c1oAbkVo96zDhTZ2jV6RXzQ9VG3A6f1​
threema:HXUAMT96
OhShei8e
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1078



View Profile
December 25, 2013, 09:33:17 AM
 #14356

Wenn ich an die Höchstzahl meiner Bitcoins die ich je hatte denke - mal dem Peak bei 1242 habe ich jetzt tatsächlich nur etwa 30-40% davon geschafft. Aber ich bin zufrieden.
Ich habe ein paar tausend Stück zu früh verkauft und/oder im Laufe der Jahre ausgegeben.

Trotzdem - für mich ist mein Glas halb voll. Für Dich ist Dein Glas halb leer. Versuch das zu ändern.

Ja, Du hast natürlich vollkommen recht. Danke für die aufmunterten Worte.

EDIT: Nur ist mein halb volles Glas erheblich kleiner.  Wink

meph
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 253



View Profile
December 25, 2013, 09:46:37 AM
 #14357

Wenn ich an die Höchstzahl meiner Bitcoins die ich je hatte denke - mal dem Peak bei 1242 habe ich jetzt tatsächlich nur etwa 30-40% davon geschafft. Aber ich bin zufrieden.
Ich habe ein paar tausend Stück zu früh verkauft und/oder im Laufe der Jahre ausgegeben.

Trotzdem - für mich ist mein Glas halb voll. Für Dich ist Dein Glas halb leer. Versuch das zu ändern.

Ja, Du hast natürlich vollkommen recht. Danke für die aufmunterten Worte.

EDIT: Nur ist mein halb volles Glas erheblich kleiner.  Wink

Die Größe als solche ist doch vollkommen unrelevant- hauptsache es passt zu Dir!
Ich mache auch meine Fehler, einiges hab ich hier schon mitgenommen. Ich hab in Teilen zu hoch gekauft, zu niedrig verkauft... aber es tat mir nie weh.
Und wenn es jetzt mal nicht so toll lief- einfach mal durchatmen, zurücklehnen und darauf vertrauen, dass es wieder besser wird.

Für mich persönlich ziehe ich hier neben einem großen Spass-Faktor und einer neuen intellektuellen Herausforderung (mit trading und co habe ich mich bis vor 2 Monaten noch nie befasst und kann nun viel lernen) eines heraus: Gelassenheit! Ich kann wunderbar an meiner persönlichen Gelassenheit arbeiten.
Mein Fazit: Bitcoin ist ganzheitlich ;-) und neben dem Werteaspekt eine gute Möglichkeit zur Persönlichkeitsschulung Wink

Ich möchte mich dem anschliessen: Versuch aus Deiner Negativspirale herauszukommen- ja mei, shit happens! Und nun wieder einen Schritt vor den nächsten!
klaus
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1652



View Profile
December 25, 2013, 09:48:03 AM
 #14358


EDIT: Nur ist mein halb volles Glas erheblich kleiner.  Wink

Ist natürlich ein Punkt.
Trotzdem habe ich rechnerisch ein paar Millionen in 2 Jahren verloren. Gib Dir das mal !
Wie würde es Dir damit gehen? Ganz ehrlich. Sicherlich würdest Du Dich auch deswegen mehr zerfleischen als über das was Du hast.

Genau das tust Du gerade nämlich. Hat mit Deinem Charakter zu tun.
Ist sehr sehr schwer zu ändern. Ganz sicher nicht über ein Board bzw. ein paar Zeilen.
Ich möchte nur Deine Aufmerksamkeit darauf lenken. Sonst wirst Du mit Bitcoin eine schwere Zeit in Zukunft haben. Egal ob Du Gewinne oder Verluste machst.


bitmessage:BM-2D9c1oAbkVo96zDhTZ2jV6RXzQ9VG3A6f1​
threema:HXUAMT96
OhShei8e
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1078



View Profile
December 25, 2013, 09:52:44 AM
 #14359

Der einzige Vorteil den ich sehe - wenn man von beidem etwas versteht (also von Tradern und IT-Nerds) - ist man kann die Trading-Unerfahrenheit der IT-Nerds versuchen für sich zu nutzen. Das geht bei Penny Stocks nicht.


Mal zum Handel mit Bitcoins:
http://www.wallstreet-online.de/nachricht/6486195-bitcoin-cfds-sinn-unsinn

Ist die Frage, ob der Bitcoin durch Spekulation und Long-Term-Invests jemals soviel Geld aufsaugt, dass er tatsächlich zu einer richtigen Währung wird.  Mezzomix wird dann jedenfalls der reichste Mann auf der Erde sein.  Wink


klaus
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1652



View Profile
December 25, 2013, 10:03:29 AM
 #14360



Mezzomix ist mein Held. Trotzdem müsste der Kurs dazu auf etwa 5 Mio US$ pro Stück steigen.

Ich bin auch langfristig bullisch aber das erleben wir wohl nicht mehr. Ehr unsere Erben. Wenn es überhaupt so weitergeht wie in der Vergangenheit.

bitmessage:BM-2D9c1oAbkVo96zDhTZ2jV6RXzQ9VG3A6f1​
threema:HXUAMT96
Pages: « 1 ... 668 669 670 671 672 673 674 675 676 677 678 679 680 681 682 683 684 685 686 687 688 689 690 691 692 693 694 695 696 697 698 699 700 701 702 703 704 705 706 707 708 709 710 711 712 713 714 715 716 717 [718] 719 720 721 722 723 724 725 726 727 728 729 730 731 732 733 734 735 736 737 738 739 740 741 742 743 744 745 746 747 748 749 750 751 752 753 754 755 756 757 758 759 760 761 762 763 764 765 766 767 768 ... 2501 »
  Print  
 
Jump to:  

Sponsored by , a Bitcoin-accepting VPN.
Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2006-2009, Simple Machines Valid XHTML 1.0! Valid CSS!