Bitcoin Forum
June 27, 2017, 05:35:14 AM *
News: Latest stable version of Bitcoin Core: 0.14.2  [Torrent].
 
   Home   Help Search Donate Login Register  
Pages: « 1 ... 1718 1719 1720 1721 1722 1723 1724 1725 1726 1727 1728 1729 1730 1731 1732 1733 1734 1735 1736 1737 1738 1739 1740 1741 1742 1743 1744 1745 1746 1747 1748 1749 1750 1751 1752 1753 1754 1755 1756 1757 1758 1759 1760 1761 1762 1763 1764 1765 1766 1767 [1768] 1769 1770 1771 1772 1773 1774 1775 1776 1777 1778 1779 1780 1781 1782 1783 1784 1785 1786 1787 1788 1789 1790 1791 1792 1793 1794 1795 1796 1797 1798 1799 1800 1801 1802 1803 1804 1805 1806 1807 1808 1809 1810 1811 1812 1813 1814 1815 1816 1817 1818 ... 2950 »
  Print  
Author Topic: Der Aktuelle Kursverlauf  (Read 4372486 times)
redpalestino
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 194

Friesenkate S.P.O nördlichste BTC Akzeptanzstelle


View Profile
July 12, 2015, 09:21:11 PM
 #35341

das netzwerk wird immer noch zugespamt ohne ende:

https://blockchain.info/de/unconfirmed-transactions





Wer wohl dafür verantwortlich ist? Ausserdem welchen Sinn ergibt diese Aktion die ja schon seit einiger Zeit läuft.
1498541714
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1498541714

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1498541714
Reply with quote  #2

1498541714
Report to moderator
POLONIEX TRADING SIGNALS
+50% Profit and more via TELEGRAM
ALTCOINTRADER.CO
Advertised sites are not endorsed by the Bitcoin Forum. They may be unsafe, untrustworthy, or illegal in your jurisdiction. Advertise here.
1498541714
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1498541714

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1498541714
Reply with quote  #2

1498541714
Report to moderator
deadlock1
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 574

methodic madness


View Profile
July 12, 2015, 09:42:22 PM
 #35342

Beweist, dass das Bitcoin-Netzwerk verletzbar ist.

Ein Einzelner mit etwas technischem Geschick kann das Netzwerk mit Millionen Transaktionen fluten. Dagegen gibt es bisher leider keinen Sicherheitsmechanismus.

Zeit sich um die Schwächen im Protokoll Gedanken zu machen.

Buy innovation!
ZyTReX
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 844



View Profile
July 12, 2015, 10:06:33 PM
 #35343

Beweist, dass das Bitcoin-Netzwerk verletzbar ist.

Ein Einzelner mit etwas technischem Geschick kann das Netzwerk mit Millionen Transaktionen fluten. Dagegen gibt es bisher leider keinen Sicherheitsmechanismus.

Zeit sich um die Schwächen im Protokoll Gedanken zu machen.

Doch, die Gebühren.
Durch die Gebühren kann man mit seinen Bitcoins nicht unentliche Transaktionen versenden.

deadlock1
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 574

methodic madness


View Profile
July 12, 2015, 10:19:58 PM
 #35344

Ja und? Die muss man ja nicht bezahlen, die Gebühren!

Sperre raus, compilieren, fertig!

Und selbst wenn, es muss ja die Gebühr nur einmal bezahlt werden, selbst wenn man 1000 Minitransaktionen auf einmal sendet. Bei Litecoin ist das übrigens schon längst behoben, da werden die Gebühren PRO Minitransaktion fällig.

Buy innovation!
Gyrsur
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1694


#BEL+++


View Profile WWW
July 12, 2015, 10:22:10 PM
 #35345

Beweist, dass das Bitcoin-Netzwerk verletzbar ist.

Ein Einzelner mit etwas technischem Geschick kann das Netzwerk mit Millionen Transaktionen fluten. Dagegen gibt es bisher leider keinen Sicherheitsmechanismus.

Zeit sich um die Schwächen im Protokoll Gedanken zu machen.

Doch, die Gebühren.
Durch die Gebühren kann man mit seinen Bitcoins nicht unentliche Transaktionen versenden.

diejenigen welche den spam verursachen zahlen im moment 3 dollar-cent pro tx an gebühren.

https://blockchain.info/address/16agjss9qWvqPXuxbxJSKdZyhAvZZFvg7X

Mota
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 798


View Profile
July 12, 2015, 10:26:13 PM
 #35346

Beweist, dass das Bitcoin-Netzwerk verletzbar ist.

Ein Einzelner mit etwas technischem Geschick kann das Netzwerk mit Millionen Transaktionen fluten. Dagegen gibt es bisher leider keinen Sicherheitsmechanismus.

Zeit sich um die Schwächen im Protokoll Gedanken zu machen.

Millionen Transaktionen?
Gehen wir mal davon aus dass derjenige neben technischem Geschick auch noch Geld besitzt und da er ja die Transaktionen fluten möchte, müssen es auch Transaktionen mit Gebühren sein. Gehen wir also von 0,0001 Btc pro Transaktion aus. Da er es ja nicht übertreiben will sind es auch nur 250000 Transaktionen pro Tag.
250.000*0,0001=25Btc pro Tag = 7000€ -> sind pro Transaktion 2,8 cent Gebühren.
Da er das ja längerfristig betreiben will muss er sich immer an den neuen Gebührenmedian anpassen, nach 2 Tagen wird es allen zu doof und die Nutzer entschließen sich zu Gebühren in Höhe von 0,0003 Btc was dann wohl auch 8,4 Cent entspricht.
Unser Einzelner muss dann bei 250.000 Transaktionen 21000€ am Tag an Gebühren ausgeben...

Zeit sich mal wieder 5 Minuten hinzusetzen und Sachen vor dem posten durchzudenken.

Who wants to be a billionaire? Me!
You could help Wink 1Dvja1RFCqxdnYRgjTntwGvdCeUisU4xp
ulrich909
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1456



View Profile
July 12, 2015, 10:26:32 PM
 #35347

Beweist, dass das Bitcoin-Netzwerk verletzbar ist.

Ein Einzelner mit etwas technischem Geschick kann das Netzwerk mit Millionen Transaktionen fluten. Dagegen gibt es bisher leider keinen Sicherheitsmechanismus.

Zeit sich um die Schwächen im Protokoll Gedanken zu machen.

Doch, die Gebühren.
Durch die Gebühren kann man mit seinen Bitcoins nicht unentliche Transaktionen versenden.

diejenigen welche den spam verursachen zahlen im moment 3 dollar-cent pro tx an gebühren.

https://blockchain.info/address/16agjss9qWvqPXuxbxJSKdZyhAvZZFvg7X
teures hobby

Es gibt keine schlechten Kurse. Es gibt nur gute Kurse zum Kaufen und gute Kurse zum Verkaufen.
Geldverdienen mit dem PC http://paid4systeme.de
Bitcoin einfach ersurfen http://www.coinsurfer.eu/aid/ef762a9d-9eab-4380-bf4c-1694390c4568/
deadlock1
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 574

methodic madness


View Profile
July 12, 2015, 10:30:39 PM
 #35348

Nein, dass man Gebühren zahlen muss, ist ja im Client verdrahtet.

Dies kann ein halbwegs fähiger Programmierer rausnehmen und die Transaktionen á 1 Satoshi gebührenfrei rumsenden. 1 Million Transaktionen kosten somit nur 0.01 BTC, also nichtmal 3 Euro! Wie lange die unterwegs sind und ob sie jemals ankommen, kann ihm ja egal sein. Sinn der Übung ist ja nur die Flutung des Netzwerks um den Bitcoin zu stören. Dieses Ziel wird mit minimalem Aufwand erreicht.

Buy innovation!
Serpens66
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1512



View Profile
July 12, 2015, 10:30:44 PM
 #35349

diejenigen welche den spam verursachen zahlen im moment 3 dollar-cent pro tx an gebühren.
https://blockchain.info/address/16agjss9qWvqPXuxbxJSKdZyhAvZZFvg7X
Im bitcoinblog schrieb C. Bergmann was von:
Quote
Die Angreifer bezahlen an Transaktionsgebühren je Tag etwa 25-28 Bitcoin, was 6.000 bis 7.000 Euro entspricht.
http://bitcoinblog.de/2015/07/07/bitcoin-netzwerk-wird-moglicherweise-angegriffen-hohere-gebuhren-fur-zeitige-transaktionen-notwendig/

Mit Cointracking behältst du die Übersicht über all deine Trades und Gewinne. Sogar ein Tool für die Steuer ist dabei Wink
Testen ist kostenlos und mit dem obigen Link bekommst du 10% Rabatt auf die kostenpflichtigen Pakete. Thread                                        Great Freeware Game: Clonk Rage
Für instant Handel auch am Wochenende bei bitcoin.de sollte man das Fidorkonto verwenden Smiley FAQ Ref-Link: Registrieren
Gyrsur
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1694


#BEL+++


View Profile WWW
July 12, 2015, 10:37:11 PM
 #35350

diejenigen welche den spam verursachen zahlen im moment 3 dollar-cent pro tx an gebühren.
https://blockchain.info/address/16agjss9qWvqPXuxbxJSKdZyhAvZZFvg7X
Im bitcoinblog schrieb C. Bergmann was von:
Quote
Die Angreifer bezahlen an Transaktionsgebühren je Tag etwa 25-28 Bitcoin, was 6.000 bis 7.000 Euro entspricht.
http://bitcoinblog.de/2015/07/07/bitcoin-netzwerk-wird-moglicherweise-angegriffen-hohere-gebuhren-fur-zeitige-transaktionen-notwendig/

ich hab nur eine bitcoin adresse rausgesucht von welcher gespamt wird. die empfänger adresse wird ihnen auch gehören. bei dieser adresse ist es offensichtlich. immer überweisungen von 0.0001 BTC. weiss nicht wie oft sie das am tag machen und mit wie vielen adressen.

EDIT: da es nicht wenig kostet das netzwerk so zuzuspamen kommt eigentlich nur ein grosser miner in betracht welcher einen teil seiner gezahlten gebühren wieder abfängt. es geht ihm wohl darum darauf hinzuweisen dass 1MB blockgrösse zu wenig ist für die zukunft. IMHO

Dunkelheit667
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 789


no degradation


View Profile
July 12, 2015, 10:46:45 PM
 #35351

[OT]Danke Mota, deadlock1 scheint sich nun zu belesen.

Wen interessieren diese Transaktionen mit zu niedrigen Gebühren? Tongue

Apropos Spam rejecten... Wo kann man sich eigentlich beschweren, dass die neuen Icons der 0.11.0 wie asiatischer Flughafen aussehen?[/OT]

And the machine keeps pushing time through the cogs, like paste into strings into paste again, and only the machine keeps using time to make time to make time.
And when the machine stops, time is an illusion that we created free will.
deadlock1
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 574

methodic madness


View Profile
July 12, 2015, 11:00:51 PM
 #35352

Schön, dass ihr gerade das Problem des Spamming gelöst habt, saubere Arbeit!  Grin

Somit dürfte es nach eurer Theorie ja keine einzelnen Satoshis geben, die isoliert überwiesen werden.

Buy innovation!
deadlock1
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 574

methodic madness


View Profile
July 12, 2015, 11:13:44 PM
 #35353

Falls jemand diese Transaktionen kennt (Spam):

https://blockchain.info/de/tx/73fad6c199486cf7deb4d1774bc36dd812f25081b16094bf04291be9bef4ce4e

3000 Satoshi = 0.00003 BTC
+ Gebühren  = 0.0001  BTC

= 0.00013 BTC für rund 3000 Satoshis

Also kosten 3 Millionen einzelne Satoshis 0.13 BTC


Selbst mit Gebühren ist es also kein Problem, das Bitcoin-Netzwerk mit Satoshis zu fluten. Das Ganze wie gesagt ohne Modifikation des Client.

Wird der Client modfiziert, kann man es sogar als einzelne Transaktionen und ohne Gebühren absenden!

Buy innovation!
Gyrsur
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1694


#BEL+++


View Profile WWW
July 12, 2015, 11:27:14 PM
 #35354

Ja und? Die muss man ja nicht bezahlen, die Gebühren!

Sperre raus, compilieren, fertig!

Und selbst wenn, es muss ja die Gebühr nur einmal bezahlt werden, selbst wenn man 1000 Minitransaktionen auf einmal sendet. Bei Litecoin ist das übrigens schon längst behoben, da werden die Gebühren PRO Minitransaktion fällig.

Nein, dass man Gebühren zahlen muss, ist ja im Client verdrahtet.

Dies kann ein halbwegs fähiger Programmierer rausnehmen und die Transaktionen á 1 Satoshi gebührenfrei rumsenden. 1 Million Transaktionen kosten somit nur 0.01 BTC, also nichtmal 3 Euro! Wie lange die unterwegs sind und ob sie jemals ankommen, kann ihm ja egal sein. Sinn der Übung ist ja nur die Flutung des Netzwerks um den Bitcoin zu stören. Dieses Ziel wird mit minimalem Aufwand erreicht.


Falls jemand diese Transaktionen kennt (Spam):

https://blockchain.info/de/tx/73fad6c199486cf7deb4d1774bc36dd812f25081b16094bf04291be9bef4ce4e

3000 Satoshi = 0.00003 BTC
+ Gebühren  = 0.0001  BTC

= 0.00013 BTC für rund 3000 Satoshis

Also kosten 3 Millionen einzelne Satoshis 0.13 BTC


Selbst mit Gebühren ist es also kein Problem, das Bitcoin-Netzwerk mit Satoshis zu fluten. Das Ganze wie gesagt ohne Modifikation des Client.

Wird der Client modfiziert, kann man es sogar als einzelne Transaktionen und ohne Gebühren absenden!



EDIT als korrektur für den müll oben für die mitlesenden:

transaktionen werden von den minern bewertet. die programmierung der clients spielt keine rolle.

es gibt eine BTC untergrenze im code ab der überhaupt erst eine bitcoinüberweisung in einen block aufgenommen wird. werden mehrere überweisungen in einer tx zusammengefasst gilt diese untergrenze für die ganze BTC summe in dieser tx. es ist also unerheblich ob ein oder mehrere outputs in der tx enthalten sind. was das netzwerk belastet ist die anzahl der tx und ihre grösse in KB und nicht das überwiesene geld in ihnen.

natürlich behindern unütze spamüberweisungen mit einer relativ starken gebühr von momentan 3 dollar-cent überweisungen welche z. Bsp. nur eine gebühr von 1 dollar-cent haben.

Litecoin (China) ist ein 1:1 klon von Bitcoin (USA) und unterscheidet sich nur in bestimmten parametern. sonst ist die funktionsweise identisch.

deadlock1
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 574

methodic madness


View Profile
July 12, 2015, 11:34:59 PM
 #35355

http://cointelegraph.com/news/114791/litecoin-shows-there-is-a-simple-fix-for-spam-attacks-on-bitcoin

Litecoin ist technologisch weiter!

Quote
Charlie Lee: When I heard about the network spamming attack on Bitcoin, it reminded me of the time when someone attacked Litecoin in a similar fashion three years ago.

I went and looked at the transactions and noticed the similar pattern: sending transactions with a lot of tiny outputs. I've fixed Litecoin to prevent this exact attack scenario three years ago, but at that time the Bitcoin devs did not agree with my fix and did not incorporate the fix into Bitcoin. I made the post to highlight the fact that: 1) there is a relatively simple fix, if Bitcoin wants to use it, and 2) there is value in having altcoins do stuff a bit differently than Bitcoin to show a different and possibly better way of doing things.

CT: Can you explain why Litecoin is ‘immune’ to the spam attack?

CL: The fix implemented in Litecoin is just to charge the sender a fee for each tiny output he creates. For example, in this specific attack, the sender is charged one fee for sending to 34 tiny outputs of 0.00001 BTC. With the fix, that fee would be 34 times as much. So it would cost the attacker a lot more to perform the spam attack. The concept is fairly simple: the sender should pay for each tiny output he/she creates.

Buy innovation!
Gyrsur
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1694


#BEL+++


View Profile WWW
July 12, 2015, 11:49:45 PM
 #35356

http://cointelegraph.com/news/114791/litecoin-shows-there-is-a-simple-fix-for-spam-attacks-on-bitcoin

Litecoin ist technologisch weiter!

Quote
Charlie Lee: When I heard about the network spamming attack on Bitcoin, it reminded me of the time when someone attacked Litecoin in a similar fashion three years ago.

I went and looked at the transactions and noticed the similar pattern: sending transactions with a lot of tiny outputs. I've fixed Litecoin to prevent this exact attack scenario three years ago, but at that time the Bitcoin devs did not agree with my fix and did not incorporate the fix into Bitcoin. I made the post to highlight the fact that: 1) there is a relatively simple fix, if Bitcoin wants to use it, and 2) there is value in having altcoins do stuff a bit differently than Bitcoin to show a different and possibly better way of doing things.

CT: Can you explain why Litecoin is ‘immune’ to the spam attack?

CL: The fix implemented in Litecoin is just to charge the sender a fee for each tiny output he creates. For example, in this specific attack, the sender is charged one fee for sending to 34 tiny outputs of 0.00001 BTC. With the fix, that fee would be 34 times as much. So it would cost the attacker a lot more to perform the spam attack. The concept is fairly simple: the sender should pay for each tiny output he/she creates.

werden viele kleine outputs in einer tx zusammengefasst wird die tx in ihrer grösse (KB) aufgebläht. dafür ist auch beim Bitcoin eine höhere tx gebühr notwendig damit sie von einem miner in einen block aufgenommen wird. diese tx würde nur vor tx's mit einem input und einem output bevorzugt werden wenn die tx gebühr höher wäre als bei den anderen tx's. also würde die attacke teurer werden. die aktuelle attacke wird mit einem input und einem output und einer etwas grösseren gebühr ausgeführt. nochmal, es geht bei der attacke nicht darum wie viele satoshi's in einer tx überwiesen werden. es geht darum eine standard tx mit einem input und einem output mit einer relativ hohen gebühr auszustatten damit diese tx von den minern bevorzugt wird und andere tx's später in einen block aufgenommen werden.


Quote
Charlie Lee, cloner of Bitcoin (BTC)

 Wink

deadlock1
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 574

methodic madness


View Profile
July 13, 2015, 12:03:44 AM
 #35357


Langsam verstehe ich, warum der LTC besser performt.  Grin

Buy innovation!
Gyrsur
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1694


#BEL+++


View Profile WWW
July 13, 2015, 12:36:50 AM
 #35358

meiner meinung nach wird der preis gepusht. eventuell von den selben welche den preis die ganzen monate nach unten gedrückt haben.

die attacke macht deutlich wie schlecht Bitcoin im moment skaliert. weniger als eine tx pro sekunde! --> https://blockchain.info/de/unconfirmed-transactions

normalerweise müsste der preis bei diesen fundamentaldaten in den zweistelligen bereich trudeln.

ZyTReX
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 844



View Profile
July 13, 2015, 12:51:54 AM
 #35359

meiner meinung nach wird der preis gepusht. eventuell von den selben welche den preis die ganzen monate nach unten gedrückt haben.

die attacke macht deutlich wie schlecht Bitcoin im moment skaliert. weniger als eine tx pro sekunde! --> https://blockchain.info/de/unconfirmed-transactions

normalerweise müsste der preis bei diesen fundamentaldaten in den zweistelligen bereich trudeln.

Warum?
Transaktionen pro Tag sind doch so hoch wie noch nie? https://blockchain.info/de/charts/n-transactions

Gyrsur
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1694


#BEL+++


View Profile WWW
July 13, 2015, 01:08:49 AM
 #35360

meiner meinung nach wird der preis gepusht. eventuell von den selben welche den preis die ganzen monate nach unten gedrückt haben.

die attacke macht deutlich wie schlecht Bitcoin im moment skaliert. weniger als eine tx pro sekunde! --> https://blockchain.info/de/unconfirmed-transactions

normalerweise müsste der preis bei diesen fundamentaldaten in den zweistelligen bereich trudeln.

Warum?
Transaktionen pro Tag sind doch so hoch wie noch nie? https://blockchain.info/de/charts/n-transactions

ja, aber die grenze ist scheinbar erreicht. der backlog wird immer grösser. momentan 18121 unbestätigte tx's. vorhin waren es 17327 unbestätigte tx's.

Pages: « 1 ... 1718 1719 1720 1721 1722 1723 1724 1725 1726 1727 1728 1729 1730 1731 1732 1733 1734 1735 1736 1737 1738 1739 1740 1741 1742 1743 1744 1745 1746 1747 1748 1749 1750 1751 1752 1753 1754 1755 1756 1757 1758 1759 1760 1761 1762 1763 1764 1765 1766 1767 [1768] 1769 1770 1771 1772 1773 1774 1775 1776 1777 1778 1779 1780 1781 1782 1783 1784 1785 1786 1787 1788 1789 1790 1791 1792 1793 1794 1795 1796 1797 1798 1799 1800 1801 1802 1803 1804 1805 1806 1807 1808 1809 1810 1811 1812 1813 1814 1815 1816 1817 1818 ... 2950 »
  Print  
 
Jump to:  

Sponsored by , a Bitcoin-accepting VPN.
Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2006-2009, Simple Machines Valid XHTML 1.0! Valid CSS!