Bitcoin Forum
December 08, 2016, 12:18:57 AM *
News: To be able to use the next phase of the beta forum software, please ensure that your email address is correct/functional.
 
   Home   Help Search Donate Login Register  
Pages: « 1 ... 680 681 682 683 684 685 686 687 688 689 690 691 692 693 694 695 696 697 698 699 700 701 702 703 704 705 706 707 708 709 710 711 712 713 714 715 716 717 718 719 720 721 722 723 724 725 726 727 728 729 [730] 731 732 733 734 735 736 737 738 739 740 741 742 743 744 745 746 747 748 749 750 751 752 753 754 755 756 757 758 759 760 761 762 763 764 765 766 767 768 769 770 771 772 773 774 775 776 777 778 779 780 ... 2496 »
  Print  
Author Topic: Der Aktuelle Kursverlauf  (Read 3524826 times)
Tom70
Jr. Member
*
Offline Offline

Activity: 42


View Profile
December 26, 2013, 11:31:49 PM
 #14581

Sicher, wieso nicht. Waren damals ein paar tausend US$ - 2 3 oder 4 tausend vielleicht, ich weiß es nicht mehr.


EDIT: HEUTE, nein. Bin seit dem ich genug hatte all-out.

Ich spiele jetzt mit ein paar hundert bitcoin rum, aber die große US$ Masse riskiere ich nicht mehr. Der Markt ist einfach immer noch zu überhitzt und unklar. Und ich brauch einfach nicht mehr ...

Wenn wir sehr tief fallen würden (unter 200 oder 100) würde ich mich wieder komplett drehen aber im Moment sehe ich keinen Grund Millionen auf's Spiel zu setzen ....

Jetzt bin ich verwirrt. Du hattest mal geschrieben, an den Bitcoin zu glauben und jetzt schreibst Du, dass Du ausgecashed hast. Eigentlich ein Widerspruch.
Advertised sites are not endorsed by the Bitcoin Forum. They may be unsafe, untrustworthy, or illegal in your jurisdiction. Advertise here.
1481156337
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1481156337

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1481156337
Reply with quote  #2

1481156337
Report to moderator
klaus
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1652



View Profile
December 26, 2013, 11:31:55 PM
 #14582

Wenn weiter über Bypässe versucht wird den Willen der chinesischen Regierung zu umgehen könnte ich mir vorstellen das

1) China die ganz große Firewall gegen Bitcoin hochfährt (dadurch würde vermutlich ein China Fork entstehen mit unabsehbaren Folgen für den Rest der Bitcoin Welt) 

Ein China Fork is meiner Ansicht nach extrem unwahrscheinlich. Es reicht ja ein funktionierender link um die Netze zu verbinden. So derartig abgeschottet kriegen die Chinesen das nun auch wieder nicht.


Ich kann die Gedanken nicht mit Fakten belegen aber was wir sehen konnten war die US$ Volumen Verteilung China:Rest der Welt.

Was die Hash-Power Verteilung angeht China:Rest der Welt liegt völlig im dunkeln.

---

... und überhaupt: Es wäre die ultimative Bitcoin-Core-Technik Feuerprobe.
Wie auch immer sie ausgeht, wenn es dazu kommt, für mich passt sowas sehr gut in das ganz große Bitcoin-History Buch.

bitmessage:BM-2D9c1oAbkVo96zDhTZ2jV6RXzQ9VG3A6f1​
threema:HXUAMT96
dewdeded
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 826


Monero Evangelist


View Profile WWW
December 26, 2013, 11:33:59 PM
 #14583

Glaub ich nicht klaus. Du sprichst von Hash-Powerverteilung, diese Kräfte steuern Mining Pool-Admins, die sind idR. sehr technik-affin. Die fixen das Problem schnell. Die Poolsoftware ist ja eh alles UNIX.

Auch so, die meisten UNIX-User werden nicht mal 5 mins brauchen um ihren bitcoind oder bitcoin-qt ins TOR-Netz zu switchen.
Es muss nur TOR über das Paketsystem der Distro installiert werden und in bitcoin.conf TOR als Proxy eingetragen werden.
klaus
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1652



View Profile
December 26, 2013, 11:46:21 PM
 #14584

Glaub ich nicht klaus. Du sprichst von Hash-Powerverteilung, diese Kräfte steuern Mining Pool-Admins, die sind idR. sehr technik-affin. Die fixen das Problem schnell. Die Poolsoftware ist ja eh alles UNIX.

Auch so, die meisten UNIX-User werden nicht mal 5 mins brauchen um ihren bitcoind oder bitcoin-qt ins TOR-Netz zu switchen.
Es muss nur TOR über das Paketsystem der Distro installiert werden und in bitcoin.conf TOR als Proxy eingetragen werden.

VPN gibts ja auch noch.

Trotzdem, keine Ahnung. Wenn es jemand schaft dann China (Syrien, Nordkorea etc. spielen ja keine Rolle bei uns)

Mal sehen. Wir werden es erleben.

bitmessage:BM-2D9c1oAbkVo96zDhTZ2jV6RXzQ9VG3A6f1​
threema:HXUAMT96
ulrich909
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1156



View Profile
December 26, 2013, 11:52:25 PM
 #14585

Sicher, wieso nicht. Waren damals ein paar tausend US$ - 2 3 oder 4 tausend vielleicht, ich weiß es nicht mehr.


EDIT: HEUTE, nein. Bin seit dem ich genug hatte all-out.

Ich spiele jetzt mit ein paar hundert bitcoin rum, aber die große US$ Masse riskiere ich nicht mehr. Der Markt ist einfach immer noch zu überhitzt und unklar. Und ich brauch einfach nicht mehr ...

Wenn wir sehr tief fallen würden (unter 200 oder 100) würde ich mich wieder komplett drehen aber im Moment sehe ich keinen Grund Millionen auf's Spiel zu setzen ....

Jetzt bin ich verwirrt. Du hattest mal geschrieben, an den Bitcoin zu glauben und jetzt schreibst Du, dass Du ausgecashed hast. Eigentlich ein Widerspruch.

Da man in Deutschland und auch sonstwo seine Rechnungen in der jeweiligen Landeswährung bezahlt (ausser bei ein paar BTC shops) ist es für mich verständlich, wenn man sein Leben so einfach wie möglich gestaltet.

Es gibt keine schlechten Kurse. Es gibt nur gute Kurse zum Kaufen und gute Kurse zum Verkaufen.
Geldverdienen mit dem PC http://paid4systeme.de
NXT verdienen mit der Ebesuchersurfbar http://www.NXTcoin.de/?xrid=9
Remedin
Newbie
*
Offline Offline

Activity: 23


View Profile
December 26, 2013, 11:53:35 PM
 #14586


Jetzt bin ich verwirrt. Du hattest mal geschrieben, an den Bitcoin zu glauben und jetzt schreibst Du, dass Du ausgecashed hast. Eigentlich ein Widerspruch.

Hab ich schon oft geschrieben. Ich glaube an die Bitcoin aber nicht an die User. Damit meine ich nicht den deutschen Markt (was ich hier lese ist meist vernünftig) sondern alle Weltweit als ganze.

... und wenn die User die Bitcoin in 4 Wochen (!) von grob 200 auf 1200 US$ schießen (ohne das Amazon, Ebay, Apple oder andere Global Player im Boot sitzen) sehe ich eine Übertreibung.
Wenn es außerdem soviel Fiat ist das man nie wieder arbeiten muss, naja, dann gehe ich einen Schritt zur Seite und schaue was passiert.

Mezzomix hat auch ohne Bitcoin Millionen, ich nur durch Bitcoin (trotz Haus und gutem Job).
kann die Aussage von Tom auch nicht nachvollziehen.
hätte es genau so wie Klaus gemacht(wenn ich soviel BTC gehabt hätte).
ich ärger mich heute noch für wieviel ich einen großteil meiner coins die ich gemined hab(insgesammt 190) verkauft hab -.-
aber naja konnte man damals nicht wissen dass es so weit nach oben geht in so kurzer zeit...
c_lab
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 279


View Profile
December 27, 2013, 12:00:59 AM
 #14587

Wenn weiter über Bypässe versucht wird den Willen der chinesischen Regierung zu umgehen könnte ich mir vorstellen das

1) China die ganz große Firewall gegen Bitcoin hochfährt (dadurch würde vermutlich ein China Fork entstehen mit unabsehbaren Folgen für den Rest der Bitcoin Welt)  

Ein China Fork is meiner Ansicht nach extrem unwahrscheinlich. Es reicht ja ein funktionierender link um die Netze zu verbinden. So derartig abgeschottet kriegen die Chinesen das nun auch wieder nicht.


m.E. wird hier etwas ausser acht gelassen, dass 1. auch die Masse der Chinesen keine "Nerds" sind die mal schnell auf TOR o.ä. umswitchen und 2. das umgehen einer staatlichen Firewall im immernoch arg repressiven China wohl auch nicht straffrei abgehen wird... Aber hin wie her, hoffe dass es nicht dazu kommt...

EDIT: hatte hier mal eine Grafik gesehen wie das Handelsvolumen vor dem großen Chinacrash aussah, kann man irgendwo sehen wie sich das jetzt verhält?  Damals hatte sich ja alles an China ausgerichtet, danach eine Weile nicht mehr, aber jetzt scheint mir der Einfluss schon wieder stark relevant zu sein... (sorry bin auch noch relativ neu  Wink )

Zicore47
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 229


View Profile
December 27, 2013, 12:25:37 AM
 #14588

Derzeit ist ganz klar Huobi der Vorreiter.

http://bitcoinity.org/markets/list

http://www.reddit.com/r/Bitcoin/comments/1tinga/why_huobi_has_higher_volume_than_btcchina_and/


Blitz­
Donator
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1596


"Cut Your Loose"


View Profile
December 27, 2013, 12:35:56 AM
 #14589

Woher wissen wir, dass das nicht ein zweites OKCoin ist? http://www.coindesk.com/chinese-bitcoin-exchange-okcoin-accused-faking-trading-data/

Denkt mal drüber nach. Als non-reputabler, winziger Exchange habt ihr nichts zu verlieren und alles zu gewinnen, wenn ihr das Volumen fälscht. Leute beginnen, über euch zu reden (sie ejakulieren ja fast bei jedem Furz, der positiv scheint) und senden euch dann tatsächlich ihr Geld.

"Bitcoin had been transformed from an anarachistic challenge to the financial status quo, to the crypto spawn of Satan, fuelled by cut-throat greed and delusions of avarice." - MatTheCat
"these people don't seem to want to stop till Bitcoin is completely destroyed and left like an old cum rag in the corner of the room." - ShroomsKit
dewdeded
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 826


Monero Evangelist


View Profile WWW
December 27, 2013, 12:44:21 AM
 #14590

+1 für Blitz­
c_lab
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 279


View Profile
December 27, 2013, 12:45:08 AM
 #14591


danke für die (Hintergrund-) Infos.

Also wenn die Volumen dort stimmen und Huobi ein wie auch immer gearteter Riegel vorgeschoben wird, dann sehen wir uns wieder auf dem Stand von Mitte Dezember wenn ich das richtig verstehe  Grin

ImI
Legendary
*
Online Online

Activity: 1358



View Profile
December 27, 2013, 12:55:34 AM
 #14592


danke für die (Hintergrund-) Infos.

Also wenn die Volumen dort stimmen und Huobi ein wie auch immer gearteter Riegel vorgeschoben wird, dann sehen wir uns wieder auf dem Stand von Mitte Dezember wenn ich das richtig verstehe  Grin

nein. das erste verbot war kursrelevant. alle weiteren vergleichbaren werden nur eine randnotiz sein.

siehe silkroad. silkroad war ein herber schlag aber einer secondmarket schliessung kräht kein hahn mehr nach.
c_lab
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 279


View Profile
December 27, 2013, 01:06:57 AM
 #14593


nein. das erste verbot war kursrelevant. alle weiteren vergleichbaren werden nur eine randnotiz sein.

siehe silkroad. silkroad war ein herber schlag aber einer secondmarket schliessung kräht kein hahn mehr nach.

Sorry, aber da steh ich etwas auf dem Schlauch. Hyobi (für mich die Chinesen) hat derzeit angeblich 55% Marktanteil, mir erschliest sich nicht wie man das mit der Silkroad-Geschichte vergleichen kann?  Roll Eyes

Zicore47
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 229


View Profile
December 27, 2013, 01:09:14 AM
 #14594

Die derzeitige Situation ist m.E. ziemlich kritisch.
Denn entweder es wird in den alternativen Märkten Chinas wie blöde gekauft, was bereits der Fall ist oder diesen Märkten wird auch der Hahn abgedreht, was natürlich trotzdem noch passieren kann.

Egal wie es ausgeht, es wird vermutlich ein Gemetzel Wink

c_lab
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 279


View Profile
December 27, 2013, 01:34:10 AM
 #14595

na mal schauen wohin die Reise "kurzfristig" geht:


roselee
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 826


View Profile
December 27, 2013, 03:53:31 AM
 #14596

Quote
Hätte hier heute jeder erreichen können. Die Informationen waren für alle vorhanden.

Fürs Daytraden habe ich leider weder die Nerven noch das nötige technische Verständnis (Stopp-Loss-Verkäufe vorprogrammieren etc.) - daher für mich als lahmer Buy-and-Holder gesprochen: Nein, hätte ich NICHT erreichen können. Darum aber auch eben auch neidlos anerkannt meinen Glückwunsch für deinen Trade, alles richtig gemacht. Smiley

EDIT: Der Franz und ich scheinen da ähnlich zu ticken ... Smiley

Jeder muss die Strategie wählen die zu ihm/ihr passt.(haben wir hier eigentlich auch Frauen?)
ja

giletto
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 280


View Profile
December 27, 2013, 04:25:56 AM
 #14597

Ich bin nach Durchbruch und Bestätigung mit ca. 50% rein und ziehe zur Sicherheit den Stop-Loss immer nach.

Auf welcher Börse mit welchem Werkzeug?

Ich handel nur auf Mt.Gox in $, für Stop-Loss nutze ich Qt-Trader auf einen eigenem Server, der per Standleitung mit einem Provider in Frankfurt verbunden ist.
wo setzt du die Stop Loss bzw bei welchem Preis...
mache das ähnlich auf Stamp mit QT in $
Ich benutzt die Bedingungen in Qt-Trader.

Der Stop-Loss wurde eben grad bei 790$ ausgelöst. Bin jetzt erstmal raus.
Nimmst du feste Stop Loss in Prozent vom Orderpreis, auch wenn du nachziehst? Oder machst du individuell, je nach Trend?

Das war jetzt klassischer Handel mit Charttechnik und Absicherung mit Stop-Loss, dass hat mir heute mehr eingebracht als ich im Monat verdiene und ich verdiene nicht schlecht!
Setzt du die Stop Loss fest, also zb. 10% unter Kurseinkauf? Oder machst du individuell je nach Trend?
roselee
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 826


View Profile
December 27, 2013, 05:38:37 AM
 #14598

hat mtgox technische probleme ?

Blue
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 270


View Profile
December 27, 2013, 06:08:23 AM
 #14599

hat mtgox technische probleme ?

tja. die ham sich wieder mal was neues einfallen lassen... bei denen is jetzt 15:00 aber keiner tut was
OhShei8e
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1078



View Profile
December 27, 2013, 06:26:13 AM
 #14600

hat mtgox technische probleme ?

Welche sollten das sein? Zumindest die API ist normal erreichbar.

Pages: « 1 ... 680 681 682 683 684 685 686 687 688 689 690 691 692 693 694 695 696 697 698 699 700 701 702 703 704 705 706 707 708 709 710 711 712 713 714 715 716 717 718 719 720 721 722 723 724 725 726 727 728 729 [730] 731 732 733 734 735 736 737 738 739 740 741 742 743 744 745 746 747 748 749 750 751 752 753 754 755 756 757 758 759 760 761 762 763 764 765 766 767 768 769 770 771 772 773 774 775 776 777 778 779 780 ... 2496 »
  Print  
 
Jump to:  

Sponsored by , a Bitcoin-accepting VPN.
Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2006-2009, Simple Machines Valid XHTML 1.0! Valid CSS!